SELLBYTEL Group als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

557 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,5Weiterempfehlung: 32%
Score-Details

557 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

116 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 247 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SELLBYTEL Group über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

NIE WIEDER

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei SELLBYTEL Group GmbH in Erfurt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein paar wenige nette Kollegen. Ansonsten nichts, deshalb habe ich das Unternehmen noch vor Ende der Probezeit wieder verlassen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu vieles um alles aufzulisten

Verbesserungsvorschläge

Grundsätzlich erstmal alles ändern und vorallem Vorgsetzte und Teamleiter

Arbeitsatmosphäre

Lob oder Anerkennung wird vergebens gesucht. Hauptsache man arbeitet, ist pünktlich da und arbeitet am besten noch länger.

Work-Life-Balance

Je nach Projekt unterschiedlich.
In den Projekt, welchen ich war, hauptsächlich Frühschicht und einmal in der Woche spät. Wochenenddienste gab es nicht.
Schichtssystem funktioniert relativ gut, Pausen (auch kurze) werden allerdings vorgeschrieben. Überstunden bei Spätschicht werden erwartet und verlangt.

Karriere/Weiterbildung

Nicht gegeben

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt unter den "Alten" besteht. Kommt man als Neuer dazu ist und bleibt man Einzelgänger (außer man fängt zusammen mit anderen an, die dann auch Einzelgänger werden)

Vorgesetztenverhalten

Zu Beginn meine Tätigkeit dort gab es einen Teamleiter. Dieser war mit einen Team von ca. 25-30 Mann komplett überfordert. Für Rückfragen musste man Ewigkeiten hinterrennen, damit meine Antwort bekommt. Anfragen waren nach wenigen Minuten wieder von Vorgesetzten wieder vergessen.

Nach einiger Zeit kam ein zweiter "Teamleiter" zur Unterstützung dazu. Von da an lief was das angeht zumindest etwas besser.

Arbeitsbedingungen

Angenehm war das es kein zu sehr überfülltes Großraumbüro war und jeder seinen eigenen Platz hatte. Das wars dann auch schon mit den positiven. Hardware und Software waren in den mir bekannten Projekt komplett veraltet. Als Grund wurde immer der Datenschutz genannt, sah aber nach finanziellen Gründen aus.

Kommunikation

Kommunikation läuft komplett schief. Belanglose Dinge erfährt innerhalb weniger Minuten durch Buschfunk. Wichtige Sachen erfährt man gar nicht oder zu spät.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kommt pünktlich teilweise überpünktlich ist aber nur der Mindestlohn. Ansonsten keine weitere Vergünstigungen oder Benefits.

Interessante Aufgaben

Beim Vorstellungsgespräch wurde damals gefühlt tausend mal erwähnt, dass man bei Anliegen selbst entscheiden und viel unter eigenständiger Verantwortung stattfindet. Das komplette Gegenteil war der Fall.
90% der Kundenanliegen mussten schriftlich oder telefonisch weitergegeben werden, da im Frontoffice nichts weiter aus Änderung von Stammdaten gemacht werden durfte.

Bitte nicht.

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Selllbytel in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts. Die sehr schlechten Bewertungen sind auch keine “Trotzreaktion” oder ähnliches. Ich habe wirklich intensiv über die einzelnen Punkte nachgedacht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Alles einstampfen und am besten nochmal neu anfangen. So viel, wie hier schief läuft, kann man nicht mehr korrigieren. Wobei es der Führungsebene aber sehr offensichtlich egal ist, solange das Geld für Sie fließt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Solange man auf Mindestlohn und jede menge negativen Stress steht wird man hier glücklich.

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei SELLBYTEL Group GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einige sehr nette Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nicht umsonst habe ich mir einen neuen Arbeitgeber gesucht.

Verbesserungsvorschläge

Er sollte die "Teamleiter" mal genau unter die Lupe nehmen nicht alles was gut im Bett ist muss nicht auch gut als "Vorgesetzter" sein.

Arbeitsatmosphäre

nette Kollegen

Work-Life-Balance

Überstunden werden verlangt, schlechte Schichtplanung, Kinder werden hierbei nicht berücksichtigt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

*hust*

Kollegenzusammenhalt

Im Homeoffice merkt man wie sich andere versuchen ans Messer zu liefern, grauenhaft

Umgang mit älteren Kollegen

Kenne nur junge Kollegen/innen Ü50 sieht nur weit oben

Vorgesetztenverhalten

So lalal, einige sind ok, andere versuchen auf allen Mitteln nach oben zu kommen uns sehen Mitarbeiter mehr als "Schlachtvieh" sofern man Kompetent ist, wirkt man auf manche wie ein Dorn im Auge.

Arbeitsbedingungen

Im Homoffice besser als im Büro

Kommunikation

Mieserabel

Gehalt/Sozialleistungen

Mindestlohn + Prämien für Erreichung von KPI (max. 200 Brutto :( )

Gleichberechtigung

Nachwuchs wird nur bedingt berücksichtigt, vorallem wenn man einen Partner hat ist man was das angeht wie Luft für die Führungsebene

Interessante Aufgaben

Die Tätigkeiten waren Abwechslungsreich

Es ist nicht alles schlecht, aber von vielen Faktoren abhängig.

3,8
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Administration / Verwaltung bei SELLBYTEL Group GmbH in Erfurt gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Zur Seite schauen, besser voraus Planen. Neue Projekte genau überdenken.

Arbeitsatmosphäre

Je nach Projekt/Team/Situation schwankend. I.d.R. habe ich dort aber gerne gearbeitet.

Work-Life-Balance

Es gab immer viel Arbeit. Allerdings wurde Homeoffice ermöglicht, und Stundenabbau hat auch immer Funktioniert, wenn man es wirklich brauchte.

Gehalt/Sozialleistungen

In der Branche eher schlecht inzwischen. Dafür konnte man sich hier gut entwickeln, ohne Vorkenntnisse oder Studium.

Kollegenzusammenhalt

Kann ich nicht meckern. War sehr gut. Zu vielen habe ich immer noch guten Kontakt.

Vorgesetztenverhalten

War sehr von der Person abhängig und ob man gerade angesagt war. Ja sagen und abnicken wurde immer Positiv aufgenommen.

Kommunikation

Teilweise reden alle aneinander vorbei, leider ist das bei vielen Firmen dieser Größe so.

Gleichberechtigung

War immer gut, auch wenn mal etwas belächelt wurde, wurde alles getan damit niemand sich diskriminiert fühlt.

Interessante Aufgaben

Auf jeden Fall. Ich habe dort viel gelernt. Teilweise wird man ins kalte Wasser geschmissen und es heißt Friss oder Stirb.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Familienfreundlich und rücksichtsvoll

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei SellByTel in Erfurt gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Dafür, das kurzfristige Änderungen möglich sind und Verständnis dafür. Gerade für Familie und Kinderbetreuung. Keine Lohneinbuse

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Nichts, ich wurde sehr unterstützt, es liegt aber auch daran, dass ich motiviert bin und gewillt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Immer flexibel

4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei SELLBYTEL Group GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Frühzeitige Reaktion auf die Situation und Ermöglichung von Homeoffice für fast alle Mitarbeiter. Trainings und viel Input zum Thema arbeiten und führen im / aus dem Homeoffice.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Absolut nicht zu empfehlen!

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei SELLBYTEL Group GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

so gut wie Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie hier mit Mitarbeitern umgegangen wird, allerunterstes Niveau. Da wird mehreren Mitarbeitern gekündigt, diese werden erst einmal zum Jobcenter geschickt, und 2-3 Wochen später möchte man diese gekündigten Mitarbeiter erneut einstellen, weil es ganz plötzlich ein neues Projekt gibt. Ein zukunftsorientiertes und langfristiges Arbeiten gibt es in diesem Verein nicht!

Verbesserungsvorschläge

Die haben sich noch nie für interne Verbesserungsvorschläge interessiert.

Image

Diese Firma hat bald kein Image mehr, kein Wunder!

Karriere/Weiterbildung

keine Chance und Möglichkeit, mal weiter zu kommen

Gehalt/Sozialleistungen

pünktlich

Kollegenzusammenhalt

Ein paar nette Kollegen waren vorhanden

Vorgesetztenverhalten

Katastrophal! Hier werden Mitarbeiter wie billige Nummern am Fließband behandelt! Absolut unterirdisch und menschenunwürdig!

Kommunikation

gibt es keine


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Kein seriöses Unternehmen.

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2019 bei SELLBYTEL Group GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gar nichts.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wurde trotz mehrfacher Warnung über DROGEN und SEXUELLER BELÄSTIGUNG nichts unternommen. Seriöse Unternehmen setzten sich ein bei diesem muss man Angst haben das man als „Belästigter“ gekündigt wird. Schlimmes Verhalten der Vorgesetzten, wenn die Belästigung vor denn Vorgesetzten stattfindet schauen sie weg als ob nichts wäre.!!!!!

Verbesserungsvorschläge

Vorgesetzte sollten auf die Mitarbeiter hören trotz mehrfacher Warnung wird nichts unternommen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angespannt keine Leidenschaft. Es wird gerne gelästerte.

Image

SellByTel / WebHelp hatte nie einen guten ruf und wird denn auch nie bekommen.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind in Ordnung.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man bei Vorgesetzten „schleimt“ dann geht alles.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt steigert sich nicht sehr Stark bleibt gleich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Angabe.

Kollegenzusammenhalt

Bei bestimmten Themen gibt es Zusammenhalt aber Ausländerfeindlichkeit gibt es auch.

Vorgesetztenverhalten

Wenn man denn Vorgesetzten um etwas bittet kann man sich auf denn Spruch einstellen „ Was stellst du dir vor ich bin dein Vorgesetzter.“

Arbeitsbedingungen

Vorgesetzte sitzen einem in Nacken.

Kommunikation

Es gibt keine richtige Kommunikation.

Interessante Aufgaben

Gar keine.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Ganz ok, gibt aber immer noch Baustellen

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SELLBYTEL Group GmbH in Erfurt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

pünktliche Zahlung, nie Probleme in den vielen Jahren
Die Erfurter versuchen, vieles zu regeln. Aber am Ende wird in Nürnberg entschieden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Festhalten am Mindestlohn in einzelnen Projekten

Verbesserungsvorschläge

Langjährige Mitarbeiter verdienen so viel, wie Neueinsteiger. Das frustriert. Fragen nach Veränderungen im Lohngefüge werden weggelächelt...

Arbeitsatmosphäre

Nach dem Umzug an den neuen Standort im Oktober 2019 hat sich vieles zum Besseren verändert. Hier wurde ein sehr gutes Arbeitsumfeld geschaffen, mit dem man sich sehr wohlfühlen kann.

Work-Life-Balance

Leider klappt das mit der Planung der Schichten nicht immer so gut. Pläne sind ab und an zu spät, sodass man Freitag nicht weis, wie es in der kommenden Woche aussieht.

Gehalt/Sozialleistungen

Mindestlohn und es bewegt sich nichts...…

Kollegenzusammenhalt

Das muss man einfach loben, das Team hier in Erfurt passt einfach.

Vorgesetztenverhalten

Sie sind ansprechbar, aber manchmal hat man das Gefühl, man stört.

Arbeitsbedingungen

Viel besser, als am alten Standort

Kommunikation

Es finden leider viel zu wenige Meetings statt und man hat immer das Gefühl, man stört, wenn man mal was ansprechen will. Das ist leider noch wie vor ein paar Jahren.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Die schlimmste Lüge aller Zeiten - Projekt BMW-München

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei SELLBYTEL Group GmbH in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt war pünktlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles andere

Verbesserungsvorschläge

Schmeißt einige oder spezielle Fachverantwortliche bzw. Teamleiter raus und Ihr habt wieder ein funktionierendes System. Zahlt mehr Gehalt für mehr Leistung.
Hört nicht auf Schleimer und Arschkriecher

Arbeitsatmosphäre

Vor der großen Fluktuation incl. Teamleitwerwechsel super.
Danach eine einzige Katastrophe

Image

nicht berauschend

Work-Life-Balance

muß man sich rausnehmen

Karriere/Weiterbildung

keine Chance

Gehalt/Sozialleistungen

Zum Sterben zu viel zum Leben zu wenig, zumindest für München

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Devise : Interessiert mich herzlich wenig

Kollegenzusammenhalt

keiner
ebenfalls hinterrücks

Umgang mit älteren Kollegen

erbärmlich

Vorgesetztenverhalten

So schlechte Vorgesetzte seit meiner Lehrzeit vor ca. 30 Jahren nicht mehr erlebt

Arbeitsbedingungen

Keine Ausstattung, keinen Plan.

Kommunikation

keine
alles hinterrücks

Gleichberechtigung

Die Schleimer und so genannten Vorgesetzten, geniessen Sonderstatus und sitzen und kleben an Ihren Stühlen. Die produktiven werden verarscht.

Interessante Aufgaben

Anfangs Kommunikation mit verantwortlichen internen Mitarbeitern und Abteilungen, die aber nach und nach verboten wurde. Problemlösung dadurch fast unmöglich.

Mehr Bewertungen lesen