Navigation überspringen?
  

NordWestBahn GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Transport/Verkehr/Logistik
Subnavigation überspringen?

NordWestBahn GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,35
Vorgesetztenverhalten
2,97
Kollegenzusammenhalt
3,78
Interessante Aufgaben
3,85
Kommunikation
2,89
Arbeitsbedingungen
3,50
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,28
Work-Life-Balance
2,89

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,47
Umgang mit älteren Kollegen
3,64
Karriere / Weiterbildung
2,78
Gehalt / Sozialleistungen
3,35
Image
3,06
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 15 von 37 Bewertern Homeoffice bei 10 von 37 Bewertern Kantine bei 9 von 37 Bewertern Essenszulagen bei 1 von 37 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 21 von 37 Bewertern Barrierefreiheit bei 9 von 37 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 10 von 37 Bewertern Betriebsarzt bei 33 von 37 Bewertern Coaching bei 7 von 37 Bewertern Parkplatz bei 22 von 37 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 10 von 37 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 17 von 37 Bewertern Firmenwagen bei 6 von 37 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 25 von 37 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 5 von 37 Bewertern Mitarbeiterevents bei 10 von 37 Bewertern Internetnutzung bei 12 von 37 Bewertern Hunde geduldet bei 1 von 37 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 17.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

So wie es in den Wald reinschallt...wir haben ein tolles kleines Team, helfen uns noch und arbeiten nicht gegeneinander

Vorgesetztenverhalten

Teils teils, kommt auf die Vorgesetzten an

Kollegenzusammenhalt

In unserem Team einfach spitze

Interessante Aufgaben

Da ich mehrere Aufgabenbereiche abdecken kann hab ich viel Abwechslung

Kommunikation

Manchmal seitens der Leitstelle etwas schleppend, Führungskräfte in Bielefeld leider indiskutabel. Lästereien und Hetzerei hinterm Rücken, nicht zu empfehlen.

Gleichberechtigung

Großer Nasenfaktor in Bielefeld

Umgang mit älteren Kollegen

Mehr Respekt wäre angebracht

Karriere / Weiterbildung

Könnte besser sein

Gehalt / Sozialleistungen

Immer pünktlich

Arbeitsbedingungen

Mehr Sauberkeit in den Zügen wäre notwendig

Work-Life-Balance

Leider sehr schwierig

Image

Leider sehr schlecht. Leider auch den unzufriedenen Kollegen zu verdanken

Verbesserungsvorschläge

  • Wieder mehr Wert auf Wünsche und Anregungen der Arbeitnehmer legen. Schichten freundlicher gestalten

Pro

Pünktliche Bezahlung, man eigentlich über alles sprechen

Contra

Schichtplanung, Prämien zu gering, Gehalt könnte mehr sein

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    NordWestBahn GmbH (NWB)
  • Stadt
    Osnabrück
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Wie ist die Unternehmenskultur von NordWestBahn GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 18.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mangelnde Fairneß, viel Druck und Schuldzuweisungen kontrastierten stark mit einer bisweilen hohen Hilfbereitschaft.

Vorgesetztenverhalten

Sehr durchwachsen. Es gab richtige Profis und Vorgesetzte, die sich hinter ihre Mitarbeitern stellten und sehr engagiert waren. Es gab welche, denen es völlig an Selbstreflektion mangelte. Teilweise bekam ich respektloses Verhalten der Vorgesetzten untereinander mit.

Kollegenzusammenhalt

Unter Gleichrangigen war die Kollegialität sehr unterschiedlich. In meinem letzten Team war sie hervorragend, die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen hing sehr vom Einzelnen ab und bediente die gesamte Skala.

Interessante Aufgaben

Interessante und vielseitige Materie und etwas Routine wechselten sich ab.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Unternehmen und den Mitarbeitern hatte sich zuletzt gebessert. Manchmal erhielt man Informationen leider nur über Dritte.

