Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG Logo

ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

680 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 79%
Score-Details

680 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

449 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 121 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Hochtechnologie im Bayerischen Wald

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Rohde & Schwarz in Teisnach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Günstiges Bauland im Einzugsbereich. Dort wohnen und arbeiten wo andere Urlaub machen

Verbesserungsvorschläge

Attraktive Fachkarriere für Ingenieure, Projektleiter und Softwareentwickler

Work-Life-Balance

Viele Überstunden, aber faires Gleitzeitkonto

Karriere/Weiterbildung

Leider gibt es aktuell keine wirkliche Fachkarriere in Teisnach. Karriere ist nur als Führungskraft möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Region ein sehr gutes Gehalt

Interessante Aufgaben

Im Werk Teisnach gibt es vom Facharbeiter über Ingenieure, Projektleiter und Softwarentwickler eine Vielzahl an Möglichkeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Solider Arbeitgeber mit guter Wok-Life-Balance

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei ipoque GmbH - A Rohde & Schwarz Company in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-Life-Balance, geringe Hierarchien

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

geringen Karrieremöglichkeiten

Verbesserungsvorschläge

Feel Good Manager einstellen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Job/ Firma für“s Leben

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Rohde & Schwarz in Teisnach gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr abhängig von der Führungskraft,
Aber es gibt viele Gute :)

Image

War schon Arbeitgeber des Jahres

Work-Life-Balance

35Std-Woche, gleitende Arbeitszeit, was willst du mehr

Karriere/Weiterbildung

Man muss nur wollen

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen sind gut, Gehalt nach ERA IG Metall, da must du schon selbst was tun

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird auch immer besser

Kollegenzusammenhalt

Kann die Führungskraft in beide Richtungen Mitwirken

Umgang mit älteren Kollegen

Wird sehr geschätzt

Vorgesetztenverhalten

S‘ gibt solche und solche, aber überwiegend hilfsbereit

Arbeitsbedingungen

Große Firma, angaschierter Betriebsrat und Betriebsleitung, vorbildlich

Kommunikation

Gut, bis zum „kleinsten“ Mann

Gleichberechtigung

Kommt immer mehr

Interessante Aufgaben

Tja, hast du in der Schule aufgepasst, willst du dich weiterentwickeln, sonst stehst du 40 Jahre an der gleichen Maschine/ Tätigkeit

Guter Arbeitgeber mit spannenden Herausforderungen, respektvollem Umgang und vielen Benefits

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei ipoque GmbH - A Rohde & Schwarz Company in Leipzig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Möglichkeit eigene Ideen einzubringen, großer Handlungsspielraum, Umgang miteinander, Gehalt, Benefits, Rückhalt durch Führungskraft, Arbeitsmittel.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise hoher bürokratischer Aufwand, häufige Umstrukturierungen.

Verbesserungsvorschläge

Zuständigkeiten und Vertretungen klarer definieren, Projektinfos verstärkt kommunizieren (Status-Updates, Meilensteine, Ausblick, ...), abteilungsübergreifende Zusammenarbeit fördern, Wir-Gefühl weiter ausbauen (z.B. mit häufigeren, ggfs. virtuellen, Mitarbeiter-Events), Umstrukturierungen der Organisationsstruktur reduzieren.

Arbeitsatmosphäre

Überwiegend positive Arbeitsatmosphäre.

Image

Überwiegend gut.

Work-Life-Balance

Nach Schaffung einer Vertrauensbasis mit der Führungskraft und den Kollegen hat man sehr viel Freiraum. Private Termine konnten nach Absprache jederzeit wahrgenommen werden. So sollte es sein.

Karriere/Weiterbildung

Fach- und Führungskarriere möglich. Weiterbildungen wurden stets gefördert, sofern für das eigene Tätigkeitsfeld relevant und im Interesse des Unternehmens. Zeit für Weiterbildungen wurde eingeräumt.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter steigen mit den eigenen Fähigkeiten und der Verantwortung. Für Leipziger Verhältnisse überdurchschnittlich. Viele Benefits wie 13. Gehalt, VWL, BAV, LVB Job Ticket, Essenszulage, Firmenhandy, Urlaub/Bonuszahlung bei Heirat, Geburt des Kindes, Umzug, Betriebszugehörigkeit, Pandemie, ... vorhanden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist vorhanden, es gibt aber sicherlich noch Spielraum zur Optimierung.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen unterstützen sich gegenseitig, um gemeinsame Ziele im Interesse des Unternehmens zu erreichen. Ehrlicher und respektvoller Umgang miteinander.

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Muster erkennbar. Mitarbeiter werden aufgrund ihrer Fähigkeiten geschätzt. Förderung muss vom Mitarbeiter ausgehen (was aus meiner Sicht völlig ok ist).

Vorgesetztenverhalten

Meine Führungskraft stand stets hinter dem Team und mir. Entscheidungen waren fast immer nachvollziehbar.

Arbeitsbedingungen

Nicht zu große Büro's, ausreichend Meetingräume, geringer Lärmpegel, Möglichkeit zum Home Office, aktuelle Hardware mit Wahl zwischen Windows und Linux bzw. Android und iOS.

Kommunikation

Hier gibt es Verbesserungspotential. Wichtige Informationen werden teilweise nicht kommuniziert und unnötige Meetings bremsen die Produktivität.

Gleichberechtigung

Es werden keine Unterschiede gemacht.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche und spannende Aufgaben. Häufig freie Wahl des Lösungsweges und der verwendeten Werkzeuge. Eigene Ideen konnten eingebracht, besprochen und umgesetzt werden.

Toller Arbeitgeber!

4,5
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bei ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kantine, Kollegen, Arbeitsklima, Sicherheitsgefühl, Bezahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

manchmal etwas konservative, starre Strukturen

Verbesserungsvorschläge

Schnellere Kommunikation, direkteres Feedback

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich gute Atmosphäre

Image

Gut. Das Einzige was ich öfter gehört habe ist dass die Firma manchmal als zu konservativ und bedacht wahrgenommen wird. Manche sagen, das sei auch eine Tugend, aber die Einschätzung war je nach Person unterschiedlich. Ich finde R&S hat ein gutes Image.

Work-Life-Balance

Es wird auf Überstunden geachtet und die Bezahlung ist als Werkstudent mehr als fair.

Karriere/Weiterbildung

Mit passendem Studium/Ausbildung wird sehr darauf geachtet, Werkstudenten nach dem Studium zu übernehmen. Vorbildlich!

Gehalt/Sozialleistungen

Werkstudentenbezahlung erfolgt mit besonderem Modell, d.h. Urlaub ist durch erhöhtes Grundgehalt abgegolten. Die Bezahlung ist super. Aber: Das Modell sollte meiner Meinung nach überdacht werden, da es für Studenten eher einen Anreiz schafft während dePrüfungszeit zu arbeiten. Man kann aber auch nicht bestreiten, dass die Bezahlung ein wahnsinnig gutes Argument ist, bei R&S als Werkstudent zu arbeiten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Klimaschutz und sozialer Impact werden beachtet und haben eigene Abteilungen/Verantwortliche. Für ein Unternehmen von der Größe von R&S wird hier vorbildlich gehandelt.

Kollegenzusammenhalt

Auch als Werkstudent habe ich mich immer voll integriert gefühlt

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut. Was Rohde & Schwarz vermutlich etwas besonders macht ist, dass es viele langjährige Mitarbeiter (20 Jahre+) gibt. Dabei ist hervorzuheben, dass man bei R&S sehr stolz darauf ist und auch aus meiner Erfahrung aktiv dafür geworben wird.

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich gut. Manchmal wünscht man sich direkteres Feedback, aber sonst gibt es nichts zu bemängeln.

Arbeitsbedingungen

Als Werkstudent hatte ich definitiv keine modernen Geräte, hier könnte man meiner Meinung nach noch nachbessern. Gleichzeitig sollten Festangestellte hier Prioritäten haben und während der Pandemie war es nicht einfach neue Laptops etc. zu besorgen, deshalb hier trotzdem 5 Sterne. Büro war modern, Kaffee wurde bezahlt und allgemein waren die Arbeitsbedingungen gut.

Kommunikation

Die Kommunikation ist manchmal etwas sehr hierarchisch, was dazu führt dass man als Werkstudent oft eine verzögerte Kommunikation wahrnimmt. An sich gibt es hier aber nichts zu bemängeln. Es wird vorsichtig, aber klar kommuniziert, sowohl im Intranet als auch unter Kollegen.

Gleichberechtigung

Abteilung war durchaus überwiegend männlich, ist aber vermutlich auch dem größeren männlichen Bewerberpool in diesem Bereich geschuldet. Aus meiner Perspektive wurden Menschen jeder Herkunft/Geschlecht immer gut behandelt. Es wurde sehr auf Respekt geachtet.

Interessante Aufgaben

Themen sind grundsätzlich interessant, aber auch sehr administrativ. Mit etwas Eigeninitiative lernt man auch viel über die Bereiche.

Stabiles und gutes Unternehmen mit Qualitätsprodukten und guter IT-Abteilung

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2022 im Bereich IT bei Rohde & Schwarz Messgerätebau GmbH in Memmingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stabiles und gutes Unternehmen, gutes Gehalt, respektvoll, nette Leute.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Kommunikation zwischen Niederlassungen (MÜ und MM) im Bereich Troubleshooting.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist wirklich gut, die Leute sind freundlich und immer hilfsbereit. Man merkt wirklich, dass die Leute sich wirklich kümmern.

Image

Stabiles Unternehmen mit sehr guten und hochwertigen Produkten.

Work-Life-Balance

Die Balance ist wirklich gut, da es 7-Stunden-Tage bzw. 35 Stunden-Wochen gibt, und toller Schichtplan dafür. Man hat viel Zeit für sein Leben und Hobbys.

Karriere/Weiterbildung

Es besteht die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln und weiterzubilden, um Kurse zu erhalten, die für die aktuelle Position relevant sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Kann keine Nachteile feststellen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gut.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind einfach alles, was man sich von einem guten Kollegen wünscht. Immer hilfsbereit, vertrauenswürdig und man kann sich gut mit ihnen unterhalten.

Umgang mit älteren Kollegen

Die meiste Zeit, ältere Kollegen, mit denen man gut zusammenarbeiten kann, manchmal etwas zu traditionell.

Vorgesetztenverhalten

Ich kann nur sagen, dass die direkte IT-Führungskraft großartig ist, kommunikationsfreudig, offen und modern im Hinblick auf neue Technologien und moderne Geschäftsmodelle.
Andere Führungskräfte haben meiner Meinung nach einen eher traditionellen Ansatz.

Arbeitsbedingungen

Top und neueste Ausstattung, toller Arbeitsplatz, beste Tische und Stühle, alles ist gut erreichbar, Parkplatz in der Nähe, alles klimatisiert, sauber und sehr ordentlich.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen den Kollegen ist hervorragend, ebenso wie die Kommunikation mit IT-Führungskraft. Aber es mangelt an Kommunikation zwischen den Niederlassungen, besonders dort, wo die Haupt-IT ist.

Gleichberechtigung

Sehr vorbildlich.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele interessante Projekte und noch mehr Aufgaben in der IT, die meistens Spaß machen und mit denen man gut arbeiten kann.

Meine Bewertung

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Rohde & Schwarz Messgerätebau in Memmingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das tägliche ein gutes Arbeitsklima herrscht und die Firma sich für die Umwelt einsetzt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das manchmal Leute in ein Team kommen ohne überlegt zu haben ob diese Personen im Team funktionieren

Verbesserungsvorschläge

Mehr Weiterbildungsmöglichkeiten für nichr gelernte Kräfte anbieten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sicherer Arbeitsplatz mit tollen Bedingungen und fairer Bezahlung!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Rohde & Schwarz Messgerätebau in Memmingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten und gute Bezahlung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Die Arbeitswelt hat sich verändert, das ist hier aber noch nicht so ganz angekommen. Man redet, aber handelt nicht!

3,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Rohde und Schwarz in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eigentlich DER Arbeitgeber in der Branche!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Er tut nicht das was er sagt! Wertschätzung erfährt der Mitarbeiter nicht im Alltag, sondern er erhält eine Hochglanzbroschüre in der steht dass er wertgeschätzt wird. Es gibt Programme zur Etablierung einer Feedback-Kultur, ehrliches Feedback sollte man aber tunlichst unterlassen!

Verbesserungsvorschläge

Augen auf bei der Vorgesetztenwahl! Und wer seine Mitarbeiter halten möchte bzw. neue gute Mitarbeiter gewinnen möchte, sollte sich um die Bedürfnisse der Mitarbeiter kümmern. Alte starre Strukturen haben hier nichts mehr verloren!

Vorgesetztenverhalten

Es gibt praktisch keine Möglichkeit einer fachlichen Karrierelaufbahn. Junge, sehr gute Entwickler werden in eine Vorgesetztenposition gezwungen, wenn sie weiter kommen wollen. Ergebnis: Man verliert gute Entwickler und gewinnt schlechte Vorgesetzte!

Kommunikation

Fachliche Entscheidungen werden von den mittleren und oberen Führungskräften häufig ohne Kontakt zu den Entwicklern "im stillen Kämmerchen" getroffen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Christina BrüchleEmployer Branding & Communication

Vielen Dank, dass Sie sich für ein wertschätzendes Feedback Zeit genommen haben. Wir freuen uns, dass Sie uns insgesamt als einen guten Arbeitgeber bewerten und insbesondere die spannenden Aufgaben und die Arbeitsbedingungen bei Rohde und Schwarz schätzen. Da Sie uns dennoch nicht empfehlen können, möchten wir gerne einige Ihrer Kritikpunkte aus unserer Perspektive beleuchten.

Wir sind stolz auf eine – nach wie vor – geringe Fluktuation unserer Mitarbeitenden, wodurch wir das Know-How im Unternehmen halten können. Dennoch stellt die Veränderung der Arbeitswelt uns als Unternehmen und unsere Kolleg*innen gleichermaßen vor neue Herausforderungen. Dessen sind wir uns bewusst und sind daher dabei diesen Prozess der Veränderung aktiv zu gestalten und den für Rohde und Schwarz passenden Weg zu finden. Zum Beispiel widmen wir uns den von ihnen angesprochenen Punkten sowohl mit der Initiative „New Work“ (der besondere Fokus liegt hier u.a. auf Führung und Zusammenarbeit), als auch im Rahmen unserer Unternehmensstrategie „Perspective 2030“. Darin sind die Themen Entrepreneurial Leadership, Feedback und Performance fest verankert. Sollte es Hürden bei der Umsetzung dieser Themen geben, oder die Möglichkeit damit direkt auf eine Führungskraft zuzugehen, können sich die Kolleg*innen auch jederzeit vertrauensvoll an die HR-Businesspartner wenden.
Wir können Ihnen versichern, dass es nicht an Willen, den notwendigen Werkzeugen oder den Rahmenbedingungen und Unterstützungsangeboten mangelt. Die Nutzung und Umsetzung dieser ist noch nicht in allen Bereichen des Unternehmens gleichermaßen vorangeschritten und unterschiedliche Teams befinden sich an unterschiedlichen Punkten des Veränderungsprozesses. An dieser Stelle möchten wir einmal mehr unsere Kolleg*innen dazu ermutigen, die bereits bestehenden Strukturen und Angebote zu nutzen. Wir freuen uns über eine proaktive Mitgestaltung und konstruktives Feedback und zählen hierbei auf die unternehmerische Haltung unserer Mitarbeitenden.
Sie sprechen auch die Entwicklungsmöglichkeiten bei Rohde und Schwarz an und empfinden fachliche Entscheidungsprozesse als nicht inklusiv. Mit dem Karriere-Schritt in eine Führungsposition, möchten wir u.a. einen Anreiz bieten, noch aktiver an Veränderung teilzunehmen und Verantwortung dafür zu übernehmen. Um diese Rolle gut auszufüllen, bieten wir ein dafür zugeschnittenes Entwicklungsprogramm z.B. mit Trainings- und Mentorship-Programmen an. Alle Interessenten sind eingeladen jederzeit auf Ihre zuständige Führungskraft oder die entsprechenden Businesspartner für Hilfestellung und Beratung zuzugehen, wie die individuelle Weiterentwicklung gestaltet werden kann.

Bitte zögern Sie nicht das Gespräch zu suchen, insbesondere bei den Themen Karriere und Weiterbildung. Uns ist es sehr wichtig, hier ein optimales Angebot für unsere Mitarbeitenden zu schaffen und sie dabei zu unterstützen in unserem Unternehmen mitzugestalten. Sollten Sie auch nach Ihrem Ausstieg noch das Bedürfnis haben Ihre Punkte im Detail zu beleuchten, freuen wir uns über ein persönliches Gespräch oder Sie kontaktieren uns anonym über career@rohde-schwarz.com.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.

Hier macht es Spaß zu arbeiten

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Rohde & Schwarz Messgerätebau in Memmingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-Life Balance, Kollegen und Teamzusammenhalt, Betriebliche Altersvorsorge, interessante Aufgaben im Hightechbereich, ...

Verbesserungsvorschläge

In den indirekten Stellen mehr Homeoffice ermöglichen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gutes Gehalt durch Tarifvertrag, im Vergleich zum Gesamtkonzern etwas niedriger in den Fertigungswerken.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN