Workplace insights that matter.

Login
REWE Group Logo

REWE 
Group
Bewertungen

486 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 78%
Score-Details

486 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

315 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 91 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von REWE Group √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

War mal besser

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei REWE Group in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Relativ sicher. Gegessen wird immer.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Auswahl von F√ľhrungskr√§ften. "Auswahl"!
Wertsch√§tzung f√ľr die Ebenen darunter fehlt.

Verbesserungsvorschläge

Bitte auch nach Corona Mobiles Arbeiten anbieten.
Hunde erlauben. B√ľroklima lockern.

Arbeitsatmosphäre

Stetig steigender Stress. Läuft da gerade ein Experiment: Wieviel hält der gemeine Arbeiter aus?

Image

Schließe mich Vorrednern an: von außen sicherlich gut.

Work-Life-Balance

Das einzig gute von Corona: endlich darf man auch mal Mobiles Arbeiten machen; zumindest ein paar Tage in der Woche. Und tatarataa: Et funzt. Sogar besser als bei dem Stress auf der Arbeit. Man merkt aber auch, dass es einigen Vorgesetzt(inn)en (besonders innen) gar nicht gef√§llt. Durch Druck der Regierung m√ľssen wir jetzt aber d√ľrfen. Hoffentlich auch noch nach Corona.
An die F√ľhrungsebene: Schaut doch bitte hin, wenn es den Arbeitern damit besser geht.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird angeboten, aber aus Zeitmangel schwer umzusetzen.

Gehalt/Sozialleistungen

Was soll man sagen? Jahrelang keine Erh√∂hung. Geld obliegt hier nicht der Schwerkraft. F√§llt hier nach oben. Ob berechtigt oder nicht: "Egaaal!" Den Bonus gab es auch nur f√ľr die Eink√§ufer.
Jobticket-Zuschuss seit Jahren unverändert. Erhöhungen werden alleine von den Mitarbeitern getragen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Green sells, ne?!

Kollegenzusammenhalt

Meistens joot.

Umgang mit älteren Kollegen

Wo sind die hin? Gef√ľhlt nur junge bis mittelalte Leute im Unternehmen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr durchwachsen. Es gibt bestimmt auch kompetente Einkäufer, aber halt auch jene, die einfach nur die Treppe hochgestolpert sind. Einige Vorgesetzte lassen ihre Arbeit hauptsächlich durch andere erledigen.

Arbeitsbedingungen

Leider Tendenz zu Gro√üraumb√ľros und Schreibtisch-Hopping. Billiger f√ľrs Unternehmen, schlechter f√ľr die Arbeiter. Keine Privatsph√§re mehr, sehr unruhig, unn√∂tige Organisation. Stress.

Kommunikation

Too much Sitzungen, too little Inhalt.
Das wirklich Relevante erfährt man durch den Flurfunk.

Gleichberechtigung

Noch nichts Gegenteiliges gehört.

Interessante Aufgaben

K√∂nnte es geben, aber von der Akkordarbeit √ľberlagert.

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von REWE Group, Expertin Employer Branding & Recruiting Zentrale
Mitarbeiter von REWE GroupExpertin Employer Branding & Recruiting Zentrale

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank f√ľr Ihre ausf√ľhrliche Bewertung. Wir sind sehr dankbar f√ľr Ihr ehrliches Feedback, auch wenn dies leider nicht so positiv ausf√§llt. Denn nur so besteht die Chance auf eine zielgerichtete Verbesserung. Gerne geben wir Ihr Feedback daher an den zust√§ndigen Bereich weiter. Wir w√ľrden uns nat√ľrlich noch mehr freuen, wenn Sie uns Ihre Kritikpunkte noch einmal pers√∂nlich erl√§utern w√ľrden, so dass wir Ihre Anliegen noch besser verstehen k√∂nnen. Senden Sie uns hierf√ľr gerne eine Email an karriere@rewe-group.com oder gehen Sie auf Ihren zust√§ndigen HR-Partner/in zu.

Vielen Dank vorab und viele Gr√ľ√üe
Jennifer Schneider vom HR-Team Zentrale

Gute Fringe Benefits, schlechte Karrieremöglichkeiten

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Rewe Group Buying GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Fringe Benefits, gute Kantine, nette Kollegen innerhalb des Teams.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es rutschen Personen in F√ľhrungspositionen, die dort absolut nicht hingeh√∂ren. Nicht nur in meinem ehemaligen Funktionsbereich, sondern auch in anderen Abteilungen. Man arbeitet abteilungs√ľbergreifend z.T. stark gegeneinander. Muss aufpassen, was man gegen√ľber Mitarbeitern anderer Abteilungen erw√§hnt, da alles gegen einen verwendet werden kann. Obwohl man Potenzial zeigt, wird man nicht gef√∂rdert. In 8 Monaten Arbeitszeit bei meinem neuen Arbeitgeber konnte ich mehr Verantwortung √ľbernehmen und bewirken, als in fast 4 Jahren bei Rewe.

Work-Life-Balance

Sehr gute Work-Life-Balance.

Karriere/Weiterbildung

Karrieremöglichkeiten in meinem ehemaligen Funktionsbereich stark eingeschränkt und keine Förderung. Weiterbildungen werden regelmäßig und in angemessenem Umfang angeboten.

Kollegenzusammenhalt

Guter Zusammenhalt zwischen den Kollegen innerhalb eines Teams, jedoch fand auch Mobbing und Gr√ľppchenbildung statt (wovon ich selbst nicht betroffen war und mich auch nicht beteiligt habe).

Vorgesetztenverhalten

Schlechtester Funktionsbereichsleiter und Vorgesetzter, den ich während meiner ganzen Laufbahn bisher erleben musste. Kein Lob und keine Anerkennung, Potenzial wurde nicht gefördert und ausgeschöpft.

Kommunikation

Viele Meetings, die zu nichts f√ľhren. Es wird √ľber Banalit√§ten diskutiert und wertvolle Arbeitszeit verschwendet. Es werden mehr Leute an den Tisch geholt als notwendig. Schwierige und angespannte Kommunikation zu anderen Abteilungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen eines Großunternehmens entsprechend. 4 Jahre lang keine Gehaltserhöhung, obwohl mit Absolventengehalt eingestiegen.

Interessante Aufgaben

Highlight war die internationale Kommunikation und Zusammenarbeit.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von REWE Group, Expertin Employer Branding & Recruiting Zentrale
Mitarbeiter von REWE GroupExpertin Employer Branding & Recruiting Zentrale

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank f√ľr Ihre Bewertung. √úber die positive Bewertung in den Punkten Work-Life-Balance und Umwelt-/Sozialbewusstsein freuen wir uns. Es ist jedoch schade, dass Sie sich offensichtlich nicht wohl bei uns gef√ľhlt haben und dass Ihre Bewertung daher insgesamt negativ ausf√§llt. Ihre Kritik ist sehr wertvoll f√ľr uns, um entsprechende Punkte anzugehen und uns als Unternehmen stetig zu verbessern. Gerne w√ľrden wir Ihre Kritikpunkte besser verstehen und die Hintergr√ľnde dazu erfahren. Wir w√ľrden uns daher freuen, wenn Sie √ľber folgende Emailadresse Kontakt zu uns aufnehmen: karriere.rewe-group.com.

Vielen Dank vorab und viele Gr√ľ√üe,
Sabrina Wolf vom HR-Team Zentrale

Super Arbeitgeber mit eindeutigen Schw√§chen in der F√ľhrung

3,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Rewe Group in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass der Arbeitgeber der REWE Group ein sehr guter und mitarbeiterorientierter Arbeitgeber ist. Die Freiheiten und Möglichkeiten, die den Mitarbeitern geboten werden sind außergewöhnlich gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die F√ľhrungskr√§fte und die damit einhergehende Kommunikation ist leider eine totale Katastrophe. Umstrukturierungen sollten mit entsprechender Planung und tragenden F√ľhrungskr√§ften umgesetzt werden und nicht √ľberst√ľrzt umgesetzt werden. Dazu kommt, dass weniger qualifizierte Mitarbeiter vorgezogen werden wenn sie "am richtigen Ort" sitzen. Dadurch geht eine Menge aufgebauter Expertise verloren nur weil einzelne F√ľhrungskr√§fte ihren Willen durchdr√ľcken m√∂chten.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist weitgehend sehr angenehm und freundlich. Durch die voranschreitende Umstrukturierung hat sich die Arbeitsatmosphäre leider stark verschlechtert.

Image

Das Image der ReweGroup ist nach au√üen √ľberdurchschnittlich gut. Das interne Image des Recruiting-Center leidet durch die anstehende Umstrukturierung leider stark. Die F√ľhrungskr√§fte verschlie√üen hiervor durchgehend die Augen und loben die Umstrukturierung durchweg in den Himmel.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist ausgesprochen gut. Da es keine Kernarbeitszeiten gibt, können die Mitarbeiter sich selber eine ausgeglichene Work-Life-Balance schaffen.

Karriere/Weiterbildung

Die Weiterbildungsm√∂glichkeiten sind stark beschr√§nkt. Ungef√§hr 90% der Mitarbeiter der Abteilung verlassen das Unternehmen (meist unfreiwillig) und nicht aus Weiterbildungsgr√ľnden.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist durchschnittlich und in Ordnung. Die zus√§tzlichen gegebenen Benefits sind attraktiv f√ľr die Mitarbeiter. Die REWE Group gibt sich gr√∂√üte M√ľhe ein moderner und flexibler Arbeitgeber zu sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird weitgehend Papierfrei gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist √ľberdurchschnittlich gut. Durch die junge Altersstruktur bestehen auch private Freundschaften.

Umgang mit älteren Kollegen

Bis auf einige F√ľhrungskr√§fte gibt es aktuell keine √§lteren Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Die F√ľhrungskr√§fte werden augenscheinlich zuf√§llig auf ihre Positionen gesetzt, wenn sie zeitlich/ oder in Bezug auf den Standort "am richtigen Ort" sind. Die gesamte F√ľhrungsstruktur br√§uchte dringend Seminare f√ľr F√ľhrungskr√§fte und Seminare zur Selbstreflexion. Leider besteht eine sehr schwache Kommunikation (Die Range besteht zwischen kompletter Kontrolle der F√ľhrungskraft bis zum alleinigem arbeiten) zwischen F√ľhrungskr√§ften und Mitarbeitern, wichtigste Gespr√§che werden ohne Gespr√§chsrahmen und Struktur durchgef√ľhrt. Hier sollte viel mehr auf die Eignung zur F√ľhrungskraft geachtet werden und nicht auf Standortfaktoren.

Arbeitsbedingungen

Die von der REWE Group gegebenen Arbeitsbedingungen sind einwandfrei. Es wird in B√ľros f√ľr 4-5 Mitarbeitern gearbeitet und es gibt keine feste Schreibtische. Die Mitarbeiter arbeiten so deutlich flexibel und modern.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen den F√ľhrungskr√§ften (s√§mtlicher Ebenen) und den Mitarbeitern ist leider sehr schlecht. Hier lebt der Buschfunk viel st√§rker als die eigentlichen Kommunikationskan√§le. Die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern wird zeitweise versucht zu unterbinden, da sie gebeten werden √ľber Ver√§nderungen zu schweigen.

Gleichberechtigung

Vitamin B und gute Verh√§ltnisse zur F√ľhrungskraft f√ľhren hier deutlich mehr zum Erfolg als messbare Kriterien. Immer wieder werden Entscheidungen gegen vorbildliche und flei√üige Mitarbeiter getroffen, nur weil diese "am falschen Ort" sind.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben der Tätigkeit sind leider stark monoton und eintönig. Die tägliche Arbeitsmotivation entsteht eher aus der Übernahme von Zusatzaufgaben.

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von REWE Group, Expertin Employer Branding & Recruiting Zentrale
Mitarbeiter von REWE GroupExpertin Employer Branding & Recruiting Zentrale

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank f√ľr Ihre Bewertung. Es freut uns, dass Sie unser Unternehmen in einigen Punkten wie dem Kollegenzusammenhalt, Work-Life-Balance und die Arbeitsbedingungen so positiv bewerten. Genauso interessieren uns aber auch die Hintergr√ľnde f√ľr die teilweise sehr negativen Bewertungen in den anderen Punkten und was Sie damit genau meinen. Daher w√ľrden wir uns freuen, wenn Sie uns diese in einer Email an karriere@rewe-group.com einmal etwas genauer erl√§utern w√ľrden oder das Gespr√§ch mit Ihrem zust√§ndigen HR-Partner und /oder HR-Referenten suchen. Denn nur so haben wir die Chance, daran zu arbeiten und Ihre wertvolle Kritik zu verwerten.

Vielen Dank vorab und viele Gr√ľ√üe,
Sabrina Wolf vom HR-Team Zentrale

Top ! Besonders in der heutigen, schweren Zeit.

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Handel und Lagerservice GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Teams.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal zu viele Aufgaben.

Verbesserungsvorschläge

Zur Zeit einfach auf Kurs bleiben.

Arbeitsatmosphäre

Man arbeitet gerne zusammen.

Image

Durchweg gut.

Work-Life-Balance

Aussendienst eben, daf√ľr ein prima sicherer Job.

Karriere/Weiterbildung

Möglich, wenn man sich anstrengt.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr geht immer aber fair.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Tolle Ansätze.

Kollegenzusammenhalt

Jeder hilft hier jedem.

Umgang mit älteren Kollegen

Super fair ! Volle Integration und Nutzung des großen Wissensschatzes.

Vorgesetztenverhalten

Meine F√ľhrungskraft ist immer f√ľr mich da.

Arbeitsbedingungen

Kommt immer auf den Markt an !

Kommunikation

Bis auf wenige Nachfragen kommen ALLE Infos automatisch.

Gleichberechtigung

Ist so !

Interessante Aufgaben

Immer neue und interessante Aufgaben und Menschen.

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von REWE Group, Expertin Employer Branding & Recruiting Zentrale
Mitarbeiter von REWE GroupExpertin Employer Branding & Recruiting Zentrale

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank f√ľr das positive Feedback.

Viele Gr√ľ√üe
Jennifer Schneider vom HR-Team Zentrale

Top Arbeitgeber mit viel Luft nach oben in der F√ľhrung und Kommunikation

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei REWE Deutscher Supermarkt AG & Co. KGaA in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Aufgaben machen grunds√§tzlich Spa√ü und wenn man sich dar√ľber hinaus einbringen m√∂chte, bestehen M√∂glichkeiten.
Die Ausstattung ist gut und die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten (unabhängig von Corona) besteht.
Die Work-Life-Balance ist gut einzuhalten, wenn man sich entsprechend organisiert.
Der Zusammenhalt im regionalen Team ist gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Entwicklungschancen bestehen leider kaum.
Die Kommunikation innerhalb der Abteilung und die Willk√ľr der Vorgesetzten machen leider vieles kaputt und nehmen einem den Spa√ü an der Arbeit.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeitern mehr Perspektiven bieten, die auch realistisch in Frage kommen (z.B. keinen Umzug voraussetzen).
Eine offene und ehrliche Kommunikation bzgl. der langfristigen Ausrichtung, damit man sich als Mitarbeiter keine Sorgen um seine Zukunft machen muss.
F√ľhrungspositionen mit pers√∂nlich UND fachlich geeigneten Mitarbeitern besetzen.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht an vielen Ecken Misstrauen, da Kollegen z.T. andere Wissensstände haben, mal weiß einer mehr, mal weniger, dadurch herrscht viel "Flurfunk" und Unsicherheit.

Image

Das Image nach au√üen ist super, auch wenn nat√ľrlich nicht alles Gold ist was gl√§nzt. Dennoch erz√§hle ich gern, dass ich hier arbeite und f√ľhle mich als Teil eines gro√üen Ganzen.

Work-Life-Balance

Hier liegt es sicherlich zu einem großen Teil am einzelnen Mitarbeiter, inwiefern man sich freie Zeiten nimmt oder auch einfordert. Der Urlaub muss ganz normal abgestimmt werden und wenn man mal einen Termin hat, ist es kein Problem diesen wahrzunehmen. Die Arbeitszeiten kann man sich durch die Gleitzeit weitestgehend selbst gestalten.

Karriere/Weiterbildung

Wie schon erwähnt, bestehen Möglichkeiten zur Weiterentwicklung i.d.R. wenn man mit dem Vorgesetzten sehr gut gestellt ist oder wenn man bereit ist, an einem der anderen Standorte innerhalb Deutschlands zu arbeiten. Innerhalb der Abteilung wird man ansonsten keine Chance haben, Karriere zu machen.
Weiterbildungsm√∂glichkeiten werden m√ľndlich zwar angeboten, aber eher selten dann auch realisiert. Als Mitarbeiter soll man sich selbst aussuchen, welche Weiterbildungen man machen m√∂chte, dies wird dann besprochen und h√§ufig scheitert es dann am Zeitfaktor oder an den Kosten.
Au√üerhalb der Abteilung wird es einem auch eher schwer gemacht dort einzusteigen, leider wird hier wenig durch die Vorgesetzten unterst√ľtzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist der Tätigkeit grundsätzlich angemessen, außerhalb des Tarifs bestehen allerdings auch nicht viele Möglichkeiten zu verhandeln. Übernimmt man mehr Aufgaben tut man dies also i.d.R. zum gleichen Gehalt, ohne eine Chance auf eine Steigerung.
Dar√ľber hinaus gibt es aber attraktive Zahlungen wie Urlaubs-/Weihnachtsgeld, verm√∂genswirksame Leistungen und eine firmeneigene Altersvorsorge.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die REWE beteiligt sich als Konzern an vielen sozialen Projekten, auch als Mitarbeiter kann man sich engagieren und Flagge zeigen, z.B. beim Firmenlauf oder beim Christopher Street Day.
Auch die Händler vor Ort engagieren sich häufig bei lokalen Projekten mit Spendenaktionen etc.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des eigenen regionalen Recruitingteams besteht zwischen den Kollegen guter Zusammenhalt und im Rahmen der M√∂glichkeiten ein vertrautes Verh√§ltnis. Im gro√üen Gesamtteam gibt es leider immer weniger Punkte an denen sich die Arbeit √ľberschneidet, so dass man mit den Kollegen au√üerhalb des Teams mittlerweile wenig zu tun hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt innerhalb der Abteilung kaum Mitarbeiter die √ľ40 sind, abgesehen von wenigen Mitarbeitern in F√ľhrungspositionen.

Vorgesetztenverhalten

Zum Teil hat man das Gef√ľhl "f√ľhrungslos" zu sein, auch, weil die Kommunikation schlecht ist. Wenn der/die Vorgesetzte einem wohlgesonnen ist, bekommt man M√∂glichkeiten der Entwicklung geboten, ansonsten wird sehr deutlich gemacht, das es dahingehend keine Optionen innerhalb der Unternehmensgruppe gibt.
Manchmal hat man das Gef√ľhl, dass F√ľhrungspositionen ausgelost werden und dass der Zeitfaktor wichtiger ist, als die passgenaue Besetzung.

Arbeitsbedingungen

Grunds√§tzlich sind die B√ľros so ausgestattet, dass jeder Mitarbeiter an jedem Arbeitsplatz arbeiten k√∂nnen sollte. Man bekommt seine eigene technische Ausstattung mit Laptop, Hardware, Headset etc., um damit auch aus dem Homeoffice heraus arbeiten zu k√∂nnen. In den B√ľros haben im Schnitt vier bis sechs Mitarbeiter Platz, je nach Besetzung variiert der L√§rmpegel, ger√§uschempfindlich darf man jedoch nicht sein.
Ein riesiges Manko im Sommer ist, dass es keine Klimaanlage o.ä. gibt, hier wird es in den Räumlichkeiten sehr heiß und es ist fast unmöglich konzentriert zu arbeiten.

Kommunikation

Mit Informationen √ľber relevante Ver√§nderungen innerhalb der Abteilung wird man seit Jahren st√ľckchenweise hingehalten, so dass man sich h√§ufig fragt, wohin die Reise langfristig hingehen kann. Man hat h√§ufig das Gef√ľhl, dass einem Informationen vorenthalten werden, um Unmut zu vermeiden. √úber relevante personelle Ver√§nderungen wird nach dem Motto "Besser sp√§t als nie" informiert.

Gleichberechtigung

Es werden keine Geschlechterunterschiede gemacht, es geht gerade bei Aufstiegschancen eher darum, ob man gut gelitten ist und/oder ggf. auch umziehen w√ľrde. Grunds√§tzlich arbeiten hier wesentlich mehr Frauen als M√§nner.

Interessante Aufgaben

Es herrscht je nach Team eine mehr oder weniger hohe Arbeitsbelastung. Routine ist jedoch in jedem Team ein Thema, da sich sehr viele Aufgaben wiederholen und es wenig Neues gibt. Wer neben den eigenen Aufgaben noch Zeit f√ľr eine Expertenrolle innerhalb des Gesamtteams hat, kann sich hier noch in anderen Themen einbringen.

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von REWE Group, Expertin Employer Branding & Recruiting Zentrale
Mitarbeiter von REWE GroupExpertin Employer Branding & Recruiting Zentrale

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank f√ľr die sehr ausf√ľhrliche und konstruktive Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie das Unternehmen in vielen Punkten sehr positiv wahrnehmen, aber auch, dass Sie uns so offen Ihre konstruktiven Kritikpunkte mitteilen. Dies ist f√ľr uns sehr wertvoll und wir geben die Kritik an die entsprechenden Stellen weiter. Dar√ľber hinaus m√∂chten wir Sie aber auch ermuntern, die Kritikpunkte noch einmal offen anzusprechen. Hierf√ľr k√∂nnen Sie nat√ľrlich jederzeit auf Ihre F√ľhrungskraft zugehen oder aber auch den Betriebsrat ansprechen, unsere j√§hrliche Mitarbeiterbefragung oder Ihr j√§hrliches KNP-Gespr√§ch nutzen. Insbesondere die eigene Weiterentwicklung wird in den j√§hrlich stattfindenden KNP-Gespr√§chen ja ohnehin thematisiert, so dass Sie diese Gelegenheit gut nutzen k√∂nnen. Zus√§tzlich werden wir die Themen aber gerne auch in die jeweiligen HR-Bereiche weitergeben.

Viele Gr√ľ√üe,
Jennifer Schneider vom HR-Team Zentrale

Chaos Betrug L√ľgen

1,6
Nicht empfohlen
Ex-F√ľhrungskraft / ManagementHat im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Rewe Group in K√∂ln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wohl noch Bereiche gibt in denen es ein gutes Arbeitsklima etc, gibt. In der Rewe Goup Buying ist dies nicht gegeben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leistung z√§hlt nicht, Kritik ist nicht erw√ľnscht. Verbesserungen scheitern zu schnell. 10 Mitarbeiter profitieren, 1 Mitarbeiter hat geringf√ľgig Mehrarbeit oder muss eine Arbeit anders erledigen, beschwert sich und schon steht man wieder am Anfang. Lieferanten werden abgezockt mit Lieferbedingungen etc. was einkalkuliert wird, ausbaden m√ľssen es die Eink√§ufer. Zusammenarbeit √ľber mehrere Abteilungen ist praktisch unm√∂glich oder w√ľrde Jahrzehnte dauern. Jeder Bereichsleiter hat Angst Macht zu verlieren und verhindert dringend notwendige Ma√ünahmen, die Mitarbeiter leiden darunter.

Verbesserungsvorschläge

H√§tte ich dort abgegeben. Habe mich f√ľr einen anderen Weg entschieden. Gebe hier keine Vorschl√§ge ab. Vielleicht merkt man es irgendwann, wenn noch mehr Personal geht.

Arbeitsatmosphäre

Kollegen teils seh nett, F√ľhrung eine Katastrophe. Eine Atmosph√§re der Angst ist gewollt und wird gef√∂rdert.

Image

F√ľr mich nicht mehr vorhanden.

Work-Life-Balance

Tarifkr√§fte bauen √úberstunden auf, A.T. Mitarbeiter gehen leer aus. Gibt es auch Bereiche die wohl nicht arbeiten m√ľssen aber ich bewerte den Einkauf.

Karriere/Weiterbildung

Gleich null. Gibt Weiterbildungsangebote, brachte nichts, bekam auch keine Teilnahmebescheinigung oder Sonstiges.

Gehalt/Sozialleistungen

Einstiegsgehalt , das wars. Tarifkräfte halt die normalen Erhöhungen. Einige Einkaufsbereiche haben zur Zeit auch massive Probleme, das Personal wandert ab.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

So stellt man sich gerne dar, aber das Gegenteil ist der Fall. Niemand betreibt mehr Foodwaste als Rewe.

Kollegenzusammenhalt

Dadurch das die F√ľhrung gerne Zwietracht s√§t, leidet der Kollegenzusammenhalt.

Umgang mit älteren Kollegen

Wie √ľberall, am besten irgendwann austauschen.

Vorgesetztenverhalten

Drohen und Angst sch√ľren. Keine F√∂rderung, Gekl√ľngel. Tolle Aussage war, dass Corona ja jetzt viele Arbeitskr√§fte freisetzt und man sich am Markt gut bedienen k√∂nne. Die Leute die jetzt ihren Job verlieren gehen f√ľr jedes Geld arbeiten.

Arbeitsbedingungen

Veraltete Software, umst√§ndliches Arbeiten, lange Arbeitszeiten. Corona Schutz bestand auch nur auf dem Papier. Man sollte alles desinfizieren, kein Mittel da. Putzpl√§ne wurden auch nicht angepasst. Einmal die Woche staubsaugen ist d√ľrftig.

Kommunikation

Flurfunk ist besser, schneller und genauer als jede offizielle Info.

Gleichberechtigung

Ist gegeben

Interessante Aufgaben

Wären mit Sicherheit da, lassen sich in diesem verschachtelten Laden nicht umsetzten.

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von REWE Group, Expertin Employer Branding & Recruiting Zentrale
Mitarbeiter von REWE GroupExpertin Employer Branding & Recruiting Zentrale

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in,

vielen Dank f√ľr Ihre Bewertung. Wir werden die Kritik an den entsprechenden Bereich weitergeben. Sch√∂n w√§re es nat√ľrlich, wenn Sie es sich doch noch einmal √ľberlegen w√ľrden und uns Ihre Bewertung noch einmal etwas genauer erl√§utern w√ľrden. √úber eine Kontaktaufnahme √ľber karriere@rewe-group.com w√ľrden wir uns daher sehr freuen.

Viele Gr√ľ√üe
Jennifer Schneider vom HR-Team Zentrale

mangelhafte F√ľhrung und unflexibele Arbeitszeitgestaltung

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei Rewe Group Buying GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nicht wirklich viel

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fast alles

Verbesserungsvorschläge

FK's besser ausbilden. Bewertungsm√∂glichkeiten direkt f√ľr FK den Mitarbeitern anbieten

Arbeitsatmosphäre

offene Kritik darf nicht angesprochen werden - wird als persönlicher Angriff gewertet

Image

zu gut

Work-Life-Balance

Vor Corona keine Erlaubnis f√ľr HomeOffice- derzeit nur tempor√§r, bedingt durch Corona m√∂glich

Karriere/Weiterbildung

Auch hier wird nur gefördert, wer Beziehungen hat

Gehalt/Sozialleistungen

Seit Jahren keine Gehaltserhöhung. Wenn man es anspricht bekommt man als Antwort --> wenn es Ihnen nicht passt, gehen Sie doch woanders hin

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ok

Kollegenzusammenhalt

Kritik wird persönlich genommen, es werden Drohungen ausgesprochen - unzumutbar

Umgang mit älteren Kollegen

meines Wissens nach Ok

Vorgesetztenverhalten

sozial inkompetent, keine F√ľhrungsqualit√§ten, es wird nichts unternommen, wenn man Kritik offen ausspricht

Arbeitsbedingungen

In manchen B√ľros kommt man sich vor, wie in der Massentierhaltung. Zu laut, kein aktuelles Equipment, gesetzl. Vorgaben werden nicht eingehalten

Kommunikation

mangelnder Informationsfluss, wird von FK einfach als "fyi" weitergeleitet- auf R√ľckfragen kommen keine qualifizierten Ausk√ľnfte

Gleichberechtigung

Hier z√§hlt nur der sog. "K√∂lsche Kl√ľngel" - ohne Beziehungen hat man verloren

Interessante Aufgaben

immer das Gleiche

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von REWE Group, Expertin Employer Branding & Recruiting Zentrale
Mitarbeiter von REWE GroupExpertin Employer Branding & Recruiting Zentrale

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank f√ľr Ihre Bewertung. Es tut uns leid, dass diese so negativ ausf√§llt und wir w√ľrden uns gerne einmal hierzu mit Ihnen austauschen. Senden Sie uns doch gerne eine Email an karriere@rewe-group.com, damit wir Sie kontaktieren k√∂nnen. Da Sie offensichtlich bereits an Ihren Vorgesetzten herangetreten sind, w√ľrden wir uns dar√ľber hinaus sehr freuen, wenn Sie auf Ihren zust√§ndigen HR-Partner/in oder Betriebsrat zugehen.

Wir w√ľrden uns √ľber einen offenen Austausch freuen, nehmen aber nat√ľrlich auch gerne die bereits genannten Kritikpunkte entgegen und leiten sie an die entsprechenden Stellen weiter.

Viele Gr√ľ√üe,
Jennifer Schneider vom HR-Team Zentrale

Funktionsbereichsleitung

4,8
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Rewe Group in K√∂ln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Besonnener Umgang mit der Corona-Krise, es hat mich stolz gemacht, wie mein Unternehmen in der Zeit agiert hat

Verbesserungsvorschläge

Die grossz√ľgige Homeoffice-Regelung auch nach Corona beibehalten

Arbeitsatmosphäre

Gerade in Corona-Zeiten ein grosser Zusammenhalt

Work-Life-Balance

Ein gewisses Mehr an Arbeitszeit ist in F√ľhrungspositionen logischerweise eingepreist. Es wird aber hingenommen, dass Teams strukturell per se zu klein sind f√ľr ihren Workload und damit immer mehr Arbeit anf√§llt. F√ľr individuelle Situationen wurde und wird aber gerade in Corona-Zeiten im bilateralen Gespr√§ch mit dem Vorgesetzten R√ľcksicht genommen. Das Grundproblem l√∂st sich dadurch aber nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Markt√ľbliche Geh√§lter, gute Zusatzleistungen, sichere Arbeitspl√§tze

Kollegenzusammenhalt

Tolles Team

Kommunikation

√úber interne Medien, Townhall Meetings und (Online-)Meetingstruktur guter Info-Fluss


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von REWE Group, Expertin Employer Branding & Recruiting Zentrale
Mitarbeiter von REWE GroupExpertin Employer Branding & Recruiting Zentrale

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank f√ľr das positive Feedback. Es freut uns, dass Sie das Unternehmen insgesamt so positiv einsch√§tzen und dass Ihnen die Regelungen zu Corona-Zeiten gefallen haben. Vielen Dank auch f√ľr das kritische Feedback bzgl. des Arbeitsvolumens, welches wir gerne weitergeben.

Viele Gr√ľ√üe
Jennifer Schneider vom HR-Team Zentrale

super Arbeitgeber, gutes Image, gro√ües Unternehmen, kleine L√ľcken...

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Rewe Zentralfinanz eG in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich w√ľrde den Arbeitgeber jederzeit empfehlen. Meine Bewertung ist nat√ľrlich meckern auf hohem Niveau :-)

Arbeitsatmosphäre

super liebe und hilfsbereite Arbeitskollegen

Image

Von dem super Image erwartet man im Arbeitsleben etwas mehr.

Work-Life-Balance

Homeoffice ist m√∂glich, wird aber nur zur Coronazeit gerne gesehen. Flexible Arbeitszeiten. Auf Familien wird jederzeit R√ľcksicht genommen. F√ľr alles gibt es eine L√∂sung!

Karriere/Weiterbildung

interner Stellenwechsel und somit Aufstiegsmöglichkeiten sind gegeben und möglich. Auf die Mitarbeiter selbst, könnten mit Weiterbildungsangeboten oder neuen Aufgaben mehr eingegangen werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Geh√§lter kommen p√ľnktlich. Sozialleistungen sind top! Zufriedenstellendes Gehalt, aber manche Geh√§lter sollten den Aufgaben angepasst werden...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

als Handelsunternehmen sollte das auch so sein! :) - Nachhaltigkeit wird groß geschrieben, auf Plastik im Unternehmen wird aber nicht verzichtet!

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind immer ehrlich und hilfsbereit. Der Zusammenhalt war super!

Umgang mit älteren Kollegen

ältere Mitarbeiter werden eingestellt und geschätzt

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden in Entscheidungen nicht mit einbezogen. Trotzdem super nett, und f√ľr Probleme werden L√∂sungen gesucht!

Arbeitsbedingungen

gehen besser!

Kommunikation

als "einfacher" Sachbearbeiter bekommst du nur das Wichtigste

Interessante Aufgaben

gar nicht abwechslungsreiche. Ist aber nat√ľrlich abh√§ngig von der Stelle!


Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Jennifer SchneiderExpertin Employer Branding & Recruiting Zentrale

Liebe/r Kollege/in,

Vielen Dank f√ľr das positive Feedback.

Viele Gr√ľ√üe
Jennifer Schneider vom HR- Team Zentrale

Toller Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei REWE Deutscher Supermarkt AG & Co. KGaA in Köln absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vielen M√∂glichkeiten sich intern weiterzuentwickeln und die F√∂rderungsm√∂glichkeiten, die auch finanziell unterst√ľtzt werden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

Sch√∂ner w√§re es nat√ľrlich, wenn es nur einen Zentralstandort g√§be.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosph√§re ist super, alle sind sehr freundlich. Es ist ein sehr kollegialer Umgang, so dass man auch in der Pause mal zusammen einen Kaffee trinken geht. Auch Auszubildenden gegen√ľber ist der Umgang sehr fair und respektvoll. Der Zusammenhalt zwischen den Auszubildenden ist sehr gut. Beim Sommerfest gibt es die erste M√∂glichkeit seine Azubi-Kollegen und Ausbilder kennenzulernen.

Karrierechancen

Die Chancen f√ľr eine √úbernahme waren eigentlich sehr gut, durch die Corona Situation ist es momentan leider etwas schwieriger. Hier wird aber gut unterst√ľtzt, sobald eine neue Stelle intern ausgeschrieben werden soll, werden wir benachrichtigt.

Arbeitszeiten

Gleitzeit ohne Kernarbeitszeit, was man nach der Einarbeitung in den Abteilungen auch sehr gut nutzen kann. Auch Azubis haben 30 Tage Urlaub und d√ľrfen bei √úberstunden einen Tag Gleitzeit abbauen.

Ausbildungsverg√ľtung

Absolut angemessen, wird nach Tarif bezahlt. Au√üerdem gibt es auch Weihnachts- und Urlaubsgeld, verm√∂genswirksame Leistungen, Mitarbeiter-Rabatt, verg√ľnstigtes Mittagessen in der Kantine und die betriebliche Pensionskasse wird unterst√ľtzt

Die Ausbilder

Obwohl die Ausbilder aufgrund von Elternzeit gewechselt haben, hat der Ablauf trotzdem super funktioniert und es war immer mindestens ein Ansprechpartner da

Spaßfaktor

Die Ausbildung ist sehr abwechslungsreich, man kann so gut wie in alle Abteilungen mal hineinschauen. W√ľnsche f√ľr Abteilungen werden ebenfalls versucht zu ber√ľcksichtigen

Aufgaben/Tätigkeiten

Aufgrund der wechselnden Abteilungen ver√§ndern sich auch die T√§tigkeiten, was die Ausbildung sehr abwechslungsreich macht. Man wird √ľberall gut eingearbeitet und darf schnell auch eigenverantwortlich arbeiten


Variation

Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von REWE Group, Expertin Employer Branding & Recruiting Zentrale
Mitarbeiter von REWE GroupExpertin Employer Branding & Recruiting Zentrale

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank f√ľr das ausf√ľhrliche und positive Feedback!

Viele Gr√ľ√üe,
Sabrina Wolf vom HR-Team Zentrale

MEHR BEWERTUNGEN LESEN