Gleichberechtigung

(+) Es gab Frauen auch in höheren Positionen. Equal pay war dort gewährleistet, wo nach Tarif bezahlt wurde (Fahrpersonal, Leitstelle).
(-) Im Werkstättenbereich gab es kaum Frauen. Bei außertariflicher Bezahlung (z.B. Verwaltung) fehlen Transparenz und folglich eine Kontrollmöglichkeit.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele ältere Kollegen, auch unter dem Fahrpersonal; allerdings fiel mir oft unfaire Druckausübung bei der altertypisch zunehmenden Krankheit auf.

Karriere / Weiterbildung

Wenig Aufstiegschancen, was aber in der Branche nicht unüblich ist. Weiterbildung wurde angeboten, war aber nicht immer zielführend.

Gehalt / Sozialleistungen

Kein Weihnachtsgeld, kein Urlaubsgeld, wenn man nicht nach Tarif bezahlt wurde. Gehalt für die Stelle am unteren Ende der Skala.

Arbeitsbedingungen

Spartanische, aber funktionale Räumlichkeiten und Ausstattung in der Verwaltung, Hälfte der Büros in der prallen Sonne ohne richtige Gegenmaßnahmen und ohne Klimaanlage. Keine Lüftung, außer über die Fenster, die immerhin voll geöffnet werden konnten. Keine Bäume oder Büsche am Gebäude, fast nur versiegelte Fläche drumherum, die sich in der Sonne auflud. Außerhalb des Sommers war das Gebäude jedoch angenehm.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hing sehr vom Vorgesetzten ab. Immerhin war im Gebäude außerhalb der Büroräume automatische Beleuchtung installiert. Es gab Leihfahrräder, die sicherlich die eine oder anderen Autofahrt unnötig machten.

Work-Life-Balance

Muss man sich nehmen. Gegeben wir sie einem nicht.

Image

Zur Zeit nicht gut, das Unternehmen konnte schon mal mehr

Verbesserungsvorschläge

  • Personal nicht nur als Kostenfaktor sehen! Gerade zu Zeiten, in der Angehörige bestimmter Berufsgruppen sehr schlecht zu bekommen sind, muss man ihnen das Gefühl geben, dass man sie gerne bei der NWB hat. Dringend durchleuchten, was in der mittleren Führungsebene passiert, auch auf einigen Außenstandorten.

Pro

Es gab viele sehr engagierte Mitarbeiter. Menschen über 50 haben hier oft Chancen, neu einzusteigen, auch z.B. als Lokführer oder Zugbegleiter.

Contra

Einige Vorgesetzte sind für ihre Aufgaben fachlich nicht ausreichend qualifiziert. Wenn ihren Vorgesetzten daraus keine Arbeit entsteht, ändert sich aber nichts. Es braucht deutlich mehr Führung und Weisung, und es muss mehr geschult werden.

Grundlegende Änderungen wurden im Hau-Ruck-Verfahren durchgezogen, mit dem Ergebnis totaler Unruhe im Betrieb.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    NordWestBahn GmbH (NWB)
  • Stadt
    Osnabrück
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 04.Aug. 2019 (Geändert am 05.Aug. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Eine Menge Arbeit bedeutet es für die Firma in Bereich der Zugpersonale (ZP)

Vorgesetztenverhalten

Schwierig zu beantworten. M. M. nach gehöre ich zu den Personen die genau wissen was sie dürfen und was nicht. Unsere Vorgesetzten ignorieren es gerne. Bestätigt wurde ich durch gewonnene Prozesse vor dem Arbeitsgericht.

Kollegenzusammenhalt

War mal 5 Sterne, ist aber eine gefühlte Ewigkeit her. Bewertungssystem in Sternen aktuell ausgedrückt: Gruppenverhalten 5, Egotrips 5, Konstruktivismus unter Kollegen 1, EgoDenken der ZP 5, Moral auf die ZP 2, Arbeitseinstellung der ZP 2. Diese Bewertung kommt von einen ZP!

Interessante Aufgaben

Kein Tag gleicht dem anderen. Die Kunden sind ein Klientel für sich. Die Servicemitarbeiter sowie die Triebfahrzeugführer stehen jeden Tag neuem gegenüber.

Kommunikation

Jupp, ne Menge, manchmal grenzt es an Überfluss. Soll heißen, die Selektion fällt schwer. Einiges kommt sehr früh (Kennzeichen setzen und merken) Vieles zu spät (nennt sich Dispositorische Abweichungen) davon haben wir in letzter Zeit sehr viele.

Gleichberechtigung

Jupp, die wird großgeschrieben! Die einen sind gleich, die anderen gleicher. Sarkasmus aus.

Umgang mit älteren Kollegen

Kosten viel Geld. Natürlich wird keine Ausschreibung über Personalkosten gewonnen. HAHAHA!

Karriere / Weiterbildung

Oh mann, ich gehöre zur Urgrütze, habe aber ein Mundwerk das ich benutze. Ich Kann Dir nur raten, Mund halten, ja Massa sagen, in der Verwaltung anfangen, dann kannst Du machen was Du willst. Interne Stellenausschreibungen sind Makulatur, da schon vorher besetzt. Bildungsurlaub nach Bildungsgesetz? Nö, Betriebliche Notwendigkeit, weil kein Personal! Nur gerichtlich möglich, wer will das schon? Ausser Du bist in der Gewerkschaft, BR oder Verwaltung, hey dann kannst Du Dir auch ein Sabbatical nehmen, geil oder? Nur nicht im operativen Geschäft.

Gehalt / Sozialleistungen

Wenn man bedenkt, das Deutschland, EU weit den vorletzten Platz Ltd. GDL belegt, können wir uns glücklich schätzen nur 16 Euro Brutto unter der DB zu liegen. Also, ja, es ist verlockend und kommt pünktlich.

Arbeitsbedingungen

Hat ein Zug Verspätung durch Fahrzeugstörungen? Oder durch Streckenstörungen? Funktioniert die Technik? Gibt es Probleme mit dem Sitz auf dem Führerstand oder der Klimaanlage im Zug? Nein, latürnich gibt es sowas nicht. IRONIE aus. Gibt es überhaupt Störungen? Lt. Unserer Planer, NEIN! Pausen, lassen sich auch verschieben, bestes Modell bei 11 Std. Schichtdauer, abz. BetrieblicheArbeitszeitUnterbrechung und Fahrgastfahrten, 30 min. Pause, gestückelt in 2x 15 min. GOTT SEI DANK keine Kurz Pausen von 10 min. Oder geteilte Dienste. Aber vielleicht kommt das noch!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wir fahren mit Strom. Ökologischer geht's gar nicht, nach der Politischen Meinung.

Work-Life-Balance

Leute, ich sitze hier um 5.00h morgens, nach einer 11 Std. Schicht und fülle diese Fragen aus. Meiner Meinung nach nicht vorhanden.

Image

Ferner kann die Kluft nicht auseinander gehen. Die Büromitarbeiter loben gen Himmel. Wir vor Ort, lachen das sich die Balken biegen. Ltd. unserer Marketingabtlg. Gibt es nichts besseres als die NWB. Klar kriegen ja auch Geld dafür.

Verbesserungsvorschläge

  • Ihr solltet auf die Vorschläge aus dem operativen Geschäft hören. Denkt immer daran, ohne uns, hättet ihr diesen Job erst gar nicht!

Pro

Geld pünktlich. Leider als ZP nicht mehr.

Contra

Hierarchie größer als bei der DB. Mangelndes Interesse an der Umsetzung der Ideen des ZP. Ignoranz zu prikären Themen(Mobbing am Arbeitsplatz, Sexuelle Nötigung, Umgang mit Schichtsymetrien). Kennt Ihr das Spiel "Schwarzer Peter", Jupp das ist derzeit die NWB. Tochterfirma der Transdev.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    NordWestBahn GmbH (NWB)
  • Stadt
    Osnabrück
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 03.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlechte Arbeitsatmosphäre, die NWB hat es geschafft ihre Mitarbeiter dermaßen zu demotivieren, das kaum noch jemand Spaß an seinem Job hat.

Vorgesetztenverhalten

ultra schwach... es bekommen Leute Posten die als Führungskräfte null geeignet sind! Keine Diskretion, da plappert die Verkehrsleiterin schonmal gerne und regelmäßig Dinge an Dritte weiter, Kollegen werden angeprangert!

