Senacor Technologies AG als Arbeitgeber

  • Nürnberg, Deutschland
  • BrancheIT
Senacor Technologies AG

70 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 3,5
Score-Details

70 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Nein danke.

3,2
Bewerber/inHat sich 2020 bei Senacor Technologies AG in Nürnberg als Werkstudent beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Zu versprechen sich nach allerspätestens drei Tagen zu melden und nach 3 Wochen noch immer keine Rückmeldung zu geben - nein danke.
Laut HR kam es zu einer verzögerten Auswahlentscheidung. Sei es Ghosting oder Benching... so behandelt man sicherlich keine Bewerber.

Bis dahin hatte ich allerdings ein angenehmes pers. Interview, über das ich mich nicht beklagen kann. Das nächste Mal aber bitte einfach eine Absage versenden und gut ist.

Bewerbungsfragen

  • Schwächen (indirekt gefragt)
  • Selbstvorstellung
  • lockeres Gespräch im Allgemeinen

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Unprofessionell im Bewerbungsgespräch

1,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2020 bei Senacor Technologies in Nürnberg als Frontend-Entwickler beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Sehr unangenehmes Bewerbungsgespräch! Man legt keinen Wert auf Berufserfahrung, sondern auf theoretische Kenntnisse, die größtenteils nichts mit dem Projekt zu tun haben! Absolutes No-Go und für mich als Arbeitgeber nicht zu empfehlen.

Bewerbungsfragen

  • Keine Fragen über Stärken, Schwächen, nur persönliche Vorstellung.
  • Keine Fragen
  • Theorie-Fragen, die mit dem Projekt an sich wenig zu tun haben

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Fake-Angebote von Senacor um wichtige Daten abzugreifen?

1,8
Bewerber/inHat sich 2020 bei Senacor Technologies in Nürnberg als Intern Software Engineering beworben und wurde für eine spätere Berücksichtigung vorgemerkt.

Verbesserungsvorschläge

Mir wurde gesagt, dass man aufgrund der Corona-Unsicherheit nicht einstellt. Stellt sich die Frage, weshalb man dann ein Stellenangebot ausgibt. Meiner Meinung nach versucht die Firma wichtige und persönliche Daten von Absolventen abzugreifen, ohne wirklich jemanden einstellen zu wollen.


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Schnelle Antwort

Reine Zeit- und Datenverschwendung

1,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2020 bei Senacor Technologies in Hamburg als Software-Entwickler beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Bewerbungsunterlagen gerade bei hohem Fachkräftemangel gründlich prüfen und nicht versehentlich und sofort nach ein paar Stunden schob eine (demotivierende) Absage rausschicken. Es war zudem nicht einmal möglich, mehr als einen Lebenslauf im Bewerbungsformular hochzuladen, weshalb die Arbeitsweise sehr oberflächlich erscheint.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Lena Elsässer

Liebe/r Bewerber/in,

vielen Dank für Ihr Feedback zu unserem Bewerbungsprozess.

Ich bedauere sehr, dass wir Ihren Erwartungen im Bewerbungsprozess nicht gerecht werden konnten. Es tut mir zudem Leid, dass wir mit unserer Reaktion auf Ihre Bewerbung keinen wertschätzenden Eindruck bei Ihnen hinterlassen haben. Dies war nicht unsere Absicht.
Gerne würde ich in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen herausfinden, welche Punkte wir angehen können, um unseren Bewerbungsprozess zu verbessern.

Kontaktieren Sie mich dafür gerne unter lena.elsaesser@senacor.com.

Mit den besten Grüßen
Lena Elsässer

Undurchsichtige und nicht nachvollziehbare Beraterbude mit lapidarer Rückmeldung

2,3
Absage
Bewerber/inHat sich 2020 bei Senacor Technologies AG in München beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Prozess über Headhunter.
Unkonkretes Aufgaben/Anforderungsprofil (Argument: Stelle gibt es so noch nicht?)
Dennoch Rat zur Bewerbung, da Profil sehr vielversprechend.
Voraussetzung: Nachweise/Zeugnise rückwirkend bis zum Abitur (vor 15 Jahren) vorzulegen (okay... was man nicht alles tut)
Lapidare Rückmeldung: Sorry, Profil passt doch nicht...


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Lena RokahrManager Human Resources

Liebe/r Bewerber-/in,
danke für Ihr Feedback. Es tut mir leid, dass der Bewerbungsprozess bei Ihnen offenbar nicht ideal verlaufen ist. Wenn Sie noch weitere Hinweise dazu haben, was ggf. auch an der Schnittstelle zu dem externen Dienstleister schief gelaufen ist, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme unter lena.rokahr@senacor.com
Herzliche Grüße
Lena Rokahr

Noten wichtiger als Berufserfahrung

1,3
Absage
Bewerber/inHat sich 2020 bei Senacor Technologies AG in Eschborn als IT Consultant beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Anscheinend spielt bei dem Unternehmen 10+ Jahre Berufserfahrung nicht so eine große Rolle als Noten, die vor 10+ Jahren erworben wurden. Das zeigt schon, welche Mentalität und Unternehmenskultur dort herrscht. Nein danke, in so einem Unternehmen möchte ich nicht arbeiten. Dann lieber ein wertschätzendes Unternehmen, dass die Mitarbeiter individuell fördert und von den persönlichen Erfahrungen profitiert und nicht ausbeuten möchte.


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Lena RokahrManager Human Resources

Liebe/r Bewerber-/in,
es tut mir leid, dass wir Ihren Erwartungen im Bewerbungsprozess offenbar nicht gerecht werden konnten und Sie einen falschen Eindruck unserer Auswahlkriterien und Unternehmenskultur erhalten haben. Falls Sie hierzu weiteres Feedback für uns haben, freue ich mich über die Kontaktaufnahme unter lena.rokahr@senacor.com.
Herzliche Grüße
Lena Rokahr

Sehr nettes und professionelles Auftreten - Aufholbedarf bei modernen WEB-Technologien und Selbstbild

4,8
Bewerber/inHat sich 2019 bei Senacor Technologies in Nürnberg als Entwickler/Architekt/Product-Owner beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Die einführende Unternehmenspräsentation war geprägt von einem etwas überheblichen Selbstbild, das in die Richtung "Wir sind die besten und retten jedes Unternehmen, in das wir gehen" geht. Hier hätte ich mir etwas mehr Demut gewünscht, gerade weil sich in den Gesprächen an der ein oder anderen Stelle für mich gezeigt hat, dass man zwar stabile und gute Architekturen aufbauen kann, aber in Sachen modernen WEB-Architekturen und "über den Tellerrand schauen" Schwächen offenbart und Nachholbedarf hat. Technologische Entscheidungen wie Wahl des WEB- oder Test-Frameworks und generelle Test-Strategien oder API-Design bedürfen etwas mehr Offenheit und Weitblick und sind nach meiner Einschätzung an der ein oder anderen Stelle stark verbesserungswürdig, insbesondere im Hinblick auf Wartbarkeit und Zukunftssicherheit.
Ansonsten war der ganze Bewerbungsablauf und der Kontakt sehr professionell und freundlich. Das wünscht man sich eigentlich so.
Die Kontaktperson hat auch sehr gut auf meine Absage reagiert.
Interviewer gingen leider erst von einer Bewerbung auf eine andere Stelle aus. Hier könnte man die Kommunikation zwischen Personalabteilung und Interviewern verbessern.

Bewerbungsfragen

  • Die üblichen Fragen zur Selbsteinschätzung, Stärken und Schwächen und welche Wechselgründe man hat.
  • Diesen Bereich konnte man durch einen Einstiegsmonolog eigentlich sehr gut abdecken, ohne dass es zu großen Rückfragen kam.
  • Viele fachliche Fragen, die aber stets auf der Basis der Erfahrungen und des Wissenstandes des Fragenden beruht haben. Deshalb fehlte oft der Weitblick und manchmal waren die Fragen auch nicht detailliert genug, wodurch man manchmal das Gefühl hatte, dass der Interviewer entweder selber noch nicht genau wusste, was er wissen möchte oder er hat sich zu stark auf ein Bild in seinem Kopf versteift und mögliche andere Lösungen in Betracht zu ziehen.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Lena RokahrManager Human Resources

Liebe/r Bewerber-/in,
danke für die positive Bewertung. Ihr konstruktives Feedback sehen wir uns gerne genauer an.
Herzliche Grüße
Lena Rokahr

Absage auf meine Bewerbung nach nicht einmal 24 Stunden erhalten. Ohne Begründung.

1,0
Bewerber/inHat sich 2019 bei Senacor Technologies AG in Schwaig b. Nürnberg als Angestellter beworben.

Verbesserungsvorschläge

Mit der Tatsache einer Absage muss man sich anfreunden. Aber die Art und Weise einer Absage kann bei einem schon einen bitteren Geschmack hinterlassen. Nach weniger als 24 Stunden eine Absage an einen Bewerber zu verschicken ist aus meiner Sicht stillos. Zumal wenn es keine Begründung für die sofortige Absage gibt, wie z.B. die Stelle wurde bereits besetzt oder der Bewerbungsprozess ist abgeschlossen. Warum macht man so etwas? Aus Übereifer oder weil man dem Bewerber eins auswischen will?


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Lena RokahrManager Human Resources

Liebe/r Bewerber-/in,
danke für Ihr Feedback.
Es tut mir leid, dass wir Ihren Erwartungen im Bewerbungsprozess offenbar nicht gerecht werden konnten. Ich möchte Ihnen gerne anbieten, dass wir im persönlichen Gespräch herausfinden, was da schief gelaufen ist. Melden Sie sich gerne unter lena.rokahr@senacor.com.
Herzliche Grüße
Lena Rokahr

Professioneller Bewerbungsprozess, aber nicht unbedingt mein Fall

3,8
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Senacor Technologies AG in München als Werkstudent IT Consulting beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Das Bewerbungsgespräch fand fast drei Stunden an einem Dienstag Abend statt. Reisekosten wurden übernommen. Die Gesprächspartner wären keine zukünftigen direkten Kollegen gewesen und konnten somit keine Auskunft über mögliche Projekte geben. Der Bewerber wird geprüft durch die Analyse von Business Cases.
Absage erfolgte drei Tage nach dem Gespräch mit der Begründung, dass das Lösen der Business Cases zu lange gedauert hatte.

Bewerbungsfragen

  • Keine Fragen zur Person
  • Keine Fragen zum Werdegang, außer sich selbst einmal vorzustellen
  • Analyse von zwei Business Cases aus verschiedenen Bereichen: Logistik und BWL; Erstellung einer Relationen Datenbank unter Einhaltung der Normalformen; Zwei Fragen zum Motivationsschreiben

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Lena RokahrManager Human Resources

Liebe/r Bewerber-/in,
danke für Ihr Feedback zu unserem Bewerbungsprozess.
Wir freuen uns, dass Sie unseren Prozess als professionell empfunden haben.
Interviews werden bei uns grundsätzlich von Kollegen/-innen aus dem jeweiligen Fachbereich - in Ihrem Fall also aus dem Consulting - geführt, die i.d.R. einen guten Überblick über unsere Projekte geben können. Dass uns das in Ihrem Fall offenbar nicht gelungen ist, bedauern wir natürlich - falls Sie hierzu weiteres Feedback für uns haben, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme unter lena.rokahr@senacor.com.
Herzliche Grüße
Lena Rokahr

Fairer Prozess am Bewerbertag selber, aber unstandardisierte und undurchsichtige Bewertung danach

3,9
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Senacor Technologies AG in Eschborn als Consultant beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Cases sollten ggf. standardisert werden, sowohl im Aufbau als auch in der Bewertung. Diese Bewertungskriterien sollte man im Vorfeld und nach dem Gespräch mit den Kandidaten durchgehen.

Bewerbungsfragen

  • Warum passen Sie zu uns?
  • Lösen von Cases aus dem individuellen Arbeitsalltag der Berater (nicht standardisiert weder in der Aufgabestellung noch in der Abarbeitung).

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Lena RokahrManager Human Resources

Liebe/r Bewerber-/in,
danke für Ihr Feedback zu unserem Bewerbungsprozess. Wir bemühen uns sehr um einen standardisierten und zugleich individuell auf jeden einzelnen Bewerber passenden Prozess. Daher würde ich mich sehr freuen, wenn Sie Interesse daran hätten, sich mit mir dazu austauschen, was bei Ihnen dazu geführt hat, dass Sie die "Bewertung" als undurchsichtig empfunden haben. Offenbar sind wir unseren Ansprüchen hier nicht gerecht geworden.
Ich würde mich freuen, wenn Sie sich unter lena.rokahr@senacor.com bei mir melden.
Herzliche Grüße
Lena Rokahr

Mehr Bewertungen lesen