SICK AG als Arbeitgeber

SICK AG

10 von 341 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Coronavirus
kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 70%
Score-Details

10 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

7 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Es war einmal ...

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei SICK AG in Waldkirch gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Das war einmal, dass ein Lob noch was bedeutet hat oder das man Fair behandelt wird. Es gibt kein fördern mehr, nur noch fordern. Man wird nur noch vom Top Management gelobt, wenn der Vorstand mit im Meeting sitzt, weil man da selbst glänzen kann, z. B. für die tolle Arbeit in der Corona Zeit.
Sobald der Vorstand nicht mehr anwesend ist, bekommt der direkte Vorgesetzte klare Ansagen. Zum Glück gibt es diese Kollegen/Teamleads noch, die uns wertschätzen und uns motivieren.
Die noch wissen wie man Mitarbeiter führt, als ein Team, und nicht hierarchisch wie vom Top Management.

Image

Es ist nicht alles Gold was Glänzt. Man könnte dies wieder ändern, wenn man wieder mehr auf die Mitarbeiter oder die mittlere Führungsebene hören und vertrauen würde, und nicht nur auf das Top Management. Die sind darauf bedacht nur nach oben zu glänzen.

Work-Life-Balance

Innerhalb der IT (Nicht alle Bereiche) arbeitet man seit Jahren am Limit.
Die Teamleads achten darauf, dass hier der Urlaub und die Stunden abgebaut werden und das die Mitarbeiter ausreichend Freizeit bekommen. **** Aber das reicht nicht und es werden Mitarbeiter auch mittlerweile krank. Den Teamleads geht es nicht besser. Die arbeiten seit Jahren am Limit.
Es wird immer mehr und das Top Management versteht es nicht. Man kann nicht alles an die IT Kollegen weltweit abgegeben wie in der Produktion vielleicht einmal, so dass die IT in Waldkirch entlastet wird. Dies ist ein Trugschluss und kommt daher, dass das Top Management die Komplexität/IT nicht versteht und den TLs nicht zu hört und vertraut.

Kollegenzusammenhalt

Das hält die IT noch am Laufen.
Das Top Management arbeite aber daran, dass dies nicht mehr so bleibt. Man muss nur die neuste BV anschauen.

Vorgesetztenverhalten

Direkter Vorgesetzter ****
Top Management *
Fehlerkultur gibt es nicht mehr, auch wenn dies vom Top Management behauptet wird. Wenn Fehler passieren wird nach dem Verursacher gefragt und nicht wie kann man aus dem Fehler lernen.

Kommunikation

Mit den Teamleads ist man im Austausch zu den aktuellen Themen und Zielen. ****
ABER leider muss man diese immer wieder über den Haufen werfen, weil man vom Top Management immer neue Ansagen bekommt, was gerade wichtig ist. Die Wichtigkeit kommt von den Themen welche dem Vorstand gerade wichtig sind. Das Top Management hat keine Strategie, sondern agiert sehr Aktionistisch. Die Strategie die es noch gibt, ist immernoch die vom alten CIO der noch einen Plan hatte.

Interessante Aufgaben

Es gäbe genügend Themen die man angehen müsste und interessant wären. Aber man hat kaum Zeit und muss diese dann nebenbei machen. Daher kommt die hohe Belastung.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Referentin HR Marketing & Recruiting
Petra KirnerReferentin HR Marketing & Recruiting

Danke, dass Sie sich die Zeit für eine differenzierte Bewertung genommen haben. Wir freuen uns, dass Sie den Zusammenhalt im Team und die Zusammenarbeit mit der direkten Führungsebene so positiv bewerten. Ihre Kritikpunkte nehmen wir ernst und bedauern, dass Sie Ihre Situation so negativ wahrnehmen. Eine Weiterentwicklung der Organisation lebt von konstruktivem Feedback und einem offenen Austausch untereinander. Wir laden Sie ein, aktiver Teil dieser Weiterentwicklung zu sein. Ihr HR Business Partner steht Ihnen dafür gerne unterstützend zur Seite.

Kann ich immer wieder nur Empfehlen.

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei SICK AG (Waldkirch / Deutschland) in Waldkirch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Soziale Komponenten, Vergütung, Kollegen, Firmenkultur, es sind schon viele Sachen es lohnt sich auf jedenfall und ich bereue keinen Tag bei dieser Firma angefangen zu haben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

S. O Verbesserungsvorschlag

Verbesserungsvorschläge

Manchmal wird zu wenig gehandelt, es ist schön das sich die Firma für die Mitarbeiter einsetzt, aber es muss nicht jeder mit geschleift werden der keine Arbeitsmoral zeigt. Und in vielen Dingen geht es einfach zu lange bis mal eine Entscheidung getroffen wird weil zu viele Meinungen eingeholt werden müssen damit sich ja keiner auf den Schlips getreten fühlt. Schnelleres Handeln wäre das Stichwort.

Arbeitsatmosphäre

Dank Corona zur Zeit sehr hohes Arbeitsaufkommen. Was zur Folge hat das es etwas stressiger zur Sache geht. Aber trotzdem ohne Druck der Führungskräfte, weil sie genau wissen wir geben unser Bestes.

Image

Von außen hui aber leider doch manchmal von innen pfui. Mann datf aber auch nicht die Größe der Firma vergessen, da kann nicht alles klatt laufen.

Work-Life-Balance

Wenn man sagt man brauch eine Pause, ist es in der Regel kein Problem mal frei zu bekommen, es kommt natürlich auf die Personaldichte an.

Karriere/Weiterbildung

Ich würde sagen in der Umgebung einer der besten Möglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Ich würde sagen besser geht glaub ich nicht in der Umgebung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Schon recht gut aber in manchen Sachen es geht bestimmt noch besser.

Kollegenzusammenhalt

Wir sind ein Team mit der Mischung von Jung und Alt, und (fast alle) halten wirklich zusammen und unterstützen sich gegenseitig.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei uns im Team kein Thema. Ältere Kollegen haben oft mehr Geduld den neuen was zu zeigen als manch Jüngere Kollege. Also wir sind alle gleich. Egal wie alt.

Vorgesetztenverhalten

Natürlich gibt es nicht nur Perfekte Führungskräfte, aber es gibt auch nicht nur Perfekte Mitarbeiter. Ich für mein Teil habe eine sehr gute Führungskraft und bin sehr zufrieden.

Arbeitsbedingungen

Es wird versucht so gut es geht für jeden den Arbeitsplatz so angenehm zu gestalten wie es geht. Und in der Regel passt alles.

Kommunikation

Könnte manchmal etwas besser sein. Aber im großen und ganzen passt es schon.

Gleichberechtigung

Naja wer viel macht bekommt halt immer mehr Aufgaben und es fällt halt auf wenn die Person mal Nein sagt bzw mal nicht kann. Leider werden in der Firma viel zu viele Durchgefüttert die nicht die gleich bis gar keine Leistung zeigen. Das Ärgert und Nervt schon.

Interessante Aufgaben

Wenn man über den Tellernad schaut wird man nicht gebremst um es sein zu lassen. Möchte man sich weiter entwickeln oder mehr Aufgaben, steht einem einiges offen.

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Referentin HR Marketing & Recruiting
Petra KirnerReferentin HR Marketing & Recruiting

Vielen Dank für Ihre ausführliche und wertvolle Einschätzung! Es freut uns, dass Sie so zufrieden mit SICK als Arbeitgeber sind und sich im Unternehmen einbringen. Ihren Verbesserungsvorschlag haben wir aufgenommen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

13 Jahre Erfahrung bei SICK

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei SICK AG in Waldkirch gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Kommunikation mit Mitarbeitern, Zusätzliche Urlaubstage für die Kinderbetreuung, flexible Arbeitszeiten, Home Office, und vieles mehr

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

-

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Weiterhin Verständnis für die Kinderbetreuung zeigen! Bisher top!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Referentin HR Marketing & Recruiting
Petra KirnerReferentin HR Marketing & Recruiting

Wir schätzen Ihre positive Bewertung sehr! Es freut uns, dass die genannten Möglichkeiten und Gestaltungsspielräume, die SICK besonders in den aktuell herausfordernden Zeiten bietet, einen tatsächlichen Mehrwert für Mitarbeitende und deren Familien darstellen. Vielen Dank - auch für Ihre Flexibilität.

Alles ist möglich

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Sick AG in Meersburg gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Seine Offenheit und das Engagement

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Bisher wurde alles was machbar war/ist auch umgesetzt.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man sich integriert und auch mal über den Tellerrand hinaus haut, ist bei Sick so ziemlich alles möglich.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Referentin HR Marketing & Recruiting
Petra KirnerReferentin HR Marketing & Recruiting

Ihre Einschätzung freut uns sehr. Wir hoffen, dass dies noch lange so bleibt.

Kurzbewertung SICK

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei SICK Engineering in Ottendorf-Okrilla gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Home-Office möglich mit Videokonferenzen, WebEx und trotzdem guter Erreichbarkeit

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Maskenpflicht für 2er Büros trotz 1.5m Abstand, Nachverfolgbarkeit in der Kantine


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Referentin HR Marketing & Recruiting
Petra KirnerReferentin HR Marketing & Recruiting

Danke für Ihre Bewertung. Es freut uns, dass die Möglichkeit von zuhause zu arbeiten in Zeiten von Corona so hervorragend angenommen wird. Danke auch, dass Sie und alle weiteren Beschäftigten mit dem verbindlichen Tragen einer Maske auf dem SICK-Gelände den notwendigen Schutz in Corona-Zeiten ernst nehmen. Aufgrund der aktuellen Infektionslage sind das Abstandsgebot, gute Händehygiene und in vielen Situationen auch das Tragen einer Maske weiterhin alternativlos. Gemeinsam mit dem Krisenstab und Betriebsrat wurden jedoch auch Ausnahmen bestimmt, etwa wenn ein Sicherheitsabstand von 2m sicher eingehalten werden kann. Dank Ihrer aller Umsicht und verantwortlichem Hygieneverhalten können Infektionen am Standort verhindert werden. Herzlichen Dank für Ihre Fürsorge und Mithilfe. Bleiben Sie gesund!

Überwiegend i.O.

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei SICK AG in Reute gearbeitet.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Rechtzeitig Kurzarbeit beantragen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Viele Chancen, mehr Nutzen

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei SICK Vertriebs-GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Proaktives und zeitnahe handeln

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Innovative Ansätze dauern teils zu lange

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Es wird alles gemacht um die Mitarbeiter zu schützen.

Kollegenzusammenhalt

Abhängig von Abteilung und Team

Kommunikation

Regelmäßige Informationen auch in guten Zeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Referentin HR Marketing & Recruiting
Petra KirnerReferentin HR Marketing & Recruiting

Danke für Ihre positive Bewertung. Ihren Verbesserungsvorschlag können wir aktuell nicht richtig einordnen. Wir laden Sie ein, uns dazu noch Ideen oder Vorschläge zukommen zu lassen. Auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Mistrauenskultur und steigender Druck

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei SICK AG in Waldkirch gearbeitet.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Massive Steigerung der Arbeitsbelastung, Erhöhung des Drucks auf die Mitarbeiter. Ergebnisse werden erzwungen

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Vertrauen statt Misstrauen gemäß der Firmenvision "Trust in us"

Vorgesetztenverhalten

Hierarchisch, Machtspiele


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Referentin HR Marketing & Recruiting
Petra KirnerReferentin HR Marketing & Recruiting

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern Ihre Erfahrungen und wünschen uns, dass Sie die Punkte in Ihrem beruflichen Umfeld adressieren, so dass eine gemeinsame Lösung gefunden werden kann. Bitte suchen Sie das persönliche Gespräch mit Ihrer Führungskraft. Darüber hinaus hat natürlich auch Ihr HR Business Partner immer ein offenes Ohr für Sie.

Guter Arbeitgeber mit Potenzial

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SICK Vertriebs GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle Umsetzung von Mobilem Arbeiten für alle.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Petra Kirner, Referentin HR Marketing & Recruiting
Petra KirnerReferentin HR Marketing & Recruiting

Danke für Ihre positive Rückmeldung!

Die Grundsätze zur Führung und Zusammenarbeit wurden bei SICK mal gelebt. In der IT werden sie mit den Füßen getreten.

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei SICK AG in Waldkirch gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Aufgrund der aktuellen Krise in der IT (nicht durch Corona bedingt) habe ich selten einen so starken Zusammenhalt erlebt!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-zensiert- der IT

Verbesserungsvorschläge

Man muss sich überlegen, wie lange der -zensiert- noch tragbar ist, bevor die IT zusammenbricht und die Firma in den Ruin reißt.

Arbeitsatmosphäre

Im Bereich IT ist die Arbeitsatmosphäre auf dem Tiefpunkt. Seine herausragenden Leistungen stellt der vorherige -zensiert- nun in einem anderen, sehr erfolgreichem Unternehmen unter Beweis, nachdem ihm hier zwei neue -zensiert- vor die Nase gesetzt wurden und er damit zum Gehen "animiert" wurde. Die jetzige -zensiert- hat danach nicht mal 3 Jahre gebraucht, um die IT vor den Abgrund zu bringen. Achtung: Dieser Abschnitt wurde überarbeitet, da SICK Einspruch gegen diese Darstellung erhoben hat. Man könne hier die Personen zu genau identifizieren und müsste es ggfs. nachweisen. Also nenne ich keine Stellenbezeichnung mehr. Und liebe SICK: selbstverständlich kann man das sehr einfach nachweisen! Möchten Sie, dass wir die Beweise an Kununu schicken? Für Bewerber sollte es ausreichen, um zu erkennen, wie es hier aussieht und die Mitarbeiter wissen sowieso, an wem es liegt.
In anderen Bereichen mag noch eine Mitarbeiterführung bestehen, das kann ich nicht bewerten. Aber in der IT werden demnächst viele Stellen frei.

