Labor Becker & Kollegen als Arbeitgeber

Labor Becker & Kollegen

18 von 38 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 56%
Score-Details

18 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

10 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Eine Villa kann nicht auf Scherben erbaut werden

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Gehaltszahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Art, wie mit manchen Leuten umgesprungen wird - keine Dankbarkeit oder Respekt zu zeigen. Ein Betrieb ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Das sollte man nicht vergessen!

Außerdem werden immer mehr Mitarbeiter angesprochen, positive Bewertungen hier abzugeben. Das ist nicht der Sinn. Es sollte neutral und fair sein.
Auch schlechte Bewertungen hier zu löschen, damit die Score steigt, zeigt schon den Charakter. An der Ursache arbeiten, nicht am Symptom!

Verbesserungsvorschläge

Sich Zeit nehmen für die Mitarbeiter. Ihre Sorgen und Ängste anhören oder auch ihre Verbesserungsvorschläge.
Außerdem wäre eine Mitarbeiterumfrage mal wieder angebracht. Ein einziges Mal nützt sie nicht. Das sollte jährlich wiederholt und analysiert werden.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist eine reine Katastrophe! Wertschätzung ist hier absolute Fehlanzeige. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gibt es nur noch unter bestimmten Kollegen. Mit dem Vorgesetzten kann man nicht sprechen und wenn doch, werden besprochene Dinge von einem auf den anderen Tag anders entschieden.
Es gibt sehr viele, die dieser Meinung sind, es aber nicht öffentlich Kund tun, da sie einfach Angst um ihren Job haben. Jedoch ist die Hohe Fluktuation ein großes Indiz, dass hier intern etwas ziemlich aus dem Ruder läuft.

Image

Mehr und mehr legt sich ein Schatten aufs Labor. Wenn schon Kunden sagen, dass hier im Hintergrund etwas schief läuft, sollte man der Sache auf den Grund gehen.
In der Cafeteria unterhalten sich viele über die derzeitige Situation, dass es keine Wertschätzung gibt, keine Dankbarkeit und auch keine Strukturen.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance gibt es hier nicht. Starre Vorschriften, keine Muse sich mal auf neue Vorschläge einzulassen, da es ja nicht erwünscht ist, seine Meinung zu vertreten.

Karriere/Weiterbildung

Nicht erwünscht, da zu teuer. Außerdem müsste man ja mehr Gehalt zahlen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist mehr als ein Witz. Wenn man mitbekommt, dass Arzthelferinnen in Arztpraxen mehr verdienen, als im Labor, sollte man sich Gedanken machen.
Außerdem sind die so hochgelobten Sozialleistungen in vielen Firmen Standard. Da sollte man sich mehr einfallen lassen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In einem Labor sowieso schwierig. Dann kommt noch das Mittagsmenü dazu. Diesen Müll, wenn ich mir ansehe, ist das alles andere als Umweltfreundlich!
Natürlich ist es toll, mittags ein warmes Gericht zu essen, aber man hätte hier im Vorfeld andere Optionen prüfen sollen.

Kollegenzusammenhalt

Meine Kollegen sind die besten, die man sich vorstellen kann. Und das ist noch das einzige, was die meisten hier hält.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird wohl vergessen, dass langjährige Mitarbeiter das Labor mit zu dem gemacht hatten, was es bis 2017 war. Die hohe Fluktuation langjähriger Mitarbeiter sollte einem zu denken geben.

Vorgesetztenverhalten

Ich dachte, es ist bereits schlimm, aber es geht noch schlimmer. Dinge, die in vertrauensvollen Gesprächen beschlossen wurden, werden von einem auf den anderen Tag umentschieden. Warum? Wird nicht erklärt. Friss oder stirb....!

Arbeitsbedingungen

Viele Großraumbüros, sehr laut.

Kommunikation

Bleibt völlig auf der Strecke. Im Team kann nicht mehr offen kommuniziert werden. Es werden Dinge hingeknallt ohne Sinn und Verstand. Fingerspitzengefühl wäre ab und an angebracht.

Gleichberechtigung

Kann ich leider schwer beurteilen.

Interessante Aufgaben

Interessante gibt es in einem Labor durchaus. Allerdings Lassten viele Arbeiten auf zu wenigen Schultern, da manche sich zu fein oder einfach zu bequem sind.

Arbeitgeber-Kommentar

HR- Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr Feedback.

Zunächst einmal geben wir Ihnen Recht, ein Betrieb ist nur so gut, wie seine Mitarbeiter. Aus diesem Grund investieren wir sehr wohl in Weiterbildungen oder in die Sozialleistungen, auch wenn diese von Ihnen als nicht ausreichend wahrgenommen werden.

Es ist schade, dass Sie das Gefühl haben in einem Umfeld von mangelnder Wertschätzung und Angst zu arbeiten. Mehrheitlich unserer Arbeitszeit verbringen wir in Mitarbeitergesprächen. Zudem gibt es mit dem Ideenmanagement oder Mitarbeiterfrühstück viele Möglichkeiten, um Vorschläge einzubringen. Auch wird es zukünftig ein weiteres Kommunikationsmittel geben, mit welchen Sie den Inhaber direkt und anonym ansprechen können.

Nichtsdestotrotz laden wir Sie entsprechend Ihres Verbesserungsvorschlages gerne nochmal zu einem persönlichen Gespräch mit uns oder dem Inhaber ein. Wir nehmen uns sehr gerne die Zeit für Sie und freuen uns auf Ihre konkreten Verbesserungsvorschläge. Denn wie bereits eingangs erwähnt: Ein Betrieb ist nur so gut, wie seine Mitarbeiter.


Freundliche Grüße
HR Team

Es war einmal... Und ist nicht mehr.

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nur noch, nicht mehr für ihn zu arbeiten...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Personen werden Führungspositionen genommen, weil sie "am längsten da" sind - ohne zu kontrollieren, ob sie dafür wirklich geeignet sind
- Die Personalkultur, die sich lediglich "menschliche Ressourcen" verwaltet statt sich ums "Personal" zu sorgen
- Die generelle Entwicklung des Labors vom Firmenbetrieb zum Unternehmen
- Die über den Flur geflüsterten Forderungen hier positive Arbeitgeberbewertungen abzugeben

Verbesserungsvorschläge

Zurück zu den alten Werten und dem Verständnis für das PERSONAL und nicht die HUMAN RESSOURCES

Arbeitsatmosphäre

Nachdem die Firma zuletzt ohne Wenn und Aber mit der Kündigung langjähriger Mitarbeiter brilliert hat, ist die Anspannung überall mit Händen greifbar; Kaum jemand fühlt sich seiner Stelle noch sicher und allerorts wird sich in den Ecken rumgedrückt

Image

War in alten Zeiten wirklich gut, aber der schöne Schein bröckelt leider in den vergangenen Monaten zusehens

Work-Life-Balance

Wenn man sie ohne Rücksicht auf seine Kollegen durchsetzt, funktioniert es ganz gut; Will man das nicht, steht man schnell im Regen: Kommt zuerst und geht zuletzt

Karriere/Weiterbildung

Interne "Weiterbildungen" werden angeboten, aber sich firmengefördert fortzubilden und etwas aus sich und seiner Ausbildung zu machen ist praktisch unmöglich

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter sind nicht durchschaubar und in den wenigsten Fällen ist eine alleinstehende Existenz davon möglich; Einige Benefits werden gehypt um dies zu kompensieren, bsp. Fahrtkosten- oder Kinderbetreuungszuschläge; Dies wird jedoch auf Minimalbeträge und Anteilzahlungen runtergebrochen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Als Labor mit medizinischen Produkten und chemischen Abfällen ist Umweltschutz schwer umsetzbar

Kollegenzusammenhalt

Man weiß in den eigenen Reihen nicht, wer freundlich und aufrichtig ist, bzw. lediglich lächelt, während er das Messer schleift, das man im nächsten Moment zwischen die Rippen gerammt bekommt

Umgang mit älteren Kollegen

Neue Kollegen - von denen man oftmals nicht begreift wie ihre Qualifikation für die Stelle definiert wurde - werden in Dingen bereichert, für die die Alteingesessenen lediglich mit dem sprichwörtlichen Ofenrohr ins Gebirge sehen können

Vorgesetztenverhalten

Bestenfalls als infantil definierbar: Wer nicht tut, wie die Führungsetage meint zu wollen, der fliegt

Arbeitsbedingungen

In vielen Räumen gibt es keine Klimaanlagen, weswegen man im Sommer gern bei 30°C im Büro sitzt; Jahrelange, ständig wechselnde Umbauten verursachen immer neuen Baustellenlärm und zehren an den Nerven; In den wenigsten sitzenden Tätigkeiten gibt es korrekt eingestellte Arbeitsplätze

Kommunikation

Man versucht offenbar mit regelmäßigen "Vorschau und Rückblick Events" eine gewisse Transparenz in die Strukturen zu bringen, aber dies gelingt mehr schlecht als recht; Wichtige Informationen werden trotzdem nicht korrekt oder auch nur zielführend weitergegeben

Gleichberechtigung

Sogar in den Abteilungen existieren unter den angestellten Frauen (da vielfach Frauenberuf) gigantische Paygaps, die man sich kaum erklären kann

Interessante Aufgaben

Gibt es durchaus, wenn man in den entsprechenden Abteilungen tätig ist

Arbeitgeber-Kommentar

HR- Team

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Wir sind uns offen gestanden nicht sicher, ob wir vom gleichen Labor sprechen. In dem Labor, in welches wir morgens gehen, drücken sich weder Menschen in Ecken rum, noch werden irgendwelche Messer geschliffen oder bereichern sich neue Mitarbeiter auf Kosten ihrer Kollegen. Stattdessen begegnen wir Kolleginnen und Kollegen, die jeden Tag aufs Neue einen fantastischen Job machen und mit viel Engagement und Herzblut bei der Sache sind. Sofern man überhaupt von „rumdrücken“ sprechen kann, dann wohl am ehesten in unserer Cafeteria, mit einem leckeren Cappuccino bei einem lustigen Plausch mit Kollegen.

Auch ist es irritierend zu lesen, dass Sie die Informationen, welche bei unserem Vorschau/Rückblick Event weitergegeben werden, als nicht korrekt bezeichnen, wo es doch bei dieser Runde vornehmlich um die persönlichen Zukunftsversionen des Inhabers bzw. persönliche Beiträge von Kollegen geht. Wir antworten Ihnen schließlich auch nicht, dass Ihre Meinung nicht korrekt ist, sondern können lediglich darstellen, dass unsere Wahrnehmung eine Andere ist.

Abschließend freuen wir uns allerdings, dass es wenigstens einen Punkt gibt in dem wir uns einig sind. Sie bezeichnen das Vorgesetztenverhalten als infantil. Infantil im neutralen Wortsinn bedeutet kindlich. Kinder sind aufgeschlossen, ehrlich, direkt und vorurteilsfrei - Eigenschaften die wir nicht nur von unseren Führungskräften erwarten, sondern Werte die wir uns auch in der Zusammenarbeit wünschen.

Offensichtlich wollten Sie diese Werte nicht mit uns teilen. Daher bleibt uns an dieser Stelle nur, Ihnen alles Gute zu wünschen.

Ihr HR Team, welches sich nur mit HR abkürzt, weil das Kürzel PA (für Personalabteilung) leider schon von einer anderen Abteilung verwendet wurde...

Absolut zufrieden

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich finde es gut, dass in unseren Stellenanzeigen „divers“ steht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hier gibt es nichts zu sagen.

Verbesserungsvorschläge

Keine, was ich an Vorschlägen hatte, wurde schon umgesetzt.

Arbeitsatmosphäre

Ich kann nur für meine Abteilung sprechen, aber bei uns ist die Atmosphäre freundlich und super angenehm​. Wir haben ein gutes Verhältnis zueinander und zu unseren Vorgesetzten.

Image

Das Unternehmen hat ein gutes Image.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance heißt für mich, dass ich meine Freizeit genießen kann, weil kein Stress mit nach Hause kommt und dass meine Arbeitszeiten planbar sind. Genau das habe ich hier auch. In früheren Jobs war das sehr anders und ich bin froh, dass man hier auch die Grenze des Feierabends respektiert.

Karriere/Weiterbildung

Im Bereich Weiterbildung sollte man selbst Impulse geben und mit Vorgesetzten Vorschläge besprechen. Grundlegend ist es ​dem Labor wichtig, Mitarbeiter​ zu fördern.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Sozialleistungen wurden ja schon mehrfach hier angesprochen und ich kann mich da
nur anschließen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein ist wie oben schon gesagt sehr hoch.

Kollegenzusammenhalt

Wir sind ein gutes Team, auch abteilungsübergreifend.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich bin froh, dass ältere Kollegen im Labor sind. Von ihrer Erfahrung habe ich schon mehrfach profitiert​. Der Umgang ist gut.

Vorgesetztenverhalten

Da ich aus anderen Unternehmen auch ganz andere Umgangsformen kenne, bin ich hier immer wieder froh über die Ehrlichkeit und Offenheit. Wenn jemand einen Fehler macht, wird das ganz in Ruhe besprochen, es wird auch kein übermäßiger Druck von oben aufgebaut. Als ich Anfang des Jahres einen Vorschlag zur Verbesserung der Abläufe hatte, wurde darauf dankbar reagiert.

Arbeitsbedingungen

Alles gut, unsere Technik ist auf dem neusten Stand.

Kommunikation

Innerhalb des Unternehmens sind die Kommunikationswege kurz. Ich finde das super. Die Tür zum Inhaber ist immer offen. Die Personalabteilung kann man immer fragen.

Gleichberechtigung

Wie hier auch andere schon geschrieben haben, arbeiten mehr Frauen als Männer im Unternehmen. Ich habe immer das Gefühl, dass allein meine Leistung zählt.

Interessante Aufgaben

In einem medizinischen Labor gibt es sehr viele interessante Aufgaben. Es kommt allerdings darauf an, in welcher Abteilung man ist.

Arbeitgeber-Kommentar

HR- Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

herzlichen Dank für dieses schöne Feedback, über welches wir uns sehr gefreut haben.

Besonders schön zu lesen ist es, dass unser Ideenmanagement so positiv von Ihnen aufgenommen wurde.

Viele Grüße
HR-Team

Unfairer Arbeitgeber

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es war einmal! Leider nicht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das es anscheinend ok ist wie teilweise Vorgesetzte mit Mitarbeiter umgehen (HR) und ich weiß das die Geschäftsführung drauf hingewiesen wurde, „Ich halte mich mit meiner Bewertung zurück, gehe auf mehreren, unglaublichen Verfehlungen nicht ein.“ Es ist noch nicht zu spät wieder in einem Labor zu arbeiten wo ALLE an einen Strang ziehen ohne Angst und mit viel Spaß!!!!!

Verbesserungsvorschläge

zuhören, als unerfahrener Arbeitgeber auch mal den älteren Mitarbeiter wahr und ernst nehmen, bitte nicht die Mitarbeiter drum bitten gute Bewertungen zu schreiben! Ehrlichkeit, besserer Umgang mit den langjährigen Mitarbeitern,

Arbeitsatmosphäre

bin gebrochen worden, leider sind keine offenen die Wahrheit sagenden Mitarbeiter erwünscht, Tiefpunkt ist erreicht

Image

nach außen noch gut, aber hinter der Fassade schlecht

Work-Life-Balance

Wenn es mir schlecht geht! ......wohl nicht so gut

Gehalt/Sozialleistungen

Kommt pünktlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Ahnung

Kollegenzusammenhalt

leider schwindet er, so richtig trauen tut der eine dem anderen nicht mehr, jeder schaut genau wem er genau was sagt, vieles wirkt aufgesetzt

Umgang mit älteren Kollegen

Voll daneben.......

Vorgesetztenverhalten

kommt drauf an, von ganz oben leider sehr schlecht,
mir kommt es so vor das man es manchmal mit viel Mühe richten will, fühlt sich nicht gut an, wirkt aufgesetzt

Arbeitsbedingungen

Ganz gut, Top Ausstattung, Flexible Arbeitzeit, Kantine, kann aber leider nichts an die zur Zeit schlechte Stimmung ändern

Kommunikation

von oben nach unten schon

Gleichberechtigung

Leider Nein.....als langjähriger Mitarbeiter merke ich die Verfehlungen extrem. Nur was haben wir falsch gemacht gegenüber den neuen?


Karriere/Weiterbildung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

HR- Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für das Teilen Ihrer Ansichten.

Seit dem Generationenwechsel hat sich manches im Labor verändert – mehrheitlich wurden diese Veränderungen als positiv empfunden. Wir finden nichts Verwerfliches daran, Kolleginnen und Kollegen einzuladen, Ihre persönlichen Erfahrungen auf dieser Plattform zu teilen. Selbstverständlich freuen wir uns über sehr gute Bewertungen, aber auch Kritik ist willkommen, da sie hilft uns stetig zu verbessern. Wir würden uns allerdings wünschen, dass Kritik in einem persönlichen Gespräch geäußert wird. Sie sprechen als Verbesserungsvorschlag das Zuhören an. Zuhören ist auch uns wichtig. Noch wichtiger ist uns jedoch der direkte Austausch auf Augenhöhe und dieser ist auf einer Internetplattform leider nur bedingt möglich.

Gerne laden wir Sie auch über diesen Weg zu einem persönlichen Gespräch ein – vorausgesetzt es ist hierzu nicht schon zu spät. Denn offen gestanden und auch um die von Ihnen gewünschte Ehrlichkeit aufzugreifen, stellen wir uns schon die Frage warum Sie noch bei uns arbeiten, wenn es für Sie keinen nennenswerten Vorteil mehr gibt und Ihr persönlicher Tiefpunkt erreicht ist. Insbesondere als langjähriger Mitarbeiter hätte Ihnen doch eigentlich bewusst sein sollen, dass es dazu gar nicht erst hätte kommen müssen und Sie jederzeit die Möglichkeit gehabt hätten, dass offene Gespräch mit dem Geschäftsführer zu suchen. Denn auch wenn sich einiges geändert hat – unsere offene und tolerante Unternehmenskultur gab es doch schon immer?!

Freundliche Grüße
HR Team

Tolles Unternehmen - hier geht man gerne hin

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die familiäre Atmosphäre
Die kostenlosen Getränke
Meine Kollegen
Die interessanten Aufgaben
Das Zeitkonto
Die schönen Räume

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen die nur nörgeln und alles schlecht machen.

Arbeitsatmosphäre

Alles Top!

Work-Life-Balance

Überstunden fallen zwar an aber aufgrund des Zeitkontos kann man diese auch wieder abfeiern. Wichtige Termine kann ich ohne Probleme wahrnehmen.

Karriere/Weiterbildung

Man kann zwar die Abteilung wechseln wenn man möchte aber ansonsten gibt es wenig Aufstiegsmöglichkeiten.

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung und soweit ich das beurteilen kann in den meisten anderen Abteilungen sehr gut. Wir lachen viel und in stressigen Zeiten kann man sich aufeinander verlassen. Alles in Allem ein familiäres Miteinander.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt bessere und schlechtere. Im großen und ganzen sind aber alle sehr nett und man geht respektvoll miteinander um. Der Inhaber scheint sich für seine Mitarbeiter zu interessieren und man kann mit ihm sprechen wenn es Probleme gibt.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind sehr gut. Auf dem neuesten Stand der Technik, die Räume sind hell und neu. Im ganzen Labor hängen schöne Bilder.

Kommunikation

Man wird über alles wichtige auf den laufenden gehalten. Viel läuft aber auch über den Bürotratsch. Hier versuchen sich oft manche Kollegen sehr wichtig zu machen und andere zu beeinflussen. Besonders Kollegen die früher ein gutes Verhältnis zu den alten Chefs hatten und deswegen Vorteile hatten machen jetzt immer alles schlecht.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr geht immer ;)


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

HR- Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für die sehr gute Bewertung.

Es ist schön zu wissen, dass Sie gerne hier arbeiten und unsere Benefits zu schätzen
wissen.

Viele Grüße
HR Team

PS: Auch wir erfreuen uns jeden Tag aufs Neue an den Kunstwerken im Labor. :)

Spannende Aufgaben in einem tollen Unternehmen!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freundliche Mitarbeiter, gutes Arbeitsklima, viele Sozialleistungen, fairer Umgang mit Vorgesetzten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hier fällt mir nichts Grundlegendes ein.

Verbesserungsvorschläge

Hier fällt mir nichts Grundlegendes ein.

Arbeitsatmosphäre

Gut.

Image

Die Außenwahrnehmung des Unternehmens ist meiner Erfahrung nach sehr gut.

Work-Life-Balance

Es gibt für viele Kollegen die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten. Ich selbst arbeite Vollzeit und hatte noch nie ein Problem damit.

Karriere/Weiterbildung

Hier würde ich mir vielleicht mehr Anregungen wünschen, aber wenn man selbst eine Idee hat, kann man sie immer besprechen.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter werden pünktlich gezahlt. Es gibt eine Menge Sozialleistungen wie die Zuzahlung für die Altersvorsorge, die sich viele meiner Freunde aus anderen Praxen nur wünschen können.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ein ausgeprägtes Sozialbewusstsein ist da, sonst gäbe es die ganzen Leistungen nicht.

Kollegenzusammenhalt

In unserer Abteilung sind wir sehr gut aufeinander abgestimmt, wenn man Hilfe braucht bekommt man sie auch.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei uns in der Abteilung gibt es einige ältere Kollegen. Soweit ich sehen kann, ist der Umgang genauso, wie mit allen anderen.

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte mit meinen Vorgesetzten nie Probleme.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut.

Kommunikation

Wir werden gut informiert und wenn etwas besprochen werden muss, ist das kein Problem.

Gleichberechtigung

Sehr gut!

Interessante Aufgaben

Meine Arbeit macht Spaß und ich finde meine Aufgaben interessant.

Arbeitgeber-Kommentar

HR- Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

herzlichen Dank für die tolle Bewertung.

Wir freuen uns sehr.

Viele Grüße
HR Team

Die Stimmung wird immer schlechter und schlechter!

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Unbedingt mehr Kommunikation
Gleichberechtigung
Schulungen

Arbeitsatmosphäre

Leider wird nicht gesehen was man leistet! Man hat regelrecht Angst was zu sagen! Die Unsicherheit wird immer größer!

Work-Life-Balance

Man hat eine pseudo Gleitzeit! Es ist leider auch abhängig ob man Voll oder Teilzeitarbeitet. Vollzeit Mitarbeiter haben strenge Arbeitszeiten Teilzeit Mitarbeiter können kommen u gehen wann sie möchten.

Karriere/Weiterbildung

Man wird leider nicht gefördert!

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt war bis vor einem Jahr super, aber so langsam wird es immer schlechter! Man kann kaum noch offen miteinander reden u der eigene Druck wird gerne weitergeben bzw. Man setzt andere Leute unter Druck! Jeder ist sich selbst am nächsten!

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Mitarbeiter behandelt man sehr respektvoll.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt kaum Kommunikation.

Kommunikation

Die Kommunikation ist sehr schlecht! Man bekommt keinerlei Informationen ob es darum geht das sich Arbeitsabläufe ändern, man kann seine Arbeit kaum korrekt verrichten bzw. Ist es überhaupt richtig so oder darum das man ein Lob bekommt!

Gehalt/Sozialleistungen

Leider werden die Mitarbeiter sehr ungerecht bezahlt!

Gleichberechtigung

Es werden leider Unterschiede gemacht!


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

HR- Team

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Ihr Feedback.

Schade, dass Sie sich zuletzt nicht mehr wertgeschätzt gefühlt haben und Sie das Gefühl hatten, dass andere Kollegen besser behandelt werden als Sie selbst.

Gerne würden wir mehr zu Ihren Beweggründen erfahren und würden uns freuen, wenn Sie nochmals das persönliche Gespräch mit uns suchen würden.

Freundliche Grüße
HR Team

Super Arbeitgeber. Sehr zu empfehlen.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meine Mitarbeiter, meine Vorgesetzten, meine Arbeit an sich und die vielen Sozialleistungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Verbesserungsvorschläge

Nichts.

Arbeitsatmosphäre

Freundlich und fair, mit einigen Kollegen auch sehr freundschaftlich.

Image

Mir ist nichts Negatives zu Ohren gekommen. Soweit ich es einschätzen kann, gilt das Unternehmen als zuverlässig und wird geschätzt.

Work-Life-Balance

Für mich gab es hier nie Probleme. Teilzeit ist möglich und Kollegen und Kolleginnen mit Familie können ihre Arbeitszeiten anpassen.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt einen jährlichen Schulungsplan; jeder kann daran teilnehmen; manche Schulungen sind natürlich verpflichtend.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt einen jährlichen Schulungsplan; jeder kann daran teilnehmen; manche Schulungen sind natürlich verpflichtend.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Im sozialen Bereich bietet das Unternehmen Mitarbeitern eine Menge, z.B. Zuschüsse bei Fahrtkosten, Altersvorsorge usw.

Kollegenzusammenhalt

Ich schätze meine Kolleginnen und Kollegen sehr und habe immer das Gefühl, dass das auch umgekehrt der Fall ist. Meinem Gefühl nach halten wir als Team sehr gut zusammen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich empfinde es als große Bereicherung, auch ältere Kollegen und Kolleginnen in der Abteilung zu haben. Meiner Erfahrung nach werden diese geschätzt und auch nicht hinausgedrängt. Wenn Kolleginnen in Rente gehen ist das oft emotional und man merkt, dass jemand für das Unternehmen wichtig war.

Vorgesetztenverhalten

Bisher gab es für mich nie Probleme beim Umgang mit meinen Vorgesetzten. Wenn ich einen Vorschlag oder ein Problem hatte, wurde mir zugehört und wir haben eine Lösung gefunden.

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung ist modern und hochwertig.

Kommunikation

Es gibt aktuell viele Möglichkeiten für die interne Kommunikation, aber natürlich könnte man hier noch nachlegen. Viel höre ich über das Intranet.

Gleichberechtigung

Ich hatte hier noch nie das Gefühl, dass mir aufgrund meines Geschlechts Steine in den Weg gelegt werden. Meiner Erfahrung nach habe ich die gleichen Chancen wie meine weiblichen Kollegen.

Interessante Aufgaben

Ich finde meine Arbeit super interessant, fühle mich auch gefordert.

Arbeitgeber-Kommentar

HR- Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen herzlichen Dank für diese herausragende Bewertung.

Wir freuen uns sehr!

Ihr HR Team

Für mich auf jeden Fall!

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Atmosphäre, nette Kollegen, familiärer Umgang, spannende Tätigkeit und eigene Kantine. Auch die Mitarbeiterevents finde ich immer schön. Zusatzleistungen wie Zuschüsse zu Fahrtkosten, Betriebsrente usw. hat man auch nicht überall!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mich stört am Unternehmen selbst nichts, klar gibt es manchmal Kleinigkeiten, aber das lässt sich immer klären und es ist nichts, was nicht normal wäre.

Verbesserungsvorschläge

So direkt nichts.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut! In meiner Abteilung fühle ich mich wohl und gut aufgehoben, der Kontakt zu meinen Kollegen ist freundlich und familiär.

Image

Soweit ich weiß ist die Außenwahrnehmung bei Kunden usw. sehr gut.
Verbesserungsvorschläge

Work-Life-Balance

Ich finde die Arbeitszeiten fair und wenn ich Urlaub nehmen wollte, war das bisher nie ein Problem. Soweit ich weiß kann man das Ganze auch sehr flexibel regeln, was für KollegInnen mit Familie natürlich schön ist.

Karriere/Weiterbildung

In der Weiterbildung kann man selbst Vorschläge machen.

Kollegenzusammenhalt

Wie gesagt: Die Kollegen sind freundlich und man kommt gut aus.
Interessante Aufgaben

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe noch keine Art von Altersdiskriminierung erlebt. Komme mit den älteren Kollegen auch gut aus.

Vorgesetztenverhalten

Kann nicht klagen. Wenn es ein Problem gibt, kann man das immer offen ansprechen.
Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Ich finde die Arbeitsbedingungen gut, habe da niemals Probleme gehabt.

Kommunikation

Meinem Empfinden und meiner Erfahrung nach funktioniert die Kommunikation.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt kommt pünktlich und die Sozialleistungen stimmen. Es gibt Weihnachts- und Urlaubsgeld.

Gleichberechtigung

Hier arbeiten KollegInnen unterschiedlichsten Alters, Nationalität. Wir sind total gemischt. Das ist schön und fordert die Zusammenarbeit.

Interessante Aufgaben

Für mich auf jeden Fall! Ich finde mein Arbeitsfeld nach wie vor spannend und kann immer wieder etwas lernen.

Arbeitgeber-Kommentar

HR- Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

ein großes Dankeschön für dieses schöne Feedback.

Viele Grüße
HR Team

Umbruch, egal was kommt!

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

man ist bemüht dem Arbeitnehmer ein gutes Umfeld zu bieten, modern, hell, tolle Kantine, warmes Essen und Salat subventioniert, toll!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

die anscheinend flachen Hierarchien gibt es nicht, gut gemeinte Meinungen und Kritiken werden ignoriert, teilweise Respektloses Verhalten von Führungskräften (HR)

Verbesserungsvorschläge

Augen auf, auch wenn’s schwer fällt, es brodelt! Unzufriedenheit wächst sehr und es ist sooo schade, dem Angestellten ernstgemeint zuhören und nicht der HR Abteilung, der anscheinend blind vertraut wird

Arbeitsatmosphäre

unter den Kollegen super, super Kantine, modern und hell

Image

Noch gut....es wird schlechter

Work-Life-Balance

Gleitzeit möglich

Kollegenzusammenhalt

mit Ausnahmen sind die meisten bemüht, sonst würde es nicht laufen, für viele der Halt neben der alten Verbundenheit zum Unternehmen

Umgang mit älteren Kollegen

rücksichtsvoll unter Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Leider seit des Generationenwechsel miserabel, ignorant, ahnungslos und man will es bleiben, glücklicherweise ist meine Abteilungsleitung objektiv praktisch und sozial

Arbeitsbedingungen

man ist bemüht aber teilweise unterbesetzt

Kommunikation

von der Führungsebene eher schlecht, man holt sich was man braucht

Gehalt/Sozialleistungen

wer einen guten Draht nach oben hat bekommt gutes Geld, der Rest hat’s in München schwer, Sozialleistungen gibt es....wurde einem eingebläut wie toll und sozial das ist, große Gehaltsunterschiede

Gleichberechtigung

um so niedriger im Rang um so weniger Rechte


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

HR- Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Einschätzung. Zunächst einmal freut es uns natürlich, dass Sie die schöne Arbeitsatmosphäre bei uns im Labor ebenso genießen wie wir.

Umso mehr betrübt uns als Kollegen allerdings Ihre persönliche Meinung über Herrn Dr. Becker.

Nach Rücksprache mit ihm sind Sie herzlich eingeladen, das persönliche Gespräch mit ihm zu suchen.

Mit den besten Grüßen
HR Team

Mehr Bewertungen lesen