Navigation überspringen?
  

SICK AGals Arbeitgeber

Deutschland,  11 Standorte Branche Elektro/Elektronik
Subnavigation überspringen?
SICK AG: Standort WaldkirchSICK AG: Impressionen aus dem Arbeitsalltag bei SICKSICK AGVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 284 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (203)
    71.478873239437%
    Gut (40)
    14.084507042254%
    Befriedigend (32)
    11.267605633803%
    Genügend (9)
    3.169014084507%
    4,12
  • 127 Bewerber sagen

    Sehr gut (52)
    40.944881889764%
    Gut (20)
    15.748031496063%
    Befriedigend (16)
    12.59842519685%
    Genügend (39)
    30.708661417323%
    3,14
  • 8 Azubis sagen

    Sehr gut (8)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,75

Firmenübersicht

SICK ist einer der weltweit führenden Hersteller von Sensoren und Sensorlösungen für industrielle Anwendungen. Das 1946 von Dr.-Ing. e. h. Erwin Sick gegründete Unternehmen mit Stammsitz in Waldkirch im Breisgau nahe Freiburg zählt zu den Technologie- und Marktführern und ist mit mehr als 50 Tochtergesellschaften und Beteiligungen sowie zahlreichen Vertretungen rund um den Globus präsent. Im Geschäftsjahr 2018 beschäftigte SICK knapp 10.000 Mitarbeitende weltweit und erzielte einen Konzernumsatz von rund 1,6 Mrd. Euro.
c0f778c0071cf5985ed8.jpg   4549bacba6316c05ae0c.jpg   7310ad5b722d0c29fc25.jpg


Wir setzen auf Vielfalt, lehnen Diskriminierung ab und denken nicht in Kategorien wie etwa Geschlecht, ethnische Herkunft, Religion, Behinderung, Alter oder sexuelle Identität.



Neue Features!

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Umsatz

rund 1,6 Mrd. Euro

Mitarbeiter

knapp 10.000 Mitarbeiter weltweit

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Ganz oft steckt SICK dahinter.

Die intelligenten Sensoren von SICK sind in vielen Branchen der Welt zu Hause. Auch im Alltag begegnen sie Ihnen öfter, als Sie denken. Ihr Koffer reist im selben Flugzeug wie Sie. In der Apotheke liegt genau das Medikament bereit, das Sie bestellt haben. Die S-Bahn-Tür schließt erst, wenn Sie hindurchgegangen sind. Intelligente Systeme an der Autobahn warnen Sie vor Nebel. Wir haben Lasersysteme entwickelt, die Volumen, Lage und Umriss von Objekten erfassen können. Sie identifizieren LKWs an den Mautstellen, regeln den sicheren Betrieb von Achterbahnen und schützen in Museen einzigartige Kunstschätze vor Diebstahl.


Die Entwicklung von Sensoren für die Fabrik-, Logistik- und Prozessautomation ist also alles andere als langweilig. Sie können von Anfang an mit dabei sein.

Perspektiven für die Zukunft

Wir sind auch morgen noch für Sie da!

Wenn ein Unternehmen wie SICK über Jahrzehnte erfolgreich ist, hängt das auch mit einem verlässlichen, langfristig ausgerichteten Denken und Handeln zusammen. Seit 70 Jahren leben wir Branchenkompetenz und technische Nachhaltigkeit - die Kunden profitieren von abwärtskompatiblen Produkten und der kontinuierlichen Weiterentwicklung relevanter Schlüsseltechnologien. Im Service investieren wir in ständige Weiterentwicklung und Weiterqualifizierung - damit unsere Kunden immer kompetent beraten und sensortechnische Herausforderungen noch besser gelöst werden können.

SICK ist auch als Organisation langfristig ausgelegt. So sind uns material- und ressourcenschonende Produktions- und Logistikprozesse und umweltgerechte Entsorgungs- und Recyclingkonzepte traditionell wichtig. Für unsere Mitarbeitende schaffen wir ein Umfeld, in dem sie sich wohlfühlen, ihre Fähigkeiten weiterentwickeln sowie Familie und Beruf in Einklang bringen können. In allen Bereichen bildet nachhaltiges Agieren auch künftig die Grundlage, um die Herausforderungen einer dynamischen Umwelt für Kunden, Partner und Mitarbeitende zu meistern.

Benefits

Wer viel gibt, nimmt viel mit.

Als Mitarbeitende der SICK AG können Sie sich auf eine Vielzahl attraktiver Leistungen freuen. Zusätzlich zu einem angemessenen Grundentgelt gemäß Tarifvertrag in der Metall- und Elektroindustrie profitieren Sie von Leistungszulagen, Bonus- und Prämiensystemen. Zu weiteren Nebenleistungen gehören unter anderem Sonderzahlungen, altersvorsorgewirksame Leistungen, ein Nahverkehrszuschuss, bezuschusstes Mittagessen im Betriebsrestaurant, anteilige Kostenübernahme bei Freizeitkursen der SICK Sensor Intelligence Academy oder eine angemessene Vergütung bei Diensterfindungen. 

Und später? Unsere betriebliche Altersversorgung läuft über die MetallDirektversicherung. Darüber hinaus bieten wir für außertariflich Angestellte eine Entgeltumwandlung nach dem Deferred Compensation Modell. Wir wollen, dass es Ihnen auch im wohlverdienten Ruhestand gut geht.  

11 Standorte


  • Erwin-Sick-Straße 1
    79183 Waldkirch
    Deutschland

  • Nimburger-Straße 11
    79276 Reute
    Deutschland

  • Merkurring 20
    22143 Hamburg
    Deutschland

  • Poppenbütteler Bogen 9b
    22399 Hamburg
    Deutschland

  • Willstätterstraße 30
    40549 Düsseldorf
    Deutschland

  • Dürrheimer Straße 36
    78166 Donaueschingen
    Deutschland

  • Gerbermatte 1
    79183 Waldkirch
    Deutschland

  • Albert-Nestler-Straße 15
    76131 Karlsruhe
    Deutschland

  • Bergener Ring 27
    01458 Ottendorf-Okrilla
    Deutschland

  • Stockumer Straße 28
    58453 Witten
    Deutschland

  • Abrichstraße 4
    79108 Hochdorf
    Deutschland
Standorte Inland

11

Standorte Ausland

12ffc74a9199b4128e26.jpgMehr als 50 Tochtergesellschaften und Beteiligungen sowie zahlreiche Vertretungen







Für Bewerber

Videos

70 JAHRE INNOVATION – die Erfolgsgeschichte von SICK
SICK AG - Image-Film
Entwicklungsingenieur/in Software bei SICK - Berufsportrait | SICK AG
Bewerbungs-Guide: Schritt für Schritt zu Ihrem Top-Job bei SICK |...
70 Jahre SICK: Mitarbeiterfest in Waldkirch
Elektroniker/in für Geräte und Systeme bei SICK -...

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Ihre Ideen zählen.

Absolvent, Professional oder Studierende, egal ob Produktion, Logistik, Research & Development, Produktmanagement, Finanzen & Controlling, Information Technologies oder Human Resources, bei uns stehen Ihnen alle Türen des Unternehmens offen. 


Gesuchte Qualifikationen

Berufseinsteiger

Sie haben einen guten Abschluss, sind offen für alles Neue und trauen sich zu, sich gleich in einem konkreten Aufgabenbereich zu beweisen: Diese Chance bietet Ihnen der Direkteinstieg. Zu Beginn machen wir Sie in einem Einführungsseminar mit vielen Aspekten unserer Unternehmenswelt vertraut. Um Ihnen den Start darüber hinaus zu erleichtern, steht Ihnen vom ersten Tag an ein Pate zur Seite: als Begleiter und erster Ansprechpartner für alle Ihre Fragen. Die Unterstützung durch diesen erfahrenen Kollegen wird wesentlich dazu beitragen, dass Sie sich schnell in unserem Unternehmen zurechtfinden und sich erfolgreich bei uns einleben.

Mit Ihrer Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Kulturen, Ihrer Freude am interdisziplinären Arbeiten und Ihrer Kommunikationsstärke - auch in Englisch - bringen Sie gute Voraussetzungen für einen Direkteinstieg mit. Bewerben Sie sich frühzeitig: am besten online ca. sechs Monate vor Ihrem gewünschten Starttermin. 


Professionals

Als engagiertem Profi mit Berufserfahrung stehen Ihnen viele Türen unseres Unternehmens offen: in Forschung und Entwicklung ebenso wie in Marketing und Vertrieb, Finance und Controlling oder Produktion. 

Entsprechende Qualifikationen vorausgesetzt, können Sie als Spezialist im Fachbereich oder in einer Führungsposition Karriere machen. Die dazu notwendigen Kompetenzen bringen Sie mit und erweitern sie: in der täglichen Praxis und auch mit passenden Trainings. Im Rahmen Ihrer Weiterentwicklung können Sie zu jeder Zeit mit unserer tatkräftigen Unterstützung rechnen. Freuen Sie sich auf ebenso vielfältige wie faszinierende Aufgaben. 

Gesuchte Studiengänge

  • Elektrotechnik / Elektronik / Automatisierungstechnik
  • Computer Engineering
  • Allgemeine Informatik
  • Technische Informatik
  • Optik / Optoelektronik / Bildverarbeitung
  • Maschinenbau
  • Feinwerktechnik
  • Sensorsystemtechnik
  • Mikrosystemtechnik
  • Mechatronik
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Wirtschaftsinformatik
  • Verfahrenstechnik
  • Betriebswirtschaft
  • Internationale Betriebswirtschaft
  • Vergleichbare Studiengänge

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Man kann Global Player werden und trotzdem Familienunternehmen bleiben. Neben talentiertem Nachwuchs stellen wir häufig Fachleute mit langjähriger Berufserfahrung ein. Diese bringen neben ihrem Know-how auch ihre Familien mit. Deshalb richten sich viele unserer Benefits an den Bedürfnissen von Familien aus: Weiterbildungsangebote, die jung und alt mit einbeziehen, Kinderbetreuung für alle Altersstufen oder Ferien- und Freizeitprogramme.


Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

Mit zahlreichen Programmen und Maßnahmen zur Gesundheitsförderung unterstützen wir unsere Beschäftigten während ihres gesamten Arbeitslebens bei SICK. Mit umfassenden Maßnahmen bieten wir jedem Einzelnen die bestmöglichen Arbeitsbedingungen. 

Darüber hinaus fördern wir die individuellen Möglichkeiten jedes Mitarbeitenden, die eigene Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen. Das Spektrum der Stichworte zu dieser Thematik reicht von Ergonomie und sozialem Umfeld am Arbeitsplatz über Aktionstage/-wochen zu Gesundheitsthemen wie Ernährung, Bewegung oder Entspannung, Programme zur Raucherentwöhnung, Unterstützung vor Auslandseinsätzen, Suchtprävention bis hin zu ausgewogener Ernährung in unserem Betriebsrestaurant.

Bleiben Sie fit - treiben Sie Sport, gemeinsam mit netten Kollegen! Wir unterstützen und fördern rund 30 verschiedene Sportarten, von A wie Ausdauertraining bis W wie Wakeboarding. 


Leidenschaft für's Lernen.

Kompetente Mitarbeitende sind der Schlüssel zum Erfolg. In der Sensor Intelligence Academy laufen alle Fäden der Weiterbildung bei SICK zusammen. Mit über 80 internen und externen Trainern und Beratern werden aktuell pro Jahr durchschnittlich 500 Veranstaltungen in großer Themenvielfalt entwickelt, organisiert und realisiert. Mit Maßnahmen, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, finden unsere Mitarbeitenden viele Möglichkeiten, Ihre Qualifikationen stetig auszubauen. 

Zusätzlich bietet die Academy von SICK allen Mitarbeitenden ein breites Angebot an interaktiven E-Learning-Programmen.

Angebote können je nach Standort variieren.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Unsere Unternehmenskultur ist durch unser Leitbild geprägt. Seine Kernwerte lauten Independence, Innovation und Leadership. 

Independence sichert den Freiraum für professionelle Entfaltung, in dem Innovationen entstehen können: 

Zielgerichtete Verbesserungen von Produkten, Prozessen und Strukturen. Leadership bedeutet für uns nicht nur Technologie- und Marktführerschaft, sondern auch die stetige Entwicklung unserer Führungskultur. Die internationale Vernetzung stellt hohe Ansprüche an gute Führung und konstruktive Zusammenarbeit. 

Vertrauen ist das Fundament, auf dem wir unsere Kernwerte gemeinsam leben und entfalten. Wir schätzen und respektieren kulturelle Unterschiede und sind aufgeschlossen gegenüber Meinungen und Blickwinkeln anderer Kulturkreise. Der respektvolle Umgang miteinander ist für uns selbstverständlich und bildet die Basis, auf der wir Herausforderungen gemeinsam erfolgreich zu meistern. 

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wer sich bei SICK bewirbt, sollte darauf vorbereitet sein, dass überwiegend in interdisziplinären Teams gearbeitet wird. Außerdem erfordert die Teamarbeit neben guten kommunikativen Fähigkeiten ein hohes Maß an Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein. Wer komplexe Projekte in Zukunft erfolgreich vorantreiben möchte, muss außerdem über den Tellerrand der eigenen Arbeit hinausschauen und die Fähigkeit zum vernetzten Denken mitbringen. Flexibilität ist wichtig, sowie die Fähigkeit, Erlerntes auf andere Bereiche zu übertragen.

Unser Rat an Bewerber

Authentisch sein! Informieren Sie sich vor einem Bewerbungsgespräch ausführlich über SICK und die ausgeschriebene Position. Überlegen Sie sich zudem, wo Ihre Stärken eingebracht werden können. Aber lernen Sie keine Standardantworten aus Bewerbungsbüchern auswendig! Sie brauchen sich nicht zu verstellen - wenn Sie sich für etwas ausgeben, das Sie nicht sind, fällt das in der Regel schon während des Gesprächs auf. Machen Sie sich bewusst: Ein Bewerbungsgespräch ist für beide Seiten eine Chance, gegenseitige Erwartungen abzustimmen und herauszufinden, ob man zueinander passt.

Hier finden Sie unseren Bewerbungs-Guide: https://www.youtube.com/watch?v=6AdiiF-Xz28

Zu den FAQs: https://www.sick.com/de/de/bewerber-faq/w/bewerber-faq/


Und denken Sie bei der Stellensuche daran:

Ihr Job soll Ihnen Spaß machen. Nur dann werden Sie erfolgreich sein. Bewerben Sie sich gezielt auf Positionen, die Sie interessieren und die zu Ihnen passen. Machen Sie nicht einfach das, was Ihre Freunde machen oder was in Ihrem Freundeskreis gerade „in“ ist. Finden Sie heraus, ob Sie lieber in einem großen oder in einem kleinen Unternehmen arbeiten möchten, ob Sie gerne in einem Team arbeiten und mit welchen Aufgaben Sie sich in den kommenden Jahren beschäftigen möchten. Je besser Sie Ihre eigenen Stärken, Vorlieben und Ziele kennen, desto besser können Sie uns erklären, warum Sie die Idealbesetzung für die ausgeschriebene Position sind.

Bevorzugte Bewerbungsform

Bewerbungen bitte ausschließlich online !

Auswahlverfahren

Interviews finden mit Vertretern des Fachbereichs und der Personalabteilung statt. In einem Erstgespräch steht das persönliche Kennenlernen im Vordergrund. Darauf kann ein Zweitgespräch folgen, das häufig auch die Bearbeitung einer praxisnahen Aufgabenstellung beinhaltet. Gelegentlich kommen auch Telefoninterviews zum Einsatz.

Für Auszubildende und DH-Studierende gilt ein separates Auswahlverfahren. Die Bewerber, deren Bewerbung und biografischer Fragebogen besonders gut gefallen haben, werden zu einem ganztägigen Assessment-Center eingeladen. Weitere Informationen zur Ausbildung und zum DH-Studium bei SICK finden Sie auf unserer Website.

SICK AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

4,12 Mitarbeiter
3,14 Bewerber
4,75 Azubis
  • 13.Okt. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Generell gute Arbeitsbedingungen und gute Ausstattung der Arbeitsplätze. Lob wird oft eher schwäbisch gehandhabt "nix g'sagt ist g'nug gelobt" - schade denn so werden selbst hochmotivierte Mitarbeiter nach und nach weniger engagiert sein.

Vorgesetztenverhalten

Kommt sehr auf den Vorgesetzten und dessen Handlungsspielraum an. Generell wünschen sich viele Mitarbeiter eine stärkere Einbeziehung in Entscheidungen.

Kollegenzusammenhalt

Funktioniert an vielen Stellen ok. Leider schaffen einzelne karriere-fixierte Mitarbeiter dennoch eine Stimmung in der man gegenseitig nicht mehr vertrauensvoll zusammenarbeiten kann. Dies wird von Führungskräften nicht unterbunden bzw. der Zusammenhalt wird nicht gefördert durch z.B. die Schaffung von positive Abhängigkeiten.

