Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

229 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 55%
Score-Details

229 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

106 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 87 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA √ľber den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Ein Praktikum bei Michelin? Absolut empfehlenswert!

4,7
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass ich als Praktikant wirklich wertgeschätzt werde, egal auf welchem Level - ob im Gespräch mit meinen Kollegen, mit anderen Abteilungen, mit VP`s oder mit dem President EUN.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gar nichts. Absolut empfehlenswert!

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosph√§re im Allgemeinen ist toll, auch wenn diese nat√ľrlich aktuell ein wenig COVID19 bedingt leidet.

Image

Michelin ist eine der bekanntesten Marken der Welt, den Michelin Mann kennt jedes Kind und dementsprechend ist auch das Image von Michelin. Die Marke bzw. das Unternehmen ist nicht nur hoch angesehen, sondern auch innovativ und in der Branche f√ľhrend.

Work-Life-Balance

Verglichen mit anderen Kommilitonen ist die Arbeitszeit von 39 Stunden/Woche etwas unzeitgem√§√ü f√ľr Praktikanten. Meine Kommilitonen liegen eher bei 35-37 Wochenstunden. Daf√ľr wird streng darauf geachtet, dass man keine bis maximal ganz wenige √úberstunden als Praktikant ansammelt.

Definitiv lobend ist hier aber zu erw√§hnen, dass ich auch als Praktikant die M√∂glichkeit zum Home Office habe und insbesondere in der aktuellen Pandemie meine W√ľnsche und Sorgen ber√ľcksichtigt werden! Das h√§tte ich in einem so gro√üen Konzern niemals erwartet und es hat mich wirklich positiv √ľberrascht. Ich w√ľrde hier gerne 4 1/2 Sterne vergeben.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt tolle Schulungsm√∂glichkeiten und man wird dazu eingeladen, an zahlreichen Webinaren teilzunehmen - hier guckt niemand doof, wenn man mal den halben Tag interessante Webinare schaut, im Gegenteil. Leider gibt es jedoch f√ľr Studenten wenig Einstiegsm√∂glichkeiten nach dem Studium aktuell, bis auf das Trainee-Programm. Daf√ľr ist definitiv lobend zu erw√§hnen, dass zahlreiche Kollegen schon zig Jahrzehnte im Unternehmen t√§tig sind und das definitiv kein Einzelfall sondern bei Michelin eher schon der Standard ist. Es ist eben wie eine gro√üe Familie und die verl√§sst man schlie√ülich auch im Normalfall nicht!

Kollegenzusammenhalt

Ich f√ľhle mich super ins Team aufgenommen, habe Vertrauen zu meinen Kollegen und sie haben immer ein offenes Ohr, was ich sehr zu sch√§tzen wei√ü.

Vorgesetztenverhalten

Egal auf welchem F√ľhrungslevel (direkte Vorgesetzte, VP, CEO), alle sind offen, freundlich und man hat wenig Gef√ľhl von Hierarchie oder √§hnlichem. Es ist ein sehr wertsch√§tzendes Miteinander!

Arbeitsbedingungen

The Squaire ist eines der modernsten Geb√§ude in Europa und dementsprechend sieht es nat√ľrlich auch bei Michelin aus. Alles ist hoch modern, Mitarbeiter werden durch ein sehr starkes Sicherheitskonzept vor einer COVID19 Ansteckung auf der Arbeit gesch√ľtzt, es gibt einen PlayStation Raum und vieles weiteres.

Kommunikation

Mir ist bisher nichts negatives aufgefallen. Die Kommunikation untereinander ist auf allen Ebenen respektvoll, die Kollegen sind bei Fragen immer greifbar und auch die F√ľhrungskr√§fte nehmen sich gerne Zeit, wenn man fragt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist f√ľr einen Praktikanten OK, d√ľrfte aber gerne etwas mehr sein - insbesondere, da Frankfurt doch ein teures Pflaster ist.

