synMedico GmbH als Arbeitgeber

synMedico GmbH

38 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,5Weiterempfehlung: 95%
Score-Details

38 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

36 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von synMedico GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Besser geht nicht

5,0
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Unglaublich Stolz ein Teil von synMedico zu sein

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeit im Team macht unglaublichen Spaß. Die Harmonie untereinander könnte nicht besser sein.

Image

Sehr angesehen und der Vorreiter in der Branche

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist vorhanden, z.B. E-Autos

Kollegenzusammenhalt

Hier steht jeder für den anderen ein.
Aus vielen Kollegen sind gute Freunde geworden.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr hohe Wertschätzung und großer Respekt vor Erfahrung

Kommunikation

Die Kommunikation funktioniert tadellos. Es gibt direkten Kontakt zu Vorgesetzten, die immer ein offenes Ohr haben.

Gleichberechtigung

In meinen Augen komplett erfüllt

Interessante Aufgaben

Infoskop ist ein wahnsinnig innovatives Produkt. Es entwickeln sich immer wieder neue und spannende Aufgaben

Ganz ok

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Transparenz


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein gutes Gefühl, Teil einer so tollen Gemeinschaft zu sein

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Wir wurden von Anfang an regelmäßig und rechtzeitig informiert, sogar zur Situation des Unternehmens, um Unsicherheiten und Ängste zu nehmen. Wir wurden früh ins Homeoffice geschickt, um das Risiko klein zu halten.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Gar nichts. Genau richtig reagiert.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Bitte genau so weiter machen :)

Arbeitsatmosphäre

Super. Die Stimmung ist durchweg positiv. Es wird viel gelacht und alle gehen sehr nett und respektvoll miteinander um. Persönliche Fähigkeiten werden genutzt und eingesetzt, was eine große Zufriedenheit im Job bewirkt.

Image

Sehr in der Branche angesehenes Unternehmen, was schon etwas stolz macht, hier zu arbeiten

Work-Life-Balance

Der Arbeitgeber ist hier sehr entgegenkommend. Es gibt im Innendienst eine Kernzeit, wodurch man sich seine Freizeit selbst so verschieben kann, wie man es braucht. Auch eine 4 Tage Woche wurde schon mehrmals umgesetzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Alles super.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr umweltbewusst: Papierlos, eBike Firmenleasing und Homeoffice, wenn möglich.
Im habe noch nie einen so sozial eingestellten Chef erlebt, dem wirklich alle seine Leutchen am Herzen liegen.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt einen eher familiären Umgang miteinander. Wirklich jeder ist hilfsbereit. Viel Wert wird auf Teamwork gelegt.

Umgang mit älteren Kollegen

Genau wie mit jüngeren

Vorgesetztenverhalten

Jeder wird ernst genommen und angehört. Es gibt flache Hierarchien und offene Türen. Auch der Chef nimmt sich für den einzelnen Mitarbeiter Zeit, ob beruflich oder auch privat.

Arbeitsbedingungen

Fantastisch :)

Kommunikation

Die abteilungsübergreifende Kommunikation ist immer weiter ausgebaut worden, so gibt es regelmäßige Newsletter für die Mitarbeiter und Rundmails von Vorgesetzten wie auch oft vom Chef selbst, besonders in diesen Zeiten.

Gleichberechtigung

Viele weibliche Kollegen in Führungspositionen

Interessante Aufgaben

Das ergibt sich in so einem modernen Unternehmen mit innovativen Produkten fast von selbst.


Karriere/Weiterbildung

rundum glücklich :)

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Mitarbeiter in der Probezeit wurden nicht entlassen. Es wird immer wieder kommuniziert, dass sich keiner Sorgen um seinen Job machen muss

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Ich fühle mich sicher und gut aufgehoben. Alles richtig gemacht.

Arbeitsatmosphäre

herzlich und familiär

Work-Life-Balance

5 Sterne DELUXE ... ein Traum ... vom Schichtdienst in den 7 Himmel.

Kollegenzusammenhalt

Ich wurde sehr herzlich empfangen. Es wird sich gegenseitig unterstützt und zusammen über Erfolg gefreut. Ich könnte mir kein schöneres Team vorstellen

Vorgesetztenverhalten

ich konnte noch nie solch eine gute Kommunikation genießen. Tägliche Telefonkonferenz mit Regionalleitung. Und die Geschäftsführung hat jederzeit ein offenes Ohr.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeits-Ausstattung könnte nicht besser sein, hier fehlt es an nichts! Iphone, Ipad, Laptop, Firmenwagen

Kommunikation

super Vernetzung. Ich fühle mich gut informiert. Offene Fragen werden in kürzester Zeit geklärt.

Gehalt/Sozialleistungen

faires Fixum und leistungsgerechte Provision. So ist jeder selbst verantwortlich wie viel er verdient. Wenn man die nötige Selbstmotivation an den Tag legt, dann kann man hier sehr viel Geld verdienen.

DIE BESTE ENTSCHEIDUNG MEINES LEBENS

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Das ER so ist, wie ER ist und nicht den Kopf hängen lässt!

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Er macht alles RICHTIG, alles wird seinen Sinn haben und nur gemeinsam können WIR das Beste aus der Situation machen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Er tut alles um jeden synMedicaner zu Unterstützen und LÄSST UNS NICHT IM Stich!

Arbeitsatmosphäre

Super........ Da Träumen viele von.

Image

Marktführer, was soll man dazu noch sagen! :-)

Kollegenzusammenhalt

Ein tolles Team! Nur gemeinsam sind wir STARK.....

Arbeitsbedingungen

TOP!

Kommunikation

Man ist nie alleine und immer auf dem neusten Stand.

Gleichberechtigung

Es gibt keine Unterschiede= Alle synMedicaner sind gleich


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Vollblut-SynMedicaner

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Finanzen / Controlling absolviert.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Er tut eigentlich alles um jedes einzelne seiner "Schäfchen" durchzubekommen, bietet finanzielle Unterstützung in Zeiten der Kurzarbeit an und hat immer ein offenes Ohr für die Probleme seiner Angestellten. Wir werden über nichts im Ungewissen gelassen und mit regelmäßigen Mails über den Stand der Dinge informiert und mental aufgebaut. Homeoffice wurde für jede Abteilung ermöglicht.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Der Chef macht sich vielleicht sogar zu viele Gedanken. Generell wäre es schön ein bisschen mehr allein entscheiden zu dürfen, auch um ihn mal etwas zu entlasten.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Gar nicht. Er macht das ganz prima und ich fühle mich nicht sonderlich vom Corona-Chaos bedroht.

Arbeitsatmosphäre

Es gibt noch einige Azubis in anderen Abteilungen. Der Umgang ist allgemein sehr familiär und freundlich.

Karrierechancen

So weit ich weiß, darf ich auch nach der Ausbildung bleiben und das freut mich sehr :)

Arbeitszeiten

Eigentlich ideal: Jedes Wochenende frei. Keine Überstunden. Wenn man mal eher weg muss, ist das kein Problem. Selbstständiges Nacharbeiten wird vorausgesetzt und ist für mich selbstverständlich. Über Weihnachten und Silvester sind Betriebsferien, was ich auch sehr begrüße.

Ausbildungsvergütung

Ich werde sehr sehr fair vergütet. Geld kommt immer pünktlich und einen Amazon-Gutschein gibt's noch oben drauf. Top!

Die Ausbilder

Ich habe sehr kompetente Ausbilder :)

Spaßfaktor

Wenn ich nicht krank bin oder es gerade mega stressig ist (Auftragslage) gehe ich eigentlich immer sehr gern an die Arbeit. Wir sind ein ehrliches Team, das viel zusammen lacht :)

Aufgaben/Tätigkeiten

Ich habe meine festen Aufgaben, in deren Dunstkreis ich mich gut auskenne und die mir persönlich auch sehr am Herzen liegen.

Variation

Ich bekomme fast alles mit, was zum Ausbildungsberuf gehört. Leider fehlt nur manchmal die Zeit um in neue Aufgaben eingearbeitet zu werden.

Respekt

Ich bin ein vollwertiger Teil des Teams und so werde ich auch behandelt :)

Home Office = keine Anfahrt = mehr Lebenszeit

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Home Office für alle wurde noch rechtzeitig ermöglicht.
Mitarbeiter in der Probezeit wurden nicht entlassen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Kurzarbeit wurde eingeführt, einige von uns müssen für andere Menschen die Verantwortung mit übernehmen (Kinder / Lebenspartner/in / Eltern).
Oder haben im Vergleich zu anderen Miarbeitern bereits deutlich weniger Gehalt.

Arbeitsatmosphäre

Die Menschen sind überwiegend nett zu einander

Work-Life-Balance

Durch die aktuelle Situation des Corona Virus haben auch die Mitarbeiter in Kassel HomeOffice.
Dadurch verliert niemand mehr +/- 1 Std. Lebenszeit durch die Tägliche Anfahrt.

Karriere/Weiterbildung

Alle Positionen sind besetzt, ein Aufstieg ist daher nicht möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Einstiegsgehälter sind okay, es gibt keine Tarifverträge. Eine Verhandlung nach der Einarbeitung nach 6 oder 12 Monaten wären nötig. Mitarbeitergespräche machen leider nur wenige Abteilungen. Es wäre schön, wenn es verpflichtend für alle Abteilungen wäre, zumindest 1mal Jahr, damit auch niemand vergessen wird, der/die zu nett ist. Altersarmut bzw. Grundsicherung Anstatt der Rente möchte niemand erleben. Auch Familien können nicht geplant werden, wenn nicht genug Einkommen vorhanden ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir versuchen möglichst wenig auf Papier zu arbeiten.
Krankmeldungen werden via Foto und E-Mail übermittelt.

Kollegenzusammenhalt

Personen abhängig, manche sind absolute Team Player andere verhalten sich wie Beamte

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird Rücksicht genommen, manchmal sogar etwas zu viel.

Vorgesetztenverhalten

Abteilungsabhängig - Die einen führen mit Liebe, kümmern sich um ihre Schäfchen und motivieren, sodass man bereit ist mehr zu leisten als man eigentlich bezahlt bekommt. Andere führen mit Angst & klären Meinungsverschiedenheiten nicht mit guten Argumenten, sondern mit ihrem Titel. Das bremst leider die Firma aus und bedarf dann manchmal sehr lange, bis es zu einer Einsicht kommt. Da Mitarbeiter Sanktionen durch Vorgesetzte befürchten müssen, traut sich dann niemand die Hierarchie zu überspringen.

Kommunikation

Es könnten mehr Standards eingeführt werden & dokumentiert, damit neue Mitarbeiter nicht so lange brauchen bei der Einarbeitung. Mehr Transparents über aktuelle Projekte der Entwicklung & Projekt Stand würden helfen.

Gleichberechtigung

Es gibt relativ viele Frauen in hohen Positionen, jedoch ist die Entwicklung & Technik ausschließlich durch Männer besetzt

Interessante Aufgaben

In der Verwaltung eher nicht, alle anderen Abteilungen schon.


Image

Arbeitsbedingungen

Angekommen

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Für das WIR Gefühl und das er sich auch in dieser Situation persönlich um Einzelne kümmert.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Diese Frage stellt sich nicht s.o.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Die Unterstützung ist unnötig. Mein Arbeitgeber tut alles damit es seinem Team gut geht.

Arbeitsatmosphäre

Sehr herzlich und eher familiär.

Image

Das Image ist gut, so wird es auch von außen kommuniziert.

Work-Life-Balance

Arbeite ich dran.

Gehalt/Sozialleistungen

Dafür bin ich selbst mit verantwortlich... Fixum + Provi

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir haben die Möglichkeit ein E Bike zu leasen.
Unser GF ist sehr sozial eingestellt und hat immer ein offenes Ohr.

Kollegenzusammenhalt

Gute Kommunikation und Zusammenarbeit

Umgang mit älteren Kollegen

Durchweg positiv, erkenne keine Unterschiede.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten meines Vorgesetzten ist eine gesunde Mischung aus: fordernd zu fördernd und dabei immer empathisch und wertschätzend.

Arbeitsbedingungen

Freie Zeiteinteilung auf der Strasse und im Home Office. Mit sämtlichen Ausstattungen, die wir uns wünschen können.

Kommunikation

Hier müssen sich die Abteilungen manchmal noch besser vernetzen.

Gleichberechtigung

Absolut ausgewogen

Interessante Aufgaben

Mit den Möglichkeiten von Infoskop, jeden Tag etwas Neues zu bewegen macht Spaß.


Karriere/Weiterbildung

Hier fühlt man sich wohl!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Alle Mitarbeiter sind schon vor den offiziellen Kontaktverboten ins Homeoffice geschickt worden.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Ich fühle mich im Homeoffice gut aufgehoben


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Schön, hier zu sein!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sehr fürsorgliche Geschäftsleitung, hat total schnell reagiert

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

nichts - erstmal selber besser machen

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

keine Ahnung, alle Home-Office, super vernetzt mit Kollegen

Arbeitsatmosphäre

Sehr freundschaftliches Miteinander

Karriere/Weiterbildung

Viel möglich, wenn man will

Gehalt/Sozialleistungen

Super Gehalt, Boni, Gutscheine, e-Bikes

Arbeitsbedingungen

Modernste Ausstattung, neuerdings auch Tesla als Firmenwagen


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen