Navigation überspringen?
  

Sogeti Deutschland GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  7 Standorte Branche IT
Subnavigation überspringen?
Sogeti Deutschland GmbH: Sogeti SpadeSogeti Deutschland GmbH: Join the Sogeti team!Sogeti Deutschland GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 185 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (74)
    40%
    Gut (31)
    16.756756756757%
    Befriedigend (36)
    19.459459459459%
    Genügend (44)
    23.783783783784%
    3,24
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    23.076923076923%
    Gut (4)
    30.769230769231%
    Befriedigend (3)
    23.076923076923%
    Genügend (3)
    23.076923076923%
    2,89
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

Sogeti Deutschland bietet ein breites Spektrum von hochwertigen, effektiven und kosteneffizienten Lösungen im Bereich des Software-Testens und der Qualitätssicherung. Unsere Dienstleistungen reichen von Quality Consultancy, DevOps, Testing Services, Digital Assurance über Testautomatisierung bis hin zum globalen Outsourcing in Testcentern. International repräsentiert Sogeti innerhalb von Capgemini S.A. die Technology and Engineering Services und bietet wegbereitende Lösungen in der digitalen Transformation sowie maßgeschneiderte Expertise rund um Cloud, Cybersecurity, Digital Manufacturing, Digital Assurance und Testing sowie Trendtechnologien. Unser Unternehmen verfügt gemeinsam mit Capgemini weltweit über einen der größten Pools von dedizierten Testexperten mit über 12.000 Testspezialisten der Sogeti und weiteren 14.500 Capgemini IT-Profis mit Testausbildung. Darüber hinaus verfügt Sogeti über langjährige und umfassende Erfahrungen im Testen von Hochtechnologie und in Infrastrukturtests. 

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Testdurchführung und Testmanagement
Festlegung der Teststrategie, strukturierte Planung, Management aller Tätigkeiten, Durchführung von Softwaretests

Testberatung
Konzeption, Prozessoptimierung, Einführung von Methoden, spezielle Anforderungen wie „Agile“, SOA, Cloud und PointZERO®

Managed Testing Services
Sogeti erprobter Leistungsansatz für die strukturierte Auslagerung des Testprozesses

Testautomatisierung und Nichtfunktionale Tests
Aufbau einer strukturierten Testautomatisierung, Beratung bei der Implementierung von Tools

Coaching & Training
Offene Seminare, maßgeschneiderte Inhouse-Schulungen, Zertifizierungen

Perspektiven für die Zukunft

Sogeti Deutschland ist marktführend in der Marktnische Softwaretest und Qualitätssicherung und verzeichnet ein dynamisches Wachstum.

Benefits

l

7 Standorte

Impressum

Sogeti Deutschland GmbH

Balcke-Dürr-Allee 7 
40882 Ratingen
Deutschland

Telefon: +49 (0)2102 101-4000
E-Mail: kontakt@sogeti.de

http://www.sogeti.de

Geschäftsführer: Arne Vieth, Stefan Ingvar Ek

 


Für Bewerber

Videos

Sogeti brand video from past to present

Sogeti Deutschland GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,24 Mitarbeiter
2,89 Bewerber
0,00 Azubis
  • 15.Nov. 2019 (Geändert am 20.Nov. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

My subjective feeling was that many colleagues were unhappy with the company, including me. Many left during my time in the company. I'm surprised by many of the more recent positive ratings here. But it could vary between the offices.

Vorgesetztenverhalten

Quite old-school hierarchical structure.

Not much interest is put in you unless you need to be placed in a project. After that you don't hear much. And not much care is taken to find you a fitting project.

Improved by the new team structure with team leaders, but they have a limited say in most matters.

Kollegenzusammenhalt

If you are in a customer project you will not really meet your colleagues at Sogeti more than a few times per year, so you will not really get to know them. Some team activities were organized though.

Interessante Aufgaben

Focus seemed to lie on getting in-house projects where all the interesting (technical) tasks were outsourced to offshore, and mostly coordination was done locally. If you want to develop your technical skills - look elsewhere.

Kommunikation

Even though many colleagues in the office spoke no German or had lacking German skills almost all communication was only in German.

It happened that I was offered to a project that was not a good match at all, without my knowledge, even in a different city/country, and I saw similar things happening to others as well.

Improved after the new structure with team leaders (and I had a good team leader). But it did not solve the old structures behind it.

Karriere / Weiterbildung

Not much except the possibility for certifications, where you need to study in your free time, or take a short course (that were mostly only offered in German).

No real possibilities to exchange technical knowledge with your colleagues.

Arbeitsbedingungen

The office is good and shared with CapGemini, but workplaces need to be booked and there are not enough spaces for Sogeti employees. Home office is possible.

Most colleagues are at the customer site though.

Work-Life-Balance

If you get a local project - totally OK, except that studying for e.g. certifications were done in your free time, and internal meetings were often scheduled late so that you can do your hours at the customer before. Also travel time to the customer was not working time - even if it was for a meeting in a different city - strange.

Be prepared to be coerced into taking a project in a different city (or even country) with travelling weekly, even if you don't like it.

The inability to get projects locally in Munich with the booming IT sector amazes me.

Image

Sogeti is not well-known in Germany. CapGemini is well known.

Verbesserungsvorschläge

  • * More projects locally, more technical projects; better sales * Form an English-speaking team so that the colleagues that don't speak German can get information in English * If you hire non-German-speakers then support them in learning the language more quickly (win-win) * Take care of your employees even after placing them in a project * Be more open when hiring that travelling is probably necessary * Find new ways of developing your employees than just certifications

Pro

* Good office
* Reasonably fair (normal) contracts and benefits
* Possibility for home office

Contra

* See above

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00
  • Firma
    Sogeti Deutschland GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 17.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

neutrale Großraumbüros mit genügend Freiraum

Vorgesetztenverhalten

Meist sehr positiv. Da die Teamleiter auch in Projekten unterwegs sein können und die betreuten Mitarbeiter bei verschiedenen Kunden (und somit Standorten) im Einsatz sind, ist die Betreuung eine andere. Da sollte man nicht unbedingt mit einer Antwort innerhalb eines Tages rechnen.

Kollegenzusammenhalt

Meine bisherige Erfahrung ist weitestgehend positiv. Wie in jedem Unternehmen hat man mit manchen Kollegen mehr oder weniger Kontakt.

Interessante Aufgaben

Wie im Beratungsgeschäft üblich hängen die Aufgaben von dem jeweiligen Kunden / Projekt ab. Es kann somit im Projekteinsatz sehr spannende (und vor allem aktuell in den Medien diskutierte) Themen geben aber halt auch "normale" Dinge.

Kommunikation

Es wird viel über Newsletter kommuniziert, wodurch ein guter Überblick über die ganze Gruppe gewährleistet wird. Individuelle Mails werden entsprechend beantwortet, auch wenn es mal einen Tag dauern kann.

Gleichberechtigung

Ich nehme die Sogeti als Multi-Kulti-Unternehmen wahr. Neben dem Mix aus Nationalitäten und Religionen sind Männer wie Frauen im Einsatz.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich stelle keine Unterschiede im Umgang mit älteren Kollegen fest. Mit mir zusammen haben Kollegen angefangen, die fast mein Vater sein könnten.

Karriere / Weiterbildung

Zunächst durchläuft jeder eine Art Paket an Qualifizierungen, die für das zukünftige Arbeiten als Grundlage dienen. Danach werden regelmäßig Weiterbildungen angeboten, zu denen man sich anmelden muss. Hierbei wird darauf geachtet, dass nicht immer die gleichen Mitarbeiter nur Schulungen besuchen und andere zu kurz kommen, was ich für sehr gelungen halte. Man persönlich ärgert sich vielleicht darüber, dass man eine fehlende Schulung nicht direkt an die Nächste machen kann (außer der Skill wird im Projekt dringend benötigt), aber da sie regelmäßig (nahezu alle 3 Monate) angeboten wird, kann man sich nicht beschweren.
Auch bei der Karriere gibt es verschiedene Möglichkeiten (Großkundenbetreuer, Gruppenleiter, Teamleiter, ...). Also die Chancen sind sehr vielfältig.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt wird beim Einstieg auf Grundlage der Kenntnisse/Erfahrung mit bisherigen Anfragen abgeglichen und danach eingestuft. Natürlich gibt es auch ein wenig finanziellen Spielraum, jedoch muss dieser entsprechend verhandelt werden. Danach gibt es jährliche Anpassungen durch den BR (Niveaus der Gehaltsklassen ausgeglichen halten) sowie die Teamleiter, die dann individuell (begründet) entscheiden.
VWL gibt es generell nur noch selten, betriebliche Altersversorgung (externer Partner) wird angeboten, muss man aber entsprechend Kontakt zu aufnehmen.

Arbeitsbedingungen

Es gibt die üblichen Großraumbüros vor Ort und alle Kollegen werden mit Laptop und Diensthandy ausgestattet. Wer hier direkt ein Apple-Gerät erwartet, sollte seine Wünsche ein wenig zurückschrauben. Wer dennoch ein iPhone will, kann dies gegen einen geringen Eigenanteil bekommen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein wird sehr hoch angesehen. Um diese Plastiktüten für Obst einzusparen, gab es kürzlich erst für jeden Mitarbeiter einen Baumwollbeutel mit Netzeinsatz für die Belüftung.

Work-Life-Balance

Eine Work-Life-Balance wird schon angestrebt, jedoch hängt es auch mit dem jeweiligen Projekt zusammen. Homeoffice wird unterstützt, muss allerdings gemeldet sein (wegen Betriebsrat und aus versicherungstechnischen Gründen).

Image

Das Image ist halt abhängig von den Erfahrungen der Kollegen. Ist jemand unzufrieden mit seinem Gehalt/Projekt etc. wird er/sie eher schlecht über die Sogeti reden. Ich hatte vorher auch Bewertungen gelesen (positive wie auch negative) und bin neutral eingestiegen. Dies sollte auch jeder Einsteiger machen. Bei kaum einem Unternehmen wird alles positiv sein, aber jeder bewertet subjektiv in Anlehnung an seiner Situation.

Verbesserungsvorschläge

  • Häufig sind es nur Kleinigkeiten. Mir fällt aktuell nur der Hinweis in den Rundmails zu stattfindenen Seminaren ein, dass Schulungen allgemein (also nicht die Basistrainings) erst nach der Probezeit besucht werden können. Dies hätte mir viel Mailverkehr erspart.

Pro

Mir gefällt der offene Umgang miteinander über alle Ebenen sehr gut.

Contra

Es ist keine wirkliche Kritik, aber manchmal muss nachgehakt werden, wenn man etwas will.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Sogeti Deutschland
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 28.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Kein Mitarbeiter hat wirklich mehr Lust mehr als das nötigste zu tun. Verübeln kann man es ihnen nicht, da jede Mehrarbeit als negative Auswirkungen auf den Mitarbeiter hat.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte halten sich entweder an schlechte Prozesse ohne sie zu ändern, oder es existieren keine Prozesse. Bei Optimierungsbedarf oder Kritik bekommt die Antwort "ich weis, ich gebe dir ja Recht. Aber es ist leider so, da können wir nichts dran ändern", dem ich definitiv nicht zustimme: der Vorteil einer solch kleinen Beratung sollte die sein, dass man schneller Dinge verändern kann.

Kollegenzusammenhalt

Teilweise wirklich nette und kompetente Kollegen kennengelernt, aber leider auch Kollegen bei denen man den Kopf nur schütteln kann.

Interessante Aufgaben

Leider nur wenn man flexibel genug ist sich deutschlandweit einsetzen zu lassen. Heimatnah sind in Nürnberg leider nur langweilig Projekte.

Kommunikation

Intransparenz auf höchstem Niveau, keiner weis, wer eigentlich für was zuständig ist. Informationen werden per Mail kommuniziert, eine aktuelle und übersichtliche Knowledge Base existiert nicht.

Karriere / Weiterbildung

sofern man kein Projekt hat und auf der Bank sitzt ja, ansonsten kümmert sich keiner um einen

Gehalt / Sozialleistungen

keine Vermögenswirksamenleistungen; kein Reisezeitausgleich; keine Verpflegungspauschale; keine Betriebsrente; kein Gleitzeitkonto

Arbeitsbedingungen

miserable! Reisezeiten sind ungleich Arbeitszeit; beim Vorstellungsgespräch gemachte Versprechen werden im Nachgang nicht gehalten! Firmenkreditkarte existiert nicht, somit laufen alle Geschäftsreisen erstmal auf Mitarbeiterkosten! Keine Verpflegungspauschale! Reisemittelbuchungen gehen per Excel-Formular über die Assistenz, eigenständige Buchungen sind nur mit Sondergenehmigung und Kündigungsandrohung möglich; Überstunden müssen per Email beantragt werden; Tools und Prozesse unreif;

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein sehr gut; Sozialbewusstsein aufgrund von Mitarbeiterausbeutung miserabel

Work-Life-Balance

es wird zwar mit wenig Überstunden geworden, im Endeffekt hat man jedoch unbezahlte Überstunden.

Image

Capgemini als Mutterkonzern ist zwar bekannt, Sogeti als Dienstleister aber gar nicht

Verbesserungsvorschläge

  • bessere Tools verwenden, am kostengünstigsten die vom Mutterkonzern
  • bessere Kommunikation
  • fairere Sozialleistungen

Contra

- schlechte Prozesse
- keine Transparenz und Kommunikation
- Sozialleistungen (es darf nicht sein, dass ein Mitarbeiter aufgrund einer Geschäftsreise draufzahlt! zumindest die Kosten müssen gezahlt werden)

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Sogeti Deutschland
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r Ex-Kollege/in, großen Dank für Deine Bewertung! Auch wenn Sie zum Ausdruck bringt, dass Du unzufrieden mit uns warst. Konstruktive Kritik ist notwendig, um sich zu verbessern. Natürlich haben auch wir Prozesse, die noch zu Teilen nicht rund laufen. Dennoch sind einige Deiner Aussagen nicht richtig. So zum Beispiel, dass hier jemand auf seine Geschäftsreisen, die wir so gering wie möglich halten, draufzahlen muss. Entwerder laufen Kosten per Kostenübernahme, auf Rechnung oder in Ausnahmen über Reisekosten-Vorstreckung. Schade, dass es bei Dir scheinbar anders und somit schief lief. Vielleicht hast du Lust mit uns, der Geschäftsleitung, die gern zu Gesprächen gern bereit ist, oder Deinem lokalen Betriebsrat in den direkten Dialog zu treten? Herzliche Grüße und alles Gute bei deinem neuen Arbeitgeber Dein Sogeti HR-Team

Daria Komar
Recruitment Manager


Bewertungsdurchschnitte

  • 185 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (74)
    40%
    Gut (31)
    16.756756756757%
    Befriedigend (36)
    19.459459459459%
    Genügend (44)
    23.783783783784%
    3,24
  • 13 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    23.076923076923%
    Gut (4)
    30.769230769231%
    Befriedigend (3)
    23.076923076923%
    Genügend (3)
    23.076923076923%
    2,89
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Sogeti Deutschland GmbH
3,21
198 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (IT)
3,78
220.775 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.862.000 Bewertungen