Techem als Arbeitgeber

Techem

214 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 55%
Score-Details

214 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

99 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 81 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Techem über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Arbeitgeber ganz gut, Arbeitsatmosphäre nicht zeitgemäß

2,9
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei Techem Energy Services GmbH in Eschborn absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kostenloser/ s Tee, Kaffe, Wasser wird angeboten. ANTEILIG übernimmt Techem Fahrtkosten. Es werden kaum Überstunden angeordnet. 40€ Vermögenswirksamme Leistungen pro Monat.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Techem geht nicht mit der Zeit. Die Ausbildung ist wenig abwechslungsreich. Kreativität kann nicht ausgelebt werden.

Verbesserungsvorschläge

Es sollten moderne Arbeitsplätze eingeführt werden, von standart prozessen losgelassen werden, den Mitarbeitern kreativen Raum gegeben werden. Es sollte Coworking space geben, freie Platzauswahl angeboten werden, Fun-Räume, agile Konferenzräume - so wie es andere große Firmen eben auch haben. Die Firmen mit denen sich Techem sonst auch immer vergleicht. ;)

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist nicht zeitgemäß. jeder hat einen Arbeitsplatz mit 2 Monitoren. Techem möchte agil und modern sein, aber über einen Umschwung in den Büros wird nicht nachgedacht. Moderne Arbeitsplätze, bei denen man sich jeden Tag sein workspace aussucht sind hier Fehlanzeige. Aber anstatt das einzuführen, wird weiterhin an den alten Gewohnheiten festgehalten.

Karrierechancen

Je nachdem wie du dich verkaufst. Wenn man aber sieht, dass Auszubildende die die ganze Firma durchlaufen haben immer noch keinen höheren Posten nach 6-7 Jahren haben, stattdessen externe Leute eingestellt werden denke ich, dass die Karriererchancen nicht hoch sind.

Arbeitszeiten

8 Stunden pro Tag/ 40h pro Woche, Gleitzeit (die aber kaum ausgenutzt werden kann, da allein 6 Stunden in die Kernarbeitszeit fallen)

Ausbildungsvergütung

Ist ok, könnte aber doch höher sein.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind alle kompetent und stehen bei Fragen zur Verfügung. Allerdings darf man nicht zu oft das selbe fragen das wird dann sofort negativ in die Bewertung fließen ............

Spaßfaktor

Innerhalb unserer Auszubildendenrunde ist es echt lustig. Der Spaßfakor in der Abteilung: durchwachsen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Als Azubi bekommt man zu 80 Prozent die Aufgaben, die seit Jahreb im Backlog der Abteilungen liegen und die sofort erledigt werden müssen. Die Aufgaben sind in Monster-Excellisten. Sehr eintönig. Einige Abteilungen bemühen sich zwischendrin was anderes anzubieten.

Variation

Innerhalb der einzelnen Abteilungen gibt es kaum Variationen. Beim wechsel von Abteilung A in Abteilung B schon.

Respekt

Bei Techem wirst du respektiert. Zwischenmenschlich ist es super.

Von Tag zu Tag besser!

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Techem AG in Eschborn gearbeitet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In der Corona-Kriese zeigt sich die Führsorgepflicht der Geschäftsführung zu den Mitarbeitern!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Hier and fire

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Techem AG in Eschborn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das er stoisch ruhig bleibt - oder sueht tatsächlich niemand das Desaster

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Änderungen werden angestoßen , 80 %geplant und eingeführt obwohl die Prozesse unsauber sind und nicht praktikabel . Es wird versucht eine Abdeckung von 100% der möglichen Geschäftsvorfälle abzubilden- was dann leider die Arbeit mit den entsprechenden Prozessen schlichtweg ineffizient und langsam macht und ohnehin nicht tatsächlich alles abgedeckt wird

Verbesserungsvorschläge

Das kann er mich gerne direkt fragen - externe Berater braucht ihr nicht

Arbeitsatmosphäre

Kollegen sind im Regelfall ganz okay - lediglich die Führungskräfte sind ein Problem - wenig Kompetenz und treten nach unten - keine Unterstützung

Image

Ein Messdienstleister der seine Kernkompetenz (Ausstattung,Ablesung,Abrechnung) nicht immer fehlerfrei ausführt und nun versucht auch im Bereich Wassertechnik und Wärmeversorgung (Contracting) den Markt zu versorgen

Work-Life-Balance

Wenn die Zahlen nicht stimmen interessiert die Arbeitszeit nicht

Karriere/Weiterbildung

Versprechen werden gemacht und damit gelockt - gerne das Step Programm - dies dürfen dann nur wenige die unkritisch und in reih und glied laufen und dabei geht es leider nicht um Interesse oder Kenntnisse

Gehalt/Sozialleistungen

Je nach Funktion- allerdings sinddie Zielvereinbarungen eine Doktrin und die Ziele oft aufgrund der falschen Potenzialannahme viel zu hoch - Die Potentialle werden auch auf Hinweis mit Beleg der Falschberechnung jedoch nicht angepasst

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird versucht ein Green Image aufzubauen... Ist es nötig Prasenztermine -(vor Ort anzuordnen)? Es gibt für vieles doch die Möglichkeit des online Meetings...

Kollegenzusammenhalt

Im großen Ganzen Gut

Umgang mit älteren Kollegen

Ach ja wenn langjährige Mitarbeiter kurz vor der Rente gekündigt werden - was soll sowas ?

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch - keine feedbackkultur , kein offener Austausch insbesondere zu Kritischen Themen nicht möglich - es werden Verbesserungsvorschläge boykottiert

Arbeitsbedingungen

Schon mal verkaufen - Swot Analyse nicht gemacht- produkt Zielgruppenfremd - POS Materialien nicht vorbereitet- Interne Auftragsanlage unklar - . Sorry so macht man es eigentlich nicht - da gibt es noch Einiges zu lernen und zu optimieren

Kommunikation

Es wird viel gemacht - davon wenig kommuniziert und aktive Mitarbeit nur für Seilschaften

Gleichberechtigung

Da ist mir nichts negatives bekannt - allerdings sind unkritische Ja Sager überproportional in der Beförderungsspirale anzutreffen - daher verpasst das Unternehmen die Vielfalt und das Know-how der Kollegen die es tatsächlich wissen und auch deren Vorschläge

Interessante Aufgaben

Nein eher immer ein und das selbe - der Kunde sollte im Fokus stehen - ist leider aber nicht gewollt - es geht um Umsatz

Familie und Beruf sehr gut vereinbar

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Techem Energy Services GmbH in Eschborn gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnellstmöglich wurde das Arbeiten zu Hause ermöglicht und bei Betreuung von Kindern zu Hause die Rückkehr ins Büro individuell vereinbart.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Schnell und flexibel

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Techem AG in Eschborn gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die Mitarbeiter durften nicht sicherheitsrelevantes IT-Equipment mit nach Hause nehmen. Der Zugang zur IT wurde sehr schnell eingerichtet.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ich bin stolz hier arbeiten zu dürfen!

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Techem Energy Services GmbH in Eschborn gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Für alles! Ich bin überglücklich und dankbar dafür wie Techem die Situation handhabt

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Nichts.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Gar nicht - besser geht es nicht!

Arbeitsatmosphäre

Die Büros sind schön und wir haben echt viele Freiheiten.

Image

Leider überhaupt nicht gut bei vielen kleinen Kunden, sehr traurig, aber ich bin davon überzeugt, dass sich das in der nächsten Zeit durch viele tolle Maßnahmen ändern wird

Work-Life-Balance

Besser geht's nicht! Durch eine neue Betriebsvereinbarung dürfen wir sogar echt viel von zu Hause aus arbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Techem bietet viele Möglichkeiten sich weiterzubilden. Und was man echt hervorheben sollte, ist das wir sehr viele Kollegen mit einer sehr langen Betriebszugehörigkeit haben.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt könnte sicherlich mehr sein, Sozialleistungen gibt es außer Vermögenwirksame Leistungen nicht

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt wird immer mehr Thema

Kollegenzusammenhalt

Die Abteilungen unter sich halten sehr fest zusammen, soweit ich das beurteilen kann. Leider ist der Zusammenhalt abteilungsübergreifend definitiv noch verbesserungsfähig.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten einiger direkten Vorgesetzten könnte besser sein.

Kommunikation

Seit den Geschäftsführerwechsel im Januar 2020 wird wirklich extrem viel Wert auf Interne Kommunikation gelegt.

Interessante Aufgaben

Das kommt ein bisschen auf die Abteilung und das eigene Interesse an.


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Keine Wohlfühl-Firma.

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Techem in Nürnberg gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Keine Erfahrung machen können.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

s.o.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

War nicht mehr relevant.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

mittlerweile sehr gut

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Techem GmbH in Dortmund gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Home Office wurde innerhalb kürzester Zeit umgesetzt, die Notwendigkeit einer Rückkehr besteht in naher Zukunft nicht

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

--

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Ausstattung im Home Office

Arbeitsatmosphäre

nette Kollegen, weitgehend angenehme Vorgesetzte

Image

Extrem schlechtes Image am Markt. Viel zu wenig Personal in der Kundenbetruung, Anliegen werden oft erst nach Wochen oder Monaten abschließend bearbeitet, man setzt in der Telefonie auf Callcenter, baut Niederlassungen ab. Das hat der Kunde in den letzten Jahren massiv abgestraft. Hier wurden die Prioritäten und der Kundenwunsch komplett falsch eingeschätzt

Work-Life-Balance

Gleitzeitmodell, ganz neu: 4 Tage die Woche Anpruch auf Home Office, 30 Tage Urlaub

Karriere/Weiterbildung

Es gibt immer mal wieder Schulungen, aber die müssten noch ausgebaut werden. Positionen bleiben zum Teil Jahre unbesetzt, weil man sich zu nichts entschließen kann. Zwischen den Abteilungen zu wechseln ist nicht ganz einfach, da es zum Teil eine Kultur der Vorurteile gegen bestimmte Bereiche gibt, die mit der Realität nichts zu tun haben. Bei der Neubesetzung von Stellen wird oft zu wenig Wert auf Eignung gesetzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Komplexe Aufgaben, die nur von den wenigsten Angestellten optimal bewältigt werden können. Entsprechend ist auch die Fluktiation. Wenn man kompetente Mitarbeiter möchte, muss man sie sehr viel besser entlohnen. Es dauert ca. ein Jahr, bis man alle Aufgaben überwiegend alleine bewältigen kann. Man holt immer wieder neue Leute, investetiert wochenlang in Schulungen und anderen Support, um die Guten wegen des Geldes und die Schlechteren wegen Überforderung zu verlieren.

Kollegenzusammenhalt

überwiegend freundlich und respektvoll, natürlich gibt es auch Flurfunk, das bleibt nicht aus

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen mit Erfahrung werden wertgeschätzt

Vorgesetztenverhalten

in meiner Abteilung einwandfrei, sicher gibt es auch andere

Kommunikation

regelmäßige Mitarbeitergespräche und Meetings

Interessante Aufgaben

immer wieder die Gelegenheit zu Mitarbeit in Projekten, Teilnahme an Schulungen, Dienstreisen


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Führungskräfte ohne Sachverstand- Mitarbeitern traut man nicht

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Techem Energy Services GmbH in Eschborn gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Fast alle nun im Homeiffice

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Siehe oben

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Alles okay - finde es jedoch nicht gelungen Azubis in Corona-Zeiten an den Empfang zu setzen-

Arbeitsatmosphäre

Es werden unrealistische Ziele ausgegeben-
Realitätsfremd - auf Hinweise wird nicht reagiert

Image

Messdienstleister halt

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden falls man seine Ziele erreichen will - Unterstützung von Vorgesetzten wird angeboten aber letztlich nicht gegeben

Karriere/Weiterbildung

Es wird mehr versprochen als gehalten

Gehalt/Sozialleistungen

Dem Job entsprechend allerdings immer höhere diktierte Zielvereinbarungen - gar nicht oder nur durch Glück zu schaffen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mehr hui als Pfui -

Kollegenzusammenhalt

War mal sehr gut - mittlerweile herrscht Angst und Druck beherrscht die Lagr

Umgang mit älteren Kollegen

Bis auf das alle Außendienstler von Vorgesetzten als inkompetent eingestuft werden und teilweise wie Schulkinder behandelt werden alles okay

Vorgesetztenverhalten

Hier denkt man an sich

Arbeitsbedingungen

Equipment ist okay - Marketingunterlagen eher unterer Durchschnitt - keine Zielgruppentrennung

Kommunikation

Findet nur einseitig statt - top down

Gleichberechtigung

Keine negativen Erkenntnisse bis auf das schleimen in dieser Firma sehr geschätzt wird - wer etwas werden möchte sollte das beherzigen - sonst steht man auf einer Abschussliste

Interessante Aufgaben

Ja aber alles sehr unstrukturiert / chaotisch - erst mal alle laufen - später dann das Ziel definieren

Das Unternehmen vertreten durch die Vorgesetzten geht auf die individuellen probleme der Belegschaft ein.

4,7
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Techem in Eschborn gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Verständnis

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

-.-

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Mehr Unterstützung beim Arbeitsmaterial wie Masken und Desinfektionsmitteln

Arbeitsatmosphäre

macht spass

Kommunikation

email, telefonkontakt - alles prima


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen