Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
QIAGEN GmbH Logo

QIAGEN 
GmbH
Bewertungen

201 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 53%
Score-Details

201 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

87 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 77 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von QIAGEN GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Perfekt!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei QIAGEN GmbH in Hilden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Betriebskindergarten, Sportangebot, Betriebsfeiern, tolle KollegINNen und Vorgesetzte, flexible Arbeitszeiten, Home office möglich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

es wäre schön, wenn Bürohunde erlaubt wären


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Unternehmenserlebnis ist ambivalent

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei QIAGEN in Hilden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

1. Die Bemühungen und Neustrukturierung der EHS Abteilung

2. Das Angebot eines internen Fitnessstudios

3. Die Mitarbeiter-Events

4. Die Altersstruktur des Kollegiums

5. Die flexible Arbeitszeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

1. Der Gehaltsunterschied zwischen höherem (und teils mittlerem) Management und den Mitarbeitern.

2. Die Intransparenz des höherem und mittleren Managements.

3. Die schlechte Kommunikation zwischen den Abteilungen.

4. Die mangelnde Möglichkeit als Mitarbeiter Karriere zu machen. Das scheint nur im Management möglich zu sein.

5. Die ferne zur Geschäftsführung trotz der geringen Größe des Unternehmens.

Verbesserungsvorschläge

Alles, was ich nun aufführe stellt meine eigene Meinung dar und muss nicht der Wahrheit entsprechen:

1. Training für Führungskräfte einführen, welches das moderne Bild der Führungskraft als Coach vermittelt.

2. Bei der Auswahl der Führungskräfte ein Assessment einführen, um deren zwischenmenschlichen Softskills beurteilen zu können.

3. Transparentere Gehaltsstruktur einführen. Die Boni des Managements kürzen. Oder die Gehälter fairer über alle Ebenen verteilen!

4. Die Karrierestruktur durchsichtiger Gestalten. Das System ist über die Jahre sehr kompliziert geworden.

5. Die vertragliche Mitarbeiterbindung lockern.

6. Stärker herausstellen, inwieweit die Firmenvision bereits erreicht worden ist. Wo steht die Qiagen technologisch.

7. Die Geschäftsführung geschlechterparitätisch besetzen.

u.v.m

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt ist die Atmosphäre sehr kollegial, wenn auch sehr intransparent zwischen Mitarbeitern und Management.

Work-Life-Balance

Wenn man sich für eine gute Work-Life Balance einsetzt, kann diese jede*r diese mit seinem Vorgesetzten besprechen. Meiner Erfahrung nach wird einem*r Teilzeit oder ähnliches gewährt, sofern es die Arbeit zulässt.

Karriere/Weiterbildung

Ich würde die Qiagen als klassisches Sprungbrettunternehmen betrachten. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass es schwierig ist und schwieriger wird von Innen heraus befördert zu werden. Bzw. ist es stark vom Vorgesetzten abhängig. Dazu sei aber auch gesagt, dass dieses Phänomen nicht nur die Qiagen betrifft!

Gehalt/Sozialleistungen

Der Gap zwischen höherem Management und Mitarbeitern ist viel zu groß. Einige Bonuszahlungen stellen die Jahresgehälter von einfachen Mitarbeitern dar. Das darf und kann nicht angehen!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zwar gibt es wenige gute Umweltprojekte von kleinen Team initiiert, aber dennoch bleiben einige Fragen in Bezug auf die energetische Transformation offen, oder werden nicht kommuniziert.
Sehr hervorzuheben sind die Initiativen mit Hinblick auf die Situation in der Ukraine!

Vorgesetztenverhalten

Wie schon in der Kategorie Atmosphäre beschrieben sehr intransparent mit der starken Tendenz zum Top-Down Verhalten. Leider entgegen dem modernen Bild des Vorgesetzten. Ich kann hierbei ganz klar nur für meine Abteilung/Bereich sprechen.

Gleichberechtigung

Das Unternehmen ist sehr weltoffen und vor allem sehr aufgeschlossen sämtlichen Ethnizitäten und Herkunftsländern gegenüber. Weniger transparent und fair wird die Bezahlung gehandhabt.


Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Leider mehr Schein als Sein

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei QIAGEN in Hilden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen versucht meist auf familiäre oder gesundheitliche Gegebenheiten Lösungen zu finden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechtes Lohn und Bonus System

Verbesserungsvorschläge

Den Mitarbeiter wertschätzen, vor allem mit vernünftigen Lohnausgleich und einer fairen Gewinnverteilung, das ist nämlich nicht gegeben, hier werden nur die obersten Ebenen belohnt

Kommunikation

Das ist in diesem Unternehmen wohl eines der größten Probleme


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sichere Arbeit, keine Kompetenz im höheren Management!

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei QIAGEN in Hilden gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kommt sehr auf die Abteilung und Schicht an.

Image

Der Ruf von Qiagen nach außen ist sehr sehr gut, ob er immer begründet ist steht auf einem anderen Zettel. Im großen und ganzen wird hier qualitativ aber gut gearbeitet. Da gehör Qiagen auch zu denn besseren.

Work-Life-Balance

Für Büroangestellte ist es gut. Als Arbeiter in der Produktion muß man mit einem 3 Schicht System oder sogar einen Kontischicht System klar kommen welches jeder Zeit gestartet werden kann.

Karriere/Weiterbildung

Liegt immer an einem selbst. Möglichkeiten sind da.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist meistens unter dem durchschnitt und dessen sollte man sich bewusst sein da eine Nachverhandlung nach zwei bis drei Jahren wie üblich äußerst schwär ist. Deswegen am Anfang wirklich klarstellen was man will und sich NUR auf das geschriebene Wort verlassen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird ein guter Vorsatz vorgegeben, leider nicht immer gehalten. Aber wo ist das auch zu 100% so. Qiagen gehört da zu einen der besseren Unternehmen in Deutschland.

Kollegenzusammenhalt

"Teils Teils" ist die Antwort hier. Es gibt Abteilungen oder Schichten die eine gute Struktur haben und angenehme Mitarbeiter. Andere hingegen sind der reine Fleischwolf mit hinterlistigen Mitarbeitern und Vorgesetzten die zwei Gesichter haben.

Vorgesetztenverhalten

Dies geht von angenehm, kollegial und aufmerksam bis arrogant, unhöflich und falsch. Es kommt wie sehr oft bei Qiagen auf die Abteilung und in der Produktion auf die Schicht an.

Arbeitsbedingungen

Sehr reinlich aus gründen der Produktion und Branche ebenfalls wird die Temperatur auf einem angenehmen Level gehalten. Körperlich schwere arbeiten sind die Ausnahme. Alles im allem "Es lässt sich gut aushalten"

Kommunikation

Die Kommunikation ist teilweise grauenhaft, da kommt es natürlich auch auf die jeweilige Abteilung an. Prinzipiell ist sie aber sehr schlecht was die Weitergabe von Informationen angeht auch wenn sie sehr wichtig sind.

Interessante Aufgaben

Überwiegend Interessantes arbeiten hier bei Qiagen.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Sicherer Arbeitsplatz, mit zu viel Tradition

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei qiagen gmbh in Hilden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

einen sicheren Arbeitsplatz, mit teils wirklich sehr sehr tollen Menschen

Verbesserungsvorschläge

Die Unruhestifter, dogmatischen Ablehner von Fortschritt und Schlaftabletten einfach mal wachzurütteln. Menschen mit Feuer weiterkommen zulassen.

Work-Life-Balance

Alles kann, nichts muss.

Karriere/Weiterbildung

Die Leitlinie ist, nach einer Betriebszugehörigkeit befördert zu werden. Nicht mal die graue Automobilbranche geht noch so vor.

Gehalt/Sozialleistungen

Unter dem Brutto-Durchschnittsgehalt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir sind auf einem guten Weg, ausgebremst mal wieder durch alteingesessene.

Kollegenzusammenhalt

Das hängt ganz davon ab. Im Grunde sind alle lieb, nett und hilfsbereit. In erste Linie geht es darum seinen Job zu machen. Hintenrum gibt es eine Hackordnung, die an Mobbing grenzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Die werden oftmals gepudert.

Vorgesetztenverhalten

Abhängig vom Gruppenleiter. Druck wird meistens nicht nach unten vermittelt.

Interessante Aufgaben

Projekt-Deadlines gehen vor, dann kommen Deine Ideen. Viele Dinge werden nach strukturellem FF abgehandelt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Flache Hierarchien und gutes Miteinander Relativ geringe Gehaltssteigerung

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei qiagen gmbh in Hilden gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Alle sind sehr hilfsbereit und man arbeitet gut zusammen

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte hören aufmerksam zu und setzen Wünsche oder Anmerkungen konstruktiv durch


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Super Arbeitgeber mit einem super Team im Hintergrund und viel Möglichkeiten sich zu entfalten

3,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei QIAGEN Lake Constance GmbH in Stockach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Team und die Aufgaben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das teilweise die Kommunikation untergeht und vieles mehrmals durchgeführt werden muss

Verbesserungsvorschläge

Mehr Zeit investieren für die jeweilige Person


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Grundsätzlich gut

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei QIAGEN GmbH in Hilden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Image; Lage;

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verhalten einiger Vorgesetzten und Konzernleitung; Bezahlung könnte an den Branchenschnitt angepasst werden

Verbesserungsvorschläge

Home Office ist mittlerweile Standard, schaut bitte über den Tellerrand

Arbeitsatmosphäre

Lob und faire Kritik; etwas wenig Teamgefühl in meiner Abteilung

Work-Life-Balance

klassische 40 Stunden-Woche, von 35 Stunden will man nichts wissen; flexible Arbeitszeiten mit Stundenkonto, mittlerweile vereinzelt Home Office möglich, allerdings ist Home Office ein ganz böses Thema, das in der Geschäftsführung niemand hören will; wenn Feierabend ist ist Feierabend

Karriere/Weiterbildung

wer den Obersten gefällt wird befördert

Gehalt/Sozialleistungen

für mich OK, im Schnitt unterstes 40. Perzentil

Umwelt-/Sozialbewusstsein

man versucht wirklich die Dinge zu verbessern

Kollegenzusammenhalt

etwas wenig Teamgefühl in meiner Abteilung, aber an und für sich alles in Ordnung

Vorgesetztenverhalten

meiner ist klasse, einige wenige sind jedoch mehr scheinheilig

Arbeitsbedingungen

attraktive Büros im Hauptgebäude, Laptops, Diensthandy, elektronische Prozesse

Kommunikation

Geschäftsführung, HR, Betriebsrat etc. informieren über Sammelemails, Intranet und Aushänge

Interessante Aufgaben

mal mehr, mal weniger, könnte etwas mehr Biss haben; der Branche geschuldet kann man nicht so flexibel und smart Lösungen erzielen wie man es in anderen Branchen tun könnte


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Sehr guter Arbeitgeber. Er behandelt die Mitarbeiter fair.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei qiagen gmbh in Hilden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kompetente Führungskräfte, tolle Kollegen. Die Arbeitsbedingungen sind sehr gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenig Kommunikation zwischen Abteilungen und Regionen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Stabilität schaffen, in die Talente investieren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Eigentlich bin ich zufrieden hier, aber...

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei QIAGEN Deutschland Holding GmbH in Hilden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Zusammenhalt zwischen den Kollegen ist einzigartig! Die teams sind unglaublich gut zusammengestellt und ich habe noch nie jemanden nicht hilfsbereit erlebt. Alle duzen sich und die Hierarchien sind flach. Die Aufgaben sind abwechslungsreich und man hat das Gefühl einen wichtigen Beitrag zu leisten, auch grade zur Corona Zeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man bekommt unschön zu verstehen gegeben, dass man ersetzbar ist und bekommt dann interne Kampagnen in denen von "no one gets left behind" die Rede ist. Ständige Umstrukturierungsmaßnahmen haben viele gute Mitarbeiter gekostet und auch die Moral der Hinterbliebenen Kollegen gedrückt. Teilweise gab es dadurch noch mehr Weggang nach den eigentlichen Maßnahmen.

Verbesserungsvorschläge

Dringend was an den Gehaltssteukturen machen. Sogar im öffentlichen Dienst verdient man inzwischen mehr. Es ist schade, dass Mitarbeiter die ihre Arbeit gut machen und auch von Kollegen und Vorgesetzten geschätzt werden ihre Arbeit aufgeben müssen um sich finanziell weiterentwickeln zu können. Auch, dass das Gehalt nicht ansatzweise an die in der Region herrschenden Lebenshaltungskosten angepasst werden ist eigentlich ziemlich frech, da hier ja auch die gute Lage mit Nähe zur Großstadt der Firma zugute kommt.

Arbeitsatmosphäre

Ich habe die Atmosphäre zwischen den Kollegen und auch zu den Vorgesetzten immer als angenehm empfunden. Es gibt jährliche Entwicklungsgespräche bei denen man Feedback bekommt und auch zwischen drin kann man immer wieder wieder Feedback über seine Arbeit einholen. Dort wird man bei guter Arbeit auch gelobt.

Image

Jeder aus der Branche kennt QIAGEN und ich habe auch das Gefühl dass unsere Reputation auf dem Markt ganz gut ist.
Das interne Image wird regelmäßig versucht durch kleine Imagefilmchen und Empowerment Kampagnen zu verbessern. Ich persönlich finde dies eher lästig und denke, dass die Mittel für solche Filmproduktionen eher in die Mitarbeiter gesteckt werden sollten.

Work-Life-Balance

Es gibt immer mal Hoch- und Tiefphasen mit der Arbeitszeit. Fallen Überstunden an werden diese durch Freizeitausgleich abgebaut. Es gibt ein Ampelsystem das bei zu vielen Überstunden (also im roten Bereich) den Vorgesetzten informiert. Ich hatte bisher auch nie das Gefühl ich müsste die Arbeit mit nach Hause nehmen.

Karriere/Weiterbildung

Wie schon erwähnt finden Beförderungen nur bedingt leistungsorientiert statt, auch wenn das gerne anders dargestellt wird. Es geht eher um Firmenzugehörigkeit und auch Abteilungsabhängig. Grade auf niedrigeren Gehaltsstufen finde ich die Karriereaussichten eher dürftig.
Es gibt ein internes Schulungstool, finde aber die angebotenen Schulungen eher dürftig. Mit ein bisschen luck bekommt man beim richtigen Vorgesetzten auch eine Unterstützung für Weiterbildungsmaßnahmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist, grade für Einsteiger echt schlecht. Nach Gehaltserhöhungen braucht man garnicht fragen, die gibt es nur im Rahmen von Beförderungen welche nur nach mindestens 5 Jahren mal stattfinden. Wenn man nach Gehaltserhöhungen fragt bekommt man immer die selbe Standard Antwort und bekommt stark das Gefühl, dass man einfach zu ersetzen ist und der Firma eigentlich komplett egal. (Auch wenn es den Vorgesetzten leid tut aber diese Entscheidungen liegen meistens noch höher...)
Trotzdem ist es ganz nett, dass man einen jährlichen Bonus und Weihnachtsgeld bekommt. Vermögenswirksame Leistungen kann man auch in Anspruch nehmen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt Firmenziele bezüglich Umweltbewusstsein und bei Katastrophen O.Ä werden spenden Aktionen organisiert und die gespendeten Beträge aufgestockt.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt zwischen den Kollegen innerhalb der Gruppen aber auch gruppe übergreifend ist sehr gut!! Es werden Geschenke für runde Geburtstage und Abschiede gekauft, es gibt regelmäßige Teamevents und Weihnachtsfrühstück etc. Der Arbeitgeber achtet auch Team-building und bei der Auswahl neuer Mitarbeiter werden die potentiellen späteren Kollegen in den Entscheidungsprozess mit eingebunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Teilweise werden langjährige Mitarbeiter so sehr bevorzugt, dass sie selbst bei schlechten Leistungen keine Konsequenzen tragen. Ansonsten gibt es viele "alte Hasen" die schon ihre 15-20 Jahre hier arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Mein/e Vorgesetzte/r hat sich mir gegenüber immer gut verhalten, ich habe aber aus höheren Managementstufen schon andere Dinge erlebt. Außerdem sind die Entscheidungen bezüglich Beförderungen/Gehaltserhöhungen manchmal nicht nachvollziehbar wenn man sich mit anderen Abteilungen und deren Vorgesetzten vergleicht.
Es gibt hier eine Matrixstruktur, das heißt der Vorgesetzte mit der Personalverantwortung ist nicht zwingend der Projektleiter. Zur Bewertung der Vorgesetzten gibt es ein 360° Bewertungstool welches einmal im Jahr abgefragt wird.

Arbeitsbedingungen

Sehr moderne Labore mit guter Ausstattung. Wenn etwas kaputt ist wird es ersetzt. Es wird auf jeden Fall dafür gesorgt, dass man gut seiner Arbeit nachgehen kann.

Kommunikation

Es werden wöchentlich Meetings in den Gruppen und Projekten gehalten um alle möglichen Belange zu besprechen, aber auch so sind Projektleiter und Vorgesetzte immer ansprechbar. Trotzdem gibt es hier und da Probleme bei der Weiterleitung von Informationen. Teilweise werden Infos zu langsam oder nur Bruchstückhaft nach unten weiter gegeben.

Gleichberechtigung

Es wurden vor kurzem Gehaltsbänder eingeführt, inwiefern das zur Gleichberechtigung und zum ausschalten der genderpaygap geführt hat kann ich nicht sagen. Ansonsten sind wir ein sehr buntes Unternehmen.

Interessante Aufgaben

In meiner Abteilung ist es sehr abwechslungsreich. Bei manchen anderen ist es weniger abwechslungsreich. Ich denke da kommt es drauf an wo man landet.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN