Regonova GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

13 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 46%
Score-Details

13 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

6 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Junges, dynamisches Unternehmen mit tollen Kollegen. Ein Arbeitsumfeld, bei dem man sich freut auf die Arbeit zu gehen.

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war stets sehr angenehm. Das Verhalten meiner Kollegen und meiner Vorgesetzten mir gegenüber war immer fair. Das Betriebsklima lässt sich allgemein als rücksichtsvoll und unkompliziert beschreiben.

Work-Life-Balance

Mein Arbeitstag sah einen 8 Stunden Tag mit einer Stunde Pause vor. Also alles in allem war ich 9 Stunden auf der Arbeit. Die Arbeitszeiten konnten je nach persönlichem Bedarf (Wahrnehmung von persönlichen Terminen) und Auftragslage auch etwas flexibler gestaltet werden.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt war stets einwandfrei.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist insgesamt als sehr positiv zu bewerten. Bei Bedarf hatten die Vorgesetzten stets ein offenes Ohr. Außerdem verliefen Gespräche sehr locker und auf Augenhöhe. Des Weiteren nahmen sich die Vorgesetzten auch mal ein paar Minuten Zeit um sich mit Ihren Mitarbeitern zu unterhalten, was m.E. nach ein sehr angenehmes und vertrautes Arbeitsklima schuf.

Arbeitsbedingungen

Bei der Einrichtung des Büros wurde etwas gespart, allerdings sollte man hierbei beachten, dass es sich bei der Regonova GmbH um ein noch relativ junges Unternehmen handelt. Dass versucht wird Ressourcen zu sparen ist da nur selbstverständlich. Im Endeffekt hat mich die Einrichtung auch nicht groß beeinträchtigt - weder positiv noch negativ.

Kommunikation

Die Kommunikation mit jungen, sowie älteren Mitarbeitern und auch den Vorgesetzten war stets reibungslos. Hervorzuheben ist hier insbesondere der unkomplizierte und schnelle Ablauf der Kommunikation, durch flache Hierarchieebenen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ich bin froh regelmäßig bei der Regonova GmbH tätig werden zu können.

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hat mir sehr gefallen, es wird sich auf allen Ebenen geduzt, ich wurde für die von mir zu verrichteten Aufgaben optimal eingelernt und konnte mich stets bei Fragen an einen Kollegen oder auch direkt an die für mich zuständigen Vorgesetzten wenden.

Work-Life-Balance

Hierzu kann ich natürlich nur eine individuelle Bewertung abgeben. Ich konnte mein Studium und Arbeit bei der Regonova GmbH effektiv in Einklang bringen.

Kollegenzusammenhalt

Gerne habe ich die Mittagspausen mit Kolleginnen und Kollegen meiner, aber auch mir fremden Abteilungen verbracht, der Kollegenzusammenhalt insgesamt ist aufgrund des positiven Arbeitsklimas als sehr angenehm zu bewerten, was sicherlich auch das Ergebnis vorausgegangener teambildenden Maßnahmen seitens des Unternehmens war.

Umgang mit älteren Kollegen

Durch den Umstand dass die Regonova GmbH in einem progressiven Geschäftsfeld tätig ist, wirkt das Unternehmen besonders attraktiv für junge Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Die älteren Kolleginnen und Kollegen überzeugen ihrerseits durch ihre Berufserfahrung vor allem im Bereich Kundenberatung und Kundenakquise, von dieser Routine profitierten auch wir jungen Mitarbeiter.

Vorgesetztenverhalten

Selbst zur saisonalen Hochkonjunktur hatte ich die Möglichkeit auf meine Vorgesetzten zu zukommen und bei Bedarf wurden mir Gespräche angeboten. Man merkt den Gründern und Geschäftsführern an, dass Ihnen ihr Unternehmen und auch das Wohl ihrer Mitarbeiter am Herzen liegt.
Zu erwähnen ist das eminent angenehme Verhältnis zur Abteilung Human Resources, welche stets zielorientiert seine Kernaufgaben erfüllte und unter Einbeziehung von Aspekten der Sozial- und Umweltverträglichkeit auf einen nachhaltigen Erfolg abzielte.

Arbeitsbedingungen

Hinsichtlich der Arbeitsbedingungen herrscht ein branchenüblicher Standard vor.

Kommunikation

Die Neustrukturierung und Automatisierung wichtiger Arbeitsabläufe war anfangs für vereinzelte Kolleginnen und Kollegen eine Herausforderung, welche jedoch letztlich erfolgreich in einen optimierten Workflow resultierten.

Gehalt/Sozialleistungen

Zusätzlich zum regulären Gehalt erhalten Mitarbeiter als Alternative zur abgabenpflichtigen Gehaltserhöhung Sachbezüge.

Gleichberechtigung

Eine Genderquote ist hier definitiv nicht von Nöten, da im Puncto Gleichberechtigung ein ausgeglichenes Verhältnis vorherrscht.

Interessante Aufgaben

Die mir aufgetragen Aufgaben waren stets zu bewältigen jedoch peu à peu begrenzt wechselvoll.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr nette Kollegen, familiäres Umfeld

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Sehr gute Atmosphäre, durch den Umstand, dass es keine Einzelbüros gibt, war das konzentrierte und trotzdem schnelle Arbeiten ab und an mühsam.

Work-Life-Balance

Relativ flexible Arbeits- und Pausenzeiten

Kollegenzusammenhalt

Tolle, hauptsächlich junge Kollegen, die sehr umgänglich sind.

Umgang mit älteren Kollegen

genauso gut, wie mit jungen Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind kompetent und bodenständig, stellen sich nur wenn es unbedingt sein muss über die Mitarbeiter

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros, dadurch ab und an wenig Ruhe. Vorteile sind natürlich schnelle Erreichbarkeit anderer Kollegen bei Fragen und manchmal kurze Gespräche mit den Kollegen (allerdings ausdrücklich nicht erwünscht!)

Kommunikation

Erwartungen wurde von Anfang an offen ausgesprochen, bei Problemen wurde immer eine gute Lösung gefunden

Gehalt/Sozialleistungen

ich war nur Ferienjobber, für diesen Umstand war das Gehalt sehr gut

Interessante Aufgaben

Kaum, als Ferienjobber aber auch verständlich. Die Möglichkeit für Abwechslung besteht!


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Sehr guter Arbeitgeber für eine Stelle für Studenten während der Semesterferien

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Sozialleistungen und Zusätze wie Gutscheine für die Kirchweih und eine sehr kollegiale Atmosphäre

Verbesserungsvorschläge

Bequemere Stühle


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nicht empfehlenswerter Arbeitgeber.

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Persönliche Gespräche mit Kollegen während der Arbeitszeit nicht erwünscht, obwohl man nicht im Einzelbüro sitzt.

Image

Im Kreis Nea kein gutes!!!

Work-Life-Balance

Gibt es keine.

Karriere/Weiterbildung

Nicht vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht mehr als Durchschnitt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt - keine Ahnung. Sozialbewusstsein - keines vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen untereinander halten gut zusammen, allerdings beim „Führungsteam“ in Bezug auf das Personal sehe ich das sehr kritisch.

Umgang mit älteren Kollegen

Genauso schlecht wie mit jüngeren.

Vorgesetztenverhalten

Vordergründig nett.

Arbeitsbedingungen

Schlecht. Tische von Ikea, die nicht angepasst werden können. Schlechtes Licht und sehr sehr schlechte Bürostühle. Bei 8 Stunden Arbeit pro Tag jedesmal der Horror.

Kommunikation

Vordergründig nimmt man Probleme der Arbeitnehmer an, erklärt dann aber nur warum man an den Situationen nichts ändern kann und es ändert sich nichts. Alles in allem schlechte Kommunikation bzw. Kommunikation die nichts bewirkt.

Interessante Aufgaben

Nein, interessant ist anders.


Gleichberechtigung

Mein Job macht mir Spaß und erfüllt mich!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Siehe Überschrift! Ich habe Freude an meiner Arbeit, was heutzutage wohl nicht selbstverständlich ist!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wirklich schlecht finde ich nichts. Ich fühle mich sehr wohl!

Verbesserungsvorschläge

Die Punkte, die ich hier jetzt bringen könnte sind gerade in Arbeit. Optimierung ist immer möglich, jedoch aktuell brennt mir nichts gravierendes unter den Nägeln.

Arbeitsatmosphäre

Die Teams im Vertrieb wurden neu organisiert und es wird gegenseitige Unterstützung gefordert und gefördert. Regelmäßige Besprechungen tragen zu verbesserter Kommunikation bei.

Image

Bei Kunden und Partnern sehr gut. Intern denke ich zumindest gut. Es ist eben ein junges Unternehmen, welches jedem Mitarbeiter viel Einsatz abverlangt. Wenn Kritik angebracht ist und ausgesprochen wird, erfahre ich auch offene und ehrliche Kommunikation.

Work-Life-Balance

Ich weiß nicht ob man die Work-Life-Balance weiter optimieren könnte. Es ist nun mal ein Saisongeschäft mit festen Servicezeiten. Es gibt dennoch ein Arbeitszeitmodell, welches eine gewisse Flexibilität zulässt.

Karriere/Weiterbildung

Regonova ist eben kein Konzern, sondern ein kleiner Mittelständler.

Gehalt/Sozialleistungen

Über Einsatz kann ich mir selbst ein 13tes und ein 14tes Monatsgehalt bescheren, zusätzlich gibt es Benefits für jeden Mitarbeiter (Gutscheinkarte, kostenlose Getränke, Zuschuss zur Altersvorsorge, Fahrrad).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen tritt sehr Umweltbewusst auf. Drucken auf Papier wird von Haus aus kritisch betrachtet, jeder Mitarbeiter wird dazu animiert vom Auto aufs Fahrrad zu steigen (Mitarbeiterbenefit), Kapselkaffe ist hier nicht zu finden, etc.

Kollegenzusammenhalt

Alle hier sind per Du und gehen respektvoll miteinander um. Natürlich kann es auch mal krachen, aber dennoch sind hier schon einige Freundschaften entstanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ein sehr junges Unternehmen. Die wenigen "älteren" Kollegen werden gerne um Rat gefragt. Jeder geht respektvoll mit jedem Kollegen um.

Vorgesetztenverhalten

Mir gegenüber haben sich alle Vorgesetzten zu jederzeit korrekt verhalten. Man muss nicht immer einer Meinung sein und kann auch mal kontrovers diskutieren, wobei (wie bei Diskussionen üblich) gute Argumente überzeugen.

Arbeitsbedingungen

An diesem Punkt ist noch einiges an Optimierung möglich. Die Technik ist auf aktuellem Stand. Die Schreibtische bieten zwar Platz für Alles notwendige, könnten dennoch etwas größer sein. Die Stühle sollten ausgetauscht und etwas gegen den (in Hochzeiten) hohen Lärmpegel gemacht werden.

Kommunikation

Die Kommunikation könnte hier und da besser sein, jedoch wird spür- und sichtbar daran gearbeitet. Der schnell wachsende Markt sorgte vor Allem in der Vergangenheit für die ein oder andere "Turbulenz".

Gleichberechtigung

Ich denke, dass bei Regonova das Wort Gleichberechtigung ganz großgeschrieben wird. Geschlecht, Sexualität, usw. spielen hier keine Rolle.

Interessante Aufgaben

Das Produkt an sich und das geringe Alter der Branche alleine sorgen dafür, dass ich Spaß daran habe an einem tollen "Projekt" mitzuwirken. Ich kann sinnvolle eigene Ideen einbringen.

Umgang mit Mitarbeitern

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehaltsperspektiven sind sehr gut , das ist echt Top und eine Trendprodukt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unehrlichkeit, falsche Versprechen, kein Vertrauen, fehlende Führung, die Umgangsformen mit Mitarbeitern, verhalten gegenüber den Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Die Geschäftsleitung sollte sich vielleicht eine Coach leisten, der Ihnen Werte , Nachhaltigkeit, Umgangsformen und Führung vermittelt/lernt

Arbeitsatmosphäre

keine ehrliche Kommunikation, keine souveräne Führung, kein Vertrauen, ständige Kontrolle

Image

könnte besser sein, wenn man besser führen würde

Work-Life-Balance

nicht vorhanden

Karriere/Weiterbildung

wird nichts angeboten

Gehalt/Sozialleistungen

ist in Ordnung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

viel Reden mit wenig Inhalt

Kollegenzusammenhalt

ist gut

Umgang mit älteren Kollegen

ist der Führung geschultet

Vorgesetztenverhalten

keine klare Linie, keine richtigen Zielvorgaben, muss sich ständig rückversichern

Arbeitsbedingungen

Schreibtische zu klein, Beleuchtung entspricht nicht dem Standard, zu kleine Bildschirme für eine 8 Stunden Tätigkeit, Bürostühle entsprechen keiner Ergonomie ,

Kommunikation

keine Zielkommunikation ins Mittelmanagement

Gleichberechtigung

ist im Durchschnitt zu sehen

Interessante Aufgaben

Produkt ist Top

Ich würde es wieder tun...!

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Markenausrichtung ist so ehrgeizig, dass stets danach gestrebt wird, das beste am Markt zu findende Produkt zu haben. Es wird hierbei ein hohes Maß an Kreativität eingebracht, auch wenn es manchmal etwas länger dauert mit der Umsetzung. Ich kann mich mit dieser Ausrichtung sehr gut identifizieren.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt immer etwas, was man besser machen kann. So richtig schlechtes kann ich nicht finden, das liegt aber wahrscheinlich auch daran, dass ich sehr überzeugt bin vom Unternehmen und meinem Job.

Verbesserungsvorschläge

Grundsätzlich ist es durchaus normal, dass ein Start-up zunächst mal damit beschäftigt, geeignete Strukturen und Abläufe zu finden und zu optimieren. Das ist nichts schlechtes, auch wenn ab und an dadurch Richtungswechsel vorgenommen werden und evtl. Mitarbeiter neue Aufgaben erhalten. Die einzelnen Entscheidungen könnten jedoch etwas transparenter kommuniziert werden. Das gilt grundsätzlich für alle wichtigen Entscheidungen rund um das Unternehmen und das Produkt.

Arbeitsatmosphäre

Persönlich kann ich mich nicht beklagen. Meine Vorgesetzten haben immer ein Ohr für mich, erkennen meine Arbeit an, haben immer auch aufmunternde und freundliche Worte für mich.

Image

Die Außenwirkung ist sehr positiv. Kundenunternehmen empfinden uns als sympathisch und kompetent.
Intern gibt es immer welche, die nicht zufrieden sind und hier und da auch mal ihrem Unmut freien Lauf lassen.

Work-Life-Balance

Meine Freizeit kommt nicht zu kurz, meine Familie hat keinen Grund sich zu beschweren.

Karriere/Weiterbildung

Das Unternehmen ist nicht so groß, als dass es hier unglaublich viele Führungsposten zu besetzen gäbe. Daher ist natürlich die Möglichkeit, Karriere zu machen, etwas begrenzt. Die Hierarchien sind dadurch sehr flach.

Gehalt/Sozialleistungen

Besser geht immer. Für meinen Aufgabenbereich bin ich grundsätzlich zufrieden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir vertreten ein Mobilitätskonzept, dass als umweltfreundlich eingestuft ist. Es versteht sich von selbst, dass das Unternehmen ein Augenmerk auf dieses Thema hat.

Kollegenzusammenhalt

Mit meinen direkten Kollegen verbindet mich eine vertrauensvolle und freundschaftliche Basis der Zusammenarbeit. Kollegen, die ich nicht so häufig kontaktiere, begegnen mir mit Offenheit und Respekt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich zähle mich dazu und habe keinen Grund zur Klage. Auf Erfahrung wird gerne zurückgegriffen und auch hier und da nach Rat gefragt.

Vorgesetztenverhalten

Mir gegenüber jederzeit respektvoll, freundschaftlich und sehr menschlich. Mit dem gebotenen Ernst wo nötig, jedoch nie unfair oder herablassend.

Arbeitsbedingungen

Ich habe keinen Grund zur Klage.

Kommunikation

Vieles ist hier eine Holschuld, i.d.R werden jedoch wichtige Informationen, die ich zur Erfüllung MEINER Aufgaben benötige, schnellstmöglich übermittelt. Vorschläge zur Verbesserung der allgemeinen Kommunikation (z.B. regelm. Meetings bzw. Telkos) werden versucht, umzusetzen bzw. umgesetzt.

Gleichberechtigung

Ich habe bislang nicht erlebt oder mitbekommen, dass hier etwas nicht so ist, wie es sein sollte.

Interessante Aufgaben

Wir bewegen uns in einem Markt, der aktuell dermaßen in Bewegung ist, dass jeden Tag neue Chancen entstehen und sich neue Potentiale eröffnen. In meinem Aufgabenbereich wird es nicht langweilig und die Perspektive ist sehr gut.

Früher war es besser

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Meine Vorgesetzten ignorieren Wünsche und verschrieben uns hin und her

Work-Life-Balance

Freizeit gibt es kaum

Karriere/Weiterbildung

Man bleibt wo man ist

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind teilweise leider nicht mein Niveau

Vorgesetztenverhalten

Ich bin selber Selbständig nur solche Sachen wie die Führung des Unternehmens ist nicht gut

Kommunikation

Findet nicht statt außer wenn es um persönliche Probleme geht, da habe ich erst kürzlich Erfahrung mit gemacht.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung ist unterirdisch

Gleichberechtigung

Wir als Frauen haben alle den kürzeren gezogen

Interessante Aufgaben

Meine Aufgaben sind sehr monoton und langweilen mich

Keine Mitarbeiterorientierung und fehlende Strukturen

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Offene Kommunikation, höhere Mitarbeiterorientierung und verbesserte Personalpolitik

Arbeitsatmosphäre

Oft entsteht der Eindruck der übermäßigen Kontrolle. Gespräche unter Kollegen entstehen selten.

Image

Regional kaum bekannt.

Work-Life-Balance

Feste Arbeitszeiten. Außerdem werden "freiwillige" Überstunden und Samstagsarbeit in der Saison durch häufige Nachfrage erbeten.

Karriere/Weiterbildung

Interne Schulungen werden angeboten. Eine Erweiterung das Aufgabengebietes war nicht zu erkennen.

Kollegenzusammenhalt

Da die Fluktuation sehr hoch ist, nur vereinzelt Gruppenbildung. Als neuer Kollege sehr schwer Kontakt zu knüpfen.

Vorgesetztenverhalten

Anliegen werden teilweise nicht im Vier-augen Gespräch besprochen.
Vorgesetzt im Alltag sehr present und auch kurzfristig ansprechbar.

Arbeitsbedingungen

Kein Arbeitsplatz, der individuell angepasst werden kann. Eine dynamische Sitzposition ist deshalb nicht möglich

Kommunikation

Informationen, die für die korrekte Ausführung der Tätigkeit notwendig sind, werden oft verzögert weitergegeben.
Keine einheitliche Vorgehensweise in einem Prozess.
Bei Nachfragen sehr schnell genervt, keine professionelle Vorgehensweise

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kommt pünktlich.

Gleichberechtigung

Spürbarer Unterschied im Umgang zwischen Stammpersonal und kurzfristig eingesetzten Personal.

Interessante Aufgaben

Eintönige Aufgaben. Erweiterung des Aufgabengebietes erfolgte nicht.

Mehr Bewertungen lesen