Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
open knowledge GmbH Logo

open knowledge 
GmbH
Bewertungen

26 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

26 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

23 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von open knowledge GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Top Arbeitgeber in der Region - starkes Team und sehr wertschätzend

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das junge, motivierte Team. Die Fokussierung auf Wissenstransfer. Es hat Spaß gemacht zur Arbeit zu gehen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wirklich schlecht fand ich nichts.

Verbesserungsvorschläge

Vielleicht etwas mehr Transparenz / frühere Kommunikation mancher Entscheidungen? Mehr fällt mir nicht ein.

Image

Gutes Image, auch viel Präsenz in Fachzeitschriften und auf Konferenzen.

Work-Life-Balance

Bleibt jedem selbst überlassen. Keine negative Einflussnahme. Es gibt viele Unterstützungsangebote und Rücksicht auf Familien. Urlaub mit Absprache im Projekt-Team. Hatte in mehreren Jahren nie den Fall, dass ein Urlaubswunsch nicht genehmigt werden konnte.

Karriere/Weiterbildung

Die Angebote sind gut, aufgrund der flachen Hierarchien muss man sich das aber vermutlich einfordern/ ansprechen wenn man mehr Förderung wünscht. Die Firma ist häufig auf Messen vertreten und bietet Mitarbeitern die Möglichkeit mitzufahren.

Kollegenzusammenhalt

Sehr schöne Teamkultur, Wir-Gefühl und junges Mindset

Arbeitsbedingungen

Office mit tollem Flair. Ausstattung fand ich immer vorbildlich.

Kommunikation

Regelmäßige, transparente Statusupdates bezüglich der Ergebnisse, Pläne und Perspektiven.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt empfand ich immer als durchschnittlich für die Region. Wurde immer pünktlich ausbezahlt. Es gibt eine betriebliche Altervorsorge und Hansefit.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mareke Gerdes, Personalreferentin
Mareke GerdesPersonalreferentin

Liebe (ehemalige) Kollegin / lieber (ehemaliger) Kollege,

danke für Deine Bewertung!

Es freut mich, dass es Dir bei uns so gut gefallen hat und wir nehmen deinen Verbesserungsvorschlag dankend mit.

Für Deine weitere Zukunft wünschen wir Dir alles Gute! Schau gerne mal auf einen Kaffee bei uns im OPEN SPACE vorbei :)

Beste Grüße
Mareke

Sehr guter Arbeitgeber mit moderner Unternehmenskultur

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Offene Kommunikation, flache Hierarchien, Zusammenhalt untereinander
- Immer offen zu sein für Veränderungen die das Unternehmen noch besser machen könnten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mareke Gerdes, Personalreferentin
Mareke GerdesPersonalreferentin

Liebe Kollegin / lieber Kollege,

danke für Deine Bewertung!

Es freut mich, dass es Dir bei uns so gut gefällt. Wir wollen unsere offene Kommunikation und den Zusammenhalt auch weiter fördern.

Wenn Du konkrete Anliegen oder Veränderungsvorschläge hast, komme gerne jederzeit auf mich zu.
Per Telefon, Mail oder Slack bin ich immer für Dich erreichbar. Sehr gerne auch auf einen Kaffee bei uns im OPEN SPACE.

Beste Grüße
Mareke

Guter Arbeitgeber, geht aber besser

3,6
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kommunikation untereinander

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unbequemer stressiger Arbeitsplatz

Verbesserungsvorschläge

Sinnvoll gestaltete Konferenzen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mike Wilkes, Leiter Marketing und Kommunikation
Mike WilkesLeiter Marketing und Kommunikation

Liebe Kollegin / lieber Kollege.

Vielen Dank für deine Rückmeldung.

Schön zu lesen, dass dir der stets offene und direkte Austausch bei OK gefallen hat.

Deine Optimierungsvorschläge wollen wir gerne angehen.
Ich freue mich, wenn wir im persönlichen Austausch nochmal über Details sprechen um deine Sicht auf die Themen noch besser verstehen zu können.
Es ist uns wichtig, uns durch regelmäßiges Feedback stetig im Team weiterzuentwickeln.

Ich freue mich auf deinen Kontakt.
Per Telefon und Mail bin ich immer für dich erreichbar. Sehr gerne auch auf einen Kaffee bei uns im OPEN SPACE.

Beste Grüße

Mike Wilkes

Top Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Work-Life-Balance

Man muss viel persönliches Interesse mitbringen wird aber in der Weiterbildung stark gefördert

Karriere/Weiterbildung

Flache Hierarchien.
Weiterbildung wird stark gefördert

Arbeitsbedingungen

Neuste Ausstattung, angenehme Bürogebäude mit openSpace


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Interessanter und vielfältiger Job

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Äußerst vielfältig und aufgeschlossen, man kann neue Sachen ausprobieren und wird kaum eingeschränkt, solange man eine gewisse erwartbare Leistung erbringt. Das bringt einem selbst aber auch deutlich weiter.

Karriere/Weiterbildung

Viele interne Veranstaltungen, aber auch externe Fortbildungen wie die Teilnahme an Konferenzen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Professionelles Umfeld, interessante Projekte, absolut engagierte Kollegen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Durch häufige Firmenevents (Socializing) entsteht die Möglichkeit Kollegen auch privat näher kennen zu lernen - Ansonsten ist ein 'Duz'-Klima und offene Türen selbstverständlich.

Image

Klar!

Kollegenzusammenhalt

Großer Zusammenhalt, kein information hiding, viel Transparenz

Vorgesetztenverhalten

Realistische Geschäftsführung, nah an den Themen, transparente Kommunikation, professionelles Auftreten

Arbeitsbedingungen

neugestaltete Etage in alter kaiserlicher Post, flexible Raumgestaltung, gute Unterstützung für Projektarbeit,
optimale Ausstattung bzgl. Laptop + technische Hilfsmittel

Gleichberechtigung

Diskriminierung (oldenburgtypisch?) überhaupt kein Thema. Frauenquote leider (branchenspezifisch) deutlich zu gering ...

Interessante Aufgaben

interessante Projekte, innovative Themen aber wie es im Projektumfeld halt so ist - man ist nicht immer bei den aller-coolsten Projekten dabei


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Teilen

Lauter verrückte IT-Leute, die Ihren Job aber wirklich können.

4,5
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bis 2017 im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

DIe flexible Arbeitszeit (Gleitzeit), die Mitarbeiterevents, welche alle 3 Monate stattfinden (kreativer Nachmittag, jede Woche Kuchen), den "Open Space", ein anderes Wort für den Pausenraum und die Arbeitsplätze, welche sehr gut ausgestattet sind. Außerdem gibt es keine festen PC´s, sondern Laptops, die über Dockingstations an alle Geräte angeschlossen sind. So kann man auch die Laptops mit nach draussen oder in den Pausenraum nehmen und dort arbeiten.
In den Arbeitsräumen liegen außerdem Nerf-Pistolen, mit denen man sich gegenseitig abschiessen kann, entweder in den Pausen oder während freien Arbeitszeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

(Aus der Sicht eines Praktikanten) Der Praktikumsplan. Erstellt wurde er, für Praktikanten, welche keinerlei Vorerfahrungen haben. Wenn man nun schon Vorerfahrungen hat, kann der Praktikumsplan schnell eintönig und langweilig werden.

Verbesserungsvorschläge

Es sind keine Verbesserungen nötig. Alle sind schon verrückt genug.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Flache Hierachien und ein starker Zusammenhalt

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Besonders gefällt mir das Unternehmensklima und die "Mitmach-Kultur". Jeder kann sich in jedem Bereich mit seinen Ideen einbringen und diesen Bereich ein Stück weit mitentwickeln. Auf die Frage "warum" gibt es kein "das haben wir schon immer so gemacht". Wandel, Veränderung und Verbesserung haben einen hohen Stellenwert und werden spürbar gelebt. Es ist nicht immer einfach in einem sich ständig weiterentwickelnden Unternehmen zu arbeiten, denn man muss sich auch selber mitentwickeln. Dies birgt jedoch die Chance, dass man nciht selber in seinem Trott hängenbleibt, sondern mit Spaß an der Arbeit vorangeht. Das gefällt mir.

Image

Das Wir-Gefühl und die Identifikation mit der Firma ist gut. Die allermeisten Kollegen sind zufrieden und arbeiten gerne für open knowledge.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeit kann als Gleitzeit ohne Kernarbeitszeit geleistet werden. Das ist sehr angenehm. Allerdings muss trotzdem auf Projektmitglieder und Kunden Rücksicht genommen werden. Es muss also trotz Gleitzeit eine gewissen Erreichbarkeit gewährleistet werden.

Karriere/Weiterbildung

Eine klassische Karriereleiter gibt es auf Grund der fehlenden Hierachie nicht. Dennoch wird gerade bei den Entwicklern viel Wert auf Weiterbildung gelegt. Neue Technologien können ausprobiert werden und häufig wird die Teilnahme an Fachkonferenzen ermöglicht. Dennoch muss auch hier jeder Mitarbeiter ein Stück weit selber dafür sorgen, dass er selber die Möglichkeit bekommt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist nicht schlecht, befindet sich aber eher in der unteren Hälfte. Es wird immer pünktlich und fehlerfrei überwiesen. Es wird Hansefir und eine betriebliche Altersvorsorge angeboten. Vermögenswirksame Leistungen gibt es nicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Aktuell wird noch nicht besonders viel für den Umweltschutz oder aus sozialen Engagement getan. Ein paar kleine Beispiele gibt es allerdings schon: Adventskalender mit fair trade Schokolade für alle Mitarbeiter, gekauft in einer Schule zur Utnerstützung dieses Projektes; wöchentlicher Obstkorb von ecocoin (bio, regional oder zumindest fair trade); Wasserspender und Flaschen aus Glas um Plastik zu vermeiden.

Kollegenzusammenhalt

Viele Kollegen pflegen fast freundschaftliche Verhältnisse und unternehmen auch außerhalb der Arbeitszeit (bspw. Brettspieleabend, Kicker-Turniere oder LAN-Partys) etwas miteinader. Dennoch ist dies kein Muss und niemand wird"doof angeguckt", wenn er keine Lust dazu hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen gibt es weniger. Das Team ist recht jung. Dennoch werden die paar älteren Kollegen, die es gibt, geschätzt. Teilweise werden sie sogar bevorzugt behandelt, da einige neuere Regeln für sie nicht ganz so streng gelten.

Vorgesetztenverhalten

Durch grundsätzliche flache oder keine Hierachien gibt es kaum Vorgesetze. Dennoch könnte der ein oder andere daran arbeiten, in seinem Verhalten besser einschätzbar und stringenter zu sein. Andere Vorgesetzte hingegen geben sehr viel und gutes Feedback. Alle jedoch sind sehr bemüht um die persönliche Weiterentwicklung und darum, dass sich alle wohlfühlen.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten sind sehr schön und groß. Es gibt ausreichend Besprechungsräume und genug Möglichkeiten auch mal nicht an seinem Platz zu arbeiten. Die Auwahl an Arbeitsmitteln ist groß.

Kommunikation

Auch wenn die Kommunikation unternehmensintern noch nicht perfekt ist, wird sie immer besser und verdient deshalb 5 Sterne. Es wird viel dafür getan, alle gut informiert zu halten und sowohl wichtige als auch nur interessante Informationen zu verteilen. Beispiele: Interner Newsletter, Teammeetings, Speed Pairing, Intranet-News...

Gleichberechtigung

Es werden absolut keine Unterschiede zwischen Männern und Frauen gemacht. Einzig und allein an der Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern der Organisation im Vergleich zu den Mitarbeitern der Entwicklung kann noch gearbeitet werden.

Interessante Aufgaben

Für den Bereich der Organisation gilt, dass jeder ein Stück weit selber dafür verantwortlich ist, ob ihim Spaß macht, was er tut oder nicht. Jeder hat die Möglichkeit sein Aufgabenfeld selber mitzugestalten und sich selbst Aufgaben zu suchen. Natürlich müssen einige Aufgaben auch erledigt werden, wenn sie einem weniger Spaß machen. Wer sich hier aber nicht aktiv einbringt, kommt auch nicht weiter.


Arbeitsatmosphäre

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Mike Wilkes, Marketing & Kommunikation
Mike WilkesMarketing & Kommunikation

Liebe/r Kollege/in.

Danke für dein ehrliches Feedback.

Besonders gut hast du es mit der Selbstverantwortung und Weiterentwicklung jedes Einzelnen auf den Punkt gebracht.
Jedes Teammitglied bei uns kann und soll sich einbringen, wenn es OK nach vorne bringt. Mit dieser Einstellungen wächst jeder von uns.

In Sachen sozialem Engagement legen wir auch immer wieder Wert darauf, unsere Firmenpatenschaften bei World Vision zu pflegen.
Auch unsere Weihnachtspost versenden bewusst mit UNICEF, um auch hier das tägliche Business mit sozialem Engagement zu verbinden.
Deine Anmerkung nehmen wir auf, um auch zukünftig verschiedene Projekte zu unterstützen. Zwischenstände kommunizieren wir im Team zukünftig noch transparenter.

Auf weiterhin eine gute gemeinsame Zeit!

Beste Grüße

Mike Wilkes
Marketing & Kommunikation
OPEN KNOWLEDGE GmbH

Betriebspraktikum-Januar-2017

5,0
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bis 2017 im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alle sind Nett.

Verbesserungsvorschläge

Weiter so


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Raum für Mitgestaltung. Hier bewegt man was.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Faires und offenes Miteinander.

Image

Gerde in der Java-Branche im deutschsprachigen Raum ist OK als sehr innovatives Unternehmen bekannt. Die OK-Experten sind in Projekten gerne gesehen und geschätzt.
In der Region wird OK als offenes und "anders denken und handelndes" Unternehmen wahrgenommen. Start-Up-Feeling mit sicherer Basis durch über 15 Jahren Bestand am Markt.

Work-Life-Balance

Nach Absprache in den Teams und Projekten ist viel möglich. Ich konnte meine Arbeit bis jetzt immer flexibel gestalten.

Karriere/Weiterbildung

Durch flache Hierarchien gibt es keine klassische Karriereleiter in der man Jahr für Jahr aufsteigt. darüber muss man sich bewusst sein. Dennoch kann man sich in den unterschiedlichen Rollen weiterentwickeln und auch mal rechts und links davon Dinge ausprobieren oder selber schaffen. Das schöne ist, dass nicht nach irgendwelchen Titeln sondern nach Erfahrung und Nutzen jedes Mitarbeiters bewertet wird. Meiner Meinung nach nehme ich da viel mehr für meine Entwicklung mit. Weiterbildung wird sowohl intern regelmäßig angeboten und gefördert. Auch externe Weiterbildungen werden oft angeboten und genutzt, wenn es ein Bewusstsein über den Nutzen gibt und der auch vom Mitarbeiter genannt beziehungsweise verfolgt wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Gute Arbeit wird geschätzt und entsprechend gut und pünktlich bezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Support lokaler Firmen und regelmäßige Spendenaktionen für verschiedene Organisationen.

Kollegenzusammenhalt

Unsere aktuellen Teams funktioniert gut. Viele Beteiligungen bei Aktivitäten nach Feierabend zeigen, dass der Zusammenhalt funktioniert.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Kollegen die bei uns 45+ sind, sind sehr gut integriert und machen den Eindruck, als wenn sie sich sehr wohl fühlen. Wir haben einige Kollegen, die schon über 10 Jahre bei uns sind. Das wird auch geschätzt und entsprechend kommuniziert.

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen sind meist klar formuliert und nachvollziehbar. In viele Entscheidungsprozesse wird man involviert bzw. kann sie sogar selbstständig vorantreiben bei guter Nutzenargumentation.

Arbeitsbedingungen

Super Lage des Bürogebäudes mit großen und hellen Räumen. Genug Platz und Raum, für die wildesten Ideen. Es wird ein hoher Anspruch darauf gelegt, dass Mitarbeiter technisch immer bestmöglich Ausgestattet sind. Es kann frei gewählt werden, mit welchen Betriebssystem gearbeitet werden möchte.

Kommunikation

In den Projekt ist durch das vorgehen nach SCRUM ein regelmäßiger Austausch gegeben. Unter den Kollegen wird eine offene Feedbackkultur ebenfalls immer mehr gefördert und gefordert. In sog. PeerGoups treffen sich z.B. Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Bereichen und geben sich regelmäßig Rückmeldung zur gegenseitigen Wahrnehmung im Team. In diesen Runden wird sich auch zu persönlichen Anliegen ausgetauscht, die das Wohlbefinden in der Firma betreffen.

Gleichberechtigung

Alle sind gleich.

Interessante Aufgaben

Die täglichen Aufgaben sind abwechslungsreich und regelmäßig wechselnde Projekte sorgen dafür, dass es nie langweilig wird. Immer neue Branchen die man kennen lernen kann und neue Prozesse, die es zu optimieren gilt.
Wenn man gute und gut begründete Ideen für die interne Weiterentwicklung hat, kann man sich eigene Aufgaben und ganze Bereiche schaffen, ausarbeiten und voran bringen.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN