Workplace insights that matter.

Login
proALPHA Gruppe Logo

proALPHA 
Gruppe
Bewertungen

190 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 75%
Score-Details

190 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

112 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 38 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von proALPHA Gruppe über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Abwechslungsreiche Tätigkeiten

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei proALPHA Consulting GmbH in Deutschland gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Seit März 2020 sind fast alle im Home-Office. Der Umstieg klappte von heute auf morgen. In meinem Bereich gab es zuvor bereits gute Home-Office-Vereinbarungen

Work-Life-Balance

In der Beratung ist es mit der Work-Life-Balance generell so eine Sache. Man muss sie immer auch selbst im Auge behalten. Toll sind die vielen Freiheiten und die extrem hohe Flexibilität, z. Bsp. zum Friseur um 14:00 Uhr und dann am Abend oder einem anderen Tag länger machen.
Ich selbst habe keine Kinder, habe viele Kollegen mit Kindern, die in der Corona-Zeit auch gut unterstützt werden.

Karriere/Weiterbildung

es gibt eine interne Academy, viele Schulungen werden von Kollegen für Kollegen gegeben. Das Thema Wissensweitergabe ist wichtig.
Jeder hat ein Budget von 5 Weiterbildungstagen im Jahr.
Es gibt auch externe Schulungen wie eine IPMA-Zertifizierung.

Gehalt/Sozialleistungen

sehr unterschiedlich, ich bin zufrieden, meine Kollegen nicht alle.
Es gab für alle eine Corona-Prämie. Zu Weihnachten haben alle ein nettes Päckchen vom CEO erhalten, das fand ich wirklich besonders

Umwelt-/Sozialbewusstsein

dazu kann ich nichts sagen

Kollegenzusammenhalt

besser kann ich es mir nicht vorstellen

Umgang mit älteren Kollegen

die Kollegen werden mit ihrem Wissen total geschätzt

Vorgesetztenverhalten

Das mittlere Management ist recht jung, viele sind intern aufgestiegen.
Die meisten kümmern sich gut um ihr Team, über meine Führungskraft kann ich nichts schlechtes sagen

Arbeitsbedingungen

gute Ausstattung, immer das neuste Handy. Wegen Corona konnte ich Bildschirm und Stuhl mit nach Hause nehmen

Kommunikation

Ich habe den Eindruck, dass es manchmal auf den Vorgesetzten
ankommt. Meine Führungskraft informiert immer sehr früh und erklärt die Hintergründe, die zu entsprechenden Entscheidungen geführt haben.
Unser CEO hält regelmäßig Fireside Chats für alle Kollegen (einmal auf deutsch, einmal auf Englisch) um Fragen zu beantworten.
Unser COO hat einmal im Monat eine längere Info- und oft auch Diskussionsrunde, wo er sehr gerne Rückmeldungen von Mitarbeitern direkt einholt
Ganz aktuell gibt es Fokusgruppen zu wichtigen Themen, unter anderem auch zur Kommunikation und der Frage, wie sie sich verbessern kann. Dabei erarbeiten Mitarbeiter die Vorschläge und unterstützten auch bei der Umsetzung.

Gleichberechtigung

die Branche ist generell eher männerdominiert, wir haben bei uns am Standort ca. 25% Frauen. Die sind gleichberechtigt (ich bin eine Frau)

Interessante Aufgaben

Kein Tag ist wie der andere.
Wenn ein Projekt mal nicht so gut läuft, gibt es andere Projekte, die gut laufen. Das gleicht sich dann aus.


Image

Teilen

Besonnenheit und seriöse Arbeit sind wieder gefragt

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei proALPHA Consulting GmbH in Solingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Moderne Ausstattung, Tolle ERP-Software, Hervorragendes ERP-Ökosystem mit leistungsfähigen Partnern innerhalb und außerhalb der eigenen Unternehmensgruppe, Hidden-Champions als Kunden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

In den letzten 12 Monaten wurde einige Fehler gemacht, welche zu Unzufriedenheit und Fluktuation führten. Dieses erklärt auch die jüngsten schlechten Bewertungen. Man darf aber davon ausgehen, dass dieses eine Momentaufnahme ist und sich das Unternehmen wieder in die richtige Richtung entwickelt. Die Auftragslage ist gut und geben dem Unternehmen den Spielraum, die Fehler zu korrigieren, Kapazitäten aufzubauen und in das Personal zu investieren.

Verbesserungsvorschläge

Besonnenheit und seriöse Arbeit würdigen, kognitive Verzerrungen identifizieren und sich von übermäßigem Optimismus lösen, realistischer planen

Arbeitsatmosphäre

Nach einem verunglücktem Jahr 2020 welches man sich bei proALPHA selbst erschwerte, kehrt die Unternehmensführung zurück zu den Werten, die proALPHA stark gemacht haben und entwickelt ein Bewusstsein für die Mitarbeiter*innen sowie die komplexe innere Organisation.

Image

Insgesamt genießt proALPHA ein gutes Image und leistet hervorragende Arbeit im Marketing

Work-Life-Balance

Dieser Punkt ist für fast alle Mitarbeiter*innen bei proALPHA eine sehr große Herausforderung, welcher nur mit konsequentem Setzen von Prioritäten und klarer Abgrenzung begegnet werden kann. Die Organisation selbst, ist dafür bisher noch nicht ausreichend ehrlich und verbindlich, sondern zermürbt diejenigen, welche nicht auf sich selbst Acht geben. Mit dem richtigen Mindset ist es aber ohne Einschränkungen möglich, die richtige Balance zu finden.

Karriere/Weiterbildung

Es wird in der eigenen Academy sowie mit externen Partnern viel geboten. Es gibt klare Karrierepfade, Wechsel innerhalb der Unternehmensbereiche sind möglich und werden auch gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Zeichen der Zeit wurden erkannt und proALPHA geht hier, nach einer kurzen Irrfahrt, wieder in eine marktkonforme Richtung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Thema wird ernst genommen und proALPHA ist sicher seine Rolle sehr bewusst.

Kollegenzusammenhalt

proALPHA zeichnet sich durch einen außergewöhnlichen Kollegenzusammenhalt aus

Umgang mit älteren Kollegen

Die Kompetenz von älteren Kollegen wird sehr geschätzt, es werden auch ältere Mitarbeiter*inne eingestellt.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind fair und fachlich kompetent, benötigen allerdings mehr Zeit für ihre Führungsaufgaben und sollten auch selbst einen höheren Fokus auf das Thema Führung legen

Arbeitsbedingungen

Gute Ausstattung für das Home-Office, kompetente IT, Bürostandort in Solingen ist etwas in die Jahre gekommen, aber ok. Die Zeit der Büroarbeit ist ohnehin seit Corona ohnehin vorbei und wird auch nach der Pandemie eine geringer Rolle spielen

Kommunikation

Die Kommunikation ist mittlerweile umfangreich, offen und ehrlich. Hier wird es in Zukunft wichtig sein, auch auf die Zwischentöne zu hören, denn in jüngsten Vergangenheit wurde zum Teil Augenwischerei betrieben

Gleichberechtigung

Auf Managementebene sind Frauen klar unterrepräsentiert, ansonsten geht proALPHA in vielen Bereichen einen modernen Weg und macht beim Thema Gleichberechtigung Fortschritte.

Interessante Aufgaben

Die Aufgabenvielfalt bei proALPHA ist sehr groß, die Themen sind herausfordernd, aber meist sehr interessant

Leider immer mehr Druck und wenig Anerkennung

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei proALPHA Business Solutions GmbH in Weilerbach gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Das größte Kapital der Firma sind die Kunden und Mitarbeiter. Die Zufriedenheit beider Gruppen hängt stark voneinander ab. Wenn es in einem Bereich dauernd Kündigungen gibt, sollte man dies hinterfragen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hat leider unter dem Druck der letzten Jahre sehr gelitten. Im Vertrieb knallen die Sektkorken und der Rest der Firma wird ohne Anerkennung verheizt.

Image

Das Image war mal sehr gut, geht aber immer weiter runter. Sowohl bei Kunden als auch bei Arbeitnehmern. Wenn hier nicht bald gegengesteuert wird, wird es harte Zeiten geben.

Work-Life-Balance

Das Zeit-Modell auf Vertrauensbasis hat seine Vorteile, in den letzten Jahren wird es aber immer mehr von den Vorgesetzten ausgenutzt und dauerhafte Mehrarbeit wird mit noch mehr Arbeit belohnt.

Karriere/Weiterbildung

Die Karrierechancen sind je nach Bereich deutlich unterschiedlich. Manche Führungskräfte wollen nicht dass sich MA weiterbilden, da sie dann mehr Geld wollen.

Gehalt/Sozialleistungen

Bei dieser Unternehmensgröße noch keine betriebliche Altersvorsorge? Die Gehälter sind (bis auf den Vertrieb) unterdurchschnittlich in vielen Bereichen und werden immer schlechter, da die jährlichen Gehaltsanpassungen immer weiter runter gefahren werden. Die Aussetzung der Gehaltsanpassungen durch Corona war ok, dann aber das "Beste GJ ever" einfahren aber die Anpassung nachholen, das ist wie ein Schlag ins Gesicht und spiegelt die neue Unternehmenskultur wieder.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Einmal im Jahr zu Weihnachten eine Spende zur Beruhigung des sozialen Gewissens.

Kollegenzusammenhalt

Für mich der einzige Grund zu bleiben.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen haben es teilweise schwer, da ein junger MA mit entsprechendem Abschluss mehr wert ist als ein älterer mit jahrelanger Erfahrung. Das ist aber auch Teamabhängig.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt viele Versprechen die nicht gehalten werden. Man sollte sich alles schriftlich geben lassen und kann sich auf mündliche Absprachen absolut nicht verlassen. Dass neue MA nicht lange bleiben wird nicht hinterfragt, es zählt nur das Ergebnis und nicht mehr der MA.

Arbeitsbedingungen

Ist ok. Da gibt es schlechtere Räumlichkeiten.

Kommunikation

Trotz immer neuer Tools zur besseren Kommunikation bekommt man nicht mal mitgeteilt wenn im eigenen Team jemand das Unternehmen verlässt. Die elementarsten Infos für MA werden nur stark zeitverzögert kommuniziert oder man bekommt die Infos nur auf dem Flurfunk mit.

Gleichberechtigung

Hier sehe ich kein Problem.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele spannende Projekt, momentan ist vieles im Wandel und es wird auch immer mehr in neue Lösungen investiert. Leider führt der Zeitdruck und häufige Hau-Ruck-Aktionen dazu, dass man seine Aufgaben nicht so erledigen kann, wie der eigene Anspruch wäre, was sehr frustriert

proALPHA muss dringend etwas ändern

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei proALPHA Consulting GmbH in Kaiserslautern gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Kollegen, die Karrieremöglichkeiten, die Weiterbildungsmöglichkeiten, die Flexibilität bzgl. der Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

... dass engagierte Kollegen hier verheizt werden, dass es nur um Verkaufen und nicht um Software geht, dass keine Zeit mehr bleibt, um einen guten Job zu machen.

Verbesserungsvorschläge

proALPHA sollte sich auf seine Ursprünge besinnen. Wir verkaufen Software. Die sollte gut sein. Und wir beraten diese Software. Die Beratung sollte ebenfalls gut sein. Ein Controlling auf Abrechnungsebene ist nicht zielführend und geht an dem vorbei, wofür proALPHA steht.

Arbeitsatmosphäre

Früher hat mir die Atmosphäre sehr gut gefallen. Inzwischen macht es den Anschein, als ob fast jeder überlastet ist. Gespräche beginnen meist mit der Frage "wo / wie kann ich das abrechnen". Es wird oft Zuständigkeits-Ping-Pong zwischen den Abteilungen gespielt, was frustriert.

Image

Es wird so nicht möglich sein, die Kundenzufriedenheit langfristig hochzuhalten. Es wird immer weiter verkauft, verkauft, verkauft. Doch werden die Kunden aufgrund von zunehmenden Wartezeiten und Mängeln in der Qualität stets unzufriedener. Auch wird die Beratung aufgrund der Überlastung langsamer und schlechter. Lange kann es so nicht weitergehen.

Work-Life-Balance

je besser man ist, desto überlasteter ist man auch. Meetings finden teilweise fernab der normalen Arbeitszeiten statt. Überstunden werden immer gerne und unentgeltlich genommen. Gedankt wird es einem nur mit noch mehr Arbeit.

Karriere/Weiterbildung

Man hat stets die Möglichkeit spannende Weiterbildungen zu machen. Sei es fachlich oder Soft Skills. Es gibt auch online Seminare bzgl. der aktuellen Corona Situation, etc. Das ist eine wirklich super Sache!

Gehalt/Sozialleistungen

die Gehälter sind vor allem bei jungen Kollegen viel zu niedrig, was zu einer massiven Abwanderung führt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

kann ich eigentlich keine Angaben zu machen, daher bewerte ich neutral mit 3 Sternen.

Kollegenzusammenhalt

das ist wirklich das beste an proALPHA :-)

Vorgesetztenverhalten

Meine direkten regionalen Vorgesetzten finde ich super. Weiter oben finde ich manche Entscheidungen und das stattfindende Controlling sehr fragwürdig. Hier wird nur noch drauf geguckt, wer wie schnell und wie viel abrechnet. Ob etwas qualitativ gut läuft oder der Kunde zufrieden ist, interessiert beim Controlling offensichtlich kaum.

Arbeitsbedingungen

Das Büro zeigt, wieviel Wertschätzung einem entgegen gebracht wird. Wenig.

Kommunikation

Natürlich ist die Kommunikation wegen Corona erschwert. Teilweise wirkt die Kommunikation der Vorgesetzten schlecht abgestimmt. Man merkt auch der Kommunikation mit den Kollegen an, dass alle sehr unter Druck stehen. Zur Zeit gibt es gefühlt 27 Kommunikationskanäle, was alles noch etwas chaotischer macht.

Gleichberechtigung

Frauen und Männer werden m.E. gleich behandelt.

Interessante Aufgaben

Es fehlt die Zeit für spannende Aufgaben, da der administrative Overhead enorm gewachsen ist. Selbst wenn ich eine spannende Aufgabe habe, kann ich Sie nicht wie gewünscht umsetzen, da dafür entweder Zeit oder Budget fehlt.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jonxha Llapashtica, Team Recruiting
Jonxha LlapashticaTeam Recruiting

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank dafür, dass Du Dir Zeit für eine Bewertung genommen hast. Es freut uns sehr, dass Du uns in einigen Kategorien mit der Höchstpunktzahl lobst.

Dennoch hast Du zu einigen anderen Kategorien ernstzunehmendes, aber für uns in der Kürze nicht nachvollziehbares, kritisches Feedback gegeben. Bezüglich der Gehälter möchten wir anmerken, dass kürzlich das neue Prämienmodell in einigen Bereichen eingeführt wurde, welches zu Gunsten unserer Mitarbeiter*innen angepasst wurde und unser Vergütungsmodell insgesamt noch attraktiver gestaltet. Zudem haben wir unsere Personalplanung so ausgerichtet, dass wir auch weiterhin eine qualitativ hochwertige Kundenbetreuung gewährleisten können.

Um Deine restlichen Kritikpunkte besser verstehen zu können, wären wir Dir sehr dankbar, wenn Du in einen näheren, konstruktiven Austausch mit uns trittst und wir gemeinsam die Themen analysieren. Du erreichst uns unter der Telefonnummer 06374 800 498.

Vielen Dank, dass Du ein Teil der proALPHA-Familie bist.

Viele Grüße
Jonxha Llapashtica
Team Recruiting

proALPHA muss jetzt die Weichen stellen!

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei proALPHA Consulting GmbH in Bad Oeynhausen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Spannende und herausfordernde Tätigkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Aktuelle Gehaltsstruktur und die Erwartungshaltung, dass Überstunden der Normalzustand sind.

Verbesserungsvorschläge

Angemessene Gehälter zahlen und nicht ausschließlich auf den Umsatz schauen (dies soll durch ein neues Prämienmodell korrigiert werden - ich bin gespannt :))

Arbeitsatmosphäre

Mein Team ist super. Gegen die Kollegen kann ich wirklich kein schlechtes Wort sagen.

Image

Bei den Kunden durchwachsen. Die meisten Kunden scheinen aber recht zufrieden zu sein.

Work-Life-Balance

Es wird viel gefordert und recht wenig gegeben. Überstunden sind der Regelfall.

Vorgesetztenverhalten

Das Management stellt sich als "Partner auf Augenhöhe" dar. Dies ist allerdings nicht der Fall.

Arbeitsbedingungen

Die Berater haben grundsätzlich Home Office Verträge. Es wurden seitens proALPHA jedoch keine Monitore zur Verfügung gestellt. Die Büros müssen dringend modernisiert werden, da diese nicht einladend wirken.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist gerade für jüngere Kollegen deutlich unter dem Marktdurchschnitt, weswegen aktuell auch viele die proALPHA verlassen. Hier wird gerade versucht ein neues Prämienmodell zu etablieren, damit es nicht nur noch um "Umsatz, Umsatz und Umsatz" geht. Aktuell ist dies leider so und das fixe Gehaltsanteil ist sehr gering.

Hoffentlich wacht proALPHA nun langsam auf und zahlt angemessene Löhne. Ansonsten werden wahrscheinlich noch mehr junge Kollegen die Firma verlassen, was wirklich sehr schade wäre.


Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Großer Arbeitgeber mit tollen Kollegen

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei proALPHA Consulting GmbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Tolle Benefits
- Super Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Das es keinen Betriebsrat gibt
- Aufgrund der Größe dauert alles sehr lang

Verbesserungsvorschläge

- Transparente Gehälter
- Mehr Frauen in führenden Positionen
- Führungskräfte Bewertung

Work-Life-Balance

Überstunden sind gerne gesehen, durch das aktuelle Homeoffice ist es jedoch besser geworden.

Karriere/Weiterbildung

Viele Kurse zur Weiterbildung.

Gehalt/Sozialleistungen

Einstiegsgehalt ist unterschiedlich je nach Bereich.

Kollegenzusammenhalt

Sehr nette und hilfsbereite Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf die Vorgesetzten an. Manche sind kompetent andere sollten keine Personalverantwortung haben.

Kommunikation

Es wird versucht Mitarbeiter bei großen Themen mitzunehmen. Das erfolgt durch ein Intranet und Meetings mit den Geschäftsführern.

Interessante Aufgaben

V


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Hier werden Mitarbeiter verheizt...

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei proALPHA in Weilerbach gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man wird zu Überstunden genötigt
Sehr schlechte Entlohnung
Dauernder Führungswechsel

Verbesserungsvorschläge

Bessere Entlohnung, Faire Prämien, Bonis für Wochenend Leistungen, geregelte Zeiten

Arbeitsatmosphäre

Für Homeoffice schlechte oder gar keine Hardwarebereitstellung

Image

nach außen hui

Work-Life-Balance

nicht vorhanden!
Eine 40h Woche hat in diesem Unternehmen eher 55h+.
Keine Überstundenregelung oder Auszahlung

Karriere/Weiterbildung

intern gibt es viele Möglichkeiten, aber in dieser Zeit kann der Mitarbeiter keinen Umsatz generieren

Gehalt/Sozialleistungen

Ein unterbezahlter All In Vertrag mit sehr schwachem Provisionsmodell.

Umgang mit älteren Kollegen

die wenigen älteren Kollegen in dem Unternehmen wirken ausgebrannt...

Vorgesetztenverhalten

manche sehr hochnäsig.

Arbeitsbedingungen

es wird hauptsächlich mit Druck alles aus den Mitarbeitern ausgepresst

Kommunikation

Manche Meetings sind an irrwitzigen Zeiten

Interessante Aufgaben

wird schnell eintönig


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jonxha Llapashtica, Team Recruiting
Jonxha LlapashticaTeam Recruiting

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Deine persönliche Bewertung. Leider können wir nicht nachvollziehen, dass Du proALPHA negativ bewertest.

Da uns nur kurze Kommentare vorliegen, möchten wir Dir gerne zusätzlich zu dem bereits angebotenen Austrittsgespräch die Möglichkeit eines konstruktiven Austauschs vorschlagen. Du erreichst uns unter der Nummer 06374 800 498.

Wir wünschen Dir beruflich und privat alles Gute!

Viele Grüße
Jonxha Llapashtica
Team Recruiting

Guter Arbeitgeber mit Verbesserungspotential

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei proALPHA Consulting GmbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegenzusammenhalt
Arbeitsatmosphäre und Aufgaben
Home Office

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehaltsstrukturen
Hohe Arbeitslast mit fehlendem Zeitausgleich

Verbesserungsvorschläge

Überstundenregelung
Umsatzdruck seitens Geschäftsführung veringern
Gute Arbeitsleistung der Mitarbeiter mehr wertschätzen, auch monetär

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist eigentlich sehr angenehm aufgrund des guten Zusammenhalts der Kollegen.
Schlecht ist seit Wechsel der Führungsetage der immer stärker werdende Umsatzdruck. Es geht nur noch darum die Zahlen zu erfüllen. Die Wertschätzung der Mitarbeiter rückt in den Hintergrund. Die Arbeitslast und auch der Druck hat sehr stark zugenommen.

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit / Gleitzeitmodell finde ich generell gut. Allerdings werden Überstunden (welche in einigen Abteilungen aufgrund der hohen Arbeitslast durch die Projekte immer vorhanden sind) nicht gut geschrieben oder ausgezahlt. Das sollte sich endlich ändern.
30 Tage Urlaub, kann nach Rücksprache im Team jederzeit genommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Über die interne Academy kann man zahlreiche Schulungen besuchen und sich weiterbilden.
Wenn man Karriere machen möchte, gibt es hier ebenso einige Möglichkeiten.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt der Kollegen ist sehr gut und das, was die gute Atmosphäre ausmacht. Trotz Umsatzdruck sind viele Kollegen sehr hilfsbereit und es herrscht ein freundlicher Umgangston.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt viele ältere Kollegen, die teilweise schon sehr lange im Unternehmen sind.
Es werden aber auch ältere Mitarbeiter neu eingestellt.

Vorgesetztenverhalten

Mein eigener Vorgesetzter macht einen super Job. Unterstützt bei Fragen oder unangenehmen Themen und Kunden. Gibt offenes Feedback zur Leistung. Die Mitarbeiter im Team werden bei den meisten Entscheidungen mit einbezogen und man legt Wert auf deren Meinung.
Auf Ebene der Geschäftsführung fehlt jedoch die Wertschätzung der einzelnen Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Büros sind neu modern und hell eingerichtet. Technik ist auf gutem Niveau.
Zu Corona Zeiten durften die Mitarbeiter die technische Ausstattung ins Homeoffice mitnehmen.

Kommunikation

Flache Hierarchien, man duzt sich auf allen Ebenen.
Es gibt regelmäßige Meetings, sowohl im Team wie auch abteilungsübergreifend.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt in vielen Bereichen in Fixgehalt plus Prämienmodell. Das Fixgehalt wird meist recht niedrig angesetzt, so dass man nur mit Mehrarbeit über die Prämie auf ein ausreichendes Gehalt kommt.
Auch hier zählt wieder nur der Umsatzgedanke statt guter Arbeitsleistung und zufriedenen Kunden.

Gleichberechtigung

Die Behandlung von Männern und Frauen ist gleich, die Bezahlung leider nicht.

Interessante Aufgaben

Interessante und abwechslungsreiche Projekte. Man kann sich in verschiedenen Themen weiterbilden und neue Bereiche übernehmen.

Arbeitgeber auf Abwegen

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei proALPHA Consulting GmbH in Deutschland gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetzten Verhalten lässt sehr zu wünschen übrig. Null Wertschätzung. Nur von oben herab.

Work-Life-Balance

40h Woche ist die Ausnahme. Eher 50 Plus die Regel. Abfeiern ist kaum möglich.

Karriere/Weiterbildung

Wenig Perspektiven viel zu sehr dem Umsatzgedanken geschadet.

Gehalt/Sozialleistungen

Fix Gehalt und Provisionsmodell passen einfach nicht zusammen. Wer viel Arbeitet kann viel Ernten.

Kollegenzusammenhalt

Umsatzdruck und kein Teamgedanke dadurch geht vieles unter für den Erfolg!

Umgang mit älteren Kollegen

Solange man den Umsatz bringt der erwartet wird ist alles gut ansonsten wird jeder verheizt.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte machen was Sie wollen. Von oben herab.

Arbeitsbedingungen

Wird an vielen Ecken und Enden gespart. Keine Bezuschussung von AG für HO Arbeitsplätze.

Kommunikation

Keine wirkliche Transparenz.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind schnell Monoton. Wenig Alternativen. Wenig Perspektiven


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jonxha Llapashtica, Team Recruiting
Jonxha LlapashticaTeam Recruiting

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Deine Zeit, Deine persönliche Bewertung zum Ausdruck zu bringen. Wir können nicht nachvollziehen, dass Du proALPHA als Arbeitgeber in Deiner Wahrnehmung nicht empfehlen kannst.

proALPHA bietet durchaus spannende berufliche Perspektiven. Durch unsere zahlreichen internen Stellenausschreibungen werden Positionswechsel und Länderwechsel durch unsere globale Expansion aktiv gefördert und unterstützt.

Da uns nur kurze Kommentare vorliegen, möchten wir Dir gerne zusätzlich zu dem bereits angebotenen Austrittsgespräch die Möglichkeit eines konstruktiven Austauschs vorschlagen. Du erreichst uns unter der Nummer 06374 800 498.

Wir wünschen Dir persönlich als auch beruflich alles Gute!

Viele Grüße
Jonxha Llapashtica
Team Recruiting

Mitarbeiter werden verheizt

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei proALPHA in Weilerbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein paar wenige nette Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

S.o.
Ist der eine Mitarbeiter abgelöscht und steht dem Burnout nahe, wird gekündigt anstatt das Gespräch oder Lösungen zu suchen. Dann werden vorzugsweise für die meisten Positionen Berufsanfänger eingestellt, weil man die leichter bis zum Maximum ausbeuten kann. Hire and Fire vom Feinsten.

Verbesserungsvorschläge

Überstundenregelung für Alle finden. Und die Besetzung mancher Spitzen überdenken.

Arbeitsatmosphäre

Außen hui, innen pfui

Image

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. Seinen ,guten‘ Mitarbeitern wird geraten hier eine Bewertung abzugeben, natürlich gerne während der Arbeitszeit.

Work-Life-Balance

‚40‘h pro Woche Vertrauensarbeitszeit, was Minimum 45-50h die Woche reale Arbeitszeit bedeutet. Überstunden werden nicht bezahlt oder in irgend einer Weise angerechnet. Bevorzugte Mitarbeiter/ Bereiche erhalten Wertguthabenkonten, weil sie sonst mit Kündigung drohen.

Karriere/Weiterbildung

Wegen Corona keine Beurteilung möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Ebenfalls ein Punkt, warum niemand lange hier bleibt. Hat man es mal geschafft eine Position aufzusteigen, kann es nett werden. Aber gemessen mit der Arbeitszeit ist es ein Witz. Nice to know: wer mit Kündigung droht, bekommt eher eine Gehaltserhöhung als wer einfach nur gute Leistung erbringt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Greenwashing deluxe: es wird suggeriert, man mache vieles der Umwelt zuliebe, aber die unnötigsten Sachen werden gedruckt anstatt zu digitalisieren.

Kollegenzusammenhalt

Teils tolle Kollegen, teils wird intern über die Führungskraft und Prozesse gehetzt, aber konstruktive Kritik möchte niemand geben. Man könnte ja negativ auffallen. So bleibt Verbesserung langfristig aus.

Umgang mit älteren Kollegen

Es sind nur vereinzelt ältere Kollegen überhaupt angestellt. Was auch davon zeugt, dass hier nur die Wenigsten lange bleiben möchten.

Vorgesetztenverhalten

Kann nur für meinen Bereich sprechen. Da gibt es heimliche Lieblinge, deren Meinung den Vorgesetzten so viel wert ist, dass sie sich über andere Mitarbeiter anscheinend keine eigene mehr bilden möchten.

Arbeitsbedingungen

Hardwareseitig mehr schlecht als recht ausgestattete Rechner. Sparmaßnahmen überall.

Gleichberechtigung

Mann und Frau werden gleich schlecht behandelt.

Interessante Aufgaben

Gibt bestimmt konzernweit interessante Aufgaben, in meiner Abteilung jedoch nicht.


Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jonxha Llapashtica, Team Recruiting
Jonxha LlapashticaTeam Recruiting

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank dafür, dass Du Dir die Zeit für eine Bewertung genommen hast. Deine Kritikpunkte bedauern wir und möchten vereinzelnd näher darauf eingehen.

Es entspricht schlichtweg nicht unseren Wertevorstellungen und der Wahrheit, dass unsere Mitarbeiter*innen systematisch überfordert und dann gekündigt werden. Wir pflegen eine offene Kommunikation bei proALPHA, welche uns ermöglicht, bei dauerhaft erhöhtem Arbeitspensum eine entlastende Lösung zu finden.

Wir möchten Dir gerne anbieten, ein konstruktives Feedbackgespräch zu führen, um Aussagen, wie zum Thema „Gleichberechtigung“, zielführend und wahrheitsgemäß zu erörtern. Die Bewertung an sich ermöglicht uns nicht, Deinen Kritikpunkten nachzugehen. Daher würden wir uns über einen fairen Austausch freuen. Du erreichst uns unter der Telefonnummer 06374 800 498. Danke, dass Du mit Deinem Beitrag zur Verbesserung von proALPHA beiträgst.

Viele Grüße
Jonxha Llapashtica
Team Recruiting

MEHR BEWERTUNGEN LESEN