Welches Unternehmen suchst du?
PERBILITY GmbH Logo

PERBILITY 
GmbH
Bewertungen

23 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,4Weiterempfehlung: 96%
Score-Details

23 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

22 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Super und moderner Arbeitgeber für die Region Oberfranken!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei PERBILITY GmbH in Bamberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Transparenz gegenüber der Mitarbeiten. In wöchentlichen Meetings werden Updates zu Zahlen etc. gegeben - man fühlt sich immer top informiert.

Bitte behaltet auch die offene Art zwischen Management und Mitarbeitern bei - ist sehr erfrischen im Gegenzug zu anderen Unternehmen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt nur 3 verschiedene Eissorten jede Woche...

Verbesserungsvorschläge

Fallen mir ad hoc keine ein - als Mitarbeiter hier in der Firma fühlt man sich wohl, man hat alles und wenn mal etwas fehlt, wird versucht es so schnell wie möglich zu verbessern.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist super, da man sich im Büro wie Zuhause fühlt. Man sorgt hier gut für die Kollegen.

Image

Das interne Image ist sehr gut bei den Mitarbeitern + Bekanntenkreise etc. Nach außen fliegt die Firma noch unterm Radar und vielen hier in Bamberg/der Region sagt es eher nichts.

Work-Life-Balance

Sehr gut, es wird viel für den Mitarbeiter angeboten. Neben kostenloser Eisbar im Büro + den Pizza-Dienstag (eigener Pizzabäcker) - gibt es am Donnerstag noch ein After-Work, an dem sich alle Kollegen zusammensetzen und gemeinsam was trinken/essen. Es gibt auch die Möglichkeit aus dem Home-Office zu arbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegsmöglichkeiten werden geboten, sofern man sich auch reinkniet.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt ein 13. Monatsgehalt + Möglichkeiten sich ein Fahrrad über das Jobrad-Portal zu sichern. Beim Gehalt gibt es natürlich immer Luft nach oben, aber die Firma bezahlt in der Branche/Region recht gut!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man trennt Müll und hat viele Pflanzen im Büro. Man empfiehlt Jobräder und es gibt auch die Möglichkeit sich Hybrid/Elektroautos als Firmenwägen zu bestellen.

Kollegenzusammenhalt

Überragend, wir im Vertrieb sind eine Einheit und halten uns gegenseitig den Rücken frei. Auch aus anderen Abteilungen bekommt man diesen Eindruck vermittelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir haben den ein oder anderen älteren Kollegen, diese werden allerdings genauso gut integriert wie die jüngeren.

Vorgesetztenverhalten

Vorbildlich - auf dem Papier gibt es Vorgesetzte, jedoch stellen Sie sich nicht über einen und machen sich wichtiger. Man spricht immer auf Augenhöhe.

Arbeitsbedingungen

Mit Abstand die modernsten Büros in der Region - es ist für alles gesorgt, hat einen Silicon Valley Charakter.

Kommunikation

Man hat ein paar Meetings die Woche um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Sollte es akute News geben, werden die betroffenen Kollegen sofort kontaktiert.

Gleichberechtigung

Wird hier voll und ganz akzeptiert und umgesetzt. Die Führungspositionen sind gleichermaßen besetzt.

Interessante Aufgaben

Definitiv - neben dem Tagesgeschäft gibt es noch viele weitere Projekte. Hier herscht eine Hands-on Mentalität - wer es anspricht, darf es auch übernehmen.

Eine Coole Sache :)

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei PERBILITY GmbH in Bamberg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr angenehm

Vorgesetztenverhalten

5 Sterne, mehr ging leider nicht

Kommunikation

Es finden regelmäßig Meetings statt

Interessante Aufgaben

Ja, es wird nie langweilig


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Großes Kino!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei PERBILITY GmbH in Bamberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jede Woche ne volle Eisdiele, direkt vom Italiener!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel Eis, setze langsam an.

Verbesserungsvorschläge

Bei 1-2 Tagen mehr Urlaub würde ich nicht nein sagen. ^^

Arbeitsatmosphäre

Sonntag in meinem vorherigen Job: Morgen schon wieder ins Büro, seufz...
Meine aktuellen Sonntage: Morgen wieder Büro und gleich mal gemütlich mit 'nem Frühstücksbuffet starten, nice!
Ist natürlich nicht nur das Frühstück, sondern insgesamt eine tolle Arbeitsatmosphäre, die Beste, die mir in meinem Berufsleben bisher begegnet ist.

Image

Wenn Außenstehende Einblick in die Kultur der Firma erhalten reagieren Sie mit Staunen und Respekt, man wird als Mitarbeiter einer coolen, hippen und manchmal vielleicht auch leicht verrückten Firma wahrgenommen, ein Image genau wie ich es mir wünsche.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeitmodelle, Überstunden werden ausbezahlt oder abgefeiert und wenn's privat brennen sollte macht die Firma alles möglich.
Man muss lediglich darauf achten, sich selbstverantwortlich nicht zu viel aufzubürden, denn genug zu tun gibt es natürlich immer.

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter können sich frei überlegen wie Sie sich weiterbilden möchten, auch unabhängig davon inwieweit das für die aktuelle Tätigkeit nutzbringend ist, gehen im Anschluss mit dieser Idee zur Geschäftsführung und werden dann dabei unterstützt, monetär und zeitlich, je nachdem. Tolles Konzept.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter in der Firma sind komplett transparent, jeder weiß vom anderen was er verdient und Gehaltserhöhungen werden in den Teams von den Teams geklärt.
Das ist spannend, verrückt und ganz außergewöhnlich!
..in der Kategorie werde ich aber wohl Zeit meines Lebens keine 5 Sterne vergeben können, der Weg ist das Ziel. :D

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird ausschließlich fair gehandelter Kaffee gekauft und auch ein paar andere Kleinigkeiten werden gemacht, das große Umweltbewusstsein/-handeln ist allerdings nicht vorhanden. Ehrlicherweise liegt das aber an den Mitarbeitern, über Engagement zum Umweltschutz wird gern geredet, konkret anpacken machen aber nur Wenige, das gilt auch für mich.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt geht soweit, dass viele auch einen Großteil der Freizeit miteinander verbringen, einfach weil man auch befreundet ist und gerne Zeit miteinander verbringt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich befinde mich über dem Altersdurchschnitt der Firma, unangenehm gemerkt habe ich das aber tatsächlich erst einmal, als ich über eine Diskussion zu Pokemon gestolpert bin. Oo

Vorgesetztenverhalten

Bei Perbility gibt es keine Vorgesetzten, sondern lediglich selbstorganisierte Teams in Eigenverantwortung und die Geschäftsführung.
Was die Geschäftsführung angeht: Leidenschaftlich, fair, ehrlich und mit einer offenen Tür für alle Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Gäste die das Büro sehen bekommen auch gern mal große Augen und fragen ob Sie Fotos machen dürfen.
Technische Ausstattung auf dem neuesten Stand, hochwertige Design- und Büromöbel, Kaffee und andere Getränke for free, eine komplette Wohlfühlterasse mit Webergrill.
Und ständig kommt Neues dazu, wie bspw. die Eistheke, die wöchentlich vom Italiener unseres Vertrauens frisch bestückt wird.

Kommunikation

Hier herrscht vollständige Transparenz. Alle Mitarbeiter werden über Strategien, Geschäfts- und Finanzzahlen, einfach alles, regelmäßig informiert.

Gleichberechtigung

Uneingeschränkt und selbstverständlich!

Interessante Aufgaben

Die eigenen Aufgabengebiete sind ständig im Fluss, je nachdem was man gut kann, was man gerne macht und was an neuen Aufgaben auf die Firma zukommen. Dadurch macht man ständig Neues, man lernt und es wird nie langweilig, genau das richtige für mich.

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas MeckPotenzialentdecker

Ahoi Pirat,

herzlichen Dank für Dein Feedback - wir haben uns sehr darüber gefreut!

Deine Gedanke zu unserer internen Eisdiele teile ich (wobei wir nochmals über das Voting sprechen müssen. Ich bekomme nicht klar, warum da jede Woche After Eight gewinnt...).
Die Kollegen haben mich gebeten, Dich nochmals auf unsere Gemüsekiste als Alternative hinzuweisen.

Wenn Lisa das Obst und Gemüse wieder so schön in mundgerechte Häppchen aufschneidet ist das fast besser wie Eis ;-)

Herzliche Grüße
Andy im Namen der Crew

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Ein liebenswerter, kunterbunter Haufen! :-)

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PERBILITY GmbH in Bamberg gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Super Umgang mit Corona. Gute Kommunikation und angemessene Maßnahmen. Ermöglicht durch eine klasse technische Ausstattung kann jeder kann von zuhause arbeiten, was reibungslos klappt. DANKE, dass wir nicht in Kurzarbeit müssen!! <3


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Top Arbeitgeber mit einer tollen Crew

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei PERBILITY GmbH in Bamberg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Offene Atmosphäre, die vor allem durch direktes und ehrliches Feedback geprägt ist

Work-Life-Balance

Sehr viel Flexibilität, sehr viel Unterstützung für Familie, Sabaticals.
Unkompliziert in der Vertragsanpassung, z.B. bei Arbeitszeitveränderungen.
Allerdings gibt es immer genug zu tun, hierbei muss man sich auch eigenverantwortlich abgrenzen können.

Karriere/Weiterbildung

Alles möglich mit Eigeninitiative.
Gute Förderquoten

Gehalt/Sozialleistungen

Gute aber nicht sehr gute Bezahlung
Aber viele Benefits

Kollegenzusammenhalt

Dieser ist für mich einer der wichtigsten Faktoren von Perbility. Eine solches Miteinander findet man wohl kaum in Deutschland.

Vorgesetztenverhalten

Klares Feedback, offener Umgang

Arbeitsbedingungen

Technisch top ausgestattet

Kommunikation

Mitarbeiter werden frühzeitig und sehr transparent informiert und auch mit einbezogen

Interessante Aufgaben

Freie Gestaltung möglich mit dem notwendigen eigenen Antrieb


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Familiäre Atmosphäre und interessante Aufgaben!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PERBILITY GmbH in Bamberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Unternehmenskultur, Kollegenzusammenhalt, Atmosphäre,, Selbstverantwortung, Freiheit und Gestaltungsmöglichkeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher nichts. Vielleicht die Sache mit der Mülltrennung.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr familiär und vertrauensvoll. Die Kollegen stehen einem jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, das Teamfrühstück sowie gemeinsame Mittagspausen erleichtern den Kontakt zu anderen Teams nicht nur auf beruflicher Ebene.

Image

Die Zufriedenheit wird von den Mitarbeitern nach außen getragen. Die Mehrheit der Neueinstellungen kommt über Empfehlungen!

Work-Life-Balance

Es fallen relativ viele Überstunden an. Andererseits darf man sich die Arbeitszeit flexibel einteilen und es gibt die Möglichkeit, aus dem Homeoffice zu arbeiten. Gleit- und Urlaubstage können in Absprache mit dem Team flexibel gelegt werden.
Und auch Überstunden sind nicht schlimm, wenn die Arbeit Spaß macht.

Karriere/Weiterbildung

Auch hier muss der Mitarbeiter aktiv werden und sich aktiv mit Weiterbildungswünschen an die Geschäftsführung wenden. Diese wurden noch nie abgelehnt.

Gehalt/Sozialleistungen

Natürlich könnte es immer mehr sein. Es gibt regelmäßige Gehaltserhöhungen, die transparent im Team diskutiert und beschlossen werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Nespresso-Maschine wurde abgeschafft und durch einen Vollautomaten ersetzt, der mit Fairtrade-Kaffeebohnen befüllt wird. Es werden nur noch Glasflaschen gekauft. Dennoch könnte man hier ohne viel Aufwand mehr tun. Auch bei der Mülltrennung könnte man durchaus konsequenter sein.

Kollegenzusammenhalt

Noch nie so erlebt wie bei PERBILITY

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr junges Team mit einem Altersdurchschnitt von ca. 32 Jahren. Die Kollegen werden unabhängig vom Alter alle gleich behandelt, jedoch können die agilen und transparenten Strukturen irritieren, wenn man an Unternehmen mit klassischen Hierarchien gewöhnt ist.

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchien. Abgesehen von der dreiköpfigen Geschäftsführung (bzw. -leitung) kein Führungspersonal. Die Kommunikation mit der Geschäftsführung ist sehr ehrlich und direkt, es gibt immer ein offenes Ohr und es wird sehr viel dafür getan, dass die Mitarbeiter sich wohl fühlen (Büroeinrichtung, Eisvitrine, Getränke und Kaffee bis zum Umkippen)

Arbeitsbedingungen

Es wird sehr viel dafür getan, dass die Mitarbeiter sich wohl fühlen (Büroeinrichtung, Eisvitrine, Getränke und Kaffee bis zum Umkippen). Gute technische Ausstattung.

Kommunikation

Kurze Kommunikationswege: Sehr transparente Kommunikation, es gibt regelmäßige Updates im Teamfrühstück, ein Firmenchat erleichtert die Kommunikation nach Berlin und Hamburg

Gleichberechtigung

Vollkommene Gleichberechtigung. Hier wird jeder gleich behandelt, gefordert und gefördert.

Interessante Aufgaben

Interessante und insbesondere durch die agilen Strukturen sehr abwechslungsreiche Aufgabenbereiche, die individuell an das eigene Profil angepasst werden. Auch Veränderung innerhalb der Firma ist problemlos möglich.

Sehr flexibler Arbeitgeber mit speziellen Vorstellungen

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PERBILITY GmbH in Bamberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter, Atmosphäre, Herausforderungen, Selbstbestimmtheit (bis zu einem gewissen Grad)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge

Aktive Weiterbildung, Klimaanlage, mehr Zeit für Forschung und Entwicklung statt Kerngeschäft.

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen und Stimmung. Kann von der Geschäftsführung auf verschiedene Weise immer mal wieder eingetrübt sein, ist aber zu 95% wirklich herausragend.

Work-Life-Balance

Natürlich kann nicht jeder jederzeit Urlaub nehmen. Urlaube müssen natürlich abgestimmt weden dass jemand da ist, aber bisher konnten Überschneidungen immer für alle Seiten geklärt werden.

Ziemlich flexible Arbeitszeiten.

Leider: Kernarbeitszeit

Karriere/Weiterbildung

Da haben wir deutlichen Bedarf. Es wurde zwar bisher keine Weiterbildung, die jemand zur Geschäftsleitung getragen hat, abgelehnt, es wird aber auch keine aktive Weiterbildung betrieben. Da aktive Weiterbildung das wichtigste Kapital jeder Firma ist, ist hier deutlich Nachholbedarf.

Gehalt/Sozialleistungen

Alles läuft pünktlich, Sozialleistungen sind cool für die, für die sie cool sind:
Verschiedene Möglichkeiten für ein Fahrrad, Mittagessen, etc.

Gehalt kann im IT-Durchschnitt nicht mithalten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir unterstützen Fairtrade, engagieren uns aber neben Mülltrennung zu wenig für Klima- und Umweltschutz.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden oft einbezogen. Das ist wirklich großartig und einzigartig in der Intensität.

Immer wieder werden sie aber auch nicht einbezogen und das meist bei Entscheidungen, die weiter tragen als Andere.

Die Geschäftsführung fährt manchmal aus der Haut und ist zu intensiv.

Arbeitsbedingungen

Da gibt's definitiv Abzüge, da es in den (immer wärmer werdenden Sommern) zu warm ist und vehement keine wirkungsvolle Klimaanlage eingebaut wird (zu teuer).

Obwohl in der Stellenausschreibung für ITler stark für "Entwicklungsumgebung deiner Wahl" geworben wurde ist "Windows" die einzige Plattform.

Viele andere Aktionen wie frisches Eis, Firmenausflüge, Firmenfrühstück, Grillen, etc. gibt es und die sind cool für diejenigen, die es nutzen (können).

Kommunikation

Ich habe noch nie bessere Kommunikation erlebt.

Gleichberechtigung

Perbility wurde auf der Basis der Gleichberechtigung geschaffen.

Hinweis: Hier sollte nicht nur nach Fragen und Männern gefragt werden, sondern auch nach Kulturen.

Interessante Aufgaben

Ausgestaltungsmöglichkeit existiert, aber primär im Bereich der existierenden Optionen. Neues einzuführen fällt schwer und ist nur in sehr kleinen Schritten möglich. Für reaktives Verhalten ist die Firma dann doch schon etwas zu groß.


Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Andreas MeckPotenzialentdecker

Ahoi Pirat!
Ohne Hierarchien (alle Teams sind selbstorganisiert) und mit transparenten, offen ausgehandelten Gehältern sind wir tatsächlich etwas speziell. Daher passen klassische Weiterbildungsprogramme und Karrierepfade, wie man sie in Konzernen findet, nicht zu uns. Wie Du erwähnst, haben wir bis jetzt alle Weiterbildungsmaßnahmen gefördert und freuen uns über jede Idee aus den Teams und der Belegschaft, auch Deine.

Beim Thema Klimaanlage sind uns – wie intern schon einige Male besprochen - die Hände gebunden, weil der Vermieter einen so großen Umbau ablehnt. Aber mal ehrlich, eine Großraum-Klimaanlage ist ein riesiger Klimasünder, und Du wünschst Dir schließlich in Deiner Bewertung auch, dass wir das Thema Klima- und Umweltschutz ernster nehmen.

Was unsere Arbeitsbedingungen angeht, so werden diese von allen Mitarbeitern und Teams mitgestaltet und offen diskutiert. Insofern finden wir die 2 Punkte hier ein bisschen schade und rätseln, welche wichtigen Entscheidungen wir ohne Kommunikation mit der Mannschaft getroffen haben.

Was Dir die Kollegen aus dem Entwicklerteam noch mitgeben wollen:

Bisher war jeder Deiner Teamkollegen mit zwei 27" Monitoren, neuem Lenovo Laptop und frei wählbarer Maus+Tastatur sehr zufrieden, sind aber natürlich für konstruktive Vorschläge offen.

Zwar ist Windows unser Basissystem, allerdings können die verschiedenen Entwicklungsumgebungen frei gewählt werden. Da wir nicht nur ITler und Entwickler in unserer Crew haben wirst du verstehen, dass für den Großteil das Arbeiten mit Windows sowohl den Arbeitsalltag, als auch die Kommunikation nach extern einfacher und unkomplizierter macht. In der Vergangenheit gab es mehr als einen Piraten, der zu diesem Thema individuelle und für ihn brauchbare Lösungen gefunden hat.

Neue Technologien setzen wir gerne ein, sofern wir einen produktiven Nutzen daraus ziehen können. Unser Technologiestack ist komplett vom Entwicklerteam getrieben und nicht von oben vorgegeben, insofern auch hier: Eigeninitiative zählt.

Wir sind zwar Freibeuter, stoßen aber so schnell niemanden von der Planke, komm also gerne auf uns zu, wenn du dich weiter austauschen möchtest.

Herzliche Grüße
Deine Crew

Viele Freiheiten und viel Selbstverantwortung

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PERBILITY GmbH in Bamberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Freiheit, die Selbstverantwortung und die Gestaltungsmöglichkeiten. Die Unternehmenskultur.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die teilweise hohe Arbeitslast. Aber auch hier gilt: Eigenverantwortung. Vorschläge bringen wie diese reduziert werden kann und der Arbeitgeber unterstützt dabei.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist grundsätzlich gut und von Vertrauen geprägt. Wenn Unterstützung benötigt wird, kann man immer die Kollegen (oder ggf. auch die Geschäftsführung) fragen. Wichtig auch hier: es liegt in der Verantwortung eines jeden Einzelnen diese Unterstützung einzufordern. Bei PERBILITY gibt es keine Ellenbogengesellschaft, wie in einigen anderen Firmen. Außerdem: Gute Fehlerkultur. Wenn Fehler passieren, kann man diese ohne Bedenken ansprechen und es wird gemeinsam nach einer Lösung gesucht.

Work-Life-Balance

Es wird viel Wert auf eine gute Work-Life-Balance gelegt. Urlaube und Gleittage können in Absprache mit dem Team flexibel gelegt und gestaltet werden, sodass auf die private Situation bestmöglichst eingegangen werden kann. Außerdem gibt es Teilzeitmodelle. Mobiles Arbeiten ist am Freitag möglich, in Sonderfällen (Handwerker, Kind krank etc.) aber auch kurzfristig an anderen Tagen.
Die Arbeitslast kann trotzdem zeitweise sehr hoch sein (insbesondere im Projektgeschäft).

Karriere/Weiterbildung

Da es eine flache Hierachie gibt, gibt es keine Möglichkeit einer "Führungskarriere". Es findet keine aktive Weiterentwicklung der Mitarbeiter statt. Diese Verantwortung liegt bei den Mitarbeitern selbst (wieder Stichwort Selbstverantwortung). Wenn man sich entwickeln möchte, werden angefragte Weiterbildungen auch finanziell großzügig unterstützt oder Möglichkeiten geschaffen sich im Unternehmen in andere Richtungen weiterzuentwickeln. Man muss es nur selbst in die Hand nehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden transparent gehandhabt. Bisher gab es regelmäßig Gehaltserhöhungen. Das Team entscheidet, wie Erhöhungen vergeben werden. Über ein faires Gehaltsgefüge kann immer diskutiert werden. Dies liegt in der Verantwortung des Teams, dies untereinander zu tun.

Es gibt viele zusätzliche Leistungen wie Getränke, Obstkorb, Eis, die private Nutzung von Büroräumen, Ausbau der Dachterasse etc. Die Geschäftsführung liegt viel Wert darauf, dass es den Mitarbeitern gut geht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf jeden Fall vorhanden. Padmaschine (Kaffee) abgeschafft und es werden nur noch Glasflaschen gekauft.

Kollegenzusammenhalt

Der kollegiale Zusammenhalt (zumindest in meinem Team), ist einer der größten Pluspunkte an diesem Job. Zu wissen, dass man bei Problemen und hoher Arbeitslast nicht alleine ist (hier wieder Holschuld) gibt ein sehr beruhigendes Gefühl. Da in teilautonomen Teams gearbeitet wird, ist es umso wichtiger, dass ein guter Teamzusammenhalt besteht.
Es kommt nicht selten vor, dass auch privat mal ein Bierchen zusammen getrunken wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Unterschied zwischen Umgang von jüngeren und älteren Kollegen. Für neue Mitarbeiter, die bereits älter sind und aus klassischen hierarchischen Unternehmen kommen, kann dies befremdlich wirken, da sich auf Augenhöhe begegnet wird und auch jüngere Kollegen kein Blatt vor den Mund nehmen.

Vorgesetztenverhalten

Bei PERBILITY gibt es sehr flache Hierarchien, d.h. neben der Geschäftsführung, die mittlerweile aus drei Personen besteht, gibt es "nur" die Teams, die sich selbst organisieren. Natürlich gibt es im Daily Business trotzdem Abstimmungsbedarf, hier kann es schwierig werden, da aufgrund des Zeitmangels GFs nicht "gegriffen" werden können oder Anfragen mehrfach gestellt werden müssen. Bei sehr wichtigen Anliegen (auch privater Natur) steht die Tür aber immer offen.
Wer erwartet, dass der Vorgesetzter im täglichen Tun Händchen hält, ist bei PERBILITY falsch. Hier wird Selbstverantwortung groß geschrieben.

Arbeitsbedingungen

Gute technische Ausstattung. Kann auch mal lauter werden im Büro, aber dafür gibt es ja Stillarbeitsplätze und Kopfhörer.

Kommunikation

Mit Informationen wird sehr transparent umgegangen. Es gibt regelmäßige Updates über Neuentwicklungen (in anderen Teams) und die gesamtwirtschaftliche und politische Lage der Firma sowie die geplante Ausrichtung. Über Neueinstellungen wird schnell informiert. Bei den wenigen Kündigungen, die es gibt, ist allerdings der Flurfunk meist schneller.

Gleichberechtigung

Habe bisher nur Gleichberechtigung erlebt. Es gibt viele männliche Kollegen, die Elternzeit nehmen.

Interessante Aufgaben

Das Arbeitsfeld kann sich sehr schnell ändern, neu Aufgaben kommen hinzu, alte werden abgegeben. Entsprechend wird die Tätigkeit an sich nicht langweilig, da man immer wieder neuen Herausforderungen gegenüber steht. Die Veränderungsgeschwindigkeit und die geforderte Anpassungsfähigkeit ist sehr hoch (auch nicht für jeden etwas) Es gibt viele Möglichkeiten das eigene Aufgabengebiet nach Interessenslage zu gestalten, in Abstimmung mit dem Team. Ggf. kann das Team auch gewechselt werden oder es können teamübergreifende Aufgaben übernommen werden.


Image

Teilen

Cooler Arbeitgeber mit vielfältigen Aufgaben.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PERBILITY GmbH in Bamberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

New Work wird gelebt. Familiärer Zusammenhalt. Man bekommt immer Hilfe, wenn man sie braucht. Selbstständiges Arbeiten und Eigenverantwortung wird sehr gefördert. Spaß kommt nie zu kurz!

Arbeitsatmosphäre

Familiäre Atmosphäre. Teamgedanke ist sehr ausgeprägt und macht Spaß

Image

Cooler Arbeitgeber. Das leben wir und sagen es gerne und aus Überzeugung weiter!

Work-Life-Balance

Teams organisieren An- und Abwesenheiten. Das läuft unkompliziert. Geschäftsführung fördert und legt Wert auf Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Karriere/Weiterbildung

Jeder wird entsprechend seiner Fähigkeiten eingesetzt. Wechsel innerhalb der Teams sind möglich, wenn das Aufgabenfeld passt.

Gehalt/Sozialleistungen

Offene Gehälter. Teams entscheiden aufgrund von Leistungen über Verteilung von Gehaltserhöhungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Regionale Geschäfte werden z.B. bei regelmäßigen Eislieferungen oder Obstkörben fürs Büro beauftragt.

Kollegenzusammenhalt

Teams organisieren sich selbst und jeder erhält Hilfe, wenn er sie benötigt. Sehr ausgeprägte Feedbackkultur ohne hierarchische Hürden.

Umgang mit älteren Kollegen

Altersdurchschnitt ist jung mit knapp über 30 Jahren. Es sind aber auch "ältere" Kollegen mit viel Berufserfahrung im Fach beschäftigt.

Vorgesetztenverhalten

Teams organisieren sich selber. Es gibt keine Hierarchie. Geschäftsführung und darunter kommt der Mitarbeiter. Das ist ungewohnt und cool mit so flachen Strukturen.

Arbeitsbedingungen

Alles auf dem neuesten Stand. New Work sehr ausgeprägt mit cooler Ausstattung. Arbeit macht dadurch viel Spaß.

Kommunikation

Es gibt jeden Montag im wöchentlichen gemeinsamen Frühstück der gesamten Firma Updates von jedem Team und der Geschäftsführung zu aktuellen Themen

Gleichberechtigung

Geschlecht spielt überhaupt keine Rolle bei Aufstiegschancen. Elternzeit wird gefördert. Sogar Sabbaticals sind möglich. Leistung und Einsatz zählt.

Interessante Aufgaben

Agile Strukturen. "TUN" steht im Vordergrund und kein Tag ist wie der Andere.

Toller Arbeitgeber mit flachen Hierarchien, innovativen Goodies für die Angestellten und einem positiven Arbeitsklima!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PERBILITY GmbH in Bamberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die offene Politik, die kurzen Entscheidugnswege, das offene Ohr für Ideen aber auch die Erkenntnis, dass man dem Mitarbeiter nicht zu viel Freiheiten lassen sollte, da die Freude über diese Ganzen "Goodies" nur eine sehr kurze Halbwertszeit haben und sehr schnell als selbstverständlich angenommen werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Exakt den genannten Punkt aus der Mitarbeitersicht. Man sollte durchaus zu schätzen wissen, was uns der Arbeitgeber bietet und nicht nach mehr und mehr fragen.

Verbesserungsvorschläge

Wir sind auf einem sehr guten Kurs. Aufgrund der offenen Gehaltspolitik gerne darauf achten, dass die Schere innerhalb der Teams oder bei Kollegen die ähnliche Tätigkeiten übernehmen nicht zu groß wird, dass könnte irgendwann eventuell für Unmut sorgen. Ansonsten Stand jetzt rundum glücklich.

Arbeitsatmosphäre

Viele Grundsympatische Kollegen, bei denen es kaum vermeidbar ist, dass man Sie bald zum privaten Freundeskreis zählen möchte.

Image

Bei den Kunden wie auch den privaten Umfeld ein hervorragendes Image.

Work-Life-Balance

Niemand wird zu Überstunden gezwungen. Das Telefon klingelt kaum Mal in einem Privaten Rahmen aus Geschäftlichen Gründen.

Karriere/Weiterbildung

Konkrete Weiterbildungen werden vom Arbeitgeber nicht geboten. Auch etwas besorgend könnte es sein, dass im Anschluss einer Einstellung in diesem Betrieb sich der Aufenthalt bei PERBILITY aufgrund der geringen Bekanntheit in Deutschland nicht als die allerbeste Reputation herausstellt. Ich befürchte, dass ein Personaler eines Großkonzerns sich eventuell nicht vorstellen kann, wie viel Verantwortung jeder einzelne Mitarbeiter dieses Betriebs trägt.

Gehalt/Sozialleistungen

Verdienst könnte immer höher sein, allerdings ist es schön zu sehen, dass Kollegen bei denen man wirklich den Eindruck hat, sie seien Stand jetzt unterbezahlt, bei der Geschäftsführung nicht unter dem Radar laufen und in Vergangenheit bei den offenen Gehaltsrunden für Ihre Verdienste besonders behandelt wurden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Immer wieder wird man darauf aufmerksam gemacht, wenn man nur Ansatzweise etwas Nicht-Nachhaltiges tut oder einkauft. Daher vom Grundsatz her eine gute Einstellung.

Kollegenzusammenhalt

Einfach wie man es sich vorstellt.

Vorgesetztenverhalten

Kein Chef ist perfekt, aber unserer gibt sich definitiv die beste Mühe. Gelegentlich etwas unnahbar, aber alles andere ist vermutlich auch schwierig hinsichtlich der dauerhaften Aufrechterhaltung der notwendigen Distanz zum Geschäftsführer.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsplätze technisch auf dem neusten Stand. Für einige Kollegen wäre eventuell noch eine Klimaanlage im Büro erfreulich, ich persönlich bin aber rundum zufrieden.

Kommunikation

Einige interne technische Kommunikationstools werden angeboten, welche auch eine dauerhafte Verbindung zu externen Standorten wie Berlin förden.

Gleichberechtigung

Für alle 3 Geschlechter bedingungslos gewährleistet.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche Themenfelder und stets die Möglichkeit sich auch innerhalb der Firma zu verändern.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN