SICK AG als Arbeitgeber

SICK AG

133 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 3,1
Score-Details

133 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Durchweg positive Erfahrungen - beispielhaft und überaus engagiert

5,0
Bewerber/inHat sich 2020 bei SICK AG in Waldkirch als Oberflächeningenieur beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Bewerbungsfragen

Zuerst gab es eine Vorstellungsrolle sowie eine Präsentation zum Unternehmen. Dann wurde mir genug Zeit eingeräumt, mich selbst vorzustellen und meine Fragen zu stellen. Die an mich gerichteten Fragen waren angemessen und immer nachvollziehbar. Das Gespräch war super angenehm. Der Abteilungsleiter war fachlich sehr fundiert und auch die Kollegin aus HR war fachlich im Thema - das war sehr beeindruckend. Generell war die Dame von HR sehr engagiert und bemüht um mich als Kandidat. Dass ich mich anderes entschieden habe, liegt sicher nicht an den Gesprächsteilnehmern oder an der Firma. Wäre ich räumlich mobiler - es wäre meine erste Wahl.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Professioneller Bewerbungsprozess, Angenehme Gespräche

5,0
Bewerber/inHat sich 2020 bei SICK AG in Waldkirch als Entwicklungsingenieur beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Die Firma reagiert auf die aktuelle Corona-Situation sehr professionell und routiniert. Für mich als Bewerber sind keinerlei Nachteile entstanden

Bewerbungsfragen

  • Gründe für den Unternehmenswechsel
  • Was würden Sie in Ihrem alten Unternehmen ändern, wenn Sie in einer entsprechenden Position wären
  • Was sind Ihre Erwartungen an die Stelle & Ihr Arbeitsumfeld
  • Allgemein: Alle Fragen haben sich direkt auf meine aktuelle Position bzw. die zu besetzende Position bezogen. der zuständige Personaler hat sehr professionell durch die Gespräche geführt. Für die Antworten wurde ausreichend Bedenkzeit eingeräumt, es gab keine unangenehmen Situationen.
  • Zusätzlich wurden das Unternehmen sowie die Stelle umfangreich vorgestellt und Raum für eigene Fragen gegeben.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Unpersönliche Kommunikation und unangenehmes Gespräch

2,8
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei SICK AG in Waldkirch als Entwicklungsingenieur beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Die anscheinend wichtigste Anforderung nicht erst im Bewerbungsgespräch abfragen sondern direkt in die Stellenanzeige schreiben. Zumindest aber den Bewerber im Gespräch dann nicht zwölf mal fragen, ob er das denn nicht doch (zufällig) schon mal gemacht hat.

Bewerbungsfragen

  • Wie sieht Ihr perfekter Arbeitstag aus?
  • Wie würden Ihre Kollegen Sie beschreiben?
  • Gründe für Studienwahl, Gründe für Wechsel, ...

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Referentin HR Marketing & Recruiting
Petra KirnerReferentin HR Marketing & Recruiting

Eine professionelle und freundliche Kommunikation auf Augenhöhe ist Teil unserer gelebten Firmenkultur. Wir danken Ihnen für das Feedback und bedauern, dass Sie den Bewerbungsprozess in dieser Hinsicht anders wahrgenommen haben.

Professionell, transparent und authentisch

4,5
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei SICK Stegmann GmbH in Donaueschingen als Projektleiter Technologie- und Produktentwicklung beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Als Bewerber wünsche ich mir einen solchen Bewerbungsprozess!
Die Reaktionszeiten der Personalabteilung waren sehr kurz, die Gesprächsatmosphäre professionell und angenehm, der weitere Prozess transparent und klar. Ich wurde mehrfach gefragt, ob ich alle Informationen habe und mir ein klares Bild von der Stelle machen kann.
Ich habe wirklich das Gefühl, dass bei SICK der Mitarbeiter zählt.
Die Absage wurde mir ebenfalls nachvollziehbar vermittelt.
Hier kann man sich bedenkenlos bewerben!
Tolle Arbeit, weiter so und vielleicht bis bald.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Referentin HR Marketing & Recruiting
Petra KirnerReferentin HR Marketing & Recruiting

Wir schätzen Ihre positive Bewertung sehr! Vielen Dank.

Sehr steif und mit wenig Vertriebsbezug

3,6
Bewerber/inHat sich 2019 bei sick-maihak in Hamburg als Produktmanager beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Es sollte eine bei der mentalen Einstellung eine moderne Atmosphäre herrschen, wie es auch bei dem Gebäude gegeben ist.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Schneller und gut strukturierter Bewerbungsprozess!

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2019 bei SICK AG in Waldkirch als Ingenieur für Sensorentwicklung beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Mir hat der Bewerbungsablauf so gut gefallen.

Bewerbungsfragen

Der Werdegang war wesentlicher Bestandteil der Gespräche. Es wurde einem viel Zeit zur Vorstellung zugestanden. Dabei wurde interessiert zugehört und punktuell nachgefragt. Lücken im Lebenslauf wurden gezielt, aber freundlich angesprochen.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Referentin HR Marketing & Recruiting
Petra KirnerReferentin HR Marketing & Recruiting

Danke für diese positive Rückmeldung. Wir freuen uns, Sie im Team begrüßen zu dürfen und sagen nochmals "herzlich willkommen"!

Angenehmes Unternehmen mit guten Leuten, aber noch Luft nach oben bei Gehalt und Arbeitsbedingungen

4,9
Bewerber/inHat sich 2019 bei SICK AG in Hamburg als Softwareentwickler Robotik / Sensorik beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Sehr angenehmes und professionelles Personal im ganzen Bewerbungsprozess, das Unternehmen hat auf mich insgesamt einen guten Eindruck gemacht.
Verbesserungsvorschläge:
- Homeoffice wird groß beworben, aber wenn man nach festen Tagen in der Woche fragt, ist das gleich nicht mehr möglich - Flexibilität noch ausbaubar
- Rückschritt zu Großraumbüros geplant unter dem lustigen Namen "Open Space" - das bietet für den Arbeitgeber bestimmt Vorteile, schreckt Bewerber aber eher ab, die produktiv arbeiten wollen
- angebotenes Gehalt eher unterdurchschnittlich, insbesondere bei den Lebenshaltungskosten in Hamburg und bei den gebotenen Bedingungen (s.o.)


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Referentin HR Marketing & Recruiting
Petra KirnerReferentin HR Marketing & Recruiting

Sehr schön, vielen Dank für Ihr tolles Feedback zu unserem Bewerbungsprozess! Ihre Verbesserungsvorschläge nehmen wir sehr ernst und werden diese zur internen Diskussion nutzen.

Arbeitgeber weiß offenbar selbst nicht so richtig, wen er sucht.

2,1
Absage
Bewerber/inHat sich 2018 bei SICK AG in Waldkirch als Applikationsingenieur beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Fachlich sehr interessante Aufgaben. Aber...
Wählerisch und rätselhaft wie eine Diva. Angesichts der derzeitigen Fachkräftesituation nicht nachvollziehbar. Wer die gewohnte Rosinenpickerei weiter betreiben möchte, sollte schon etwas Besonderes bieten, was ich leider hier nicht feststellen konnte. Interview soweit ok, aber HR wirkte desinteressiert und arbeitete ein 0815-Bericht zum Werdegang vom SICK-Konzern ab. Hallo? Zur Stelle konkret wurde nur Nebulöses erzählt, und es stellte sich heraus, daß es nicht ganz der Stellenanzeige entsprach. Fachlich kam zur konkreten Stelle rein gar nichts.
Man wird per Roboter abgelehnt. Nur auf tel. Nachfrage rückt man mit der Information heraus, daß man sich für einen anderen Kandidaten entschieden hätte. Nach zwei Wochen steht die Stellenanzeige, mit leicht heruntergeschraubten Anforderungen wieder im Netz. Scheint hier System zu haben. Auf Nachfrage ausweichende Antworten aus dem HR-Worthülsenbaukasten.
Vor Jahren dasselbe Spiel. Der Kandidat, der letztlich die Stelle bekam, wurde auch nicht glücklich, da kurz nach Anstellung das Projekt, für das er vorgesehen war, platzte. Dabei hat er viel persönlich auf sich genommen...
Die 5-Sterne-Bewertungen hier muss wohl die PR-Abteilung von Sick erstellt haben.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah-Lena  Stein, HR Marketing
Sarah-Lena SteinHR Marketing

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für eine Bewertung genommen haben.
Schade, dass Sie so negative Erfahrungen im Bewerbungsprozess gemacht haben.
Durch einen Gesprächsleitfaden und einen Standardprozess im Bewerbungsverfahren möchten wir Vergleichbarkeit und Transparenz sichern. Nach dem Erstgespräch, bei dem es uns vor Allem um ein persönliches Kennenlernen und die Aufgabenstellungen der Stelle geht, besprechen wir Fachliches verstärkt im Zweitgespräch.
Grundsätzlich können sich Aufgabenstellungen in einer sich schnell verändernden Arbeitswelt und in agilen Kontexten im Zeitverlauf auch ändern.

Durchdachter Bewerbungsprozess, sehr freundlicher Umgang

4,7
Zusage
Bewerber/inHat sich 2018 bei SICK AG in Waldkirch als Trainee strategischer Einkauf beworben und eine Zusage erhalten.

Bewerbungsfragen

  • Viele Fragen über bisherige Erfahrungen im Berufs- und Universitätsleben und wie man mit den entsprechenden Herausforderungen umgegangen ist. Es gab keine 0815 Stärken-Schwächen-Fragen, sondern viel mehr Fragen, die auf meine Person und meinen Umgang mit meinem beruflichen und sozialen Umfeld abzielten. Es waren auch keine bohrenden Fragen nach irgendwelchen Details, aber trotzdem gezielt wichtige Dinge gefragt.
  • Es wurden viele Fragen zu meiner Studienwahl gefragt, vor allem warum ich mich für einen Master entschieden habe, aber nicht zu einer Dissertation. Über Praktika und Werkstudententätigkeiten wurde auch im Sinne von größte Erfolge, größte Herausforderungen, Struktur der Arbeitsweise etc. gefragt.
  • Es wurde 2-3 gefragt was mir an einem Unternehmen, meinen Kollegen und Vorgesetzten wichtig ist. Außerdem kam die Frage, was für mich der worst-case im Falle einer Anstellung wäre, also womit ich überhaupt nicht leben könnte.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah-Lena  Stein, HR Marketing
Sarah-Lena SteinHR Marketing

Herzlichen Dank, dass Sie sich Zeit für ein ausführliches Feedback genommen haben. Wir freuen uns sehr über Ihre positive Bewertung!

Arroganz gegenüber dem Bewerber. Persönliche Nachfragen unerwünscht.

1,1
Bewerber/inHat sich 2018 bei SICK AG in Waldkirch als Manager beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Wie kann es sein, dass das HR sich hinter eine Portal versteckt?


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Sarah-Lena  Stein, HR Marketing
Sarah-Lena SteinHR Marketing

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für eine Bewertung genommen haben. Aufgrund der Vielzahl der ausgeschriebenen Stellen, ist es uns leider nicht immer möglich, telefonisch auf alle Rückfragen unserer Bewerberinnen und Bewerber zu reagieren. Ihre Fragen können sie jedoch gerne bei bewerbung@sick.de platzieren. Die zuständigen Kollegen beantworten diese dann.

Mehr Bewertungen lesen