Workplace insights that matter.

Login
SICK AG Logo

SICK 
AG
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,4Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,4Image
    • 4,0Karriere/Weiterbildung
    • 4,0Arbeitsatmosphäre
    • 3,8Kommunikation
    • 4,3Kollegenzusammenhalt
    • 4,2Work-Life-Balance
    • 3,8Vorgesetztenverhalten
    • 4,2Interessante Aufgaben
    • 4,2Arbeitsbedingungen
    • 4,3Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,2Gleichberechtigung
    • 4,4Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2009 haben 522 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Elektro/Elektronik (3,4 Punkte).

Alle 522 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

SICK ist einer der weltweit führenden Lösungsanbieter für sensorbasierte Applikationen für industrielle Anwendungen. Das 1946 von Dr.-Ing. e. h. Erwin Sick gegründete Unternehmen mit Stammsitz in Waldkirch im Breisgau nahe Freiburg zählt zu den Technologie- und Marktführern und ist mit mehr als 50 Tochtergesellschaften und Beteiligungen sowie zahlreichen Vertretungen rund um den Globus präsent. Im Geschäftsjahr 2020 beschäftigte SICK mehr als 10.000 Mitarbeiter weltweit und erzielte einen Konzernumsatz von rund 1,7 Mrd. Euro. Weitere Informationen zu SICK erhalten Sie im Internet unter www.sick.comSICK AG Unternehmensfilm: https://www.youtube.com/watch?v=9kEeJxHyO7U

Impressum


Wir setzen auf Vielfalt, lehnen Diskriminierung ab und denken nicht in Kategorien wie etwa Geschlecht, ethnische Herkunft, Religion, Behinderung, Alter oder sexuelle Identität.

Produkte, Services, Leistungen

Ganz oft steckt SICK dahinter.
Die intelligenten Sensoren von SICK sind in vielen Branchen der Welt zu Hause. Auch im Alltag begegnen sie Ihnen öfter, als Sie denken. Ihr Koffer reist im selben Flugzeug wie Sie. In der Apotheke liegt genau das Medikament bereit, das Sie bestellt haben. Die S-Bahn-Tür schließt erst, wenn Sie hindurchgegangen sind. Intelligente Systeme an der Autobahn warnen Sie vor Nebel. Wir haben Lasersysteme entwickelt, die Volumen, Lage und Umriss von Objekten erfassen können. Sie identifizieren LKWs an den Mautstellen, regeln den sicheren Betrieb von Achterbahnen und schützen in Museen einzigartige Kunstschätze vor Diebstahl.
Die Entwicklung von Sensoren für die Fabrik-, Logistik- und Prozessautomation ist also alles andere als langweilig. Sie können von Anfang an mit dabei sein.

Perspektiven für die Zukunft

Wir sind auch morgen noch für Sie da!
Wenn ein Unternehmen wie SICK über Jahrzehnte erfolgreich ist, hängt das auch mit einem verlässlichen, langfristig ausgerichteten Denken und Handeln zusammen. Seit über 70 Jahren leben wir Branchenkompetenz und technische Nachhaltigkeit - die Kunden profitieren von abwärtskompatiblen Produkten und der kontinuierlichen Weiterentwicklung relevanter Schlüsseltechnologien. Im Service investieren wir in ständige Weiterentwicklung und Weiterqualifizierung - damit unsere Kunden immer kompetent beraten und sensortechnische Herausforderungen noch besser gelöst werden können.
SICK ist auch als Organisation langfristig ausgelegt. So sind uns material- und ressourcenschonende Produktions- und Logistikprozesse und umweltgerechte Entsorgungs- und Recyclingkonzepte traditionell wichtig. Für unsere Mitarbeitende schaffen wir ein Umfeld, in dem sie sich wohlfühlen, ihre Fähigkeiten weiterentwickeln sowie Familie und Beruf in Einklang bringen können. In allen Bereichen bildet nachhaltiges Agieren auch künftig die Grundlage, um die Herausforderungen einer dynamischen Umwelt für Kunden, Partner und Mitarbeitende zu meistern.

Kennzahlen

Mitarbeiter10.204 Mitarbeiter weltweit
Umsatzrund 1,8 Mrd. Euro

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 372 Mitarbeitern bestätigt.

