Navigation überspringen?
  

Rational AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?
Rational AGRational AGRational AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 45 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (28)
    62.222222222222%
    Gut (8)
    17.777777777778%
    Befriedigend (6)
    13.333333333333%
    Genügend (3)
    6.6666666666667%
    3,91
  • 11 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    18.181818181818%
    Gut (1)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (2)
    18.181818181818%
    Genügend (6)
    54.545454545455%
    2,47
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,74

Arbeitgeber stellen sich vor

Rational AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,91 Mitarbeiter
2,47 Bewerber
4,74 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre über das gesamte Unternehmen hinweg ist als sehr gut einzustufen. Rational ist seit Jahren ein sehr erfolgreiches Unternehmen, was sich wiederum auch positiv auf die Atmosphäre auswirkt. Neben den Mitarbeitern selbst tragen auch diverse Team-Events, sowie großartige Sommer- und Weihnachtsfeiern zur positiven Stimmung bei.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt einige Selfserving-Leader und zu wenige Führungskräfte, die dem nachgehen, für was sie bezahlt werden: Mitarbeitern zu dienen und deren Energie zielgerichtet auszurichten und zu mehren.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der einzelnen Abteilungen ist der Zusammenhalt sehr gut. Das Gegenteil findet man vor, wenn man die Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen und deren Verständnis füreinander betrachtet. Verstärkt wird das ausbaufähige Verhältnis durch die Denk- und Handlungsweise einiger Selfserving-Leader im Unternehmen: Fokussiert auf eigene Ziele und Visionen ist sich jeder selbst der nächste.

Interessante Aufgaben

Kann ebenfalls nicht pauschal beurteilt werden. An der Aufteilung der Arbeitsbelastung und der Einflussmöglichkeit des Mitarbeiters auf die Ausgestaltung des eigenen Arbeitsbereiches kann in einigen Bereichen sicherlich noch gearbeitet werden. Positiv hervorzuheben ist, dass jüngere Kollegen schon früh weitreichende Verantwortung für Projekte etc. übernehmen dürfen.

Kommunikation

Es wird sehr viel über die unterschiedlichsten Kanäle kommuniziert. In vielen Fällen leider mit geringem Feingefühl, in die falsche Richtung oder im „Top-Down-Ansatz“. Man bekommt das Gefühl, dass in Sachen Kommunikation Quantität vor Qualität zählt. Dies führt zu vermeidbaren Missverständnissen.

Gleichberechtigung

Frauen werden zu jeder Zeit gleichberechtigt und wertschätzend behandelt. Allerdings scheint es so, als hätten Sie in diesem Unternehmen keinerlei Aufstiegschancen in die Top-Entscheidungsgremien. Hier findet man, bis auf wenige Ausnahmen, fast ausschließlich Männer vor.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit älteren Kollegen ist tadellos. Vor allem neue und junge Mitarbeiter profitieren von der Erfahrung und dem Wissen der „alten Eisen“.

Karriere / Weiterbildung

Es wird mehr gefordert als gefördert.

Gehalt / Sozialleistungen

Über Branchendurchschnitt.

Arbeitsbedingungen

Durchwegs sehr gut. Hier und da könnte natürlich punktuell nachgebessert werden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Lobenswertes Umwelt- und Sozialbewusstsein, angesichts des Erfolgs des Unternehmens, könnte das kommunale Engagement allerdings größer ausfallen.

Work-Life-Balance

Kann nicht pauschal beurteilt werden. Abhängig von Abteilung und Aufgabenbereich.

Image

Marktführer mit Top-Image in der Region, Branche und bei den Kunden.

Pro

- Interessantes Produkt, für das sich (fast) jeder begeistern kann.
- Einmalige Erfolgsgeschichte, die wir momentan weiterschreiben.

Contra

- Kommunikation
- Förderung der Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00
  • Firma
    RATIONAL AG
  • Stadt
    Landsberg am Lech
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 05.Apr. 2018 (Geändert am 06.Apr. 2018)
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Größtenteils fair. Leider besteht bei einigen Vorgesetzten/Führungskräften die einzige "Fähigkeit" darin Kostenreduktion und "EBIT Optimierung" zu betreiben.

Kollegenzusammenhalt

Einzelne engagierte und hilfsbereite Kollegen hauchen dem Unternehmen Leben ein und tragen viel zum Charme von Rational bei.

Interessante Aufgaben

Je nachdem in welchem Bereich man tätig ist, sind interessante und abwechslungsreiche Aufgaben verfügbar. Auch für Ferienjobs oder studentische Abschlussarbeiten finden sich immer wieder gute Aufgaben bzw. Themen.

Kommunikation

Zu oft werden von-oben-nach-unten vollendete Tatsachen durchgereicht. Entscheidungen müssen zu oft ganz "oben" abgesegnet werden, während eigentlich Eigenverantwortung gepredigt wird. Innerhalb und zwischen den einzelnen Teams ist Kommunikation gut.

Karriere / Weiterbildung

Es werden zu oft lieber neue Mitarbeiter für Führungspositionen angeheuert, als eigene Mitarbeiter in entsprechende Positionen zu befördern.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist ok, allerdings ist die Region um Augsburg und München nicht besonders günstig. Urlaubs- und Weihnachtsgeld sind üblich, was man heutzutage extra positiv hervorheben muss.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung ist gut. IT bzw. der Support ist manchmal zu sehr als Gestalter und weniger als Dienstleister innerhalb des Unternehmens tätig. Leider sind Großraum-Büros nicht jedermanns Sache und passen besser zu einem Unternehmen welches irgendwo in den 80ern steckengeblieben ist; gehören aber zu der etwas speziellen internen Unternehmensideologie - die meistens sehr umgänglichen Kollegen kompensieren dies jedoch gut.

Work-Life-Balance

Je nach Bereich sind Gleitzeit mit Zeitkonto, also auch Möglichkeit "abzufeiern", verfügbar.

Image

Das Selbstbild dürfte besser sein als es in Wirklichkeit ist, aber man hat dennoch oft den Eindruck dass es ein besserer Arbeitgeber ist als es viele andere namhafte Unternehmen sind..

Verbesserungsvorschläge

  • Eigens formulierte Grundsätze und Ansprüche ernst nehmen. Der technologische Anspruch müsste merklich höher sein um den Vorsprung zu den Mitbewerbern auch in Zukunft zu halten.

Pro

Es ist stets ein Bemühen vorhanden die Arbeitsatmosphäre und Moral hoch zu halten. Die Verpflegung ist dank eigener Kantine ("Betriebsrestaurant") überdurchschnittlich gut.

Contra

Zu sehr auf den EBIT konzentriert. "Kosten" gehen vor Qualität und Innovation, diese gibt es aber nicht umsonst. Es entsteht oft der Eindruck dass sich das Unternehmen durch Prämie/Tantieme/Beteiligung von einem Betriebsrat "freikauft".

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    RATIONAL AG
  • Stadt
    Landsberg am Lech
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 24.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Im richtigen Team mit dem richtigen Vorgesetzten mit Sicherheit mehr als gut - ABER - zu viele bornierte Sturköpfe die lieber zu Allem "JA" sagen, anstatt von Anfang an ein ordentliches Konzept auszuarbeiten. Tendentiell auch eher "Angstkultur" vor bestimmten Vorgesetzten/Führungspersonen. Es hat alles seine Ritchtigkeit was von Oben kommt und wer hinterfragt oder widersprcht ist unten durch.

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation von oben an die Angestellten ist einfach nur lächerlich. Auch hier wird man nicht einbezogen, sondern nur vor vollendete Tatsachen gestellt. Kritik wird i.d.R. auch nicht konstuktiv gegeben sondern einfach nur baurig vor die Füße gereiert. Witzigerweiße erwartet man eine selbstständige Arbeitsweise, die man auch umsetzen soll. Wird das in einer gewissen Zeit (die einem aber nicht mitgeteilt wird) nicht erfüllt, bricht das große Donnerwetter los, in dem dann auch von oberster Ebene nicht vor Fäkalsprache halt gemacht wird. Konstuktiv Ziele und Vorgaben zu vereinbaren passiert hier nicht. Und vor Allem nicht nur bei mir sondern auch noch bei vier Weiteren mir persönlich bekannten Fällen.
Kommt sicher auch auf das Team an, aber meine Erfahrungen waren eine reine Katastrophe! Angeblich in der Verwaltung besser, aber wie gesagt keine Ahnung!

Kollegenzusammenhalt

Mal so, mal so. Innerhalb des Teams gut. Zwischen den Teams lächerlichstes Konkurrenzverhalten...

Interessante Aufgaben

Wichtigste Info hier: der Vorgesetzte kann einem jeden Schmarrn aufs Auge drücken. Auch wenn die StellenAUSschreibung was anderes sagt, heißt es nicht das man auch wirklich diesen Tätigkeiten nachgeht. Technisch und auch strukturell eine sehr interessante Firma, aber es sitzen zu viele "falsche" Leute auf wichtigen Positionen, wodurch Innovation und Unternehmensentwicklung ausgebremst wird ("Haben wir schon immer so gemacht" - Mentalität). Eigenartig übertriebene Ablehnung gegen Abkürzungen.

Kommunikation

Wie gesagt der absolute Witz. Entweder man rennt der kleinsten Info planlos hinterher nur um zu merken das diese Info dann mehr als irrelevant ist/war, oder ein Projekt wird einem als "Selbstläufer" verkauft, das dann in großen Meetings als Fiasko endet, weil "man sich nicht darum gekümmert hat". Generelle Weitergabe von (wichtigen) Infos ist einfach albern. Immer hinterherrennen und Kopf hinhalten wenn ein Kollege eine Deadline verschossen hat. Übertriebene Abhängigkeit untereinander und zu viele Meetings mit "WAAAAS? DAS SOLL ICH AUCH NOCH MACHEN?????". Anstatt ordentlicher Einteilung immer nur wahlloses Zusammenwürfeln von Leuten, die allerdings entweder keine Lust haben, oder zu wenig Erfahrung mitbringen. Falls dann die Deadline abläuft geht wieder gegenseitige Schuldzuweisung los. Einfach peinlich...

Gleichberechtigung

Da gibt`s nix zu meckern. Es werden Alle gleich (hier abwertende Fäkalsprache einsetzen) behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

die Amerikaner haben das Sprichwort:
"beating a dead horse"
einfach man drüber nachdenken...

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt passt, auch Bonus und Urlaub und der ganze restliche Firrlefanz. Allerdings dadurch eine übertriebene Erwartung was eigene Leistungsbereitsschaft angeht.

Arbeitsbedingungen

Gute Ausstattung. Es wird auf Ergonomie geachtet und Arbeitsmittel sind auf der Höhe der Zeit.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltzertifizierung vorhanden was ich gesehen habe und sonst auch eine eher "grüne" Firma. Sozial - siehe Work-Life Balance :(

Work-Life-Balance

Grob gesagt ok. Es gibt vereinzelt Team-Events (Ausflüge etc.), Sommerfest und Weihnachtsfeier. Es wird stark versucht eine Art Zusammengehörigkeit zu schaffen, allerdings gehört da mehr als nur maßlose Völlerei und Sauferei dazu. Seitdem Vertrauensarbeitszeit besteht wird man sehr häufig argwöhnisch gemustert wenn man pünktlich geht, bzw. nicht den 3. oder 4. Samstag in Folge arbeitet.

Image

Nach außen und bei Besuchen redet keiner schlecht, allerdings wird hinter vorgehaltener Hand auch eher gesagt was man denkt. Grundstimmung ziemlich schlecht und auch sonst viel Gemotze.

Verbesserungsvorschläge

  • Arbeitet an eurer Kommunikation ( IHR ALLE!!!! )
  • Plant das Jahr im Voraus - das geht wirklich!
  • überarbeitet euer Vorschlagswesen
  • wenn Ihr schon keine Gewerkschaft zulasst, richtet zumindest eine Mitarbeitervertretung ein die bei wirklich wichtigen Entscheidungen mit einbezogen wird (ja, auch Meister werden einfach vor vollendete Tatsachen gestellt)

Pro

die Kantine und die Ausstattung am Arbeitsplatz

Contra

einfach nochmal meine Bewertung durchlesen...

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    RATIONAL AG
  • Stadt
    Landsberg am Lech
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 45 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (28)
    62.222222222222%
    Gut (8)
    17.777777777778%
    Befriedigend (6)
    13.333333333333%
    Genügend (3)
    6.6666666666667%
    3,91
  • 11 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    18.181818181818%
    Gut (1)
    9.0909090909091%
    Befriedigend (2)
    18.181818181818%
    Genügend (6)
    54.545454545455%
    2,47
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,74

kununu Scores im Vergleich

Rational AG
3,69
59 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Maschinen / Anlagenbau)
3,40
46.352 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
3.037.000 Bewertungen