Workplace insights that matter.

Login
Netlight Consulting Logo

Netlight 
Consulting
Bewertungen

187 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,7Weiterempfehlung: 97%
Score-Details

187 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

173 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Netlight Consulting über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Arbeite mit Menschen zusammen, die sich wirklich um dich kümmern @ Netlight Zürich

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Netlight Consulting in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Die Art, wie sich meine Arbeitskollegen wirklich um mich kümmern. Ich fühle mich gesehen und gehört.
- Die Projekte, an denen wir arbeiten. Wir haben einen echten Impact auf die Kunden, indem wir uns zu Teams talentierter Leute zusammenschliessen, die auch auf dem neuesten Stand der Technik arbeiten.
- Wie ich meine Entwicklung gestalte. Die äusserst kollaborative Zusammenarbeit mit Mentoren, Coaches und den qualifiziertesten Mitarbeitern der Technologiebranche ermöglicht es mir, meine persönliche und berufliche Entwicklung zu gestalten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Du könntest Netlight als "Mismatch" empfinden, wenn du dich nicht an Menschen interessiert, nicht offen für Innovationen (sowohl organisatorisch als auch technisch) oder nicht daran interessiert bist, Initiative zu ergreifen. Diese Organisation hängt davon ab, dass du dich mit anderen Personen zusammenarbeitest. Wenn dies nicht für dich ist, fällt es dir möglicherweise schwer, zu gedeihen.

Verbesserungsvorschläge

Als Teil eines kleineren Büros habe ich als Angestellter viele Möglichkeiten, das Unternehmen zu gestalten. Ich denke nicht, dass es so sehr darum geht, was das Unternehmen anders machen sollte, sondern vielmehr darum, was ich tun kann, um das Unternehmen zu verändern. Und diese Tatsache macht es so interessant, Teil dieser sich organisch verändernden Organisation zu sein!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Netlight ConsultingTalentmanager

Besten Dank für deine positive und ehrliche Bewertung!

Besonders schön zu hören ist, dass du dich wohl fühlst und für dich bereits entdeckt hast, dass du bei Netlight nicht nur innerhalb der Client Assignments, sondern auch darüber hinaus einen Impact hast. Indem du Follower und Leader zugleich zu bist. Und dabei Netlight aktiv, bzw. unter Eigeninitiative, mit gestaltest. Gerade in den kleineren Büros. Und das jedoch immer mit unserem Netzwerk von rund 1.400 Netlightern europaweit im Rücken.

Happy to have you on board!

Freiheit und Verantwortung - Aufbau Standort Zürich

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Netlight Consulting in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre erlebe ich als sehr entspannt, hier wird persönliche Entwicklung gross geschrieben und eine aktive und ehrliche Feedbackkultur gelebt (und zwar nicht nur von mehr erfahrenen Kollegen, sondern von allen rund um einen). Das Firmencredo ist, dass jeder bei der Arbeit sich selbst sein kann, was ich auch so erlebe.

Image

Dies ist keine Firma für jemanden, der "bloss einen Job" haben will; ein bisschen Herzblut muss man schon reinstecken. Dafür wird die Firma auch ihrem Ruf gerecht, dass man hier mehr zurückbekommt, als man reinsteckt - sowohl als Kunde, wie auch als Mitarbeiter.

Work-Life-Balance

Generell finde ich die Balance hier gut, auch wenn sie je nach Standort ein wenig variiert (z.B. arbeitet man hier in Zürich deutlich mehr als z.B. in Skandinavien oder auch in Deutschland; auf der anderen Seite spiegelt sich dies auch beim Lohn, ist also fair).

Karriere/Weiterbildung

Nach einem schnellen Karrierestart flacht die Progression nach einigen Jahren ab, und der Karriereweg wird weniger deutlich. Andererseits hat man da auch weit grössere Möglichkeiten, den eigenen Weg selbst zu gestalten, abseits von organisatorischer Zugehörigkeit (gibt es praktisch nicht) und anderen klassischen "Boxen".

Gehalt/Sozialleistungen

Attraktives Gehaltspaket und gute Sozialleistungen für die gegebene Firmengrösse. Alle 6 Monate 365 Grad-Review und Gehalts- sowie eventuelle Levelanpassungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auch in diesem Bereich gibt es ein starkes Engagement, die Umweltbelastung zu reduzieren und im sozialen Bereich einen Einsatz zu machen. Dies geht von Selbstverständlichkeiten wie Recycling über reduziertes Fleischangebot bei Events zu Investitionen eines Teils des Gewinnes in soziale Projekte. Ebenso werden gemeinnützige Projekte entweder finanziell oder personell unterstützt.

Kollegenzusammenhalt

Hier würde ich gerne noch einen sechsten Stern vergeben - die Kollegen sind echt super! Benötigt man Unterstützung, findet man immer Hilfe, egal ob von jemandem am eigenen oder einem anderen Standort. Die Zusammenarbeit ist prestigelos und uneigennützig - man weiss ja, dass man sich ebenso sehr auf die Hilfe anderer verlassen kann, wenn's drauf ankommt. Es gibt auch keine wirklichen Anreize, hinter dem Rücken anderer zu reden - man kommt schlicht schneller und besser voran, wenn man direkt miteinander spricht.

Umgang mit älteren Kollegen

In der Regel werden vor Allem junge Berufstätige mit ein paar Jahren Erfahrung oder Studienabgänger angestellt; es kommt aber auch Mal vor, dass für eine spezifische Stelle ältere Kollegen angestellt werden oder ehemalige Angestellte wieder angestellt werden. Je länger man dabei ist und je mehr Erfahrung man hat, desto mehr fällt auch die eigene Perspektive ins Gewicht.

Vorgesetztenverhalten

Mal abgesehen davon, dass wir keine traditionelle Hierarchie haben (Mentoren statt Vorgesetzten), verhalten sich die Allermeisten so, wie sie auch selbst behandelt werden möchten. Da Entscheide hier in der Regel von denjenigen getroffen werden, die auch davon betroffen sind, ist das Konfliktpotential sehr gering. Die Firmenkultur fördert Zusammenarbeit und gemeinsame Entwicklung statt interne Konkurrenz, was sich hier deutlich bemerkbar macht.

Arbeitsbedingungen

Als Berater sitzt man selten im eigenen Büro, sondern meist beim Kunden (ausser man ist wegen Corona im Home Office..), daher hängt die Qualität der Räumlichkeiten stark vom Kunden ab. Die Ausrüstung jedoch ist qualitativ sehr hochwertig und modern; bei Bedarf wird auch unkompliziert ergonomische Zusatzausrüstung angeboten. Verkauf und Rekrutierung sitzen in einem superschönen und zentral gelegenen Büro, wo wir gerade eben eingezogen sind.

Kommunikation

Die Kommunikation ist generell sehr transparent, man kan mit jedem über alles reden. Wenn etwas suboptimal funktioniert, kann man das auch gleich selbst an die Hand nehmen, solange man sich im internen Netzwerk die nötigen Perspektiven dazu einholt.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung (in jeder Hinsicht) wird hier gross geschrieben und selbstverständlich gelebt. Es besteht ein starkes Engagement, in diesem Bereich auch ausserhalb der eigenen Firma beizutragen.

Interessante Aufgaben

Als Berater kann ich mich darauf verlassen, dass meine Kollegen im Verkauf alles daran setzen, dass meine Beraterkollegen und ich auf spannenden und herausfordernden Projekten arbeiten, wo wir grösstmöglichen Kundennutzen erbringen - wir leben ja als Firma davon, dass wir hier liefern können und uns kontinuierlich weiterentwickeln.

Arbeitgeber-Kommentar

Netlight ConsultingTalentmanager

Vielen Dank für die tolle und ausführliche Bewertung aus Zürich! We are happy to you have you on board!

Netlight Zürich - an amazing place to work!

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Netlight Consulting in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

The Atmosphere in the Netlight office in Zürich is absolutely unique. On one hand, the small size of the Zürich office and the close work with colleagues on all kinds of topics, makes it like working in a Startup - you are encouraged to actively shape the office and your ideas/decisions have a real impact. On the other hand, you are part of an incredible Network of 1400+ Netlighters, where cross office (knowledge) exchange is one of the crucial success factors. This gives you not only great (financial) security but even more importantly, endless opportunities to learn from the most talented and ambitious professionals in their field.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So far I honestly have not yet experienced any downsides about working at Netlight Zürich. I suppose if you are a curious, openminded person who is all about equality, teamwork and the latest tech - you would love working at Netlight Zürich.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Netlight ConsultingTalentmanager

Thanks for your interesting insights and comments on working @ Netlight Zurich! We are excited to continuously grow in Switzerland.

Best employer I've had so far

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Netlight Consulting in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

There are so many, please see points below.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

There are no real no-gos and if there were, I feel like I could start tackling them myself.

Verbesserungsvorschläge

It feels like Netlight is growing a lot in recent times. Would be a pity if it goes too fast and the culture or spirit is somewhat suffering from it.

Arbeitsatmosphäre

love to go to the office. Colleagues are positive, appreciating, motivated. In the beginning this can feel a bit fake, until you realise that it is actually genuine. Of course, this can differ at client's, but most of the time clients working with Netlight have a somewhat similar atmosphere.

Image

From what I heard, Netlight is enjoying a good image at clients. Not that well-known yet, even though I do not find that to be negative. I am proud to say I am a Netlighter

Work-Life-Balance

If you really want, you could pretty much stick to the 40-hour-week. However, if you want to build a network, educate yourself and I guess also make a career you gotta put in a few extra hours.

Karriere/Weiterbildung

From what I see from my colleagues, people are advancing quite fast with their career. Everyone got a mentor, who most of the time also feels responsible for supporting you in your career and push you forward. It should be discussed within your network whether to take a training or not, although I don't have any experience yet how well that works with more expensive trainings. For cheaper investments (let's say

Gehalt/Sozialleistungen

I am happy with the compensation. Really love that compensation is communicated transparently for all levels and thus for all colleagues, which also prevents discrimination imho. Regular discussion forums are happening to ensure that colleagues are comparable on the same levels (and pay) and whether to increase the compensation of each level as a whole. There also a bunch of benefits.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Really happy with that. Train first, veggie first, annual CO2 compensation for employees and every flight, support of social initiatives and NGOs if there is time. Though I feel there is sometimes a spread between ambition and reality, like the spring summit, where potentially all Netlighters fly to an unknown destination.

Kollegenzusammenhalt

Most colleagues are actively supporting each other, giving feedback, answering questions. A lot of colleagues I've met have made friends at Netlight.

Umgang mit älteren Kollegen

Older colleagues working at Netlight are most of the time in more senior positions and logically their opinion has weight. I see no difference in the behaviour between younger and older colleagues with each other. Cannot really tell if older colleagues who do not climb the ladder are kind of pushed out or leave voluntarily at some point.

Vorgesetztenverhalten

Officially there are no direct bosses. However, I would say there is a tight-knit network of steering of more senior colleagues. This can help a lot in the beginning, but I feel like from time to time that can be too intrusive (compared to what was communicated in the interviews). I guess this becomes less of a thing as you become more senior.

Arbeitsbedingungen

Equipment can be ordered according to your needs and any specifics (like ergonomic keyboard or what not) usually no problem or bureaucratic effort. Feel really happy with the additional equipment now in remote-working-times. Office just got refurbished, is well-designed, nice roof-top, the equipment you would expect.

Kommunikation

Decisions and updates are communicated regularly and transparent. Communication between different teams is good. In Slack, the main communication tool, it can become a bit unstructured.

Gleichberechtigung

There is always room for improvement, but I think Netlight is on the forefront of equality. Female ratio is above average for IT and there are lot of initiatives for improving the current situation. Sexist behaviour or speech is ostracized, locker room talk not happening (from my experience). Haven't heard anything about obstacles when reentering after pregnancy yet though, but I would be really astonished if that should be a problem.

Interessante Aufgaben

Of course, this highly depends on the project. Though, you have a more or less influence on the projects you want to work on (depending on the economic situation). This is a big plus for me, as I experienced at previous employers getting shifted around on boring projects without proper fit. Thus, projects are usually quite interesting and technologies used are most of the time state-of-the-art.

Great

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Netlight Consulting in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Everything from caring about employees to offering employees the benefits and conditions they need to feel comfortable. This allows the employee to not worry about other things and adds to the drive of growing Netlight in a positive direction.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nothing

Verbesserungsvorschläge

n / a

Arbeitsatmosphäre

During covid times things can be tough however Netlight is awesome by providing a document that allows people to signup to work a day or two onsite. This allows people to collaborate or have a focused environment or just be able to play a game of kicker with your colleagues.

Work-Life-Balance

Work life balance at Netlight is “You guessed it also great”! They have yoga classes they offer for you yogis out there! They understand what hard work means however, are open to different methods of organisation trying to encompass what works for an employee on an individual basis. They do this by giving you a mentor, delivery coach, buddy, and more internal conferences. These people and events are their to listen to your needs and are there to provide you with the balance that you need.

Kollegenzusammenhalt

Netlight employees work harmoniously together creating a seamless experience between the client and the consultant. The organisation is at the forefront of employee solidarity by constantly thinking about each other individually and as a whole accommodating to the different needs of everyone.

Vorgesetztenverhalten

Netlight has management however they have a pretty loose management system where no one is micromanaging but more trying to help everyone succeed in a positive way.

Kommunikation

Communication I would say is one of Netlight’s strong points. I have been working with them since 2016 and eventually joining them full-time. They have been one of the most transparent up front organisations from the start. Netlight having an extremely diverse consultant toolset allowed me to have a plethora of choices. Having experience as a consultant beforehand and working with various convoluted organisations in the past made me realise how open “The Netlight Experience” can be. Making Netlight a great choice for consultants.

Interessante Aufgaben

Interesting task wooooo! Netlight has loads of consultants who are highly encouraged to contribute to an existing internal project or create their own. Providing Sanbox Cloud environments and all the techy greatness a developer could dream of.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Vertriebsliebhaber + Extrovertiertheit = Jackpot

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Netlight Consulting in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Schönes Miteinander, nette & hilfsbereite Kollegen.

Image

Ich habe immer sehr geschwärmt - auch wenn der Vertrieb einfach nicht meine Leidenschaft ist.

Work-Life-Balance

Am Ende Geschmackssache: Wer Single ist und vielleicht frisch in der Stadt ist, kann hier (über verschiedene Events außerhalb der Arbeitszeit) schnell Freundschaften schließen. Wer selbst ein großes privates Netzwerk hat ist teilweise in gefühlter Erklärungsnot. Mich haben die ganzen Projektgespräche mit Kunden und Kollegen beim Mittagessen und Abendverantstaltungen oft etwas ausgelaugt, da ich dann doch nicht ganz sooo extrovertiert bin.

Karriere/Weiterbildung

Karriereleiter erstmal transparent & für alle gleich (auch in puncto Gehalt). Nichtsdestotrotz fand ich die Zielvorgaben immer sehr schwammig und undurchsichtig. Persönlich wären mir klare & ehrliche OKRs lieber gewesen.

Gehalt/Sozialleistungen

Persönlich fand ich die Bezahlung immer gut & verhältnismäßig zum Druck & der tatsächlichen Arbeitszeit.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Super Initiativen und viele Mitarbeiter, die diese Themen pushen.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind wahrscheinlich für mich das beste an Netlight gewesen. Es besteht grundsätzlich ein Wir Denken, was ich grundsätzlich positiv finden. Wie aber auch in vielen anderen Firmen gibt es auch hier Gruppen an Personen die das Unternehmen besonders prägen und besonders anerkannt sind.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn es diese gäbe, wäre er sicher gut :)

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich gibt es zwar keine direkten Vorgesetzten, jedoch gibt es eine Art unausgesprochene Hierarchie. Persönlich glaube ich, man könnte & müsste den Leuten etwas mehr Werkzeug und Wissen an die Hand geben bevor sie Mentor werden oder andere Führungsrollen einnehmen.

Arbeitsbedingungen

Für den Lärmpegel im Großraumbüro muss man eben gemacht sein. Vertriebler und Recruiter sind das aber auch häufig. Die nicht wirklich bestehende Option auf Homeoffice-Tage fand ich immer sehr schade. Ich glaube das hätte einen sehr guten Ausgleich zum doch sehr lauten Büro geboten.

Kommunikation

Die Kommunikation ist gut, vor allem über verschiedene Büros hinweg. Es wird insgesamt glaube ich darf man sagen überdurchschnittlich viel kommuniziert.

Gleichberechtigung

Netlight weiss wie es geht. Gerade der Punkt gefiel mir immer sehr, sehr gut & hat mich immer stolz gemacht! Nichtsdestotrotz glaube ich würde dem Unternehmen noch mehr Frauenpower am Münchner Standort guttun.

Interessante Aufgaben

Wer Vertrieb liebt findet hier eine sehr, sehr facettenreiche und bunte Stelle. Man betreut quasi die gesamte Kundenbeziehung von der Kaltakquise bishin zum Key Account Mng sowie das Projektmanagement der Einzelprojekte.

Netlight can become whatever you want it to be

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Netlight Consulting in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Everyone is pretty extroverted. This makes it very easy to work with everyone. Its kind of a homogenous group of outgoing, kind, helpful and ambitious people. Super easy to work with. There are outliers but those you got everywhere.

Work-Life-Balance

It kind of blends to be honest. Lots of events, meet-ups, knowledge-sharing, mingle nights. I can be overwhelming but once you find your balance its pretty decent. You pick whatever you think brings the most value to netlight and stick with this. Its not about spending the most time but generating the most value for netlight in the time you are active for the company.

Umgang mit älteren Kollegen

Will give 5* since we dont have too many "old" colleagues. everyone that is considered on the older side is in his 40ties and that i would say does not really count as older colleagues. Lets see what the future holds :P

Kommunikation

Everything - especially in this crisis of covid-19 - was super transparent. I have never seen something like this before. Some decisions might seem not to be transparent in first sight but if you are keen on getting involved in those kind of decisions there is no one holding you back.

Interessante Aufgaben

Its complicated i would say. There are cool projects and there are less cool projects. It just depends in which you get in. You can kind of drive your engagement yourself to a certain extend but it might be that you have to be on a project that you dont fully enjoy 100% because of business strategic decisions or other circumstances. but overall i must say its great. I've been at netlight since 2 years and i brought 2 products live working with cool startups. But thats just my experience.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Nicht perfekt, aber ziemlich nah dran.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Netlight Consulting in Hamburg gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Toller Augenmerk auf Transparenz, wöchentliche Entwicklungs Updates, eigens einberufenes Gremium, das stets ansprechbar ist.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist stets gut bis hervorragend, meist letzteres. Manch ein Kritiker mag sagen, dass das nicht möglich ist und nur gute Mine zum bösen Spiel gemacht wird. Ich sage, genau darauf kommt es an. Einer der Kollegen hat immer gute Laune und ist motiviert und steckt alle damit an, sodass alle an einem Strang ziehen und intrinsisch motiviert werden.
Alles in allem eine sehr lockere aber super produktive Atmosphäre.

Work-Life-Balance

Manchmal Recht anstrengende Wochen. Die 40h beim Kunden sind fix, dazu kommen noch (außerhalb) knowledge sharing events oder man trifft sich mit Themen, für die man selbst brennt und sich interessiert (zB Go Green im Unternehmen umzusetzen). Außerdem trifft man sich Mal hier oder da mit einem Kollegen zum Frühstück oder Mittagessen.
Das kann manchmal schon anstrengend sein, bringt aber immens viel und man sollte sich einfach eingestehen, dass Consulting vom Networking lebt. Wer erwartet in diesem Beruf 40h auf den Punkt zu arbeiten, sieht sich leider in der falschen Branche um.
Zusätzliche Anmerkung: zu anfangs kommt es einem so vor, als würde erwartet werden, dass man pro Woche noch zusätzliche 20 Stunden seiner Freizeit mit Kollegen verbringt. Dem ist auf keinen Fall so. Man erkennt recht schnell, dass man es einfach so machen kann, wie es für einen selbst am besten ist. Natürlich jedoch unter Beachtung der obigen Punkte, da sich nur 2 Stunden pro Woche mit Kollegen zu treffen einfach mit dem Networking und dem Beruf im generellen beißt.

Karriere/Weiterbildung

Starker Fokus auf die persönliche Entwicklung durch die Mentor/Mentee Beziehung. Der Mentor ist eine erfahrene Person, die einem für so gut wie alle Fragen zur Verfügung steht und anhand seines Wissens/Erfahrung einen unterstützt und die Karriere mit voran treibt.
Weiterbildung ist leider nur innerhalb der eigenen Freizeit möglich, jedoch ist jeder Kollege immer für einen da und steht für Fragen zur Verfügung. Man lernt somit immer und braucht nicht wirklich eine spezielle Weiterbildung oder einen Kurs.

Gehalt/Sozialleistungen

Stets überdurchschnittlich orientiert, zusätzliche Leistungen werden kostenlos angeboten (zB Krankentagegeld). Adäquate Bezahlung für die Tätigkeiten.

Kollegenzusammenhalt

Man muss drauf stehen, dass der "amerikanische Stil" gelebt wird, also dass man sofort immer auf sehr persönlicher Ebene sich unterhält, auch wenn man sein Gegenüber noch nicht gut kennt. Schlussendlich erkennt man jedoch, dass so gut wie jeder die Frage "wie geht es dir?" Auch wirklich genau so meint und man sich wirklich auf die Kollegen verlassen kann, da sie sich nicht nur oberflächlich für einen interessieren.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nicht viel(e) ältere Kollegen, jedoch ist der Umgang mit egal, egal ob Neustarter oder CEO stets respektvoll, freundlich, professionell und auf einer Stufe.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt keine Vorgesetzten im herkömmlichen Sinne. In der Regel sind alle "höheren" Entscheidungen jedoch auf mindestens 3 Meinungen beruhend, was dem ganzen einen demokratischen Touch verleiht und mehr als nur eine Ansicht in Betracht zieht. Ich finde das überaus fair und erstrebenswert.

Arbeitsbedingungen

Top. Ausstattung wird komplett gestellt, für die Fahrt zum Kunden wird ein Ticket für den ÖPNV gestellt, im Office gibt es ergonomische Tische und Stühle, und und und.

Kommunikation

Natürlich ist die Kommunikation nicht perfekt. Manchmal fühlt man sich übergangen oder eine Information fließt einfach an einem vorbei. Ich vergebe trotzdem 5 Sterne, weil der Vergleich mit anderen Unternehmen das rechtfertigt. Der Informationsfluss und die Transparenz sind noch nicht perfekt, es wird jedoch hart und konstant daran gearbeitet. Meines Erachtens nach ist das einer der Punkte, der den größten Fokus erhält, was ich sehr gut finde.

Gleichberechtigung

Starker Fokus auf Gleichberechtigung. Viele Initiativen dafür, die getrieben und unterstützt werden. Im Vergleich zur Branche ein hoher Anteil an Kolleginnen, was durchaus erfrischend ist.

Interessante Aufgaben

Nicht jedes Projekt ist maßgeschneidert oder passt genau zu dem, was man erwartet. Immerhin arbeitet man im Consulting. Wir werden gerufen, wenn etwas schief läuft oder besonders gut gemacht werden muss. Da braucht man sich keine Illusionen zu machen.
Jedoch hat man durchaus Einfluss auf die Wahl der Projekte. Es ist somit wesentlich besser als eine x-beliebige Consulting Firma, in der man einfach in ein Projekt gesteckt wird um Umsatz zu generieren, ABER man ist auch hier in einer Wahl (MANCHMAL) eingeschränkt.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Netlight ConsultingTalentmanager

Besten Dank für deine positive und ausführliche Einschätzung!

Die Art, wie wir Entscheidungen treffen dient tatsächlich u.a. dazu, dass wir mehrere Perspektiven einholen um so bessere Entscheidungen treffen zu können. Tatsächlich besteht innerhalb unserer wertegetriebenen Netzwerkorganisation ein sehr professionelles jedoch auch persönliches Verhältnis. An Informationsfluss, Transparenz und Kommunikation im Allgemeinen feilen wir tatsächlich Tag für Tag. Hier gibt es immerzu neue Herausforderungen und Feedback zu bisherigem Vorgehen. Und dieses nehmen wir zum Anlass auch hier immer besser zu werden. Besonders wichtig ist hier, dass der Umgang miteinander fair ist und auf Augenhöhe stattfindet. Um darüber hinaus stets wettbewerbsfähig zu bleiben, haben wir unterdessen eine globale Gruppe ins Leben gerufen, die sich neuen Bedürfnissen und Benefits annimmt. Es freut uns, dass die Initiative so gut ankommt. In dem Sinne: Lieben Dank für deine Bewertung und happy to have you on board!

Arbeiten unter Freunden - mit etwas extra Aufwand

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Netlight Consulting in Hamburg gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Transparente Kommunikation von Auswirkungen und aktueller Entwicklung des Unternehmens

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre im Unternehmen ist sehr offen und oftmals auch freundschaftlich geprägt.

Image

Das Image eines jungen, hippen und modernen Unternehmens spiegelt die Realität recht gut wieder.

Work-Life-Balance

Im Vergleich zu anderen Breatungen werden 40 Stunden beim Kunden sehr ernst genommen. Dazu kommen zusätzliche Abendveranstaltungen, die jedoch frei gewählt und sogar selbst gestaltet werden können. Grundsätzlich sind diese Veranstaltungen auch nicht vorgeschrieben. Ein gewisses Maß an Einbringung ist für das Unternehmensmodell jedoch von Nöten. Urlaubsplanung ist in Absprache mit dem Kunden sehr unkompliziert und frei möglich.

Karriere/Weiterbildung

Erwartungen für Aufstiege werden klar kommuniziert. Durch die Möglichkeit früh Verantwortung zu übernehmen und trotzdem ein Sicherheitsnetz durch professionelle Unterstützung von erfahreren Kollegen, fällt es leicht sich selbst weiter zu entwickeln. Weiterentwicklung abseits seiner eigentlichen Tätigkeit beim Kunden muss jedoch in der Freizeit erfolgen, wird dann aber unter Umständen vom Arbeitgeber finanziell unterstützt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist für den Einsstieg kompetitiv und wird halbjährlich mit dem Branchendurchschnitt verglichen und gegebenen Falles angepasst.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Offen gelebtes Umweltbewusstsein durch Verzicht auf Fleisch bei Firmenveranstaltungen, Initiativen wie Zugreisen vor Flugreisen oder die CO2 Kompensation für jeden Mitarbeiter zeugen von einem ehrlichen Interesse an Nachhaltigkeit.

Kollegenzusammenhalt

Das Miteinander wird bei Netlight groß geschrieben! Durch viele Veranstaltungen und ein ähnlich geprägtes Mindset fühlt es sich bei vielen Kollegen eher nach Freunden an, als nach Arbeitsbekanntschaften.

Umgang mit älteren Kollegen

Netlight ist ein sehr junges Unternehmen, was sich auch im Alter der Angestellten wiederspiegelt. Beim Recruitment liegt der Focus hauptsächlich auf Berufseinsteigern oder jungen Seniors.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte im klassischen Sinne gibt es nicht. Am nähesten kommt ein(e) Mentor(in), der/die Karriere bei Netlight begleitet und seine Mentees bei Entscheidungen wie der Beförderung in einer Art Gremium vertritt. Die Erfahrung hierbei hängt wohl sehr vom Mentor ab. Dieser kann bei Bedarf gewechselt werden. Persönlich bin ich sehr zufrieden mit dem Kontakt und Erwartungen und Entscheidungen werden klar und transparent kommuniziert.

Arbeitsbedingungen

Die Büroräume und Ausstattung sind sehr modern und chic.

Kommunikation

Die Kommunikation von relevanten Unternehmensinformationen geschieht meist sehr offen und transparent. Bei einigen wenigen Themen könnte transparenter kommuniziert werden. Nachfragen zu solchen Themen werden aber gerne beantwortet.

Gleichberechtigung

Es wird innerhalb des Unternehmens sehr auf Gleichberechtigung geachtet, was auch durch zahlreiche intern getriebene Initiativen unterstützt wird.

Interessante Aufgaben

Aufgaben innerhalb Netlights können sich nach eigenen Interessen gesucht und mitgestaltet werden. Auf Aufgaben beim Kunden hat man einen gewissen Einfluss. Jedoch hängt die Arbeitsbelastung und ob es sich um eine interessante oder weniger interessante Aufgabe handelt von der Wahl des Kunden ab.

Gute Plattform für persönliche Weiterentwicklung

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Netlight Consulting in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die meiste Zeit verbringt man beim Kunden, aber die positive Grundstimmung und inspirierende Kollegen ziehen mich immer wieder ins Office zu diversen Events.

Image

Unter Freunden ist Netlight unbekannt. In der Branche aber durchaus bekannt und in Deutschland in den letzten Jahren stark gewachsen.
Das Bild, das ich wahrnehme, ist überaus positiv, sowohl intern als auch bei Kunden. Netlight wird so wahrgenommen, wie ich auch wahrgenommen werden möchte: kompetent, positiv und integer.

Work-Life-Balance

40 Stunden beim Kunden heißt Arbeitszeit für Internes und persönliche Weiterbildung kommt oben drauf. Wie viel das ist, liegt an jedem selbst, nimmt über die Zeit aber eher zu als ab.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt viele Initiativen zu Nachhaltigkeit und sozialen Projekten. Wer sich engagieren will, findet hier viele Möglichkeiten. Allerdings fast alles auf Kosten der eigenen Freizeit.

Karriere/Weiterbildung

Netlight ist sicherlich ein sehr gutes Sprungbrett, gerade am Anfang der Karriere. Da man schnell sehr viel Verantwortung übernehmen kann, lernt man auch sehr schnell. Weniger gut: Netlight bietet nur finanzielle Unterstützung, wenn es um Weiterbildung geht, alles andere geht nur auf Kosten der Freizeit oder unbezahltem Urlaub.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist groß! Das Zusammensein mit Kollegen macht viel Spaß und existiert auch außerhalb der Arbeit. Ich habe das Gefühl, dass alle an einem Strang ziehen, was sicherlich auch an dem Fokus auf die Unternehmenskultur liegt.

Vorgesetztenverhalten

Oft hört man, dass es keinen Vorgesetzen bei Netlight gibt, aber das stimmt so nicht, finde ich. Jeder hat einen Mentor, der de facto der disziplinarische Vorgesetzte ist und z.B. maßgeblich über Beförderungen entscheidet. Was Netlight wirklich gut macht: es gibt ein System, dass sicherstellt, dass der eigene Mentor Feedback von außen einsammelt und Entscheidungen informiert und demokratisch getroffen werden. So hängt die eigene Karriere zumindest nicht nur von (der Willkür) einer einzelnen Person ab.

Arbeitsbedingungen

Die Bedingungen beim Kunden kann Netlight nicht direkt beeinflussen. Bei allem anderen tut Netlight sein bestes: schickes Büro, gute Auswahl an Hardware (Notebook+Smartphone), ÖPNV-Ticket, Yoga, etc.

Kommunikation

Da Netlight nicht "von-oben-nach-unten" funktioniert, ist eine solche Kommunikation auch eher selten. Am Anfang war es manchmal schwer zu verstehen, woran man ist. (Kritisch) Nachfragen wurde mir jedoch noch nie zum Verhängnis (im Gegenteil!)

Gehalt/Sozialleistungen

Das Grundgehalt ist sicherlich sehr gut, wenn man betrachtet, dass eine 40h-Woche (quasi) gelebt wird. Eine Beteiligung am Unternehmenserfolg ist über Aktienerwerb möglich. Dazu gibt's noch diverse kleinere Benefits (z.B. Jobrad).

Gleichberechtigung

Es wird sehr viel Wert auf gender equality gelegt. Auch die Formate finde ich gut: es wird einem nicht vorgekaut, wie man zu denken hat, sondern man reflektiert gemeinsam darüber, was inlcusive leadership bedeutet und wie man es auf reale Beispiele anwenden kann.

Interessante Aufgaben

Wie interessant die Arbeit ist, hängt vom Projekt ab. Insgesamt gibt's viele interessante Projekte und man hat Mitsprache, auf welches man geht. Auf den Projekten selbst hat man sehr viel Spielraum. Eigene Ideen sind gefordert, es gibt keine direkten Projektleiter seitens Netlight, sondern nur Coaches. Es liegt also an einem selbst, wie interessant die Arbeit ist!

MEHR BEWERTUNGEN LESEN