Welches Unternehmen suchst du?
Merck KGaA Logo

Merck 
KGaA
Bewertungen

646 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 83%
Score-Details

646 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

440 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 92 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Sehr gute Werkstudentenstelle

4,8
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Merck KGaA in Darmstadt gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Karriere-perspektiven sind grundsätzlich theoretisch vorhanden, in der Praxis hängt es sehr vom Einzelfall ab.

Vorgesetztenverhalten

Herausragende Vertrauens- und Kommunikationstruktur in der Abteilung.

Gehalt/Sozialleistungen

Weit mehr als man als Werkstudent woanders bekäme.

Gleichberechtigung

Eins der wohl am meisten beachteten sozialen Themen im Unternehmen.

Interessante Aufgaben

Für Studierende, die nebenbei Erfahrung sammeln wollen, werden hier Einblicke in viele interessante Themen und sehr viel Eigenverantwortung geboten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Teilen

Sehr guter Arbeitgeber und hervorragende Arbeitskonditionen

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Merck KGaA in Darmstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Menschen, die das gesamte Unternehmen ausmachen und das viel für diese Mitarbeiter getan wird und es ein Familien geführtes Unternehmen ist, was man auch wirklich spürt. Und natürlich auch, weil es nicht nur ein Unternehmen ist was rein auf Zahlen den Fokus legt, sondern auch darauf was in der Welt geschieht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das ist einfach der Größe geschuldet, dass bestimmte Prozesse extrem lange dauern und manche Hirachiestufen vielleicht zuviel sind und an anderen Stellen zu wenig sind.

Arbeitsatmosphäre

Sehr kollegial

Image

Sehr positiv!

Work-Life-Balance

Man hat viele Möglichkeiten, aber es kommt auf den Bereich an wie so oft in dem man tätig ist. Und es liegt oft auch an der Person selbst, es wird aber vom Unternehmen gefördert und auch vom sehr starken Betriebsrat vorangetrieben.

Karriere/Weiterbildung

Eine eigene Welt zum Erkunden und vielfältige Möglichkeiten sich auch global zu entwickeln aufgrund der großen Unternehmensstrukturen.

Gehalt/Sozialleistungen

Hervorragend, rund-um

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird sehr viel getan und das Thema bekommt immer mehr Gewichtung.

Kollegenzusammenhalt

Wirklich tolle Menschen die auch gerade in schwierigen Zeiten zusammen halten.

Umgang mit älteren Kollegen

Das ist etwas zwiespältig, es gab einige Verjüngungsprogramme, aber sehr faire Konditionen und zum Teil sehr gute Angebote, die von vielen älteren Kollegen angenommen wurden.

Vorgesetztenverhalten

Sehr vorbildlich und fördernd

Arbeitsbedingungen

Sehr gut, hervorragend

Kommunikation

Gute Kommunikation, allerdings wie so oft in sehr großen Unternehmen auch lange Prozesswege und daher eine nicht ganz so flüssige Kommunikation

Gleichberechtigung

Wir sind auf dem richtigen Weg und gerade jetzt ist es die erste Frau im DAX als Führungsspitze

Interessante Aufgaben

Sehr sehr spannende, unterschiedliche und Aufgabenbereiche und Entwicklungsmöglichkeiten

Toller Arbeitgeber!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Merck KGaA in Darmstadt gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Unsere Kultur lässt ein faires Miteinander zu. Ich arbeite gerne in meinem Job und für Merck.

Image

Ich finde unser Image gut.

Work-Life-Balance

Durch die Vertrauensarbeitszeit ist es möglich örtlich und zeitlich flexibel zu sein, in anderen Betrieben hat man die Gleitzeit.

Karriere/Weiterbildung

Sehr gute Chancen für die persönliche Weiterentwicklung.

Gehalt/Sozialleistungen

Neben ein faires Basisgehalt gibt es noch ein Bonus und gute Benefits.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Merck hält Corporate Responsibility so wie umwetbewußtes Handeln für sehr wichtig.

Kollegenzusammenhalt

Ich hatte bisher Glück mit tollen Kollegen arbeiten zu dürfen.

Umgang mit älteren Kollegen

Merck ist bestrebt, gute Lösungen für rentennahe Kollegen zu suchen.

Vorgesetztenverhalten

In der Regel offen, motivierend und supportive. Merck legt großen Wert auf Leadership und unterstützt Führungskräfte.

Arbeitsbedingungen

Man wird gefordert und gefördert und arbeitet zielorientiert.

Kommunikation

Kommunikation muss in allen Richtungen fließen, manche Strukturen und Hierarchien lassen eine reibungslose Kommunikation nicht zu. Networking wird großgeschrieben und unterstützt die Kommunikation.

Gleichberechtigung

Merck hat eine eigene DE&I Einheit und achtet sehr auf die Gleichberechtigung für alle.

Interessante Aufgaben

In HR definitiv, interessante Aufgabengebiete mit Option auf Entwicklung.

Für Ingenieure/-innen mit Anspruch an fachlich moderne, innovative Randbedingungen leider nur noch bedingt geeignet!

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Merck KGaA in Darmstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die insgesamt langfristig ausgerichtete, auf fokussierte Diversifizierung ausgerichtete Geschäftsstrategie. Die offensichtlich professionelle und erfolgreiche M&A-Politik. Die Bereitschaft zur Investition in Sachanlagen auch in unsicheren Zeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die z.T. durchschaubare, unsensible Bevorzugung bestimmter MA bei der Personalentwicklung. Das offensichtliche Festhalten an Vorgesetzten trotz schlechter Bewertungsergebnisse, hohen Krankenstand mit Langzeitkranken.

Verbesserungsvorschläge

Data Governance nicht nur ins Schaufenster stellen, sondern auch umsetzen. ERP-System in die Neuzeit überführen, Digitalisierung ganzheitlich betrachten, digitale Spielwiesen und Inseln auflösen, Data Ownership festlegen, nicht alles bottom-up laufen lassen, sondern an strategische Entwicklung der IT-Architektur ausrichten.

Arbeitsatmosphäre

Wie immer stark abhängig von der jeweiligen Führungskraft

Image

Das Image ist sehr gut, aber nachlassend

Work-Life-Balance

Ist durch Homeoffice deutlich einfacher geworden.

Karriere/Weiterbildung

Extrem von der Einschätzung der strategischen Bedeutung des jeweiligen Orga-Bereichs abhängig. Würde derzeit nie in sog. Group Functions anfangen!

Gehalt/Sozialleistungen

Gut: Hoher variabler Anteil, der bei gutem Geschäftsverlauf zu überdurchschnittlichen Gehältern führt
Schlecht: Es ist schwer hinnehmbar, dass Kollegen mit vergleichbaren Aufgaben völlig unterschiedliche Gehälter bekommen, nur weil eine Person in den USA arbeitet und die andere in D.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ausgeprägt

Kollegenzusammenhalt

Hängt sehr stark von Netzwerken auch außerhalb von Merck ab. Man staunt manchmal, wer mit wem im vorderen Odenwald verbandelt ist...

Umgang mit älteren Kollegen

Die Erfahrungen der älteren MA werden z.T. ungenügend genutzt.

Vorgesetztenverhalten

Teilweise völlig opportunistisch und kontraproduktiv, d.h. es scheint manchmal wichtiger, Powerpoint-Präsentationen für die nächsthöhere Ebene kosmetisch mit enormen Aufwand auf den Punkt entwickeln zu lassen als sich auf die inhaltliche Qualität zu konzentrieren. Was hat das mit gutem Management zu tun?

Arbeitsbedingungen

Ich denke, insgesamt überdurchschnittlich. Kann zu überzogenen Anspruchsdenken einiger MA führen.

Kommunikation

Derzeit wird fast zu viel kommuniziert, vor allem zur Selbstdarstellung. Das ,Funken auf allen Kanälen' schadet eher der Produktivität

Gleichberechtigung

Wo ,Gender Diversity' draufsteht, ist nicht immer GD drin.

Interessante Aufgaben

Sehr breites Aufgabenspektrum

Dampfplauderer & Selbstdarsteller haben hier gute Chancen

3,5
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Merck KGaA in Darmstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Strassenbahnhaltestelle ist direkt vor der Tür. Jeder kann mit den öffenlichen Verkehrsmitteln kommen, ohne einen zu grossen CO2 Fussabdruck zu produzieren.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ist halt nichts für Mitarbeiter über 35

Verbesserungsvorschläge

Wenn man konsequent einen Generationen Wechsel möchte, dann auch bitte konsequent die ausgemusterten Mitarbeiter entsprechend und angemessen abfinden.

Arbeitsatmosphäre

Hybrid

Image

Starkes Employer Branding für die Zielgruppe Generation y und z

Work-Life-Balance

Die Verantwortungen sind so klein geschnitten, dass sie gut halbtags zu erledigen sind.

Karriere/Weiterbildung

Neue Aufgaben auf der gleichen Hierarchiebene , aber keine Weiterentwicklung

Gehalt/Sozialleistungen

Unter Branchendurchschnitt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das wird in der Kommunikation hochgehalten, ist es doch Arbeitgebermarken relevant. Ändert jedoch nichts daran, dass auch schmutzige Chemie im Portfolio ist.

Kollegenzusammenhalt

Wie immer wenn es unangenehm ist, halten die Kollegen zusammen - man sitzt halt im gleichen Boot

Umgang mit älteren Kollegen

Sind gedanklich bereits ausgemustert

Vorgesetztenverhalten

Sehr jung, die lernen halt noch - wer's mag

Arbeitsbedingungen

Dafür sorgt der Betriebsrat

Kommunikation

Das Nötigste erfährt man, die wesentlichen Informationen fließen über das Netzwerk

Gleichberechtigung

Strenge Frauenquote


Interessante Aufgaben

Teilen

Merck ist auf jeden Fall ein weiterzuempfehlender Arbeitgeber!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Merck Healthcare KGaA in Darmstadt gearbeitet.

Work-Life-Balance

24/7 Job


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Es könnte schlechter sein

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Merck KGaA in Darmstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusatzleistungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Management zu weit weg von der Basis. Zu viele im höheren Management. Verstopfte Kommunikation von der Basis zur Geschäftsführung. Kein Deutsch für den kleinen Arbeitnehmer in SOPs oder Schulungen. Diskriminierung wer kein Englisch kann.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sicherer Arbeitgeber mit stark wachsendem Wasserkopf

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Merck KGaA in Roßdorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sicherer Arbeitgeber. Bezahlung kommt pünktlich. Für Interessiert viele spannende Themen im Pharma / Chemie / Bio Bereich.

Betriebsrat hat hier noch Gewicht und sollte bei Problemen frühzeitig eingebunden werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bequem geworden, HR total überfordert. War for Talent und High Impact Culture wird ständig wiederholt, aber wenn man nicht dem Mainstream folgt, ist man schnell weg vom Fenster in Sachen Karriere. Sehr viel Politik.

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte auf unteren Ebenen reduzieren. Erzeugen nur künstliche Barrieren. Auf das Feedback der Mitarbeiter hören. Wenn in einer Abteilung 3-4 Leute gehen, muss da was faul sein. Sollte man mal hinterfragen.

Image

Positives Image am Markt. Kaum negativ aufgefallen.

Work-Life-Balance

Alle tun beschäftigt, aber im Verhältnis zu anderen Unternehmen ist der Druck überschaubar. Dafür sind die Zahlen noch zu gut.

Karriere/Weiterbildung

Muss man aktiv selbst pushen und sich einen Sponsor suchen. Gibt Vorgesetzte, die ihre Mitarbeiter fördern möchten, gibt aber auch viele, die nur das Nötigste machen.

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifvertrag ist einer der besten am Markt. Überdurchschnittliche Sozialleistung in Form von Betriebsrente. AT Jobs erhalten zusätzlich zum Weihnachtsgeld noch einen Bonus von 13.5 - 20%. Je nach Einstiegsstufe ist hier Verhandlungsspielraum. PMP Bewertung sehr intransparent. AA und AAA werden nach Gutherrenart verteilt, dafür müssen dann Kollegen B oder C bekommen. Soll sich ändern mit einem neuen System. Glaube ich aber nicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf dem Papier sehr nett, aber die Führungsebene fährt hier die typischen PS Boliden. Greenwashing wenn man dann Pseudo-Hybrid Karren nimmt, um die Flotte Green darzustellen.

Kollegenzusammenhalt

Ist zwar stark abhängig von der jeweiligen Abteilung, aber in der Regel halten die Kollegen, die im selben Boot sitzen, zusammen.

Vorgesetztenverhalten

Gibt gute, gibt schlechte. Leider wird bei der Entwicklung der Führungskräfte zu selten die Eignung überprüft und die falschen Themen fortgebildet.

Arbeitsbedingungen

Hardware ist nicht mehr ganz zeitgemäß, habe vor 2 Jahren ein iPhone 8 als Diensthandy erhalten. Notebooks krepieren regelmäßig bei Kollegen. Wenn man einen zweiten Monitor möchte, wird man hier etwas schräg angeschaut.

Interessante Aufgaben

Aufgaben gibt es viele. Wenn man in der Gruppenfunktion nicht glücklich ist, bietet das Business hier viele Alternativen


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Wird leider mehr und mehr Standard

3,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Merck KGaA, Darmstadt, Germany in Darmstadt gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keinerlei Aufstiegschancen oder internes Talentmanagement


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Wenn der Merckser nur wüsste, wie gut er es hat

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Merck KGaA in Darmstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Soziale Aspekte und Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsbelastung könnte besser verteilt sein, Absprachen innerhalb von Projekten besser ins Management kommuniziert werden

Verbesserungsvorschläge

Mehr Talente einstellen und halten.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wird viel gemeckert, aber wenn man mal in der Welt "da draußen" schaut, sollte einem klar werden, wie gut man es hat


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN