Workplace insights that matter.

Login
NETZSCH-Gruppe Logo

NETZSCH-Gruppe
Bewertungen

126 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 83%
Score-Details

126 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

87 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 18 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von NETZSCH-Gruppe über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Herrschaftsdenken at it's best, Hinterwäldrerisch, Ellenbogenkultur, Druck, Druck und nochmal Druck,

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Netzsch in Waldkraiburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass es hoffentlich in 10 Jahren eine andere Firmenkultur geben wird, wo der Mensch wieder geschätzt wird und es wieder ein Miteinander geben wird

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles, was < der 10 Jahre ist

Verbesserungsvorschläge

Weiter so, in 10 Jahren wird sich diese Firma in der jetzigen Form hoffentlich nicht mehr geben, da alle Entscheider dann schon in Rente sind

Arbeitsatmosphäre

Angstbesetzt, neuen Mitarbeitern wird keine Chance gegeben und dürfen sich nicht einbringen.

Image

Nicht mehr gut. Es spricht sich rum, dass das Betriebsklima alles andere als gut ist. Sogar die Kunden sprechen schon darüber

Work-Life-Balance

Es wird zwar immer über Stress etc. gejammert, aber wenn man sieht, was alles nebenbei gemacht wird, kann der Stress nicht so groß sein. Allerdings wird viel doppelt und dreifach gemacht, was natürlich Überstunden fordert, man muss ja schließlich seinen sonstigen Kram z.B Urlaube organisieren und buchen, div private Bestellungen machen, private Newsletter lesen, seinen privaten Vereinsgeschichten nachgehen, auch noch machen muss.

Karriere/Weiterbildung

Ja, es gibt die Akademie, diese Kurse werden zwar angeboten, aber die wenigsten finden statt.
Karriere: schwierig, Chancen bekommen nur die Netten und angepassten, die nicht so angepassten bleiben, wo sie sind

Gehalt/Sozialleistungen

Zahlt gut, muss man aber auch als Schmerzensgeld sehen, dann ist es wieder relativ.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Finde ich eher nicht so toll, wenn man sieht, welche SUV's auf dem Parkplatz stehen, obwohl man im Lankreis wohnt und meistens nur ins Büro fährt.

Kollegenzusammenhalt

Vornerum super, hintenrum wir einem das Messer in den Rücken gerammt. Von jedem, also besser immer als letzter aus dem Meeting bzw. Raum gehen. Am besten bleibt man, bis keiner mehr da ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Der ist super, da sich die meisten schon aus der Ausbildung kennen und jeder schon das eine oder andere gemeinsam durchgestanden hat. Viel qualifiziertes und berufserfahrenes von extern wird als Bedrohung empfunden und kommt infolgedessen auch nicht oft rein, wenn doch, dann nicht lange.

Vorgesetztenverhalten

Narzistisch, Arrogant, die Fehler machen nur die anderen (gibt hier keine Minus-Punkte?), schreiend, unter der Gürtellinie, keine andere Meinung gelten lassen. Besserwisserei. Kurz-gedacht.

Arbeitsbedingungen

Standard, nichts außergewöhnliches, die Firmenwagen sind aber top ausgestattet.

Kommunikation

Wichtiges erfährt man nur über den Flurfunk. Kein offenes kommunizieren. Wenn Kommunikation, dann streng der Hierarchie nach.

Gleichberechtigung

Zu wenig Frauen in Führungspositionen. Zu viele alte Männer (besonders im Kopf). Frauen nur in typischen Bereichen z.B. Personal, Sekretärin, Buchhaltung ( in diesen Bereichen sind Männer eindeutig in der Minderheit)

Interessante Aufgaben

Gibt's bestimmt irgendwo, nur nicht im Vertrieb. Immer wieder das gleiche. Themen stehen auch gerne mal jahrelang auf der Agenda. Keine neuen Denkansätze. Krankhaftes festhalten am 'alten'.

Top Arbeitgeber in der Region!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Netzsch in Waldkraiburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

In meinem Bereich gut bis sehr gut.

Image

Von Personen in meinem Umfeld bekomme ich nur positives Feedback.

Work-Life-Balance

Stressige Zeiten und weniger stressige Zeiten stehen meistens in fairem Verhältnis. Das habe ich bei einem anderen Arbeitgeber auch schon ganz anders erlebt!

Karriere/Weiterbildung

In meinem Bereich hatte ich bisher jährlich Gelegenheit eine hochwertige externe Schulung zu besuchen. Zudem eigene Academy.

Gehalt/Sozialleistungen

Im Vergleich innerhalb der Region mit Sicherheit auch nach Tarifausstieg weiterhin sehr fair!

Kollegenzusammenhalt

Im Großen und Ganzen sehr gut!

Vorgesetztenverhalten

Verhalten der direkten Vorgesetzten vorbildlich. Offene Kommunikation ist erwünscht. Konstruktive Kritik wird angenommen und Feedback bzgl. der eigenen Leistung wird regelmäßig gegeben. Auf persönliche Belange wird soweit möglich Rücksicht genommen.

Arbeitsbedingungen

Aktuelles Gebäude wird keinen Schönheitspreis mehr gewinnen. Schauen wir was die Zukunft bringt!

Kommunikation

Gerade in der aktuellen Zeit hervorragende Kommunikation durch das COVID Krisenteam in Hinblick auf aktuelle Entwicklungen! Fühle mich top informiert. Zeitnahe und entschlossene Umsetzung von Maßnahmen durch den Arbeitgeber zum Schutz der Mitarbeiter (Desinfektion, Raumluftfilter, Home Office Möglichkeit et.)!

Interessante Aufgaben

Viele Themen, viele Möglichkeiten sich einzubringen. Eigeninitiative wird begrüßt und auch erwartet!


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Rita Buchner, Personalleiterin NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH
Rita BuchnerPersonalleiterin NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter wir haben uns sehr über Ihre positive Bewertung gefreut. Wir wollen uns an dieser Stelle bei Ihnen und allen anderen Mitarbeiter/Innen dafür bedanken. Wir nehmen uns konstruktive Kritik immer zu Herzen und versuchen Mängel abzustellen. Wir freuen uns aber auch sehr, wenn unsere Mitarbeiter/Innen anerkennen, was bei uns im Unternehmen gut oder vielleicht auch sehr gut läuft. In diesem Sinne: stellvertretend Ihnen und auch für alle anderen Mitarbeiter/Innen, die sich bei den Bewertungen viel Mühe machen, "Herzlichen Dank" im Namen der Geschäftsleitung.

"hervorragende Arbeitsatmosphäre!"

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Netzsch in Waldkraiburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-etwas soziales Denken und Handeln ist noch vorhanden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-Sehr bürokratische Vorgänge bei Homeoffice

Verbesserungsvorschläge

-gute Mitarbeiter nicht gehen lassen

Arbeitsatmosphäre

Inzwischen haben einige gute Mitarbeiter, die das Unternehmen durchschaut haben, das Unternehmen verlassen.

Image

Schwächt leider, leider sehr ab.

Work-Life-Balance

Eine ausgezeichnete Balance mit 45Std/Woche und mehr kann man seine Familie vergessen.

Karriere/Weiterbildung

Man hat die Möglichkeit sich intern weiterzubilden, wird aber nur über die elektronische Art gehandhabt. Finde ich sehr schade.
Externe Weiterbildungen werden nur in Sonderfällen subventioniert.

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht mehr am Weltmarktführer-Niveau. Vor allem neue Mitarbeiter haben schlechte Karten. Kein Tariflohn mehr.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt??? Nicht in Waldkraiburg.

Vorgesetztenverhalten

Leider wieder sehr-sehr schwach.

Arbeitsbedingungen

Nicht mehr am Weltmarktführer-Niveau

Gleichberechtigung

Nicht mehr am Weltmarktführer-Niveau


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Inkompetenz in der Hierarchie

2,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Netzsch in Waldkraiburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das er jedem eine Chance gibt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das er diejenigen die, die Chancen vertuen nicht aussortiert.

Verbesserungsvorschläge

Schön das man nicht überwacht werden darf leider wird das gnadenlos ausgenutzt.

Arbeitsatmosphäre

Jeder macht was er will und die falschen Leute werden für die falschen Sachen zurecht gewiesen. Wahre Probleme werden ignoriert.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

1a Arbeitgeber mit lösbaren Schwächen

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei Netzsch in Waldkraiburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Immer ein offenes Ohr für alle.

Verbesserungsvorschläge

- Projektaufträge besser Abwickeln (von null auf neu überdenken)

Arbeitsatmosphäre

Es gibt innerhalb der Abteilungen ein guter Zusammenhalt.

Work-Life-Balance

Man kann über Gleitzeit seine Arbeitszeit einteilen. Das ist ein ganz großes Plus.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt eine Netzsch-Akademie. Der Vorgesetzte gibt sein ok für ein Kurs, wenn man ein gutes Argument hat. (Was bringt dir dieser Kurs in der Zukunft?)

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind super nett und Hilfsbereit.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten nehmen sich immer Zeit, wenn es mal etwas zu Entscheiden gibt.

Kommunikation

Kommunikation zwischen Abteilungen funktionieren nur wenn man Zeit hat.
P.S. Wenn die Telefonanlage funktioniert dann erreicht man die Kollegen auch

Interessante Aufgaben

Es gibt in der Firma sehr abwechslungsreiche Projekte und dadurch wird die Arbeit interessant.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Guter Arbeitgeber doch kleine Veränderungen schaden nicht.

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Netzsch in Waldkraiburg gearbeitet.

Image

Es sollte mehr unternommen werden um den Schaden der vergangenen Wochen zu schmälern.

Work-Life-Balance

35 Stunden, wenn man will. Keine Überforderung. Da gibt es nichts zu meckern.

Karriere/Weiterbildung

Dank Corona nicht viel geboten.
Karriere ist bis zu einem bestimmten Punkt machbar.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird viel gemacht.

Kollegenzusammenhalt

Wir sind ein Team!

Umgang mit älteren Kollegen

Mir ist nichts negatives bekannt.

Vorgesetztenverhalten

Leider verbesserunswürdig. Seit Monaten schlecht zu den Geschäftszeiten erreichbar und abgelenkt, da mit anderen Dingen beschäftigt.

Arbeitsbedingungen

Die Telefonanlage ist eine Katastrophe!
Die Flure sind kalt aber der Neubau kommt.

Kommunikation

Durch die Krise - verbesserungsbedürftig!

Gleichberechtigung

Sehr lobenswert.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich auch in Ausnahmezeiten


Arbeitsatmosphäre

Gehalt/Sozialleistungen

Eine sehr positive Erfahrung

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei NETZSCH-Gruppe in Selb gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

- Spannendes Projekt mit viel Eigeninitiative
- Tolle Kollegen und Vorgesetzte
- Arbeitsatmosphäre und die Wertschätzung der Mitarbeiter

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

NICHTS - ich hoffe sehr, dass sich die Firma die vielen positiven Aspekte bewahren kann

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehmes Betriebsklima

Image

Hat einen hervorragenden Ruf in der Region (und auch darüber hinaus) - zurecht wie ich finde

Work-Life-Balance

35-Stunden-Woche, Gleitzeit

Karriere/Weiterbildung

Viel gelernt, konnte mich gut einbringen und habe auch ein sehr gutes Arbeitszeugnis bekommen

Gehalt/Sozialleistungen

Angemessenes Gehalt für ein Praktikum

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Soweit ich das beurteilen kann: Material- und ressourcenschonend,
"Fair-Company" -Unternehmen, d.h. die Firma verpflichtet sich, gewisse Kriterien (zum Wohle der Praktikanten) einzuhalten

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind sehr nett, hilfsbereit und man merkt, dass sie ihren Job gerne machen - auch wenn es mal stressig und die Arbeitsbelastung höher ist.
Es herrscht ein Klima der Kooperation, Wissen wird geteilt und es wird auch mal angeregt diskutiert - was sehr spannend ist.
Alle die ich kennengelernt habe sind sehr begeisterungsfähig und neugierig (geblieben) - ob jung oder alt.
Habe mich vom ersten Tag an sehr gut aufgenommen gefühlt

Umgang mit älteren Kollegen

Mein Eindruck war, dass auf eine langjährige Zusammenarbeit von fachlich kompetenten und geschätzten Mitarbeitern Wert gelegt wird

Vorgesetztenverhalten

Sehr wertschätzend - vom direkten Vorgesetzten bis zum Abteilungsleiter

Arbeitsbedingungen

3-Mann/Frau-Büro - man konnte ungestört arbeiten, sich aber auch mal austauschen,
(PC-)Ausstattung mit allem was man braucht,
z.T. keine Klimaanlage und somit manchmal etwas heiß im Sommer

Kommunikation

Kommunikation durchweg auf Augenhöhe, obwohl man "nur Praktikant" war
Fachlich sehr kompetent

Gleichberechtigung

Mir ist nichts Negatives aufgefallen

Interessante Aufgaben

Spannendes Projekt
Selbstständiges Arbeiten gefördert, dennoch bekam man jederzeit Unterstützung wenn nötig

Absolut faire Bedingungen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei NETZSCH-Gruppe in Hanau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das fast ausnahmslos fast alles geregelt ist und man genau weiß, auf was man sich einläßt.

Arbeitsatmosphäre

Entspannte, hilfsbereite Kollegen!

Work-Life-Balance

Geregelte Arbeitszeit, die man weitgehend selber einrichten kann.

Karriere/Weiterbildung

Sehr viel interne Fortbildung und Trainings.

Kollegenzusammenhalt

Mit die besten Kollegen ever

Vorgesetztenverhalten

Super Chefs, mit denen auch Diskussionen möglich sind!

Arbeitsbedingungen

Moderne Büros, gut organisiert!

Kommunikation

Nicht immer ist Zeit für ein Gespräch mit Vorgesetzten - aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens

Interessante Aufgaben

Mega vielfältig, aber auch ein hoher Anspruch und lange Einarbeitung erforderlich.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Bewertung Ich arbeite aktuell bei der NFT.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei NETZSCH-Gruppe in Selb gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alles, aktuell Homeoffice

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Der AG kommt von selbst auf neue Ideen

Interessante Aufgaben

Vielfältig


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Hinterwäldlerisch !!

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Netzsch in Waldkraiburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wir haben faktisch kaum bis kein Konkurrenten auf den Markt... nur so, kann man so, wie man arbeitete überleben ... Marktanteil praktisch immer konstant

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das WIR ist uns in den letzten 10 Jahren irgendwie mehr und mehr verloren gegangen

Verbesserungsvorschläge

Es muss wieder ein WIR geben, wie früher ... da helfen diese ganzen pseudo Aktionen wie PE gar nichts ... eher das Gegenteil... traut sich nur keiner zu sagen ... diese Awards dann noch ... und die peinlichen Aufrufe bitte bitte nominiert doch ... haben wir wirklich nix besseres zu tun ...

Arbeitsatmosphäre

Ständiger Streit zwischen Gewerkschaftsbetriebsrat und Leitung,

Work-Life-Balance

Mir ist das eher Zuviel Life ... keine Kontrolle, keine Linie ...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da ist man echt bemüht ... wird aber leider in der Öffentlichkeit völlig falsch dargestellt

Umgang mit älteren Kollegen

Mir gehts super

Vorgesetztenverhalten

Jeder für sich denke ich gut bis sehr gut ... nur als Team für NETZSCH - mangelhaft bis ungenügend ... gerade auf oberster Ebene

Arbeitsbedingungen

Seit Jahrzehnten wird nur gespart ... uralte Laptops, gebrauchte Handys, gebrauchte Headsets, sperrmüllreife Bürostühle, Büro ohne Klima und im Winter zieht es durch die Hallen und Fenster ...

Kommunikation

Vertikal super ... horizontal zwischen den silodenkenden Bereichen kann keine sein, wenn mannshoch trifft heißt das noch lange nicht das man offen kommuniziert... irgendwie kriegt man von der Geschäftsleitung keine GEMEINSAME Strategie mit ... jeder schaut nur das er gut da steht und zeigt auf den anderen ... auf Mitarbeiterebene wird das mit viel Aufwand aufgefangen

Interessante Aufgaben

International, viele Projekte (wenn auch unabgestimmt, aber interessant)


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

MEHR BEWERTUNGEN LESEN