  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    84%84
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    74%74
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    73%73
  • ParkplatzParkplatz
    73%73
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    72%72
  • KantineKantine
    70%70
  • EssenszulageEssenszulage
    62%62
  • HomeofficeHomeoffice
    60%60
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    58%58
  • InternetnutzungInternetnutzung
    55%55
  • DiensthandyDiensthandy
    49%49
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    46%46
  • BarrierefreiBarrierefrei
    43%43
  • CoachingCoaching
    41%41
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    40%40
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    40%40
  • FirmenwagenFirmenwagen
    34%34
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    27%27
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    5%5

Was SICK AG über Benefits sagt

Wer viel gibt, nimmt viel mit.
Als Mitarbeitende der SICK AG können Sie sich auf eine Vielzahl attraktiver Leistungen freuen. Zusätzlich zu einem angemessenen Grundentgelt gemäß Tarifvertrag in der Metall- und Elektroindustrie profitieren Sie von Leistungszulagen, Bonus- und Prämiensystemen. Zu weiteren Nebenleistungen gehören unter anderem Sonderzahlungen, altersvorsorgewirksame Leistungen, ein Nahverkehrszuschuss, bezuschusstes Mittagessen im Betriebsrestaurant, anteilige Kostenübernahme bei Freizeitkursen der SICK Sensor Intelligence Academy oder eine angemessene Vergütung bei Diensterfindungen.
Und später? Unsere betriebliche Altersversorgung läuft über die MetallDirektversicherung. Darüber hinaus bieten wir für außertariflich Angestellte eine Entgeltumwandlung nach dem Deferred Compensation Modell. Wir wollen, dass es Ihnen auch im wohlverdienten Ruhestand gut geht.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Man kann Global Player werden und trotzdem Familienunternehmen bleiben. Neben talentiertem Nachwuchs stellen wir häufig Fachleute mit langjähriger Berufserfahrung ein. Diese bringen neben ihrem Know-how auch ihre Familien mit. Deshalb richten sich viele unserer Benefits an den Bedürfnissen von Familien aus: Weiterbildungsangebote, die jung und alt mit einbeziehen, Kinderbetreuung für alle Altersstufen oder Ferien- und Freizeitprogramme.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

Mit zahlreichen Programmen und Maßnahmen zur Gesundheitsförderung unterstützen wir unsere Beschäftigten während ihres gesamten Arbeitslebens bei SICK. Mit umfassenden Maßnahmen bieten wir jedem Einzelnen die bestmöglichen Arbeitsbedingungen.
Darüber hinaus fördern wir die individuellen Möglichkeiten jedes Mitarbeitenden, die eigene Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen. Das Spektrum der Stichworte zu dieser Thematik reicht von Ergonomie und sozialem Umfeld am Arbeitsplatz über Aktionstage/-wochen zu Gesundheitsthemen wie Ernährung, Bewegung oder Entspannung, Programme zur Raucherentwöhnung, Unterstützung vor Auslandseinsätzen, Suchtprävention bis hin zu ausgewogener Ernährung in unserem Betriebsrestaurant.
Bleiben Sie fit - treiben Sie Sport, gemeinsam mit netten Kollegen! Wir unterstützen und fördern rund 30 verschiedene Sportarten, von A wie Ausdauertraining bis W wie Wakeboarding.

Leidenschaft für's Lernen.

Kompetente Mitarbeitende sind der Schlüssel zum Erfolg. In der Sensor Intelligence Academy laufen alle Fäden der Weiterbildung bei SICK zusammen. Mit über 80 internen und externen Trainern und Beratern werden aktuell pro Jahr durchschnittlich 500 Veranstaltungen in großer Themenvielfalt entwickelt, organisiert und realisiert. Mit Maßnahmen, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, finden unsere Mitarbeitenden viele Möglichkeiten, Ihre Qualifikationen stetig auszubauen.
Zusätzlich bietet die Academy von SICK allen Mitarbeitenden ein breites Angebot an interaktiven E-Learning-Programmen.
Angebote können je nach Standort variieren.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Ihre Ideen zählen.
Absolvent, Professional oder Studierende, egal ob Produktion, Logistik, Research & Development, Produktmanagement, Finanzen & Controlling, Information Technologies oder Human Resources, bei uns stehen Ihnen alle Türen des Unternehmens offen.

Gesuchte Qualifikationen

Berufseinsteiger

Sie haben einen guten Abschluss, sind offen für alles Neue und trauen sich zu, sich gleich in einem konkreten Aufgabenbereich zu beweisen: Diese Chance bietet Ihnen der Direkteinstieg. Zu Beginn machen wir Sie in einem Einführungsseminar mit vielen Aspekten unserer Unternehmenswelt vertraut. Um Ihnen den Start darüber hinaus zu erleichtern, steht Ihnen vom ersten Tag an ein Pate zur Seite: als Begleiter und erster Ansprechpartner für alle Ihre Fragen. Die Unterstützung durch diesen erfahrenen Kollegen wird wesentlich dazu beitragen, dass Sie sich schnell in unserem Unternehmen zurechtfinden und sich erfolgreich bei uns einleben.
Mit Ihrer Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Kulturen, Ihrer Freude am interdisziplinären Arbeiten und Ihrer Kommunikationsstärke - auch in Englisch - bringen Sie gute Voraussetzungen für einen Direkteinstieg mit. Bewerben Sie sich frühzeitig: am besten online ca. sechs Monate vor Ihrem gewünschten Starttermin.

Professionals

Als engagiertem Profi mit Berufserfahrung stehen Ihnen viele Türen unseres Unternehmens offen: in Forschung und Entwicklung ebenso wie in Marketing und Vertrieb, Finance und Controlling oder Produktion.
Entsprechende Qualifikationen vorausgesetzt, können Sie als Spezialist im Fachbereich oder in einer Führungsposition Karriere machen. Die dazu notwendigen Kompetenzen bringen Sie mit und erweitern sie: in der täglichen Praxis und auch mit passenden Trainings. Im Rahmen Ihrer Weiterentwicklung können Sie zu jeder Zeit mit unserer tatkräftigen Unterstützung rechnen. Freuen Sie sich auf ebenso vielfältige wie faszinierende Aufgaben.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei SICK AG.

  • Wer sich bei SICK bewirbt, sollte darauf vorbereitet sein, dass überwiegend in interdisziplinären Teams gearbeitet wird. Außerdem erfordert die Teamarbeit neben guten kommunikativen Fähigkeiten ein hohes Maß an Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein. Wer komplexe Projekte in Zukunft erfolgreich vorantreiben möchte, muss außerdem über den Tellerrand der eigenen Arbeit hinausschauen und die Fähigkeit zum vernetzten Denken mitbringen. Flexibilität ist wichtig, sowie die Fähigkeit, Erlerntes auf andere Bereiche zu übertragen.

  • Authentisch sein! Informieren Sie sich vor einem Bewerbungsgespräch ausführlich über SICK und die ausgeschriebene Position. Überlegen Sie sich zudem, wo Ihre Stärken eingebracht werden können. Aber lernen Sie keine Standardantworten aus Bewerbungsbüchern auswendig! Sie brauchen sich nicht zu verstellen - wenn Sie sich für etwas ausgeben, das Sie nicht sind, fällt das in der Regel schon während des Gesprächs auf. Machen Sie sich bewusst: Ein Bewerbungsgespräch ist für beide Seiten eine Chance, gegenseitige Erwartungen abzustimmen und herauszufinden, ob man zueinander passt.

    Hier finden Sie unseren Bewerbungs-Guide:
    https://www.youtube.com/watch?v=6AdiiF-Xz28

    Zu den FAQs: https://www.sick.com/de/de/bewerber-faq/w/bewerber-faq/

    Und denken Sie bei der Stellensuche daran:
    Ihr Job soll Ihnen Spaß machen. Nur dann werden Sie erfolgreich sein. Bewerben Sie sich gezielt auf Positionen, die Sie interessieren und die zu Ihnen passen. Machen Sie nicht einfach das, was Ihre Freunde machen oder was in Ihrem Freundeskreis gerade „in“ ist. Finden Sie heraus, ob Sie lieber in einem großen oder in einem kleinen Unternehmen arbeiten möchten, ob Sie gerne in einem Team arbeiten und mit welchen Aufgaben Sie sich in den kommenden Jahren beschäftigen möchten. Je besser Sie Ihre eigenen Stärken, Vorlieben und Ziele kennen, desto besser können Sie uns erklären, warum Sie die Idealbesetzung für die ausgeschriebene Position sind.

  • Bewerbungen bitte ausschließlich online !

  • Interviews finden mit Vertretern des Fachbereichs und der Personalabteilung statt. In einem Erstgespräch steht das persönliche Kennenlernen im Vordergrund. Darauf kann ein Zweitgespräch folgen, das häufig auch die Bearbeitung einer praxisnahen Aufgabenstellung beinhaltet. Gelegentlich kommen auch Telefoninterviews zum Einsatz.
    Für Auszubildende und DH-Studierende gilt ein separates Auswahlverfahren. Die Bewerber, deren Bewerbung und biografischer Fragebogen besonders gut gefallen haben, werden zu einem ganztägigen Assessment-Center eingeladen. Weitere Informationen zur Ausbildung und zum DH-Studium bei SICK finden Sie auf unserer Website.

Standorte

Standorte Inland

13

Standorte Ausland

Mehr als 50 Tochtergesellschaften und Beteiligungen sowie zahlreiche Vertretungen

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Überdurchschnittliches Gehalt selbst für IG Metall Unternehmen
Innovationen mithilfe verschiedener Initiativen
Eigenverantwortliches Arbeiten
Bewertung lesen
Sehr langfristig ausgerichtetes Unternehmen, sehr gutes Krisenmanagement in der Finanzkrise und in der Corona Krise. Offene Kommunikation
SICK schafft es, dass man trotz der enormen Größe nicht das Gefühl hat anonym zu sein und es viele Möglichkeiten der Vernetzung gibt
Reger Austausch und Information sowie große Wertschätzung durch die Geschäftsführung an alle Mitarbeiter.
Bewertung lesen
Dass der Mitarbeiter das wichtigste ist, wird wirklich gelebt.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 180 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Merkwürdige Hierarchien. An Führungskräften mangelt es uns nicht, meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt. Und wenn man Sie braucht sind Sie in irgendwelchen Meetings. Leistungsbeurteilung in den unteren Ebenen ist unterirdisch!
Bewertung lesen
Sehr kurzfristiges denken. Sehr viele frustrierte Mitarbeiter (meist aufgrund von Management Entscheidungen).
Bewertung lesen
Belegschaft besteht zu einem erheblichen Teil aus befristeten Verhältnissen und bevorzugt Zeitarbeitern.
Seinen sehr sozialen Umgang, der von manchen Kollegen schamlos ausgenutzt wird.
Zu viele Prozesse die tägliche Arbeit erschweren
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 121 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

HR sollte sich mal wirklich kritisch hinterfragen und schauen, wie sie Personal fordern und fördern kann. FK sollten mehr Verantwortung übernehmen und endlich mal Kritik nicht als was negatives sehen. Kollegen sollten gehört und nach ihrer Leistung befördert werden und nicht nach ihrem politischen Verhalten.
Bewertung lesen
Noch mehr am Umweltaspekt arbeiten. In der Produktion sehe ich einfach zuviel Müll durch ständiges aus- ein- und umpacken.
Auf dem Gelände würde ich mir doch mal hier und da noch eine grüne Ecke mit Bank und Mülleimer wünschen - im Außenbereich mangelt es an schönen Pausenplätzen.
Kommunikationskultur ändern. Führungskräfte mit Charakterstärke einstellen. Kritikfähig werden. Ehrlich sein.
Um es vorwegzunehmen: Aufgrund der vermissten Fehlerkultur, kann ich das Angebot direkt Kontakt mit Ihnen aufzunehmen leider nicht wahrnehmen, lieber Frau HR Sachbearbeiterin.
Bewertung lesen
Konsequenz bei der Einführung von agilem Arbeiten. Betriebsrente arbeitgeberfinanziert
nicht zu viele Dinge auf einmal machen, stärkere Fokussierung
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 113 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Gehalt/Sozialleistungen

4,4

Der am besten bewertete Faktor von SICK ist Gehalt/Sozialleistungen mit 4,4 Punkten (basierend auf 69 Bewertungen).


>sehr gut
>neben dem Gehalt gibt es Altersversorgung, Hansefit, Gesundheitskurse, Weihnachtsfeier und-geschenke für Mitarbeiterkinder, Skiausfahrten für Mitarbeiterkinder, Mitarbeiterrabatte in manchen Geschäften, usw.
5
Bewertung lesen
Dank der Belegschaft wurde Tarifbindung durchgesetzt. SICK zahlt Tarif, nicht mehr, nicht weniger.
3
Bewertung lesen
Als kleiner Standort weitesgehend alle Vorzüge des Konzerns vorhanden.
4
Bewertung lesen
Sehr guter Tarifvertrag
5
Bewertung lesen
Überdurchschnittlich
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Gehalt/Sozialleistungen sagen? 69 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,8

Der am schlechtesten bewertete Faktor von SICK ist Kommunikation mit 3,8 Punkten (basierend auf 79 Bewertungen).


Miserabel. Was heute gesagt wird, hat morgen keine Gültigkeit mehr. Es herrscht oft panischer Aktionismus. Fehlerkultur, Kritikfähigkeit und Ehrlichkeit nach oben gibt es nicht. Der einzige Kommunikationsweg ist Top-Down. Sämtliche Maßnahmen, wie Mitarbeiterbefragungsbögen sind nicht mal das Papier Wert und suggerieren nur, dass es auch eine Down-Top Kommunikation gibt. Vielleicht sollte das Unternehmen grundsätzliche Dinge der Kommunikation mal verinnerlichen: Zuhören, Wahrnehmen, Verstehen, Verarbeiten, Schlussfolgern, Handeln.
1
Bewertung lesen
Technische Entscheidungen werden vom oberen Management runtergebrochen ohne das Entwicklungsteam mit einzubeziehen. Wurden erst nach der Entscheidung informiert, dass die Arbeit des letzten Jahres umsonst war. CleanCode ist ein Wort das gerne fällt aber wofür nie das Budget da ist. (Das typische, jetzt müssen wir Termin XY halten und danach sehen wir mal weiter)
Zudem wurde es temporär untersagt mit Kollegen aus einer anderen Abteilung kontakt aufzunehmen (auf dessen Systeme wir aufbauen mussten).
1
Bewertung lesen
Es wird nur noch das Notwendigste kommuniziert.
2
Bewertung lesen
Furchtbar. Es wird immer schlimmer. Mittlerweile hat sich ein kleiner Kern zusammen gerottet und kommuniziert nur noch für sich. Die Belegschaft ist abgeschnitten von allen wichtigen Informationen. Es werden nur "schön" und politisch aufbereitete Informationen in kleinen Portionen rausgegeben. Damit meint man wohl, Informationen zu geben.
1
Bewertung lesen
Geht so. Könnte definitiv besser sein.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 79 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,0

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,0 Punkten bewertet (basierend auf 78 Bewertungen).


Gibt es nicht. Es gibt keine Förderungen. Die HR ist da miserabel aufgestellt. Einige wenige werden durch ihre Chefs nach oben gepuscht - aber für die Masse gibt es keine Möglichkeiten. Wenn man da mal wo angefangen hat, dann bleibt man da, bis man geht. Ein Wechsel ist sehr schwer und je nach Position unmöglich. Nicht die Arbeitsleistung zählt, sondern Titel, egal ob man was kann oder nicht.
1
Bewertung lesen
Mit der SICK Akademie hat man sehr gute Möglichkeiten, bei der Besetzung von Führungspositionen könnte noch mehr intern rekrutiert werden
4
Bewertung lesen
Wer weiter kommen will, kann mit Fleiß und harter Arbeit auf jeden Fall was erreichen. Aber geschenkt bekommt man nix.
4
Bewertung lesen
Ja es wird jedem Mitarbeiter ermöglicht sich zusätzlich zu qualifizieren
5
Bewertung lesen
Das Prinzip Fordern und Fördern wird nicht gelebt. Fachliche Karriere ist in diesem Unternehmen nicht möglich, da sich Ziele ständig ändern. (siehe Kommunikation)
Diverse SIA-Online-Multiple-Choice-Schulung sollen die Möglichkeit der möglichen Fortbildung suggerieren.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 78 Bewertungen lesen

Gehälter

87%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 356 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Software-Entwickler:in15 Gehaltsangaben
Ø70.600 €
Vertriebsingenieur:in12 Gehaltsangaben
Ø81.900 €
Produktmanager:in10 Gehaltsangaben
Ø79.900 €
Gehälter für 30 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
SICK
Branchendurchschnitt: Elektro/Elektronik

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kundenorientiert handeln und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
SICK
Branchendurchschnitt: Elektro/Elektronik
Unternehmenskultur entdecken

Awards