Interessante Aufgaben

Ich h√§tte nicht erwartet, dass ich als Praktikant so sehr in die Prozesse der Kollegen integriert werde. Ich f√ľhle mich nicht als Praktikant, sondern als vollwertiges Teammitglied das an allen wichtigen Meetings teilnimmt, Einblicke erh√§lt und eigene Projekte √ľbernehmen darf. Und die Projekte wurden mir nicht diktiert, sondern ich konnte mit entscheiden, was mich interessiert und was ich gerne machen m√∂chte.


Gleichberechtigung

Tolles Praktikum - eine klare Empfehlung!

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird sich sehr gut um die Praktikanten gek√ľmmert. Man wird sofort in das Team aufgenommen und bekommt verantwortungsvolle Aufgaben √ľbertragen. Das Praktikum kann man selbst mitgestalten und sehr viel daraus mitnehmen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war vom ersten Tag an hervorragend. Ich wurde sehr herzlich empfangen und sofort in das sehr familiäre Team aufgenommen. Die Stimmung war stets sehr gut, auch in stressigen Zeiten.

Image

Die Mitarbeiter leben das Image daas auch nach außen kommuniziert wird - Michelin ist eine große Familie!

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind bei Fragen und Problemen immer f√ľreinander da und haben immer ein offenes Ohr.

Vorgesetztenverhalten

Die Beziehung zwischen Mitarbeiter und Vorgesetztem ist sehr respektvoll, freundlich und herzlich. Die Mitarbeiter werden in die vom Vorgesetzten getroffenen Entscheidungen einbezogen und schnellstmöglich in Kenntnis gesetzt.

Arbeitsbedingungen

Durch das neu ausgestattete B√ľro im Frankfurter The Squaire wird die Interaktion innerhalb des Teams und zwischen den Abteilungen sehr erfolgreich gef√∂rdert. Das sehr helle B√ľro ist sehr einladend und angenehm gestaltet. Es gibt M√∂glichkeiten f√ľr Treffen mit den Kollegen, aber auch Einzelarbeitsr√§ume f√ľr den R√ľckzug.

Kommunikation

Die Kommunikation findet sehr regelm√§√üig und transparent statt. Dies gilt sowohl innerhalb des Teams als auch team√ľbergreifend. Auch die Leitung des Unternehmens und der Region hat - auch gerade in der besonderen Covid-19 Situation - regelm√§√üig zu Informationscalls eingeladen.

Interessante Aufgaben

In meinem Praktikum durfte ich sehr verantwortungsvolle und interessante Aufgaben √ľbernehmen, durch die ich sehr viel neues gelernt habe und bereits gelerntes anwenden konnte. Auch in die Aufgabengebiete der Kollegen bekam ich einen umfangreichen Einblick.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Die zauberhafte Welt Excel

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Fa. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA in Bad Kreuznach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleitzeitkonto +\-80h

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Work Life Balance, Kommunikation mit der Zentrale,

Verbesserungsvorschläge

Endlich mal auf ein vern√ľnftiges ERP System umsteigen und die Digitalisierung sehr schnell vorantreiben.

Arbeitsatmosphäre

Es gibt nat√ľrlich sehr viel Druck. Produktion geht vor Qualit√§t. Dementsprechend ist auch aktuell die Stimmung. Werke werden geschlossen trotz Standortsicherung. Franz√∂sisches Unternehmen was aus der Zentrale regiert wird.

Work-Life-Balance

Offiziell 37,5h jedoch Arbeitsaufwand von 45-50h die Woche

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter bekommen keine Weiterbildung angeboten. Nach Beförderung wird sich auch nicht an Absprachen gehalten zur Einarbeitung. Kaltes Wasser und Schwimm.

Kollegenzusammenhalt

In den einzelnen Abteilungen gut, jedoch √ľbergreifend nicht mit allen Abteilungen gegeben

Arbeitsbedingungen

Digitalisierung noch wie vor 15 Jahren. ‚ÄěWeltkonzern‚Äú ohne ERP-System. Lieber 1000 Exceltabellen und jeder der Makros kann strickt sich die eigenen Makros zusammen. Gro√üraumb√ľros


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Super Arbeitgeber f√ľr langfristige Karriere

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Michelin Reifenwerke in Karlsruhe gearbeitet.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Gute Transparenz, Information direkt vom Management in digitalen Formaten wie zB digitale Townhall meetings. Auch das was nicht klar ist wird transparent kommuniziert. Es ist erfrischend auch vom Management zu hören "wir wissen es nicht aber wir versuchen..."

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst√ľtzen?

ich f√ľhle mich gut unterst√ľtzt und informiert

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich ein entspanntes, informelles Miteinander

Work-Life-Balance

Home Office ist nicht in allen Bereichen m√∂glich/ gew√ľnscht, auch wenn dies von der Unternehmensleitung anders dargestellt ist. Pers√∂nlich konnte ich bisher in allen Bereichen, in denen ich gearbeitet habe, meine Arbeitszeit flexibel gestalten. In Hochphasen wird voller Einsatz erwartet, daf√ľr kann man in ruhigen Phasen eben auch ruhiger gemacht werden. Leider wird nicht immer R√ľcksicht auf Teilzeit genommen.

Kollegenzusammenhalt

Super Zusammenhalt mit den Kollegen, egal in welcher Abteilung. Absolut familiäres Miteinander, auch mit Vorgesetzten

Kommunikation

Es gab auch Phasen, in der die Kommunikation der Unternehmensf√ľhrung fehlte. So zum Beispiel die wichtige Umzugsphase nach Frankfurt, in der die Kommunikation teilweise l√ľckenhaft oder vorab per Flurfunk stattgefunden hat. In der aktuellen Krisenphase ist die Kommunikation hervorragend, viele Austauschm√∂glichkeiten und transparente Information. So darf es gerne weiter gehen.

Gleichberechtigung

Grunds√§tzlich zwischen Mann und Frau kein Problem. Aber Teilzeit ist immernoch ein Problem. Wenn Stellen in Teilzeit angeboten werden dann oft, ohne wirklich die Arbeitsbelastung entsprechend anzupassen. Hier w√ľrde ich mir eine deutliche Verbesserung w√ľnschen, damit Frauen und M√§nner in Teilzeit trotzdem die M√∂glichkeit der Weiterentwicklung haben und auch Management Positionen in Teilzeit ausgef√ľhrt werden k√∂nnen.

Interessante Aufgaben

oftmals ist es auch das, was man daraus macht. Wer sich unterfordert f√ľhlt kann Zusatzaufgaben oder Projekte √ľbernehmen oder einen Wechsel anstreben


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Julia, vom Michelin HR Team
Juliavom Michelin HR Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank, dass Du Dir die Zeit f√ľr eine Bewertung genommen hast und Deine positiven Erfahrungen mit Michelin hier teilst.

Die Themen Arbeitsatmosph√§re und Kollegenzusammenhalt sind uns bei Michelin sehr wichtig und bilden die Basis einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Daf√ľr steht Michelin und das leben wir mit unseren Werten t√§glich vor.

Wir freuen uns, dass Du bei Michelin interessante Aufgaben begleitest. In der Tat sind in den letzten Monaten viele neue Projekte aus Ideen der Mitarbeitenden entstanden, an denen sich alle beteiligen, eigene Ideen einbringen und in den Projekten umsetzen können.

Auch zum Punkt Kommunikation hat sich in den letzten Monaten einiges getan. Gerade die letzten Monate haben gezeigt, wie wichtig Michelin eine regelmäßige, offene und transparente Kommunikation auf allen Ebenen ist und das die Sicherheit und Gesundheit aller Mitarbeitenden an oberster Stelle steht.

An den Themen Gleichberechtigung und Work-Life-Balance arbeiten wir bei Michelin kontinuierlich weiter. Unser neues ‚ÄěHub and Spoke Model‚Äú (im B√ľro oder r√§umlich entfernt) schafft hierbei einen guten Mix f√ľr alle. Die Idee dahinter: Die Effizienz, die uns digitales und ortsunabh√§ngiges Arbeiten gebracht hat und das kreative Arbeiten, verbunden mit dem Teamgef√ľhl des B√ľros, miteinander zu vereinen und gemeinsam auszuprobieren und zu lernen, damit es beruflich und pers√∂nlich f√ľr die Mitarbeitenden passt. Ziel ist es, das B√ľro als Meetingort zu kultivieren ‚Äď mit kreativen Meetings, Brainstormings und team-bildenden Ma√ünahmen an 2-3 Tagen in der Woche. Gleichzeitig kann jeder so auch die restlichen Tage nutzen, um individuelle Calls und fokussierte Arbeitsbl√∂cke von zu Hause aus zu machen.

Wir freuen uns, dass Du ein Teil unseres Teams bist, danken Dir f√ľr Dein Engagement und Deinen Einsatz und w√ľnschen Dir weiterhin viel Erfolg und Spa√ü bei Michelin.

Viele Gr√ľ√üe

Top foresight and care for employees and company.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Michelin Reifenwerke in Karlsruhe gearbeitet.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Simple for all.

Wo siehst du Chancen f√ľr deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Mome.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst√ľtzen?

No room for improvenent. Best practise.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Julia, vom Michelin HR Team
Juliavom Michelin HR Team

Dear colleague,
thank you for taking the time to evaluate Michelin. We are happy about the positive feedback and thank you for your commitment and dedication. We are looking forward to continuing this successful cooperation with you!
Regards

Spannende und lehrreiche Zeit mit vielen Freiräumen

4,9
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bei Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA in Frankfurt am Main gearbeitet.

Was macht dein Arbeitgeber in Corona-Zeiten gut?

Die Zeit bei Michelin bleibt mir sehr positiv in Erinnerung.

Mir wurde die Möglichkeit geboten, sehr eigenständig und mit vielen Freiräumen zu arbeiten. Trotzdem standen mir die Kollegen bei Fragen und Problemen immer zur Seite und ich habe die gesamte Atmosphäre im Team sehr geschätzt. Durch die gegebenen Freiräume, die Offenheit und Flexibilität konnte ich selbst kreativ werden, um auch eigene Ideen einzubringen. Außerdem fand die Kommunikation immer auf Augenhöhe statt, wodurch man auch als Werkstudent als volles Teammitglied angesehen wurde.

Definitiv empfehlenswert! Man kann viel lernen, sich in verschiedene Projekte einbringen und bekommt dennoch Freiräume, um selbst kreativ zu werden.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Julia, vom Michelin HR Team
Juliavom Michelin HR Team

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,
vielen Dank, dass Du Dir die Zeit f√ľr ein Feedback genommen hast uns als Arbeitgeber bewertet hast. Aus deiner Bewertung lesen wir heraus, dass Du es als Werkstudent bei Michelin vor allem gesch√§tzt hast, sehr eigenst√§ndig und flexibel, in einer kollegialen Arbeitsumgebung arbeiten zu k√∂nnen und Deine eigene Ideen einzubringen. Vielen Dank auch von unserer Seite f√ľr Deine Unterst√ľtzung, Deinen Einsatz und Deine Motivation!

Auf Deinem weiteren beruflichen wie privaten Weg w√ľnschen wir Dir alles Gute!

Viele Gr√ľ√üe

Forderndes Praktikum mit viel Verantwortung und Raum zum lernen, dass mich in meiner Entwicklung stark geprägt hat.

5,0
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mein Praktikum bei Michelin war das beste Praktikum meiner Studienzeit. Ich habe viel gelernt, wurde gefordert aber auch gefördert, und habe das 'richtige' Berufsleben kennengelernt. Ich war sehr traurig, als das Praktikum vorbei war und wäre gerne bei Michelin geblieben.

Arbeitsatmosphäre

Durch das gro√üe B√ľro kommt man schnell mit Kollegen aus allen Abteilungen in Kontakt. Jeder, insbesondere aber die eigene Abteilung, steht einem mit helfender Hand zur Seite. B√ľro ist gro√ü, sch√∂n, hell und gut zum Arbeiten.

Image

Jeder kennt - und liebt - das Michelinmännchen. Hinter diesem Maskottchen steckt ein großer Zusammenhalt innerhalb der Firma. Die Mitarbeiter stehen hinter ihrem Arbeitgeber.

Work-Life-Balance

Im Vergleich zum Studentenleben war die Workload erstmal ein Schock - aber nach einigen Wochen Einarbeitung waren die Aufgaben gut in der täglichen Arbeitszeit zu meistern. Urlaub wurde sofort offen angesprochen und ich durfte ihn zu der Zeit nehmen, zu der ich ihn wollte.

Gehalt/Sozialleistungen

Als Praktikant definitiv im oberen Mittelfeld in Frankfurt, es reicht zum Leben in Frankfurt aus. Bezahlter Urlaub, √úberstunden d√ľrfen abgefeiert werden, Lohn ist p√ľnktlich auf dem Konto. Rundum zufrieden.

Kollegenzusammenhalt

Michelin ist wie eine große Familie - alle sind unterschiedlich, aber man hält zusammen!

Vorgesetztenverhalten

Professionelle Distanz, die es leicht macht, miteinander zu arbeiten und trotzdem nicht in ein zu freundschaftliches Verhältnis zu verfallen. Erwartungen und Aufgaben wurde klar kommuniziert, aber genauso wurde es auch mit Lob und Anerkennung gehandhabt.

Arbeitsbedingungen

Helles B√ľro, h√∂henverstellbare Tische und St√ľhle, K√ľchen mit frischem Sprudelwasser f√ľr alle, ein Fitnessraum mit verschiedenen Kursen, ein Playstationraum f√ľr die Pause, diverse kreative Workspaces - Michelin tut alles, um das Arbeiten so angenehm wie m√∂glich zu machen.

Kommunikation

Probleme und Unzufriedenheiten wurden offen kommuniziert, und es wurde mir die Möglichkeit zur Verbesserung des Fehlers/Problems gegeben. Mir wurde bei Problemen zugehört und wir haben innerhalb einiger Tage eine Lösung gefunden.

Interessante Aufgaben

Von Bewerberscreening √ľber Interviews bis Hochschulmessen war alles dabei - sehr interessant und perfekt, um sich als Student Gedanken √ľber den weiteren beruflichen Weg zu machen.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Julia, vom Michelin HR Team
Juliavom Michelin HR Team

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,
vielen Dank, dass Du Dir die Zeit f√ľr eine Bewertung genommen. Es freut uns sehr, dass wir Dich als Arbeitgeber √ľberzeugen konnten und Du in Deiner Zeit als Praktikant bei uns sehr viel Positives erlebt hast, mit tollen Kollegen und einer abwechslungsreichen und spannenden Bandbreite an Aufgaben und Projekte! Vielen Dank auch von unserer Seite f√ľr Deine Unterst√ľtzung, Deinen Einsatz und Deine Motivation!

Toll, dass Du während dieser Zeit viel gelernt hast und die individuellen Lernziele, die zu Beginn Deines Praktikums gemeinsam definiert wurden, auch erreicht wurden und sie Dich in Deiner persönlichen Entwicklung positiv voranbringen. Durch regelmäßig stattfindende Zwischen- und Feedbackgespräche hatten wir Gelegenheit, vertieft mit Dir in den Austausch zu gehen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen, wenn es noch Verbesserungspotential gab. Deine eigenen Vorschläge und Ideen haben wir sehr geschätzt.

Wir freuen uns, dass Dir neben dem Praktikum auch unsere Arbeitsatmosph√§re und die Arbeitsbedingungen in unserem B√ľro in Frankfurt gefallen und dazu beigetragen haben, dass Du Dich bei uns im Praktikum sehr wohl gef√ľhlt hast!

Auf Deinem weiteren beruflichen wie privaten Weg w√ľnschen wir Dir alles Gute!

Viele Gr√ľ√üe

Rette sich wer kann

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Fa. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA in Bad Kreuznach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozialleistungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ehrlichkeit
Entwicklung durch HR Abteilung
Entlohnung f√ľr gebrachte Verantwortung.

Verbesserungsvorschläge

Gebt den Jungen noch motivierten Arbeitern eine Perspektive, sonst k√ľndigen noch mehr.

Arbeitsatmosphäre

Das Schiff fährt immer weiter auf den Eisberg zu, das Ruder rumzureißen, nicht mehr möglich.
Die Fahrt ins Ungewisse plagt so manchen Arbeitnehmer, Werke werden geschlossen, ‚Äěinnovative Prototypen‚Äú bei denen versucht wird das Rad neu zu erfinden, verschlingen Unmengen an Geld und werden zum Schluss ins Ausland verlegt oder ganz eingestampft.
Als ich damals angefangen habe, war man noch stolz zu sagen, bei Michelin zu arbeiten, heute ist davon nichts mehr zu sp√ľren.

Image

Fr√ľher TOP - heute Flop

Work-Life-Balance

Noch Mitglied der IGBCE, dadurch viele Benefits.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt keine Karriere bei Michelin, man verlangt immer viel, bietet aber wenig Wertsch√§tzung f√ľr die geleistete Arbeit/Verantwortung.
Manche werden mehrere Jahre ‚Äěeingearbeitet‚Äú und erhalten erst danach eine kleine Gehaltserh√∂hung die absolut nicht im Verh√§ltnis zu der Verantwortung steht die man hat.
Leider werden Mitarbeiter auch √∂fters nicht ehrlich behandelt und lehnt sich auf die Ausrede zur√ľck, die Entscheidung k√§me aus Frankreich.

Gehalt/Sozialleistungen

Unter Durchschnitt wegen Werksverträgen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Solaranlage, Energier√ľckgewinnung, Energiesparma√ünahmen.

Kollegenzusammenhalt

Der kollegiale Zusammenhalt war gut, daf√ľr hat man sich mit manch anderen Teams √ľberhaupt nicht gut verstanden.
Viele machen nur noch das n√∂tigste, was auch im Arbeitsvertrag steht, alles andere dar√ľber hinaus wird sowieso nicht mehr Wert gesch√§tzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Zusatzkonten f√ľr einen rentennahen Ausstieg, Untersuchungen beim Betriebsarzt, etc..

Vorgesetztenverhalten

Gibt es auch solche und solche, manche ‚ÄěJa-Sager‚Äú die einfach nur ‚ÄěKarriere‚Äú machen wollen und manche setzen sich f√ľr den Mitarbeiter ein... naja so lange bis die guten Vorgesetzten auch als nicht teamf√§hig Zwangsversetzt werden.

Arbeitsbedingungen

Die Anlagen und Maschinen sind teils 50 Jahre alt, werden aber so gut wie möglich modernisiert. Es wird sehr viel Wert auf Arbeitsschutz gelegt, aber manchmal wurde auch mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Kommunikation

Manche Informationen erf√§hrt man schneller in den Medien, als √ľber die interne Kommuanikation.

Interessante Aufgaben

Es wird viel versucht, aber die Prozesse sind schlimmer wie auf jedem Amt. Das pflegen unzähliger Excel Tabellen ist Alltag in den Abteilungen.


Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Julia, vom Michelin HR Team
Juliavom Michelin HR Team

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,
vielen Dank, dass Du Dir die Zeit f√ľr ein ausf√ľhrliches und differenziertes Feedback genommen hast uns als Arbeitgeber bewertet hast. Dein Feedback haben wir aufmerksam gelesen. Aus deiner Bewertung lesen wir heraus, dass Du in Deiner Zeit bei Michelin auch sehr viel Positives mitgenommen hast, wie z.B. die Zusammenarbeit in einem kollegialen Team, die Arbeitsbedingungen, sowie die vielf√§ltigen und interessanten Aufgaben in dem Du arbeiten konntest.

U.a. siehst Du Verbesserungspotential im Hinblick auf den Punkt Karriere und Entwicklungsm√∂glichkeiten bei Michelin, daher m√∂chte ich hierauf eingehen. Bei Michelin m√∂chten wir allen unseren Mitarbeitenden die M√∂glichkeit zur pers√∂nlichen Entfaltung geben. Haben Mitarbeitende einen konkreten Weiterbildungswunsch, thematisieren sie diesen mit ihrer F√ľhrungskraft und ihrem HR Development Partner. So kann gemeinsam entschieden werden, welche Anpassungen der Arbeitsbedingungen vorgenommen werden m√ľssen, damit die Weiterbildungsma√ünahme realisiert werden kann (z.B. Arbeitszeitreduktion oder Anpassung des Schichtrhythmus) oder der n√§chste pers√∂nliche Entwicklungsschritt geplant und umgesetzt werden kann. Dadurch lassen sich bedarfsgerechte und individuelle L√∂sungen f√ľr unsere Mitarbeitenden finden! Dabei ist es wichtig, auch eigeninitiativ t√§tig zu werden, mit den Verantwortlichen in den Austausch zu gehen, Vorschl√§ge f√ľr die pers√∂nliche Entwicklung bzw. Weiterbildung zu machen, um den n√§chsten pers√∂nlichen Entwicklungsschritt zu planen und dann auch zu realisieren.

Zu Deinem Punkt ‚ÄěEhrlichkeit‚Äú ist zu sagen, dass wir bei Michelin Wert auf eine auf Offenheit, Wertsch√§tzung und Achtung aller Mitarbeitenden gegr√ľndete Unternehmenskultur legen. Das war schon immer so und daran halten wir auch weiterhin fest, weil uns dieser Punkt sehr wichtig ist!

F√ľr Dein Engagement, Deine Motivation und Deine langj√§hrige Zusammenarbeit bedanken wir uns herzlich bei Dir und w√ľnschen Dir f√ľr Deinen weiteren Weg viel Erfolg und alles Gute!

Viele Gr√ľ√üe

Naja...

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Produktion bei MICHELIN REIFENWERKE AG & Co. KG auf Aktien in Homburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die vermittlung des Know- How

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Abteilungsleiter sind keine Meister

Verbesserungsvorschläge

Auf jedenfall besser Kommunizieren

Arbeitsatmosphäre

Die Leute sind an sich locker drauf, nur den Druck von oben merkt man extrem.

Image

Scheint gut zu sein

Work-Life-Balance

Mit den Kontischichten zimlich nich grad die beste Arbeitszeit.

Karriere/Weiterbildung

Kann nicht viel dazu sagen.

Gehalt/Sozialleistungen

Kann nicht viel dazu sagen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Naja wird schon ziemlich viel verschwendet.

Kollegenzusammenhalt

Mal so mal so aber in großen und ganzen ganz ok

Umgang mit älteren Kollegen

Ziemlich gut bis Perfekt. Habe sehr viel Know- How was die Maschinen etc angeht, konnte sehr viel lernen. ( viel mehr wie von den "Meister" bzw Abteilungsleiter)

Vorgesetztenverhalten

Schwer zu sagen ich glaube Mitarbeiterf√ľhrung k√∂nnte besser sein. Die Abteilungsleiter intressieren sich null f√ľr die Menschen die sie F√ľhren sollen. Da fehlen Schulungen. Wie schon vorhin erw√§hnt Meister sind das nicht, ich kenne das von anderen Praktiken anders.

Arbeitsbedingungen

Ganz gut

Kommunikation

Ziemlich schlecht, und ja ich glaube wenn Michelin das kommentiert kommt dann sowas wie "wir arbeiten kontinuierlich daran"... merkt man echt wenig von. Viele Informationen muss man den F√ľhrungskr√§ften aus der Nase ziehen. Weiss erlich gesagt nicht ob einer von ihnen ein Meistetbrief besitzt ich zumindest kenn das anders.

Gleichberechtigung

Nicht wirklich hatte das Gef√ľhl das manche bevorzugt werden. Kann das aber nicht zu 100 Prozent beantworten.

Interessante Aufgaben

Ja auf jeden Fall.

Arbeitgeber-Kommentar

Julia, vom Michelin HR Team
Juliavom Michelin HR Team

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,
vielen Dank, dass Du Dir die Zeit f√ľr eine Bewertung genommen. Es freut uns sehr, dass Du aus Deiner Zeit im Praktikum bei Michelin viele positive Erfahrungen mitnimmst, mit interessanten Aufgaben und Projekten sowie tollen Kollegen, in einer lockeren Arbeitsatmosph√§re und w√§hrend dieser Zeit auch viel gelernt hast!

Einer Deiner Verbesserungsvorschl√§ge bezieht sich auf den Bereich Kommunikation. Ich werde jetzt hier bewusst nicht schreiben, dass wir an dem Thema ‚Äěkontinuierlich arbeiten‚Äú, sondern dass sich hier in den letzten Wochen und Monaten wirklich einiges getan hat und auch noch tun wird!
Genannt seien an dieser Stelle unsere verschiedenen neuen Kommunikationsmeetings (wie z.B. die ‚ÄěVice President Sessions‚Äú, bei denen unsere Management Board Mitglieder in einem lockeren Format aus ‚Äědem N√§hk√§stchen plaudern‚Äú und zu verschiedensten Themen befragt werden k√∂nnen, den ‚ÄěLunch & Learn Sessions‚Äú, den ‚ÄěTownhall Meetings‚Äú, den ‚ÄěBoard News‚Äú, etc.), die k√ľrzlich ins Leben gerufen wurden, um einen regen Austausch zwischen den Mitarbeitenden und dem Management aktiv zu f√∂rdern.

Einer Deiner Punkte bezieht sich auf den Punkt Vorgesetztenverhalten. In Bezug auf die F√ľhrungskultur bei Michelin wurde das neue Leadership Modell ‚ÄěI CARE‚Äú eingef√ľhrt. Dieses F√ľhrungsmodell sieht den Menschen im Mittelpunkt, bezieht alle Mitarbeitenden aktiv ein und l√§dt zu Dialog und Initiative ein. Alle F√ľhrungskr√§fte werden k√ľnftig daran gemessen, wie stark und wie gut sie diese F√ľhrungskultur voranbringen und umsetzen. Warum wir ein solches Modell brauchen? Weil uns die Gestaltung einer kooperativen und auf Vertrauen basierenden Zusammenarbeit wichtig ist und auf allen Ebenen gelebt werden soll.

F√ľr Deinen Einsatz und Deine Motivation w√§hrend Deiner Zeit im Praktikum bei uns bedanken wir uns herzlich bei Dir und w√ľnschen Dir f√ľr Deinen weiteren beruflichen wie privaten Weg viel Erfolg und alles Gute!

Viele Gr√ľ√üe

Michelin ermöglicht es Ihnen, einen interessanten Job zu haben und Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund kennen

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei MICHELIN Group (Bookatable - ein Unternehmen der MICHELIN Gruppe) in Hamburg // Office D√ľsseldorf NRW gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein internationaler und interessanter Job

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Löhne sind nicht die besten und das Management ist manchmal undurchsichtig

Verbesserungsvorschläge

Verbessern Sie die Kommunikation von oben nach unten und definieren Sie die Verantwortlichkeiten besser


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Julia, vom Michelin HR Team
Juliavom Michelin HR Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank f√ľr Deine Verbesserungsvorschl√§ge zum Punkt Kommunikation, der sich auf den Bereich Kommunikation zwischen Management und Mitarbeitenden bezieht. An diesem Thema arbeiten wir kontinuierlich. Als Reaktion auf das Feedback unserer Mitarbeiter wurden j√ľngst mehrere Ma√ünahmen ins Leben gerufen, die den Dialog zwischen den Mitarbeitern und dem Management aktiv und regelm√§√üig f√∂rdern.

Es freut uns, dass Du bei Michelin die interessanten Aufgaben und den internationalen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen schätzt.

F√ľr Dein Engagement, Deine Motivation und Deinen Einsatz bedanken wir uns herzlich bei Dir und w√ľnschen Dir weiterhin viel Spa√ü bei Michelin!

Viele Gr√ľ√üe

Mehr Bewertungen lesen