REDBLUE Marketing GmbH (MediaMarktSaturn Retail Group) als Arbeitgeber

REDBLUE Marketing GmbH (MediaMarktSaturn Retail Group)

93 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

93 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

49 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 23 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

coole firma. leider festgefahrene aufstiegsmöglichkeiten. lockerere strukturen wünschenswert.

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung bei redblue gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

s.o.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolle Kollegen, ungewisse Zukunft

3,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei redblue gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist allgemein gut. Aktuell etwas gedämpft durch die einschneidenden Veränderungen im Unternehmen bzw. der Ungewissheit, wie es weitergeht.

Work-Life-Balance

Es gibt die Möglichkeit, verschiedene Modelle wie Teilzeit, Sabbatical, Auszeittage zu nutzen.
Wochenendarbeit ist nicht notwendig.
Homeoffice kann ich persönlich sehr gut nutzen, ist aber nicht in jedem Bereich umsetzbar bzw. ungern gesehen.
Zusätzlich gibt es einen bezahlten Urlaubstag im Jahr, an dem man sich sozial engagieren darf.

Karriere/Weiterbildung

Im Lebenslauf macht sich die Station Redblue sicherlich gut, nur ist die interne Weiterentwicklung schwierig. Oftmals müssen Weiterbildungen nach Weiterbildungskatalog absolviert werden, die einem aber gar nichts bringen, einen schon gar nicht nach vorne bringen. Hier wäre eine individuelle Betrachtung des Mitarbeiters wichtig. Was soll das bringen, wenn die Inhalte der Weiterbildung komplett durch mein Studium abgedeckt wurden, ich sie aber trotzdem machen muss, damit es irgendwo schwarz auf weiß steht!?
Intern aufzusteigen ist nicht immer leicht. Auch hier: kämpfen!! Manchmal werden die Falschen befördert. Hinterher wundern sich alle, warum derjenige so weit gekommen ist, wenn allen auffällt, dass derjenige seiner Position nicht gerecht wird.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt zwischen den Kollegen ist enorm - Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.
Der Kollegenzusammenhalt ist das, was mich über die Jahre immer begleitet hat und jeden Tag dazu beiträgt, dass ich gerne zur Arbeit gehe.

Vorgesetztenverhalten

Sehr unterschiedlich. Einige sind echte Vertrauenspersonen und setzen sich stark für Ihre Mitarbeiter und die gemeinsamen Ziele ein. Bei anderen ist schwer nachvollziehbar, wie sie überhaupt Führungskräfte geworden sind. Manchmal genügt es, lange genug zu warten und aus der Not wird eine Tugend.

Kommunikation

Die Bemühungen einer schnellen, klaren Kommunikation sind erkennbar, z.T. wird diese auch gut umgesetzt.
Dennoch viele Unklarheiten, was die Zukunft angeht. Seit ca. einem Jahr befinden wir uns in einem großen Veränderungsprozess, bei dem viele Fragen ungeklärt blieben/bleiben, Mitarbeiter am Rande ihrer emotionalen Kräfte sind und die Aussichten weiter ungewiss sind.
Ziele und Strategie sind immer noch nicht ausgesprochen. Es wird ins Blaue hinein umstrukturiert, ohne konkrete Vorgaben der Mutterfirma MediaMarktSaturn.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltserhöhungen sind rar und wenn, dann macht man keine großen Sprünge. (zwischen 100 und 400€ monatlich, jedoch nur alle 3 bis 4 Jahre)
Nach 10 Jahren Betriebszugehörigkeit bekommt man eine Einmalzahlung in Höhe von €1.000 brutto, nach 25 Jahren €2.500 brutto und einen Sonderurlaubstag.
Es gibt eine Reihe an Sozialleistungen. Zudem bekommt man eine Einmalzahlung bei Geburt des Kindes und Eheschließung.

Gleichberechtigung

Echte Gleichberechtigung gibt es auch hier kaum. Man muss sehr hart darum kämpfen, z.B. wenn es um interne Wechsel, Gehaltserhöhungen, Aufstieg, Weiterentwicklung geht.

Interessante Aufgaben

Ich vermisse echtes innovatives, nach vorne gerichtetes Denken und Handeln.
Mut ist ein zentraler Wert der Redblue, wird aber kaum gelebt.
Dementsprechend sind die Aufgaben irgendwann immer dieselben.

redblue - KEINE ZUKUNFT in meinen Augen

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei redblue gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Parkmöglichkeit, viele preisgünstige Möglichkeiten zum Mittagessen (inkl. Kantine),

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fast keine der bei Kununu aufgeführten Benefits bietet die redblue an:

Barrierefrei
Betriebliche Altersvorsorge
Betriebsarzt
Coaching
Essenszulage
Flexible Arbeitszeiten
Gute Verkehrsanbindung
Hund erlaubt
Kinderbetreuung
Internetnutzung
Kantine
Mitarbeiter-Beteiligung

Verbesserungsvorschläge

Echte Transparenz, faire Entlohnung von Mitarbeitern (nicht nur in höheren Positionen), Flexible Arbeitszeit ja, aber wieso darf diese nicht vor 8 Uhr starten.

Arbeitsatmosphäre

Die gute Atmosphäre liegt an den (zum größten Teil) lässigen Mitarbeitern.

Image

War mal ein Hammer Unternehmen mit geilem Image welches für eine noch geiler Marke (MM + SD) gearbeitet hat. Leider ist davon nicht viel über.....

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance ist fair. Es gibt mal Zeiten in denen mehr los ist, genauso gibt es aber auch die Zeiten in denen nichts los ist.

Karriere/Weiterbildung

Seit einem Jahr ein allgemeiner STOP.

Gehalt/Sozialleistungen

Seit einem Jahr ein allgemeiner STOP.

Kommunikation

Kommunikation zwischen Abteilungen und besonders von Seiten der Führung ist miserabel (nicht auf das Tagesgeschäft bezogen). Nicht den eigentlichen Firmenwerten entsprechend.

Gleichberechtigung

Hoher Frauenanteil in der redblue. Auf den ersten Blick herrscht Gleichberechtigung.
Unterhält man sich jedoch mit der ein oder anderen Mitarbeitern ist diese Gleichberechtigung mehr Schein...


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Viel Stress für wenig Wertschätzung und Geld

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei redblue services GmbH gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nach außen hin wird eine extrem positive Work-Life-Balance "verkauft", die im realen Alltag absolut nicht zu trifft. Mittagspause wird fast nie ordentlich gemacht bzw. schnell am Platz gegessen. Die Produktion ist absolut unterbesetzt und die Teamleiter haben keinen Einfluss auf höherer Ebene eine Verbesserung zu erwirken.

Verbesserungsvorschläge

Homeoffice war in meiner Abteilung unter verschiedenen Voraussetzungen eigentlich genehmigt - dennoch war absolut nicht gerne gesehen. Für einen Konzern dieser Größe für mich persönlich ein absolutes No-Go.

Arbeitsatmosphäre

Alle sind überlastet

Work-Life-Balance

Überstunden und keine Mittagspause sind Standard...

Karriere/Weiterbildung

Es gibt viele Weiterbildungen - für die externen ist aber oft dann kein Budget mehr da.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist vor allem mit Studium wirklich schlecht, ist aber auch teils der Branche geschuldet.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag dasselbe - keine Weiterentwicklung möglich


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Iris Kühn

Vielen Dank für Deine Bewertung. Die hohe Auslastung, die Du in Deiner Bewertung beschreibst, nehmen wir sehr ernst. Natürlich gibt es auch mal Phasen, wo es „hoch hergeht“ – Überlastung und fehlende Pausen dürfen jedoch nicht die Konsequenz sein. Um Deiner Kritik auf den Grund gehen zu können, würde es uns freuen, wenn Du persönlich Kontakt mit uns aufnimmst: personalteam@redblue.de

Mehr Schein als Sein

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei redblue gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Endlich im 21. Jahrhundert ankommen: technische Ausstattung, Home Office für jeden, gute Bezahlung

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung zwischen Marketing und Realisation ist leider sehr schlecht. Vorwürfe und wenig konstruktive Kritik sind Alltag. In der Realisation ist man reiner Dienstleister, ohne wirklich gehört zu werden. Die kreativagentur leistet unterirdische Arbeit, die die Realisation ausbaden muss.
Teamintern hängt die Stimmung ab vom Teamleiter und Kollegen. In meinem Fall der Grund, warum ich relativ lange dort war. Zu anderen internen Abteilungen herrscht gute Atmosphäre.

Work-Life-Balance

Viele Überstunden, ich durfte meine aber abfeiern.

Gehalt/Sozialleistungen

Schlechte Bezahlung, in der Realisation wird agenturgehalt gezahlt. Wenig Perspektiven

Kollegenzusammenhalt

Der einzige Grund, dort zu arbeiten. Aber dadurch, dass Verträge nicht immer entfristet werden, auch schwierig.

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen allgemein nicht immer nachvollziehbar. Teamleiter sind so gut wie nie im Tagesgeschäft involviert, stehen aber hinter ihrem Team.

Arbeitsbedingungen

Neuere Technik, aber ausbaufähig

Kommunikation

Was die Mediamarkt-Saturn macht und vorhat, ist intransparent und nicht nachvollziehbar. Das gleiche gilt für die Geschäftsführung der redblue. Die Kommunikation der Teamleiter nach unten erfolgt oft nachgelagert und ungenau.

Interessante Aufgaben

In den ersten Jahren lernt man sehr viel, dann wiederholen sich die aufgavbe


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Iris Kühn

Vielen Dank für Deine Bewertung. Es macht uns betroffen, dass Dich unsere Bemühungen zur Intensivierung und Transparenz unserer internen Kommunikation nicht erreicht haben. Wir verstehen, dass gerade in Zeiten der Veränderung viele Unsicherheiten da sind – genau deshalb ist uns eine regelmäßige Kommunikation zu Fortschritten und unternehmensinternen Entwicklungen immer sehr wichtig. Wir hoffen sehr, dass Du aus unseren flächendeckenden Mitarbeiter-Veranstaltungen zum Thema Feedback-Kultur wertvolle Aspekte mitnehmen konntest, die Dir bei der direkten Konflikt-Lösung mit anderen Abteilungen weiterhelfen. Lass es uns bitte wissen, wenn Du darüber hinaus Unterstützung brauchst oder Dir einen persönlichen Austausch wünschst: personalteam@redblue.de

Die fetten Jahre sind vorbei!

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei redblue services GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kantine

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viele um sie alle aufzählen zu können.

Arbeitsatmosphäre

Ein Unternehmen im freien Fall, siehe diverse Artikel in der Presse. 3 Geschäftsführer wurden bereits entlassen. Bis zu 700 Mitarbeiter sollen entlassen werden.

Image

Sieht man ja an der Häufigkeit der Bewertungen hier, die letzte vom August 2018 ;-)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es müsste noch viel mehr gemacht werden.

Vorgesetztenverhalten

Die können einem auch nur Leid tun, die haben auch keinen leichten Job.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Iris Kühn

Vielen Dank für Deine Bewertung. Wie viele andere Unternehmen befinden auch wir uns gerade inmitten eines Transformationsprozesses, der viele Herausforderungen mit sich bringt - aber auch Chancen! In diesem Kontext haben wir zahlreiche Maßnahmen getroffen und Kommunikations-Formate geschaffen, um die Mitarbeiter auf dieser Reise „mitzunehmen“ und ihnen Transparenz zu geben. In Sachen „Umwelt-/Sozialbewusstsein“ haben wir bereits Mitte letzten Jahres den „Social Day“ ins Leben gerufen, an dem jeder Mitarbeiter bezahlt freigestellt wird, um ein soziales Herzensprojekt seiner Wahl zu unterstützen. Seitdem konnten wir in und um München schon viel bewegen!

Vielleicht möchtest Du ja Kontakt zu uns (personalteam@redblue.de) aufnehmen und uns in einem persönlichen Gespräch die Gelegenheit geben, die Hintergründe für Dein Feedback noch besser zu verstehen.

Mehr Schein als Sein - Man wird immer schöm klein gehalten.

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei redblue gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work hard, play hard

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Standort, Büroräume, Gehalt, Work-Life-Balance ...

Verbesserungsvorschläge

Man sollte seine Mitarbeiter nicht ständig klein halten, sondern auch mal honorieren, dass man sich jeden Tag den A**** für den Job und die Kollegen aufreisst.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind super und die Stimmung innerhalb der Agentur meist auch. Allerdings wird dies durch viele negative Aspekte getrübt.

Image

Image nach wie vor gut, jedoch ist das mehr Schein als Sein.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance? Was ist das?
Überstunden, kein Ausgleich, feste Arbeitszeiten, kein Homeoffice.

Karriere/Weiterbildung

Für Weiterbildungen war kein Budget da, interne Weiterbildungen sind ein Witz.
Beförderungen und Gehaltserhöhungen gehörten für die redblue nicht zusammen.

Kollegenzusammenhalt

Wir saßen alle im gleichen Boot und daher war der Zusammenhalt ziemlich gut.

Vorgesetztenverhalten

Meine Teamleitung war super, aber das kann man nicht über alle Führungspersonen sagen...

Arbeitsbedingungen

Kein eigenes Notebook und erst recht kein Diensthandy - in Meetings immer mit Block und Stift, veraltete Büros mit dreckigen Wänden und Böden etc.

Kommunikation

Viele Entscheidungen wurden nicht oder sehr spät kommuniziert. Flurfunk funktioniert allerdings super.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt war unterdurchschnittlich und eine minimale Gehaltserhöhung gab es erst nach knapp zwei Jahren und nach vielen Diskussionen, bitten und betteln.

Gleichberechtigung

Große Gehaltsunterschiede bei ähnlichen/gleichen Positionen.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag das Gleiche. Abwechslung nur, wenn eine neue Kampagne anstand.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Iris Kühn

Vielen Dank für Deine Bewertung. Wir freuen uns, dass Du den tollen Teamzusammenhalt in der Redblue so schätzst. Genauso ernst nehmen wir aber auch Deine Kritikpunkte. In puncto „Weiterbildungsmöglichkeiten“ bieten wir unterschiedliche Angebote für die verschiedenen Zielgruppen hier am Campus an - darunter auch zahlreiche innovative Vorträge externer Speaker im Rahmen unserer Redblue-Academy. Es wäre uns ein Anliegen, wenn wir Deine weiteren Kritikpunkte im persönlichen Kontakt mit Dir erörtern könnten; melde Dich gerne bei uns: personalteam@redblue.de

Mein Arbeitgeber seit über 10 Jahren

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei redblue gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm.

Kollegenzusammenhalt

Top! Wenn aus Kollegen Freunde werden.

Kommunikation

In diesem Punkt hat sich in den letzten Monaten sehr viel verbessert. Weiter so!


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Iris Kühn

Vielen Dank für Deine Treue seit über 10 Jahren - Dein positives Feedback freut uns sehr!

Top Ausbildungsbetrieb!

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Marketing / Produktmanagement bei redblue services GmbH absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Du-Kultur
- hohes Vertrauen von Beginn an
- von Anfang an Verantwortung übernehmen
- kostenlose Getränke
- jeden Morgen frisches Obst
- Arbeitsatmosphäre unschlagbar

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eigentlich nichts, bzw. nichts relevantes bis jetzt

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz in der Entscheidungsfindung bzgl. Abteilungswechsel etc.

Arbeitsatmosphäre

Es macht unfassbar viel Spaß, alles ist sehr familiär und locker. Die Du-Kultur und die Wertschätzung von egal welcher Position ist dabei das i-Tüpfelchen

Karrierechancen

Wer bleiben will und seine Leistung zeigt, hat generell gute Übernahmechancen. Allerdings ist es in der derzeitigen Situation schwierig zu sagen, wie groß die Chance sind, bis sich die Situation wieder beruhigt hat

Arbeitszeiten

Generell sind die Zeiten von 9-18 Uhr mit einer Stunde Mittagspause. Es ist jedoch vollkommen legitim von 8-17 Uhr zu arbeiten, zwischendurch eine Rauchen zu gehen oder einen Kaffee zu trinken - sehr entgegenkommend

Ausbildungsvergütung

Im Vergleich mit Kollegen aus der Berufsschule klar überdurchschnittliche Ausbildungsvergütung, dazu Urlaubs- & Weihnachtsgeld und in der Berufsschulklasse die meisten Urlaubstage - besser geht‘s nicht, oder?

Die Ausbilder

Alle sehr freundlich, haben immer ein offenes Ohr, zeigen Wertschätzung für jeden

Spaßfaktor

Im Team & dem Unternehmen anfangs 5 Sterne, allerdings ist aufgrund der wirtschaftlichen Lage der Ceconomy die Stimmung etwas bedrückt

Aufgaben/Tätigkeiten

Von Anfang an wird Verantwortung übertragen. Man ist für kleine, aber wichtige Aufgabenbereiche zuständig und mit Unterstützung des Teams und der Mentoren wächst man sehr schnell

Variation

Man sieht sehr viel, hat Abwechslung & bekommt sehr viel aus dem gesamten Unternehmen mit

Respekt

Azubis werden sehr respektiert und wie Festangestellte behandelt - das ist sehr, sehr unterstützend und motivierend

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela Haug

Wow, ein tolles Feedback! Dankeschön.

Vieles schon ok, aber auch noch viel Luft nach oben.

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei redblue services GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ziemlich gute und coole Atmosphäre, auch wenn es vor 3-4 noch wesentlich besser war.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte Kommunikation, kaum Transparenz, der große Plan fehlt.

Verbesserungsvorschläge

Man sollte sich mal Gedanken machen wie man echte Leistungsträger und Performer fördert und nicht nur immer nach der best buddy Methode Personal fördert und befördert!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela Haug

Vielen Dank für Deine Bewertung. Uns ist es wichtig, alle Mitarbeiter fair und wertschätzend zu behandeln. Wir haben in den letzten Monaten viele Maßnahmen getroffen, um die Bindung unserer Mitarbeiter weiter zu stärken. Dazu zählt auch die Intensivierung und Transparenz unserer Kommunikation und unser Leadership Programm.
Deshalb möchten wir gerne Deinen Anregungen nachgehen. Vielleicht möchtest Du Kontakt zu uns (personalteam@redblue.de) aufnehmen und wir können in einem persönlichen Gespräch noch besser verstehen, was die Hintergründe für Dein Feedback sind.

Mehr Bewertungen lesen