Workplace insights that matter.

Login
Vanderlande Industries Logo

Vanderlande 
Industries
Bewertungen

84 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 84%
Score-Details

84 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

56 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 11 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Vanderlande Industries über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Transparenz, Wertschätzung und gute Aussichten

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Vanderlande Industries GmbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

so ziemlich alles!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

wenig

Verbesserungsvorschläge

Überstundenregelung überdenken

Arbeitsatmosphäre

sehr gut, manchmal sehr stressig

Image

Wenn gemeckert wird, dann auf sehr hohem Niveau

Work-Life-Balance

kommt auf die Stelle und die eigenen Einstellung an

Kollegenzusammenhalt

bis jetzt keine schlechten Erfahrungen

Vorgesetztenverhalten

grundsätzlich sehr gut; manchmal möchte meine keine Entscheidung fällen, die schlecht auf einen zurückfallen könnte

Arbeitsbedingungen

im Büro ausgezeichnet; im Homeoffice stark vom "Home" abhängig

Kommunikation

sehr transparent, höflich

Gehalt/Sozialleistungen

stets überpünktliche Auszahlung ohne Fehler; Sonderzahlungen; Tarifgehalt


Interessante Aufgaben

Guter Arbeitgeber, mittleres Management zum Teil ungeeignet

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Vanderlande Industries GmbH in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- der persönliche Umgang miteinander
- soziale Leistungen
- offene Unternehmenskultur

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- die Fehlertoleranz ist so offen, dass selbst eklatante Minderleistungen ignoriert werden (gilt insbesondere für die niederländische Zentrale). So kann man nichts verbessern.
- Verschenken von Leistungen an Kunden
- es wird eine Speziallösung nach der anderen gebaut und erwartet das man sich mit allem auskennt

Verbesserungsvorschläge

- Aufhören Dienstleistungen zu verschenken, nur weil niemand das Selbstbewusstsein hat "Nein" zum Kunden zu sagen
- alle Informationen in modernen konzernweiten Systemen ablegen / weg von selbst "zusammengefrickelten" Insellösungen
- mehr auf die Mitarbeiter hören, die die technische Arbeit machen
- mehr auf Qualität in den Projekten setzen, nicht nur an Kosten und Zeit denken
- Speziallösungen minimieren
- mittleres Management einstellen, welche das Business kennt / aus dem Intralogistik-Bereich kommt

Arbeitsatmosphäre

Stimmung innerhalb meines Teams ist sehr gut, liegt sicher auch am Gruppenleiter. Dagegen werden von außerhalb (z.B. Zentrale in Veghel) inflationär Kleinigkeiten "eskaliert" und künstlicher Druck erzeugt.

Auf der anderen Seite herrscht auch eine hohe Fehlertoleranz, wenn was schief läuft.
Alles in allem ist der Umgang mit den Mitarbeitern fair und respektvoll.

Image

Die meisten Mitarbeiter haben ein gutes Bild von Vanderlande, da sie persönlich gut behandelt werden. Man ist auch stolz auf die Lösungen die man für die Kunden gebaut hat.

Work-Life-Balance

Ich mache nur wenige Überstunden, es gibt ein Arbeitszeitkonto. Mobiles Arbeiten / Home Office ist kein Problem.

Man muss sich in den meisten Bereichen darauf einstellen, dass man regelmäßig Rufbereitschaften leistet. Dies geht dann auch über Wochenenden und Feiertage.

Dies ist auf der einen Seite gut organisiert (nicht zu lange Schichten) und wird auf der anderen Seite auch gut bezahlt bzw. in Freizeit ausgeglichen.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Weiterbildungen und sogar eine interne Academy. Diese wurde vor Kurzem mit hunderten von neuen virtuellen Kursen bestückt, welche man kostenlos belegen kann.
Externe Weiterbildung und der Erwerb von Zertifizierungen findet zumindest in meinem Bereich aber seit Jahren nicht statt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist immer pünktlich und in meinem Fall angemessen. 13. Gehalt hat auch jeder.
Es gibt ein nachvollziehbares System, dass die Tätigkeiten einstuft und die Leistungsbewertung durch den Vorgesetzten einbezieht.
Dies führt zu einer regelmäßigen jährlichen Gehaltserhöhung!

Beförderungen im System sind zum Teil nicht nachvollziehbar. Vor allem in der Zentrale inflationär, während andere anscheinend klein gehalten werden sollen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist einer der Unternehmenswerte. Konkrete Maßnahmen werden im Bereich der Fördertechnik ergriffen. Im IT-Bereich habe ich davon nichts gehört.
Dicke Diesel-Dienstwagen werden jedenfalls immer noch subventioniert und viel geflogen.

Sehr gut: Firma stockt Krankengeld nach 6 Wochen auf normalen Bruttolohn auf und schließt eine Unfallversicherung für alle Mitarbeiter ab, die auch im privaten Bereich gilt.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt am ganzen Standort ist gut. Auch mit den Kollegen weltweit kann man grundsätzlich gut zusammenarbeiten.

Umgang mit älteren Kollegen

Meiner Erfahrung nach werden junge und alte Kollegen absolut gleichwertig behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Auf der ersten Führungsebene super, der Vorgesetzte ist fair, macht nachvollziehbare Entscheidungen und achtet immer auf das Wohl der Mitarbeiter. (deshalb 4 Sterne)

Die Führungsebene darüber ist zwar auch nett im Umgang, weiß aber nicht mehr was die Tätigkeit der Mitarbeiter ist. Die meiste Zeit wird dort einfach gar nichts entschieden. Daher werden Missstände, die der Gruppenleiter nicht beheben kann auch nicht beseitigt.

Arbeitsbedingungen

Zu wenig Parkplätze, stinkende Toiletten, verranzte Teeküchen, 20 Jahre alte Schreibtische. Man hat aber angekündigt demnächst in einen modernen Neubau in der Nähe zu ziehen.

IT Ausstattung ist gut (Notebook, aktuelles Smartphone, Headset etc.)

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Standortversammlungen in denen über neue Pläne informiert wird. Allerdings wurden Ankündigungen in letzter Zeit nicht umgesetzt. Dadurch ist Glaubwürdigkeit verloren gegangen.

Für die eigene Arbeit verbringt man einen Großteil der Zeit damit sich Informationen aus vielen verschiedenen Quellen zu besorgen.
Jeder Großbereich benutzt unterschiedliche Tools in denen Informationen abgelegt werden.

Die Berichtslinien laufen kreuz und quer, die Organisation wird ständig umgekrempelt.
Effizient arbeiten kann man deshalb nur mit jahrelanger Erfahrung innerhalb der fragmentierten Firmenstruktur.
Da Dortmund nur einen Geschäftsführer auf dem Papier hat, gibt es am Standort keine zentrale Führung. Die Abteilungen berichten alle an verschiedene Stellen in die Zentrale. Dies behindert Abstimmung und Kommunikation und auch Partikulärinteressen treten schnell hervor.

Gleichberechtigung

Außer in Human Ressources keine Frauen in den höchsten Führungspositionen. Keine Frau im Management Board.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben im technische Umfeld sind hochspannend.
Abzug aber, weil durch die überkomplexen Prozesse und ineffizienten Tools teilweise Fachkräfte für "Copy&Paste"-Aufgaben benutzt werden.
Außerdem beschäftigt man sich mit 15 Jahre alter Software, für die der Support unendlich fortgesetzt wird. Es ist insofern interessant weil erwartet wird, dass man sich mit allem auskennt. Also natürlich auch mit den neuesten Technologien und diversen Speziallösungen des Projektgeschäfts der letzten Jahre.

Viel Luft nach oben in persönlicher Weiterentwicklung, Modernisierung, Gewinnermentalität und Mitarbeiter Motivation.

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Vanderlande Industries GmbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozialleistungen sind gut. Kaum Druck von Vorgesetzten, was aber auch nicht immer hilfreich ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Perspektive oder Weiterentwicklung in den Aufgabenfeldern. Geringe Motivation ein Projekt zu gewinnen. Die Führungskräfte sind nicht inspirierend und nicht in der Lage zu coachen. Interne Organisationen müsste stark verschlankt und standardisiert werden.

Verbesserungsvorschläge

Die Werte der Mitarbeiterführung auf den Prüfstand stellen. Eventuell auch personell nachsteuern. Grundsätzlich die Organisationen modernisieren. Die Gewinnermentalität für Projekte wieder leben.

Arbeitsatmosphäre

Lockerer Umgang; wenn auch teilweise mit Zeitverschwendung verbunden.

Work-Life-Balance

Gleitzeit wurde eingeführt. Jedoch gibt es kein Gleitzeitkonto, sondern alle Überstunden müssen innerhalb einer Woche abgebaut werden, was zumeist nicht möglich ist. Plus: Alle Brückentage sind Urlaubstage.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt kaum Weiterbildungsmöglichkeiten und der Vorgesetzte schafft es nicht einen individuellen Entwicklungsplan zu gestalten.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter sollten leistungsgerechter verteilt werden. Stichwort „Umsatzboni“ für die jeweiligen Marktsektoren.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen halten Grüppchen weise zusammen; nicht als Einheit innerhalb der Abteilung oder Firma.

Vorgesetztenverhalten

Kaum Führung und Lenkung in fachlicher wie auch persönlicher Sicht. Kaum Struktur und modernes Führen vorhanden. Es ist spürbar, dass die notwendige Qualifikation und Persönlichkeit fehlt um gut zu führen.

Kommunikation

Keine gezielte und effektive Kommunikation. Zumeist werden Gespräche in die Länge gezogen ohne zielführend auf den Punkt zu kommen.

Interessante Aufgaben

Es gibt interessante Aufgabe. Jedoch schürt die interne mangelnde Organisation Frust um im Projekt weiterzukommen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Daniela Wältermann, Recruiterin
Daniela WältermannRecruiterin

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für Dein ehrliches Feedback.

Es tut uns leid, wenn getroffene Entscheidungen Deiner Führungskraft oder eine aus Deiner Sicht unbefriedigende Karriereentwicklung im Team zu Deinem Wechsel geführt haben.

Wir sind sehr bestrebt, die individuellen Karriereziele jedes Kollegen in unseren Jahresgesprächen zu berücksichtigen und bestmöglich umzusetzen. Auch arbeiten wir kontinuierlich an einer noch besseren Arbeitsatmosphäre und legen großen Wert auf einen positiven Teamspirit, insbesondere innerhalb von Projekten.

Gerne kannst Du direkt mit mir oder meinen Kollegen am Standort in Kontakt (https://careers.vanderlande.com/de/kontakt/) treten, sofern Du uns noch weitere konkrete Informationen geben möchtest, was wir zukünftig verbessern können.

Ich wünsche Dir für Deine weitere Karriere und auch privat alles Gute!

Schlecht

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Vanderlande Beewen GmbH & Co. KG in Siegen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es gibt keine Arbeitsatmosphäre

Image

Das Image und die Realität sind 2 Welten

Work-Life-Balance

Gibt es nicht

Karriere/Weiterbildung

Keine Aufstiegsmöglichkeiten. Man wird klein gehalten.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist Okay

Umwelt-/Sozialbewusstsein

"Think Green" als Motto aber alles in eine Tonne

Kollegenzusammenhalt

Funktioniert

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sehen sich als viel zu wichtig an und schaffen nichts

Arbeitsbedingungen

Improvisierte Werkstatt. Werkzeuge nicht vollständig. Ständiges improvisieren.

Kommunikation

Vetternwirtschaft. Nur interne Kommunikation

Interessante Aufgaben

Immer der gleiche Trott


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Bester Arbeitgeber!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Vanderlande Industries GmbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Geld in die Arbeitsmaterialien stecken um up to date zu sein.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Top Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Vanderlande Industries GmbH in Dortmund gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sehr flexible Homeoffice-Regelungen und verständnisvoller Umgang mit Mitarbeitern, welche sich um ihre Kinder sorgen müssen. Besser kann mit der Situation nicht umgegangen werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr gute Arbeitsatmosphäre , interessante und zukunftsorientierte Produkte

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Vanderlande Beewen GmbH & Co. KG in Siegen gearbeitet.

Work-Life-Balance

Modern und flexibel

Arbeitsbedingungen

Moderner Neubau, hier fehlt nichts.

Kommunikation

Regelmäßige Feedbackgespräche

Interessante Aufgaben

Anspruchsvolle Arbeit und interessante Produkte.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Der Fisch stinkt vom Kopf!

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Vanderlande Beewen GmbH & Co. KG in Siegen gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungsteam!

Verbesserungsvorschläge

Führung müsste ausgetauscht werden. Ganz oben angefangen.

Arbeitsatmosphäre

Ganz nett.

Work-Life-Balance

Gleitzeit

Vorgesetztenverhalten

Vetternwirtschaft!

Kommunikation

Was du heute erfährst, ist morgen nichts mehr Wert!


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Florian Benedikt Hahmann, Recruiter
Florian Benedikt HahmannRecruiter

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Dein ehrliches Feedback.

Es tut uns sehr leid, dass Du aufgrund getroffener Entscheidungen seitens Deiner Führungskraft enttäuscht bist.

Wir bemühen uns sehr, unsere interne Kommunikation zu verbessern und eine hohe Verbindlichkeit sowie Transparenz zu gewährleisten!

Gerne kannst Du direkt mit mir oder meinen Kollegen am Standort in Kontakt treten, sodass wir gemeinsam Deine offenen Themen klären und das angesprochene Problem lösen können.

Ich freue mich von Dir zu hören!

Als Service Techniker einen schweren Stand.

2,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Vanderlande Industries GmbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung und Urlaub nach Metall Tarif,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation mit den Angestellten, keine WertschätzungDer Person und der geleisteten Arbeit.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Kommunikation mit den Angestellten und Schulungen, Weiterbildung ermöglichen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gute Kollegen

Work-Life-Balance

Schichtsystem

Karriere/Weiterbildung

Gleich null.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Herausforderung

Kommunikation

Gleichberechtigung

Sehr guter Arbeitgeber

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Vanderlande Industries GmbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsathmosphäre ist sehr gut.

Verbesserungsvorschläge

Manchmal fehlt die klare Linie und es wird nicht in eine Richtung gearbeitet.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN