Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
PROSOZ Herten GmbH Logo

PROSOZ Herten 
GmbH
Bewertungen

72 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 84%
Score-Details

72 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

54 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 10 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von PROSOZ Herten GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Agilität wirklich gelebt

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei PROSOZ Herten GmbH in Herten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es werden Lösungen gefunden, wenn man es braucht

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenn tradierte Vorstellungen doch wieder hoch kommen

Verbesserungsvorschläge

Nicht nachlassen den Mensch in den Mittelpunkt zu stellen

Image

Verkauft sich leider unter Wert


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marina von den Benken, Leiterin Personalmanagement
Marina von den BenkenLeiterin Personalmanagement

Liebe*r Kolleg*in,

4,9 Punkte - was für eine tolle Bewertung von Prosoz als Arbeitgeber. Ganz herzlichen Dank dafür!

Dein Feedback weiter an unserem Image nach außen zu arbeiten und den Menschen weiterhin in den Mittelpunkt zu stellen (das ist ja auch einer unserer gelebten Werte) nehmen wir auf jeden Fall mit. Vielleicht hast du ja hier noch einen persönlichen Wunsch was das betrifft. Melde dich doch gerne mal bei mir - ich bin gespannt auf dein Feedback und neue Ideen!

Herzliche Grüße

Familienfreundlich? Ja bitte!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PROSOZ Herten GmbH in Herten gearbeitet.

Work-Life-Balance

Je nach Rolle sehr freie Zeiteinteilung. Natürlich wird Pünktlichkeit und Termineinhaltung erwartet. Aber wenn man seine Termine in vielen Fällen selber machen kann zwischen 5 Uhr morgens und 22 Uhr abends ist das richtig gut auch mit so ziemlich jedem Privatleben vereinbar.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf einem sehr guten Weg. Elektro Mobilität wo möglich wird vorbereitet. Ich freu mich drauf

Vorgesetztenverhalten

Korrekt, freundlich auf Augenhöhe

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marina von den Benken, Leiterin Personalmanagement
Marina von den BenkenLeiterin Personalmanagement

Liebe*r Kolleg*in,

danke, dass du unsere Familienfreundlichkeit hier so prominent hervorhebst - das macht uns sehr glücklich. Denn Vereinbarkeit von Familie (aber auch dem privaten Leben allgemein) und Beruf ist ja bei Prosoz eines der Kernthemen, wenn es um unsere Mitarbeiter*innen geht. Unsere sehr flexiblen Arbeitszeiten und -modelle und die Möglichkeit einen Teil des eigenen Urlaubs für besondere längere Auszeiten anzusparen sind da nur zwei von vielen positiven Beispielen.

Danke für deine insgesamt so gute Bewertung!

Herzliche Grüße

Ein Unternehmen mit Potential, aber auch vielen Baustellen

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2021 im Bereich Forschung / Entwicklung bei PROSOZ Herten GmbH in Herten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Haltung der Geschäftsführung, immer ansprechbar zu sein. Ein guter Betriebsrat, der die Anliegen der Mitarbeiter ernst nimmt und hilft.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Intransparente Strukturen und Entscheidungen. Die Einarbeitung.

Verbesserungsvorschläge

Transparent sein und bei der Wahrheit bleiben. Sich ein genaues Bild darüber machen, was man eigentlich für Mitarbeiter sucht. Probleme angehen, wenn sie angesprochen werden und nicht unter den Teppich kehren. Da schwelt es nur und ist dann irgendwann nicht mehr lösbar.
Für die Einarbeitung ein nachvollziehbares Konzept entwickeln, um auch während der Pandemie eine Einarbeitung vollumfänglich zu gewährleisten.

Arbeitsatmosphäre

Es wird viel geredet. Weniger miteinander als übereinander. Die Fehlerkultur in meiner Abteilung ist sehr viel Fingerpointing. Angeblich sei das Miteinander total wichtig, wahrgenommen habe ich jedoch, dass es eher gegeneinander geht.

Image

Es wird Agilität verkauft. Das mag auch für manche Abteilungen zutreffen, jedoch nicht für alle. Nur weil man Scrum draufschreibt und ein Kanbanboard verwendet, ist es nicht direkt agil. Agilität ist eine Haltung und fängt in den Köpfen der Mitarbeiter an. Leider ist das noch nicht überall durchgedrungen.

Work-Life-Balance

Durch flexible Arbeitszeiten von 6 bis 22 Uhr ist eine Arbeitsunterbrechung für bspw einen Arzttermin problemlos möglich.

Kollegenzusammenhalt

Vorhanden, aber nicht bei allen und für alle.

Umgang mit älteren Kollegen

Es scheint in manchen Abteilungen einen Art Altershierarchie zu geben. Langjährige Mitarbeiter bestimmen, wo's langgeht.

Vorgesetztenverhalten

Solange man nichts anspricht, was Arbeit verursacht, ist es ok. Es gilt der Servant Leadership Ansatz. Leider wird der nicht konsequent gelebt.

Arbeitsbedingungen

Die Gebäude sind alt, die Ausstattung in den Büros jedoch gut und entspricht modernsten Vorgaben.

Kommunikation

Zu intransparent und zu sehr übereinander als miteinander. Teilweise nicht auf Augenhöhe. Bei Fehlern wird es direkt persönlich.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt Benefits in Form eines Mitarbeitergutscheins und betriebliche Altersvorsorge. Das Gehalt entspricht nicht ganz dem Branchendurchschnitt.


Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marina von den Benken, Leiterin Personalmanagement
Marina von den BenkenLeiterin Personalmanagement

Lieber Kollege, liebe Kollegin,

erst einmal vielen Dank für deine offenen Worte und dein ausführliches Feedback. Es ist gut, dass du deine Eindrücke und Erfahrungen teilst. Das gibt uns die Chance an der ein oder anderen Stelle noch einmal als Unternehmen genauer hinzuschauen und zu prüfen, ob wir hier auf dem richtigen Weg sind.

Wir geben dein Feedback auch noch einmal in deine Abteilung. Insbesondere deine Hinweise zur Einarbeitung in Zeiten von Corona und zur aus deiner Sicht noch nicht ausreichenden Transparenz in deinem Bereich nehmen wir mit und versuchen hier noch besser zu werden.
Wenn du magst, melde dich doch auch noch einmal persönlich bei mir. Gerne würden wir noch besser verstehen, was genau dich hier beschäftigt.

Herzliche Grüße

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Top Arbeitgeber

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei PROSOZ Herten GmbH in Herten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Goodies, die es in top gibt.
-Flexzeit
-Fürsorge bei Corona


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marina von den Benken, Leiterin Personalmanagement
Marina von den BenkenLeiterin Personalmanagement

Liebe*r Kolleg*in,

ein großes Dankeschön für deine wundervolle Bewertung - wir freuen uns!
Danke auch, dass du unsere Fürsorge als Arbeitgeber in dieser Corona-Zeit positiv hervorhebst. Wir geben uns - auch nach nun schon zwei Jahren - immer noch die größte Mühe, dass alle Kolleg*innen am Arbeitsplatz möglichst sicher und auch gut informiert bleiben ;)

Herzliche Grüße

Ambitionierte Kultur und interessante Technologien - aber schlechte Personalführung

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei PROSOZ Herten GmbH in Herten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Prosoz ist ein sehr sozialer Arbeitgeber. So wurden im letzten Jahr z.B. die Corona-Prämie ausgezahlt und in diesem Jahr gab es eine großzügige Gehaltserhöhung. Nach einer längeren Krankheit gibt es Wiedereingliederungsgespräche, die nach Ursachen im beruflichen Umfeld suchen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kulturell legt man viel Wert auf Agilität. SCRUM wird nach Lehrbuch durchgeführt. ABER: manches wird sehr oberflächlich behandelt. Es gibt zwar eine offene Kommunikation, aber Warnungen und Bedenken werden selten ernst genommen oder führen erst spät (nach vielen Monaten) zu Reaktionen. Manchmal fühlt man sich, als ob man "umerzogen" werden sollte. In den Jahresgesprächen muss man sich Feedback von Kollegen einholen, insbesondere mit der Maßgabe besonders auch negatives Feedback zu geben, um das Verbesserungspotential aufzuspüren. Das geht mir persönlich zu weit.

Am Beginn des Projektes vor 6 Jahren wurden "Leitplanken" für die Kultur und die Technologie definiert. Eine der Kultur-Leitplanken sieht vor, dass jeder Freitag ("Open-Friday") zur Weiterbildung dienen kann/soll. Dies wurde in den letzten Jahren immer weiter abgebaut, so dass an Freitagen häufig für das Projekt gearbeitet wird.

Eine Technologie-Leitplanke sah vor, dass bestimmte Technologien eingesetzt werden müssen. Heute zeigt sich, dass diese nicht jedes Problem optimal lösen - trotzdem wird daran festgehalten.

Arbeitsatmosphäre

Durch Corona arbeitet man fast ausschließlich im Home-Office. Den Mitarbeitern steht es zwar frei, sich auch mal privat in der digitalen Kaffeküche zu unterhalten, aber ein Team-übergreifender Austausch, z.B. bei einem gemeinsamen virtuellen Mittagessen findet selten statt.

Work-Life-Balance

Es gibt eine sehr flexible Gleitzeitregelung und auf Wunsch kann man 35 Tage Urlaub erhalten (natürlich als Ersatz für eine Lohnerhöhung).

Karriere/Weiterbildung

Es gibt intern die Möglichkeit, in einstündigen "Sessions" Wissen von Kollegen vermittelt zu bekommen (oder selber Wissen weiterzugeben). Schulungen sind aber selten und werden nach persönlichen Gesichtspunkten verteilt. Weiterbildung in der Freizeit wird durch Pluralsight-Zugänge ermöglicht.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt viele nette, offene und kompetente Kolleginnen und Kollegen. Es gilt immer: meine Tür steht dir offen. Keiner wird schief angesehen, wenn er oder sie mal krank ist.

Vorgesetztenverhalten

Druck wird von oben gerne an alle Mitarbeiter weitergegeben. Mitarbeiter, die nicht das gewünschte Verhalten zeigen, werden isoliert. Notwendige Entscheidungen werden oft nicht oder viel zu spät gefällt.

Arbeitsbedingungen

Die für die Software-Entwicklung verwendete Hardware ist durchschnittlich. Ein Auswahl (Linux-PC oder Mac) ist nicht möglich. Die Tastaturen sind wirklich schlecht. Es stehen ein Laptop und 2 24''-Monitore je Arbeitsplatz zur Verfügung. Am Schlimmsten ist im Home-Office die langsame VPN-Verbindung.

Kommunikation

Es wird fast zuviel kommuniziert: jede Besprechung wird protokolliert und steht allen Projekt-Mitarbeitern offen zur Verfügung. In Personalentwicklungsgesprächen kann man
alle 4 Wochen über Probleme am Arbeitsplatz oder mit Mitarbeitern mit einem Coach sprechen. Ebenfalls alle 4 Woche finden Team-Entwicklungsgespräche statt, bei denen Sprint-übergreifende Themen besprochen werden.

Interessante Aufgaben

Als Software-Entwickler ist für mich die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Technologien zu arbeiten, wichtig. Diese Möglichkeit habe ich in meinem Projekt.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marina von den Benken, Leiterin Personalmanagement
Marina von den BenkenLeiterin Personalmanagement

Liebe*r Kolleg*in,

hab vielen Dank für diese gute, ausführliche und auch kritische Bewertung. Es ist für außenstehende Interessierte sehr wertvoll, sich hier ein möglichst gutes Bild über Prosoz als Arbeitgeber machen zu können. Dabei helfen solch umfassenden Bewertungen wie deine immer weiter und zusammengenommen entsteht sicher ein breites Bild.

Wir haben uns - wie bei jeder Bewertung - genau angeschaut, wo du die Stärken aber auch Schwächen von Prosoz aus deiner Perspektive siehst. Dass es - was deine Bewertung ja zeigt - dir insgesamt gut geht und die Arbeitsatmosphäre, Work Life Balance & Co. gefallen freut uns sehr. Die von dir kritisch benannten Punkte haben wir deinem Bereich auch noch einmal gespiegelt.

Herzliche Grüße

Tolles Unternehmen mit viel Potenzial für die Zukunft

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PROSOZ Herten GmbH in Herten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wird denke ich durch die Beschreibung der einzelnen Punkte deutlich.

Verbesserungsvorschläge

Bei eigenen Vorhaben und Projekten nicht zu stark die öffentliche Verwaltung bei der Durchführung zum Vorbild nehmen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist geprägt von einer hohen Kollegialität. Man begegnet sich im gesamten Unternehmen auf Augenhöhe und schätzt die Meinungen von Kolleginnen und Kollegen. Hierarchie spielt dabei eher eine untergeordnete Rolle.

Image

Hier geht noch mehr, zwar wurde Anfang des Jahres ein Marken Relaunch durchgeführt, aber bis dies auch am Markt wahrgenommen wird, haben wir noch einen Weg vor uns.

Work-Life-Balance

Für die Branche IT- und Beratungsunternehmen bietet Prosoz eine richtig gute Work-Life-Balance. Natürlich gibt es auch stressige Zeiten, aber die werden ausgeglichen und selbst in der Beratung kann eine vernünftige Work-Life-Balance umgesetzt werden. Hierzu gibt es auch eine Mitarbeiterzeiterfassung.

Karriere/Weiterbildung

Karriere ist aufgrund der flachen Hierarchien nicht im klassischen einfach möglich. Individuell lassen sich aber sicher immer Wege finden. Zudem wird regelmäßig in Fortbildung investiert, hier insbesondere auch in externe Zertifizierungen, was nicht selbstverständlich ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier braucht sich Prosoz nicht verstecken.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Für Beratungsbranche gut in Sachen Umwelt aufgestellt, da kann aber sicher in den kommenden Jahren mit Elektromobilität und Co noch mehr gehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden mit ihrer Erfahrung und Wissen geschätzt!

Arbeitsbedingungen

Moderne IT-Ausstattung in gut ausgestatteten Büroräumen, unter anderem mit höhenverstellbaren Schreibtisch. Manchmal sind die Wege etwas lang, die es braucht um Sachen zu optimieren.

Kommunikation

Über das Intranet und unternehmensweite Veranstaltungen wir viel zu aktuellen Entwicklungen im Unternehmen kommuniziert. Hierzu werden auch verschiedene Formate angeboten, so dass alle an der Kommunikation teilnehmen können.

Gleichberechtigung

Absolut gegeben.

Interessante Aufgaben

In der Branche öffentliche Verwaltung herrscht Hochkonjunktur. Daher mangelt es nicht an spannenden Aufgaben, mit denen man Nutzen für die Gesellschaft stiften kann.


Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marina von den Benken, Leiterin Personalmanagement
Marina von den BenkenLeiterin Personalmanagement

Lieber Kollege , liebe Kollegin,

besten Dank, dass du dir die Zeit für eine so ausführliche Bewertung genommen hast und deine Erfahrungen und Eindrücke aus Sicht einer Führungskraft bei Prosoz hier teilst!

Dass du die Arbeitsbedingungen, Gehälter, Work Life Balance und Weiterbildungsmöglichkeiten so besonders positiv hervorhebst, freut uns ungemein!

Herzliche Grüße

Unternehmen mit Entwicklungspotential

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei PROSOZ Herten GmbH in Herten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Möglichkeit der persönlichen Entwicklung und der "open door" Mentalität.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

s. d. rote Faden des - Reden -

Verbesserungsvorschläge

Obwohl die Antennen schon sehr gut in Richtung Mitarbeiter ausgerichtet sind, kann es schonmal vorkommen, dass man sich im Funkschatten aufhält und es fehlt dann an der Möglichkeiteeinfach mal zu reden, was sehr sehr schade war.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut. Sie hängt ein wenig von der Tätigkeit ab im Unternehmen. Bezogen auf die Abteilung in der ich tätig war, kann ich nur sagen, dass es sehr gut war, auch wenn es aufgrund eines Changemangement und einer Findungsphase nicht immer einfach war.

Image

Aufgrund meiner Tätigkeit, kann ich nichts anderes Sagen, als dass sowohl die ProSoz als Unternehmen wie auch die Produkte im Markt etabliert sind und ein sehr gutes Image genießen. Das Produkt mit dem ich beschäftigt war, hatte leider so ein wenig stiefmütterliches Erscheinungsbild im Unternehmen und wurde für meine Bergriffe nicht richtig ernst genommen.

Work-Life-Balance

Eigentlich auch 5 Sterne, kann mich nicht beschweren. Sie versuchen, auch mit der Besonderheit meiner Tätigkeit, alles irgendwie hinzubekommen, dass es ausgewogen ist. Gelingt und kann auch nicht immer gelingen.

Karriere/Weiterbildung

Kann ich nur auf die Phase meiner Einarbeitung sehen und die war super. Das Unternehmen hat sich richtig viel Mühe gemacht, die "Neuen" Mitarbeiter abzuholen. In die Unternehmenskultur, welch schon nicht ganz einfach ist, einzuführen und alles möglich zu machen das zu bekommen, was für die Tätigkeit notwendig ist. Weiter kann ich nur von hören sagen berichte, dass das Unternehmen Mitarbeitern sogar ermöglicht zu studieren bzw. sich weiter zu bilden. z.B. Agiler Coach oder auch in den Bereich der systemischen Beratung..

Gehalt/Sozialleistungen

Ein Thema mit Entwicklungspotential. Was nicht die Höhe des Entgeltes betrifft sondern lediglich die Ausgestaltung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Habe nichts negatives gesehen oder erfahren.

Kollegenzusammenhalt

Ich kann mich über meine direkten Kollegen und Kolleginnen nicht beschweren.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich kann mich nicht beschweren. Habe nicht gemerk, dass ich älter war.

Vorgesetztenverhalten

Bestens zu meinem Abteilungsleiter ... die zweite Ebene war irgendwie nicht greifbar...

Arbeitsbedingungen

Der Tätigkeit geschuldet, absolut in Ordnung

Kommunikation

Die Kommunikation muss mit unterschiedlichen Brillen sehen. Bezogen auf meine Tätigkeit, war sie hervorragend. Die Kollegen habe mir den Einstieg absolut super gestaltet und ich habe jegliche Unterstützung bekommen. Bezogen auf kritische Themen insbesondere, wenn es - ich nenne es mal Rahmenbedingungen geht - gibt es Verbesserungpotential. Ich hätte mir zu einem bestimmten Zeitpunkt einfach mal gewünscht, dass sich die 2.Ebene also die Ebene oberhalb der Abteilungsleiterebne, Zeit genommen um zu ein Gespräch zu führen. Vielleicht hätte es geholfen.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist immer so ein "Schlagwort" ... Da gibt es so viele unterschiedliche Brillen. Ich empfand es als Gleichberechtigt, das ich in der Zeit nichts anderes erfahren habe.

Interessante Aufgaben

Super interessante und entwicklungsfähige Tätigkeit. Kann ich nur empfehlen.

Arbeitgeber-Kommentar

Marina von den Benken, Leiterin Personalmanagement
Marina von den BenkenLeiterin Personalmanagement

Lieber (Ex-)Kollege, liebe (Ex-)Kollegin,

ein ganz herzlicher Dank geht an dich raus für deine positive und ausführliche Bewertung.

Wir wünschen dir für deinen weiteren beruflichen und privaten Weg alles Gute. Vielleicht treffen unsere Wege sich ja noch einmal - es geschieht ja nicht so selten, dass ehemalige Kolleg*innen irgendwann noch einmal den Weg zurück zu Prosoz finden ;)

Herzliche Grüße

Top-Arbeitgeber mit sehr guten übernahme Chancen nach der Ausbildung

4,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion bei PROSOZ Herten GmbH in Herten absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Umgang, Offenheit

Verbesserungsvorschläge

Klarere Angaben wann man in welchem Team eingesetzt wird

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut. Respektvoll, auch mit Humor und eigentlich immer eine angenehme Stimmung im Unternehmen.

Karrierechancen

Als Anwendungsentwickler hat man bei Prosoz sehr gute Chancen auf eine Übernahme (ich würde fast sagen zu 100%). Auch ist es unter Vorraussetzungen möglich nach der Ausbildung noch weiter für Prosoz zu arbeiten und an einem Abendstudium teilzunehmen.

Arbeitszeiten

Prosoz bittet Flex Arbeitszeiten an. Das bedeutet das man nicht daran gebunden ist, morgens um 7 Uhr auf der Matte zu stehen wenn man bpsw. mal Probleme mit dem Auto, Bus, Bahn etc hat, sondern man kann sich "aussuchen" wann man anfängt. Natürlich ist es nicht gern gesehen wenn man jeden Tag erst um 10 Uhr beginnt, da man sonst auch seinen Ausbilder wahrscheinlich nicht viel sieht.
Aber mit der Flexarbeitszeit lassen sich die 40 Std. die Woche gut verteilen. Auch für die Berufsschule werden einem 8 Std auf das Zeitkonto gut geschrieben solange man 6 Schulstunden (a 45 min) hatte.

Ausbildungsvergütung

Im Vergleich mit Azubis aus anderen Firmen, ist man bei Prosoz immer einer der besser vergüteten. Der Anstieg von Jahr zu Jahr könnte besser ausfallen und im dritten Lehrjahr ist man eher im guten Mittelfeld.

Die Ausbilder

Ich selber hatte nie schlechte Erfahrungen. Es kann passieren das es Phasen gibt in denen die Ausbilder viel abgelenkt oder anderweitig beschäftigt sind durch betriebliche Dinge, allerdings ist das eher die Ausnahme. Fast ausschließlich alle Ausbilder haben auf ihrem Gebiet ein sehr gutes und breites Wissen.

Spaßfaktor

Grundsätzlich macht die Asbildung eine Menge Spaß. Prosoz hat generell ein Familäres und Positives Arbeitsklima und auf die Azubis wird dort eine Menge rücksicht genommen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Ich hatte am Anfang viel Zeit mich ins Programmieren einzuarbeiten bzw. das grundätzliche Programmieren zu lernen. Später wenn man im Tagesgeschäft ankommt wird die Aufgabenvariation ein weniger weniger allerdings macht es nach wie vor Spaß und es ist keine stumpfe sich ständig wiederholende Tätigkeit.

Variation

Leider wechselt man nicht allzu häufig das Team als Entwickler und die Abteilung gar nicht. Bei der Ausbildung zum/zur Bürokaufmann/frau passiert dies deutlich öfter. Die Aufgabenvariation ist an sich keine riesige (im Tagesgeschäft), allerdings programmiert man schließlich auch nicht jeden Tag das gleiche.

Respekt

Bei Prosoz pflegt man im Allgemeinen einen respektvollen Umgang miteinaner und auch als Azubi wird man dort ernst genommen.

Arbeitgeber-Kommentar

Marina von den Benken, Leiterin Personalmanagement
Marina von den BenkenLeiterin Personalmanagement

Lieber Kollege, liebe Kollegin,

Top-Arbeitgeber und damit für dich Top-Ausbildungsbetrieb... das hören wir natürlich sehr gerne ;)

Es freut uns sehr, dass du deine Ausbildung als Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung bei Prosoz so super bewertest und dich offensichtlich rundum wohl fühlst. Damit das auch so bleibt, kannst du dich jederzeit mit deinen Ausbilder*innen oder unserer Ausbildungsleiterin Katja kurzschließen, sollte mal irgendwo der Schuh drücken. Aber das weißt du ja... ;)

Herzliche Grüße

Feedback aus Sicht eines Azubis

4,2
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei PROSOZ Herten GmbH in Herten absolviert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das kein duales Studium angeboten wird. Falls man nach der Ausbildung berufsbegleitend studieren möchte, muss man natürlich auch erstmal schauen, ob/dass man eine unbefristetes Stelle bekommt. Sollte dies der Fall sein, so kann man meines Wissens nach auch nicht studieren, was man möchte, sondern nur etwas, was dem Bereich auch einen Benefit bringt. Meiner persönlichen Meinung nach, neigt man eher dazu, dass man dann auf eigene Kosten studiert (dafür aber genau das, was man möchte).

Arbeitszeiten

Mit den flexiblen Arbeitszeiten lässt sich vieles einfacher gestalten. Zumal man die Möglichkeit hat, 6 Tage die Woche von 5:00-22:00 Uhr zu arbeiten. Top!

Ausbildungsvergütung

Über die Ausbildungsvergütung kann man nicht klagen. Ganz im Gegenteil! In der Berufsschule hat man einen super Vergleich zu den anderen Auszubildenden aus anderen Betrieben. Man verdient im Verhältnis zu den anderen Azubis einiges mehr.

Die Ausbilder

Die Ausbilder, mit denen ich bisher zusammen gearbeitet habe, sind sehr hilfsbereit und erklären ihre Tätigkeit bzw. die Aufgaben, die man als Azubi übernimmt, sehr gut. Rückfragen sind gerne gesehen und die Ausbilder haben nie einen genervten Eindruck erweckt.
Die Aufgaben sind sehr abwechslungsreich und man wird, sowohl von den Ausbildern, als auch von den anderen Mitarbeitern, nicht als Azubi "abgestempelt".

Spaßfaktor

Ich komme sehr gerne zur Arbeit. Das liegt einerseits daran, dass mir die Aufgaben sehr viel Spaß machen. Andererseits sind die Mitarbeiter alle sehr nett und es lässt sich teilweise nicht wie arbeiten anfühlen, da man ein sehr schönes ("familiäres") Klima hat.


Karrierechancen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marina von den Benken, Leiterin Personalmanagement
Marina von den BenkenLeiterin Personalmanagement

Lieber Kollege, liebe Kollegin,

vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, ein so ausführliches Feedback zu deiner Ausbildung und zu Prosoz als Ausbildungsbetrieb zu geben.

Das Lob an unsere Ausbilder*innen geben wir gerne weiter - schön, dass du dich rundum gut betreut und als vollwertiges Mitglied des Teams fühlst. Genauso soll es sein! Klasse auch, dass du mit der Ausbildungsvergütung so zufrieden bist ;)

Das Thema duales Studium ist natürlich ein Dauerbrenner und wir arbeiten aktuell daran, unser Angebot noch weiter auszubauen. Übrigens nutzen aktuell einige unserer Kolleg*innen die Möglichkeit eines arbeitgeberfinanzierten, berufsbegleitenden Studiums bei Prosoz - und das in ganz unterschiedlichen Studienrichtungen. Vielleicht bist ja auch du in Zukunft eine*r davon!? ;)

Herzliche Grüße

Arbeitgeber der wirklich so gut ist wie er Aussieht

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei PROSOZ Herten GmbH in Herten gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen mit denen Arbeiten einfach Spaß macht.

Image

Das neue Design ist frisch und jung. Ich freu mich drauf

Work-Life-Balance

Wer selber Verantwortung übernimmt und seine Zeit entsprechend einteilt kann mit viel Freiheit eine tolle Work-Live-Balance haben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier ist noch Luft nach oben. Aber als lernendes Unternehmen entwickelt sich immer wieder was.

Kollegenzusammenhalt

Wie das ohne Pandemie ist kann ich noch gar nicht sagen. Aber während der Pandemie und trotz Homeoffice bin ich begeistert.

Umgang mit älteren Kollegen

Wertschätzung und Respekt. Viele Kollegen die mehr als zehn Jahre dabei sind.

Vorgesetztenverhalten

Offenes, freundliches Verhältnis auf Augenhöhe, obwohl ich das natürlich nicht für jeden Vorgesetzten beurteilen kann.

Kommunikation

Offen, transparent, authentisch

Gleichberechtigung

Habe noch nichts anderes erlebt

Interessante Aufgaben

Spannende, Abwechslungsreiche Aufgaben die fordern ohne zu überfordern


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marina von den Benken, Leiterin Personalmanagement
Marina von den BenkenLeiterin Personalmanagement

Lieber Kollege, liebe Kollegin,

wie schön, dass wir dich als Arbeitgeber begeistern können - das freut uns sehr! Ein großes Dankeschön an dich für deine tolle Bewertung und deine wertschätzenden Worte.

Klasse, dass du dich - obwohl du ja offensichtlich während dieser für uns alle turbulenten Phase rund um Corona an Bord gekommen bist - schon rundum wohl fühlst.

Also nochmal ganz herzlich willkommen an Bord!

Herzliche Grüße

MEHR BEWERTUNGEN LESEN