Vitos Logo

Vitos
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,4
kununu Score294 Bewertungen
63%63
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,7Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,3Image
    • 3,5Karriere/Weiterbildung
    • 3,4Arbeitsatmosphäre
    • 3,2Kommunikation
    • 3,8Kollegenzusammenhalt
    • 3,3Work-Life-Balance
    • 3,2Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 3,4Arbeitsbedingungen
    • 3,2Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 3,8Gleichberechtigung
    • 3,8Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

67%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 237 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Gesundheits- und Krankenpfleger:in56 Gehaltsangaben
Ø42.300 €
Erzieher:in20 Gehaltsangaben
Ø46.200 €
Ergotherapeut6 Gehaltsangaben
Ø41.500 €
Gehälter für 24 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Vitos
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Sich kollegial verhalten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Vitos
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege
Unternehmenskultur entdecken

Kompetent für Menschen

Wer wir sind

Wir sind Hessens größter Anbieter für die ambulante, teil- und vollstationäre Behandlung psychisch kranker Menschen. Neben Einrichtungen für Menschen mit geistiger bzw. seelischer Behinderung und der Jugendhilfe bieten unsere Fachkliniken für Neurologie und Orthopädie weitere spannende Einsatzmöglichkeiten.

Unsere Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger, Psychologen, Therapeuten, Erzieher, Pädagogen, Informatiker, Kaufleute und alle anderen arbeiten mit und vor allem für Menschen. Wir bieten vielfältige Tätigkeits- und Entwicklungsfelder- auch Bereiche, die Sie auf den ersten Blick vielleicht gar nicht vermuten. An 60 Standorten in Hessen finden Sie den Job, der zu Ihnen passt.

"Wir von Vitos" sind auf dem Weg in die Zukunft. Kommen Sie mit! Wir freuen uns auf Kolleginnen und Kollegen, die sie aktiv mitgestalten.

Hier finden Sie alles zu Jobs & Karriere bei Vitos

Blicke hinter die Kulissen gibt es auch unserem Blog

Auf unserem Whatchado-Kanal finden Sie spannende Mitarbeiterinterviews

Produkte, Services, Leistungen

Diagnostik und Behandlung von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen in psychiatrischen, psychosomatischen und forensisch-psychiatrischen Kliniken ist die Kernaufgabe von Vitos.

10.500 Mitarbeiter erwirtschaften an 100 Standorten in 65 Orten einen jährlichen Gesamtertrag von 648 Mio. Euro im Gesundheits- und Sozialwesen, behandeln 44.000 Patienten stationär/teilstationär und 177.000 ambulant.

Vitos gehört zu den großen Klinikbetreibern in Deutschland. Mit 3.500 Betten/Plätzen ist das Unternehmen Hessens größter Anbieter für die ambulante, teil- und vollstationäre Behandlung psychisch kranker Menschen. Die Fachkliniken für Neurologie und Orthopädie haben gemeinsam 300 Betten.

In den Einrichtungen für Menschen mit geistiger bzw. seelischer Behinderung und der Jugendhilfe stehen insgesamt 2.400 Plätze bereit.

Organisation: Die Vitos GmbH ist die strategische Managementholding von zwölf gemeinnützigen Unternehmen. Alleingesellschafter ist der Landeswohlfahrtsverband Hessen.

Perspektiven für die Zukunft

Medizin, Pflege, Pädagogik und die vielen anderen Disziplinen, die bei Vitos gebraucht werden, entwickeln sich stetig weiter. Damit wachsen die fachlichen Anforderungen an unsere Mitarbeiter. Sie sollen auf die spannenden Herausforderungen vorbereitet sein, die ihre anspruchsvollen Berufe mit sich bringen. Deshalb ist uns das Thema Aus-, Fort- und Weiterbildung eine Herzensangelegenheit.

Kennzahlen

Mitarbeiter11.000
Umsatz648 Mio. Euro

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 269 Mitarbeitern bestätigt.

  • BetriebsarztBetriebsarzt
    75%75
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    67%67
  • ParkplatzParkplatz
    52%52
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    46%46
  • KantineKantine
    42%42
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    39%39
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    36%36
  • RabatteRabatte
    30%30
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    26%26
  • DiensthandyDiensthandy
    25%25
  • BarrierefreiBarrierefrei
    22%22
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    19%19
  • CoachingCoaching
    18%18
  • InternetnutzungInternetnutzung
    15%15
  • HomeofficeHomeoffice
    14%14
  • EssenszulageEssenszulage
    9%9
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    8%8
  • FirmenwagenFirmenwagen
    5%5
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    4%4

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir haben für jeden die passenden Angebote und Berufe mit Perspektive. Für Berufeinsteiger wie Profis. Denn Vitos bedeutet Vielfalt, stark sein im Team, Förderung von individuellen Potentialen und immer arbeiten am Puls modernster Medizin.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie – wichtig für alle
Familienbewusstsein soll in allen Vitos Gesellschaften gelebt werden. Damit will das Unternehmen zur Zufriedenheit und nachhaltigen Leistungsfähigkeit seiner Mitarbeiter beitragen.

Gleichzeitig ist es wichtig, hier auch stets auf ein Gleichgewicht zwischen den Kollegen mit und ohne familiären Aufgaben zu achten.

Familie bei Vitos
Familie ist bei Vitos neben der klassischen Form der Vater-Mutter-Kind Konstellation auch jede andere Form von Lebensgemeinschaften gleicher oder unterschiedlicher Generationen in der familiäre Verantwortung übernommen wird.

Vitos reagiert auf die sich verändernden Lebensphasen seiner Mitarbeiter. Das Unternehmen unterstützt sie mit vielen verschiedenen Angeboten.

Perspektiven für die Zukunft
Patienten, Klienten und Bewohner kompetent und zugewandt zu behandeln, zu betreuen, und zu begleiten ist für Vitos die erste und wichtigste Aufgabe.

Vitos steht für Erfahrung und fachliches Können. Das verwirklichen insbesondere seine qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Fachkräfte zu gewinnen und sie im Unternehmen zu halten, ist für Vitos jetzt und in Zukunft ein zentrales Thema.

Vitos möchte, dass seine Mitarbeiter während bzw. nach ihrer Familienphase treu bleiben und ihre Kompetenz zum Wohle seiner Patienten, Klienten und Bewohner einsetzen. Dafür entwickelt Vitos seine familienfreundlichen Angebote ständig weiter.

Vitos meint das ernst. Deshalb hat sich das Unternehmen bereits 2012 verpflichtet, seine Aktivitäten zur Vereinbarkeit jährlich von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung „audit berufundfamilie“ prüfen und zertifizieren zu lassen.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Vitos.

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Vitos Haina ist ein Betrieb mit einem tollen, freundlichen, kollegialen und interdisziplinären Team. Der Teamgeist hat mir jeden Tag aufs neue Freude an der Arbeit bereitet. Auch die Möglichkeit der Fortbildung sowie dass Vitos wert auf die Weiterentwicklung, Entfaltungsmöglichkeiten und die Work-Life-Balance seiner Mitarbeitenden legt, empfand ich als sehr angenehm.
Bewertung lesen
Bezahlung, klar kann immer besser sein aber tariflich eingebunden. Für die Pflege ist der Umgang vorbildlich sowohl von Vorgesetzten wie auch untereinander. Weiterbildung wird sehr gefördert und bei familiären oder gesundheitlichen Problemen, was als älteren Kollegen durchaus vorkommt.
Auch wenn es sich komisch anhört,nahezu alles. Habe lange an einem Maximalversorger gearbeitet. So was will ich nie wieder erleben. Bei Vitos wird man als Mensch gesehen und ist nicht bloß menschliche Verschiebewahre!
Bewertung lesen
Das ich mit meinem Vorgesetzen ganz offen sprechen kann. Das sich das Unternehmen immer weiter Entwickelt und es keinen Stillstand gibt
Bewertung lesen
Lohn kommt pünktlich.
Bezahlung ist für den Bereich "Pflege" ok, aber könnte ruhig etwas höher liegen.
Was Mitarbeiter noch gut finden? 131 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Den Umgang mit Arbeitnehmer:innen, die in der "Nahrungskette weiter unten stehen". Einfach unfassbar, wie dort teilweise mit einem umgegangen wird, obwohl man selbst schon einiges an Arbeits- und Lebenserfahrung mitbringt. Auch wenn man aus einer anderen Branche kommt ist das kein Grund, abwertend und niederträchtig zu werden.
Zudem wurden mir per Tarif zustehende Sonderzahlungen zunächst verweigert und erst nach über 15 E-Mails und Anrufen beinahe ein Jahr später ausgezahlt.
In dem sozialen Bereich sollte mehr an Klienten gedacht werden und nicht an das Geld! Teilweise ist es wichtiger dass Betten belegt werden, anstatt mehr Geld für mehr Personal zu investieren.
Bewertung lesen
Ständige Verstösse gegen Arbeitsgesetze und Betriebsvereinbarung. Regieren von oben herab. Die Unternehmenswerte sind nur für die Werbekampagnen, im Alltag gelten diese nicht.
das viele alte kolleginnen meinen, sie müssten nicht auf die Chefin hören und böse gegen sie reden, obwohl die sehr nett ist. Das ist nicht kollegial
Viele Kollegen haben über Jahre hinaus Mehrarbeitsstunden angesammelt ,die sie leider nicht auf Wunsch hin abbauen können, was sehr schade ist.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 108 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Hier scheint ein grundsätzliches Problem zu sein. Es ist nicht so einfach das zu lösen und letztlich wird sich auch nie etwas ändern. Der Betrieb ist zu unpersönlich. Die Klinikleitungen wechseln wie die Unterwäsche. Ärzte kommen und gehen und die Deutschkenntnisse werden weniger. Ich denke wir steuern auf eine Krise zu. Es wird in der Versorgung jetzt schon eng. Eventuell wäre es eine gute Idee die Stationen mehr für sich als kleine Zellen operieren zu lassen. Leitbilder sind nur so ...
Bessere Erreichbarkeit in der Personalabteilung. Selten geht dort jemand ans Telefon. Ausgliederung Shared Service ist nur so mittel...Besseres Essen für die Patienten.
UND MAL EINE KANTINE WO DIE 1000 MITARBEITER MAL WAS VERNÜNFTIGES ANGEBOTEN BEKOMMEN!
Es gibt keine Kantine; selbst zu Corona Hochzeiten wurde sich keine Alternative überlegt (bspw. eine Art Bring und Holservice, hätte mir Essen auch selbst geholt, wenn es was gegeben hätte)...HAINA ist ein DORF und es gibt hier leider nichts mehr, Außer die Cafeteria (u.a. für ...
Mehr Zuhören, auf Datenschutz achten!,
Bei Krankmeldung die Verantwortung nicht auf das Pflegepersonal schieben, sondern selber in die Hand nehmen ( Bereitschaft) da es mehr unnötigen Stress und Zeit einnimmt. In der Zeit werden Klienten vernachlässigt und der Stresspegel steigt beim Personal, wirkt negativ auf die Klienten aus.
Missverständnisse aufräumen bzw. klären!!!!!
WLAN am Arbeitsplatz fehlt. Pausenraum zu klein oder man kommt nicht zur Ruhe, da man ständig von den Klienten gestört wird.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 124 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Interessante Aufgaben

3,9

Der am besten bewertete Faktor von Vitos ist Interessante Aufgaben mit 3,9 Punkten (basierend auf 62 Bewertungen).


Die Arbeit mit den Patient*innen ist an sich schon spannend, fachlich und menschlich herausfordernd. Hinzu kommt die Möglichkeit in Arbeitsgruppen und Projekten mit verschiedene Berufsgruppen zusammenzuarbeiten.
5
Bewertung lesen
In einer Psychatrie wird es niemals langweilig, jeden Tag was neues auch noch nach ein paar Jahren hier.
5
Bewertung lesen
Jeder Tag ist anders und und deswegen ist jeder Tag auf seine weiße Interessant !
5
Bewertung lesen
Jeden Tag was neues, auch Neuerungen werden in die Klinik geholt und getestet.
4
Bewertung lesen
Jeden Tag Abwechslung, es ist eine Herausforderung die Spaß macht
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Interessante Aufgaben sagen? 62 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Vorgesetztenverhalten

3,2

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Vitos ist Vorgesetztenverhalten mit 3,2 Punkten (basierend auf 77 Bewertungen).


Vorgesetzte verhalten sich in Konfliktfällen umprofessionell, sie setzen realistische Ziele, treffen keine klaren und nachvollziehbaren Entscheidungen und beziehen bei Entscheidungen die Mitarbeiter nicht mit ein.
1
Bewertung lesen
Leider ist keine Null möglich.
Je höher die/der Vorgesetzte in der Struktur angesiedelt ist, desto mehr mehr mit Halbwahrheiten, Lügen und Instrumentalisierung gearbeitet.
Psychiatrie auf höchstem Niveau.
1
Bewertung lesen
Unglaublich schlecht. Motivation und Spaß an der Arbeit werden einfach vernichtet. Mangelnde Empathie und Mängel in der Mitarbeiterführung, sowie nicht transparente Informationskultur, erschweren alles.
1
Bewertung lesen
Je nach Abteilung zwischen 1 Stern = abwertender Umgang bis hin zu 5 Sternen = vorbildliches Führungsverhalten!
3
Bewertung lesen
Inkompetente Vorgesetzte die nach dem Peter Prinzip befördert wurden und nun überfordert sind.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Vorgesetztenverhalten sagen? 77 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,5

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,5 Punkten bewertet (basierend auf 60 Bewertungen).


Absolut top: Fortbildungstage für externe Fortbildungen, Online Bibliothek, viele interne Fortbildungsseminare (wöchentlich), Möglichkeit selbst Fortbildungen intern anzubieten
5
Bewertung lesen
Uns wurden Wunder wie tolle Weiterbildungen und Schulungsmöglichkeiten versprochen. Letztlich haben wir nicht mal eine Sicherheitseinweisung bekommen. Schwach.
Es wird von der Leitung sehr auf die Einhaltung der Rotationsmöglichkeiten geachtet. Die Wünsche der Ärzteschaft werden berücksichtigt
5
Bewertung lesen
Mit eigener Akademie ganz gut, wenn man denn mal an Fortbildungen teilnehmen darf und sie wirklich stattfinden.
3
Bewertung lesen
Weiterbildung ist jederzeit möglich. Jedes Jahr werden verschiedene Weiterbildungen angeboten.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 60 Bewertungen lesen