Merck KGaA als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

69 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 2,7
Score-Details

69 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Bürokratie pur

1,5
Absage
Bewerber/inHat sich 2020 bei Merck in Darmstadt als IT-Administrator beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Training on the Job. Man wird eigentzlich nur als Massenware betrachtet. Der Anforderungskatalog ist riesig, aber es gibt keine Unternehmen, bei denen man diese spezielle Erfahrungen sammeln kann. Das Bewerberportal ist unübersichtlich und umständlich. Man muß sich viel Zeit nehmen für die Eintragungen und hat viele Fehlerquellen.

Bewerbungsfragen

  • Welche Hobbies haben sie?
  • Zeigen sie ihre Stationen auf
  • Wo sehen sie sich in 5 Jahren.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Freitag abend beworben. Montag morgen Absage ... nach sorgfältiger Prüfung ))))

1,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2020 bei Merck in Darmstadt als Irrelevant beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Viele. Gegen Bezahlung.


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Employer Branding Team

Es tut mir leid zu hören, dass du in unserem Bewerbungsverfahren nicht weitergekommen bist. In der Regel gibt es auf Werkstudentenstellen eine hohe Zahl an eingehenden Bewerbungen, weswegen unsere RecruiterInnen sich zunächst die Kernkriterien anschauen müssen. Bei einer solch schnellen Antwort scheint es mir, als habest du eins der zwingend erforderlichen Kriterien für diese Stelle leider nicht erfüllen können.

Wir wünschen dir weiterhin alles Gute bei der Jobsuche und viel Erfolg.

Vom Unternehmen aktiv angefragt - Dann keine Reaktion mehr

1,0
Bewerber/inHat sich 2020 bei Merck KGaA in Darmstadt als Tax Director beworben.

Verbesserungsvorschläge

Ein Recruiter der Firma hat mich (Examen/Prokura) aufgrund der üblichen Business Social Media Profile aktiv angeschrieben, keine Bewerbung meinerseits.

Nach einem ersten Chat und darauf folgenden telefonischen Austausch wurde mir bestätigt, dass mein Profil weiterhin interessant sei und um einen ausführlichen Lebenslauf gebeten. Nach dem Versand des Lebenslaufes kam jedoch keine Reaktion mehr seitens des Recruiters bzw. Unternehmens, leider nicht einmal eine Eingangsbestätigung.

Auf Nachfrage, ca. 6 Wochen später, kam ebenfalls keine Antwort bzw. Reaktion. Stand heute (ca. 3 Monate später) immer noch keine Antwort bzw. finale Absage.

Für mich hat sich das entsprechend bereits final erledigt, sollte hier wider Erwarten doch noch eine Rückmeldung kommen. Meiner Meinung nach ist dies kein Prozess wie er sein sollte.

ToDos:
Eingangsbestätigungen, Antworten, transparente Kommunikation über Prozess & Stand und konkrete Absage. "Ghosting" ist kein Businessstandard!

Bewerbungsfragen

  • Ein Recruiter der Firma hat mich aufgrund der üblichen Business Social Media Profile aktiv angeschrieben. Nach einem ersten Chat und darauf folgenden telefonischen Austausch wurde mir bestätigt, dass mein Profil weiterhin interessant sei und um einen ausführlichen Lebenslauf gebeten. Nach dem Versand des Lebenslaufes kam jedoch keine Reaktion mehr seitens des Recruiters bzw. Unternehmens, leider nicht einmal eine Eingangsbestätigung.
  • Auf Nachfrage, ca. 6 Wochen später, kam ebenfalls keine Antwort bzw. Reaktion. Stand heute (ca. 3 Monate später) immer noch keine Antwort bzw. finale Absage.
  • Für mich hat sich das entsprechend bereits erledigt sollte hier wider Erwarten doch noch eine Rückmeldung kommen, aber mMn ist dies kein Prozess wie er sein sollte.

Erklärung der weiteren Schritte

Zufriedenstellende Reaktion

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Employer Branding Team

Es tut mir leid zu sehen, dass Ihre Erfahrungen während unserem Bewerbungsprozess nicht positiv waren und Sie keine weiteren Informationen über die Stelle bekommen haben. Könnten wir uns in Verbindung setzen, damit ich Ihnen ermöglichen kann eine Rückmeldung zu erhalten? Und zumindest dafür sorge, dass Ihr Feedback an die richtige Abteilung weitergeleitet wird? melanie.hoefgen@merckgroup.com

Aufwendiges Verfahren das jedoch sehr menschlich abgelaufen ist

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2020 bei Merck in Darmstadt als Operational Excellence Manager - Supply Chain & Distribution Europe beworben und eine Zusage erhalten.

Bewerbungsfragen

  • Ging viel darum ob ich als Person ins Unternehmen passen, fragen waren:
  • "Wie gehen Sie mit Routine Aufgaben um?" Sind Sie eher Excel oder Powerpoint?"
  • "Was erwarten Sie von dem Job"
  • "Sind Sie rastlos?" "Erzählen Sie mir Dinge die ich nicht von Ihrem Lebenslauf ablesen kann, über Ihren Werdegang"
  • "Was genau haben Sie in Ihren einzelnen Stationen gemacht"
  • "Haben Sie Zertifikate?"
  • Viele Gespräche (zwei von den sieben auch mit Englisch Muttersprachlern) um genau zu schauen ob es passt, Prozess lief zügig ab aber insgesamt auf 2 Monate gestreckt, dadurch dass man immer noch warten musste bis alle aus der jeweiligen Runde sich vorgestellt haben.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Professionell in Corona-Zeiten

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2020 bei Merck Group in Darmstadt als Trainee beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Ich habe den Bewerbungsprozess als sehr positiv wahrgenommen. Das Unternehmen hat schnell auf die Corona-Situation reagiert und das komplette Assessment-Center hat online stattgefunden.

Bewerbungsfragen

  • kurzes Kennenlerngespräch vor dem Assessment-Center Tag
  • Typische Bewerberfragen
  • Präsentation zu Aufgaben einer Fallstudie
  • Rollenspiel auf Englisch

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

So sollte es immer sein

4,8
Bewerber/inHat sich 2020 bei Merck Group in Darmstadt als Scrum Master beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Bitte weiter so!


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Großartiger Prozess!

4,8
Zusage
Bewerber/inHat sich 2020 bei Merck Group in Darmstadt als Scrum Master beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

-

Bewerbungsfragen

  • Klassische Fragen zu Positionen, Erfahrungen in den Bereichen
  • Fragen zu Firmen- und Ortswechsel, alles sehr qualifiziert und gute Fragen.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Unpersönliches Absägen trotz mehrfacher Gespräche

4,1
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Merck KGaA in Darmstadt als Trainee beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Pro: Sehr professionelles Handling der Kontaktaufnahmen und der Bereitstellung zum Prozess. Freundliches Auftreten und sinnvolle Gesprächsthemen.
Contra: Nach mehreren Gesprächen einfach eine unpersönliche Absage per Mail zu erhalten ist nicht nur unhöflich, sondern vergrault Bewerber dauerhaft. Bei weniger als 10 Bewerbern in der Auswahl hätte man ein Feedback durchaus erwarten können anstatt mit einer automatischen Mail abgespeist zu werden. Andere DAX-Konzerne kriegen das sogar bei Auswahlverfahren mit über 80 Bewerbern hin! Da werden alle im Anschluss abtelefoniert ! So macht es sich Merck aber wesentlich zu einfach. Ist aber wohl nicht anders gewollt, wenn in keiner Mail in der Signatur Telefonkontakte angegeben und man nur mit unterdrückter Nummer angerufen wird - sehr unseriös !

Bewerbungsfragen

  • Hobbies, Berufserwartungen
  • Fragen zum Studium, Werdegang, Berufserfahrung
  • Unprofessionelle Fangfragen:
  • "Hatten Sie schon mal mit Kollegen aus anderen Kulturen Probleme?"
  • "Was missfällt Ihnen an Kultur XY?"
  • Ernsthaft?!

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Employer Branding Team

Es tut mir leid zu hören, dass Ihre Erfahrungen während unserem Bewerbungsprozess durchmischt waren. Gerne können wir uns in Verbindung setzen, damit ich mit dem lokalen Team über Ihre Erfahrungen und ihrem Wunsch nach einer persönlicheren Absage sprechen kann. melanie.hoefgen@merckgroup.com

Angemessenes Einzel-Assessment ohne künstlichen Druck

4,8
Zusage
Bewerber/inHat sich 2020 bei Merck KGaA in Darmstadt als Trainee beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Zunächst möchte ich das vorbildliche Reagieren der HR-Mitarbeiter/innen angesichts der besonderen Situation (Covid-19) hervorheben. Anstatt das Assessment auf unbestimmte Zeit zu verschieben, wurde an mögliche andere, offene Bewerbungsprozesse gedacht, und der Auswahltag alternativ ins Digitale verlegt.

Weiterhin ist die Voraborganisation, der Anspruch der im AC gestellten Aufgaben sowie der Ablauf insgesamt positiv hervorzuheben.
Einziger Kritikpunkt meinerseits ist die recht umfangreiche Zeitdauer zwischen einem ersten Telefoninterview und dem finalen Auswahltag. Womöglich könnte man diese etwas verkürzen.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Sehr effizienter und professioneller Bewerbungsprozess

4,5
Zusage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Merck KGaA in Darmstadt als Duales Studium International Business beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Ich muss sagen es war ein absolut angenehmer Bewerbungsprozess. Habe etwa 2 Wochen nach der Einsendung der Bewerbung den Onlinetest absolviert und wurde danach zum Vorstellungsgespräch in Darmstadt eingeladen. Da bei Merck kein AC gemacht wird wurde mir 4 Tage nach dem Gespräch zugesagt. Insgesamt ein sehr kompetenter Prozess und für mich als Bewerber sehr angenehm.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Mehr Bewertungen lesen