Mediengruppe Klambt Logo

Mediengruppe 
Klambt
Bewertungen

86 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

86 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

48 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 20 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Mediengruppe Klambt über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Guter Arbeitgeber, bei dem man flexibel, selbstständig und vielfältig arbeiten kann

4,5
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mediengruppe Klambt in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Nettes Umfeld in einem tollen Team, auf das man sich verlassen kann und sich wohlfühlt. Goodies wie kostenlose Getränke, Kaffee, Tee etc, sowie Obst; Lage mitten in der Stadt am Gänsemarkt iat auch toll, da gute Erreichbarkeit mit den Öffis (Zuschuss zum HVV Ticket gibt es auch :-))

Image

Die Magazine sind eher bekannt als die "Mediengruppe Klambt", daher eher unbekannt.

Work-Life-Balance

Durch flexibles mobile office super gut! Man bekommt seine Wünsche meist erfüllt, wenn man an bestimmten Tagen von zu Hause arbeiten möchte.

Karriere/Weiterbildung

Soweit ich das mitbekommen, kann man sich weiterbilden und auch weiterkommen, wenn man mag.

Gehalt/Sozialleistungen

Auch hier könnte es klar immer mehr sein, aber es ist absolut im "branchenüblichen". Zusätzliche Leistungen wie Zuschuss zum HVV Ticket, betriebliche Altersvorsorge, kostenlose Getränke, Rabatte etc. gibt es alles...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt: Könnte tatsächlich etwas mehr sein, aber es gibt eine Arbeitsgruppe, die sich um die Themen kümmert und das Thema vorantreibt.
Hohes Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Sehr ausgeürägter Teamgeist und man hilft und unterstützt sich immer, wenn möglich; man kann immer fragen und es gibt ein offenes Ohr

Vorgesetztenverhalten

Man geht auf die Wünsche ein; klar muss die abgelieferte Arbeit stimmen, aber es ist ja wie überall ein "Geben und Nehmen" und wenn das stimmt, passt es für alle Beteiligten.

Arbeitsbedingungen

Alles da was man braucht! Schönes Großraumbüro in toller Innenstadtlage am Gänsemarkt.

Kommunikation

Wie überall könnte es mehr sein, aber im Großen und Ganzen ok.

Gleichberechtigung

Soweit ich das überhaupt beurteilen kann, denke ich, dass das passt.

Interessante Aufgaben

Immer wieder neue "Herausforderungen" lassen es nicht langweilig werden!


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Praktikum bei KLAMBT im Digital Bereich in Hamburg.

5,0
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Klambt-Verlag GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Erreichbarkeit

Arbeitsatmosphäre

Lockere und freundliche aber produktive und effektive Stimmung im Büro

Work-Life-Balance

Home-Office Möglichkeiten (Laptops, Headsets...)

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen, Workshops, gute Karriereaussichten, Berufsbegleitende Studiengänge, Traineeprogram

Umgang mit älteren Kollegen

Immer respektvoll, freundlich, hilfsbereit

Arbeitsbedingungen

Helles, großes Büro mitten in Hamburg (Gänsemarkt). Immer frischer Obst, Kaffee, Kaltgetränke.

Kommunikation

Offen und Erreichbarkeit

Gleichberechtigung

Diversität und inklusion


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Teilen

Viele coole Chancen - man muss sie nur wahrnehmen!

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung bei Mediengruppe Klambt in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Büros in HH sind MITTEN in der City: mega cool!
Die Möglichkeit der Mitarbeit an Projekten auch über seinen Job hinaus, wenn man dann möchte

Arbeitsatmosphäre

Mal abgesehen von super netten Kolleginnen und Kollgen hab ich die regelmäßigen Austausche (auch während Corona) mit dem Vorgesetzten sehr geschätzt.

Image

Hier könnte man sicherlich noch "an den Schräubchen drehen" --> in meinem Freundeskreis kennt niemand "Klambt" als Arbeitgeber. Es sind immer "nur" die Hefte / Magazine / Zeitschriften / Programmzeitschriften, die bekannt sind.

Work-Life-Balance

Habe ich als super empfunden - es gibt mobile Office Regelungen die aber super flexibel gehandhabt werden und es wird auf die persönlichen Bedürfnisse (es gab einige arbeitende Muttis während meiner Zeit) absolut eingegangen.

Karriere/Weiterbildung

Kein Gießkannenprinzip und es gibt auch - bisher - keinen Katalog aus dem man sich Trainings aussuchen kann. Aber wer fragt, gewinnt: ich habe meinen Erfahrungsschatz ausbauen können und an einigen Projekten mitarbeiten können. Viele coole Chancen - man muss sie nur wahrnehmen!

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt: ok
Benefits: SUPER - flexible mobile Office Regelungen, flexible Arbeitszeitmodelle, 30 Tage Urlaub und in Hamburg auch zusätzliche freiwillige Feiertage in Anlehnung an die anderen Standorte, Zuschuss zum HVV-Profiticket und es gibt auch eine betriebliche Altersvorsorge

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Im Bereich Nachhaltigkeit soll in den nächsten Monaten einiges passieren (und man kann an den geplanten Maßnahmen aktiv mitarbeiten!!!).

Kollegenzusammenhalt

Absolut super!

Arbeitsbedingungen

Mir wurde schon im Gespräch mitgeteilt, dass es Großraumbüros sind, dessen sollte man sich bewusst sein. Das war für MICH aber kein Problem, es ist immer was los & man bekommt viel mit. Die Technik ist auf dem neuesten Stand und es gibt ein SUPER IT Support-Team wenn es doch mal hakt.. Es fallen auch mal Überstunden an & es gibt leider immer einige offene Positionen und man muss dementsprechend flexibel sein & fehlende Hände ersetzen, aber alles im Rahmen.

Kommunikation

Innerhalb des Teams und auch von Seiten des Vorgesetzten: Super! Ein kleiner Verbesserungsvorschlag: noch mehr bzw. regeläßigere Unternehmens-Updates von der Geschäftsführung, ich glaube das fänden alle spannend und würde alle Teams noch mehr motivieren!

Interessante Aufgaben

Was ich super fand: bei Interesse kann man neben seinem Job an einigen Themen mitarbeiten, die das Medienhaus plant und implementiert. Es gibt kein striktes/standardisiertes Feedbacksystem, aber ich habe kein Mal mitbekommen, dass meine Führungskraft keine Zeit für ein individuelles Gespräch hatte und wir nicht über "Erfolge" oder Verbesserungsmöglichkeiten aber auch mögliche Aufgabenerweiterungen sprechen konnten.


Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Der Schein trügt…

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Klambt-Verlag GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Lob gibt es selten. Wertschätzung fehlt.

Image

Viele Mitarbeiter sprechen schlecht über ihre Aufgaben, ihre Vorgesetzten, ihr Gehalt. Das Image wird von den Vorgesetzten oft besser dargestellt, entspricht nicht der Realität.

Work-Life-Balance

Ist ok. Recht flexibel.

Karriere/Weiterbildung

Kriterien für Aufstieg werden nicht offen kommuniziert. Persönlichkeiten werden nicht individuell gefördert. Vorschläge zur Weiterbildung wurden bei einigen Mitarbeitern sogar lachend abgetan.

Gehalt/Sozialleistungen

Kaum Gehaltsanpassungen, keine Sozialleistungen, fast ausschließlich Junior Gehälter.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Mülltrennung, Klimademos werden nicht unterstützt (kein Freistellen/Teilnehmen etc.), keine Hafermilch usw.

Kollegenzusammenhalt

Ständiges Kommen und Gehen von Mitarbeitern erschwert den Zusammenhalt. Wird viel gelästert.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt wenige langjährige Mitarbeiter. Sehr viele junge, unerfahrene Berufseinsteiger.

Vorgesetztenverhalten

Leider gar nicht gut. Entscheidungen sind oft überhaupt nicht nachvollziehbar, es wird kaum nach „unten“ kommuniziert. Konflikte werden entweder ignoriert oder es wird sogar noch Öl ins Feuer gegossen.

Arbeitsbedingungen

Heiße, stickige Büros. Es wird oft laut geredet, konzentriertes Arbeiten ist nicht immer möglich.

Kommunikation

Interne Neuigkeiten/Änderungen bekommt man meist nur zufällig durch Kollegen mit.

Gleichberechtigung

Viele Frauen, auch in leitenden Positionen. Aber: Diversity nicht vorhanden!

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind monoton und recht „einfach“. Man kommt sich manchmal vor wie ein Praktikant.

Langweilig und wenig Geld - dafür aber flexible Arbeitszeiten und nette Kollegen

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Klambt-Verlag GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitseinteilung

Verbesserungsvorschläge

Das Gehalt ist leider unterdurchschnittlich, Aufgaben sind langweilig


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Bester Job, bestes Team!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Mediengruppe Klambt in Hamburg gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Mein Team würde ich um nichts in der Welt wieder hergeben. Respekt, Humor und ein wunderbarer Umgang auf Augenhöhe sind hier einfach gegeben. Da macht die Arbeit auch in stressigen Phasen Spaß.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Was lange währt, wird doch nicht gut...

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Klambt-Verlag GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gemütliches Büro mit Lounge, Kaffee und Obstkorb, flexible Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unterdurchschnittliche Bezahlung, keine Sozialleistungen, Stress und zu hoher Druck

Verbesserungsvorschläge

Eine Struktur und einen Plan haben. Ggf. die richtigen Leute einstellen

Arbeitsatmosphäre

Zu Beginn war die Arbeitsatmosphäre toll, auf Dauer war aber das Großraumbüro einfach anstrengend, da es ständig laut war. Mit Corona und dem Home Office wurde das Arbeiten entspannter.

Karriere/Weiterbildung

Karriere machen klappt, wenn du ein gutes Verhältnis zu den Vorgesetzten hast und sie dich mögen.

Kollegenzusammenhalt

Da das Team sich schnell und häufig durchtauschte, war ein Kollegenzusammenhalt kaum da. Ich bin dankbar, dass ich eine tolle Kollegin hatte, die immer für mich Verständnis und ein offenes Ohr hatte.

Vorgesetztenverhalten

Passt deinen Vorgesetzten deine Nase nicht oder äußerst du Kritik, bist du gleich unten durch. Es wurde kontrolliert, Überstunden abbauen war ein No-Go, aber länger bleiben war gern gesehen. Es wurden Informationen vorenthalten, die für das Arbeiten essenziell waren, wodurch sich der Arbeitsalltag erschwerte.

Arbeitsbedingungen

Bin kein Freund mehr von Großraumbüros, wenn in der einen Ecke immer das Telefon klingelt, ständig jemand hinter einem entlangläuft und über all geredet und/oder laut gelacht wird. Für die Konzentration nicht förderlich.

Kommunikation

Es gab nur selten einen Plan, es wurde viel ausprobiert und schon nach kurzer Zeit verworfen. Ein Hin und Her ist einfach anstrengend und wirkt mehr als Beschäftigungstherapie als eine sinnvolle Arbeit.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenn ich jetzt zurückdenke, dann war das Gehalt unterdurchschnittlich. Von Sozialleistungen keine Spur.

Gleichberechtigung

Naja... von Gleichberechtigung kann man schlecht sprechen, wenn man mehr Aufgaben zu erledigen hat, sie dementsprechend nicht schafft, niedergemacht wird und die Kollegin/der Kollege weniger macht und es da ja nicht so schlimm ist.

Interessante Aufgaben

Meine Aufgaben fand ich toll und vielseitig. Jedoch wurde im Laufe der Zeit der Arbeitsaufwand immer mehr und war schlussendlich nicht mehr zu bewältigen.


Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Tolles Team, gute Stimmung, gute Aufstiegsschancen in einem wachsenden Unternehmen mit spannenden Produkten

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Klambt-Verlag GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offenheit, Transparenz, Flexibilität

Verbesserungsvorschläge

Noch mehr Beschäftigungsmöglichkeiten schaffen für die vielen Frauen, die nach Elternzeit flexibel wieder einsteigen möchten.

Arbeitsatmosphäre

Ich bin inzwischen (nach Elternzeit) nur noch von zu Hause für den Verlag tätig, mit reduzierte Stundenzahl. Ich kann sehr flexibel arbeiten. Von der Atmosphäre im Standort bekomme ich von Kollegen/ Kolleginnen viel Positives mit und ich werde gut in die Abläufe integriert. Angst und Druck wie ich es selbst in anderen Verlagen erlebt habe gibt es dort nicht.

Image

Vom kleinen unbekannten Familienunternehmen zum inzwischen sehr ernst zu nehmenden Groß-Verlag.

Work-Life-Balance

Klar, man kann als Redakteur nicht auf einen pünktlichen Feierabend bestehen. Überstunden sind normal. Aber man kann auch mal ausgleichen. Hier steht wieder das gute Team im Vordergrund: wenn alle sich fair verhalten, kommt keiner zu kurz.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung kam in meinem Bereich nicht infrage. Es werden aber z.B. Coachings für angehende Führungskräfte unterstützt. Karrierechancen sind gut

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittlich gutes Gehalt.

Kollegenzusammenhalt

Toll! Toll! Toll! Hier wird keiner hängen gelassen. Viele sind nach kurzen "Ausflügen" gern wieder zurück gekommen und wurden super aufgenommen. Für mich sind viele bleibende Freundschaften entstanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Mein Team war sehr jung, da kann ich gar nicht viel zu sagen.

Vorgesetztenverhalten

Es wird einem mit Respekt und Wertschätzung begegnet. Für Probleme findet sich immer eine Adresse.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten sind angenehm, auf den Zustand der Technik und der Arbeitsmittel wird großen Wert gelegt. Es gibt kleine Aufmerksamkeiten zu Weihnachten, Ostern etc., regelmäßige Betriebsfeiern

Kommunikation

Unter Coronabedingungen wo viel im Homeoffice sind für alle eine große Herausforderung, die aber gut bewältigt wird. Bei technischen Problemen wird schnell geholfen.

Gleichberechtigung

Da zumindest als ich dort fest angestellt war zu 80 Prozent Frauen (Redaktion!) gearbeitet haben, kein Thema.

Interessante Aufgaben

Vor allem in den letzten fünf Jahren sind tolle neue Objekte hinzu gekommen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Guter Arbeitgeber und super Kollegen - happyme.

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Mediengruppe Klambt in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Lösungen in Corona-Zeiten, Mobile / Home Office war direkt möglich -> dennoch weiterhin guter Kontakt zu allen Kolleginnen und Kollegen

Image

Mir wurde Klambt von einer ehemaligen Kollegin empfohlen und ich kann ihr nur zustimmen ;)


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Guter & flexibler Arbeitgeber, vor allem auch in Corona-Zeiten!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Mediengruppe Klambt in Speyer gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wirklich Jedem wurde Home Office / Mobile Office angeboten, als die Pandemie "zuschlug". Außerdem haben wir viele Kolleginnen (und ein paar Kollegen), deren Arbeitszeiten super flexibel gestaltet wurden, um Kinderbetreuung und Job unter einen Hut zu bekommen. Außerdem gibt es immer was zu Lesen :)

Arbeitsatmosphäre

super nette Kolleginnen und Kollegen :)

Work-Life-Balance

Kein Problem, wenn man wegen Arztbesuchen etc. mal ein bisschen später kommt / früher geht

Karriere/Weiterbildung

Nicht nach dem Prinzip "Gieskanne" und Standard-Trainings für alle, aber wenn Seminare für den Job hilfreich sind werden diese auch genehmigt.

Interessante Aufgaben

… ein bisschen Routine hat ja noch nie geschadet. Und doch kommen immer wieder neue Möglichkeiten / Ideen / Projekte dazu. Ein guter Mix, finde ich.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN