Welches Unternehmen suchst du?
msg DAVID GmbH Logo

msg DAVID 
GmbH
Bewertungen

66 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,3Weiterempfehlung: 89%
Score-Details

66 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

49 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 6 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Awesome Company

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei msg DAVID GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Nett, freundlich und kein Druck.
Kollegen und Vorgesetzte haben immer ein offenes Ohr.
Viele Gespräche mit Kollegen und Vorgesetzten auf dem Flur, in den Kaffeeecken oder auf dem Sonnendeck möglich.

Image

Es wird sehr viel für Werbung ausgegeben

Work-Life-Balance

Arbeitszeit, Arbeitsort und Urlaub sind sehr flexible.

Karriere/Weiterbildung

Das interne Schulungsangebot ist erorm. Externe Schulungen und Konferenzteilnahmen sind auch jederzeit möglich und gerne gesehen.
Es gibt in Braunschweig zwei Mitarbeiter, die sich außschlielich um die Organisation von Schulungen und die Weiterbildung der Mitarbeiter kümmern, aber selbst keine Seminare durchführen.
Der Bereich msg Research (XT) hat principal Consultants die sehr gute Schulungen und Weiterbildungsprogramme durchführen und der Lead von XT ist unvergleichbar.

Der Karrierepfad ist nicht klar vorgegeben.
Es gibt Joblevel und Jobgruppen, mit entsprechender Tätigkeitsbeschreibung.
Viele Führungskräfte wurden direkt eingestellt und kamen nicht aus dem Unternehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Verglichen mit VW oder dem IT Sektor anderer großen Firmen erhält man hier etwas weniger.
Jedoch ist das Gehalt trotzdem auf einem hohen Niveau, siehe z.B. den heise Gehaltsreport.
Leider gibt es keine Entgeldtabellen und daher kann man auch schlecht einschätzen, wo man selbst so steht.

Kollegenzusammenhalt

Die agile arbeitsweise fördert den Kollegenzusammenhalt im Projekt.
SCRUM Werte: Selbstverpflichtung, Offenheit, Mut, Fokus und Respekt
Vor Corona war es aber noch besser, damals hat man auch schnell Freunde im Unternehmen gefunden, mit denen man sich auch privat getroffen und geholfen hat.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt eine klare Trennung zwischen der Projektleitung und der Teamleitung. Beide sind immer gut zu erreichen.

Arbeitsbedingungen

Schönes klimatisiertes Büro am Mittelweg.
Viele elektrisch höhenverstellbarere Schreibtische.
Schreibtische immer mit USB-C Dock und 2 gleichen Monitoren sowie bequemen Bürostühlen.
Kaffeevollautomat, Wasserspender, Sonnendeck, Bistro, privat Parkplatz.
Laptop i7-11850H mit 64 GB Ram, Iphone 13 und Jabra Headset.
Homeoffice weiterhin möglich. Dafür kann auch Hardware geliehen werden.

Kommunikation

Im Projekt arbeitet man agil.
Im Unternehmen gibt es viele Meetings mit einer sehr offenen Kommunikation.
msg Townhall Meeting, BrAM Quartalsmeeting, Online Coffee Talk, wöchentliches Decision Board
Im Sharpoint gibt es den Standort blog.

Interessante Aufgaben

Das ist sehr unterschiedlich.
Es gibt greenfield Projekte, aber leider auch einige alte Projekte mit legacy Technologien.
VW sieht uns teilweise als Zulieferer und gibt die Aufgaben und Technologien vor.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Optionen

Arbeitgeber mit Herz, absolut empfehlenswert!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei msg DAVID GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das familiäre Umfeld
Möglichkeiten zur Mitgestaltung
Der gute Wille bei fast allen Kollegen
Hilfsbereitschaftund Expertise in der Firma

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Persönlich mag ich keine remote Projekte

Verbesserungsvorschläge

Weniger nach der msg richten
Gehalt fairer gestalten für alle
Mehr interessante Projekte gewinnen

Arbeitsatmosphäre

Beim Arbeiten im Büro und auch remote merkt man das familiäre Umfeld. Dank des guten Zusammenhalts der Kollegen wird ein Klima geschaffen, indem man produktiv arbeiten kann. Da es auch reine emote Teams gibt, ist die Bindung zum Team viel von Einzelpersonen abhängig.

Image

Klasse Bild nach außen. Ich bin stolz auf meine Firma. Das Image spiegelt hier oft das tatsächliche Sein in der msg David wieder.

Work-Life-Balance

Freie Arbeitszeitgestaltung mit vollstem Vertrauen

Karriere/Weiterbildung

Es gibt sehr viele Weiterbildungen und der Vorgesetzte ist interessiert daran, dass jeder sich fortbildet. Allerdings könnte die Qualität einiger Fortbildungen besser sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenn man gute Arbeit leistet, bekommt man ein faires Gehalt. Wer nicht verhandeln kann, wird gefühlt leicht unter dem Durchschnitt der IT-Branche bezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird Software für Autos gebaut... Man bemüht sich sonst um Umweltbewusstsein.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der msg David gibt es einen starken Zusammenhalt, der durch Events gestärkt wird, aber leider durch Corona etwas geschwächt wurde.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung ist gut, Softwarelösungen sinnig eingesetzt. Alle Büros sind klimatisiert. Man kann Billard und Kicker spielen. Ist das Team remote muss man mit bekannten remote Problemen fertig werden.

Kommunikation

"Per Du" zieht sich durch die komplette Firma! Man kann über alle Probleme direkt mit seinem Personalvorgesetzten sprechen und auch Kritik wird gern entgegengenommen.

Gleichberechtigung

Meiner Erfahrung nach sind alle willkommen und alle Stimmen werden gleichermaßen gehört und geschätzt.

Interessante Aufgaben

Durch den Hauptkunden vorgegebene Themen kann man Glück oder Pech mit dem Projekt und den Aufgaben darin haben. Es gibt hochmoderne Projekte mit einer spannenden Fachlichkeit, aber auch einen Excelklon in Java nachbauen, welcher nur durch eine handvoll Experten bedient werden kann. Abseits vom Projektgeschehen kann man sich an vielen Stellen um spannende Aufgaben in seinem Interesse kümmern.


Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Optionen

Nur als Einstieg zu empfehlen. Sehr gehypt und nicht so gut wie alle behaupten!

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei msg DAVID in Braunschweig gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mir hat hier kaum etwas gefallen

Verbesserungsvorschläge

Den Fokus von cool und hip sein, auf die tatsächliche Bezahlung legen

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gut, man kann frei arbeiten. Es gibt zwar Druck durch due dates und das nicht zu knapp aber keiner sitzt einem im Nacken.

Image

Das Unternehmen wird sehr durch Führungskräfte gehypt. Man versucht sehr viel zu bieten mit dem man sich brüsten kann. Im Endeffekt wird beim Gehalt gespart und in "cooles" Zeug wie einen Gasgrill investiert.

Work-Life-Balance

Die Balance ist gut, eingeschränkt wird das ganze nur durch Druck in den Projekten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man versucht in der Regel sozial zu sein, um zum eine bessere Bezahlung herumzuschiffen.

Karriere/Weiterbildung

Die eigenen Fortbildungen sind inhaltlich ein witz. Aber es werden Kurse auf Udemy bezahlt

Kollegenzusammenhalt

Die meisten Kollegen sind umgänglich. Es gibt aber auch schwierige "Kellerkinder", denen man es kaum recht machen kann und deren Verhalten schon am Autismus grenzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum ältere Kollegen, da sie mittlerweile etwas besseres gefunden haben. Die, die da sind, werden aber wie alle anderen behandelt

Vorgesetztenverhalten

Das Verhältnis zu den direkten Abteilungsleitern könnte besser nicht sein. Sehr auf das Wohl der Arbeiter bedacht.

Leider ist häufig das Verhalten der vorgesetzten Projektmanager umso schlechter. Meist kommen diese Personen nicht aus der msg David. Häufig Perfektionisten, schwierig und machtgeil. Dem entsprechend eklig ist der Umgang mit diesen Personen.

Kommunikation

Wenn mal jemand Zeit hat, ist die Kommunikation gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Für einen software engineer gar nicht mal so schlecht. Für einen it consultant aber unterdurchschnittlich.

Gleichberechtigung

Mir sind da keine Probleme aufgefallen

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind nicht das Problem sondern eher eine verwirrende implementierung.

Ich denke ich bringe mein Erleben hier mal ein. Beim Bewerbungsgespräch wurden mir die Position und die Aufgaben tatsächlich beschrieben wie ein IT Consultant. Gelandet bin ich im Software Engineering. So war das nicht geplant und versprochen. In der msg wird alles in Project management, business consultant und it consultant eingeteilt, unabhängig von der eigentlichen Tätigkeit. Also kann sich ein Software engineer damit brüsten ein it consultant zu sein, klingt doch gut. Im Endeffekt ist man doch nur ein Fließbandarbeiter der in Java Tickets aus Jira abarbeitet.

Sehr zufrieden

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei msg DAVID GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann sehr gut auf einer Ebene kommunizieren und es gibt gefühlt keine Hierarchie


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Interessantes Unternehmen, allerdings eher was für Berufseinsteiger

3,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei msg DAVID GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Durchs ständiger Home Office leider verloren gegangen

Karriere/Weiterbildung

Großes Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Gute Werbung

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei msg DAVID GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Image

Man bemüht sich sehr, und das mit Erfolg, nach außen ein gutes Image zu projizieren.

Gehalt/Sozialleistungen

Am ersten Jahr braucht man sich nicht groß anstrengen, da man selbst bei guten Feedback so oder so keine Gehaltserhöhung bekommt.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Sehr gutes Unternehmen

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei msg DAVID GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wie eine zweite Familie. Sehr freundlicher und aufrichtiger Umgang miteinander.

Image

Alle die neu in die Firma kommen, reden davon wie freundlich und familiär die Atmosphäre ist. Und das stimmt auch.

Work-Life-Balance

Gesundheit des Mitarbeiters steht an erster Stelle. Man kann sich die Arbeitszeit frei einteilen sofern es die Projektsituation zulässt.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt interne Schulungsangebote zu verschiedensten Themen. Aber auch wenn man eine nicht intern verfügbare Schulung möchte kann man die gefördert bekommen. Was Qualität der internen Schulungen angeht, kann's mit den auf Youtube verfügbaren Lerninhalten nicht mithalten.
Die persönlichen Karriere- und Bildungsziele kann und sollte man im Mitarbeitergespräch ansprechen, und es wird ein Weg dahin erarbeitet. Transparent und fair. Aber wie schon mehrmals betont: Eigeninitiative ist gefragt.

Gehalt/Sozialleistungen

Man muss sich aktiv um die Gehaltsentwicklung kümmern, von allein passiert da nichts. Das geht zum Beispiel mit Erweiterung der Kompetenzen und Verantwortlichkeiten. Es gibt eine Möglichkeit im Gehalt einen Leistungsbonus zu vereinbaren, was an den Jahreserfolg der Unternehmensgruppe gebunden ist. Es gibt auch die Möglichkeit zur Förderung der Altersvorsorge, bzw anderen privaten Ausgaben wie Telefonrechung oder Kita, über Gehaltsumwandlung. Mitarbeiter haben einen Corona-Ausgleich bekommen. Zu Weihnachten gibt es kleine Aufmerksamkeiten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Solche Projekte innerhalb des Unternehmens werden gern gesehen und unterstützt.
Allerdings, dass die Firma etwas aktiv in diese Richtung tut ist mir nicht aufgefallen.

Kollegenzusammenhalt

Nette, offene und einfach gute Persönlichkeiten trifft man hier überdurchschnittlich häufig.
Es gibt sowohl pompöse Firmenverantaltungen und Konferenzen, bei den man neue Bekanntschaften machen kann, als auch gemütliche projektinterne Treffen in der Kneipe. Auf Firmenkosten, versteht sich :)
Man wird jedoch zu nichts gezwungen, wer Introvert ist kann es auch bleiben. Man wird hier akzeptiert wie man ist und muss sich nicht verstellen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nur erfahrenere Kollegen. Alter spielt absolut keine Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte nur nette Vorgesetzten. Probleme können offen angesprochen werden, man wird gehört und verstanden und unterstützt. Allerdings muss man auch selbst mitmachen wollen bei der Lösungsgestaltung. Eigeninitiative ist gefragt.

Arbeitsbedingungen

Gute helle und klimatisierte Räumlichkeiten mit viel Platz, denn Brandschutz sowie Lärmbelästigung werden ernst genommen. Geräteausstattung: Man bekommt ein den Bedürfnissen entsprechendes Gerät aus einer Leistungskategorie. Von UltraMobile bis zur Mobile Workstation geht alles. Freie Gerätewahl oder BYOD sind nicht möglich.

Kommunikation

Es gibt relativ häufige und regelmäßige Infoveranstaltungen wo die Ergebnisse, Ziele und Kernthemen des Unternehmens vorgestellt werden. Jeder hat auch freie Möglichkeit einen Blick auf die Auftragsperspektiven zu bekommen, und auch selbst Kundenprojekte zur Diskussion reinzubringen. Auch gibt es eine für alle zugängliche "Ideenwerkstatt" wo man sich engagieren und das Unternehmen mitgestalten kann.

Gleichberechtigung

Selbstverständlichkeit. Hier steht der Mensch an erster Stelle.

Interessante Aufgaben

Es wird darauf geachtet einen dem Wissen, Können und den Interessen entsprechenden Einsatz zu finden, und nicht einfach nur Stellen zu besetzen. Auch hat man duch die breite der Unternehmensgruppe die Möglichkeit, nach einem passenderen Projekt zu suchen. Ob man sich im Projekt wohl fühlt findet man spätestens im turnusmäßigen Mitarbeitergespräch heraus. Vorausgesetzt man ist ehrlich zu sich selbst, und versucht nicht sich die Sache schön zu reden, wenn es einem nicht schmeckt. Es gibt praktisch allerdings nur Auftragsentwickung.

Toller Arbeitgeber mit Potential in der Fehlerkultur.

4,7
Empfohlen
Ex-FührungskraftHat im Bereich IT bei msg DAVID GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Perfektes Employer Branding, super Arbeitsbedingungen. Professionelles Team, sehr gute Ansätze bezüglich der Organisation.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ist ein Mitarbeitende ein Mal in der Negativschublade gelandet, hat er nie wieder eine Chance.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Vertrauen in die Belegschaft, Fehler eingestehen, Schubladendenken über Menschen beenden.

Kollegenzusammenhalt

Grundsätzlich super, in der Führungsebene, insbesondere zur Muttergesellschaft leider noch nicht.

Vorgesetztenverhalten

Bei Unstimmigkeiten zählt nur die Meinung des Vorgesetzten und das Team wird nicht gefragt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Es macht Bock hier zu arbeiten

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei msg DAVID GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Authentische Kolleg:innen, Spaß bei der Arbeit, Vertrauen, spannende Aufgaben, guter Speed im Unternehmen

Arbeitsatmosphäre

Im Team, aber auch außerhalb des Teams herrscht eine sehr gute Stimmung. Es macht Spaß mit anderen zusammenzuarbeiten und alle verfolgen das gleiche Ziel - einen guten Job zu machen!

Image

#awesomecompany nach außen und mindestens genauso nach innen.

Work-Life-Balance

Es ist schon viel zu tun, aber man kann durch die flexiblen Arbeitszeiten privates und Beruf sehr gut miteinander verbinden. 40 Stunden als Regelarbeitszeit sind aber nicht so richtig modern ;).

Karriere/Weiterbildung

Klassisch Karriere eher eingeschränkt möglich, da es kaum Führungskräfte im Unternehmen gibt. Weiterbildung definitiv möglich und absolut vom Unternehmen gewünscht

Gehalt/Sozialleistungen

Natürlich ein Thema beim Dienstleister. Es ist vom Gehalt in Ordnung, aber es muss darauf aufgepasst, dass nicht der Anschluss verloren wird. Zusätzlich ist man auch ein wenig für sich selbst verantwortlich, seinen eigenen Marktwert durchzusetzen.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man Lust hat kann man hier Freundschaften finden. Ansonsten insgesamt sehr guter Zusammenhalt, gegenseitige Unterstützung und Interesse daran wie es den Kolleg:innen geht.

Vorgesetztenverhalten

Es kommt natürlich ein wenig auf den Vorgesetzten an, aber es wird sich um die Leute gekümmert.

Kommunikation

Absolute Transparenz in der Kommunikation. Durch das wöchentlich stattfindende Decision Board behält man einen Überblick über alle relevanten Unternehmensentscheidungen.

Interessante Aufgaben

Definitiv! Man kann sich in unterschiedlichste Themen einbringen und es werden einem nie Türen zugeschlagen, wenn man Interesse zeigt.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Optionen

Bester Arbeitgeber in dieser Region!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei msg DAVID GmbH in Braunschweig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass der Fokus darauf gelegt wird, dass es den Mitarbeitern gut geht. Die Schulungsmöglichkeiten, die Firmenfeiern,...

Verbesserungsvorschläge

Allgemeines Gehaltsniveau dringend an den Markt anpassen! Sonst bekommt man irgendwann nicht mehr die notwendigen Experten.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehme Arbeitsatmosphäre, da der größte Teil der Kollegen extrem cool drauf ist. Corona trübt gerade etwas die Stimmung, da man viel Zeit im Homeoffice verbringt und der Spirit (den man sonst vor Ort durch den Kontakt zu den Kollegen hatte) etwas verloren geht. Ansonsten wird trotzdem viel dafür getan, dass es den Mitarbeitern gut geht, wie z.B. eine kreative Kochbox zu Weihnachten (als Ersatz für die ausgefallene Weihnachtsfeier).

Image

Hier in der Region als auch beim Kunden ein sehr gutes Image. Dafür betreiben die Kreativköpfe des Unternehmens auch einiges an Aufwand (Werbung in der Stadt, Inhouse-Konferenzen, Kinospot,...). Finde ich cool!

Work-Life-Balance

Urlaub, Überstundenausgleich etc. wird nur mit dem direkten Projektteam abgestimmt, was ich sehr angenehm finde, da unkompliziert.
Arbeitslast hängt auch vom Projekt und Kunden ab und kann teilweise (zumindest in meinem Fall) sehr hoch sein. Aber auch hier kann man mit den PLs/ALs sprechen und selber für Ausgleich sorgen.

Karriere/Weiterbildung

Wie bereits erwähnt, extrem gutes Schulungsprogramm (bspw. im Bereich Cloud oder Architektur), welches ich bisher so nicht in anderen Unternehmen gesehen habe, Coding Corners/Teach-Ins. Auch externe Schulungen oder Konferenzbesuche möglich. Man muss es halt beim Personalvorgesetzten ansprechen und den Mehrwert klarmachen.
Interne Schulungen kann man fast immer nehmen.
Da es kein riesiger Konzern ist, ist eine besondere Karriere natürlich nur begrenzt möglich. Aber man kann sich selber zu einem Experten in bestimmten Themen machen.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich persönlich bin Recht zufrieden. Man muss sich halt entsprechend weiterbilden, seine Skills aufbauen und aktiv im Unternehmen einbringen. Wenn man Leistung zeigt wird man auch fair bezahlt - wenn nicht, bekommt man im Konzern mit Sicherheit mehr. Gilt auch für Berufseinsteiger. Wer sich zu Beginn unter Wert verkauft hat es schwer sich zeitnah in höhere Gehaltsregionen vorzuarbeiten.
Allerdings hat man auch Zugriff auf ein extrem gutes Schulungsprogramm (bspw. im Bereich Cloud oder Architektur), welches ich bisher so nicht in anderen Unternehmen gesehen habe.

Kollegenzusammenhalt

Aus meiner Sicht größtenteils sehr gut, sodass sich auch Gruppen bilden die häufig was privat unternehmen.

Vorgesetztenverhalten

Bisher überwiegend sehr gut! Der persönliche Vorgesetzte hat sich für meine persönlichen Belange eigentlich immer eingesetzt und versucht mir die Arbeit so entspannt wie möglich zu machen und auf Wünsche bzgl. Schulungen, Konferenzbesuche etc. positiv reagiert. Selten so erlebt. Man muss halt auch mal selber aktiv werden, aber dann kann man auch viel erreichen.
Aber alle Personalvorgesetzten sind auch unterschiedlich, kann daher nur aus meinen Erfahrungen berichten.

Arbeitsbedingungen

Büro- und Besprechungsräume teilweise sehr kreativ/innovativ. Gibt auch Familienbüros und Leute die ihren Hund mitbringen.

Kommunikation

Sehr viele Kanäle über die man über das Firmengeschehen auf dem laufenden bleibt (Mails, Regelmeetings, Quartalsmeetings,...).
Hervorzuheben ist hier das Decision Board, über das man wöchentlich ganz transparent mitbekommt was im Unternehmen passiert (Projektanfragen-/Angebote, Recruiting,...) und bei bestimmten Entscheidungen auch mitbestimmen kann.

Interessante Aufgaben

Hängt natürlich vom Projekt und Kunden ab. Bei mir war es überwiegend interessant. Aber auch hier hat man es auch wieder ein wenig selber in der Hand und kann ein wenig steuern, in welche Projekte man geht und mit welchen Technologien man sich auseinandersetzen will, um sein Skillset zu erweitern.
Gibt auch Leute die ewig in alten, langweiligen Projekten versauern, sich nicht kümmern und dann rumjammern.
Die Kommunikation mit dem Personalvorgesetzten hilft hier einfach extrem.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Optionen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN