Navigation überspringen?
  

RheinEnergie AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Energiewirtschaft
Subnavigation überspringen?

RheinEnergie AG Erfahrungsbericht

  • 23.Nov. 2016 (Geändert am 29.Nov. 2016)
  • Bewerber

Zwischenbescheid und dann in Vergessenheit geraten..

1,00

Kommentar

Eingabe der Bewerbungsdaten in der Maske, danach circa einen Monat auf ein Feedback warten. Zu keinem Zeitpunkt war klar, ob die Bewerbung überhaupt "angekommen" ist.

Dann gab es einen weiteren Monat später einen Zwischenbescheid per Email, dass man "immer noch an der Bewerbung interessiert" sei. Leider wurde man dann vergessen. Auf Nachfrage, "ob man vergessen worden sei", gab es dann eine einfache Bestätigung, dass dies wohl der Fall sei. Entschuldigung Fehlanzeige. Erst als man sich selber meldete hat es dann jemand aus der Personalabteilung geschafft, eine Standard Email zusammen zu kopieren und abzusenden, damit man die Absage auch schwarz auf weiß hat. Gut, kann passieren.

Ich halte es dennoch für äußert fraglich, ob ein Unternehmen, welches sich mit dem sogenannten "Best Recruiter Award 2015" auf der Homepage brüstet, so mit seinen Bewerbern umgehen sollte. Das grenzt meines Erachtens schon fast an einen schlechten Witz. Lachen tut der Bewerber darüber aber bestimmt nicht.

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    Rhein Energie AG
  • Stadt
    Köln
  • Beworben für Position
    Analyst
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    Absage