Kollegenzusammenhalt

Leider zuviele schwarze Schaafe, man muss aufpassen mit wem man über was redet. Vorgesetzte für die Diskretion ein Fremdwort ist.

Interessante Aufgaben

Mache meinen Job eigentlich ganz gerne aber leider nicht mehr für diesen Laden..

Kommunikation

schlecht.. man bekommt Dinge überwiegend nur durch den Buschfunk mit.

Gleichberechtigung

Hier wird Nasenfaktor GROß geschrieben, wer dem/der Vorgesetzten näher ist, kann sich auch mehr herausnehmen, gegen Anweisungen verstoßen etc.. Laut den Werten der Transdev sind wir aber in der Pflicht Fehler der Kollegen zu melden etc also im Klartext "verpfeife deinen Kollegen, wo du nur kannst!".

Karriere / Weiterbildung

Wer schnell vergessen möchte wo er herkommt, sich täglich auf den Schoß des Vorgesetzten setzt und seine eigenen Kollegen verpfeift, wo er nur kann, hat hier beste Chancen die Karriereleiter zügig nach oben zu klettern!

Gehalt / Sozialleistungen

Kann man von leben, um seine eigenen Werte (wenn man den Richtlinien des Unternehmens folgt) zu verkaufen und verraten aber jämmerlich...

Work-Life-Balance

ABSOLUT schlecht, 6 Tage am Stück im Wechselschichtdienst kommen häufiger vor, 10 bis 11 Stunden Schichten sind in den letzten Jahren "normal" geworden...

Image

auf dem absteigenen Ast, einfach mal die Zeitung aufschlagen....

Verbesserungsvorschläge

  • Führungspositionen mit den richtigen Leuten besetzen, wer ungeeignet ist muss schnellstmöglich seines Amtes entzogen werden! Dem Mitarbeiter Gehör schenken, die Leute fairer behandeln und nicht immer mehr Salz in die mitlerweile zahlreichen Wunden streuen. Schichtlängen und Pläne menschengerecht gestalten, wir sind keine Maschinen!!! Wertschätzung dem Mitarbeiter gegenüber.

Pro

Das mein Gehalt bisher immer pünktlich überwiesen wurde.

Contra

Die wichtigsten Punkte habe ich bereits erwähnt...

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    NordWestBahn GmbH (NWB)
  • Stadt
    Osnabrück
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 30.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre wäre besser, wenn die Vorgesetzten die Mitarbeiter nicht immer an ihrem Misserfolg mit verantworten würden und wenn man auf die Probleme der Leute eingehen würde statt dem Mitarbeiter auch noch Schuld für die eigene Situation zu geben.

Vorgesetztenverhalten

Schuld sind immer nur die anderen, aber nicht die Vorgesetzten. Wertschätzung = 0, viel schlimmer ist allerdings die Lügnerei, schade!

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt war auch mal besser, es bilden sich Grüppchen, innerhalb dieser Grüppchen hält man zusammen, viele sind aber auch auf sich selbst bedacht. Manche nehmen auch nur, statt mal was zurückzugeben.

Interessante Aufgaben

Man macht halt immer nur das gleiche...

Kommunikation

Kommunikation wird ganz groß geschrieben, aber nur wenn es Probleme gibt. Mitarbeiter werden auch ganz gerne mal angeflunkert, in der Hoffnung, dass sie den Schmarn glauben.

Gleichberechtigung

Thema Diensteinteilung: Die Lieblinge bekommen alles was sie wollen, der Rest geht leider leer aus, Absprachen werden nicht jedes Mal eingehalten, auch hier ist der Personalmangel Schuld.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich jetzt nicht so drauf eingehen, das Team ist eigentlich ziemlich ausgeglichen was junge und alte Kollegen angeht, daher drei Sterne.

Karriere / Weiterbildung

Die Weiterbildungsmaßnahmen halten sich sehr in Grenzen, wirklich weiter kommt man nicht. Ausschreibungen werden nur offiziell gemacht, damit alles rechts ist, die Mitarbeiter sind vorher schon ausgewählt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist tariflich festgelegt, für Extraschichten gibt es Geld, das könnte allerdings etwas mehr sein. Wem die Freizeit und die Zeit mit der Familie wichtig ist, der würde an seinem freien Tag keine Extraschicht fahren.

Work-Life-Balance

Der neue Dienstplan hat diese schöne Work-Life-Balance komplett kaputt gemacht, Personalmangel setzt dem ganzen noch die Krone auf. Frei bekommt man für private Veranstaltungen nur noch, wenn man sie vier Monate im Voraus anmeldet.

Image

Durch Inkompetenz der Vorgesetzten und dem schlechten Dienstplan geschuldet, fehlt nun Personal, es kommt kein neues nach. Image selbst kaputt gemacht. Kann den Arbeitgeber nur unter der Voraussetzung, dass es neue Vorgesetzte gibt empfehlen.

Verbesserungsvorschläge

  • Vorgesetzte austauschen, mehr auf die Mitarbeiter eingehen, berechtigte Kritik abstellen und berechtigte Änderungswünsche schneller ändern / Mitarbeiter nicht hinhalten

Pro

Pünktliche Zahlung des Geldes, das Miteinander unter den Kollegen ist auch ganz gut.

Contra

Leider die Vorgesetzten, die haben so einiges kaputt gemacht, aber nicht nur in Niedersachsen und Bremen, auch in Nordrhein-Westfalen

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    NordWestBahn GmbH (NWB)
  • Stadt
    Osnabrück
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 05.Juni 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Meine Vorgesetzten geben Mir immer direkt Rückmeldung und setzen auch großes Vertrauen in mich. Sonst dürfte ich bestimmt keine Probefahrten machen und neue Kollegen anleiten.

Vorgesetztenverhalten

Eigentlich entscheiden Sie schon gut. Das liegt aber auch daran das Sie immer noch teilweise Schichten mitfahren und so nah an der Basis sind.

Kollegenzusammenhalt

Ich kann mir keine besseren Kollegen wünschen.

Interessante Aufgaben

Ich kann mich nicht wirklich beschweren. Klar ist immer Luft nach oben aber mir reicht es so.

Kommunikation

Könnte manchmal besser sein wie in jeder Firma.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung wird bei uns schon groß geschrieben aber es wollen zu wenig Frauen den Job machen. Auch die sexuelle Veranlagung juckt hier niemanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Also eingestellt werden auch ältere Kollegen. Geschätzt werden langjährige Kollegen nicht ganz so. Da ist definitiv noch Luft nach oben.

Karriere / Weiterbildung

Man kann zumindest bei uns noch aufsteigen in den Bildungssektor aber das war's dann meist auch schon.

Gehalt / Sozialleistungen

Da ist immer Luft nach oben drin. Aber ich kann mich nicht beschweren. Es gibt auch viele EVU's bei denen die Bedingungen bedeutend schlechter sind. Schade ist nur das vieles von den Gewerkschaften eingefordert wurde und unsere Führung da nicht mal von alleine drauf kommt.

Arbeitsbedingungen

Es gibt in unserem Job definitiv schlechtere Arbeitsplätze. Wo aber definitiv Luft nach oben ist, ist beim Thema Sicherheit vor Übergriffen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Unternehmen achtet da schon sehr drauf aber leider einige meiner Kollegen nicht.

Work-Life-Balance

Das Berufsbedingt eher schlecht möglich. Aber unsere Disponentin versucht auf die Bedürfnisse von jedem einzelnen einzugehen.

Image

Viele sind sehr unzufrieden. Auch mit ihren Vorgesetzten usw. Aber ich kann mich als Tf OWL/WLB Osnabrück nicht beklagen.

Verbesserungsvorschläge

  • Bei der Dienstplangestaltung noch mehr auf die Bedürfnisse der Kollegen eingehen.

Pro

Das ich mit meinen Vorgesetzten offen und ehrlich sprechen kann und das sogar gewünscht ist.

Contra

Den überdimensionalen Wasserkopf. Jeder Leiter hat wieder einen Leiter usw. Da könnte man so manches einsparen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    NordWestBahn GmbH (NWB)
  • Stadt
    Osnabrück
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 13.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Work-Life-Balance

Halt Wechselschicht

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten
  • Firma
    NordWestBahn
  • Stadt
    Duisburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 02.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Im Sozialbereich gibt es Verbesserungsbedarf

Pro

Guter Verdienst

Contra

Dienstpläne müssen unbedingt Familienfreundlicher werden!

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    NordWestBahn GmbH (NWB)
  • Stadt
    Osnabrück
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Vorgesetztenverhalten

Wenig Kontakt aber wenn dann gut und hilfreich.

Kollegenzusammenhalt

Tolle Kollegen. Ratten gibt's überall.

Interessante Aufgaben

Kundenbetreuung mit immer wieder neuen Herausforderungen. Wie es in den Wald hinein ruft....

Kommunikation

Informationen, die den Fahrgast betreffen müssen schneller an die Kundenbetreuer kommen.

Karriere / Weiterbildung

Interne Jobangebote werden oft angeboten.

Gehalt / Sozialleistungen

Super Gehalt

Arbeitsbedingungen

Dienstkleidungsangebot erweitern, Kaputtes Arbeitsgerät schneller erneuern.

Work-Life-Balance

Manchmal nicht ganz so einfach. Aber es lässt sich mit den Personalkoordinatoren gut kommunizieren. Anrufen und fragen, statt meckern!

Image

Leidet leider sehr. Oft hausgemachte Probleme.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    NordWestBahn GmbH (NWB)
  • Stadt
    Osnabrück
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 17.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Man ist allein gelassen, wird nicht ausgebildet und eine Marionette.

Vorgesetztenverhalten

Das Hauptproblem der Firma! Angefangen vom kleinen Leiter bis hin zur Geschäftsführung. Ein ernüchterndes Kommen und Gehen.

Kollegenzusammenhalt

Die guten Zeiten sind vorbei. Man haut sich in die Pfanne, um von sich abzulenken

Interessante Aufgaben

Nur einige wenige Kollegen haben das Privileg.

Kommunikation

Einer der großen Knackpunkte. Absolute Fehlbesetzung des Marketings. Eine Hand weiß nicht was die andere macht-undzwar gar nichts

Gleichberechtigung

Das Zugpersonal ist zu einem großen Part Ostdeutsch. Als nichtdeutscher Mitbürger muss es echt hart sein. Kaum Kollegen mit dunklem (auch spanischen, italienischen) Wurzeln. Die Zentrale hat nur sehr sehr wenige Osteuropäer-das was.

Umgang mit älteren Kollegen

In der Zentrale gibt es kaum Ältere, liegt an der Fluktuation.

Karriere / Weiterbildung

Gibt es nicht, fertig. Je dümmer desto billiger, desto besser.

Gehalt / Sozialleistungen

Wenn du aus dem Osten kommst und männlich bist, vielleicht. Aber bloß nicht die Wahrheit aussprechen! Gehalt: Geiz ist geil. Merkt man auch. Die guten hauen ab, weil es woanders mehrere Tausend Eur mehr gibt.

Arbeitsbedingungen

Albern was für Kämpfe man ausstehen muss, um Arbeitsmaterial zu erhalten. Keiner ist zuständig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wozu denn auch?

Work-Life-Balance

In der Zentrale kommt und geht jeder wie er will. Nachteil: viele Kollegen, auch Führungskräfte, sind nicht greifbar

Image

Die Firma ruht sich auf dem ehemaligen Image aus und guckt herablassend auf andere EVUs herunter. Dabei ist es heute auch ganz unten.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Marketing- und Personalabteilung braucht kompetente Führungskräfte. Der Geschäftsführer ist hilflos. Hier müsste wirklich aufgeräumt werden, komplett!

Pro

....dass er mal menschlich war.....

Contra

Die Blindheit, der Geiz beim Personal und die Gelähmtkeit Probleme anzugehen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    NordWestBahn GmbH (NWB)
  • Stadt
    Osnabrück
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung