Let's make work better.

Stadt Neuss Logo

Stadt 
Neuss
Bewertungen

28 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

28 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

20 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Gute Einarbeitung, top Rahmenbedingungen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Stadt Neuss gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeiten / Gleitzeit, selbstständiges arbeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf BeierLeiter Personal und Organisation

Sehr geehrte(r) Mitarbeiter(in)!
Vielen Dank für das sehr positive Feedback und weiterhin gute Erfahrungen bei der Stadt Neuss.
Mit freundlichen Grüßen
Ralf Beier

Eine Verwaltung im Change….

4,5
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Stadtverwaltung Neuss gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes Betriebsklima, viele Cancen, gehört werden, AG-Zusatzleistungen, modern ….

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Change Klarer benennen. Besser auf das Wachstum vorbereitet sein.

Karriere/Weiterbildung

Ganz viele Möglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Halt Tarifvertrag….

Kollegenzusammenhalt

Da ist abhängig vom Sachgebiet oder Abteilung. Die Verwaltung als gesamtes hält aber zusammen…

Arbeitsbedingungen

Noch haben alle einen individuellen AP- das soll sich aber ändern. Hoffe, dass dann die Infrastruktur steht. Ansonsten alles top, viele Möglichkeiten und gute Ad-ons des Arbeitgebers (Jobticket, bike-Leasing, Betriebssport etc)

Kommunikation

Es gibt viele Instrumente und Wege in der Verwaltung, dennoch gehen manche (nicht immer unwichtige) Themen durch!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf BeierLeiter Personal und Organisation

Sehr geehrte(r) Mitarbeiter(in)!
Danke für die positive Bewertung! Die Themen Digitalisierung oder neue Arbeitswelten sind besonders im Focus der Stadtverwaltung Neuss. Leider ist die Geschwindigkeit der Umsetzung dieser Maßnahmen im öffentlichen Dienst immer noch ein großes Problem, da gerade personelle Ressourcen hierfür nur schwer gewonnen werden können. Wir sind im regen Austausch mit anderen Kommunen oder auch unserem Dachverband, der Kommunalen Gemeinschaftsstelle, in Köln (kgst.de). Gerade sind wir in Hamburg beim KGSt-Forum, wo 3.000 Angehörige von deutschlandweiten Kommunen drei Tage im regen Austausch oder in Fachvorträgen sind, um uns voran zu bringen…
Wir arbeiten weiter an einer modernen Stadtverwaltung Neuss!
Mit freundlichen Grüßen
Ralf Beier

Ingenieurtätigkeit

3,4
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Stadt Neuss gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bürokratie

Verbesserungsvorschläge

bessere Komunikation


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf BeierLeiter Personal und Organisation

Sehr geehrte(r) Mitarbeiter(in),
vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihren Hinweis auf die zu verbessernde Kommunikation, die ein wichtiger Baustein der täglichen Zusammenarbeit darstellt. Wir arbeiten daran..
Ihnen alles Gute!
Mit freundlichen Grüßen
Ralf Beier

Eine Mitarbeiterin die drei Posten hat, Dank Vitamin B. Sie Entscheidet über alles,obwohl sie Ahnungslos ist.

1,0
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Stadtverwaltung Neuss gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Böse Cliquen

Arbeitsatmosphäre

Für neue und besonders für junge Mitarbeiter ist es natürlich schwierig, in diese eingeschworene Gemeinschaft einzudringen. Gemeinsame Interessen bestehen aufgrund des Altersunterschiedes häufig nicht.

Kollegenzusammenhalt

Jedes Nicht-Mitglied fühlt sich schnell ausgeschlossen, wenn über den gemeinsamen vergangenen Abend gelacht wird.

Kommunikation

Wie Sie mit eingefleischten Cliquen am Arbeitsplatz richtig umgehen???

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf BeierLeiter Personal und Organisation

Sehr geehrte(r) Mitarbeiter(in),
offensichtlich haben Sie Ihrer letzten Bewertung noch etwas hinzufügen wollen. Dies können Sie natürlich so fortsetzen, ist aber nicht wirklich zielführend.....
Ich stehe Ihnen weiterhin gerne unter ralf.beier@stadt.neuss.de zu einem weiteren Austausch zur Verfügung. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie dieses Angebot annehmen würden.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf Beier

Jugendamt - ASD

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Stadtverwaltung Neuss gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fortführung mobiles Arbeiten.
Die zentrale Lage in Neuss.
Die Möglichkeit intern in andere Bereiche des Jugendamtes wechseln zu können.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenig Veränderung. Wenig Bereitschaft grundlegende Dinge mit einem langfristigen Ziel verändern zu wollen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Digitalisierung! Bewerber mit Erfahrung auch einzustellen, wenn diese mehr Geld verhandeln (höhere EIngruppierung bzw. Entgeldstufe) ist bei anderen Kommunen möglich, in Neuss nicht - da zu starr. Dadurch sind mehrere Berwerber*innen mit Erfahrung (Was DRINGEND benötigt wird) abgesprungen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr hohe Fluktuation. Kaum bis wenige Kolleg*innen die länger als 4 Jahre im ASD arbeiten und nicht auf Leitung oder andere Abteilungen gewechselt sind. Dadurch geht viel Erfahrung verloren, ständige Bezirksvertretungen und neue Teamdynamiken müssen sich entwickeln, bis die nächste Kündigung wieder ansteht. Viele junge, unerfahrene Kolleg*innen die oft nach kurzer Zeit gehen.

Work-Life-Balance

Bereits vor Corona wurde "mobiles Arbeiten" angeboten. Dies wird auch weiterhin angeboten und teils gut angenommen.
Durch die hohe Fallbelastung und Vertretungssituation aufgrund von nicht schnellgenug ausgeschriebenen bzw. nachbesetzten Stellen, ergeben sich viele Überstunden. Überstunden können "abgefeiert" werden oder durch flexible Arbeitszeiten (später kommen - oder früher gehen) abgebaut werden.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt einen internen Fortbildungskatalog.
Pro Mitarbeiter stehen ca. 300€ in der "Fortbildungskasse" Damit lässt sich kaum bis gar keine vernünftige Fortbildung finden.

Gehalt/Sozialleistungen

TVÖD SuE S14. Leider zu wenig für die Verantwortung. Eingruppierug erfolgt aber bundesweit mid. mit S14. Andere Kommunen geben Zuschüsse oder bieten S15.
Vermögenswirksame Leistungen werden angeboten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt Plakate, man soll auf Standby verzichten. Bisher wenig Digitalisierung, daher wird alles ausgedruckt.

Kollegenzusammenhalt

Es kommt sehr auf das Team an. Viel Dynamik durch Kündigungen oder Wechsel. Siehe ersten Punkt. Wenn das Team nicht stimmt, funktioniert die Arbeit nicht. Es findet dann kaum Austausch statt und es folgt die Kündigung.

Umgang mit älteren Kollegen

Falls vorhanden guter Umgang, da viel Erfahrung. Leider Mangelware!

Vorgesetztenverhalten

Auch hier kommt es stark auf die Leitung an. Thema Kommunikation kann hier wiederholt werden. Leitung ist oft bewusst, dass das Team am limit arbeitet und bemüht sich nach Möglichkeit um Entlastung. Da derzeit in allen Teams Stellen nicht besetzt sind, entfällt die Fallvertretung in andere Teams bzw. Leitung aus anderen Teams können ebenfalls nicht unterstützend agieren.

Arbeitsbedingungen

Meist Einzelbüros, Technik ist in Ordnung (Computer etc.) Diensthandy und vor allem das Bereitschaftshandy sind sehr alt und die Sprach- und Übertragungsqualität ist katastrophal. Trotz häufige Anfragen, insbesondere das Bereitschaftshandy im Innendienst auszutauschen, wird dieses nicht angegangen. Leitung erhält unverzüglich Dienst-IPhones.

Kommunikation

Transparenz wird offen durch Leitung kommuniziert. Viele Angelegenheiten werden dann aber durch Leitung nicht weitergegeben, da dies nicht erwünscht ist. Kommunikation findet nur in eine Richtung statt.

Gleichberechtigung

Vitamin B von Vorteil. Männliche Kollegen in Leitungspositionen werden bevorzugt.

Interessante Aufgaben

Viele unterschiedliche Fälle. Gericht, Beratung, pädagogisches arbeiten (leider aufgrund der Fallzahl kaum möglich) oder Hilfe in Familien installieren.


Image

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf BeierLeiter Personal und Organisation

Sehr geehrte ehemalige Mitarbeiterin, sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter!

Vielen Dank für das ausführliche Feedback auf dieser Plattform. Konstruktive Kritik hilft uns, Dinge und Abläufe zu verbessern
Die Darstellung der hohen Fluktuation im ASD kann ich nur bestätigen. Allerdings gibt es dieses Phänomen nicht nur bei der Stadt Neuss. Für die Stadt Neuss konnte ermittelt werden, dass die Hauptursache für die personellen Wechsel vor allem in Schwangerschaften und nachfolgenden Elternzeiten lag und auch weiterhin liegt. Neben dieser Hauptursache ist ein weiterer wichtiger Punkt, dass Mitarbeitende sich inhaltlich, innerhalb des Jugendamtes, einen neuen Wirkungsbereich suchen, um auch „andere Formen der sozialen Arbeit“ kennenzulernen.
Gemeinsam mit den Mitarbeitenden entwickeln die Führungskräfte gerade Strategien, um einerseits auf Personalengpässe zu reagieren und diese auch zukünftig zu vermeiden. Die Themen der Personalakquise, Personalgewinnung und Personalbindung sind brandaktuelle Themen in der Leitung des Jugendamtes. Auch die kontinuierliche Optimierung und Verbesserung der Führungsarbeit ist uns ein hohes Anliegen und wird durch Führungsworkshops und Fortbildungen der Führungskräfte vorangetrieben. Dies umfasst auch die Transparenz und Kommunikation in der Führung, hier haben wir einen hohen Anspruch an die Kommunikation innerhalb der Teams. Umso mehr freut es mich, dass Sie mit Ihrem Team einen stabilen Pfeiler gefunden zu haben scheinen.
Das Jugendamt selbst ist einem stetigen inhaltlichen Wandel und einer hohen Dynamik unterworfen. Ursächlich sind hierbei neben gesellschaftlichen Veränderungen auch große Reformen der juristischen Normen.

Leitende Werte des Jugendamtes im Miteinander der Kolleg*innen und der Vorgesetzten sind Offenheit, Wertschätzung, Partizipation, Geschlechtergerechtigkeit und eine gegenseitige Feed-back-Kultur. Die Stellen der Führungskräfte im ASD sind paritätisch besetzt, so dass eine konsequente Geschlechtergerechtigkeit umgesetzt wird.

Die Digitalisierung im Bereich des ASD ist, wie in nahezu allen Verwaltungen eine der großen Herausforderungen. Grundsätzlich ist das Thema erkannt und erste Schritte zur Digitalisierung sind vorangeschritten. Auch wenn die technische Ausstattung der Arbeitsplätze gut ist, heißt dies noch nicht, dass alle Hürden genommen sind. Sukzessive finden Hardwareanpassungen statt, um hierdurch eine einheitliche, den Ansprüchen der mobilen Arbeit und der Digitalisierung entsprechende, Ausstattung sicherzustellen.

Gerne nehme ich Ihre Anregungen auf und biete Ihnen gleichzeitig an, mit Ihnen und gerne auch den zuständigen Führungskräften ein gemeinsames Gespräch zu führen. Grundsätzlich möchte ich Sie ermutigen, diesen Schritt zu gehen, denn nur so können wir verstehen, bei welchen Dingen Sie sich eine Änderung gewünscht hätten.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Beier
Leiter Personal

Stadt Neuss: gute Arbeitgeberin mit Entwicklungspotenzial ****

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Stadtverwaltung Neuss gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

+ Wertschätzung des Personals
+ Bewusstsein, dass gutes Personal eine gute Bezahlung verdient
+ Digitalisierung
+ Verschlankung von Prozessen

Work-Life-Balance

+ flexible Arbeitszeiten
+ gute Vereinbarkeit von Familie/Beruf
+ mobiles Arbeiten möglich (Homeoffice)

Karriere/Weiterbildung

+ interne Fortbildungsprogramme
+ externe Fortbildungen möglich
+ Coaching/Supervision möglich
- Nachwuchsführungskräfte, zumindest in bestimmten Abteilungen/Bereichen, werden nicht ausreichend gefördert/wertgeschätzt oder der Aufstieg gefühlt erschwert

Gehalt/Sozialleistungen

+ Tarifvertrag
+ vermögensw. Leistungen
+ betr. AV
+ leistungsorientierte Bezahlung
+ Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld)
- im Vergleich zu anderen Kommunen wird strikt auf die Eingruppierungen geachtet; andere Kommunen zahlen tlw. übertariflich, um gutes Personal zu finden/zu halten

Arbeitsbedingungen

+ bei Bedarf Diensthandy
+ bei Bedarf Notebook für mobiles Arbeiten
- veraltete Technikausstattung im Büro, v.a. Telefone aus der "Steinzeit"
+/- Software/Programme/Support ausbaufähig

Gleichberechtigung

+ gelebte Vielfalt (Herkunft, Religion, Sexualität, Behinderung, Diversität usw.)
+ Gleichstellungsbeauftragte


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf BeierLeiter Personal und Organisation

Sehr geehrte Mitarbeiterin, sehr geehrter Mitarbeiter,
vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihre Anregungen. Es gibt tatsächlich noch einiges, dass verbessert werden kann. So werden wir in Kürze eine Auswahl und Förderung für Nachwuchsführungskräfte durchführen. Die ausgewählten Personen werden zwei Jahre lang durch vielfältige Coachings und Seminare unterstützt, um dann in (erste) Führungspositionen gelangen zu können. Auch die Modernisierung von IT-Anwendungen macht Fortschritte. In Kürze wird Ihnen z.B. ein neues und modernes Zeitwirtschaftsystem zur Verfügung stehen.
Mit freundlichen Grüßen
Ralf Beier
Leiter Personalamt

ASD - hohe Fluktuation und wenig kompetente Führung

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Stadtverwaltung Neuss gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

vieles

Verbesserungsvorschläge

Führungsschulungen. Mehr Personal mehr Wertschätzung

Vorgesetztenverhalten

Fehlender Informationen an neue Mitarbeiter. Absprachen werden nicht umgesetzt oder vergessen. Wenig Wertschätzung gegenüber Mitarbeiter. Willkürliche Entscheidungen (insbesondere bei stationären Jugendhilfemaßnahmen). Kindeswohlgefährdungseinschätzungen von den Mitarbeitern werden von Vorgesetzen entweder ignoriert oder entwertet.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf BeierLeiter Personal und Organisation

Sehr geehrte ehemalige Mitarbeiterin, sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter!
Die hohe Fluktuation kann ich für das Jugendamt bestätigen, wobei dies nicht nur in Neuss der Fall sein dürfte. Die Hauptursachen in Neuss sind im Augenblick viele Schwangerschaften von jungen Kolleginnen und interne Wechsel innerhalb des Jugendamtes. Die vielen Führungskräfte des Jugendamtes sind engagiert und umsichtig. Um das Führungsverhalten zu reflektieren und stetig zu verbessern werden regelmäßige Führungskräfteworkshops und Fortbildungen durchgeführt.
Das Jugendamt versteht sich als lernende Organisation und stellt in seinem Leitbild gelingendes Aufwachsen von Kinder und Jugendlichen in den Vordergrund. Prägende Elemente im Miteinander der Mitarbeiter*innen und der Führungskräfte sind Offenheit, Wertschätzung und eine Feedback-Kultur. Willkürliche Entscheidungen und Ignorieren von Kindeswohleinschätzungen wären Fehlverhalten. Alle wichtigen Prozesse sind verbindlich festgelegt und entsprechend einzuhalten. Ein wichtiges Element ist hierbei das Vier-Augen-Prinzip und die Beteiligung des Teams, um persönliche Einschätzungen zu reflektieren und fachlich zu fundieren. Daher sind unterschiedliche Einschätzungen ein Zeichen von Diversität und die daraus gewonnene Entscheidung ein Zeichen von Professionalität.
Falls Sie Interesse oder Bedarf haben, steht Ihnen der Leiter des Jugendamtes für ein persönliches Gespräch gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Ralf Beier
Leiter Personalamt

Meine Arbeit für das Jugendamt

1,8
Nicht empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Stadtverwaltung Neuss gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts wirklich garnichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Inkompetente Führungskräfte Motivation scheint kein Werkzeug darzustellen

Verbesserungsvorschläge

Einfach Wertschätzung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf BeierLeiter Personal und Organisation

Sehr geehrte Mitarbeiterin; sehr geehrter Mitarbeiter,
ich bedaure, dass Sie nicht die Wertschätzung erhalten, die wir von unseren Führungskräften einfordern. Leider gibt es trotz der zahlreichen Bemühungen, alle Führungskräfte ständig weiter zu qualifizieren, immer noch Verbesserungspotenzial bei der/dem ein oder anderen. Bitte suchen Sie dennoch das Gespräch mit weiteren Vorgesetzten oder auch gerne mit mir. Eventuell kann auch die Abteilung „Personalentwicklung“ im Hause sie dabei unterstützen, wenn es von Ihnen gewünscht wird.
Mit freundlichen Grüßen
Ralf Beier
Leiter Personalamt

Sozialer Bereich

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Stadtverwaltung Neuss gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- unbefristete Verträge nach weniger als zwei Jahren oder sogar direkt
- Gleitzeit

Verbesserungsvorschläge

- langjährige Kollegen versuchen zu behalten (Fluktuation zu verringern)
- Wertschätzung für langjährige Kollegen
- bessere Teamatmosphäre
- bessere Bezahlung oder andere Annehmlichkeiten
- ordentliche Technische Ausstattung
- leichtere Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf durch einfachere Bewilligung von Homeoffice
- schönere Büros
- bessere Sondierung der Bewerber und nicht einfach jeden einstellen

Arbeitsatmosphäre

Es wird in Einzel- und Zweierbüros gearbeitet die dringend einen Anstrich nötig hätten. Laut Aussage der Stadtverwaltung wird dies aber nur in Büros der Abteilungen gemacht, die gewinnbringend arbeiten und nicht mehr Ausgaben als Einnahmen haben (was in diesem Bereich völlig normal und unvermeidlich ist). Es gibt nur technisch sehr veraltete Diensthandys, die dadurch kaum genutzt werden. Dienst Laptops werden nur vereinzelt angeboten. Homeoffice wird offiziell angeboten, allerdings sind die Hürden so hoch das es nur sehr sehr vereinzelt genehmigt wird.

Image

Ich habe mich trotz dieser sehr schlechten Kritik immer sehr wohl gefühlt, allerdings wird mir seid meinem ersten Tag von anderen Mitarbeitern geraten mich weg zu bewerben. Das macht keinen sehr guten Eindruck wenn man so als Neuling empfangen wird.

Work-Life-Balance

Man macht durchgehend extrem viele Überstunden und darf maximal drei Wochen Urlaub am Stück nehmen.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt einen Weiterbildungskatalog

Kollegenzusammenhalt

Auch hier ist es wieder das Glück in welchem Team man arbeitet. Leider ist die Fluktuation so enorm hoch, dass teilweise die langjährigen Mitarbeiter den Anschein machen, dass sie keine Lust mehr haben sich schon wieder auf neue Kollegen einzulassen. Was nachvollziehbar ist. Kollegen die schon länger bei der Stadt arbeiten werden zu wenig gewürdigt.

Vorgesetztenverhalten

Auch hier kommt es wieder auf den einzelnen Vorgesetzten an, es gibt Vorgesetzte die ihre Position sehr gut leben und andere die ihre Mitarbeiter in entwürdigender Art und Weise behandeln.

Kommunikation

Wenn man das Glück hat in einem guten Team zu arbeiten, ist die Kommunikation sehr gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Wie in allen Sozialen Berufen ist das Geld nicht entsprechend der Leistung die man erbringt. Soziale Berufe werden viel zu gering vergütet in Anbetracht dessen wie wichtig sie sind.

Gleichberechtigung

Es werden Männer ganz klar in Führungspositionen bevorzugt.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf BeierLeiter Personal und Organisation

Sehr geehrte Mitarbeiterin, sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für ausführliches Feedback! Wir schätzen Ihre Meinung sehr und bedanken uns auch für Ihre konstruktive Kritik. Viele der von Ihnen genannten Punkte sind so jedoch nicht auf die ganze Stadtverwaltung Neuss zu übertragen. Ich stehe Ihnen gerne zu einem persönlichen Gespräch zum vorbehaltlosen Gedankenaustausch zur Verfügung; vielleicht können wir ja zusammen Verbesserung für Sie persönlich erreichen. Trauen Sie sich!
Ralf Beier
Leiter Personalamt

Flexibler & Moderner Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Stadtverwaltung Neuss gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Moderner Arbeitgeber mit Karrierechancen im Verwaltungsbereich und Aufstiegsmöglichkeiten, Förderung von Studiengängen, Weiterentwicklungsmöglichkeiten, sportliches Engagement /Angebote durch das Betriebliche Gesundheitsmanagement, gute Netzwerkarbeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Parkmöglichkeiten sind stark ausbaufähig

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, Home-Office-Regelungen und U3-Betreuung sowie Mutter/Kind-Büro sind super Indikatoren

Karriere/Weiterbildung

Personalentwicklungsmaßnahmen, Mentee-Trainings, Orientierungscenter und individuelle Fortbildungsmöglichkeiten sind top!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Neuss setzt sich u.a. als Fairtrade-Town besonders für Nachhaltigkeit und Umwelt ein. Nicht nur die Woche der Nachhaltigkeit, der Neusser Mehrwegbecher u.v.m. sei hier besonders erwähnt

Kollegenzusammenhalt

Betriebliches Gesundheitsmanagement und diverse Veranstaltungen wie Teilnahme beim Firmenpuls, Stadtradeln, Mittagspausenangebote fördern den Zusammenhalt


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ralf BeierLeiter Personal und Organisation

Sehr geehrte Mitarbeiterin, sehr geehrter Mitarbeiter,
vielen Dank für das Feedback! Wir schätzen Ihre Meinung sehr und bedanken uns für die gute Bewertung unserer zahlreichen Leistungen für die Mitarbeiter*innen. Aufgrund der zentralen Innenstadtlage haben wir jedoch leider nur bedingte Möglichkeiten, um Parkangebote für unsere Mitarbeiter*innen zu schaffen. Unser Ticketzuschuss für den ÖPNV ist da vielleicht eine Alternative.
Mit freundlichen Grüßen
Ralf Beier
Leiter Personalamt

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 32 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Stadt Neuss durchschnittlich mit 3,5 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Öffentliche Verwaltung (3,4 Punkte). 71% der Bewertenden würden Stadt Neuss als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 32 Bewertungen gefallen die Faktoren Interessante Aufgaben, Kollegenzusammenhalt und Umgang mit älteren Kollegen den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 32 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Stadt Neuss als Arbeitgeber vor allem im Bereich Kommunikation noch verbessern kann.
Anmelden