Sesotec GmbH als Arbeitgeber

Sesotec GmbH

11 von 69 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,5Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

11 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

11 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coole Firma - Coole Ausbilder

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeiten
Interessante Aufgaben und Arbeiten
Hilfsbereitschaft von eig. allen anderen Mitarbeitern
Es wird seitens des AG immer geschaut welche Vorteile für den AN irgendwo "rausgeschlagen" werden können (z.B. Sesotec-ID-Card, Mitarbeiterrabatte, ...)
Sonderregelungen in Zeiten von Corona wurden immer sehr gut Gewählt und immer zugunsten des Azubis!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das einige schwarze Schafe mit ihrem "Früher war alles besser" - Denken das Image und auch die Stimmung innerhalb der Firma/Abteilung runterziehen und einfach immer nur das schlechte sehen.

Verbesserungsvorschläge

Neue Systeme etc. sollten besser mit den "normalen" Mitarbeitern kommuniziert werden ansonsten ist nichts auszusetzen
Zusätzlich sollte die "Geheimhaltungspolitik" innerhalb der Firma abgebaut werden weil dem Mitarbeiter immer nur soviel gesagt wird wie er wissen muss das er die Maschine/das Gerät zusammenbauen kann, jedoch für die Fehlersuche ein Techniker aus der Entwicklung benötigt wird.

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre ist immer Abhängig von Abteilung zu Abteilung jedoch muss man sagen das sie auch insgesamt gut ist!
In manchen Abteilungen ist sie halt dann Super und in anderen dafür mäßig aber das liegt meistens nicht an den Tätigkeiten sondern an den Leuten in der Abteilung selbst die "einfach keinen Bock" haben und damit die Stimmung der anderen auch mit runter ziehen.

Karrierechancen

In der Ausbildung wird man sehr gefördert (seitens Ausbilder und auch in Abteilung) wenn man sein Interesse an etwas zeigt und auch den nötigen Fleiß und Ehrgeiz mitbringt.

Arbeitszeiten

Sind immer gut gewesen da wir als Azubis "mehr oder weniger" über eine Art von Gleitzeit verfügt haben. Zudem kann man an einem Freitag immer "Früher" ins Wochenende starten da man die zusätzlichen Stunden von Mo-Do "reinarbeitet".
Jetzt mit Corona ist mit Schichtbetrieb (auch für Azubis) die Arbeitszeit ein wenig anders jedoch finde ich die Änderungen akzeptabel.

Ausbildungsvergütung

Finde ich Persönlich sehr gut! Zudem wird auch Fahrgeld gezahlt je nachdem wie weit man von der Berufsschule entfernt ist.
Für Schulmaterial(Taschenrechner, Block, Ordner, ...) stehen zusätzlich 100€ pro Jahr zur Verfügung.
Eine Firmeninterne Büro-Ausgabe gibt es auch wo man sich Lineale etc. besorgen kann

Die Ausbilder

Die Ausbilder(egal welcher Bereich) sind einfach nur Top! Kann sich echt sehen lassen. Für jede Frage gibt es eigentlich immer eine Antwort und wenn nicht wird zur Not auch noch in der Freizeit nach der Richtigen Antwort für den Azubi gesucht!
Finde es sehr gut so motivierte Ausbilder zu haben.

Spaßfaktor

Spaßfaktor ist eindeutig sehr hoch angesiedelt und man kann auch mit allen Leuten in der Firma/Abteilung Spaß haben. Der Spaß in der Abteilung darf nur nicht zur Gewohnheit werden da man ansonsten dazu verleitet wird etwas anderes zu tun und mmer nur zu Scherzen

Aufgaben/Tätigkeiten

Als Azubi wird man in der Firma mit umfangreichen Tätigkeiten vertraut gemacht. Auch kompliziertere Maschinen/Gegenstände werden einem Anvertraut und erklärt.
Alle Ausbilder/Abteilungsleiter/Gesellen geben sich eigentlich immer mühe das Gerät richtig und vollständig zu erklären. Bei Fragen kann man immer zu jemanden gehen!
Fehler werden auch akzeptiert sollten jedoch nicht zu oft passieren den man soll ja auch aus seinen Fehlern lernen

Respekt

In manchen Abteilungen wird man von einigen Personen/Personengruppen "nur" als Azubi gesehen und wird dann auch dementsprechend Behandelt. In den Meisten Abteilungen wird man jedoch als Azubi wie jeder andere Behandelt und es wird auch Respektvoll mit einem Umgegangen.


Variation

EGS Ausbildung

3,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter Events, GL-Infos, Onboarding Sesotec, Vorbereitung auf die Prüfungen, kompetentes fachliches Wissen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wurde in den oben genannten Bereichen ausführlich erklärt.

Verbesserungsvorschläge

Den Azubis bei denen man sieht das sie sich bemühen und Versuchen ihr Bestes zu geben mal öfter ein Feedback geben. Es würde den Azubi freuen mal etwas mehr Anerkennung zu bekommen und nicht immer nur als güntige Arbeitskraft zu sehen. Lob und Einsicht, dass man noch in der Lernphase ist und was über die Elektrotechnik lernen möchte, soll mehr gezeigt werden. Außerdem sollen dann solche Azubis auch mal auf Auslandseinsätzen mitgenommen werden damit sie auch die Möglichkeit haben mal den Service kennen zu lernen. Wer weiß evtl. besteht dann das Interesse mehr zur Weiterbildung als (Service-)Techniker.

Arbeitsatmosphäre

Alles in allem ist die Arbeitsatmosphäre in den meisten Bereiche gut.

Karrierechancen

Da ich noch in der Ausbildung bin kann ich zu diesem Bereich leider wenig sagen. Ich hoffe das ich für meine Weiterbildungen unterstützt werde und meine Ziele in der Firma Sesotec verwirklichen kann.

Arbeitszeiten

Vorgesetzte Arbeitszeit von 06:00 Uhr bis 15:30 Uhr.
Freitags bis 11:15 Uhr. Da Gleitzeit mehr gewährleistet werde könnte gebe ich nur 4 Sterne.

Ausbildungsvergütung

Die Vergütung ist gut. Man bekommt mehr als vom gesetzlichen vorgesetzten Mindestlohn und wenn die Firma Erfolge verzeichnet hat bekommt man Anteilmäßig einen Zuschuss. Es könnte aber natürlich auch mehr Vergütung sein ;D

Die Ausbilder

Fachlich top Aufgestellt. Bei Fragen immer da für Antworten. Versucht immer auf dem neusten Stand der Azubis informiert zu sein. Bereitet einen sehr gut auf Zwischen- und Abschlussprüfung vor. Persönlich ein sehr guter Draht zum Ausbilder.

Spaßfaktor

Versuchen durch "Onboarding" Kennenlerntage etwas Wind aus den Segeln zu nehmen. In der Ausbildung könnte man alles etwas aufregender bzw. lustiger zu gestallten. Oft ist leider der Spaßfaktor begrenzt da man wie eine billige Arbeitskraft behandelt wird und dadurch auch an solchen Tagen kein Spaß an der Arbeit zu finden ist.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben sind oft gut überschaubar und machbar. Viele Tätigkeiten werden einem Anvertraut, damit man ein besseres Lern Ergebnis erzielt. Leider wird dann bald die Arbeit sehr eintönig und unspektakulär. Dann geht es nur noch um Schnelligkeit und Quantität, da man in einem SAP-Programm sehr streng überwacht wird. Das führt zu Stress und Überlastung. Wenn man dann oft in eine Arbeit verwickelt ist wird man dann zu einer nicht vorgeschriebenen Tätigkeit wie zum Beispiel "Kaffee holen" geschickt. Was an sich nicht schlimm ist aber mann könnte es auch freundlicher Ausdrücken.

Variation

Da man in fast allen Bereichen unterkommt hat man in der Ausbildung jede Menge Variation an Arbeitsplätzen. Oft wird noch gewünscht das man als Azubi in Auslandseinsätzen mit tätig werden könnte. Dies tritt aber leider nur selten auf.

Respekt

Da man als billige Arbeitskraft behandelt wird fehlt oft der respektvolle Umgang. Wenn Fehler gemacht werden wird man gleich voll fertig gemacht anstatt das man Einsicht hat, dass man noch in der Lernphase ist. Ich möchte auch erwähnen das diese Aussage nicht in Bereich Vorabgleich und oder Sorting zutrifft. Dies sind die einzigen Zwei Abteilungen in denen man für seine Arbeit den nötigen Respekt bekommt von den Vorgesetzten. Ich hoffe,dass sich das evtl. ändern könnte damit man dann auch mehr Spaß hat in die Arbeit zu kommen.

Sehr zufrieden mit der Ausbildung!

4,1
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Immer eine gute Stimmung in den verschiedenen Abteilungen!

Arbeitszeiten

Anfangs gewöhnungsbedürftig aber mit der Zeit sehr praktisch!

Ausbildungsvergütung

Angemessen aber es geht besser!

Die Ausbilder

Sehr kompetenter Ausbilder, hat auf jede Frage eine Antwort!

Aufgaben/Tätigkeiten

Auch in der Ausbildung wird man schon fest in die Abteilung eingeplant und ist dadurch ein fester Bestandteil der jeweiligen Abteilung!


Karrierechancen

Spaßfaktor

Variation

Respekt

Super Betrieb - tolle Ausbildung

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das es zahlreiche Angebote für Azubis gibt, man fühlt sich wertgeschätzt , immer jemand ein offenes Ohr hat, die Kollegen super nett und zuvorkommend sind, abwechslungsreicher Ausbildungsplan, Möglichkeit viele verschiedene Eindrücke zu sammeln


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

sehr gute Ausbildung - um Azubis kümmert man sich

4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Arbeitgeber kümmert sich sehr gut um Azubis. Diverse Veranstaltung. Zu Beginn der Ausbildung gibt es sogar sogennante Einführungstage mit allen Azubis, welche die Azubis untereinander Zusammenbringen soll. Klappt gut!

Arbeitszeiten

40 Stundenwoche

Ausbildungsvergütung

Im Gutem Mittelmaß


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Bewertung Sesotec GmbH

4,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verantwortung übernehmen


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Variation

Respekt

Sehr Gute Ausbildung!

4,4
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Firma sesotec GmbH

3,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Passt scha!

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Komplett zufrieden

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Logistik / Materialwirtschaft absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Mehr Bewertungen lesen