SHOPMACHER eCommerce GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

55 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 91%
Score-Details

55 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

40 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 4 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SHOPMACHER eCommerce GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

#StayHome - Arbeiten in der Corona Situation

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Seit rund zwei Wochen leben und arbeiten auch die Shopmacher nach dem Motto #stayhome. Unsere Konferenzräume im Büro wurden durch virtuelle Räume mithilfe von Google Hangouts ersetzt und die virtuelle Lounge wird für Kaffeepausen, das Freitag Feierabendbierchen und für den persönlichen Austausch genutzt. Hierdurch kann auch im Home Office das Zusammengehörigkeitsgefühl beibehalten werden.
Wie auch im normalen Büroalltag steht auch in der aktuellen Situation die Bürotür der Geschäftsführung jederzeit offen. Jeder kann sich über einen Link in das Home Office einwählen und findet dort ein offenes Ohr.
Um den regelmäßigen Austausch beizubehalten findet statt monatlich nun wöchentlich eine Teaminfo per Videokonferenz statt. In diesem Meeting werden alle Mitarbeiter über die aktuelle Situation und bevorstehende Veränderungen informiert.

Work-Life-Balance

Top - Arbeitszeit kann flexibel gestaltet werden und die Mitarbeiter können aus dem Home Office arbeiten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird sehr viel Wert auf den Umweltschutz gelegt und regionale Projekte werden gerne unterstützt.

Kollegenzusammenhalt

Auch in dieser schweren Zeit ist der Kollegenzusammenhalt sehr gut und die Mitarbeiter unterstützen sich gegenseitig. Einige Teams haben sich z.B ein virtuelles Büro eingerichtet, um sich während der Arbeitszeit weiterhin gut austauschen zu können.

Kommunikation

Sehr gute Transparenz. In der Corona Situation werden wöchentlich alle Mitarbeiter über neue Ereignisse in einer Videokonferenz informiert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia Terhart, Office Management
Claudia TerhartOffice Management

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für deine positive Bewertung.

Schön zu lesen, dass wir es in dieser turbulenten Zeit geschafft haben, zügig alle Maßnahmen zu ergreifen, um vorübergehend permanent im Home Office arbeiten zu können.

Besonders in dieser Zeit ist uns der Austausch mit den KollegInnen wichtig und findet wie gewohnt weiter statt. Ich freue mich, dass du unsere virtuelle Lounge positiv hervor hebst, weil genau das ja nun fehlt - der persönliche Kontakt untereinander. Mit der virtuellen Lounge wollen wir dies so gut es geht nachbilden und treffen uns dort zum Kaffeeplausch und/oder Frühstück miteinander - alles natürlich per Videokonferenz.

Vielen Dank, dass du dir so viel Zeit genommen hast für diese tolle Bewertung.

Mit lieben Gruß aus dem Office Management,

Transparent und flexible in Krisenzeiten

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die Transparenz zu dem Thema im Unternehmen und gegenüber Kunde Kunden. Sowohl ich als Mitarbeiter als auch die Kunden, wissen wie es gerade um SHOPMACHER steht und wie wir mit dem Thema Corona umgehen.

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Obwohl die durchgeführten Maßnahmen gut und transparent umgesetzt wurden, kam alles irgendwie sehr schnell. Als andere Unternehmen schon die Mitarbeiter ins Home Office sendeten, gingen wir noch sorglos ins Büro. Erst zwei Wochen später, Montags, kam ziemlich plötzlich die offizielle Entscheidung, dass alle ins Home Office müssten. Ich weiß nicht, ob man sich vielleicht eher mit dem Thema hätte beschäftigen sollen, sodass man sich Mitarbeiter besser darauf vorbereiten hätte können.

Arbeitsatmosphäre

Auch in Zeiten der Corona Krise ist die Arbeitsatmosphäre gewohnt locker und angenehm.

Image

Die Außendarstellung ist nicht so krass wie bei anderen Agenturen oder Software Herstellern. Man findet in unregelmäßigen Abständen Artikel von Kollegen (meistens Entwickler und Geschäftsführung) auf den bekannten eCommerce Seiten und hier und da mal einen offiziellen Artikel der Pressestelle. In den sozialen Medien ist SHOPMACHER mittelmäßig aktiv.

Work-Life-Balance

Würde ich als "gut" bezeichnen. Stress gibt es überall mal, hier ist aber der Unterschied das es die Kollegen dann auch verstehen, wenn man nach einem 10 Stunden Ausnahmetag am nächsten Morgen erst um 10:00 ins Büro kommt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird gerne gesehen, wenn es einen Bereich gibt, in dem man sich weiterentwickeln möchte, hat man die Möglichkeit dazu. Es gibt Jahresgespräche, die man meistens mit seinem Vorgesetzten durchführt. Dort kann man unter anderem so was anbringen oder man spricht einfach direkt mit seinem Vorgesetzten. Einen konkreten Plan gibt es da bisher scheinbar nicht, man muss sich also selber kümmern und kann nicht aus einem Topf von vorbereiteten Schulungen wählen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt würde ich im unteren Durchschnitt sehen. In größeren Städten hat man auf jeden Fall die Möglichkeit, viel mehr Geld zu verdienen. Dafür gibt es andere Vorteile wie den Rabatt im Fitnessstudio, ein "mehr Netto vom Brutto" - Portal, Frühstück, freie Getränke, Jobrad, etc. Zudem scheint es auch so, dass den meisten Leuten Geld nicht wirklich wichtig ist. Sie mögen das was sie bei SHOPMACHER tun und kommen gerne zur Arbeit, dass und die anderen Vorteile wiegen das geringere Gehalt vermutlich wieder auf.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird auf Mülltrennung geachtet und die Lebensmittel für das morgendliche Frühstück werden lokal bezogen. Allgemein hat das Unternehmen viele Verbindungen zu lokalen Händlern und unterstützt diese auch. Es könnte aber mehr auf Bio und Kunststoffvermeidung geachtet werden.

Kollegenzusammenhalt

Unfassbar gut! Es ist am Anfang, wie so oft, schwer rein zukommen und mit allen warm zu werden, hat man das aber geschafft ist es quasi wie ein zweiter Freundeskreis. Viele Kollegen/innen unternehmen auch privat Sachen zusammen oder gehen gemeinsam zum Sport.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team ist relativ Jung, somit gibt es nicht sonderlich viele ältere Kollegen. Diese werden aber auch nicht anders behandelt als die Jüngeren.

Vorgesetztenverhalten

Hatte ich bisher keine Probleme mit. Auf meine Fragen wird freundlich eingegangen, es gibt Platz für Lob, Kritik und Diskussionen. Meistens fühlt sich der Vorgesetzte wie ein Kollege an. Auch die Geschäftsführung hat immer ein offenes Ohr, wenn man mal einen erwischt.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsplätze und Meetingräume sind modern ausgestattet und die Firma sitzt in einem sehr neuen Gebäude auf einem IT-Campus. Es gibt einen großen schönen Pausenraum, der auch für Informationsveranstaltungen genutzt wird. Rund rum gibt es Möglichkeiten eine kleine Runde spazieren zu gehen oder wenn es mal mehr sein muss, gibt es im selben Gebäude ein neues Fitness Studio, mit vielen Kursen. Dort kann man als Mitarbeiter von SHOPMACHER vergünstigt trainieren.

Kommunikation

Könnte hier und da im Alltag besser laufen, funktioniert aber in der Summe gut. Natürlich ist hier und da mal eine Kollegin oder ein Kollege mit dem falschen Fuß aufgestanden aber so was passiert, wir sind ja alle nur Menschen.
Was auffällt, ist die Reaktion des Managements in der momentanen Lage, da nahezu alle Mitarbeiter im Home Office sind, wurde nun ein extra Weekly zu der regulären Monatsinfo einbestellt, um alle Mitarbeiter über den Status Quo und wie das Unternehmen mit der Situation umgeht zu informieren.

Gleichberechtigung

Ist gegeben. Es fühlt sich für mich nicht so an, als sei man mit dem anderen Geschlecht besser dargestellt.

Interessante Aufgaben

Langweilig wird es dank dem Kundenportfolio nicht. Wenn man eCommerce mag, ist man bei SHOPMACHER an der richtigen Stelle. Momentan gibt es allerdings, eine Tendenz zu einem bestimmen Shopsystem, da sollte man sich nach erkundigen. Wenn man für das System nicht beraten kann oder das System nicht mag, kann es vielleicht nach einiger Zeit eintönig werden, das soll früher anders gewesen sein.

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia Terhart, Office Management
Claudia TerhartOffice Management

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für dein tolles Feedback.

Deine Bewertung beschreibt ganz hervorragend, wie viel Wert wir auf eine ausgeglichene Work-Life-Balance legen. Hier soll jedeR MitarbeiterIn so arbeiten können, das es genau zu ihrem/seinem Leben passt.

