Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
PAYBACK GROUP Logo

PAYBACK 
GROUP
Bewertungen

348 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 76%
Score-Details

348 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

226 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 70 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von PAYBACK GROUP über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Außen hui, innen (zu oft) pfui

3,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei PAYBACK GmbH, Part of the American Express Group gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freizeitangebote, Gleichberechtigung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein Betriebsrat, kein Engagement im Bereich Umwelt

Verbesserungsvorschläge

Definitiv zu mehr Engagement im Bereich Umweltbewusstsein Bereiterklären. CSR Report, CO2 Neutralität, größeres Veggie Angebot in der Kantine.

Faire Löhne zahlen und guten Leuten ausreichend Geld geben. Die Fluktuation nervt gewaltig

Arbeitsatmosphäre

Junge und hilfsbereite Kollegen. Es macht stets Spaß ins Büro zu kommen weil immer was los war. Atmosphäre definitiv locker

Work-Life-Balance

Es „muss“ von 9-18 Uhr gearbeitet werden und Abweichungen der Kernzeit sind nicht gern gesehen.

Karriere/Weiterbildung

Guten Leuten werden leider keine wirklichen Karrierewege aufgezeigt. Folge: gute Leute gehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich für München, Gehaltserhöhungen werden nach Dauer der Zugehörigkeit statt Leistung vergeben. Wenn es Gehaltserhöhungen gibt, dann im „homöopathischen“ Ausmaß

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden. Wirklich gar nicht. Es gab eine Arbeitsgruppe, die aber mit 0€ Budget ziemlich wirkungslos war. In der Führung juckt Umwelt keinen Menschen.

Kollegenzusammenhalt

Variiert sicherlich von Abteilung zu Abteilung aber in meinem Fall war sie definitiv genial.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es kaum

Kommunikation

Während corona war die Kommunikation sehr gut und auch die Impfkampagne wurde gut durchdacht kommuniziert.

Gleichberechtigung

PAYBACK ist sicherlich ein Vorreiter im Bereich Gleichberechtigung.

Interessante Aufgaben

Sehr schnell sehr repetitiv.


Image

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Teilen

Moderner, solider Arbeitgeber

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei PAYBACK GmbH, Part of the American Express Group gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Klasse Firmenkultur, das die Mitarbeiter dazu bewegt mehr zu leisten als sie "müssten"

Arbeitsatmosphäre

Man bekommt als Mitarbeiter alle Freiheiten und das wirkt sich positiv auf die Arbeitsatmosphäre aller aus

Image

Verbesserungswürdig

Work-Life-Balance

Top!

Karriere/Weiterbildung

Leider die größte Enttäuschung, persönliche Weiterbildungen gibt es kaum, nur Schulungen an denen man teilnehmen kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind im besten Fall Durschnitt, Gehaltserhöhungen wenn überhaupt sehr gering

Kollegenzusammenhalt

Super, Mitarbeiter halten zueinander

Umgang mit älteren Kollegen

Top!

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind immer freundlich, jedoch hat man als Mitarbeiter manchmal das Gefühl nicht wirklich ernst genommen zu werden

Arbeitsbedingungen

Man bekommt alle Möglichkeiten seine Arbeit auszuführen

Kommunikation

Kommt auf die einzelne Person an, insgesamt sind jedem alle Möglichkeiten gegeben alles Mögliche zu kommunizieren

Gleichberechtigung

Top!

Interessante Aufgaben

Vielzahl an unterschiedlichen spannenden Aufgaben


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Gute Atmosphäre

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei PAYBACK GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation und der Umgang mit der Corona Pandemie. Kollegenzusammenhalt und das kostenlose leckere Essen. Angenehme Arbeitsatmosphäre mit vielen spannenden Projekten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Workload und Gehalt.

Arbeitsatmosphäre

Angenehme lockere Arbeitsatmosphäre mit flachen Hierarchien.

Work-Life-Balance

Teilweise ist der Workload sehr hoch. Es gibt keine Arbeitszeiterfassung und keinen Überstundenausgleich.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegsmöglichkeiten sind begrenzt. Weiterbildungen sind aber möglich und auch werden gefördert. Es gibt regelmäßig viele interessante Schulungen zu verschiedenen Themen. Man kann aber auch externe Angebote wahrnehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist leider nicht gut und eher unterdurchschnittlich. Gehaltserhöhungen sind schwierig und fallen in der Regel klein aus. Das führt zu einer hohen Fluktuation, da Gehalt der Nummer 1 Grund ist, warum wir Kollegen verlieren. Angebote anderer Firmen sind oft verlockend und die vielen guten Gründe bei PAYBACK zu arbeiten, rücken in den Hintergrund. Positiv: Die Kantine ist kostenfrei, es gibt ein MVV Ticket oder Fahrtkosten Ausgleich und die betriebliche Altersvorsorge wird bezuschusst.

Kollegenzusammenhalt

Nette Kollegen und ein toller Zusammenhalt. Während der Pandemie wurde größtenteils im Home-Office gearbeitet, trotzdem wurden neue Kolleg:innen gut integriert. Es gibt viele Events und Möglichkeiten die Kolleg:innen auch privat kennenzulernen, diese haben natürlich leider während Corona nicht stattgefunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt wenige. Etwas negatives im Umgang ist mir nie zu Ohren gekommen.

Vorgesetztenverhalten

Generell gut aber es gibt leider auch Ausnahmen. Der Punkt ist schwer zu bewerten, da es sehr drauf ankommt in welcher Abteilung man arbeitet. Ich kann mich nicht beschweren.

Arbeitsbedingungen

Ein Stern Abzug für das Großeraumbüro. Während Corona aber sehr gut, da Home-Office nie ein Probleme war. Die Ausstattung (IT Hardware) ist gut. Es gibt Kaffee und leckeres Essen in der Kantine (kostenlos) damit arbeitet es sich gleich viel besser ;)

Kommunikation

Sehr gute Kommunikation während der Corona Pandemie. Generell werden Entscheidungen, Unternehmenszahlen und strategische Ziele gut kommunizieret. Als Mitarbeiter fühlt man sich gut informiert und weiß, wohin sich die Firma entwickeln will und was der eigene Beitrag dazu ist.

Gleichberechtigung

Viele verschiedene Nationalitäten, abhängig von der Abteilung. Frauen gibt es auch in Führungspositionen, in den höheren Ebenen aber nicht wirklich gut vertreten

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessant aber nicht immer abwechslungsreich. Es gibt die Möglichkeit intern zu wechseln, wenn es mit der Zeit eintönig wird.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Dynamischer Arbeitgeber mit guten Gestaltungsmöglichkeiten

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei PAYBACK GmbH, Part of the American Express Group gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gute Atmosphäre, gerade in der Pandemiezeit

Work-Life-Balance

Freie Einteilung der Arbeitszeit möglich, Arbeitsbelastung ab und an mit Spitzen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist groß und macht einen großen Teil der Unternehmenskultur aus

Kommunikation

Sehr gute Kommunikation: regelmäßige Information zur Unternehmensentwicklungen und -entscheidungen


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Gut wenn man keine hohen Ansprüche an professionelles arbeiten hat

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei PAYBACK GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wenn man unter sich bleibt, ganz gut

Work-Life-Balance

Hier muss man sich sicher kein Bein ausreißen

Karriere/Weiterbildung

Keine professionelle Umgebung -> keine professionelle Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnittlich

Vorgesetztenverhalten

Ab mittlerem Managment nutzlose Grinsekatzen. Pure Politik auf Kosten der Angestellten. Wer von unten zu ehrlich ist wird rausgetreten.

Kommunikation

Dämlich. Marketing Firma in die eigenen Reihen hinein. Keine Inhalte - nur Hülsen.

Interessante Aufgaben

Upper Management gibt Lösungen vor die niemals funktionieren können. Angestellte dürfen es ausbaden.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Modern, Kollegial und angenehm, jedoch mit Abstrichen bei der Vergütung

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei PAYBACK GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flache Hierarchien, kollegiales Verhalten, konstruktive Feedback-Kultur

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vergütung, Aufstiegschancen

Verbesserungsvorschläge

Trennung vom Zielvereinbarungssystem -> Festes, reguläres Gehalt für alle Mitarbeiter + evtl. Gewinnbeteiligung

Arbeitsatmosphäre

Sehr legére und angenehm.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung/Seminare etc. werden gefördert.
Karriere in der Firma gestaltet sich jedoch schwerlich, da Gehaltsanpassung oftmals nur minimal sind und es schwer ist in den Strukturen "aufzusteigen".

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind eher unterer Durchschnitt - Durchschnitt.
Das eigentliche Problem aber ist das nicht mehr zeitgemäße System der Bonuszahlung nach Zielvereinbarung (aka. variables Gehalt), welches jenachdem ob das Jahr positiv für die Firma lief oder nicht auch mal unabhängig der eigenen Ziele runtergesetzt wird.

Kollegenzusammenhalt

Sehr kollegial & freundschaftlich.

Kommunikation

Geschäftsführung informiert regelmäßig und sehr transparent. Kommunikation untereinander sehr kollegial und offen.
Ein Stern Abzug, da einige Mitarbeiter bei ihren Projekten sehr emotional reagieren, was eine produktive Kommunikation erschwert.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Bisher sehr zufrieden

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PAYBACK GmbH, Part of the American Express Group gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Benefits (Jobticket, Kantine, Turnhalle)

Verbesserungsvorschläge

Das Thema Umwelt sollte mehr in den Fokus gebracht werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich habe tatsächlich in meinen vorherigen Jobs deutlich weniger verdient, daher bin ich überwiegend zufrieden. Natürlich könnte es immer mehr sein, aber ich denke man kann sich nicht beschweren. ;-)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Beim Thema Umwelt geht mit Sicherheit noch mehr!

Kollegenzusammenhalt

Tolle Kolleg:innen - man hilft sich und hält zusammen.

Vorgesetztenverhalten

Bisher wirklich top - ich bin sehr zufrieden!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Viel Luft nach oben

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PAYBACK GmbH, Part of the American Express Group gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen und die Kantine. Dauerhaftes Homeoffice aufgrund der Corona Pandemie, dadurch entflieht man dem schrecklichen Großtraumbüro.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Arbeitszeiterfassung. Workload deutlich zu hoch. Es wird oft unnötig Druck aufgebaut. Führungskräfte brauchen mehr Kompetenz im Bereich der Mitarbeiterführung und -entwicklung. Das Gehalt ist unterdurchschnittlich. Keine Perspektiven. Hohe Frustrationstoleranz nötig.

Verbesserungsvorschläge

Arbeitszeiterfassung mit Freizeitausgleich aller geleisteten Überstunden. Büros arbeitsfreundlicher gestalten und wenigstens ein sinnvolles Großraumbürokonzept erarbeiten. Entwicklungsmöglichkeiten bieten. Feedbackkultur verbessern. Bonus transparent verteilen. Gehaltserhöhungen ermöglichen und nicht mit Ausreden ablehnen. Bedenken der Mitarbeiter ernst nehmen.

Arbeitsatmosphäre

Okay. Kollegen und Chefs sind nett, Feedbackkultur könnte ausgeprägter sein (in alle Richtungen), Umgang Schittstellen teilweise sehr schwierig, unfreundlich bis unverschämt.

Image

Ganz okay, aber wirklich gutes hört man nicht unter Kollegen über den Arbeitgeber insgesamt.

Work-Life-Balance

Könnte besser sein. Es gibt offiziell flexible Arbeitszeiten, in der Praxis ist das teilweise schwierig umzusetzen. Ein Überstundenausgleich erfolgt nicht obwohl diese von fast allen Kollegen geleistet werden was nicht besonders fair ist.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist ein Fremdwort, Schulungen werden kaum angeboten, die persönliche und fachliche Weiterentwicklung findet auch nicht statt. Wenn man sehr darauf besteht kann man mit Glück mal eine Schulung bekommen, aber das auch erst nach monatelangem "nerven" der Führungskraft.

Kollegenzusammenhalt

Mit der größte Pluspunkt bei Payback, allerdings hat der Zusammenhalt in der Corona-Homeoffice-Zeit auch nachgelassen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt fast keine.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind alle sehr nett, aber an Führungsqualitäten fehlt es den allermeisten leider deutlich. Führung erfolgt allgemein wenig, genauso wie fachliche Weiterentwicklung. Feedback wird auch nur sehr sparsam gegeben. Allerdings stehen die Vorgesetzten zumeist hinter einem, was als positiv zu bewerten ist.

Arbeitsbedingungen

Extrem laute Großraumbüros mit 30-40 Mitarbeitern auf einer Fläche, die gleichzeitig Durchgangszimmer ist. Meetings werden auch auf dieser Fläche abgehalten, arbeiten ist damit fast nicht möglich. Immerhin hat jeder Mitarbeiter zwei Monitore (wenn man danach fragt). Schreibtische sind nicht höhenverstellbar, die Schreibtischstühle auch nichts besonderes und verursachen tendenziell Rückenschmerzen.

Kommunikation

Kommuniziert wird von den direkten Vorgesetzten sehr schlecht, Neuigkeiten und Entwicklungen werden selten proaktiv angesprochen und kommentiert, viel erfärht man nur über den Flurfunk. Auch in kritischen Situationen wird nicht oder schlecht kommuniziert und die Mitarbeiter werden im Dunkeln gelassen. Einzig die Kommunikation in der Corona Krise war sehr professionell, zeitlich und inhaltlich angemessen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt unterdurchschnittlich, Bonus wird eher willkürlich vergeben. Pluspunkt ist das Jobticket und die Kantine.

Gleichberechtigung

Die meisten Führungskräfte sind Männer.

Interessante Aufgaben

Leider nicht wirklich vorhanden, in Kombination mit den fehlenden Entwicklungsperspektiven ein kritischer Faktor. Teilweise werden dann Projekte vergeben um die interessantere Aufgaben zu schaffen wenn man dies gegenüber dem Vorgesetzten bemängelt. Allerdings sind diese Projekte on top zu bearbeiten, zusätzlich zum bereits bestehenden und tendenziell zu hohen Workload.

Arbeitgeber-Kommentar

Recruiting Team

Danke für deine Zeit, eine umfangreiche Bewertung abzugeben! Gerne würden wir uns persönlich mit dir, zu deinen einzelnen Kritikpunkten austauschen. Bitte komm doch auf deine Personalbetreuung zu. Vielen Dank

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Erwartung nicht erfüllt

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Loyalty Partner Solutions GmbH, Part of the American Express Group gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität, eigenständiges Arbeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mangelnde Führung, Planung und Struktur

Verbesserungsvorschläge

Struktur und Führung ausbauen, Leistungen erkennen und honorieren, propagierte Werte auch von oben umsetzen

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich gute Atomsphäre, allerdings sorgt die permanente Überlastung für Dämpfer.

Image

Das Marketing ist gut, die Realität sieht anders aus.

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit und es gibt grundsätzlich keine Probleme z. B. spontan private Termine wahrzunehmen. Allerdings ist die Arbeitsbelastung so hoch, dass die Vertrauensarbeitszeit deutlich zum Vorteil der Firma ausfällt.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Weiterbildungs- und Karriereprogramme, die Vorteile und der Output sind jedoch nicht erkennbar. Führungspositionen sind langjährig besetzt, somit wenig Aufstiegschancen. Fortbildung werden "mit der Gießkanne" verteilt.

Gehalt/Sozialleistungen

Bonus ist eher willkürlich. Es wird mehr gefordert, als für die Stelle vorgesehen war und bezahlt wird.
Leistungen und zusätzliche Verantwortung werden nicht honoriert.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt unter den Arbeitenden ist super, mangelnde Führung und Struktur wird hier stets abgefangen.

Vorgesetztenverhalten

Freundlich, aber führungslos. Entscheidungen werden vermieden und (gerne seitlich oder nach unten) weitergeschoben.

Gleichberechtigung

Konzern fördert Frauen - mein Eindruck ist jedoch, dass dies nicht unten ankommt.

Interessante Aufgaben

Teilweise schon interessant, jedoch viele unnötige und zeitfressende Abläufe, Tätigkeiten und Besprechungen. Gutes Personal wird mit immer mehr Aufgaben belastet. Viel Selbstmanagement.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Teilen

Ein Arbeitgeber bei dem man ein Gefühl der persönlichen Wertschätzung hat.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Loyalty Partner Solutions gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man hat nicht das Gefühl, nur eine Nummer zu sein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gibt nichts Schlechtes zu sagen

Verbesserungsvorschläge

Passt alles

Arbeitsatmosphäre

Sehr sozial eingestellt, hier fühlt man dich angenommen und gut aufgehoben…
Besonders in dieser für alle schwierigen Zeit der Pandemie

Gehalt/Sozialleistungen

Seit Beginn der Pandemie wird das Gehalt weitergezahlt, obwohl man nicht zu arbeiten braucht


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN