Workplace insights that matter.

Login
Volkswagen Infotainment GmbH Logo

Volkswagen Infotainment 
GmbH
Bewertungen

1 von 49 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Coronavirus
kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

Ein Mitarbeiter hat diesen Arbeitgeber mit 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Der Arbeitgeber wurde in dieser Bewertung weiterempfohlen.

Mehr als zufrieden

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Volkswagen Infotainment GmbH in Bochum gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die Firma hat das Thema früh aufgegriffen und Maßnahmen eingeleitet. Alle, bei denen es möglich ist, arbeiten seit 6 Wochen mobil. Meetings und Dienstreisen wurden eingestellt. Desinfektion und Hygiene gab es bei uns schon vor Corona. Es wurden Trennwände und Masken angeschafft. Abstand halten ist auch nach Wiederanlauf möglich. Eine Task Force kümmert sich vorbildlich um Maßnahmen und Kommunikation.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Nichts.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Mein Arbeitgeber macht alles, was in der Corona-Situation zur Vermeidung von Infektionen möglich ist. Mehr geht nicht.

Arbeitsatmosphäre

Der Umgang ist bei uns höflich und respektvoll, wir duzen uns. Man kann jederzeit sagen, wenn etwas nicht passt. Vorschläge sind willkommen.

Image

Das Image ist teilweise abhängig vom Konzernimage. Wir könnten unsere Eigenständigkeit noch mehr unterstreichen und unseren Bekanntheitsgrad steigern.

Work-Life-Balance

In Spitzenzeiten gibt es bei Termindruck eine Notwendigkeit für Überstunden, die später nach Möglichkeit abgebaut werden sollen. Es wird ständig Personal aufgebaut, um die Arbeitslast zu mindern, wo es nötig ist. Die Gestaltung der Arbeitszeit ist weitestgehend frei. Es gibt flexible Vertrauensarbeitszeit und Home Office.

Karriere/Weiterbildung

Es werden interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten angeboten. Man kann selbst entscheiden, in welche Richtung man sich weiterbilden möchte.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich bin mit meinem Gehalt zufrieden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Verbrauch von Materialien wird gering gehalten. Entscheidungen werden unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit getroffen. Soziale Einrichtungen werden unterstützt. Zum attraktiven Wirtschaftsstandort Ruhrgebiet wird aktiv beigetragen.

Kollegenzusammenhalt

Im Großen und Ganzen arbeiten die Kollegen sehr gut zusammen. Jeder hilft jedem. Einzelfälle von Meinungsverschiedenheiten sind normale Ausnahmen und bestätigen die Regel.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt zwischen Jüngeren und Älteren überhaupt keine Diskrepanzen.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten legen großen Wert auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter. Sie binden die Vorschläge der Mitarbeiter in ihre Entscheidungen ein und erklären diese ausführlich. Es gibt oft Lob und Dank an die Mitarbeiter. Die Hierarchien sind flach, die Türen immer offen.

Arbeitsbedingungen

Es gibt Büros, Großraumbüros und Labore. Durch das starke Wachstum sind die Mitarbeiter auf 2 Standorte in Bochum und einen Standort in Wolfsburg verteilt. Dieser Umstand soll mittel- oder langfristig verbessert werden. Es gibt im Haus oder in der Umgebung Möglichkeiten, Essen zu kaufen.

Kommunikation

Die GF kommuniziert offen und transparent. Entscheidungen werden zweisprachig begründet und erklärt. Es gibt alle denkbaren Informationskanäle vom direkten Gespräch über das Intranet, Videos, Podcasts, Newsletter, Mailings und Meetings bis hin zu All-Hands-Sessions.

Gleichberechtigung

Jeder wird gleichermaßen wertgeschätzt und gleich behandelt, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft oder Religion. Die Mitarbeiter kommen aus 35 verschiedenen Nationen. Wenn jemand nicht gut deutsch spricht, sprechen wir englisch.

Interessante Aufgaben

In regelmäßigen Einzel- und Teammeetings kann man Einfluss auf die Aufgabenzuordnung oder Aufgabenerledigung nehmen.