Workplace insights that matter.

Login
SICK AG Logo

SICK 
AG
Bewertungen

376 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 82%
Score-Details

376 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

256 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 58 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SICK AG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Ein insgesamt guter Arbeitgeber mit Luft nach oben in einigen Bereichen

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SICK AG in Waldkirch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vorbildlicher Umgang in der Pandemie mit Home Office und Infrastruktur

Arbeitsatmosphäre

Kein Lob des Vorgesetzten, keine Motivation oder Wertschätzung. Ellbogen zählen.

Work-Life-Balance

Zu Stoßzeiten sammeln sich Überstunden an, die jedoch später ausgeglichen werden können.

Karriere/Weiterbildung

intern jeder Zeit, externe/gezielte Weiterbildung wird nicht unbedingt unterstützt

Kollegenzusammenhalt

Ausbaufähig

Vorgesetztenverhalten

Keine Kommunikation oder Reaktion auf Nachrichten. Bevorzugung von einzelnen Mitarbeitern

Kommunikation

Seitens des Unternehmens gut, im Team mangelhaft

Interessante Aufgaben

Gleichbleibend


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Dem Wachstum nicht immer hinterher gekommen

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SICK AG in Waldkirch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozialleistungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungs- und Fehlerkultur

Verbesserungsvorschläge

Die Organisation des Unternehmens muss grundlegend geändert werden. Führungspositionen müssen neu besetzt werden. Vorhandene Mitarbeiter müssen gefördert und entsprechend ihrer Leistung entlohnt werden. Der Mindset bei Sick stimmt, er wird nur leider oft nicht umgesetzt. Beim Personal sollte zuletzt gespart werden. Mitarbeiter sollten keine Angst davor haben, Fehler offen anzusprechen. Leider ist man nicht sonderlich Kritikfähig.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist seit Corona deutlich schlechter geworden. Es fehlt der Kontakt zu den Teamkollegen, der das Arbeiten erträglich gemacht hat.

Work-Life-Balance

Aufgrund der Tarifbindung sind die Arbeitszeiten gut, Urlaub und Überstundenabbau sind meist problemlos möglich.

Karriere/Weiterbildung

Karriere zu machen ist bei Sick schwierig, wenn man eine eigene Meinung hat bzw. nicht immer blind hinterher läuft. Erfahrungsgemäß wandern die Ja-sager schnell nach oben, während andere auf ewig in Ihren Positionen bleiben. Weiterbildungsmöglichkeiten sind in meinem Bereich aus Kostengründen nur sehr dünn gesäht. Es werden oft lieber externe eingestellt, bevor man interne fördert und weiterentwickelt.

Gehalt/Sozialleistungen

Aufgrund der Tarifbindung ist das Gehalt generell gut. Im internen Vergleich gibt es jedoch extreme Unterschiede. Zudem ist es gang und gebe, dass man nicht das bekommt, was man laut Tarif und gemäß der geleisteten Arbeit bekommen müsste. Das Grundgehalt wird meist versucht in der niedrigsten Stufe, für die zu besetzende Stelle anzusetzen, die Leistungszulage wird nicht gemäß der Tariflichen Vorgaben ermittelt sondern Top-Down vorgegeben. Hier muss man lange Jahre Einbußen hinnehmen, bevor man dort ankommt, wo man Leistungstechnisch eigentlich längst stehen müsste. Motivation und Wertschätzung sieht so nicht aus. Die Sozialleistungen bei Sick sind hingegen sehr gut.

Kollegenzusammenhalt

In der eigenen Abteilung ganz gut, wird aber sehr schnell schlecht, sobald man sich auf der "Karriereleiter" auch nur halbwegs begegnet.

Vorgesetztenverhalten

Jeder ist sich selbst der nächste. Aufgrund der absoluten Top-Down Hierarchie bei Sick, geben die Vorgesetzten den Druck immer nur nach unten weiter. Es wid versucht sich nach oben immer bestmöglichst zu verkaufen, auch wenn das meist auf Kosten der eigenen Mitarbeiter geschieht. Viele Führungskräfte sind in ihre Position gekommen, als Sick noch wesentlich kleiner und die Mitarbeiterzahl, für die man verantwortlich war, noch überschaubar war. Mit dem enormen Wachstum und der damit gestiegenen Anzahl an Untergebenen, konnten jedoch viele Führungskräfte nicht Schritt halten. Missstände werden sehenden Auges hingenommen, solange die Abteilung halbwegs läuft.

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung am Arbeitsplatz ist gut und entspricht dem neusten Stand. Teilweise wurden Großraumbüros eingerichtet, in Bereichen in denen ständig telefoniert wird. Der Lärmpegel ist dementsprechend hoch. Schallschutzmaßnahmen, die man nachträglich für viel Geld hat installieren lassen, bringen leider keinen wirklichen Nutzen. Viele Büros sind nur schlecht belichtet und belüftet. Das entspricht sicher alles geltenden Vorgaben, ist aber deshalb noch längst keine angenehme Arbeitsumgebung.

Kommunikation

Es wird viel Informiert, man wird jedoch größtebteils vor vollendete Tatsachen gestellt.

Gleichberechtigung

Wenig weibliche Führungskräfte. Gefühlt haben es Frauen deutlich schwerer.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Teilen

Guter Arbeitgeber mit ein paar Einschränkungen

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei SICK Vertriebs-GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang miteinander.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verwaltungsorganisation.

Verbesserungsvorschläge

Die IT sollte Kunden und deren Bedürfnisse gläsern machen, nicht den eigenen Mitarbeiter. Prozesse die wenig bringen, aber den Mitarbeiter demotivieren gehören abgeschafft. Das Arbeitsergebnis wieder in den Fokus rücken, nicht die Verwaltung.

Arbeitsatmosphäre

Im Allg. Super Atmosphäre, vertrauensvolles Miteinander

Image

Das Image ist besser als die Realität dies wiederspiegelt. Sick ist kein Trendsetter mehr.

Work-Life-Balance

Top!

Karriere/Weiterbildung

Wenn man nicht aus der Reihe tanzt, kommt man weiter. Weiterbildung mit der Gießkanne, für alle gleich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die gesetzlichen Vorgaben werden umgesetzt.

Kollegenzusammenhalt

Man bekommt jederzeit Unterstützung, wenn der Kollege zeitlich dazu in der Lage ist. Und da wird es dann oft eng.

Umgang mit älteren Kollegen

Die IT und die Prozesse sind komplex, nicht mehr beherrschbar.

Vorgesetztenverhalten

Man wird immer informiert, allerdings sind Entscheidungen dann schon gefallen.

Kommunikation

Man sollte nicht alles sagen, was man denkt. Querdenker sind eher nicht erwünscht.

Interessante Aufgaben

Enge Aufgabenzuteilung, durch detaillierte Prozesse. Dann hat man es selber in der Hand, wie intensiv man daran arbeitet.


Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Für mich...grandios!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei SICK Engineering GmbH in Ottendorf-Okrilla gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr gutes Arbeitsumfeld! Alles recht relaxt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Merkwürdige Hierarchien. An Führungskräften mangelt es uns nicht, meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt. Und wenn man Sie braucht sind Sie in irgendwelchen Meetings. Leistungsbeurteilung in den unteren Ebenen ist unterirdisch!

Verbesserungsvorschläge

Diverse Führungskräfte sollten dringend mal am sozialem Verhalten Ihrer Untergebenen gegenüber arbeiten!

Arbeitsatmosphäre

Eigentlich ganz gut, kann mich nicht beschweren.

Image

Leider in der Region zu unbekannt!

Work-Life-Balance

Geil! Gleitzeit (großzügiger Gleitzeitrahmen), kannst kommen und gehen wann de willst (großer Arbeitszeitrahmen), Unmengen Urlaub, den man quasi nehmen kann wenn mal will! Mobiles arbeiten möglich.

Karriere/Weiterbildung

Wer weiter kommen will, kann mit Fleiß und harter Arbeit auf jeden Fall was erreichen. Aber geschenkt bekommt man nix.

Gehalt/Sozialleistungen

In der Region top!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird von Jahr zu Jahr besser!

Kollegenzusammenhalt

Passt!

Umgang mit älteren Kollegen

Problemlos!

Vorgesetztenverhalten

Ich bin grundsätzlich zufrieden in meiner Abteilung. Bezogen auf den gesamten Standort... naja, da gibts so einige schwierige Kandidaten.

Arbeitsbedingungen

Bestens! Technisch zeitgemäße Ausstattung. Man hat alles was man zum arbeiten braucht, wenn ni, wirds bestellt oder der Arbeitsplatz angepasst.

Kommunikation

Geht so. Könnte definitiv besser sein.

Gleichberechtigung

bis jetzt keine Probleme feststellen können

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreicher kanns bei mir ni sein! Macht dadurch echt Laune, auch wenns manchmal tierisch stresst!

Vertrag top - Arbeit frustrierend

3,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei SICK AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Vertrag.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr kurzfristiges denken. Sehr viele frustrierte Mitarbeiter (meist aufgrund von Management Entscheidungen).

Verbesserungsvorschläge

Das Management sollte weiter als bis zum nächsten Release denken und mehr in Qualität investieren.

Work-Life-Balance

Urlaub kann eigentlich jeder Zeit genommen werden und man zwischen 35h/Woche 37.5h/Woche und 40h/Woche wählen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Eigentlich macht SICK hier sehr viel. Einziges Manko ist, dass aus meiner Sicht das Radfahren zur Arbeit nicht gefördert wird.

Karriere/Weiterbildung

Ist ausbaufähig. Die interne Weiterbildungsmaßnahmen sind zum größten Teil für Softskills.

Kollegenzusammenhalt

Bislang habe ich immer das Glueck gehabt mit sehr netten und hilfsbereiten Kollegen zusammen arbeiten zu dürfen.

Vorgesetztenverhalten

Der direkte Vorgesetzte ist sehr arrangiert, allerdings liegen die meisten Probleme oberhalb dieser Management Ebene. (Siehe Kommunikation)

Arbeitsbedingungen

Der Mitarbeiter ist technisch ganz gut aufgestellt. Bei Projektressourcen hapert es des öfteren (zu wenig build-server oder Lizenzen für Software-XY)

Kommunikation

Technische Entscheidungen werden vom oberen Management runtergebrochen ohne das Entwicklungsteam mit einzubeziehen. Wurden erst nach der Entscheidung informiert, dass die Arbeit des letzten Jahres umsonst war. CleanCode ist ein Wort das gerne fällt aber wofür nie das Budget da ist. (Das typische, jetzt müssen wir Termin XY halten und danach sehen wir mal weiter)

Zudem wurde es temporär untersagt mit Kollegen aus einer anderen Abteilung kontakt aufzunehmen (auf dessen Systeme wir aufbauen mussten).

Gehalt/Sozialleistungen

Würde ich als leicht Überdurchschnittlich bezeichnen.

Interessante Aufgaben

Je nachdem. TIME-TO-MARKET schlägt alle Gegenargumente. Dementsprechend wird eher auf Quantität gesetzt als auf Qualität. Größtenteils beschäftigt man sich mit Bugfixes oder dem Verständnis von nicht dokumentierten Legacy Code.

Arbeitgeber-Kommentar

Stefanie Speil

Danke, dass Sie sich die Zeit für ein Feedback genommen haben. Es freut uns, dass Sie die Zusammenarbeit so positiv bewerten. Auch Ihre Kritikpunkte nehmen wir ernst und bedauern, dass die von Ihnen genannten Punkte in Bezug auf Kommunikation und Führung überwiegend negativ ausfallen. Wir möchten Ihre Beweggründe besser verstehen. Kontaktieren Sie hierzu gerne Sandra Bauer unter +49 40 611 680 317.

Tolles Unternehmen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei SICK AG in Waldkirch gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Im Vergleich zu vorherigen Arbeitgebern ist die Arbeitsatmosphäre sehr gut.

Kommunikation

Die Ergebniskommunikation ist offen, verständlich und frei zugänglich.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Super Ausbildung in einem tollen Unternehmen

4,7
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei SICK AG in Waldkirch abgeschlossen.

Arbeitsatmosphäre

SICK hat viele tolle Mitarbeiter! Trotz vieler verschiedener Charaktere, herrscht in nahezu jeder Abteilung eine super Arbeitsatmosphäre! Hier respektiert man sich und zeigt Interesse an seinen Kollegen. So entstehen nicht selten auch private Freundschaften.

Arbeitszeiten

35h Woche und Gleitzeit.. Besser geht es nicht :)

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind super nett und kompetent! Sie haben stets ein offenes Ohr für ihre Azubis und versuchen sich so gut es geht Zeit zu nehmen.
Leider hat der ein oder andere Ausbilder zu viele Azubis unter sich und ist demnach nicht immer so leicht zu erreichen - Das ist etwas schade.

Spaßfaktor

Spaß macht die Ausbildung definitiv! Das Miteinander in der Ausbildung, egal ob zwischen allen Lehrjahren oder mit den Ausbildern ist einmalig.. Es herrscht eine wahnsinnig lockere Atmosphäre, ohne jedoch den nötigen Respekt voreinander zu verlieren.

Respekt

Respekt wird bei SICK groß geschrieben! Es gab niemals ein Gefühl von Respektlosigkeit gegenüber den Azubis. Auch nicht von den älteren Lehrjahren. Ganz im Gegenteil.. Diese sind sehr interessiert an den "Neuen" und helfen super beim ankommen in der Firma.


Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Teilen

3 wunderbare Jahre

4,9
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei SICK AG in Waldkirch abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

SICK schafft es, dass man trotz der enormen Größe nicht das Gefühl hat anonym zu sein und es viele Möglichkeiten der Vernetzung gibt

Arbeitsatmosphäre

Jede Menge netter Team-Kollegen

Arbeitszeiten

Flexibilität gegeben durch Gleitzeit

Ausbildungsvergütung

Sehr guter Tarifvertrag

Die Ausbilder

Alle sehr kompetent und hilfsbereit

Spaßfaktor

Vor Corona viele Möglichkeiten an Events und Veranstaltungen teilzunehmen

Aufgaben/Tätigkeiten

Durchlaufen diverser Abteilungen mit spannenden Aufgaben

Respekt

Meiner Meinung nach wird ein angemessener Umgang auf allen Hierarchie-Ebenen gepflegt


Karrierechancen

Variation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Head of HR Marketing
Petra KirnerHead of HR Marketing

Wie cool! Danke für das tolle Feedback für 3 wunderbare Jahre :-)

Sick Ottendorf Okrilla

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei SICK Engineering GmbH in Ottendorf-Okrilla gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kontakt mit Entwicklungsabteilungen, tiefgehende interessante Themen wenn man möchte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Belegschaft besteht zu einem erheblichen Teil aus befristeten Verhältnissen und bevorzugt Zeitarbeitern.

Verbesserungsvorschläge

Ausbau der Elektro-Lademöglichkeiten, Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Head of HR Marketing
Petra KirnerHead of HR Marketing

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns, dass Sie die Zusammenarbeit mit der Entwicklungsabteilung sowie die Themenvielfalt so positiv bewerten. Eine gute Zusammenarbeit mit anderen Bereichen und ein interessantes Aufgabenumfeld für unsere Mitarbeitenden sind uns sehr wichtig, um gemeinsam erfolgreich zu sein.

Danke auch für Ihre Verbesserungsvorschläge. Erfreulicherweise ist der Ausbau von weiteren Ladepunkten bereits beauftragt. Die Umsetzung erfolgt schrittweise im 4. Quartal 2021. Und, für eine Möglichkeit zur Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit bietet SICK verschiedene Arbeitsmodelle. Fragen hierzu beantwortet Ihnen gerne Ihre Führungskraft, die Personalabteilung oder der Betriebsrat.

Auch Ihren Kritikpunkt nehmen wir ernst. Die Corona-Krise hat auch unser Unternehmen vor große Herausforderungen gestellt. So wurden viele Maßnahmen getroffen, um sowohl den Personalbestand als auch die Wirtschaftlichkeit unseres Standorts sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu gewährleisten und insbesondere Kurzarbeit zu vermeiden. Trotzdem haben Vorstand und Geschäftsführung im vergangenen und auch in diesem Jahr die Entfristung von Arbeitsverhältnissen befürwortet und umgesetzt, so dass derzeit nur noch wenige Mitarbeitende in einem befristeten Arbeitsverhältnis stehen.

Ein wirklich tolles Unternehmen

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei SICK AG in Waldkirch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr langfristig ausgerichtetes Unternehmen, sehr gutes Krisenmanagement in der Finanzkrise und in der Corona Krise. Offene Kommunikation

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Richtig schlecht eigentlich nichts

Verbesserungsvorschläge

Mehr Aufstiegschancen intern anbieten

Arbeitsatmosphäre

Ist in den Bereichen unterschiedlich insgesamt aber gut bis sehr gut

Image

SICK hat in der Region aber auch in der Branche einen sehr guten Ruf

Work-Life-Balance

Kommt auf die Aufgabe an, es gibt Situationen da kommt das Privatleben manchmal zu kurz, grundsätzlich aber gut bis sehr gut

Karriere/Weiterbildung

Mit der SICK Akademie hat man sehr gute Möglichkeiten, bei der Besetzung von Führungspositionen könnte noch mehr intern rekrutiert werden

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Region überdurchschnittliche Bezahlung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird viel für Umweltschutz getan

Kollegenzusammenhalt

Hier bewerte ich den Bereich in dem ich arbeite, es herrscht ein sehr gutes Arbeitsklima

Umgang mit älteren Kollegen

Vorbildlich

Vorgesetztenverhalten

Offene Kommunikation, Entscheidungsspielraum ist definiert, meine Meinung wird gehört und geschätzt

Arbeitsbedingungen

Das Equipment welches zur Erledigung der Aufgabe benötigt wird, steht zur Verfügung

Kommunikation

Es wird sehr transparent und offen kommuniziert

Gleichberechtigung

Vorbildlich

Interessante Aufgaben

Ich habe sehr interessante Aufgaben, das Unternehmen wächst kontinuierlich somit eröffnen sich immer wieder neue Tätigkeitsfelder

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Head of HR Marketing
Petra KirnerHead of HR Marketing

Ein großartiges Feedback für SICK und unsere Unternehmenskultur. Herzlichen Dank. Auch für den Verbesserungsvorschlag. Wenn Sie dazu konkrete Ideen haben, kommen Sie gerne auf die Personalabteilung zu.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN