Workplace insights that matter.

Login
Volkswagen Infotainment GmbH Logo

Volkswagen Infotainment 
GmbH
Bewertungen

43 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,4Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

43 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

42 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Volkswagen Infotainment GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Arbeitgeber mit großartigen Kollegen und schwierigen Abhängigkeiten zur Konzernmutter

3,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Volkswagen Infotainment GmbH in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den tollen Spirit unter den Kollegen!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Abhängigkeiten und Beziehung zur Konzernmutter VW.

Verbesserungsvorschläge

Jungen Arbeitnehmern gute, marktgerechte Entwicklungschancen bezüglich Gehaltes und Karriere ermöglichen!

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist an sich gut, wenn auch ein wenig angespannt hinsichtlich der Anforderungen und Beziehungen zur Konzernmutter.

Image

Volkswagen Infotainment ist ein guter Arbeitgeber im Ruhrgebiet. Als Tochterunternehmen im Konzern ist es aber nicht immer sooo toll.

Work-Life-Balance

Pro:
Sehr flexible Arbeitszeitgestaltung. Grundsätzlich gibt es Vertrauensarbeit, bei der die Zeiten selbst notiert werden. "Abfeiern" von Überstunden kann selbständig erfolgen. Die Entnahme von Urlaub war nie ein Problem.

Contra:
Es gibt eine Regelung zur Samstagsarbeit, bei der diese angeordnet oder freiwillig erbracht werden kann. Einige Vorgesetzte halten es für selbstverständlich, dass ab und zu Samstag gearbeitet wird und Überstunden gemacht werden.
Bei mir wurde negativ angemerkt, dass ich von der Regelung zur Samstagsarbeit keinen Gebrauch gemacht habe, obwohl dies von meiner persönlichen Auslastung auch nicht zwingend notwendig war.

Karriere/Weiterbildung

Jeder Arbeitnehmer hat die Möglichkeit jedes Jahr ein Training zu besuchen. Das wird von den Führungskräften nicht eingefordert, aber gefördert.
Die Chancen zur persönlichen Weiterentwicklung und zur Karriere fand ich eher gering.

Gehalt/Sozialleistungen

Mein Einstiegsgehalt war ganz gut. Danach gab es leider nur kleine Steigerungen. