Workplace insights that matter.

Login
Robert Half Deutschland Logo

Robert Half 
Deutschland
Bewertungen

186 von 1.331 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Gleichberechtigung
kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 64%
Score-Details

186 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

109 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 62 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Gut angefangen und stark nachgelassen. Und das nach 3,5 Jahren Firmentreue!!!

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Robert Half in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im Moment nichts mehr. Vor 3,5 Jahren waren die Einsätze gut und die Bezahlung fair.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das langjährige Mittarbeiter so wie ich behandelt werden

Verbesserungsvorschläge

Sollten wieder mehr zu den Angestellten stehen und nicht nur noch auf erhöhten Gewinn ausseihen

Arbeitsatmosphäre

Kein Kontakt zu Kollegen oder Vorgesetzten

Image

Die Bewertung sollten für sich sprechen. So bekommt diese Firma auch keinen guten Mitarbeiter mehr

Work-Life-Balance

Urlaub darf nicht mehr kurzfristig genommen werden auch wenn es der Einsatz eigentlich verlangt

Karriere/Weiterbildung

Dibt es nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Leider habe ich zum Schluss 3 Euro die STunde verdient als bei Einstellung vor 3,5 Jahren

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da gibt es wenig zu meckern

Kollegenzusammenhalt

Kein Kontakt zu Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht beurteilen

Vorgesetztenverhalten

Nur wenige gute Ansprechpartner im Haus. Ich denke die Vermittler arbeiten auf Provision weshalb es mit dem Lohn nur in eine Richtung geht. Nach unten !!!!"

Arbeitsbedingungen

Von gut zu unvorstellbar schlecht

Kommunikation

Eigentlich müsste hier ein - 1 Stern geben. Mega schlecht. Mitarbeiter werden unterdrückt und erpresst

Gleichberechtigung

Ist vermutlich ok, alle werden gleichschlecht behandelt ausser neueinkäufe

Interessante Aufgaben

Einsätze wurde von Zeit zu Zeit immer schlechter

Zahlen viel weniger als besprochen und nicht sogar das was im Vertrag steht

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Robert Half in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

alles

Arbeitsatmosphäre

Sie kümmern sich gar nicht wie sich der Mitarbeiter fühlt. Du bist ein Tool für sie

Karriere/Weiterbildung

Keine....Stagnierung

Kollegenzusammenhalt

Keine

Arbeitsbedingungen

Wenn man remote arbeitet, kriegt man viel weniger Geld!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Im Vertrag steht eine ganz andere Summe!!!!!!!!!!!

Kommunikation

Wenn sie was von dir brauchen sonst existierst du für sie nicht.

Gleichberechtigung

Beim Vorstellungsgespräch fragen ob ich Kinder habe

Interessante Aufgaben

Langweilitse Arbeit, keine Weiterbildungsmöglichkeiten


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitgeber-Kommentar

Christina HollT. 089 54 54 26 022, E. christina.holl@roberthalf.net

Vielen Dank für die Bewertung! Es tut uns leid, dass Du mit der Zusammenarbeit nicht zufrieden warst. Wir würden gerne speziell Deine Anmerkung zum Gehalt genauer verstehen. Gerne kannst Du mich dazu kontaktiere: 089 545426022 oder christina.holl@roberthalf.net.
Viele Grüße
Christina Holl

Leider in der Krise hängen gelassen worden ....

3,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Robert Half in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es war ein angenehmes Klima

Image

Guter aber harter Ruf

Work-Life-Balance

8-12 Stunden Standard in der Branche

Barrierefreiheit

Gegeben

Gehalt/Sozialleistungen

Ein Fixum von 2 k Netto Rest variabel

Kollegenzusammenhalt

Mal so mal so, in der Einzelnen Abteilung top aber wenn es darum geht unter den Abteilungen hält es sich stark in Grenzen

Umgang mit älteren Kollegen

Top

Vorgesetztenverhalten

Der vorgesetzte war ein toller Typ

Beschäftigungssicherheit

Leider in der Coronazeit Gegangen worden

Kommunikation

Ok

Gleichberechtigung

Ist 100% gegeben

Interessante Aufgaben

Immer Abwechslung


Karriere/Weiterbildung

Diversität

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sicherheit am Arbeitsplatz

Arbeitsbedingungen

Herausforderung

Arbeitgeber-Kommentar

Christina HollT. 089 54 54 26 022, E. christina.holl@roberthalf.net

Vielen Dank für Deine Bewertung! In der aktuellen Situation muss das Unternehmen viele schwere Entscheidungen treffen. Wir verstehen, dass das im Einzelfall nicht immer einfach ist und Du unglücklich darüber bist. Gerne stehe ich Dir für ein weiteres, natürlich vertrauliches, Gespräch zur Verfügung. Du kannst mich gerne anrufen oder mir eine Mail schreiben: 089 545426022 oder christina.holl@roberthalf.net.
Auf Deinem weiteren Weg wünsche ich Dir viel Erfolg!
Viele Grüße
Christina Holl

Zuverlässiger Arbeitgeber!