Interessante Aufgaben

Man kann durchaus an sehr interessanten Aufgaben arbeiten. Leider wird die Arbeitslast völlig ungleichmäßig verteilt und es wird auch nicht auf die tatsächliche Belastung der einzelnen Mitarbeiter geachtet.

Kommunikation

Für die unmittelbare Arbeit werden die notwendigen Informationen bereitgestellt. Leider werden die strategischen Ziele des Unternehmens nicht transparent für alle Interessierten bereitgestellt, Veränderungen werden i.d.R. sehr unprofessionell kommuniziert was sich negativ auf die Stimmung im Unternehmen niederschlägt.

Gleichberechtigung

Bezüglich der Gleichberechtigung beobachte ich seit Jahren, dass Frauen immer stärker benachteiligt werden. Einerseits werden Frauen ab 30 Jahren i.d.R. bei Führungspositionen gar nicht in Erwägung gezogen (da sie ja jederzeit schwanger werden könnten). Andererseits ist es sogar so, dass Frauen nach der Elternzeit in einen Pool "geschoben" werden und die Abteilung die am lautesten schreit bekommt sie zugeteilt, oft wird die bisherige Abteilung nicht berücksichtigt und die Unsicherheit der Kolleginnen (selbst wenn diese nur 6 Monate in EZ gehen ist sehr hoch). Interessanterweise können Männer nach der Elternzeit ohne Diskussion genau in der gleichen Abteilung mit genau dem gleichen Job wie vorher wieder einsteigen. Und dies trotz gleicher Länge der Elternzeit! Ich habe noch nie von einem Mann gehört, der in diesem Pool gelandet ist.
So wie ich das sehe werden Frauen ganz eindeutig diskriminiert!

Umgang mit älteren Kollegen

Älteren Kollegen die schon länger im Unternehmen sind werden für ihre Erfahrungen sehr geschätzt und i.d.R. fair behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung ja, Karriereplanung selbst ist nur bei sehr wenigen Mitarbeitern vorhanden.
Es hängt extrem von der jeweiligen Führungskraft ab, ob eine Entwicklung möglich ist (meiner Meinung nach zu starke Abhängigkeit von FK statt von Planung im Geschäftsbereich)

Work-Life-Balance

Grundsätzlich kann man sich die Work-Life-Balance sehr ausgeglichen schaffen. In Zeiten von starker Überlastung geht dies aber auf Kosten von engagierten Kollegen die sich dadurch teilweise völlig übernehmen.
Inzwischen gibt es auch eine Betriebsvereinbarung zum Mobilen Arbeiten. Leider kann diese von einzelnen Vorgesetzten auch aus fadenscheinigen Gründen unterbunden werden obwohl diese nichts mit der jeweiligen Abteilung oder den beteiligten Personen zu tun haben. Gerade bei Anfahrtswegen von >1 Stunde sollte die Möglichkeit bestehen zumindest jede zweite Woche einen Tag Mobil zu arbeiten da dann in Ruhe Aufgaben abgearbeitet werden können und durch den Wegfall der Fahrtzeit deutlich mehr Arbeitszeit zur Verfügung steht was dem AG ja eigentlich zu Gute kommt.

Image

Das Image nach außen ist aktuell extern besser als es intern bewertet wird.

Verbesserungsvorschläge

  • Faire, gerechte Förderung auch von Frauen. Gleiche Bedingungen für den Wiedereinstieg nach Elternzeit für Männer und Frauen. Förderung der Chancengleichheit und Motivation von Frauen für Führungspositionen. Verbesserung des Change Managements / der Kommunikation von Veränderungen. Kinderbetreuung im Betriebskindergarten ist bisher leider nur einer sehr ausgewählten Gruppe möglich. Dies sollte endlich auch "einfachen" Mitarbeitern ermöglicht werden, insb. denen mit längeren Anfahrtswegen da sonst die Vereinbarkeit von Beruf und Familie schlichtweg nicht gegeben ist. Das damit Werbung gemacht wird, in Wirklichkeit aber quasi nicht zur Verfügung steht ist nicht in Ordnung.

Pro

Das Arbeitsklima ist nach wie vor angenehm, auch wenn es inzwischen schlechter wurde und das Unternehmen leider auch viele Menschen anzieht die sich selbst optimieren und dabei den Blick für das Unternehmen und die Kollegen außer Acht lassen.

Contra

Frauen werden sehr benachteiligt obwohl dies durch die Einführung der Elternzeit etc. zu mehr Gleichberechtigung führen sollte.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    SICK AG
  • Stadt
    Waldkirch
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Kommentar des Arbeitgebers

Ihre Aussagen zur Gleichberechtigung machen uns sehr betroffen. Chancengleichheit ist uns ein besonderes Anliegen und Gleichberechtigung wesentliche Grundlage unser Unternehmenskultur sowie der Personalpolitik. Diskriminierung hat bei uns keinen Platz; dagegen gehen wir vor. Gerne würden wir Sie zu einem vertraulichen Gespräch einladen. Bitte kommen Sie auf unsere Personalleiterin, Cornelia Reinecke, zu.

Petra Kirner
Referentin HR Marketing & Recruiting

  • 27.Apr. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

In der Summe schwankend und von Bereich zu Bereich sehr unterschiedlich. Im direkten Team hat sich die Atmosphäre sehr gut entwickelt, in anderen HR Teams sieht es wesentlich kritischer aus. Vertrauen ist schon da, aber eher in Richtung Mitarbeiter. Umgekehrt, dass Mitarbeiter auch kritisch mit Führungskräften diskutieren, ist nicht alltäglich. Wird Mut von Mitarbeitern in dieser Hinsicht generell wirklich wertgeschätzt?

Vorgesetztenverhalten

Hier sollte klar unterschieden werden zwischen direkter Führungskraft und Top Management. Die direkte Führungskraft ist sehr offen, mutig und treibt neue Dinge voran. Insgesamt werden aber vor allem vom Top Management bei SICK häufig intransparente und, so wirkt es, sehr politische Entscheidungen getroffen.
Es ist in sehr vielen Situationen nicht möglich, wirklich offen zu diskutieren und die eigene Meinung ungefiltert zu äußern. Schade, sollte doch gerade der Bereich Personal mit gutem Beispiel voran gehen. Walk the talk - und nicht nur anderen sagen wie es geht!

Kollegenzusammenhalt

Je größer das Team, desto schwieriger. Mit einzelnen Kollegen funktioniert es gut, mit andern weniger.

Interessante Aufgaben

Gute Mischung, es gibt Möglichkeiten den Tätigkeitsbereich mitzugestalten.

Kommunikation

Es wurde viel optimiert, unter anderem durch ein neues Intranet was als Collaboration Tool ausgelegt ist.
Die Herausforderung bleibt jedoch die Transparenz, vom Vorstand wären regelmäßigere Informationen hilfreich. Allerdings nicht in Form von weiteren E-Mails oder News Einträgen, sondern durch Präsenz. Unbefangener Kontakt zu „normalen Mitarbeitern“ scheint schon sehr lange her zu sein. Auch das erfordert Mut von allen Beteiligten.

Gleichberechtigung

Werden insbesondere Führungspositionen wirklich nach Kompetenz und Fähigkeiten besetzt? Gibt es genügend positive Rahmenbedingungen, dass auch Frauen ermutigt werden, Führungspositionen zu übernehmen?

Umgang mit älteren Kollegen

Hohe Wertschätzung ist oft zu spüren.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt viele Angebote über die Akademie.
Was Karriere angeht, gibt es vor allem für Führungskräfte gute Unterstützungsangebote.
Weiterbildung wird generell gefördert, aber auch das unterscheidet sich stark je nach Bereich.

Gehalt / Sozialleistungen

Im Prinzip gibt es alles, was man sich so vorstellen kann: gutes Gehaltsniveau und Gehalt IMMER pünktlich, BAV, Zuschüsse/zusätzliche freie Tage bei Kind, Hochzeit, Sterbefall, vielfältigste kostenlose Gesundheitskurse und interne Sportgruppen.
Waldkirch als Standort sticht hier sehr heraus. Schön wäre ein größeres Bewusstsein, was an kleineren Standorten noch getan werden muss.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten des Personalbereichs sind teilweise grenzwertig. Mal abgesehen von zu wenig Platz sind die Räume die ältesten der Firma, es wird konsequent dort nicht investiert - wann der Neubau kommt steht jedoch in den Sternen. Wenn HR nicht so scheu wäre, den Unmut über die Räumlichkeiten zu äußern, dann wären sicherlich Veränderungen möglich.
Ansonsten ist die Ausstattung sehr gut: höhenverstellbare Schreibtische, gute Bürostühle, Kaffeeküchen auf jeder Etage, Möglichkeiten im Sommer auch kleine Besprechungen draußen abzuhalten, da das wlan dort in Gebäudenähe auch funktioniert, usw.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Gerade aktuell wurde eine Initiative zu Biodiversität gestartet, SAP twogo ist möglich, kürzere Fahrten per E-Auto möglich. Drucker meist pro Stockwerk, der wird sehr wenig genutzt. Das sind nur einige Beispiele.

Work-Life-Balance

Ist oft möglich, manchmal fehlt der Mut auch mal „nein“ zu sagen. Ist aber auch stark abhängig von direkter Führungskraft. Homeoffice wird zum Beispiel vom Unternehmen grundsätzlich ermöglicht, die Beobachtung ist jedoch häufig, je älter die Führungskraft um so weniger Offenheit besteht dafür. Teilzeit zu arbeiten ist in unterschiedlichen Modellen möglich.

Image

Gutes Image, SICK hat eine positive Außenwirkung. Leider nicht in allen Aspekten nach innen auch so.

Verbesserungsvorschläge

  • Werdet schlanker, mutiger und beweglicher! Walk the talk! Bindet Fachbereiche rechtzeitiger ein, dann kann das Unternehmen einige Stolpersteine vermeiden. Seid stolz, aber nicht überheblich! Baut konsequent Silodenken ab, wertschätzt Mut. Es braucht weniger Ja-Sager in der Führungsebene, dann werden auch die Mitarbeiter mutiger.

Pro

Flexibilität, gute Sozialleistungen und hohes Gehaltsniveau.

Contra

Noch zu viel Intransparenz bei Entscheidungen, steigende politische Entscheidungen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    SICK AG
  • Stadt
    Waldkirch
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Danke für dieses umfassende Feedback! Es freut uns, dass Sie das Team sowie einige andere Aspekte so gut bewerten. Die Verbesserungsvorschläge zu den übrigen Themen nehmen wir ernst und werden hieran weiterarbeiten. Wir laden Sie ein, diesen Weg gemeinsam mit uns aktiv und mutig zu gestalten.

Petra Kirner
Referentin HR Marketing & Recruiting

  • 24.März 2019 (Geändert am 30.Sep. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Leider keine bzw. geringe Wertschätzung. Die kommt denjenigen zuteil, die ihre Arbeit beim Vorgesetzten besser verkaufen. Es herrscht ein schlechtes Arbeitsklima und der Kollegenzusammenhalt lässt zu wünschen übrig. Mit der Zeit gewöhnt man sich daran, aber an dem Zustand ändert es nichts. Wenn man aber plötzlich in Ungnade fällt, dann ist es mit allem vorbei, da kann von Fairness keine Rede mehr sein und einige Kollegen wenden sich sogar gegen einen, agieren hinterhältig und erfüllen willfährig Anweisungen von oben.
Es ist nicht angemessen, hier einen Stern zu vergeben.

Vorgesetztenverhalten

Ein Stern ist hier deutlich zu viel. Leider gibt es keine negativen Sterne, die wären hier höchst angebracht. Dass ein solches Vorgesetztenverhalten bei Sick praktiziert und toleriert wird, ist eine Schande. Da kann man nur hoffen, dass es sich irgendwann ändert. Aber für mich würde es leider zu spät kommen.

Kollegenzusammenhalt

Der Schein trügt. Auf den ersten Blick sieht es nach einem guten Zusammenhalt aus. Es gibt natürlich gute und hilfsbereite Kollegen. Aber es wird viel gemeckert, gezankt und getuschelt. Es ist mehr gegeneinander als miteinander, man weiß z. B. nicht, wem man vertrauen kann und wer weiterplaudert. Selbst das unmittelbare Arbeitsumfeld hält nicht zusammen. Und sobald man nicht mehr in der Firma ist, will man nichts mehr über einen wissen. Dann zeigt sich der wahre Kollegenzusammenhalt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind abwechselungsreich und anspruchsvoll, oft viel mehr als man in der eingeräumten Zeit bewältigen kann. Ich habe immer gerne und mit Hingabe gearbeitet.

Kommunikation

Leider eine Schwachstelle, wobei es so einfach wäre, miteinander besser zu kommunizieren. Es gibt viele gute und etablierte Prozesse im Konzern, eine gute Organisation, eine gute Infrastruktur, gute Tools, motivierte Mitarbeiter usw., aber die Kommunikation könnte viel besser laufen. Leider wird darüber viel geredet aber nichts getan, um die Kommunikation zu verbessern.

Gleichberechtigung

Mir ist nichts negatives bekannt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt ältere Kollege, manche sind seit der Ausbildung dabei, was ein gutes Zeichen ist. Die Fluktuation gibt es, aber sie ist gering.

Karriere / Weiterbildung

Es wird die Weiterbildung nach Bedarf angeboten. Die Weiterbildung ist vielfältig und gut organisiert.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Sozialleistungen und die Gehälter sind überdurchschnittlich. Es ist sogar in der Branche absolut vorbildlich. Der Konzern bietet sehr viel und hat (zu Recht) ein positives Image. Das ist top.

Arbeitsbedingungen

Es gibt sehr viel zu tun und viele sind deswegen sehr überlastet und gestresst. Manchmal ist der Lärmpegel zu hoch, manches Büro ist zu groß oder zu voll, aber die Arbeitsplatzausstattung ist gut.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es gibt konzenrnweit viel Engagement, und das ist positiv zu bewerten.

Work-Life-Balance

Eigentlich ganz gut, wenn es da nicht so viele Überstunden wären. Diese mindern die Lebensqualität. Und für die Mehrarbeit gibt es keine Anerkennung. Ansonsten wird viel geboten und man kann sehr zufrieden sein.

Image

Zweifellos ein gutes Image. Manche Mitarbeiter meckern zwar, aber insgesamt ist es ein Meckern auf hohem Niveau.

Verbesserungsvorschläge

  • Es ist dringend nötig, den Standort, vor allem den Sprecher zu kontrollieren, dort eine neutrale, vertrauenswürdige Instanz zu etablieren, die bei Konflikten, Intrigen usw. vermitteln und der Willkür entgegentreten würde.
  • Das Unternehmen sollte sich nicht nur um gute Bewertungen sorgen, sondern auch darum, dass oben angedeutete Missstände nie wieder vorkommen. Denn das letzte schadet nicht nur dem Unternehmen sondern Mitarbeitern, der wertvollsten Ressource.
  • Mitarbeiter sollen respektiert werden. Einfach absägen, weil man jemanden nicht mehr mag, kann nicht die Lösung sein.

Pro

Die Aufgaben, Sozialleistungen, Gehälter, Weiterbildung, Prozesse, Infrastruktur: all das auf einem überdurchschnittlichen Niveau.

Contra

Das Vorgesetztenverhalten ist beispiellos unfair, das heißt, keine offene Kommunikation, hinterhältiges und unfaires Handeln. Leider wenig Kollegenzusammenhalt, Intrigen an der Tagesordung. Das ist mit einem guten Image des Konzerns nicht vereinbar.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SICK AG
  • Stadt
    Waldkirch
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2018
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für eine differenzierte Bewertung genommen haben. Wir schätzen es, dass Sie trotz Ihrer negativen Erfahrungen auch positive Punkte benennen. Natürlich bedauern wir die schlechten Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Da uns ein faires Miteinander bei SICK sehr wichtig ist und wir auf langfristige, konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit setzen, machen uns einige Ihrer Anmerkungen betroffen, auch wenn wir sie nicht alle nachvollziehen können.

Petra Kirner
Referentin HR Marketing & Recruiting


Bewertungsdurchschnitte

  • 284 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (203)
    71.478873239437%
    Gut (40)
    14.084507042254%
    Befriedigend (32)
    11.267605633803%
    Genügend (9)
    3.169014084507%
    4,12
  • 127 Bewerber sagen

    Sehr gut (52)
    40.944881889764%
    Gut (20)
    15.748031496063%
    Befriedigend (16)
    12.59842519685%
    Genügend (39)
    30.708661417323%
    3,14
  • 8 Azubis sagen

    Sehr gut (8)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,75

kununu Scores im Vergleich

SICK AG
3,84
419 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Elektro/Elektronik)
3,30
65.844 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.812.000 Bewertungen