Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Schön Klinik 
Gruppe
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,0Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,0Image
    • 2,8Karriere/Weiterbildung
    • 3,0Arbeitsatmosphäre
    • 2,7Kommunikation
    • 3,5Kollegenzusammenhalt
    • 3,0Work-Life-Balance
    • 2,9Vorgesetztenverhalten
    • 3,3Interessante Aufgaben
    • 3,0Arbeitsbedingungen
    • 2,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,5Gleichberechtigung
    • 3,5Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2008 haben 550 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten bewertet. Dieser Wert ist niedriger als der Durchschnitt der Branche Gesundheit/Soziales/Pflege (3,4 Punkte).

Alle 550 Bewertungen entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 504 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    64%64
  • KantineKantine
    60%60
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    50%50
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    49%49
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    42%42
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    40%40
  • ParkplatzParkplatz
    37%37
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    35%35
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    29%29
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    28%28
  • BarrierefreiBarrierefrei
    27%27
  • EssenszulageEssenszulage
    26%26
  • InternetnutzungInternetnutzung
    23%23
  • DiensthandyDiensthandy
    15%15
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    15%15
  • HomeofficeHomeoffice
    14%14
  • CoachingCoaching
    11%11
  • FirmenwagenFirmenwagen
    4%4
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    1%1

Arbeitgeber stellen sich vor

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Es wird eine freiwillige Zulage gezahlt um die Missstände im OP ein bisschen zu entschädigen
Der Kaffee wird gezahlt (allerdings nur bis zu einer bestimmten Budget Grenze die fast in keinem Monat ausreichend ist)
Bewertung lesen
Die Gruppen und Teams, welche sich jeden Tag aufs Neue gegenseitig motivieren damit man am Ende das Gefühl hat Spaß auf der Arbeit zu haben.
Die Sommerfeste und Weihnachtsfeiern sind wirklich immer super. Da freut sich jeder Mitarbeiter.
Bewertung lesen
Kollegialität, Kommunikation, Bemühen für das Wohlbefinden Aller, Krisenbewätigung
Bewertung lesen
wohnortnah, viele Kollegen teilen die gleiche Meinung zur Personalstruktur
Was Mitarbeiter noch gut finden? 304 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Man hat es z.B. seit über sieben Monaten (seit Kdg.) noch nicht geschafft, ein qualifizierendes Arbeitszeugnis auszustellen. Auch der Umgang mit den Mitarbeitern im Herbst 2019 (Mitarbeiterversammlung) war unterirdisch. So geht man mit dem Personal einfach nicht um, egal welche Entscheidungen das Unternehmen (aus wirtschaflicher Sicht?) treffen muss.
Bewertung lesen
Extreme Arbeitsdichte inkl Flurbetten/Überbelegung und geichzeitig völlig unterbesetzter Station. Somit leiden auch Patienten, weil viele teilweise komplett den Überblick über die Station verlieren. Das ist absolut nicht tragbar. Gespräche mit den Vorgesetzten diesbezüglich führen zu absolut keinem Ergebnis.
Bewertung lesen
die Kliniken werden zu Tode rationalisiert. Durch den ständigen Wechsel der Administration und das Outsourcen von Kernressourcen (wie etwa Lohnbuchhaltung) passieren Fehler, wie z.B. bei mir dass wegen eines Systemfehlers`5 Jahre keine Nachtzuschläge ausgezahlt werden.
Bewertung lesen
Leider wird man in Zeiten einer Pandemie (Corona) nicht ins Home Office geschickt, obwohl das überhaupt kein Problem wäre. Lieber hockt man aufeinander im Büro, man hat ja Mindschutz. Sollte ich mich infizieren, werde ich diesen Arbeitgeber verklagen.
Bewertung lesen
Das Personal wird nicht gehört. Man fühlt sich nicht mehr willkommen. Es interessiert auch nicht wenn man kündigen will. Man ist nur eine Nummer. Pflege ist unwichtig.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 273 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

- Anerkennung, dass die Klinik Berchtesgadener Land aus drei Fachabteilungen besteht und sich nicht nur auf einen Bereich konzentrieren. Jahrelang haben wir uns einen guten Ruf aufgebaut, betreuen Orthopädiepatienten aus naheliegenden Krankenhäusern. Lungenerkrankte Patienten kommen von überall zu uns und schätzen die Behandlung. Dies sollte der Arbeitgeber nicht unterschätzen. Wir sind bunt gemischt und das macht uns aus. Und KollegInnen die bis heute nicht das Rehaprinzip verstanden haben, sollten die Klinik erst einmal kennenlernen bevor vermeintliche Verbesserungen umgesetzt oder neue ...
Die Chefetage sollte mal in die einzelnen Abteilungen gehen und sich persönlich ein Bild vom Arbeitspensum und den Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter machen...Hinschauen, wirklich zuhören, verstehen, lernen und verbessern. Viele Mitarbeiter sind einfach nur noch müde und erschöpft und nein das ist nicht nur der Corona-Situation geschuldet...Jahrelanges Sparen auf Kosten des Personals. Motivierte Mitarbeiter fördern, auch über das Gehalt! War wohl früher mal anders!? Wo bleibt hier die Menschlichkeit lieber Arbeitgeber?
Bewertung lesen
In Zeichen der Pandemie sollte man meinen, dass ein Krankenhausbetreiber die Gewinnmaximierung etwas zurückstellen würde, aber das ist hier definitiv nicht der Fall. Die negativen Bewertungen habe ich vor Aufnahme meiner Tätigkeit schon wahrgenommen, dachte aber es handelt sich um Einzelfälle. Dem ist leider nicht so und ich muss mich leider der Meinung anschliessen, dass es nur darum geht so viel Gewinn wie möglich zu machen, mit dem Minimum an Personal. Ob das in den Kliniken auch der Fall ist, ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 256 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

3,5

Der am besten bewertete Faktor von Schön Klinik Gruppe ist Kollegenzusammenhalt mit 3,5 Punkten (basierend auf 169 Bewertungen).


Im kleinen Team ganz gut. Dort ist Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit vorhanden. In der Peripherie/ auf den Stationen oft schlechte Stimmung wegen zu hoher Arbeitsbelastung und teilweise ist der Umgangston untereinander und auch mit Patienten unterirdisch.
3
Bewertung lesen
Hier ist eine bislang partielle, jedoch stetig anwachsende Konkurrenzsituation zu beschreiben. Folge des Top-down-Managements?
3
Bewertung lesen
Es gibt gute Teams die zusammenhalten und es gibt wenige gute Teams. Hintenrum lästern und Angst Probleme offen anzusprechen.
3
Bewertung lesen
Wir halten zusammen, unterstützen und informieren uns gegenseitig. Macht viel Spaß miteinander - besser wäre es ohne Corona.
Die Kollegen sitzen alle im gleichen Boot und unterstützen sich so gut es geht!
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 169 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

2,7

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Schön Klinik Gruppe ist Kommunikation mit 2,7 Punkten (basierend auf 192 Bewertungen).


Es wird nicht mehr informiert. Hier herrscht völliger Chaos. Ich arbeite seit August in der Schön Holding in meinem Arbeitsbereich weiß ich, dass aufgrund von fehlerhaften Arbeitsprozessen Honorare von Krankenkassen nicht bezahlt werden. Ich habe dies mehrfach den Vorgesetzen mitgeteilt, es interessiert keinen. Unser Krankenhaus verliert somit tausende von Euros.....
Aktuell hauptsächlich Corona geschuldet, finden keine Betriebsversammlungen oder Informationsveranstaltungen statt. Wenn man Glück hat, gibt der jeweilige Abteilungsleiter die Informationen aus den Abteilungsleitersitzungen weiter.
Ankündigungen neuer zentrale Mitarbeiter oder neuer übergreifenden Leitungsfunktionen erfolgen kurz und knapp per Intranet oder Mail
Das OP Management gibt wenig Informationen an die Mitarbeiter weiter. Dafür werden Leitungen oft übergangen und Mitarbeiter von der OP Managerin für andere arbeiten eingeteilt. Die eigene Leitung erfährt nichts von dem Auftrag und sucht die Mitarbeiter.
2
Bewertung lesen
Erstaunlich, aber es wird nicht mehr kommuniziert.
Die Motivation - auch der Chefärzte- wird immer geringer. Die Geschäftsführung ist nicht Präsent. Die Geschäfte werden vom Sekretariat übernommen- und das völlig unprofessionell.
GF ein Desaster, es werden ständig Fehlentscheidungen getroffen die später teuer ausgeglichen werden. Mit spracherecht bei lokalen Entscheidungen gleich Null. Man erfährt von den Katastrophen wenn sie bereist besiegelt sind
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 192 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

2,8

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 2,8 Punkten bewertet (basierend auf 134 Bewertungen).


Es bekommt der den besseren Job, der die besten Beziehungen hat. Es wird kein Wert auf Qualifikationen gelegt. Es geht vieles über Freundschaften und Sympathie. Leider wurde mir trotz vielen Jahren im Haus noch nie eine Fort- oder Weiterbildung angeboten oder genehmigt. Habe mehrmals gefragt, aber interessiert keinen. Junge Kollegen bekommen schnell etwas, ältere nicht.
1
Bewertung lesen
Karriere macht hier keiner, Weiterbildung gibt es nur wenn der AG sich davon einen Vorteil errechnet. Aber auch hier werden im Vorfeld versprochene Unterstützungen ( z.B. unbezahlter Urlaub für Kurstermine) nicht eingehalten.
3
Bewertung lesen
Schlecht! Immer am Versprechen. Ich habe ein Kollege. Es wurde bei Ihm Weiterbildung versprochen, bis jetzt es ist nicht in Sinne gekommen.
Man wird aus Fortbildungen gestrichen, weil man einspringen soll.
1
Bewertung lesen
Leistung erfährt keine Anerkennung (war offenbar mal anders).
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 134 Bewertungen lesen

Gehälter

41%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 485 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Gesundheits- und Krankenpfleger:in76 Gehaltsangaben
Ø38.300 €
Chefarzt14 Gehaltsangaben
Ø128.800 €
Psychologe9 Gehaltsangaben
Ø54.600 €
Gehälter für 28 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Schön Klinik Gruppe
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Mitarbeiter über Richtung im Unklaren lassen.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Schön Klinik Gruppe
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege
Unternehmenskultur entdecken

Awards