Dazu gehört auch ein gutes betriebliches Gesundheitsmanagement. Dieses haben wir direkt im Haus. Das zugehörige Fitness-Studio inkl. Duschen und Sonderkonditionen befindet sich nur eine Etage unter uns. Sehr praktisch.

Dein Hinweis zu dem Thema Corona nehme ich gerne an. Aus solchen Umständen lernen wir und werden es bei ähnlichen Situationen besser machen und evt. auch noch etwas zügiger umsetzen können.

Abschließend möchte ich mich bei dir besonders für deine Bewertung zu unserem tollen kollegialen Zusammenhalt bedanken. Es macht Spaß in einem so unkomplizierten und freundschaftlichen Umfeld zu arbeiten.

Schöne Grüße aus dem Office Management,

Ein wirklich sehr guter Arbeitgeber mit einem unglaublichen Team!

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das wirklich sehr gute Zusammengehörigkeitsgefühl, die gesamte Kommunikation auf Augenhöhe, es gibt kein "von oben herab". Klare und offene Aussagen zur aktuellen Lage von SHOPMACHER

Arbeitsatmosphäre

Man versteht sich untereinander teilweise sehr sehr gut, freundschaftliche Verhältnisse vielerorts, mindestens aber partnerschaftliche Arbeitsatmosphäre auf Augenhöhe

Image

Sehr gutes Image

Work-Life-Balance

Urlaubsplanung ist unkompliziert und wird transparent bearbeitet. Homeoffice ist kein Problem. Durch Gleit- und Vertrauensarbeitszeit ist es kein Problem, auch mal zB. kurz zur Elternsprechstunde am Vormittag zu fahren

Karriere/Weiterbildung

Karrierechancen sind bei nötigem Engagement vorhanden. Weiterbildung ist möglich, hier ist aber ein Ausbaufaktor.

Gehalt/Sozialleistungen

Es werden hier alle Mittel ausgeschöpft um mir so viele Steuervergünstigungen wie möglich zu gewähren (Gutscheine, Telefon, Tankkarte, Urlaubszuschuss etc). meine zwei Räder sind ebenfalls mit berücksichtigt. Es gibt Subventionen zum Fitnessstudio unter uns und man hat die Möglichkeit, an einem großen (komplett von SHOPMACHER übernommenen) medizinischen Check-Up teilzunehmen
Gehalt ist in Ordnung!

Kollegenzusammenhalt

Durch die sehr gute Arbeitsatmosphäre ist auch der Kollegenzusammenhalt sehr gut. Innerhalb der Teams meist top, teamübergreifend aber immer noch sehr gut. Es gibt einzelne, von den Teams selbst geplante (und von SHOPMACHER subventionierte) Teamevents und zudem noch übergreifende Aktionen wie Sommerfeste, Kochevents oder Weihnachtsfeiern wo Kollegen ohne sich nur im eigenen Teamkontext zu bewegen gemeinsam Spaß haben

Vorgesetztenverhalten

transparent, offen und auf Augenhöhe!

Arbeitsbedingungen

Ist soweit alles ok; funktioniert die Technik nicht wird das angegangen. Räume sind schön hell und groß. Steharbeitsplätze wäre noch das i-Tüpfelchen

Kommunikation

Herausragend! Mitarbeiter bekommen monatlich einen Einblick in die (finanzielle und strukturelle) Entwicklung des Unternehmens und haben die Möglichkeit hierdurch aktiv mitzuwirken.
Änderungen werden klar begründet

Gleichberechtigung

ist mir nie negativ begegnet

Interessante Aufgaben

Es gibt Mitarbeitergespräche in den auch gehört wird, ob der Mitarbeiter sich (un)wohl fühlt und darauf wird dann auch eingegangen


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia Terhart, Office Management
Claudia TerhartOffice Management

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für dein positives Feedback.
Besonders gefreut hat mich deine Bewertung über unser tolles Arbeitsklima und dass du unsere unkomplizierte Art der Kommunikation untereinander besonders hervor hebst.

Dein Hinweis bezüglich unserer Weiterbildungsmöglichkeiten nehme ich mir zu Herzen und gehe dem auf den Grund. JedeR MitarbeiterIN hat in unseren jährlichen Entwicklungsgesprächen die Möglichkeit persönliche Wünsche und Zukunftsvisionen vorzutragen und zu besprechen.

Abschließend möchte ich dir sagen, dass es mich sehr freut, dass du dich in unseren Räumlichkeiten rundum wohl fühlst. So soll es sein. :)

Schöne Grüße aus dem Office Management,

So macht arbeiten Spaß!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hier kann jeder mitgestalten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Claudia Terhart, Office Management
Claudia TerhartOffice Management

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für dein positives Feedback.

Schöne Grüße aus dem Office Management,

Viele nette Kollegen - nicht nachvollziehbare Entscheidungen der GF

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Aufgaben waren relativ interessant. Zum großen Teil auch sehr nette Arbeitskollegen. Wobei auch hier der Schein oftmals trügt. Nicht selten bekommt man Lästereien mit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Häufig schlechte Ausbildung. Bereits oben beschrieben.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Wertschätzung bei Kollegen die schon Jahre im Unternehmen sind. Weder Weiterbildungen, noch finanzielle Erhöhung erhält man nach Jahren. Auch immense Gehaltsunterschiede bei gleicher Tätigkeit. Nicht nachvollziehbare Kündigungen. Wundern sich über „schlechte Azubis“ die jedoch während ihrer Ausbildung ganz andere Tätigkeiten machen mussten, die gar nicht ihren Beruf entsprachen. Man spürt genau, wen die GF mag und wen nicht. Trotz der relativ schlechten Kritik, würde ich Shopmacher als erste Station in der Berufswelt empfehlen. Man erhält einen großen Eindruck in den eCommerce.

Image

Der Glanz von damals, als es noch eine andere GF gab, ist schon lange verloren. Es war mal etwas besonderes für Shopmacher zu arbeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt bei weitem unter Gutschrift. Klar ist Gescher nicht der Nabel der Welt, aber jemanden sein Gehalt als „gut“ zu verkaufen ist lächerlich.

Kollegenzusammenhalt

Meistens gut, aber der teufel steckt im Detail und einige vermeintlich gute Kollegen lästern dann doch viel hinterm Rücken.

Vorgesetztenverhalten

Teilweise herablassende Sprüche. Fragwürdige Entscheidungen was Personalien angeht. Kein Spielraum bei Gehaltsverhandlungen, auch nach Jahren nicht.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

So macht arbeiten Spaß

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Aussergewöhnlich angenehmes Betriebsklima. Jeder kann sich bei der Unternehmensentwicklung einbringen und diese aktiv mitgestalten.
Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice kein Problem, Anzahl der Urlaubstage kann durch Mitarbeiter selbst festgelegt werden.
Hunde sind willkommen, sofern sie sich untereinander verstehen :-)

Karriere/Weiterbildung

Regelmäßige Barcamps, Teilnahme an Branchenevents, individuelle Weiterentwicklungsmaßnahmen

Gehalt/Sozialleistungen

Angemessenes Gehalt mit vielen Zusatzleistungen:
- Jeden Tag gemeinsames Frühstück
- Kaffeespezialitäten, Tee, Säfte, Wasser, Obst, Müsli, Joghurts stehen immer bereit
- Jobrad
- Nettolohn Optimierung mit Valuenet
- Gesundheitsförderung
- betriebliche Altersvorsorge
- Super Firmenevents

Kollegenzusammenhalt

Alle sagen es, wir leben es.

Arbeitsbedingungen

Schöne, helle Büroräume, welche durch Mitarbeiter selbst gestaltet werden können.
Mitarbeiter können Hardware nach ihren Bedürfnissen zusammenstellen.

Kommunikation

Transparente und offene Kommunikation in alle Richtungen.

Interessante Aufgaben

Wir arbeiten nach Scrum und in selbstorganisierten Teams für tolle Kunden.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Tolle Entwicklung im vergangenen Jahr!

4,3
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

familiär, bodenständig, wertschätzend

Image

in der Region und in der Branche sind wir eine relevante Größe, das fühlt sich gut an.

Work-Life-Balance

für eine Agentur außergewöhnlich moderate Arbeitszeiten, auch Home Office ist kein Problem

Karriere/Weiterbildung

gibt es, ist aber – wie bei vielen Agenturen dieser Größe – noch ausbaufähig

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt scheint branchenüblich, bei den Sozialleistungen gibt es inzwischen ein paar echt nette Benefits

Umwelt-/Sozialbewusstsein

das Thema bekommt zunehmend mehr Bedeutung, JobRad und Elektro-Poolfahrzeug sind die ersten Schritte in der jüngeren Vergangenheit

Kollegenzusammenhalt

unbeschreiblich gut, das Team ist der Hammer!

Umgang mit älteren Kollegen

gibt es, spielt aber gar keine Rolle

Vorgesetztenverhalten

nicht immer alles perfekt, aber erkennbar, dass Führungskräfte sich bemühen und selbstkritisch an sich arbeiten

Arbeitsbedingungen

die technische Ausstattung ist der Digitalbranche entsprechend sehr gut und angemessen, die alte Villa hat Charme und unterstützt den familiären Charakter, die Räumlichkeiten sind für unser agiles Arbeiten nicht ideal und klimatisch eine Herausforderung

Kommunikation

Die Geschäftsführung berichtet monatlich sehr transparent relevante Zahlen, über quartalsweise Open Spaces haben Mitarbeiter Gelegenheit, ihre Impulse einzubringen

Gleichberechtigung

ist einfach gar kein Thema

Interessante Aufgaben

technologisch und organisatorisch ist das Unternehmen am Puls der Zeit, allein dadurch wird es nie langweilig

Systemadministrator

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2016 im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

der Zusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitnehmer einstellen, mit dem wissen das man Sie nicht lange beschäftigen kann da dass Geld nicht reicht und somit schnell wieder gehen kann.

Verbesserungsvorschläge

erst überlegen ob man einen weitern Mitarbeiter überhaupt bezahlen kann oder nicht


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolle Firma mit nur wenig Minuspunkten

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2010 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man nach Fehlern in der Vergagenheit gelernt hat. Der Zusammenhalt der Kollegen einmalig ist.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre war in der meisten Zeit sehr gut. Es gab (wie in jedem Unternehmen) immer mal Phasen, in denen es etwas unruhig ist, aber im Großen und Ganzen genoss ich die Zeit mit tollen Menschen.

Image

Jeder Mensch hat ein anderes Bewusstsein und einen anderen Bezug zu seinem Arbeitgeber. Für mich war Shopmacher mehr als nur ein Unternehmen oder eine Firma. Nicht nur ein Zwischenstopp in meiner Laufbahn. Nach fast 6 Jahren kann man stolz sein, was man geleistet hat. Von daher kann eine Rückkehr nie ausgeschlossen werden. Das Positive überwiegt dem Negativen auf ganzer Linie.

Gehalt/Sozialleistungen

Ein kleiner Wermutstropfen ist das Gehaltsgefüge. Zum Teil schon extreme Unterschiede bei gleicher Tätig- und Betriebsangehörigkeit.

Kollegenzusammenhalt

Ein unfassbar tolles Team. Ein Mix aus Menschen mit den unterschiedlichsten Charakteren, die dem Team sehr gut tun und sehr gut harmonieren. War nicht leicht, das Team zu verlassen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr flache Hirachien. Man hatte persönlich stets fast schon ein freundschaftliches Verhältnis. Leider werden Termine bei wichtigen Personalgesprächen oft verschoben. Aber auch das ist wohl auf dem Weg der Besserung.

Kommunikation

Ist ab einer gewissen Größe immer ein kleines Problem. Kommunikation war nicht schlecht, aber doch verbesserungsfähig.

Interessante Aufgaben

Wer den eCommerce liebt, wird hier auf seine volle Kosten kommen! Das Produkt wird stets verbessert und man passt sich den aktuellen Technologien an.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Leider nein :-(

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Da ich leider kaum meine Meinung sagen kann, da mein Kommentar sonst auf inaktiv geschaltet wird, obwohl alles Tatsachen entspricht, kann ich nur Punkte vergeben, die hoffentlich auch aussagekräftig sind.

Verbesserungsvorschläge

Hier kann ich nur auf den Beitrag "Obacht" Der Wolf im Schafspelz" vom 07.04.2014 verweisen. Dem stimme ich vollkommen zu. Leider besteht meiner Meinung nach keine Hoffnung mehr!

Image

Ich würde das Unternehmen leider niemals jemandem weiterempfehlen.

Work-Life-Balance

Viele Überstunden

Kollegenzusammenhalt

Nettes Team mit viel Potenzial.

Umgang mit älteren Kollegen

Kaum vorhanden

Arbeitsbedingungen

In einer schicken alten Villa, allerdings nur von außen. Technik ist gut.

Kommunikation

Kommunikation? Ein anderer Umgangston wäre wünschenswert.

Gleichberechtigung

Leider werden fast alle gleich behandelt..

Interessante Aufgaben

Anspruchsvoll - es wird viel mehr erwartet als im Vorstellungsgespräch angedeutet wird. Daher fällt das Gehalt auch dementsprechend niedrig aus.


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Mehr Bewertungen lesen