Navigation überspringen?
  

SICK AGals Arbeitgeber

Deutschland,  11 Standorte Branche Elektro / Elektronik
Subnavigation überspringen?

SICK AG Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
4,01
Vorgesetztenverhalten
3,83
Kollegenzusammenhalt
4,29
Interessante Aufgaben
4,16
Kommunikation
3,74
Arbeitsbedingungen
4,13
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,23
Work-Life-Balance
4,10

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,13
Umgang mit älteren Kollegen
4,40
Karriere / Weiterbildung
4,01
Gehalt / Sozialleistungen
4,31
Image
4,46
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 163 von 194 Bewertern Homeoffice bei 118 von 194 Bewertern Kantine bei 146 von 194 Bewertern Essenszulagen bei 125 von 194 Bewertern Kinderbetreuung bei 100 von 194 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 133 von 194 Bewertern Barrierefreiheit bei 90 von 194 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 147 von 194 Bewertern Betriebsarzt bei 146 von 194 Bewertern Coaching bei 86 von 194 Bewertern Parkplatz bei 150 von 194 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 87 von 194 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 69 von 194 Bewertern Firmenwagen bei 79 von 194 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 99 von 194 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 96 von 194 Bewertern Mitarbeiterevents bei 120 von 194 Bewertern Internetnutzung bei 118 von 194 Bewertern Hunde geduldet bei 10 von 194 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 21.Feb. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Pro

Hier muss man sich wohlfühlen. Ich habe schon einige andere Firmen kennengelernt.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 29.Jan. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kollegenzusammenhalt

Teils Hilfsbereitschaft, Teils keine Interesse, Grundstimmung in den Teams negativ und unzufrieden

Kommunikation

welche Kommunikation?

Arbeitsbedingungen

kaum Platz, Besprechnungsräume nur schwer zu reservieren, da Anzahl sehr gering

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sozialbewusst sein? Du sollst arbeiten, mehr nicht.

Image

nach Außen super

Contra

Es ist nicht alles Gold was glänzt! Vorgesetzte mit mangelnden Führungs- und Sozialkompetenzen, Vorgesetzter ständig und im wiederholenden Rythmus krank gemeldet. Keine offene und ehrliche Kommunikation, kein konstruktives Feedback, teilweise sehr arrogante Mitarbeiter und Führungskräfte. In meiner Laufbahn einer der schlechtesten Firmen.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 18.Dez. 2017 (Geändert am 19.Dez. 2017)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich eine freundliche und offene Unternehmenskultur, in der man gerne arbeitet.
Speziell im HR Bereich ist die Überlastung aber stark zu spüren und der Arbeitsalltag daher von Frustration geprägt.

Vorgesetztenverhalten

Insgesamt gibt sehr viele gute und vorbildliche Führungskräfte bei Sick.
Innerhalb der Abteilung stehen aber die eigenen Ziele der Vorgesetzten an erster Stelle, ohne Rücksicht auf die Mitarbeiter.
Einerseits wird man offiziell zu offenem Feedback ermutigt, andererseits hat offene Kritik negative Konsequenzen. Man fürchtet sich offene Kritik zu äußern.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 17.Dez. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Unfaire Behandlung. Nasenfaktor unf Vitamin B zählen mehr als Leistung.

Vorgesetztenverhalten

Keine Informationsweitergabe. Führen roter Listen. Ausspielen der Mitarbeiter untereinander. Kontrolle statt Vertrauen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt war vordergründig gut. Hintenrum hat man zum eigenen Vorteil agiert und intrigiert. Das wurde vom Vorgesetzten gefördert.

Interessante Aufgaben

Start war super. Dann kam der Vorgesetztenwechsel ....

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 10.Dez. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Nicht sonderlich entspannt oder kreativ. Mann muss nach außen zeigen, dass man sich bei der Arbeit quält um respektiert zu werden.

Vorgesetztenverhalten

Viele Vorgesetzte hatten ständig Angt, dass Untergebene ihnen karrieretechnisch gefährlich werden (Minderwertigkeitskomplex). Deren Sozialkompetenz war extrem künstlich und beruhte leider nur auf den Besuch entsprechender Vorgesetzten-Seminare. Z.B. wird es bei einigen Vorgesetzten sehr negativ betrachtet, wenn ein Mitarbeiter zu viele Erfindungsmeldungen/Patente einreicht - dies wird dann aber nicht offen gegenüber dem Mitarbeiter angesprochen, sondern aufeinmal steht der Vorgesetzte mit auf dem Patentantrag drauf ;-)

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 15.Dez. 2014 (Geändert am 09.Dez. 2017)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Strategien und Visionen des Vorstands sind sehr gut. Die Umsetzung durch die Führungskräfte lässt leider oft zu wünschen übrig.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen sind hilfsbereit und offen

Kommunikation

Es wird viel gesagt...

Gleichberechtigung

Umweltbewusstsein sehr gut, Sozialer Gedanke schwächelt sehr.
Ein Unternehmen wie SICK sollte keine Ausgleichabgaben zahlen müssen, weil sie gesetzliche Quote von 4 % zur Beschäftigung von Menschen mit Handicap bei weitem nicht erfüllen.
Das empfinde ich als ein sehr großes Manko!

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 17.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Wie immer abhängig vom Vorgesetzten. Insgesamt jedoch ein fairer Umgang.

Kommunikation

Durch regelmäßige Mitarbeiterinformationsveranstaltungen informieren Geschäftsleitung und Betriebsrat die MA über die aktuelle Lage.

Gehalt / Sozialleistungen

Gut, jedoch nicht zu vergleichen mit den Leistungen die beim Mutterkonzern SICK AG geboten werden (Hansefit, Kinderbetreuung etc.). Auch beim Thema Gehalt gibt es Unterschiede. Azubis der SICK AG erhalten steuerfrei einen Nahverkehrszuschuss, Azubis der SICK STEGMANN GmbH nicht. Das Gefühl, dass "die in Waldkirch" es besser haben ist omnipräsent.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 08.Sep. 2017 (Geändert am 15.Nov. 2017)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Image

Das Image wird nach außen sehr gut gepflegt und ich habe manchmal den Eindruck, dass es intern nicht so gut ist, aber zumindest sind wir nahe dran.

Verbesserungsvorschläge

  • Verbesserungsvorschläge an meinen AG bringe ich aus Gründen der Vertraulichkeit und Wirksamkeit bei diesem direkt ein.

Pro

+ Sozialleistungen auf sehr hohem Niveau
+ Hohe Eigenverantwortung und Selbständigkeit bei den Mitarbeiter/-innen
+ In überwiegender Mehrheit, sehr offener Umgang
+ Meist sehr starke lösungsoriente Zusammenarbeit - auch zwischen Abteilungen
+ Im Hause sehr viele verschiedene, interessante Jobs aber auch innerhalb eines Jobs oft sehr abwechslungsreiche Aufgaben
+ Board-Entscheidungen sind zukunftsorientiert / -sichernd
+ Der Vorstand hat das Wohl der Firma/Shareholder und der Mitarbeiter im Auge (im Krisenmanagement im Jahr 2009 hat sich das sehr deutlich gezeigt)
+ Das Bemühen, die Arbeitsatmosphäre und -bedingungen gut zu gesalten ist sehr hoch und auch meist erfolgreich
+ Sehr viele gute, meist transparente Prozesse und Regeln
+...

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 06.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Gleichberechtigung

Jeder wird fair behandelt.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 19.Okt. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

ist geprägt von politischen Entscheidungen und Streitigkeiten zwischen anderen Abteilungen innerhalb der AG. Führungskräfte greifen nicht ein und lassen die Mitarbeiter oft ins Leere laufen.

Vorgesetztenverhalten

Es wurde lange Zeit versäumt in HR zu investieren. Wichtige Entscheidungen werden nicht getroffen. Vor dem Vorstand wird gebuckelt, nach Unten getreten.

Kollegenzusammenhalt

je größer der Stress desto enger rückt das Team zusammen.

Mit Arbeitgeber-Kommentar