Image

SICK hat den guten Ruf noch nicht verloren. Aktuell bröckelt es leider.

Work-Life-Balance

Geregelte Arbeitszeit, Tarifvertrag

Karriere/Weiterbildung

Derzeit eigentlich keine. Das war mal anders. Streichen der Weiterbildungen spart Geld und damit kann sich der -zensiert- in den Vordergrund rücken.

Gehalt/Sozialleistungen

Aufgrund Tarifvertrag einwandfrei.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Fast einwandfrei. Es wirkt aber manchmal, als nimmt man sich nur öffentlichkeitswirksame Themen heraus, oder versteckt Einsparungen unter dem Begriff "Umweltbewusstsein"

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen in der IT sind ein starkes Team. Die aktuellen Probleme in der IT schweißen zusammen. Geplante Kündigungen werden sogar gemeinsam besprochen und falls sich nichts ändert, gemeinsam vollzogen.

Umgang mit älteren Kollegen

Gerade die älteren Kollegen sind die Wurzel des Erfolgs. Sie halten durch ihre Erfahrung alles am Laufen. Man kann immer viel von ihnen lernen.

Vorgesetztenverhalten

Mit Ausnahme der -zensiert- sind ausnahmslos alle Vorgesetzen der IT einwandfrei und legen ein vorbildliches Führungsverhalten an den Tag. Von dem -zensiert- werden diverse Mitarbeiter zum Vier-Augen-Essen in der Kantine einbestellt, wenn Sie zu loyal zur Firma und damit unweigerlich kritisch dem -zensiert-gegenüber stehen. Danach weiß man, dass man zu folgen hat oder einem das Leben zur Hölle gemacht wird.

Arbeitsbedingungen

Aktuell in der IT von Stress und Angst geprägt.
Daher hilft es auch nichts, wenn unser Marketing hier werbewirksam empfiehlt, das Gespräch zu suchen. Gesprächsversuche gab es zuhauf. Jeder kennt die fatalen Missstände in der IT bereits. Reden kann man darüber tatsächlich mit jedem einzelnen Mitarbeiter und Vorgesetzten. Sobald es aber zum -zensiert- kommt, wird einem eine Meinungsverschiedenheit schon ausgetrieben. Er macht klar, was einen erwartet, wenn man nicht spurt.
Und wie man an der Einflussnahme auf diese Bewertung erkennt, will man es besser einfach unter den Teppich kehren.

Kommunikation

Kommunikation gibt es in der IT nur gefiltert durch den -zensiert-. Die Basis hat den Überblick und weiß wovon sie spricht. Aber beim Vorstand kommt es nur weichgespült an.

Gleichberechtigung

Kein Thema, ist selbstverständlich.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben gibt es. Aktuell dreht man sich aber sehr im Kreis und spricht aufgrund mangelnder Entscheidungen des -zensiert- nur wie im Hamsterrad immer wieder neu drüber, ohne etwas zu erreichen. Die Motivation wäre da, wird aber gebremst.

Arbeitgeber-Kommentar

Cornelia Reinecke, Personalleiterin
Cornelia ReineckePersonalleiterin

Es entspricht nicht unserer Unternehmenskultur, einzelne Personen zu diffamieren. Ich bitte daher um Verständnis dafür, eine Überarbeitung Ihres Feedbacks angefordert zu haben. Wesentliche Grundlage für das Miteinander bei uns ist, Menschen mit Respekt zu begegnen. Das gilt für alle Führungskräfte – und genauso für alle Mitarbeiter. Ich bedaure es, dass Sie Ihre Situation so negativ wahrnehmen. Meiner Ansicht nach ist es bei SICK jedem Mitarbeiter möglich, sich Gehör zu verschaffen. Das erlebe ich selbst sehr oft. Anonymität schafft zwar kurzzeitige Aufmerksamkeit, trägt jedoch nicht zur Lösung bei. Zu einer Lösung beizutragen und etwas zu verändern, bedeutet auch, Verantwortung für ein Thema zu übernehmen. In diesem Sinne würde ich die Lösung gerne unterstützen und freue mich auf Ihre Initiative z. B. in Form eines Telefonanrufs. Lassen Sie uns gemeinsam etwas verändern.

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.