Welches Unternehmen suchst du?
q.beyond AG Logo

q.beyond 
AG
Bewertungen

561 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 63%
Score-Details

561 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

265 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 158 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Guter Arbeitgeber mit Verbesserungspotenzial

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei q.beyond AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsklima und Kollegen sind super. Es finden auch regelmäßige Events statt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird nicht auf die einzelnen Kollegen geachtet, bezüglich arbeitshaltung. Leute die so gut wie gar nicht arbeiten können sich einfach durchschleichen und bekommen dasselbe Gehalt, wie jemand der sich völlig einbringt, abreißt und unbezahlte Überstunden leistet.

Verbesserungsvorschläge

Absprachen unter den einzelnen Abteilungen können deutlich verbessert werden, sowie mehr Personal für die unterbesetzten Abteilungen einstellen. Größter Kritikpunkt ist das Gehalt. Weswegen die meisten auch nicht lange im Unternehmen bleiben. Gehaltsverhandlungen die an den Leistungen angepasst werden kann man vergessen. Also lieber nicht zu viel Arbeitseinsatz zeigen.

Arbeitsatmosphäre

Freundliche, offene und entspannte Arbeitsatmosphäre.

Work-Life-Balance

Man kann wegen des Arbeitsaufwand öfters länger machen. Leider achtet kein Chef auf diesen Arbeitseinsatz. Überstunden dürfen nicht verbucht werden.

Karriere/Weiterbildung

Ist möglich, allerdings nicht unbedingt für mehr Geld….

Gehalt/Sozialleistungen

Größter Kritikpunkt, weshalb man viele Mitarbeiter kommen und gehen sieht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann ich nicht wirklich beurteilen.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind immer hilfsbereit bei fragen.

Umgang mit älteren Kollegen

Beurteilung schwierig, da nicht allzu viele ältere im
Unternehmen tätig sind.

Vorgesetztenverhalten

Stets freundlich und korrekt. Leider hat meine ehemalige Lieblingschefin gekündigt…

Arbeitsbedingungen

Stimmt soweit, wobei die Rechner schon besser sein könnten.

Kommunikation

Die Kommunikation unter den einzelnen Abteilungen könnte deutlich verbessert werden.

Gleichberechtigung

Kann nichts daran aussetzen.

Interessante Aufgaben

Es gibt durchaus neue Aufgaben im täglichen Arbeitsumfeld.


Image

Optionen

Über 10 Jahre und noch keine Langeweile...

3,8
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei q.beyond AG in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Kollegen, kurze Wege, viel Freiraum und eine ausgeprägte mittelständische Kultur. Kein Konzern, aber dennoch groß genug, um alles zu bieten, was heute von einem modernen und attraktiven Arbeitgeber erwartet wird.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Sehr guter Arbeitgeber! Motiviertes Team!

4,8
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei q.beyond AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Modernes Unternehmen mit offener Unternehmenskultur und netten Menschen

Verbesserungsvorschläge

Potential im Kunden-/Marktangang ausbauen. Interne Prozesse weiter optimieren. Alle Vertriebskanäle nutzen.

Arbeitsatmosphäre

Gute Arbeitsatmosphäre mit Duz Kultur

Image

Gutes Image in der Branche und bei den Partner, guter Marktauftritt

Work-Life-Balance

Jeder hat die Möglichkeit seine Work-Life-Balance zu gestalten.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden angeboten bzw. können gebucht werden. Karrieremöglichkeiten sind vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gute und faire Vergütung inkl. Extra Leistungen wie z.B. Unfallversicherung, Aktienprogramm

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ziel: Klimaneutral bis 2025, Fuhrpark Neubestellungen nur noch E-Autos

Kollegenzusammenhalt

Es herrscht insgesamt ein gutes Miteinander und man arbeitet gemeinsam für unsere Kunden

Umgang mit älteren Kollegen

Wertschätzend und kollegial - keine Unterschiede

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich flache Hierarchien - wertschätzend und kollegiales Miteinander über die Hierarchie hinweg

Arbeitsbedingungen

Gutes technisches Equipment ist in den größtenteils "Shared Offices" vorhanden. Es gibt Büroräume in denen man seine Kinder oder seinen Hund mitbringen kann. Home-Office wird ebenfalls angeboten.
Man kann sogar temporär im Ausland arbeiten.

Kommunikation

Offen Kommunikation in und zwischen den Bereichen

Gleichberechtigung

Frauen sind in allen Ebenen bis zur Geschäftsleitung vertreten.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind sinnvoll und es steht dabei der Kunde im Vordergrund.

Top Arbeitgeber! Bei dem ich sehr gerne arbeite und mich einbringen kann

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei q.beyond AG (ehem. QSC AG) in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Atmosphäre, kompetente Kollegen, interessante und äußerst vielfältige Themen, flache Hierarchien, Vorgesetzte, die was vom Fach verstehen, und für Vorschläge offen sind

Arbeitsatmosphäre

Ein tolles und respektvolles Miteinander. Man spürt die Motivation sich einbringen zu wollen und zu können. Hierarchien existieren, werden im Dialog aber nicht strapaziert, so dass auf Augenhöhe diskutiert werden kann. Verbesserungen dürfen und sollen eingebacht oder vorgeschlagen werden.

Work-Life-Balance

Ich halte den Begriff für schwierig, würde es eher Work-Life-Integration nennen. Ich glaube, dass alle meine Kollegen den Job gewählt haben, weil sie Spaß in der IT Branche haben. Man arbeitet viel, aber flexibel.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Anspruch hierbei ist intern sehr hoch und es wird immer nach höherem gestrebt.

Kollegenzusammenhalt

Ein riesen Wert und großes Plus des Unternehmens, das durch die Mitarbeiter jeder Tag aufrecht gehalten wird. Auch die Bereichsübergreifende Zusammenarbeit ist positiv erwähnenswert.

Vorgesetztenverhalten

Professionell, fair aber auch menschlich und stehts ein offenes Ohr. Wenn dir Vorgesetzte den Rücken stärken, merkst du erst, wie hoch du springen kannst und dabei Spaß haben kannst.

Arbeitsbedingungen

Modern und Zeitgemäß.
Es gibt immer interessante Aufgaben
Denn in dem Markt ergeben sich permanent neue und immer spannende, aber auch herausfordernde Aufgaben. Sowohl beim Kunden als auch intern in der Organisation.

Kommunikation

Auf Offenheit wird sehr viel Wert gelegt. Durch gemeinsame Veranstaltungen oder regelmäßige virtuelle Events werden die Mitarbeiter regelmäßig auf dem Laufenden gehalten.
Auch wenn es mal umbequem ist: Feedback immer auf Augenhöhe!

Gehalt/Sozialleistungen

Marktüblich und okay.

Gleichberechtigung

Ich persönliche fühle mich fair behandelt und habe bislang keinerlei Benachteiligung erlebt. Ich empfinde q.beyond als toleranten und offenen Arbeitgeber, bei dem jede/r Mitarbeiter:in Geschlechtsunabhängig mit dem gleichen Respekt und derselben Wertschätzung behandelt wird.

Sympathische Mannschaft mit Energie und Gestaltungswillen

4,5
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei q.beyond AG (ehem. QSC AG) in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Modernes anspruchsvolles Unternehmen mit vielen Benefits & Goodies für die Mitarbeiter (Feierabendgrillen, q.beyond branded Kleidung) etc.

Arbeitsatmosphäre

Gute Arbeitsatmosphäre mit hilfsbereiten Kollegen/innen und insgesamt einem tollen Miteinander in den Teams und darüber hinaus.

Work-Life-Balance

Im Großen und Ganzen hat jeder die Möglichkeit eine gesunde Work-Life-Balance über das Jahr zu leben und zu gestalten.

Karriere/Weiterbildung

Wer sich weiterbilden möchte kann eigenverantwortlich Trainings oder Weiterbildungen im Online oder Präsenzformat buchen.

Gehalt/Sozialleistungen

Private Unfallversicherung, Coachings, Mitarbeiterevents

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Weniger fliegen, mehr Bahn fahren auf Geschäftsreisen, E-Mobilität.

Kollegenzusammenhalt

Mannschaft ist hilfsbereit und lässt niemanden im Regen stehen. Flache Hierarchie und direkte Ansprache auf allen Ebenen möglich.

Umgang mit älteren Kollegen

Gute Mischung aus alt und jung, wertschätzender Umgang.

Vorgesetztenverhalten

Empfinde ich als wertschätzend und fair.

Arbeitsbedingungen

Home Office & temporäres Arbeiten aus dem Ausland möglich. Büros in Köln und Hamburg sind modern und im New Work Style ausgestattet.

Kommunikation

Es wird regelmäßig auf unterschiedlichen Kanälen (All Hand Calls, Präsenz-Veranstaltungen, Intranet, Community Calls etc.) miteinander kommuniziert. Fühle mich gut informiert.

Gleichberechtigung

Gut durchmischte Mannschaft in Summe. Es dürften ruhig noch etwas "mehr Frauen" sein, insbesondere in Führungsfunktionen der q.beyond.


Image

Interessante Aufgaben

Optionen

Unterschätzte Company

4,8
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei q.beyond AG (ehem. QSC AG) in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

siehe oben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe oben

Verbesserungsvorschläge

noch mehr Gewicht auf Strukturierung, Verfahren und Prozesse der internen IT. Das ist unsere Produktionsumgebung, die muss effizient und auf dem neuesten Stand sein.

Arbeitsatmosphäre

Im Gegensatz zu früher offene und kooperative Atmosphäre

Image

kämpft noch mit Altlasten, aus meiner Sicht aber inzwischen stark unterschätzt und regional anerkannt

Work-Life-Balance

liegt in der Verantwortung von jedem selbst, die Spielräume gibt es

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kann natürlich immer besser sein, aber für einen Provider übliche Gehälter

Kollegenzusammenhalt

ausser kleineren und überall üblichem Gerangel sehr gut

Umgang mit älteren Kollegen

eigene Erfahrung ;-)

Vorgesetztenverhalten

früher mal Seilschaften und viel Inkompetenz, nach Führungswechsel vor 4 Jahren sind viele Problemführungskräfte gegangen (klare Ansagen der Geschäftsleitung helfen da sehr gut.

Arbeitsbedingungen

sehr fair, vor allem in schwierigen Situationen

Kommunikation

Regelmässige und ehrliche Informationen

Gleichberechtigung

immer noch starker Männerüberhang, das liegt aber an der Branche

Interessante Aufgaben

viel Raum zur Gestaltung


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Optionen

Gute Möglichkeiten bei einem abwechslungsreichen Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei q.beyond AG (ehem. QSC AG) in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gut, viele nette Kollegen, die einen oftmals gerne weiterhelfen. Mit vielen Kollegen kann ich mir vorstellen, auch privat etwas zu unternehmen.

Image

Das Image von "der alten QSC" ist ein wenig angekratzt. Das kommt aber meiner Meinung nach primär aus Fehlern in der Vergangenheit.

Work-Life-Balance

Als IT-Dienstleister ist man immer im Dienste der Kundenzufriedenheit unterwegs. Dafür ist die Work-Life-Balance aber ok. Die Mehrarbeit ist bei mir auch noch nie angeordnet wurden, sondern ich bin von mir aus länger geblieben.

Karriere/Weiterbildung

Gute Weiterbildungsmöglichkeiten und noch viel bessere Aufstiegsmöglichkeiten. Ich selber habe auch nicht als Führungskraft begonnen, sondern bin intern aufgestiegen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Gehalt im Branchendurchschnitt und gute Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die q.beyond hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 klimaneutral zu sein.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist gut, bisher hat mich noch kein Kollege über "die Klippe springen lassen".

Umgang mit älteren Kollegen

Viele ältere Kollegen im Unternehmen. Ich habe noch keinen diffamierenden Umgang erlebt.

Vorgesetztenverhalten

Viele gute Vorgesetzte, welche einen fördern und fordern. Von meiner direkten Führungskraft fühle ich mich auch sehr wertgeschätzt! Die Duz-Kultur bis hoch zum Vorstand finde ich auch super.

Arbeitsbedingungen

Gute Arbeitsbedingungen, zukünftig auch in modernen Büros, die Umbauarbeiten sind im vollen Gange, genauso wie die Einführung von modernen Arbeitsmethoden.

Kommunikation

Die Kommunikation ist ok, manches muss man sich erfragen, insgesamt ist aber alles gut.

Gleichberechtigung

IT-typisch ein relativ hoher Männeranteil, was sich aber zunehmend ändert. Viele Kollegen mit Migrationshintergrund, generell bekommt hier jeder seine Chance, man muss nur "das Können" und "das Wollen" mitbringen.

Interessante Aufgaben

Die q.beyond hat ein umfangreiches Portfolio, dadurch ist die Arbeit auch sehr abwechslungsreich und es ist gerne gesehen, wenn man eigene Ideen einbringt und diese vor allem auch vorantreibt.

Viel Potential trotz turbulenter Zeiten

4,4
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei q.beyond AG in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mir wird viel Flexibilität gegeben welche ich nicht mehr missen möchte.

Ich mag den Wertschätzenden Umgang untereinander in allen Ebenen wirklich sehr.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Aktuelle Unsicherheit durch wiederkehrende Umstrukturierungen. Hier muss unbedingt Stabilität her!!!

Verbesserungsvorschläge

Es muss viel mehr Marketing auch für die Randgeschäfte gemacht werden in denen extrem viel Potential steckt. Auf LinkedIn und Co. sieht man nur Beiträge über Dinge von denen eh schon jeder weiß das wir sie machen… aber wo sind die Beiträge für Custom Code, Web-App, Mobile-App, Backend, DevOps?
Neben dem Marketing würde man dadurch auch die erkennen dass das Unternehmen auch zu diesem Bereich steht. Mich würde es Motivieren!!!

Mehr Live-Events um die Teams näher zusammenzubringen.

Arbeitsatmosphäre

In Zeiten diverser Umstrukturierungen könnte es besser sein. Das das steckt nicht jeder gleich gut weg. Dennoch habe ich das Gefühl das alle dran ziehen und das gleiche wollen

Image

Das könnte besser sein. Die Umstrukturierungen haben leider zu vielen Abgängen gesorgt. Hier muss jetzt Stabilität geschaffen werden damit nicht noch mehr tolle Menschen gehen und noch mehr tolle Menschen zu uns kommen

Work-Life-Balance

Job und Familie kann man hier sehr gut in Einklang bekommen. Jeder hat Verständnis für private Themen. Am Ende zählt das Ergebnis. Solange das passt, hat man viel Freiheit.

Selbst reisen und Arbeiten wird einem hier ermöglicht.

Karriere/Weiterbildung

Wo Potential erkannt wird, wird es auch gefördert. Hier wird natürlich proaktivität erwartet. Dann stehen einem beinahe alle Türen offen.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier kann ich nur von mir reden. Ich kann mich nicht beschweren.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ziel: bis 2025 Klimaneutral. Dafür wird sehr viel getan. Aber auch für die Belegschaft wird viel getan. Ein wichtiger erwähnenswerter Punkt ist die Private Unfallversicherung für jeden Mitarbeiter.

Kollegenzusammenhalt

Da gibt es nichts zu meckern. Das Team ist der Hammer und auch die übergreifende Zusammenarbeit funktioniert sehr gut. Ausnahmen gibt es natürlich überall. Also auch hier.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Altersdurchschnitt ist jetzt nicht wirklich hoch. Aber auch die alten Hasen werden respektvoll behandelt. Alles andere wäre auch nicht richtig!!!

Vorgesetztenverhalten

Luft nach oben gibt es immer, aber wenn man schon mal in anderen Firmen gearbeitet hat erkennt man, das es hier wirklich wertschätzend und respektvoll zugeht. Auch hier gibt es wieder Ausnahmen. Aber: wie es in den Wald hineinschallt, so schallt es auch wieder heraus.

Arbeitsbedingungen

Jeder bekommt das was er braucht. Zusätzlich wurden die Standorte Hamburg und Köln nun mit neuen, modernen schönen Büros versehen. Hier kann man sich nur wohlfühlen. Jeder bekommt den Freiraum den er braucht, allerdings wird auch erwartet das man zur Stelle ist wenn es Nötig ist. Es ist ein Geben und Nehmen.

Kommunikation

Früher war es zu viel, dann war es zu wenig. In Zukunft muss das richtige Mittelmaß gefunden werden. Transparenz ist wichtig, aber nur dann richtig wenn die Themen, welche kommuniziert werden auch schon ausreichend gereift sind.

Interessante Aufgaben

Tolle, interessante Projekte. Kein Nine to five… es wird nie langweilig!!!


Gleichberechtigung

Optionen

Leere Versprechungen und verkrustete Strukturen

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei q.beyond AG (ehem. QSC AG) in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Seit der Verschmelzung mit der q.beyond AG im Sommer 2022 hat sich das Betriebsklima sehr negativ entwickelt. Kündigungen - teilweise ganzer Abteilungen - sind an der Tagesordnung.

Die Stimmung im Unternehmen und in meinem Bereich ist miserabel. Stellen von kündigenden Kolleg*innen werden nicht oder nur sehr langsam nachbesetzt, dadurch wird diese Stimmung noch weiter manifestiert.

Innerhalb der Entwicklungs-Teams war die Arbeitsatmosphäre bisher ganz gut, allerdings mag dies auch damit zusammenhängen, dass dies der einzige Bereich ist, der von Änderungen nicht betroffen war. Allerdings soll sich dies nun auch ändern.

Image

q.beyond ist in der Branche gänzlich unbekannt und das Marketing ist durch Buzzwords und Stockimages geprägt.

Work-Life-Balance

Mit der Verschmelzung wurde das Arbeitszeitkonto abgeschafft. Freiwillige Mehrarbeit wird nun nicht mehr bezahlt und durch "Vertrauensarbeitszeit" auch nicht mehr erfasst. Ansonsten ist man in der Gestaltung der Arbeitszeit je nach Vorgesetzten relativ frei.

Karriere/Weiterbildung

Aktuell werden hier für meinen Bereich keine Angebote angeboten. Allgemein gibt es im Moment keine technische Koordination. Jeder macht ein bisschen was er will.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist eher unterdurchschnittlich und der Urlaub verfällt bereits zum 31.12. ohne die Möglichkeit diesen ins nächste Jahr mitzunehmen. Es gibt eine variable Vergütung in einem Bonus-System. Auf die Erreichung der ZIele hat man allerdings persönlich keinen Einfluss.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier wurden in letzter Zeit viele Fortschritte erreicht. Bei Reisen werden Bahnreisen vorgeschrieben und die 1. Klasse kann hier ebenfalls von allen genutzt werden. Daumen hoch!

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des Unternehmens beschränkt sich der Zusammenhalt meist innerhalb der (ehemaligen) Tochterunternehmen.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Problem besteht hier eher darin, dass jüngeren Kolleg:innen nicht viel zugetraut wird, und bspw. Gehaltserhöhungen mit Hinweis auf das Alter abgelehnt werden.

Vorgesetztenverhalten

Hier zeigt sich ein zweigeteiltes Bild. Zum einen gibt es die Vorgesetzten in den Teams, die für ihre Kolleg:innen kämpfen und mit diesen auf Augehöhe zusammenarbeiten, zum anderen wird die höheren Managementebenen ein sehr konservativer Führungsstil geprägt. Entscheidungen werden von oben diktiert, ohne das diese jemals mit den Teams evaluiert worden sind. Feedbackstrukturen wurden nicht aufgebaut.

Personen, die nicht mehr erwünscht sind, werden teilweise durch sehr fragwürdige Methoden aus dem Unternehmen "rausgeekelt".

Arbeitsbedingungen

Die Hardwareausstattung entspricht dem Industriestandard.

Kommunikation

Die Führung hat in vielen Bereichen den Anschluss an die Belegschaft verloren. Entscheidungen werden in Top-Down-Mentalität getroffen, auf Feedback von der "Basis" wird nicht eingegangen.

In den letzten Monaten gab es sehr viele Kündigungen. Als Maßnahme dagegen hat man sich entschieden, dass kündigende Mitarbeiter*innen dies nicht mehr im Team mitteilen darf.

Innerhalb des Teams ist die Kommunikation ehrlich und offen - also so wie es in einem modernen Unternehmen sein sollte. Außerhalb herrscht eine hierarchische, konservative Kommuikationskultur. Entscheidungen sind nicht transparent und teilweise nicht nachvollziehbar. Dinge werden mit Allgemeinplätzen versprochen, aber dann nicht eingehalten.

Es gibt ein firmenweites Town-Hall-Meeting, welches zwar gestalterisch modern wirkt, aber inhaltlich sehr unauthentisch ist.

Unübersehbare Probleme, wie die vielen Kündigungen werden zwar benannt und versprochen "alles zu tun, um dies zu ändern". Allerdings ist danach nichts signifikates passiert, und die Situation wurde eher verschlimmert, indem man neue Strukturen einführt, ohne dies vorher zu evaluieren.

Gleichberechtigung

Es gibt ein Diversity Management und es wird was getan, um Diversität zu fördern. Allerdings muss man dazu auch sagen, dass in der Führungsschicht und im Vorstand (bisher) keine einzige Frau vertreten ist. Dies sollte im Jahr 2022 nicht mehr zeitgemäß sein.

Interessante Aufgaben

Ist je nach Projektlage unterschiedlich.

Ich arbeite gern hier und werde auch noch länger bleiben.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei q.beyond AG (ehem. QSC AG) in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Standortlage sowie die zur Auswahl gestellten möglichen Arbeitszeiten sind hervorragend.
Nahezu alle Kollegen sind sehr nett und zu jeder Zeit hilfsbereit. Dieses gilt auch instanzenübergreifend!

Verbesserungsvorschläge

Es sollte noch mehr Öffentlichkeitsarbeit gemacht werden, damit ein verhältnismäßig kleiner aber toller Hamburger Standort zeigen kann, was es für gute und interessante Betriebe in Hamburg gibt.

Karriere/Weiterbildung

Schade ist es, dass bei diese Abfrage die Ausbildungsvielfalt und die (dualen) Ausbildungsmöglichkeiten als Zukunftschance nicht abgefragt werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN