Navigation überspringen?
  

TeamViewer Germany GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  11 Standorte Branche IT
Subnavigation überspringen?

TeamViewer Germany GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,38
Vorgesetztenverhalten
3,16
Kollegenzusammenhalt
4,09
Interessante Aufgaben
3,62
Kommunikation
2,96
Arbeitsbedingungen
3,62
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,82
Work-Life-Balance
3,28

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,66
Umgang mit älteren Kollegen
3,71
Karriere / Weiterbildung
2,80
Gehalt / Sozialleistungen
3,01
Image
3,76
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 82 von 145 Bewertern Homeoffice bei 46 von 145 Bewertern Kantine bei 15 von 145 Bewertern Essenszulagen bei 10 von 145 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 51 von 145 Bewertern Barrierefreiheit bei 39 von 145 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 32 von 145 Bewertern Betriebsarzt bei 5 von 145 Bewertern Coaching bei 46 von 145 Bewertern Parkplatz bei 95 von 145 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 77 von 145 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 47 von 145 Bewertern Firmenwagen bei 3 von 145 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 38 von 145 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 13 von 145 Bewertern Mitarbeiterevents bei 108 von 145 Bewertern Internetnutzung bei 90 von 145 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 06.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Mit dem neuen Management seit 2018 stehen alle Ampeln auf grün. Wertschätzende Kommunikation und der aktuelle wirtschaftliche Erfolg führen zu einer sehr guten Arbeitsatmosphäre.
Nur vereinzelt sind noch Nörgler zu beobachten. Typisch Schwäbisch?
Klar, TeamViewer ist kein Ponyhof. Die VC Eigentümerstruktur erfordert auch mal harte Entscheidungen und die klare Ausrichtung auf Wertsteigerung und Gewinnmaximierung.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe nur offene und wertschätzende Kommunikation erlebt.

Kollegenzusammenhalt

Guter Teamspirit auch über Abteilungsgrenzen hinweg wenn man Unterstützung anfragt. Seit 2018 scheint das auch zu größerem Erfolg und Fortschritt in unternehmensweiten Projekten zu führen.
Einzig im Sales gibt es hier und da die typische Ellenbogenmentalität, die durch Zielvorgaben befeuert wird.
Positiv hervorzuheben ist auch das Sportprogramm, bei dem man in lockerer Atmosphäre mit Kollegen bis hoch zum CEO in Kontakt kommen kann.

Interessante Aufgaben

Die interessanten Aufgaben ergeben sich aus dem spannenden Unternehmensumfeld:
Worldwide Operations (Sprachen, Zeitzonen, Währungen), 24/7 Verfügbarkeit mit 99.99 service level, große Customerbase, hoher Traffic, schneller Wandel, von Kleinstunternehmen bis Großkonzern, Produkt-Diversifizierung in vollem Gang.

Kommunikation

Sehr klar, proaktiv und wertschätzend. So wie es sein soll.
Regelmäßige - meist monatliche - informationen per email und all-hands meetings.
Einzig die dezentral sitzenden Mitarbeiter in Berlin, Karlsruhe etc. könnte man hier besser teilhaben lassen.
Auch die effizienten wöchentlichen Projektsteuerungs-Meetings sind sehr hilfreich.

Gleichberechtigung

Diversität wird groß geschrieben. Einzig das Top-Management ist wie fast überall in Deutschland noch sehr Männer-lastig.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine negativen Beobachtungen. Das Durchschnittsalter ist aufgrund der Branche und der jungen Unternemensgeschichte ebenfalls recht jung.

Karriere / Weiterbildung

In einigen Bereichen gibt es etablierte Karrierepfade und es gibt viele gute Beispiele, wo Mitarbeiter im Unternehmen Führungspositionen übernommen haben oder sich in andere Bereiche weiterentwickelt haben.
Weiterbildungsangebote sind ausbaufähig.

Gehalt / Sozialleistungen

2018 wurde ein neues Gehaltserhöhungspaket umgesetzt. Ein Bestandteil war ein zusätzlicher Unternehmensbonus, der sogar übererfüllt wurde und obendrein noch aufgestockt wurde. Großartig!
Weiter so und die Wettbewerbsbedingungen in den einzelnen Fachbereichen und Regionen im Auge behalten!

Arbeitsbedingungen

In manchen Bereichen würde man sich sicher kleinere Büros statt Großraum wünschen. Alles andere ist top! Höhenverstellbare Schreibtische, 2 Monitore, gutes technisches Equipment, Kommunikationsinseln ...
Kleine Minuspunkte der räumlichen Bedingungen (nicht alle Abteilungen unter einem Dach, im Sommer teilweise zu warm) werden sich hoffentlich in den nächsten Räumen auch noch verbessern.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Remote Computing wie es die TeamViewer Software ermöglicht erspart viele Reisen und schützt so das Klima. Mülltrennung in den Büros.

Work-Life-Balance

In einem Unternehmen dieser Art, das so beweglich ist, gibt es immer Tausend Dinge, die noch zu erledigen sind. Da kommt man mit 40h kaum hin. Zumahl der Personalbestand immer möglichst schlank gehalten wird und das Recruiting in einigen Bereichen aufgrund der Arbeitsmarktsituation mehr Zeit in Anspruch nimmt, als einem lieb ist.
Auf der anderen Seite wird seit 2018 angeboten auf 80% Arbeitszeit bei 85% Gehalt zu gehen.

Image

Hoher Bekanntheitsgrad und positives Image auch aus dem Freemium Geschäftsmodell. TeamViewer hat regelrecht eine eigene Fanbase.

Pro

Wertschätzende Kommunikation wie sie sein soll. Keine Konzern-Politik. Teamspirit führt zum Erfolg und der schweisst weiter zusammen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    TeamViewer Germany GmbH
  • Stadt
    Göppingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
Wie ist die Unternehmenskultur von TeamViewer Germany GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 23.Feb. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut! Man merkt, dass man in einem Unternehmen im steilen Aufstieg arbeitet

Vorgesetztenverhalten

Abhängig von der Abteilung, klar. Ich bin sehr sehr zufrieden

Kollegenzusammenhalt

Das A und O bei TeamViewer waren und sind die Kollegen. So eine Kollegialität habe ich noch in keinem anderen Unternehmen erlebt. Man kann, wenn man will, auch außerhalb der Arbeit viel mit den Kollegen machen

Interessante Aufgaben

Man kann die eigenen Stärken und Wünsche sehr gut einbringen

Kommunikation

Top! Monatliche "All Hands" ermöglichen, dass man immer auf Stand ist und die aktuellen Hot-Topics mitbekommt.

Gleichberechtigung

Top! Es gibt einen sehr guten Anteil von Frauen in Führungspositionen

Umgang mit älteren Kollegen

Zwar ein junges Unternehmen, aber dennoch ist am Ende das Alter der Kollegen egal

Karriere / Weiterbildung

Man muss zeigen, was man will und das aktiv verfolgen, dann wird man gefördert.
Einen stringenten Karriereplan gibt es noch nicht

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist top! Erst 2018 wurde für sehr viele Mitarbeiter das Gehalt spürbar erhöht.
Da das Unternehmen aus dem Start-Up gewachsen ist, kommen Sozialleistungen vermutlich erst noch

Arbeitsbedingungen

Für ALLE!: Höhenverstellbarer Schreibtisch, mindestens 2 Monitore, moderne Rechner

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Noch kein Prio-1 Topic, kommt aber sicher

Work-Life-Balance

Aufstieg erfordert Arbeit. Und das spürt man (leider) doch deutlich. Dazu muss man aber sagen, dass in vielen Bereichen ein Home Office Tag pro Woche eingerichtet wurde, das hilft deutlich.
Dennoch sollte hier noch mit zusätzlichem Head Count nachgeholfen werden (Und das bitte nicht nur im Sale ;) )

Image

Wer kennt TeamViewer nicht? Man kann sehr stolz sein, hier zu arbeiten

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Kollegen einstellen
  • Karriereförderung und Weiterbildung stärker fördern

Pro

- Es klingt böse aber: Wer konstant nicht leistet und sich drückt, muss gehen. Das führt zu schlechten Kununu-Ratings, ist aber ehrlich gesagt einfach nur fair gegenüber Mitarbeitern, die wirklich arbeiten. Ich bin lange dabei und es gab viele Mitarbeiter, die sich auf alten Erfolgen rausruhten und eine sehr sehr ruhige Kugel schieben (LASSEN!).
Früher war das anders, heute zum Glück nicht mehr.
- Kollegenzusammenhalt

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    TeamViewer Germany GmbH
  • Stadt
    Göppingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 12.Jan. 2019
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Vieles ist vermutlich dem Druck des Investors geschuldet, egal welches Exit Szenario es geben wird, ich befürchte schlimmes bis dahin und danach um so mehr. Man könnte vieles besser machen mit mehr Geduld, realistischen Erwartungen und besseren Analysen sowie Planung. Die hohe Personalrotation erschwert es auch, dass sich etwas einspielt, dies sollte unbedingt stabilisiert werden. Aufhören am falschen Fleck zu sparen, lieber an den richtigen Stellen. Ansonsten kann ich der Firma und den Mitarbeitern nur das Beste wünschen...

Pro

Es hatte auch schöne Seiten, viele nette Kollegen auf unterste Ebene. Gute Lage in der Stadt, direkt am Bahnhof. Immer mal wieder kleinere Events mit Snacks. Wertvolle Erfahrungen für meine weitere Karriere gesammelt.

Contra

Sehr hoher Druck, es zählt nur noch der Profit und alles andere wird dem untergeordnet. Die Firma wird für den Investor Exit vorbereitet, damit die Zahlen stimmen, menschliches geht weitgehend verloren. Es herrscht das Hire and Fire Prinzip, viele kommen und gehen, es wird oftmals als Strategie wechsel verkauft. Eigentlich wichtige Stellen z.B. in Abteilungen wie HR werden abgebaut oder Abgänge einfach nicht mehr nach besetzt oder im besten Fall durch externe Ressourcen gefüllt, welche auch jederzeit wieder gekündigt werden können. Es wird an vielen wichtigen Themen gespart und nur wo man sich mehr Umsatz verspricht wird investiert. Viele Entscheidungen vermissen eine Nachhaltigkeit, vieles wird unter hohem Zeitdruck und unrealistischen Erwartungen mit zweifelhaften Ergebnissen umgesetzt. Wer sich intensiver mit diversen Themen beschäftigt merkt schnell, dass so einiges schön geredet wird und teilweise katastrophale Zustände wie z.B. bei der IT bestehen, welche immer wieder für Probleme sorgen. Es werden weitgehend nur die belohnt, welche am lautesten bemerkbar machen, anstatt mehr auf die Leistung einzugehen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    TeamViewer Germany GmbH
  • Stadt
    Göppingen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 15.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Das Klima bei TeamViewer hat in den letzten Monaten allgemein zugelegt, zumindest was die Entwicklung angeht. Natürlich kommt es immer auf den jeweiligen Vorgesetzten an, aber vieles ist gerade auf einem positiven Weg.

Vorgesetztenverhalten

Ich kann nur für mich sprechen, da ich die anderen Vorgesetzten selten in ihrer Funktion erlebt habe. Man bekommt klare Rahmenbedingungen gesetzt und wird angehalten, Probleme selbstständig zu lösen. Lob und Kritik werden wohlwollend ausgesprochen, ebenso wird man über anstehende Veränderungen frühzeitig informiert. Klappt etwas nicht so wie man es sich wünscht oder benötigt Hilfe, so ist der Vorgesetzte jederzeit mit guten Ratschlägen oder schnellem Handeln zur Stelle.

Kollegenzusammenhalt

In keiner Firma habe ich einen ähnlichen Zusammenhalt unter Kollegen erlebt wie hier. Für viele nach wie vor der Hauptgrund, warum sie bei TeamViewer arbeiten. Man nimmt Rücksicht aufeinander und unterstützt sich wo es nur geht. Hat man von einem Thema wenig Ahnung, so gibt es immer einen anderen Entwickler, der einem mit Rat und Tat zur Seite steht.

Interessante Aufgaben

Nicht alles ist immer super interessant, aber das ist für mich jetzt kein echtes Kriterium für eine Arbeitsstelle. Es gehört immer auch ein großer Teil Tagesgeschäft dazu. Aber man hat genügend Freiraum, um auch selbst mal kleine Projekte umzusetzen. In der Entwicklung gibt es dafür die "Hackdays", die einem die freie Wahl eines Projekts lassen und damit auch die Chance, echte Innovation in den Alltag zu bringen.

Kommunikation

Die Kommunikation könnte besser sein, aber alle Seiten bemühen sich in letzter spürbar darum. Man hat eben erkannt, dass gute Kommunikation wichtig für den Erfolg ist ;-)

Gleichberechtigung

Männer wie Frauen werden gleich gut behandelt. Keiner braucht auf Grund seines Geschlechts Nachteile zu befürchten. Im Gegenteil: Je nach Situation ergänzt man sich ganz gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier kann ich nichts Negatives berichten. Der Großteil der Firma ist zwar grob um die 30-35 Jahre, aber es gibt auch ältere Kollegen, denen viel Wertschätzung entgegengebracht wird.

Karriere / Weiterbildung

Karrierechancen sind eingeschränkt möglich. Theoretisch gibt es zwar ab und an auch höhere Positionen zu besetzen, in der Praxis ist es aber oft so, dass man als normaler Mitarbeiter gar nicht in die Management-Ebene möchte. Das Gehalt ist Verhandlungssache und wird üblicherweise einmal im Jahr angesprochen. Wie bei jedem Arbeitgeber gilt auch hier: wer mit sehr guten Leistungen im Vorjahr punkten kann und gute Argumente für eine Gehaltserhöhung hat, der kann diese auch bekommen.

Für Weiterbildungen gibt es zwei Möglichkeiten. Einerseits kann man Trainings für anstehende Projekte oder neue Software über den Teamleiter beantragen, andererseits bietet die Personalabteilung auch allgemeinere Trainings wie z.B. "Professionelle Kommunikation" oder Sprachkurse an. Alles in allem könnte die Lernkultur aber durchaus ausgeprägter und vielseitiger sein.

Gehalt / Sozialleistungen

Seit den neuen Arbeitsverträgen gibt es ein ordentliches Gehalt. Nicht ganz so hoch wie bei vergleichbaren Firmen im Stuttgarter Raum, aber noch im üblichen Rahmen. Die Auszahlung erfolgt immer pünktlich zum Monatsende. Sozialleistungen und Weihnachts- oder Urlaubsgeld gibt es nicht, dafür winkt bei Erreichen der Firmenziele im Frühjahr für alle Mitarbeiter eine großzügige prozentuale Bonuszahlung - unabhängig vom Rang.

Arbeitsbedingungen

Die technische Ausstattung lässt wenig Wünsche offen. Jeder Mitarbeiter kann über seinen Teamleiter anfordern, was er für die tägliche Arbeit benötigt. Eine ordentliche Workstation und zwei Bildschirme sind Standard, alles andere muss einzeln ausgehandelt werden. Höhenverstellbare Tische und ergonomische Stühle runden das Ganze ab. Die Heizung funktioniert prima, die Klimaanlage ist ganz ok. Lediglich die großen Büros sind nicht so der Knaller.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Weder positiv noch negativ, da man wenig darüber mitbekommt.

Work-Life-Balance

Anfang des Jahres wurden sämtliche Arbeitsverträge neu ausgehandelt. Fast alle Mitarbeiter arbeiten nun auf Vertrauensarbeitszeitbasis, können also theoretisch kommen und gehen wann sie wollen, sofern sie trotzdem noch ihren Aufgaben nachkommen und diese gewissenhaft erledigen. Wahlweise gibt es noch die Möglichkeit, einen Tag die Woche HomeOffice zu nutzen oder alternativ auf 80% Arbeitszeit für 85% des Gehalts zu gehen. Auch sehr vorbildlich: wer krank ist, ist krank. Wer trotz Krankheit in die Firma kommt, der wird von Kollegen und Vorgesetzen auch einfach mal wieder heimgeschickt, weil es sich einfach nicht lohnt für einige unkonzentrierte Stunden das eigene Wohl und das der Kollegen zu gefährden. Sehr vorbildlich in meinen Augen!

Image

TeamViewer genießt nach außen ein gutes Image und auch intern spiegelt sich dieses wieder. Wie in beliebten Firma bemerkt man im Innern natürlich auch gerne mehr Negatives wie als Außenstehender.

Verbesserungsvorschläge

  • Aktionen wie den Hackday auf die ganze Firma ausweiten, mehr Innovation in allen Abteilungen wagen. Mitarbeiter anregen, eigene Ideen einzureichen und diese auch gezielt zu unterstützen mit transparenter Kommunikation und klarem Feedback. Meine Kritik bezieht sich rein auf meine Stelle und ich weiß, dass es in anderen Teams und Abteilungen teilweise deutlich schlechter aussehen kann. Daher sollte man mehr auf Kritik aus diesen Abteilungen hören und sich gezielt um eine Besserung bemühen.

Pro

Ich denke, alles Positive ist bereits genannt worden. Zusammengefasst: tolle Firma, super Kollegen, angenehme Bedingungen.

Contra

Kommunikation und Kritikfähigkeit sollte noch etwas ausgebaut werden.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    TeamViewer GmbH
  • Stadt
    Deutschland
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 13.Dez. 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • -menschliches Verhalten

Pro

-0

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    TeamViewer Germany GmbH
  • Stadt
    Göppingen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 07.Okt. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen und Kolleginnen besteht ein angenehmes Arbeitsklima. Jeder ist willkommen und wird aufgenommen. Auch privat kann man mit den Kollegen viel machen, wenn man das denn möchte. Natürlich gibt es auch hier ein paar Ausreißer, aber die findet man schließlich überall.

Kollegenzusammenhalt

An sich sehr gut, kommt aber total auf die Abteilung an.

Interessante Aufgaben

TeamViewer versucht seit Jahren weitere Äste neben der Hauptsoftware aufzubauen nur um dann wieder festzustellen, dass ohne den Hauptast nichts funktioniert. Produktentscheidungen werden meist anhand des sicheren Pfades gemacht, selten werden neue Sachen ausprobiert oder gar komplett innovative Methoden ausprobiert. Hier sind den Mitarbeitern auch oft die Hände gebunden, da Entscheidungen zu viel von Vorgesetzten geprägt werden.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen der UV und den Mitarbeitern wurde in den letzten Jahren zunehmend verbessert. Es gibt noch Luft nach oben, aber der neue CEO bringt die Sache in die richtige Richtung.

Karriere / Weiterbildung

Hier muss man hinterher sein, dann klappt es auch mit der Karriere.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist nach einer jüngsten allgemeinen Erhöhung branchenüberdurchschnittlich.

Arbeitsbedingungen

Zwei Monitore, schnelle und moderne Rechner, inzwischen auch eine Klimaanlage.

Work-Life-Balance

Home-Office, Flexible Arbeitszeiten, Vertrauensarbeitszeiten (die einen lieben es, die anderen hassen es). Mir hat es sehr gut gefallen.

Image

TeamViewers Mitarbeiter beschweren sich gerne. Und trotzdem kündigen sie nicht und bleiben bei der Firma.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00
  • Firma
    TeamViewer Germany GmbH
  • Stadt
    Göppingen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 24.Sep. 2018 (Geändert am 25.Sep. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Hängt von Abteilung und Standort ab, generell sieht man aber weit mehr zufriedene Gesichter als unzufriedene.

Vorgesetztenverhalten

Hier gibt's große Unterschiede.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Abteilung, bisher gute Erfahrungen.

Interessante Aufgaben

Super Produkt - das macht es sehr einfach, es mit Begeisterung voran zu bringen.

Kommunikation

Veränderungen werden klar und offen kommuniziert, das ist sehr positiv hervorzuheben. Open Door Policy der Geschäftsführung wird gelebt. Manchmal wäre unter Kollegen wünschenswert: mehr persönliche Gespräche, weniger Chat.

Gleichberechtigung

Absolut keine negativen Erfahrungen.

Karriere / Weiterbildung

Könnte mehr Angebote geben.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro nicht jedermans Sache, aber das weiß man ja bevor man anfängt. Ein Home Office Tag in der Woche wird erlaubt, hier wäre mehr Flexibilität toll. Klimaanlage war im Sommer ein absolutes Plus. ;) An sich sind die Büroräume schön und es lässt sich dort konzentriert und entspannt arbeiten.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nichts Bemerkenswertes

Work-Life-Balance

Sportangebote, Home Office Tag - hier kann man noch etwas nachhelfen, aber ein guter Start.

Image

Als Arbeitsgeber: Hat unter der vorherigen Geschäftsführung etwas gelitten
Als Marke: sehr beliebtes und hilfreiches Produkt, kleinere Wehwehchen

Verbesserungsvorschläge

  • mehr Flexibilität für Home Office
  • mehr Optionen für Weiterbildung

Pro

- offene Kommunikation
- gute Mitarbeiterführung
- gute Mitarbeitermotivation
- sinnvolle Incentives für die Mitarbeiter
- Sportprogramm
- Teamgeist wird gefördert
- tolles Produkt
- spannende Branche

Contra

Gewisse Entscheidungen werden mit starkem Fokus auf falsche Themen getroffen - Reputation und Kundenzufriedenheit sind sehr wichtig, stehen aber ab und zu an zweiter Stelle. Das entspricht TeamViewer eigentlich nicht und die Hoffnung besteht, dass das eines Tages wieder ins Gleichgewicht kommt.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    TeamViewer Germany GmbH
  • Stadt
    Göppingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 07.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr auf die Gesundheit, Work Life Balance und Umgang achten. Mitarbeiter sind auch nur Menschen und können nicht durchgehend übers Limit ihre Leistung erbringen. Mehr Wertschätzung für Mitarbeiter und sich als Arbeitgeber weiterzuentwickeln, vieles läuft leider noch sehr schlecht, weil die Dinge versäumt wurden, weil Sie auf den ersten Blick nicht Umsatz relevant waren. Wenn TeamViewer weiterwachsen möchte, müssen sich einige Dinge ändern, ansonst hat die Firma den Zenit erreicht und alle guten Mitarbeiter hauen ab. Erst wenn viele grundlegenden Dinge etabliert sind, kann sich der Arbeitgeber überlegen, welche Benefits es sonst noch für Mitarbeiter anbieten möchte, damit der Arbeitgeber attraktiver wird. Bei meinem neuen Arbeitgeber schätze ich es sehr, dass der AG zusätzlich 300€ monatlich zur Betriebsrente beisteuert und es pro Kind eine Gehaltserhöhung von 250€ + 400€ für die Betreuung zusteuert, was im Stuttgarter Raum wegen den hohen Betreuungskosten sehr hilfreich ist, sowie ein paar weitere Benefits. Vor allem aber die oberste Priorität die Gesundheit und Wohlbefinden der Mitarbeiter ist. Die Motivation bei allen Mitarbeitern ist dadurch überwältigend und vom ersten Tag war

Pro

Rückblickend betrachtet nur einige Kollegen und die Branche in der sich TeamViewer befindet, sowie einige Erfahrung die ich mitnehmen konnte, vor allem wie Dinge nicht gemacht oder verhindert werden sollten.

Contra

Es gibt durch totale Unterbesetzung, fehlenden oder schlechte Prozesse, viele Altlasten und vor allem dem Druck, weil einfach alles immer sehr hohe Priorität hat und vorgestern fertig sein soll eine zu hohe Arbeitslast. Dauernd Kurs und Strategieänderungen, hohe Personalrotation, es wird zu viel auf einmal durcheinandergewürfelt und man geht jeder Idee nach, von der man sich irgendwas erhofft. Teilweise werden auch total sinnlose Dinge nachgeeifert, obwohl jeder mit gesundem Menschenverstand weiß, dass es scheitert und die Arbeit umsonst war. Zudem wurde auch noch die Zeiterfassung abgeschafft, was eine gute Kontrolle über die Arbeitszeiten darstellt, damit der Arbeitgeber dagegen steuern kann, falls es bei einzelnen Mitarbeitern zu viel wird. Ich selbst war durch den Druck und Arbeit irgendwann total erschöpft, hatte viele Wochen oftmals schlaflose Nächte, wachte schweißgebadet auf und hatte nur noch die Arbeit im Kopf. Ich habe glücklicherweise, dank meines Freundes gerade noch rechtzeitig den Stecker gezogen, bevor es ganz schlimm wurde. Leider bin ich kein Einzelfall…

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    TeamViewer Germany GmbH
  • Stadt
    Göppingen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 30.Aug. 2018
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Professionalität

Pro

Kaffee, Tee, Wasser

Contra

Gehalt, Kommunikation, Kompetenz, Sozialleistung, Work-Life-Balance...

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    TeamViewer Germany GmbH
  • Stadt
    Göppingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 17.Aug. 2018 (Geändert am 26.Sep. 2018)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Der Arbeitgeber hat sich dem Arbeitsmarkt noch nicht angepasst und bietet einfach zu wenig gegenüber anderen TOP Arbeitgeber in der Region. Selbst viele kleinere Firmen, Mittelständer oder größere Konzerne wie Bosch oder Mercedes sind erheblich arbeitnehmerfreundlicher, bieten viel mehr Optionen wie TeamViewer an, bei gleichzeitig höherem Gehalt. In der Stuttgarter Region ist man fast schon selbst schuld, wenn man bei einem schlechten Arbeitgeber angestellt ist, die Auswahl ist sehr groß. Das Personal Recruiting sollte deutlich verbessert werden, vor allem personell sollten dort Änderungen vorgenommen werden, dort habe ich schon viel Negatives gehört, was Performance und Umgang mit dem eigenen Mitarbeiter angeht. Arbeitgeber sollte seine Sorgfaltspflichten besser nachkommen, damit es weniger ausgebrannte Mitarbeiter gibt und die Mitarbeiterfluktuation aufgehalten wird bzw. Mitarbeiter auch langfristig gehalten werden können. Mehr auf die Mitarbeiter eingehen und mit ihnen besser umgehen. Für Mitarbeiter die keine 100% arbeiten wollen oder können es auch wirklich anbieten. Wenn schon ausgemistet wird, sollte es auch mal die RICHTIGEN im Management erwischen, welche für viele Probleme und Scheitern von Produkten verantwortlich sind, anstatt Sie weiter zu verhalten. In Abteilungen wie Legal, Office Management und vor allem IT muss dringend gehandelt werden, bevor intern alles zusammenbricht. Den Mitarbeitern, vor allem im Hintergrund für vieles, sollten besser wertgeschätzt werden.

Pro

Die lieben Kollegen / Kolleginnen und das Produkt war für mich lange das Beste an TeamViewer. Es wurde dieses Jahr gemessen an den Jahren davor einiges bewegt, vielleicht kam der Schritt auch für viele zu spät

Contra

Wegen den sehr vielen Umstrukturierungen, Vorgesetztenverhalten und vor allem den Druck der ausgeübt wird, entsteht eine gewisse Unzufriedenheit, gefolgt von einer hohen Mitarbeiterfluktuation, da sich die Mitarbeiter bei den aktuellen Arbeitsmarktverhältnissen nicht mehr alles gefallen lassen müssen. In einigen wichtigen Abteilungen wie Legal, IT und andere sind viele Mitarbeiter ausgebrannt oder haben Großteils das Unternehmen schon verlassen. Die restlichen verbliebenen werden folgen, wenn nichts mehr Positives geschieht. Wirklich stören tut es im Management auch nicht, solange die Umsatzziele erreicht werden, denn gefühlt sind sie Taten- oder Ratlos. Viele wichtigen Themen werden nicht angegangen und ignoriert, weil Sie keinen Umsatz bringen. All dies wollte ich nicht mehr mitanschauen, für mich ist es eine tickende Zeitbombe und schlussendlich konnte mich auch nicht mehr mit der Firma identifizieren.
Was mich auch stört, wer bei TeamViewer nicht ordentlich funktioniert und immer ans Leistungslimit geht, wird motiviert zu gehen. Ausgenommen einzelne Mitarbeiter und Management Positionen, die es immer wieder schaffen sich durchzumogeln. Ich wollte die 80% Option, welche seit dieses Jahr angeboten wird in Anspruch nehmen um einen Familienangehörigen zu pflegen, mir wurde dann erkenntlich gemacht, dass ich bei einem anderen Arbeitgeber besser aufgehoben bin. Wie gewünscht, so geschehen, für diesen Motivationsschub zu gehen bin ich jetzt sogar überglücklich…
Fehlende Dankbarkeit und Lob wäre vor allem für Abteilungen die im Hintergrund die "Arbeit" machen, damit andere Abteilungen vernünftig arbeiten können.
Ich selbst habe mich auch immer gefragt, wie geht es mit der Firma die nächsten 2-3 Jahre weiter und ich habe für mich keine positive Antwort gefunden. Da nur ein Verkauf an einen weiteren Investor oder Konzern in Frage kommen wird, beides wird in der Regel eher unangenehm für die Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    TeamViewer Germany GmbH
  • Stadt
    Göppingen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in