Navigation überspringen?
  

MANN+HUMMEL GMBHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Automobil / Automobilzulieferer
Subnavigation überspringen?

MANN+HUMMEL GMBH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
2,43
Schnelle Antwort
2,36
Erwartbarkeit des Prozesses
2,42

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
2,80

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,00
Vollständigkeit der Infos
3,38
Angenehme Atmosphäre
3,38
Wertschätzende Behandlung
3,13
Zufriedenstellende Antworten
2,88
Erklärung der weiteren Schritte
3,63
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 09.März 2018
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Du hast Fragen zu MANN+HUMMEL GMBH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 23.Nov. 2017
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Ein paar fachliche Situationen, die im Arbeitsalltag auftreten können, wurden im zweiten Gespräch geschildert und gefragt, wie man an diese herangehen würde. Es entwickelte sich auch hieraus eher ein reger fachlicher Austausch, als dass es sich um ein "Testen" gehandelt hätte.
  • Wir haben selbstverständlich über die vorherigen Stationen sowie die Wechselmotivation gesprochen. Allerdings waren die Gespräche auch an solchen Stellen von ehrlichem Interesse geprägt.
  • Es wurden keine "typischen" Fragen gestellt, sondern das Gespräch entwickelte sich ganz natürlich. Selbstverständlich kamen wir auf Vorstellungen und Ziele v.a. in fachlicher Hinsicht zu sprechen. Es war jedoch zu keinem Zeitpunkt eine "ich muss mich verkaufen / rechtfertigen" - Atmosphäre auf. Es war deutlich spürbar, dass die Ansprechpartner herausfinden möchten, ob beide Seiten insbesondere menschlich zusammenpassen.
  • 04.Nov. 2017
  • Bewerber

Kommentar

Schneller reagieren.

  • 19.Okt. 2017
  • Bewerber

Kommentar

Sehr transparenterAblauf. Mir wurde frühzeitig mitgeiteilt, dass ein anderer Bewerber besser auf die Stelle passt

  • 10.Juli 2017
  • Bewerber

Kommentar

Ich halte mich kurz:
- Es wurde nichts zu Trinken angeboten, man wollte das wieder gut machen in dem nach dem Gespräch ein Glas Wasser aufgebrummt bekommen hat
- Die Personen von der Abteilung wirkten sehr unsympathisch und empathielos
- Eine Struktur von dem Gespräch war nicht auffindbar
- Einer der Teilnehmer hat ständig auf sein Handy gestarrt, bis er einen "wichtigen" Termin hatte
- Die Situation war an sich unangenehm, keine Lockerung, alles starr bis zäh.
- Die Personalerin wirkte etwas hilflos und überfordert

  • 16.März 2016
  • Bewerber

Kommentar

Diese Firma hat gelernt, wie man positive Absagen formuliert. Bisher bekam ich noch nie eine positivere Absage als von Mann+Hummel, in der man ermutigt wird, sich weiter in dieser Firma zu bewerben.

  • 06.Juli 2015
  • Bewerber

Kommentar

Der Anruf in der Personalabteilung diente dazu Fragen zu klären. Leider sind die Mitarbeiterinnen in der Zentrale derart despektierlich, dass ich diesen Eintrag schreiben musste. Beim ersten Anruf wurde mir mitgeteilt, dass man niemanden ins HR verbinden dürfe. Unverständnis meiner Person führte zu einem zweiten Anruf. Die Dame in Bad Harzburg meinte wörtlich "wer erzähle denn solchen Schwachsinn, dass man in die Personalabteilung nicht verbinden darf...". Ich sollte nochmal anrufen. Beim dritten Anruf (erneut in der Zentrale, aber andere Dame), sagte man mir man werde mich nicht ins HR verbinden und knallte den Hörer auf. Despektierliche Mitarbeiter ohne Respekt und Anstand.

  • 18.Nov. 2014
  • Bewerber

Kommentar

Der Personalberater hatte mir Mann+Hummel als zukunftsorientiertes Unternehmen in Deutschland mit modernem Personalbereich verkauft. Im Gespräch hat sich allerdings wenig davon gezeigt- Austausch über moderne Personalarbeit-Fehlanzeige! Es scheint in den letzten Jahren eine hohe Fluktuation gegeben zu haben und es kam deutlich rüber, dass die Arbeitsbelastung sehr hoch ist. Nachdem ich dann noch ewig auf eine Rückmeldung warten musste und auch der Berater kein Feed-Back bekam, habe ich meine Bewerbung zurück gezogen.

  • 07.Juli 2014 (Geändert am 14.Juli 2014)
  • Bewerber

Kommentar

Auf einer Recruitingmesse kam es zum ersten persönlichen Kontakt. Es kam zur ungezwungenen Unterhaltung, im Verlauf derer es zum konkreten Jobangebot und der Aufforderung des Leiters der Personalabteilung, mich zu bewerben.
Gesagt getan. Das Resultat: Nach 8 Wochen noch keine Reaktion. In Anbetracht des nicht geringen Arbeitsaufwandes, eine Bewerbung zu erstellen, ist eine Antwort (welcher Art auch immer) das Mindestmaß an Respekt, welchen man sich von einer Personalabteilung erwarten darf. Ich hoffe nicht, dass die Praxis auf das Verhältnis zum Arbeitnehmer schließen lässt.
Ich habe zumindest das Interesse verloren und meine Bewerbung zurückgezogen.

Kommentar

Anfang März 2014 habe ich mich für eine ausgeschriebene Abschlussarbeit beworben. Leider habe ich bis heute 6. Mai 2014 keine Rückmeldung erhalten.