Welches Unternehmen suchst du?
SanData IT-Gruppe Logo

SanData 
IT-Gruppe
Bewertungen

259 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 52%
Score-Details

259 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

126 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 115 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Hier fühle ich mich wohl!

3,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2022 im Bereich IT bei SanData EDV-Systemhaus GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Home Office, sofern möglich, wurde zeitnah für die Mitarbeiter bereitgestellt.
Hilfsmittel, Freiräume und auch Zeiträume wurden nach persönlichem Bedarf geschaffen.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Weiterentwicklungsmöglichkeiten äußerst eingeschränkt, hier wird lediglich auf die üblichen Herstellerschulungen verwiesen - echte Personalentwicklung sieht anders aus.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Kommunikation! Mal wieder ;) Regelmäßige Newsletter sind nicht alles, keine finalen Entscheidungen kommunizieren - auch den Weg dorthin transparent gestalten.

Arbeitsatmosphäre

Ist geprägt von einem freundschaftlichen Umgang untereinander. Wobei die nötige Professionalität nie verloren geht.

Image

Interne Kommunikationsprobleme darf teilweise der Kunde ausbaden und bekommt dies auch zu spüren. Manche Meckerliese verbreitet, unnötig, schlechte Stimmung.
Liebe Sandata, arbeite mal an deiner Kommunikation, vielleicht klappts dann auch wieder mit dem Image. Tu Gutes und rede darüber!

Work-Life-Balance

Der absolute Hammer, so in noch keinem Unternehmen erlebt.
Notwendiges Fernbleiben für Arzt, Handwerker und Sonstiges ist immer möglich.
Wenn die Arbeitslast es zulässt, steht auch mal einem frühen Feierabend nichts im Weg.
Überstunden sind ab und an notwendig, dürfen zeitnah auch wieder abgefeiert werden.
Panische Anrufe nach Feierabend, am Wochenende oder gar im Urlaub habe ich noch nie erlebt.
Die Kollegen dürfen sich jederzeit um Notfälle in der Familie (Krankheiten, Schule, etc.) kümmern.
Teamevents und Veranstaltungen gibts oben drauf und machen Spaß!
Daumen hoch!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die üblichen Spenden für wohltätige Zwecke gibt es, ein Yoga Angebot und Bikeleasing gehören mittlerweile ja zum guten Ton.
Selbstverständlichkeiten wie Mülltrennung sind vorhanden, was die Mitarbeiter draus machen...
Da geht mehr!
Kapselkaffee ist sowas von 2000er!
Die vom externen Dienstleister betriebene Kantine ist eher so 90er?
Die riesige Firmenwagenflotte aus leeren Kombis und SUVs? Wo ist das Lastenrad (ja es gibt Bikeleasing!)? Wo sind kleine oder auch große Elektroflitzer? Auch hier kann man Technologie voranbringen, sich den Herausforderungen stellen und Vorreiter sein.

Karriere/Weiterbildung

Wird gefordert und gefördert!
Schulungen können angefragt werden und werden meist auch genehmigt.
Vorgesetzte fordern Weiterbildung und Wissensaufbau aktiv ein.
Ein Blick über den Tellerrand in andere Abteilungen ist möglich, Wechsel nicht unmöglich.
Karrierepfade sind der mittelständischen Struktur geschuldet, nicht allzu weitläufig.

Kollegenzusammenhalt

Im eigenen Team, je nach Kollegen, spitzenmäßig! Hier hilft man sich gerne aus.
Abteilungsübergreifend kann es zu Reibereien oder Beamtenmikkado kommen. Stellenweise sollte die Last besser verteilt werden und schon bei Meldungseingang eine saubere Zuweisung zur richtigen Endstelle geschehen.
Ein übliches Grundrauschen, nicht mehr.
Projekte können auch abteilungsübergreifend angetrieben werden, alle ziehen an einem Strang und sind hier auch begeisterungsfähig und halten zusammen. Sofern die Zeit dafür gegeben ist.

Vorgesetztenverhalten

Halbjährliche Personalgespräche sind Pflicht, hier wird gelobt und getadelt.
Natürlich sind die Vorgesetzten aber jederzeit zu sprechen.
HIer ist man kritikfähig und nimmt sich der Probleme an, leider wird dieses Engagement manchmal eine Ebene darüber zerredet oder nicht beachtet.
Es ist insgesamt ein Geben und ein Nehmen, welches äußert fair umgesetzt wird.

Arbeitsbedingungen

Moderne Rechner, Handys, etc. hier kann man sich nicht beschweren.
Etwas in die Jahre gekommene Büroräume, sind zweckmäßig.
Ein flotter Anstrich, ein wenig Beleuchtungskonzept, Grünzeug und jemanden der etwas Liebe anbringt wäre nicht verkehrt. Die shiny CI muss nicht unbedingt nur auf Marketingunterlagen umgesetzt werden.

Kommunikation

Geht besser, hier werden "Oldschool"-Newsletter via Intranet und Mail verteilt, inkl. der nötigsten Informationen. Liebe Führungsetage, da sollte als moderner IT Betrieb mehr gehen. Wie wäre es mit Videobotschaften, Teams, Slack, regelmäßige offene Meetings mit der Geschäftsführung, Leitern und Entscheidern, Einblick in Zahlen, Werte und Strategie. Unternehmenskommunikation ist keine Holschuld des Mitarbeiters. Transparency is key!
Genug des Tadels, die notwendigen Informationen für die tägliche Arbeit sind natürlich vorhanden. Auch zwischen den Abteilungen herrscht reger Austausch. Alle nötigen Kommunikationsmittel (jetzt auch Teams) und Werkzeuge sind vorhanden und können genutzt werden, eine Vorgabe und Leitlinie für alle Mitarbeiter fehlt oder ist nicht entsprechend kommuniziert. Aktuell führen viele Wege zum hoffentlich richtigen Empfänger.

Gehalt/Sozialleistungen

Ein faires und marktgerechtes Grundgehalt, Urlaubs und Weihnachtsgeld.
Einzig bei den Gehaltserhöhungen ist man zurückhaltend, was schade ist. Hier sollte sich saubere Leistung auch bezahlt machen.
Da mag Luft nach oben sein, dann geht bei anderen Arbeitgebern aber die Work Life Balance flöten. Bei der Sandata entsprechen die geleisteten Stunden und das Gehalt den vertraglich vereinbarten Werten.

Interessante Aufgaben

Man wächst mit seinen Aufgaben!
Jedem wird die Möglichkeit gegeben sich spannender Aufgaben anzunehmen, man muss nur wollen.

Arbeitgeber-Kommentar

Lukas Mateja, Recruiter/Human Resources
Lukas MatejaRecruiter/Human Resources

Liebe Kollegin/lieber Kollege,

vielen Dank für deine ausführliche und vor allem konstruktive Bewertung!

Wir freuen uns, dass es dir bei SanData so gut gefällt und du in vielerlei Hinsicht sehr zufrieden bist! Da auch wir als Unternehmen, nicht perfekt sind und uns stetig weiter entwickeln müssen, ist es natürlich umso interessanter deine Anmerkungen bzw. Verbesserungsaspekte näher zu betrachten. Zusammenfassend liest man hier heraus, dass wir eine gute Basis bieten, jedoch noch „Luft nach oben“ ist. Wir arbeiten bereits an neuen Konzepten (bspw. Kommunikation etc.) um Verbesserungen für den Arbeitsalltag zu erzielen. Hier Bedarf es natürlich auch ein wenig Zeit um diese voranzubringen bzw. zu etablieren. Auch wenn ich mit meiner Antwort nicht detailliert auf Einzelnes eingehe, nehme ich deine Punkte gerne mit in unsere Besprechungen, um Ideen für die Zukunft aufzugreifen!

Vielen Dank und bleib gesund!

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Künstliche Arbeitsfreundschaften - Teamspirit unerwünscht

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei SanData EDV-Systemhaus GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Man kann der Chefetage bedingt Handlungsunfähigkeit einräumen da man davon ausgehen kann das die wenigsten Themen trotz Ansage nach oben getragen wurden. Trotzdem sollte sich Namen des Unternehmens auch ab und zu mal jemand umsehen was in der jeweiligen Abteilung gespielt wird. Hier ist enormer Handlungsbedarf gegeben.

Image

Ich werde in dieser Firma nur für eine bestimmte Zeit bleiben (ist intern bekannt) und in dieser Zeit aber meine Arbeit stets versuchen sauber und Gewissenhaft zu erledigen. Leider muss ich hierfür des Öfteren enorme Steine bezwingen aber damit werde Leben können.

Karriere/Weiterbildung

auf Anfragen wurde man für Schulungen eingetragen, ob man diese jedoch auch tatsächlich erhalten wird das kann ich zum Zeitpunkt noch nicht sagen.

Kollegenzusammenhalt

das Team leidet an der wechselnden Belegschaft und aufgeblasenen Vorgesetztenebene. 3 Vorgesetzte für ein 8 köpfiges Team, und 3 verschiedene Meinungen sind nicht ideal in der Umsetzung.

Vorgesetztenverhalten

meine Erfahrung in der Hinsicht ist eher gespalten. Es gibt jene die es versuchen aber sich nicht durchsetzen können und es gibt andere die genau dafür zuständig sind und stets versuchen das zu verhindern

Arbeitsbedingungen

aufgrund falscher Planung, hohem Krankenstand und interner Unstimmigkeiten fühlt man sich bereits bei Antritt nur äußerst selten wohl und hofft auf keine Fehlersuche. Sind bestimmte Personenkreise nicht anwesend, läuft alles schon geregelter und Teamfreundlicher. Manchmal ist weniger einfach lobenswerter

Kommunikation

im Intranet wird versucht aktiv zu bleiben aber die persönliche Vertretung wäre eine neue Art der Kommunikation welche über die Jahre zu kurz gekommen ist.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabenspektrum ist über die Jahre das gleiche geblieben, die Arbeitsweisen haben sich jedoch auch nicht weiterentwickelt und folglich arbeitet man nicht mit neuesten Möglichkeiten was es manchmal unnütz erschwert. Es könnte vieles leichter und angenehmer sein wen man nur wollen würde.


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Wer denkt sich eigentlich die Führungsleitlinien aus?

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei SanData IT-Gruppe in Deutschland gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Eine geregelte/normale Arbeitsatmosphäre sollte dem Arbeitgeber eigentlich vorstreben aber alles andere als das, trifft bei diesem Wahnsinn zu! Absolut unstrukturiertes stupides Arbeiten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Klimafreundlich bedeutet hier einfach alles in eine große Mülltonne zu werfen

Umgang mit älteren Kollegen

die meisten wurden ja inzwischen vergrault oder aber vorzeitig in Rente geschickt. Der Rest sitzt es aus

Vorgesetztenverhalten

Selten eine derart verwachsene Unternehmenskultur gesehen in welcher jeder, jeden kennt und trotzdem jeder seine eigene Suppe kocht und versucht den anderen ein Bein zu stellen.

Arbeitsbedingungen

Unterirdisch, wenig reflektierend und kaum wertschätzend und kein Platz für längere Aufenthalte sofern man in Zukunft noch Arbeitsfähig bleiben möchte.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Für ein IT-Unternehmen sehr schwache Leistungen

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Sandata EDV-Systemhaus GmbH in Dresden gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es fehlte an jeder Ecke und ich empfand es nicht als Familiär wie stets kommuniziert. Also wirkte recht unprofessionell und Lustlos umgesetzt. Die Arbeitsplätze sind recht sporadisch ausgestattet aber funktionell.

Vorgesetztenverhalten

In dieser Kategorie sollte stets nicht nur geschrieben sondern tatsächlich gehandelt werden. Da sind Menschen im Unternehmen die enormen Schaden anrichten mit ihrer Fehlbesetzung.


Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Michaela  Musial, Assistentin der Geschäftsleitung / HR
Michaela MusialAssistentin der Geschäftsleitung / HR

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter,

wir danken dir für dein Feedback, welches wir sehr ernst nehmen. Wir würden uns freuen, wenn du uns in einem persönlichen Gespräch die Möglichkeit geben würdest, ein paar Hintergründe zu deiner Bewertung zu erfahren. Deine Meinung und Ideen interessieren uns sehr.

Falls du ebenfalls daran interessiert bist, freuen wir uns über deine Kontaktaufnahme mit der Personalabteilung.

Viele Grüße
Michaela Musial

Gutes Unternehmen mit Verbesserungsmöglichkeiten

3,8
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei SanData EDV-Systemhaus GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Gleichberechtigung

Frauen teilweise noch als „Brutmaschinen“ angesehen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr gut mit wenigen Verbesserungsmöglichkeiten

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei SanData Solutions GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Abteilung

Interessante Aufgaben

Man kann intern wechseln und ausprobieren wenn das Aktuelle nicht mehr fordert oder interessant ist


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Michaela  Musial, Assistentin der Geschäftsleitung / HR
Michaela MusialAssistentin der Geschäftsleitung / HR

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

herzlichen Dank, dass du dir Zeit für eine Bewertung genommen hast.

Wir freuen uns, dass es dir bei SanData gut gefällt.

Hilf gern aktiv mit, die interne Kommunikation weiter zu verbessern, indem du mit gutem Beispiel voran gehst, das ist auch unser Ansatz!

Viele Grüße
Michaela Musial

Ein toller Arbeitgeber

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei SanData IT-Gruppe in Nürnberg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Man war vom ersten Tag an willkommen. Es gibt ein tolles Onboarding.
Nach wie vor fühle ich mich sehr wohl und bin mit meinem Arbeitsplatz sehr zufrieden. Ich arbeite gerne hier.

Work-Life-Balance

Es gibt verschiedene Benefits für Mitarbeiter, auch die Möglichkeit auf mobiles Arbeiten ist gegeben.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Firma ist auch bemüht dies auszuweiten.

Kollegenzusammenhalt

Ich kann nur von meinem Team sprechen und hier unterstützt man sich gegenseitig. Sehr kollegial, so macht es Spaß zu arbeiten, wenn man weiß, dass man sich auf die Kollegen verlassen kann.

Vorgesetztenverhalten

Hier ist man in regelmäßigen Abstimmungen mit den Vorgesetzten. Ziele werden gemeinsam besprochen. Chef steht hinter seinem Team, zumindest in unserem Team ist es so.

Arbeitsbedingungen

Alles auf dem neuesten Stand.

Kommunikation

Kommunikation ist gut, auch durch das Intranet wird man auf dem Laufenden gehalten. Es gibt regelmäßige Termine wo man über die aktuelles informiert wird.

Gleichberechtigung

Ich als Frau wurde jetzt nicht irgendwie anders behandelt. In unserem Team sind alle auf gleicher Wellenlänge trotz unterschiedlicher Berufsbezeichnungen.
Aufstiegsmöglichkeiten sind für alle gegeben.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche und interessante Tätigkeiten. Es wird nicht langweilig.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Top Arbeitgeber mit jungen und erfahrenen Mitarbeitern

4,8
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei SanData IT-Gruppe in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man befasst sich intensiv mit Innovationen und prüft die Möglichkeiten das Unternehmen weiter nach vorne zu bringen. Das jährliche Wachstum von rund 30% spricht hier auch für sich.

Verbesserungsvorschläge

In der heutigen Zeit sucht sich der Mitarbeiter das Unternehmen aus und nicht umgekehrt. Sicher kann man an der ein oder anderen Stelle noch Dinge verbessern im Sinne der Flexibilität und individuellen Wünsche der Arbeitnehmer, aber man darf auch keine Äpfel mit Birnen (Konzern mit Mittelstand) vergleichen. Beides hat seine Vor- und Nachteile.

Arbeitsatmosphäre

Sowohl den Führungskräften als auch den Mitarbeitern ist es wichtig, dass das "Miteinander" da ist. Man arbeitet gerne miteinander und hilft sich gegenseitig. Auch die Stimmung unter den Kollegen ist gut.

Work-Life-Balance

Das Flexi@Work Modell ist zeitgemäß und ermöglicht allen Mitarbeitern (sofern möglich) zu entscheiden von wo aus sie arbeiten. Bei den wöchentlichen Arbeitsstunden ist zwar noch Luft nach oben (bzw. unten) aber man kann sich seine Zeit flexibel einteilen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Fuhrpark ist zwar noch klassisch aber es wird an der e-Mobilität gearbeitet und soll zeitnah eingeführt werden. Dieses Thema ist aber generell hoch angesetzt.

Kollegenzusammenhalt

In meiner Einarbeitungszeit habe ich sehr viel Unterstützung erhalten und auch danach hilft man sich bei allen Themen und steht gerne unterstützend zur Verfügung. Man arbeitet mit- und nicht gegeneinander.

Vorgesetztenverhalten

In meinem Bereich kann ich es mir kaum besser vorstellen. Die Vorgesetzten sind emphatisch, engagiert, verbreiten gute Stimmung und legen Wert auf die Zufriedenheit der Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Gute Arbeitsplatzausstattung, kostenfreie Parkplätze (auch nicht mehr selbstverständlich), State-of-the-Art Arbeitsmittel (HW und SW). Regelmäßige Firmenevents wie Weihnachtsfeier, Sommerfest, bezuschusste Teams-Events, etc. halten die Motivation und den Teamgeist bei Laune.

Kommunikation

Im Gegensatz zu den sonstigen Bewertungen in dieser Kategorie, kann ich nur sagen, dass die Unternehmensführung sehr viel Wert auf die offene Kommunikation legt. Es gibt regelmäßig Meetings sowie Einträge und Videos im Intranet, die dann aber nicht mal von der Hälfte der Belegschaft angeschaut werden (obwohl sie interessant sind). Vielleicht hat sich hier in den letzten Monaten auch einiges getan und es war früher schlechter aber aktuell kann ich das als sehr gut bewerten!

Interessante Aufgaben

Ich kann gestalten, mitentscheiden oder selbst entscheiden und habe die freie Wahl in welchen Bereichen ich mich weiterentwickeln möchte.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Michaela  Musial, Assistentin der Geschäftsleitung / HR
Michaela MusialAssistentin der Geschäftsleitung / HR

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank, dass du dir Zeit für eine so ausführliche Bewertung genommen hast!

Wir freuen uns sehr über dein positives Feedback. Teile diesen Spirit und #wearesandata gerne weiter.

Viele Grüße
Michaela Musial

Im Wandel der Zeit

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei SanData IT-Gruppe in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Möglichkeit mich weiterzuentwickeln, den Kollegenzusammenhalt, die Benefits und den Willen sich als Unternehmen stetig zu verbessern

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Bereichsübergreifende Kommunikation ist stark Verbesserungswürdig.

Verbesserungsvorschläge

Die vielfältigen Nachhaltigkeitsinitiativen des Unternehmens sollte besser nach Außen dargestellt werden. Die Kommunikation zwischen den Bereichen sollte verbessert werden.

Karriere/Weiterbildung

Die vorhandenen Möglichkeiten sollten transparenter gestaltet und dargestellt werden

Vorgesetztenverhalten

Eigene Mitarbeiter erhalten die Möglichkeit sich zur Führungskraft zu entwickeln. Dementsprechend entwickelt sich das Vorgesetztenverhalten stetig weiter. Ist es perfekt "Nein" aber es entwickelt sich kontinuierlich weiter

Interessante Aufgaben

Zeitgemäßes und sehr breites Service-, Produkt- und Herstellerportfolio


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Michaela  Musial, Assistentin der Geschäftsleitung / HR
Michaela MusialAssistentin der Geschäftsleitung / HR

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

herzlichen Dank für deine positive Rückmeldung. Wir freuen uns, dass es dir bei SanData gefällt. Teile diesen Spirit und #wearesandata gerne auch in social media.

Du hast Recht, im Bereich Nachhaltigkeit haben wir bisher nicht viel veröffentlicht, danke für den Hinweis. Daran arbeiten wir ebenso wie an der stetigen Verbesserung der internen Kommunikation. Um die abteilungsübergreinfende Kommunikation anzukurbeln haben wir unter anderem unser "behind the scenes" Projekt ins Leben gerufen.

Viele Grüße
Michaela Musial

Top Arbeitgeber

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei SANDATA IT-Trainingszentrum GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Man kann gerne zur Arbeit gehen.

Work-Life-Balance

Sehr gute Work-Life-Ballance, solide Arbeitszeiten an die man sich richten soll, kann aber jederzeit abgesprochen werden. Lässt sich über alles reden.

Karriere/Weiterbildung

Weiterentwicklungen werden gerne gesehen und gefördert.

Kollegenzusammenhalt

Super Kollegenzusammenhalt. Tolles Team, Tolle Stimmung.

Vorgesetztenverhalten

Teamarbeit steht im Vordergrund.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen sehr gut. Teilweise ältere Geräte und leider keine Klimaanlage

Kommunikation

Kommunikation jederzeit gegeben.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind Abwechslungsreich und jederzeit dem Arbeitsfeld entsprechend. Genug zu tun um ausgelastet zu sein, aber nicht zu viel um den Überblick zu verlieren. Genau das Mittelmaß.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Michaela  Musial, Assistentin der Geschäftsleitung / HR
Michaela MusialAssistentin der Geschäftsleitung / HR

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine Bewertung und dass Du Dir Zeit dafür genommen hast. Wir freuen uns, dass es Dir bei uns so gut gefällt. Du betonst die gute Teamarbeit in unserem Unternehmen. Das beschreibt unser Miteinander sehr gut - dem habe ich nichts hinzuzufügen :)

Viele Grüße
Michaela Musial

MEHR BEWERTUNGEN LESEN