Schuler Group Logo

Schuler 
Group
Bewertungen

176 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 55%
Score-Details

176 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

86 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 70 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Konservatives Unternehmen was viel zu bieten hat!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Schuler in Göppingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr vieles! Umgang untereinander, Wertschätzung, Aufgabenvielfalt, Vergütung, Arbeitsmittel, …

Verbesserungsvorschläge

Mehr Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern, mehr Mühe beim Thema Umweltschutz, bessere und nachvollziehbarere Kommunikation Top Down

Arbeitsatmosphäre

Geprägt von Wertschätzung und Vertrauen

Image

Viel besser als der Ruf gemeinhin nach außen ist.

Work-Life-Balance

Hybrides Arbeiten und Gleitzeit

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gutes Vergütungspaket!!!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein absolut herausragend, Umwelt naja… Grün ist etwas anderes.

Kollegenzusammenhalt

Herausragend, sowohl im Team als auch übergreifend.

Umgang mit älteren Kollegen

Egal ob 30, 40, 50 oder 60. Alter spielt zunehmend weniger eine Rolle. So soll es weitergehen.

Vorgesetztenverhalten

Nach meiner Erfahrung meist fair und wertschätzend. Schwarze Schafe gibt es überall vereinzelt.

Arbeitsbedingungen

Modernster Arbeitsbedingungen, besser geht es nicht.

Kommunikation

Ist wie in jedem Unternehmen ausbaufähig. Mit Sicherheit nicht die absolute Stärke.

Gleichberechtigung

Es wird sich Mühe gegeben aber Männer sind weiterhin im Vorteil. Ist wie in jedem Unternehmen in dieser Branche.

Interessante Aufgaben

Spannend und vielfältig. Man darf, kann und soll Dinge bewegen.


Karriere/Weiterbildung

Teilen

Früher mal gut, derzeit nicht mehr

3,6
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei SCHULER Automation GmbH & Co. KG in Heßdorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

gute Arbeitsatmosphäre, Nörgler und Meckerer gibt es naturgemäß überall

Image

derzeit sehr schlechtes Betriebsklima, wie ich die Sache einschätze herrscht bei etlichen MA Frustration

Work-Life-Balance

gleitende Arbeitszeiten - ohne Kernzeit, Mobiles Arbeiten möglich

Karriere/Weiterbildung

Es gab in der Vergangenheit immer mal wieder interne Stellenausschreibungen welche einen Karrieresprung bedeuten - aber keiner hat sich beworben. Grund - siehe Abteilung "Gehalt"

Gehalt/Sozialleistungen

Leider ist dieser Standort nicht Tarifgebunden, die Sondervergütungen der IG Metall kommen manchmal - die letzten Jahre nicht mehr. Tarifliche Lohnerhöhung seit Jahren nicht mehr, wenn man Glück kriegt man vom Vorgesetzten einen Erhöhung zugesprochen. Das alles aber sehr intransparent. Da es keine offiziellen Stellenbeschreibungen / Eingruppierungen gibt hat man auch keine Basis für Lohnverhandlungen - wenn man z. Bsp. neue Aufgaben, mehr Verantwortung übernimmt.

Vorgesetztenverhalten

das hängt naturgemäß immer vom jeweiligen Vorgesetzten ab

Arbeitsbedingungen

kommt drauf an in welchen Büro man sitzt, Renoviert wir schon seit Jahren nicht mehr, es wir nur das aller notwendigste investiert

Kommunikation

es gibt eine eigene, regelmäßig erscheinen Zeitschrift, monatliche Mitarbeiterinfos

Interessante Aufgaben

wie überall, manchmal ist es Routine, dann wieder spannend


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Katastrophale Führung eines Unternehmens mit der Folge von absoluter Demotivation der Mitarbeiter nach Stellenabbau

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Schuler Pressen GmbH & Co. KG in Göppingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kantine

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es ist schockierend, wenn man viele Jahre in einer Firma arbeitet, die einst Weltmarktführer mit super Potential und Know How war und sieht, wie diese durch solche unnötigen Maßnahmen zerstört wird.

Verbesserungsvorschläge

Austausch der Managementebene / Vorstände.
Austausch HR.
Nehmt Euch ein Beispiel an Firmen wie z.B.Trigema, Herrn Grupp und lasst Euch von ihm schulen, wie man erfolgreich eine Firma führt. Ach ja, ich habe vergessen, er ist Eigentümr der Firma und ein Leben lang verantwortlich und geht nicht nach 3 oder 5 Jahren. Das heißt, er ist dann auch noch in der Firma, wenn das Ergebnis seiner Entscheidungen sichtbar wird und er in der Verantwortung bleibt.

Arbeitsatmosphäre

Die Unfähigkeit des Management wurde ausschließlich durch einen Stellenabbau am Standort in Göppingen versucht zu kompensieren.
Innerhalb von 18 Monaten wurden am Standort in Göppingen nahezu 50 % zumeist langjährige, erfahrene Mitarbeiter abgebaut. Mitarbeiter, die im Gegensatz zur Führungsebene maßgeblich über viele Jahre zum Unternehmenserfolg beigetragen haben. Die Art und Weise, wie diese Mitarbeiter "abgebaut" wurden war würdelos und menschenverachtend.
Da die noch verbleibenden Mitarbeitern täglich damit rechnen müssen, dass es ihnen genau so ergeht, ist die Motivation bei Null.

Image

Das Image ist absolut am Boden.

Work-Life-Balance

Die Mitarbeiter müssen ständig um ihren Arbeitsplatz fürchten. Eine gute Work-Life-Balance zu erreichen ist dadurch nicht möglich.

Karriere/Weiterbildung

Ist ok.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist gut.

Kollegenzusammenhalt

Ist gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Ja bitte, entsorgt diese, damit das Management Kosten einsparen kann. Was besseres kriegen die leider nicht hin. Und bis das Handeln der Vorstände/Führungskräte sichtbar wird, haben sie schon wieder gewechselt und es bleibt für diese ohne Folgen.

Vorgesetztenverhalten

Bereits unter Arbeitsatmosphäre beschrieben

Arbeitsbedingungen

Ist ok.

Kommunikation

Die Kommunikation/Information der Führungskräfte ist sehr kritisch zu hinterfragen.

Gleichberechtigung

Sehr konservative Einstellung der Firma, die schon lange nicht mehr zeitgemäß ist.

Interessante Aufgaben

Technisch hat die Firma super Potenzial, das ist jedoch nicht gewollt von den Führungskräften aufgrund ihrer Unfähigkeit dies zu verstehen und umsetzen zu wollen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Bodenständiges Unternehmen mit tollen Chancen für Mitarbeitende

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Schuler Pressen GmbH in Göppingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen ist sich seiner aktuellen Situation bewusst und hat nun jede Chance, für sich das Beste aus der Situation zu machen.

Verbesserungsvorschläge

Viele junge Kollegen bestimmen das Tempo im alltäglichen Doing. Ich fände es schöner, wenn der positive Aspekt "Gemeinsam Lernen" noch mehr in den Fokus geraten würde.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gut. Leider wird diese hin und wieder aufgrund vergangener notwendiger Strukturmaßnahmen getrübt. Dies finde ich persönlich sehr schade. Der Blick sollte auch von Mitarbeitenden nach vorne gerichtet werden.

Image

Wie bereits in vorherigen Bewertungen angemerkt, ist das Unternehmensimage zumindest auf dieser Bewertungsplattform absolut unterbewertet. Das Mitarbeitende "gedrängt" oder "verpflichtet" werden positive Bewertungen abzugeben, kann ich nicht bestätigen.

Work-Life-Balance

Das Unternehmen treibt hybrides Arbeiten mit Hochdruck voran. Hierdurch werden den Mitarbeitenden neue Flexibilisierungsmöglichkeiten geboten. Darüber hinaus bietet das Unternehmen flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitkonten.

Karriere/Weiterbildung

Aufgrund der Unternehmensgröße erhält man viele spannende Projekte und Chancen. Allerdings ist die Karriereleiter aufgrund der Größe irgendwann auch mal "gedeckelt". Bis dahin kann man sich mit etwas Eigeninitiativ sehr gut weiterbilden.

Gehalt/Sozialleistungen

Der Standort Göppingen ist tarifgebunden, somit profitiert man als Mitarbeitender von allen Annehmlichkeiten der IG-Metall.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen ist bemüht sich in diesen Bereich besser auszustellen. Natürlich ist hier auch noch "Luft nach oben", was dem Unternehmen jedoch bekannt ist. Ich würde mich freuen hier noch mehr positives zu hören.

Kollegenzusammenhalt

Sicherlich ist der Kollegenzusammenhalt von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Grundsätzlich kann ich hier jedoch nichts negatives bekanntgeben.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist sicherlich von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Grundsätzlich habe ich bisher fast ausschließlich positive Erfahrungen machen können.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsplatzausstattung am Standort Göppingen sowie an den mir bekannten Standorten in Deutschland ist sehr gut.

Kommunikation

Das Unternehmen ist bemüht die Kommunikation über verschiedene Kanäle (Intranet, Social Media, App) voranzutreiben. Diese müssen von Mitarbeitenden jedoch mehr genutzt werden und vom Unternehmen mehr beworben werden.

Gleichberechtigung

Frauen sind in Führungspositionen, klassisch Maschinenbau, noch nicht so häufig vertreten wie man es sich wünscht. Hin und wieder wünscht man sich mehr Offenheit und weniger "klassischen Maschinenbau". Sicherlich muss "Frau" sich beweisen, die Möglichkeiten hierzu werden jedoch vom Unternehmen geboten.

Interessante Aufgaben

Die interessanten Aufgaben sprechen definitiv für das Unternehmen.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Viel Gestaltungsfreiraum, tolles Team und ein fairer Arbeitgeber im Wandel

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Schuler Pressen GmbH & Co. KG in Göppingen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Im eigenen Bereich ein vertrauensvolles Betriebsklima

Image

Durch unangenehme Zeiten und harte Entscheidungen in den letzten Jahren ein „angeknackstes Image“ (wie es wohl vielen Unternehmen momentan geht). Auf der anderen Seite: „Ed gschimpft isch gelobt genug“ würde der Schwabe sagen.

Work-Life-Balance

hybride Arbeitsmodelle werden ermöglicht, das Privatleben der Kollegen und Kolleginnen wird berücksichtigt und gesehen. Arbeitsdruck je nach Bereich dennoch hoch.

Karriere/Weiterbildung

Mit Talent, Engagement und der richtigen Führungskraft findet man seinen Weg

Gehalt/Sozialleistungen

Attraktives Vergütungspaket, tarifgebunden.

Kollegenzusammenhalt

Unabhängig von einzelnen Bereichen ein ehrlicher und hilfsbereiter Umgang zwischen den Kollegen und Kolleginnen. Großer Wunsch und Wille, auch übergreifend noch besser zusammenzuarbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Sicherlich abhängig vom Bereich

Arbeitsbedingungen

Moderne Arbeitsplätze!

Kommunikation

frühe und umfassende Information über neu aufkommende Themen und Entwicklungen über unterschiedliche Kanäle, Medien und Wege. Sicherlich auch von der jeweiligen Führungskraft abhängig.

Gleichberechtigung

Frauen in Führungspositionen sind noch nicht häufig vertreten. Man merkt jedoch zunehmend, dass zum Thema Frauenförderung ein Umdenken stattfindet!

Interessante Aufgaben

Großer Gestaltungsfreiraum in den eigenen Aufgaben als absoluter Pluspunkt!


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Attraktiver Arbeitgeber

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Schuler Group in Göppingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr gute Kantine

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehme Arbeitsatmosphäre

Image

Auf dieser Seite auf jeden Fall unterbewertet....

Work-Life-Balance

35 Stunden Woche, flexible Arbeitszeitgestaltung durch Gleitzeit, mobiles Arbeiten möglich

Kollegenzusammenhalt

In meinem Bereich sehr nette und hilfsbereite Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Immer sehr korrekt und freundlich.

Arbeitsbedingungen

Modernes, neues Bürogebäude mit guter Ausstattung. Allerdings Großraumbüros, an die man sich gewöhnen muss.

Gehalt/Sozialleistungen

IG-Metall Tarif

Interessante Aufgaben

Sehr interessante und vielfältige Aufgaben


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Mitarbeiter sollen positive Bewertungen abgeben, damit das zu Recht schlechte Image künstlich gepusht wird

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Schuler Pressen GmbH & Co. KG in Göppingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kantine

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Führungskräfte sind meilenweit von der Basis entfernt

Verbesserungsvorschläge

Außen hui und innen pfui - auch innen hui wäre wünschenswert


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Guter Arbeitgeber

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Schuler Pressen in Göppingen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

generell angenehmes Arbeitsklima

Work-Life-Balance

derzeit Hybrid-Arbeitsmodell mit 35h Woche und Gleitzeit

Gehalt/Sozialleistungen

IG-Metall Tarifvertrag

Kollegenzusammenhalt

nette Kollegen, die größtenteils sehr hilfsbereit sind und sich gegenseitig unterstützen

Arbeitsbedingungen

schönes, modernes Bürogebäude / neue Notebooks

Kommunikation

vom Vorgesetzten abhängig

Gleichberechtigung

aus meiner Sicht fair und respektvoll

Interessante Aufgaben

interessanter & abwechslungsreicher Aufgabenbereich, Workload teilweise zu hoch bei einzelnen


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Schade das es so weit gekommen ist, weiter so

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Schuler Pressen GmbH in Weingarten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man hatte sich früher mal, mit der Firma identifiziert.
Pünktliche Bezahlung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unfähiges Personal die durch Vitamin B in eine Position gekommen sind, der sie nicht gewachsen sind.
Menschenführung nicht vorhanden.

Verbesserungsvorschläge

Wegloben vom Montageplaner, denn der ist gefährlich für die Gesundheit vom Personal ( keine Personalführung ).
Das Personal getraut sich nichts zu sagen, dass es Zuviel Arbeit ist.
Eine realistische Planung ist nicht die Stärke vom Montageplaner.
Montageplaner mit Ahnung von Menschenführung.

Arbeitsatmosphäre

Motivation ist am Boden.
Es gibt kein Vertrauen mehr.
Keine Menschenführung.

Image

Man hatte sich früher mal mit der Firma identifiziert.
Das ist vorbei.

Work-Life-Balance

Der heutige Montageplaner ist ein kalter Mensch, der interessiert sich nicht für seine Mitarbeiter.
Wenn man sich nicht wehrt wird man verbrannt.

Karriere/Weiterbildung

Nicht für alle.
Das bestimmt der große Montageplaner.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wird pünktlich bezahlt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird ständig daran gearbeitet, wie bei jeder Firma.

Kollegenzusammenhalt

Kein Zusammenhalt.

Umgang mit älteren Kollegen

Respektlos

Vorgesetztenverhalten

Vom Rohrschlosser zum Montageplaner und dabei unfähig und arrogant.
Keine Menschenführung.
Was soll dabei herauskommen, wenn sich solche Leute sich anmaßen in der Mechanik mitzureden, nur weil sie durch Vitamin B an diesen Job
gekommen sind.

Arbeitsbedingungen

Abwechselnd.

Kommunikation

Früher wurden Abschlussgespräche geführt, aber es wurde manchen Beteiligten zu heiß, dass ihre Unfähigkeit und Teilnahmslosigkeit am Projekt aufgedeckt wird, deswegen wurden diese Gespräche vom Montageplaner unterbunden.

Gleichberechtigung

Keine Wertschätzung mehr vorhanden.
Das kommt davon, dass nicht qualifizierte Leute das Sagen haben.

Interessante Aufgaben

Mit der Herausforderung wächst man.
Aber man macht das für das eigene Ego.

Weingarten, ein Standort der in absehbarer Zeit weg sein wird

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei Schuler Pressen GmbH in Weingarten gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die letzten 3 Jahre nichts mehr.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Seit 3 Jahren: alles!

Verbesserungsvorschläge

Keine, sind sowieso beratungsresistent

Arbeitsatmosphäre

Ständige Angst um Arbeitsplatz führt zu sehr schlechter Atmosphäre

Image

Diese Firma hat ein Problem sich richtig zu sehen. Bewusstseinsstörung.

Work-Life-Balance

Akzeptabel

Karriere/Weiterbildung

Mit guter Beziehung zum Vorgesetzten , dann ja

Gehalt/Sozialleistungen

Gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Angabe

Kollegenzusammenhalt

Siehe Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Werden nur noch ausgemustert. Es sei denn, sie kuschen, siehe Vorgesetztenverhalten.

Vorgesetztenverhalten

Direkte Vorgesetzte sind nur Marionetten und kuschen! Die meisten Vorgesetzten sind durch Beziehungen und nicht durch Leistung in Ihren Positionen.

Arbeitsbedingungen

Passt

Kommunikation

Von oben kommt keine ehrliche Ansage bzw. Informationen

Gleichberechtigung

Vitamin B ist in diesem Laden sehr ausgeprägt

Interessante Aufgaben

Arbeit ist interessant

MEHR BEWERTUNGEN LESEN