4,4
Empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich IT bei Robert Half Deutschland in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vermittlung lief tadellos ab. Gehalt wird immer pünktlich gezahlt. Es gibt eine Kilometer- und Essenspauschale.

Verbesserungsvorschläge

Ich denke Robert Half macht schon vieles richtig. Eventuell sollte man sich mit einigen Kooperationsunternehmen noch besser auseinandersetzen. Da sind doch einige schwarze Schafe bei.

Arbeitsatmosphäre

Hängt natürlich stark vom entleihenden Unternehmen ab, jedoch wirkt die Atmosphäre bei RH sehr angenehm.

Image

Das Image könnte wohl besser sein. Das liegt aber nicht an Robert Half, sondern eher an dem Konzept der Zeitarbeit.

Work-Life-Balance

Liegt auch eher in der Hand des entleihenden Unternehmens.

Karriere/Weiterbildung

Bedingt möglich. Das sollte einem eher über Einsatz beim entleihenden Unternehmen gelingen.

Gehalt/Sozialleistungen

Man wird tariflich bezahlt. Millionär wird man nicht aber das weiß man bevor man den Vertrag unterschreibt.

Kollegenzusammenhalt

Bei meinem Entleiher hätte dieser besser sein können, jedoch kann da RH nichts für.

Umgang mit älteren Kollegen

Siehe vorheriger Punkt.

Vorgesetztenverhalten

Bei RH exzellent. Vorgesetzte sagen einem was Sache ist und reden nicht lange um den heißen Brei herum.

Kommunikation

Man wird als Arbeitnehmer ernst genommen und ständig über Änderungen und Anliegen auf dem Laufenden gehalten.

Gleichberechtigung

RH macht keine Unterschied zwischen alt, jung oder dem Geschlecht. Wenn de Person ins Konzept passt, ist alles andere egal.

Interessante Aufgaben

RH arbeitet mit sehr vielen Unternehmen, über mehrere Branchen verteilt, zusammen. Das sorgt für eine gewisse Vielfalt und somit auch für interessante Aufgaben.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Christina HollT. 089 54 54 26 022, E. christina.holl@roberthalf.net

Vielen Dank für Dein tolles und ausführliches Feedback! Es ist super zu hören, dass Du dich so wohlfühlst und mit unserem Service zufrieden bist. Weiterhin alles Gute!
Viele Grüße
Christina Holl

Amerikanischer Traum wird wahr

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Robert Half in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Absolute Glwichberechtigung. Leistungsprinzip unabhängig von jung/alt oder Mann/Frau.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Vertriebsspirale ist schon sehr anstrengend. Was ich mir wünschen würde, ist ein wirklicher Erholungsmoment im Urlaub. Bisher bleiben die Anforderungen an KPIs und Umsatz im Urlaub bestehen. Das wirkt sich negativ auf die Zahlen und Bonus aus. Man muss also seinen Urlaub schon sehr gut kalkulieren und viel Vor und Nacharbeit leisten, um die Performance zu halten.

Verbesserungsvorschläge

Mehr „erfahrenere“ Mitarbeiter für einen professionelleren Marktauftritt.

Image

Leider hat die Personalberatung nach wie vor ein schlechtes Image am Markt.

Work-Life-Balance

Ich muss schon zugeben, dass ich viel bzw. sehr effizient bei Robert Half arbeite. Ein Vertriebsjob geht immer mit einem gewissen Stresspegel einher, insbesondere wenn man darin erfolgreich ist. Dafür erhalte ich eine entsprechende überdurchschnittliche Vergütung, was den Stress wiederum ausgleicht. Durch den Cultural Change sind flexible Arbeitszeiten und Homeoffice zur Normalität geworden. Das fördert die Work Life Balance schon sehr.

Karriere/Weiterbildung

Absolut. Wer Leistung bringt hat sehr schnelle Aufstiegschance und Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Ich bin selbst als Quereinsteiger eingestiegen und habe mich sehr schnell weiterentwickelt.

Gehalt/Sozialleistungen

Wer überdurchschnittliche Leistung erzielt wird weit über dem Marktduchschnitt vergütet. Der „amerikanische Traum“ ist bei entsprechender Leistung absolute Realität. Dafür schätze ich Robert Half sehr.

Umgang mit älteren Kollegen

Gut.

Vorgesetztenverhalten

Der Trend geht immer Richtung Selbstmanagement. Man verantwortet selbst seinen Bereich.

Gleichberechtigung

Absolut. Reines Leistungsprinzip unabhängig von Herkunft, Alter, Geschlecht etc. Jeder hat dieselben Rahmenbedingungen.

Interessante Aufgaben

Absolut abwechslungsreich.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Arbeitgeber-Kommentar

Christina HollT. 089 54 54 26 022, E. christina.holl@roberthalf.net

Vielen Dank für Dein Feedback! Wir freuen uns sehr, dass Du dich bei Robert Half so wohlfühlst. Deinen Verbesserungsvorschlag nehmen wir gerne auf. Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg!
Viele Grüße
Christina Holl

Sehr gut, Learning bei Doing, immer neue Herausforderungen

3,7
Empfohlen
Ex-FreelancerHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Robert Half Deutschland in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Umgang untereinander war sehr gut, Bezahlung erfolgte pünktlich, Einsätze waren meistens sehr gut, viel lernen, viel Erfahrung sammeln und immer neue Herausforderungen, dadurch Flexibilität erreichen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

eigentlich nichts

Verbesserungsvorschläge

Bezahlung könnte etwas besser sein

Arbeitsatmosphäre

gute Einsätze in namhaften Firmen

Image

kann ich nicht beurteilen, von meiner Seite her sehr gut

Work-Life-Balance

Absprache erforderlich mit dem AG vor Ort, war aber meistens realsierbar

Karriere/Weiterbildung

in der Zeitarbeit eher nicht der Fall

Gehalt/Sozialleistungen

war gut, aber im Dienstleistungbereich (Zeitarbeit) muß man Abstriche machen. Bezahlung war immer pünktlich und es wurden sozialleistungen bezahlt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

war in Ordnung

Kollegenzusammenhalt

guter Zusammenhalt und Zusammenarbeit

Umgang mit älteren Kollegen

Wurde seitens des Unternehmens geschätzt

Vorgesetztenverhalten

beim Arbeitgeber vor Ort, wurden Ziele gesteckt

Arbeitsbedingungen

War in der Regel vor Ort beim Arbeitgeber meistens in Ordnung, wurde alles zur Verfügung gestellt, auch die Einarbeitung bei den einzelenen Einsätzen war in Ordnung

Kommunikation

In anderen Firmen (Zeitarbeit) wenig Gelegenhet übers eigene was zu erfahren

Gleichberechtigung

Kann ich im Dienstleistungsbereich nicht beurteilen, war aber in der Regel vor Ort der Fall

Interessante Aufgaben

immer wieder neue Herausforderung, Erfahrungen sammeln in den einzelnen Unternehmen, Learning bei Doing, dadurch Erreichen der Flexibilität

Arbeitgeber-Kommentar

Christina HollT. 089 54 54 26 022, E. christina.holl@roberthalf.net

Vielen Dank für Dein positives und ausführliches Feedback! Schön, dass wir Dich so gut unterstützen konnten. Wir wünschen Dir weiterhin alles Gute.
Viele Grüße
Christina Holl

Viel Schein aber NICHTS dahinter!

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Robert Half Deutschland in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Extrem hohes Konkurrenzverhalten der Mitarebiter untereinander, Großraumbüro mit über 30 Vertrieblern, einfach KATASTROPHE!

Image

Nicht vorhanden!

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit für Vertriebsmitarbeiter, somit arbeitet man eher noch mehr als weniger.

Karriere/Weiterbildung

Versprechungen die nicht gehalten werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenig Fixgehalt

Kollegenzusammenhalt

Ellenbogenmentalität! Jeder kämpft für sich, egal was es kostet.

Vorgesetztenverhalten

Viele Versprechen die nicht gehalten werden.

Arbeitsbedingungen

Kein Diensthandy für Vertriebsmitarbeiter somit darf man geschäftliche Telefonate mit seinem privaten Handy führen

Kommunikation

Nicht vorhanden.

Gleichberechtigung

Wenn man sich gut mit den entsprechenden Menschen versteht, kann man hier Manager werden, wenn dies allerdings nicht der Fall ist, bleibt man da wo man ist oder ganz schnell auf der Strecke!

Interessante Aufgaben

KPIs jede Woche das selbe


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Christina HollT. 089 54 54 26 022, E. christina.holl@roberthalf.net

Vielen Dank, dass Du dir die Zeit für ein ausführliches Feedback genommen hast. Es tut uns sehr leid, dass Du dich bei Robert Half nicht wohlgefühlt hast. Deine Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne auf.
Wir wünschen Dir weiterhin alles Gute.
Viele Grüße
Christina Holl

Lieber einen großen Bogen machen

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Robert Half Deutschland in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schöne Räumlichkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungsstil, sowie ernannte Führungskräfte

Verbesserungsvorschläge

Führungspositionen einstellen welche auch dafür ausgebildet worden sind, sowie Personen nach Leistung und nicht nach Sympathie oder Aussehen befördern.

Arbeitsatmosphäre

Wenn man im richtigen Team arbeitet kann das Arbeiten Spaß machen, je nach Abteilung hat man mal mehr, mal weniger Glück. Wie so leider oft in dieser Branche hat man oft eher Pech, da man in einem „Ellbogen raus“ Kollektiv arbeitet. Vor allem bekommt man viel Druck von Oben, nie ist man gut genug und gute Arbeit wird leider nicht wertgeschätzt. Wer keine entsprechende Ausbildung in der Branche hat muss sich keine Sorgen machen, da man dort nur durch Einschmeicheln beim Vorgesetzten und kollektiven Raucherpausen weiter kommt. Wer keine Überstunden macht oder nicht freiwillig nach dem Feierabend mit Kollegen ein Bier trinken geht, wird schnell unbeliebt und man findet einen Weg denjenigen auszugrenzen und rauszuekeln.

Image

Mehr Schein als sein.

Work-Life-Balance

Wie bereits erwähnt sind Überstunden dort das A und O, wer nicht bereit ist welche freiwillig (unbezahlt und auch kein Freizeitausgleich) zu leisten, ist schnell abgeschrieben. Außerdem wird das Erscheinen zu regelmäßigen Team Abenden verlangt, wer nicht kommt wird ausgegrenzt und im Endeffekt als Außenseiter dargestellt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten sein gegeben falls gewollt und werden bis zu einem gewissen Wert unterstützt, Karriere kann man nur machen wenn der Vorgesetzte einen mag.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist je nach Abteilung unterschiedlich, im Sales kann man je nach Bereich gut verdienen, bis hin zum Administrativen Bereich wo die Gehälter ungleich verteilt bis hin zu unterirdisch sind (im Vergleich zur geleisteten Arbeit).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man versucht Müll zu trennen, leider vergeblich. Jedoch gibt es 1-2 mal im Jahr kleine Spendenaktionen

Kollegenzusammenhalt

Je nach Team hat man mal mehr mal weniger Glück, allgemein findet man oft extrovertierte junge Leute vor, mit denen es Spaß macht zusammenzuarbeiten. Jedoch hat man leider in jedem Team mehr falsche als ehrliche Kollegen, was einem das Arbeiten dort leider erschwert.

Umgang mit älteren Kollegen

Es ist bisher nichts negatives aufgefallen, jedoch arbeiten dort zu 98% Personen in den 30ern oder jünger

Vorgesetztenverhalten

Leider habe ich während meiner Zeit dort keinen einzigen kompetenten Vorgesetzten erlebt bzw. kennengelernt. Es werden Personen zu Leitungspositionen befördert die weniger durch Kompetenz glänzen, sondern eher durch Freundschaft zu den richtigen Personen geschafft haben aufzusteigen. Leider Personen ohne Führungskompetenzen, ohne die dafür nötige Ausbildung und nur gut im Vertrieb ihrer Dienstleistung.

Arbeitsbedingungen

Kaffeevollautomaten, 2 Küchen, Wasserspender, moderne und helle Einrichtung. Was das angeht, ist es dort sehr angenehm zu arbeiten.

Kommunikation

Entscheidungen werden von den „Managern“ getroffen, jedoch wird man erst 5 Minuten vor der offiziellen Verkündung vor dem gesamten Standort über Änderungen die einen betreffen wie zB Zuständigkeitsbereiche und Aufgabenverteilung informiert, sodass man keine Wahl mehr hat nein zu sagen oder Bedenken zu äussern.

Gleichberechtigung

Wie bereits bemerkt kommt man nur weiter wenn man einen guten Draht zu den richtigen Personen aufbaut. Wer diesen nicht hat, kann noch so gute Arbeit leisten, diese wird leider nicht geschätzt.

Interessante Aufgaben

Je nach Bereich kann es sehr abwechslungsreich sein, wer gern mit Stress arbeiten kann wird dort gut aufgehoben sein. Leider wiederholen sich dort die Aufgaben täglich und es kann schnell eintönig werden.

Arbeitgeber-Kommentar

Christina HollT. 089 54 54 26 022, E. christina.holl@roberthalf.net

Vielen Dank für Deine ausführliche Bewertung. Schade, dass Du dich nicht wohlgefühlt hast und insbesondere mit dem Führungsstil nicht zufrieden warst. Wir wünschen Dir für Deine Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

Viele Grüße
Christina Holl

Lokaler Arbeitgeber

4,0
Empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei robert half hamburg in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm

Work-Life-Balance

Sommerfest und Weihnachtsfest immer wieder schön

Kollegenzusammenhalt

Gute Teamarbeit bei gemeinsamen Einsätzen

Vorgesetztenverhalten

Immer ein offenes Ohr

Kommunikation

Immer ein offenes Ohr

Gleichberechtigung

Männliche Kollegen bekommen bei gleicher Qualifikation und identische Einsatz mehr Geld, schade eigendlich

Interessante Aufgaben

Sehr anspruchsvolle Einsätze in dem man sein ganzes Wissen nutzen kann


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Christina HollT. 089 54 54 26 022, E. christina.holl@roberthalf.net

Vielen Dank für die Bewertung. Toll, dass Du dich in Deinem Team so wohlgefühlt hast.

Alles Gute und viele Grüße
Christina Holl

2 Jahre super Zusammenarbeit die in Übernahme endete

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Robert Half Deutschland in Essen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Es wurden mir immer schnell Folgeeinsätze besorgt
- Es wurde sich immer schnell um meine Anliegen gekümmert

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einziger kleiner Kritikpunkt sind die wechselnden Ansprechpartner. Zum einen strukturieren die was ich so mitbekommen habe öfter mal intern um, zum anderen herrscht da wohl auch etwas Kommen und Gehen.

Verbesserungsvorschläge

Einfach so weitermachen.

Arbeitsatmosphäre

Hängt bei Arbeitnehmerüberlassung vom aktuellen Einsatzort ab. War aber bei insgesamt 4 Einsätzen mit einer Ausnahme immer top!!! Aber für die Kollegen am Einsatzort kann Robert Half ja nichts.

Image

Die Kollegen von Robert Half die ich bei Einsätzen getroffen habe waren eigentlich alle im Großen und Ganzen zufrieden.

Work-Life-Balance

War auch in Ordnung. Bei den Einsätzen fielen selten Überstunden an. Und wenn, konnte man die aufschreiben und die wurden von Robert Half bezahlt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen wurden mir nicht angeboten, ist bei Arbeitnehmerüberlassung aber meiner Meinung nach nicht zu erwarten.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung war gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann ich nichts zu sagen.

Kollegenzusammenhalt

Wie bei Arbeitsatmosphäre hängt das vom jeweiligen Einsatzort ab. War aber bei den Einsatzorten im Großen und Ganzen gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden soweit ich das mitbekommen habe genauso gehandelt wie junge Kollegen. Bei meinem ersten Einsatz habe ich mit einer Dame Ü60 zusammengearbeitet die auch über Robert Half kam. War vorher arbeitslos geworden und wurde sofort von Robert Half eingestellt und auch nicht anders behandelt.

Vorgesetztenverhalten

An den Einsatzorten bis auf eine Ausnahme ok. Wie es intern bei Robert Half läuft kann ich nicht sagen, ich hatte allerdings nie Probleme mit irgendeinem Mitarbeiter dort.

Arbeitsbedingungen

Hängt vom Einsatz ab, die Büros waren aber eigentlich immer ok von der Ausstattung.

Kommunikation

Meine Anliegen wurden immer zu meiner Zufriedenheit und zeitnah bearbeitet.

Gleichberechtigung

Soweit ich Kollegen von Robert Half bei den Einsätzen kennengelernt habe konnte ich keine Unterschiede in der Behandlung feststellen.

Interessante Aufgaben

Ich bin sehr froh bei meinen letzten Einsatz übernommen worden zu sein. Toller Arbeitgeber, tolles Gehalt, toller Job! Ich möchte die Zeit davor aber nicht missen. Bin eben etwas rumgekommen, habe verschiedene Unternehmen und Arbeitsbereiche kennengelernt - hat mir mit Sicherheit nicht geschadet.

Arbeitgeber-Kommentar

Christina HollT. 089 54 54 26 022, E. christina.holl@roberthalf.net

Vielen Dank für Deine tolle und ausführliche Bewertung. Wir freuen uns sehr darüber, dass Du mit der Zusammenarbeit so zufrieden warst und Du letztendlich in eine Festanstellung übernommen wurdest. Wir wünschen Dir für Deinen neuen Job alles Gute und viel Erfolg.

Viele Grüße
Christina Holl

MEHR BEWERTUNGEN LESEN