Workplace insights that matter.

Login
REDBLUE Marketing GmbH (MediaMarktSaturn Retail Group) Logo

REDBLUE Marketing GmbH (MediaMarktSaturn Retail 
Group)
Bewertungen

94 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

94 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

49 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 24 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von REDBLUE Marketing GmbH (MediaMarktSaturn Retail Group) über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

War in früheren Jahren ein guter Arbeitgeber, hat aber nach neuer Konzernübernahme abgebaut

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei redblue gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ausbildungen, die angeboten werden.
Ursprünglicher Kolleg*innenzusammenhalt.
Die frühere Kantine.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Übernahme eines Konzerns, bei dem es nur noch im Optimierung geht ohne das die Menschen dahinter bedacht werden.

Verbesserungsvorschläge

Offene Kommunikation mit Arbeitnehmenden
Faire Bezahlung

Karriere/Weiterbildung

Es werden nach außen hin große Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten, ob man diese dann aber auch wirklich wahrnehmen kann/darf, ist wieder eine andere Sache.

Gehalt/Sozialleistungen

für den Einstieg ins Berufsleben vielleicht ok, aber für eine Firma in München nicht ok.

Kollegenzusammenhalt

hat lange Zeit das Unternehmen voran gebracht.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte haben teilweise persönliche Kommentare zum Aussehen als Grundlage für den Vorenthalt einer Gehaltserhöhung benutzt.

Kommunikation

Interne Kommunikation lief oft schief. Gerne wurden auch wichtige Informationen hinter Beteiligten kommuniziert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Es könnte so schön sein, wenn man zuhören würde, Mitarbeiter ernst nimmt und nicht immer nur darüber Redet!

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei redblue gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich sage mal so als ich angefangen habe 110% - jetzt 20% und das nicht wegen Corona!

Karriere/Weiterbildung

Wie schon gesagt... Karriere gibt es nur für die den Oberen nicht gefährlich werden könnten oder einen "guten Draht" nach Oben haben. Weiterbildung - Fehlanzeige.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt Top! Sozial Flop!

Kollegenzusammenhalt

Wenn das nicht wäre, wäre der Laden schon leer!

Vorgesetztenverhalten

Ausnahmen bestätigen leider die Regel. Kein Plan, keine Ahnung, nur befördert worden weil sie halt schon lange dabei sind, oder einen "guten Draht" nach oben haben. Keine Motivation. Mitarbeiter werden nicht für voll genommen und Leute die wirklich performen werden mit Absicht klein gehalten und nicht befördert.

Arbeitsbedingungen

Auch hier kommt es darauf an in welchem Bereich man tätig ist.

Kommunikation

Manche Vorgesetzten hätten wohl lieber in der Politik gearbeitet oder sollten da Arbeiten. Meist nichts als leere Versprechungen und über den Flurfunk erfährt man mehr und die Wahrheit.

Gleichberechtigung

Die klassische Gleichberechtigung ist tatsächlich super. Wenn es aber um Gleichberechtigung der Mitarbeiter untereinander geht - sicher nicht!

Interessante Aufgaben

Kommt darauf an in welchem Bereich man tätig ist.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Junges dynamisches Team und abwechslungsreiche Aufgaben

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei redblue services GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Teamzusammenhalt, abwechslungsreiche und fordernde Aufgaben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher nur die Stühle die optimierungsbedürftig sind. Ansonsten macht es Spaß hier zu arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation zwischen den Abteilungen kann noch etwas verbessert werden. Vielleicht mehr Verständnis für andere Parteien schaffen durch Crosstrainings zwischen den Abteilungen.

Image

Eher die beiden Brands anstatt der Firma sind bekannt.

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit, Möglichkeit Stunden flexibel abzubauen. Workload hoch aber durch zuverlässige Teamkollegen organisierbar.

Karriere/Weiterbildung

Jedes Jahr Kontingent für Weiterbildungen im Team vorhanden, persönliche Präferenzen können geäußert werden. Aufstiegsmöglichkeiten vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

30 Tage Urlaub, flexibler Arbeitsbeginn/-ende, günstige Kantine mit gutem Essen, Rabatte bei anderen Firmen und ausgewählten Fitnessstudios. Jahreskontingent zum Einlösen für Fitnesskurse bei Machtfit.de

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Social Events wie z.B. Run for hope, eingeführter "Social day", d.h.1 freien Tag an dem man sich sozial engagieren kann.

Kollegenzusammenhalt

Bis jetzt das beste was ich bisher so kannte. Regelmäßig organisierte Teamevents, lockere Arbeitsatmosphäre und zuverlässige Kollegen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt auch Kollegen die schon länger im Unternehmen sind.

Vorgesetztenverhalten

Teamlead ist empathisch und hilft auch operativ.

Arbeitsbedingungen

Kleinere Büros in denen man gut mit ein paar Personen sitzen kann ohne dass die Geraüschkulisse zu groß ist. Neuerer Laptop mit Dockingstation, 2 Zusatzbildschirmen, Funkmaus und moderner Headset-Telefonie. Einziger Optimierungspunkt: Die Stühle.

Kommunikation

Im Team selbst top, Kommunikation mit anderen Abteilungen teilweise optimierungsbedürftig.

Interessante Aufgaben

In der Realisation von Online-Werbemitteln wird es glaube nie langweilig. Es gibt immer neue Ideen für Umsetzungen mit der Herausforderung dass auch alles technisch funktioniert.


Arbeitsatmosphäre

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela Haug

Vielen Dank für das tolle Feedback! Wir freuen uns, Dich an Bord der REDBLUE zu haben.

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Super Spirit, keine Investitionen, Spardiktat

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei redblue gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Vorbildliche Reaktion. HO klappt prima. Desinfektionsmittel in jeder Toilette.

Arbeitsatmosphäre

Stets freundlich, sachlich und mit Herz. Der "alte" redblue Spirit von den guten Jahren ist meiner Meinung nach noch immer zu spüren!

Work-Life-Balance

Es wird schon auf eine außgewogene WLB geachtet. Ist leider nicht immer möglich.

Karriere/Weiterbildung

Nur eine temporäre Lösungen für Menschen mit Fokus auf Karriere. Die Möglichkeiten sind hier sehr stark begrenzt. Weiterbildung: Es wird zwar auf die große Fahne geschrieben, aber passieren tut recht herzlich wenig.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt eher am unteren Ende einzuordnen. Gehaltserhöhungen sind fast kategorisch ausgeschlossen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Pseudo-Aktionen wie Social Day, aber ansonsten kein Bewusstsein.

Kollegenzusammenhalt

Dickes Plus!

Vorgesetztenverhalten

Einwandfrei und sehr herzlich. Allerdings auch teamabhängig. Hab gehört manch andere Teams sind da nicht so happy

Arbeitsbedingungen

Technik auf dem Stand von 2001. Auch an der Infrastruktur wird massig gespart. Im großen und ganzen aber okay.

Kommunikation

Seitens der GF oder Vorstands verbesserungswürdig, aber man ist bemüht

Interessante Aufgaben

Oft interessante Aufgaben, Projekte und Ideen. Die werden nur leider IMMER zerredet vom Marketing oder jemand mag die Farbe rot nicht. Im Alleingang kann man super tolle Sachen machen. Man hat auch entsprechende Freiheiten. Aber große Projekte oder wirklich interessante Gebiete werden durch die Meetingkultur & Bullshit-Bingo völlig zerschossen.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Sparzwang, der von Ingolstadt diktiert wird

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung bei redblue gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes Arbeitsklima unter Den Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Börsengang, Wasserhopf in gewissen Bereichen

Verbesserungsvorschläge

Ich habe keine Verbesserungsvorschläge.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Das Unternehmen ist gefangen im Sparzwange von Ceconomy

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei redblue gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Guter Start ins Berufsleben. Kollegiales Miteinander.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zum Sparen gezwungen durch den Mutterkonzern

Verbesserungsvorschläge

Nein, keine Verbesserungsvorschläge.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Hochmut kommt vor dem Fall - reine Umsetzungsagentur!

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2016 bei redblue services GmbH gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Abteilungen arbeiten teilweise nicht auf Augenhöhe mit anderen Bereichen;


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ideal für Berufsanfänger, jetzt dem Sparzwange unterworfen

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung bei redblue gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im Moment nicht viel, durch denSparzwang

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kein einheitlicher Weg. Schlechte Kommunikation

Verbesserungsvorschläge

Keine, es wird alles dem Sparzwange untergeordnet.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Gut für Arbeitsbeginner. Steht unter dem Diktat der Börse.

3,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung bei redblue gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gäbe viele Vergünstigungen, die aber jetzt weggefallen sind.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hat auf Veränderungen der Wirtschaftslage zu spät gehandelt.

Verbesserungsvorschläge

Ich habe keine Verbesserungsvorschläge.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Iris Kühn

Danke für Deine Bewertung! Schade, dass Du die Benefits, die wir als Arbeitgeber bieten, im eher negativen Kontext erwähnst. Hier sind wir über die Jahre eigentlich recht konstant geblieben. Eine Übersicht unserer Benefits in den Bereichen Work-Life-Balance, Weiterbildung, Gesundheit & Fitness, Team-Spirit sowie weitere „Nice-to-haves“ gibt es auf unserer Website unter www.redblue.de/karriere.

sehr schöner Kollegenzusammenhalt

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei redblue gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegenzusammenhalt, Vorgesetztenverhalten, interessante Arbeitsaufgaben, Parkplatz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das wir keine flexible Arbeitszeiten haben

Verbesserungsvorschläge

Homeoffice für alle, wo es machbar anbieten und flexiblere Arbeitszeiten anbieten

Arbeitsatmosphäre

geht so. Nach einem massiven Stellenabbau, ist die Stimmung aktuell etwas am Boden.

Image

hat leider durch die Negativ-Presse Meldungen bzgl. Entwicklung des Media Saturn-Konzern verloren

Work-Life-Balance

kommt auf die Abteilung an. Manche Kollegen machen mehr Überstunden-ist meist saisonal bedingt. Normalerweise kann man pünktlich gehen.

Karriere/Weiterbildung

kommt auf die Abteilung an. In manchen Abteilungen mehr Möglichkeiten, in anderen Abteilungen sind die Möglichkeiten beschränkt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt könnte höher sein-Konkurrenz zahlt mehr. Es gibt versch. Sozialleistungen, vergünstigte Versicherungsangebote, Kantine, Rabatt bei Bäcker, Altersvorsorgezuschuss, Fahrtkostenzuschuss etc., kostenlose Parkplätze, kostenlose Getränke (warm und kalt)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

sehr gut. Social day, Spenden für Hilfsbedürftige etc., Mülltrennung, "Glas-Getränkeflaschen"

Kollegenzusammenhalt

war immer gut! ist immer noch gut!

Umgang mit älteren Kollegen

gut

Vorgesetztenverhalten

sehr gut, sehr engagiert, sehr motiviert.

Arbeitsbedingungen

etwas old school-Homeoffice sollte forciert werden, für die Kollegen, die es gerne annehmen möchten

Kommunikation

Kommunikation ist auf einem sehr hohen Level

Gleichberechtigung

gehe mal davon aus, dass wir hier in allen Punkten gleichberechtigt sind ( insbesondere Gehalt!)

Interessante Aufgaben

Aufgaben nehmen zu, sind jedoch auch interessanter geworden.

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela Haug

Schön, dass Du uns bewertet hast! Danke auch für Deine Anregung, unsere flexiblen Arbeitsmodelle (z.B. Homeoffice, Auszeiten-Modelle) abteilungsübergreifend weiter auszubauen. Wir arbeiten daran!

MEHR BEWERTUNGEN LESEN