Workplace insights that matter.

Login
KPS AG Logo

KPS 
AG
Bewertungen

125 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 63%
Score-Details

125 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

70 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 41 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von KPS AG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Schneller Bewerbungsprozess, Super Arbeitsklima und nette Kollegen

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei KPS AG in Heilbronn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- innerhalb der Verwaltung sind alle Kollegen super freundlich und offen
- man wird schnell in das Team integriert
- 2 x pro Woche wird frisches Obst geliefert für die Belegschaft
- 1 x im Monat kommt ein Masseur in das Office
- es besteht die Möglichkeit flexibel Home Office zu machen
- der Standort in München ist sehr schnell und leicht von der Autobahn zu erreichen
- es herrscht ein sehr guter Zusammenhalt innerhalb der Verwaltung, wodurch das Arbeiten mit den Kollegen und Kolleginnen sehr viel Spaß macht !

Verbesserungsvorschläge

- klarere interne Strukturen und Verantwortliche
- interne Richtlinien, an welche sich alle zu halten haben

Arbeitsatmosphäre

In unserem Team herrscht einen sehr gute Arbeitsatmosphäre. Die Kollegen sind sehr offen und hilft sich jederzeit gegenseitig.

Work-Life-Balance

Die Vorgesetzte achtet sehr darauf, dass die Überstunden im normalen Maß bleiben und sorgt dafür, dass diese auch abgebaut werden. Das Nehmen von Urlaub ist nach interner Rücksprache kein Problem und kann sehr flexibel eingesetzt werden.

Karriere/Weiterbildung

Es besteht zu jederzeit die Möglichkeit sich intern oder extern weiterzubilden.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt in unserem Team ist sehr gut! Alle Kollegen sind hilfsbereit, freundlich und kommunikativ.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzte ist sehr offen und freundlich. Sie stellt sich auf eine Ebene mit dem Team, wodurch sie aktiv in alle Prozesse mit eingebunden ist und mit Rat und Tat zur Seite steht.

Arbeitsbedingungen

Moderne und große Zwei-Mann-Büros mit moderner Austattung.

Interessante Aufgaben

Man erhält von Anfang an eigene Aufgaben und Projekte mit viel Selbstverantwortung!


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Guter Arbeitgeber

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei KPS Business Transformation GmbH in Unterföhring/Münschen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Große Freiheiten

Karriere/Weiterbildung

Kein klarer Aufstiegspfad vor allem zum Partner


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Interessante und vielfältige Tätigkeiten.

4,7
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei KPS AG in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Die respektvollen Aufnahme ins Unternehmen.
-Die Aufgabenvielfalt, die mir geboten wird.

Arbeitsatmosphäre

Gemäß den aktuellen Umständen.

Image

Ich habe bisher keine negativen Erfahrungen gemacht.

Work-Life-Balance

Ich kann nichts Negatives berichten.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man Interesse zeigt, wird einem vieles geboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Position eines Werkstudenten mehr als fair.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe bisher keine negativen Erfahrungen gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Mir gegenüber von Beginn an stets respektvoll.

Arbeitsbedingungen

Gemäß den Umständen.

Kommunikation

Regelmäßige, schnelle und klare Rücksprachen in allen Hierarchien.

Interessante Aufgaben

Ein breites Spektrum an Aufgaben. Ich kann in viele Bereiche reinschnuppern.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Man hat den Erfolg/die Karriere selbst in der Hand!

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei KPS AG in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Spirit und dass man sich auch oft abends noch mit den Kollegen trifft. Zudem, dass man den Aufstieg quasi selbst in der Hand hat und diesen durch sehr gute Leistungen maßgeblich beeinflussen kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass man die letzten Jahre auch oft Low Performer mitgeschleift hat und so der Fokus auf Qualität etwas gelitten hat.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation der Geschäftsführung sollte häufiger und detailreicher erfolgen.

Arbeitsatmosphäre

Tolle Möglichkeiten! Es passt alles vom IT Equipment, den Räumlichkeiten bis hin zum Firmenwagen! Zudem freundlich und offen. Jeder kennt jeden - familiär quasi.

Work-Life-Balance

Ohne Zweifel: Das Arbeitspensum ist doch! Dies wird aber auch von den Vorgesetzten gesehen und entsprechend honoriert.

Karriere/Weiterbildung

Jeder hat es selbst in der Hand! Wenn man hohen Einsatz zeigt, wird dieser gesehen, gewürdigt und belohnt. Wenn man eher ein Mitläufer ist, dann wird es schwierig, da diese von den Top Performern überholt werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittlich hoch - dafür wird aber auch viel verlangt! Starker Fokus auf Erfahrung und Qualität.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wurde in der Vergangenheit tendenziell weniger berücksichtigt. Nun liegt auch hier der Fokus drauf. E-Autos sind möglich und auch Job-Bikes werden aktuell verhandelt.

Kollegenzusammenhalt

Super - jeder gibt für den anderen alles, auch wenn dies eine Extraschicht bedeutet! Ich habe es bisher noch nicht erlebt, dass ein Kollege hängengelassen wurde. Hängt allerdings auch von den Teams ab, in denen man arbeitet. Und klar: Dort gibt es Unterschiede!

Vorgesetztenverhalten

Tadellos! Bis zur Geschäftsführung "per Du". Kritik ist willkommen und wird berücksichtigt. Viele der Vorgesetzten gehen mit gutem Beispiel (Einsatz/Commitment) voran - leider nicht alle.

Arbeitsbedingungen

Ideal - tolles, neues Office in Dortmund. Bestes Equipment. Wenn man etwas braucht, bekommt man es.

Kommunikation

Die Kommunikation der Geschäftsführung könnte besser sein, insbes. kontinuierlicher.

Gleichberechtigung

Wenig Frauen, allerdings üblich für Beratung.

Interessante Aufgaben

Durch die vielen Unternehmenszukäufe im CX-Umfeld zweifellos gegeben.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Flexibler und offener Arbeitgeber!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei KPS AG in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

+ Flexibilität
+ Benefits (Urlaubstage, Firmenwagen)
+ Zusammenhalt
+ Ausstattung / Equipment
+ Standort / Office
+ Atmosphäre / Stimmung

Verbesserungsvorschläge

Die internen Strukturen und Organisation könnten teilweise etwas verbessert werden. Pro ist definitiv das hohe Maß an Verantwortung, allerdings könnten an manchen Punkten klarere Prozesse und Informationen die Arbeit deutlich effizienter gestalten und den Mitarbeitern eine gewisse Sicherheit geben.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre in unserem Team ist sehr gut. Die Kolleginnen und Kollegen arbeiten zusammen, man tauscht sich aus und hilft sich gegenseitig wo es geht.

Work-Life-Balance

Selbstverständlich muss je nach Projektlage teilweise etwas mehr gearbeitet werden. Allerdings hält es sich Rahmen und die Arbeit kann komplett flexibel gestaltet werden (Home Office / Büro / On-site). Auch das Einreichen von Urlaubstagen (von denen man genügend hat) ist in der Regel kein Problem.

Karriere/Weiterbildung

Man bekommt von Anfang an die Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen und schnell dazu zu lernen. Ebenfalls können Schulungen wahrgenommen werden.

Kollegenzusammenhalt

Die gemeinsame Arbeit und der Zusammenhalt in unserem Team ist sehr gut - alle Kolleginnen und Kollegen sind freundlich, hilfsbereit und kommunikativ! Auch After-Work Meetings, Events, etc. werden regelmäßig veranstaltet und helfen den Team-Spirit aufrecht zu erhalten.

Vorgesetztenverhalten

Unsere Vorgesetzten sind freundlich, kommunikativ und helfen dem Team wo sie können. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden aktiv in die Prozesse miteingebunden und zur Zusammenarbeit angespornt.

Arbeitsbedingungen

Unser Standort ist komplett neu und extrem modern. Auch Equipment wird den Mitarbeitern ohne Probleme zur Verfügung gestellt.

Kommunikation

Je nach Projekt sind regelmäßige Stand-Ups und Jour Fixe Termine eingeplant, die über aktuelle Aufgaben und Probleme informieren sollen. Auch Team-übergreifende Meetings werden monatlich angesetzt, die einen Einblick in andere Themen, Sales-Aktivitäten, usw. geben.

Interessante Aufgaben

Interessante und große Projekte, spannende Aufgaben, viel Selbstverantwortung!


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben und ein hohes Maß an persönlichem Gestaltungsspielraum

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei KPS AG in Dortmund gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Auch wenn ich ein sehr kritischer Mensch bin, konnte ich hier kaum negatives feststellen:
- die Kommunikation ist direkt und offen
- Missstände werden sachlich und lösungsorientiert angegangen
- Potentiale werden wahrgenommen, bewertet und zu gegebener Zeit entsprechend angegangen
- Kollegen gehen vertrauensvoll und fair miteinander um
- Man kann sich aufeinander verlassen.

Image

Die Kollegen mit denen ich mich austausche sind stolz bei KPS zu arbeiten und haben vor allem viel Freude an Ihrer Arbeit mit den unterschiedlichen Projekten und Kunden mit denen Sie jeden Tag zu tun haben.
Allgemein finde ich, dass KPS relativ wenig bekannt ist, dafür dass das Unternehmen so groß ist und so eine hohe Bandbreite an Leistungen anbietet. Das liegt wahrscheinlich an der Nische in der es sich befindet.

Work-Life-Balance

Wer sich bewusst ist, dass er sich in einem Beratungsunternehmen befindet der bekommt was er erwartet - flexibles und zielorientiertes Arbeiten mit verschiedenen Kunden und Bereichen zusammen.

Wer sich selbst gut organisieren kann für den sind das die perfekten Voraussetzungen finde ich.

Karriere/Weiterbildung

Ich bin jetzt noch kein ganzes Jahr bei KPS deshalb kann ich über die langfristigen Erfahrungswerte noch nichts sagen. (Deshalb erstmal nur 4/5).
In der Zeit in der ich da bin kann ich jedoch bereits berichten, dass Projektlücken sinnvoll mit entsprechenden Weiterbildungsmaßnahmen genutzt werden konnten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wird immer pünktlich gezahlt und ich fühle mich angemessen bezahlt. Man bekommt bei anderen Unternehmen in der Branche ggf. etwas mehr Geld für vergleichbare Positionen und Verantwortungen - hier muss ich aber sagen, dass es das Gesamtpaket bei der KPS macht: Die Kollegen sind super, die internen Prozesse gut und wenn man etwas findet was nicht optimal ist, wird das oftmals als Anstoß für einen Change genommen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Darüber habe ich bei KPS bis jetzt wenig gesehen oder gelesen. Ich weiß nur, wer einen Dienstwagenanspruch hat muss den nicht nutzen und kann stattdessen auch eine Bahncard bekommen.
Da geht bestimmt noch etwas.

Kollegenzusammenhalt

Einfach Top. Man hilft sich untereinander auch wenn man nicht auf dem gleichen Projekt unterwegs ist. Es gibt entsprechende Teams-Channels um fachliche Unterstützung einzuholen.
Alles natürlich im Rahmen der zeitlichen Möglichkeiten von denen die auf Projekt unterwegs sind.
Ich finde es immer ein gutes Zeichen wenn die Kollegen sich auch ohne Unternehmenshintergrund zum Sport, Essen oder ähnlichem verabreden.

Vorgesetztenverhalten

Hängt natürlich von den jeweiligen Personen ab. Bis jetzt habe ich jedoch noch niemanden getroffen der seiner Rolle nicht gerecht wurde. Offene zielgerichtete Kommunikation und klare Ziele werden ausgegeben sofern es die Situation ermöglicht. Gibt es Abhängigkeiten oder Unklarheiten werden die oft gemeinsam besprochen und eine Lösung oder zumindest nächste gemeinsame Schritte gefunden.

Arbeitsbedingungen

- Moderne Büros die sowohl Gruppenarbeit als auch konzentrierte Arbeiten allein sehr gut ermöglichen
- Notebooks und Mobiltelefone sind auf dem aktuellen Stand der Technik (und die interne IT ist schnell, gut verdrahtet und sehr hilfsbereit)
- Sehr gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden
- Möglichkeit zum Home Office besteht in vielen Positionen

Kommunikation

Allgemein finde ich die Kommunikation zwischen den Kollegen und auch den Vorgesetzten schon sehr gut.
Offen, direkt, zielorientiert und dennoch charmant und mit dem richtigen Maß an Humor.
Warum nur 4 von 5 Sternen?

Gleichberechtigung

Egal ob Männer, Frauen, jung oder alt, Berufseinsteiger oder Experte - die Leute verstehen es, den persönlichen Background zu berücksichtigen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben mit denen ich betraut sind, sind sehr abwechslungsreich, teilweise auch recht fordernd. Sofern man an seine Grenzen kommt, findet man in der Regel jedoch jemanden der einem den entscheidenden Tipp gibt. Die Aufgaben im Kundenprojekt richten sich natürlich nach den Wünschen und Zielen des Kunden, bieten jedoch spannende Einblicke in deren Systeme und Prozesse.


Umgang mit älteren Kollegen

Leider keine Empfehlung mehr; wer allerdings Herrenwitze von früher mag, der fühlt sich hier wohl

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei KPS digital GmbH in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

coole Betriebsfeste mit Grillparty

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

unterirdisches Management, es beginnt ganz oben und setzt sich nach unten fort.
Die KPS digital ist der Nachfolger der alten getit. Vom alten Arbeitsklima ist nichts mehr vorhanden. Nur noch ein knallhartes Consulting; der Mitarbeiter soll Gewinn erwirtschaften, damit der Vorstand in München weiterhin einen vergoldeten Bentley fahren kann (kein Witz!)

Verbesserungsvorschläge

Da ist nix mehr zu machen, von dieser Firma sollte man lieber die Finger lassen. Als Berufseinsteiger muss man wissen, worauf man sich einlässt. Ein paar Jahre kann man das machen, um Erfahrung aufzubauen und dann schnell weg.

Arbeitsatmosphäre

In den Teams unter den Entwicklern ist es angenehm, das neue Management schafft es immer wieder unterirdische Stimmung zu verbreiten. Sehr hoher Druck, dass möglichst viel Stunden den Kunden in Rechnung gestellt werden

Image

super-schicke IT Beratung, leider nur Schein, kein Sein.

Work-Life-Balance

Die vertragliche Arbeitszeit wird korrekt eingehalten. Überstunden kann man ausgleichen. Manchmal erfährt man aber am Freitag, dass man am Montag um 9:00 in München sein muss für die ganze Woche. Auch wenn man normalerweise immer abends zuhause war.

Karriere/Weiterbildung

Hängt sehr stark vom Vorgesetzten ab und ob das Projekt genug Gewinn abwirft. Kein Umsatz, keine Weiterbildung. Pech für die Kollegen, die ein Bestandsprojekt haben und von den Brotkrumen leben müssen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kommt überpünktlich am 25 zigsten des Monats. Andere Arbeitgeber zahlen aber besser.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Manche fliegen montags zum Kunden und freitags zurück.
Cool ist auch, dass sich im Kühlschrank sehr oft die Reste vom Mittagessen der Partner finden, wenn die mal wieder Lachsschnittchen oder so hatten. Darf das Fußvolk dann später aufessen. Essen soll man ja nicht verkommen lassen.

Kollegenzusammenhalt

Top, viele super nette Kollegen dort, man sitzt ja zusammen in der gleichen Patsche.

Umgang mit älteren Kollegen

alles gut, viele ältere Kollegen haben eh schon das Handtuch geworfen

Vorgesetztenverhalten

Die KPS wird von mehreren sog. Partnern geführt, diese kämpfen teilweise gegeneinander. Je höher der Umsatz, desto höher das Ansehen. Daher gibt es gute "Vertriebler", die leider als Vorgesetzte vollkommen ungeeignet sind. Wenn man natürlich Lust hat, als Entwickler dann deren vollmundige Versprechen wahr werden zu lassen, kann man sich das antun. Andererseits gibt es noch 2-3 Partner, auf die man zählen kann und die für ihre Mitarbeiter "da sind". Die stehen natürlich unter hohem Erfolgsdruck.

Arbeitsbedingungen

Top, nagelneues Bürogebäude, leider nur Großraum. Dafür immer ein neues Notebook und iPhone.

Kommunikation

einige Vorgesetzte lassen den Chauvi massiv raushängen, zum Fremdschämen.
Im "Spaß" wird vom Treffen in der dunklen Tiefgarage geredet und was da passieren könnte. Gruselig.

Gleichberechtigung

geht so, fasst nur Männer in Führungspositionen. Dafür werden alle Mitarbeiter auch ohne Ansehen des Geschlechts gleich unter Druck gesetzt, möglichst viel Umsatz zu machen.

Interessante Aufgaben

definitiv viele spannende Aufgaben, teilweise echt an der technologischen Front.
Leider hat man aber oft mit dem SAP Java-Monolithen zu tun. Diese Software wurde von SAP nach dem Schema "welcher indische Java-Dev machst am billigsten" gebaut. Ein steter Quell der Freude beim Debugging.

Together we make it happen!

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei KPS AG in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- sehr hilfsbereite Kollegen (Interesse für den Menschen hinter dem Mitarbeiter)
- Hands-on Mentalität
- familiäre Atmosphäre

Verbesserungsvorschläge

- aktiver für die Umwelt einsetzen
- zielgerichtetere Kommunikation

Karriere/Weiterbildung

Kann ich aufgrund der kurzen Betriebszugehörigkeit noch nicht einschätzen.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich aufgrund der kurzen Betriebszugehörigkeit noch nicht einschätzen.

Gleichberechtigung

Kann ich aufgrund der kurzen Betriebszugehörigkeit noch nicht einschätzen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Schwammige Führung, kaum Strukturen, veraltete Prozesse, viele Versprechungen, keine Umsetzung

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei KPS AG in Unterföhring gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Täglich frisches Obst, kostenlose Tiefgarage

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Viele Versprechungen die niemals in die Tat umgesetzt werden. Man wird dumm und klein gehalten.
Keine Chance an seinen Aufgaben zu wachsen.
Betriebsblindheit
Homoffice Tage muss man sich im Jahr 2020 hart erkämpfen zumindest wenn man nicht zu den "oberen Zehntausend" gehört
Kaum Zusammenhalt und freundliches Miteinander mit den Kollegen (ausser mit Einzelnen)
Umgang mit Corona war eine Katastrophe, keine Anasage von ganz Oben, manche Abteilungsleiter überlassen ihren Angestellten "wie sie es machen wollen" - wenn du nicht führen kannst solltest du überlegen ob du in der richtigen Stelle bist!
Das "familiäre Du" ist nichts als Schein, dir wird schnell deutlich gemacht wo dein Platz ist wenn du nicht im Projekt bist
Flache Hierarchien werden angepriesen, das ist eventuell im Projekt so, gilt aber nicht für normale Angestellte der Verwaltung

Verbesserungsvorschläge

Neuer Wind würde vielleicht helfen

Arbeitsatmosphäre

Jeder für sich, wenig miteinander.

Work-Life-Balance

Überstunden sind lt. Arveitsvertrag automatisch abgegolten werden aber vorausgesetzt - auch bei niedrigen Gehältern. Diese Klausel ist unwirksam, es sei denn es handelt sich um Besserverdiener oder Führungskräfte
Homeoffice Tage kaum möglich (wir haben das Jahr 2020!)
Trotz Krankheit zu arbeiten und deutlich über die reguläre Arbeitszeit zu kommen wird in diesem Unternehmen sehr zelebriert und extrem breit getreten sodass man das Gefühl bekommt man müsste das auch so machen

Karriere/Weiterbildung

Viele Versprechungen aber nie ist etwas auch nur wenigstens in Richtung Planung gegangen

Kollegenzusammenhalt

Grade so dass man sich guten Morgen wünscht, wenige Ausnahmen gibt es aber natürlich. Grundsätzlich ist aber alles extrem anonym

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf den Vorgesetzen an

Arbeitsbedingungen

Viel Platz, alles an Arbeitsmaterial vorhanden, falls nötig wird nachbestellt. Räume sind nicht klimatisiert.

Kommunikation

Gibt es kaum

Gehalt/Sozialleistungen

Katastrophal. Es wird viel versprochen und nichts davon umgesetzt.

Interessante Aufgaben

Katastrophe


Umwelt-/Sozialbewusstsein

eine Vision fehlt!!!

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei KPS AG in Unterföhring gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Firmenwagenregel, Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation, kein standard Jahresgespräch prozess

Verbesserungsvorschläge

Das Management muss häufiger an die Mitarbeiter kommunizieren, nicht nur an Partner. Der Beförderungsprozess muss transparent sein. Ein klare Vision ist sehr sehr erforderlich.

Work-Life-Balance

Manchmal ohne Grund Druck

Karriere/Weiterbildung

Kein Prozess, Du musst selbst finden

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Gehalt

Kollegenzusammenhalt

Meisten sind nett

Vorgesetztenverhalten

Es gibt kein Vorgesetzter Modell, kein Prozess für Beförderung (wenn der Partner Dir mag, wirdst Du befördert)

Kommunikation

Null


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN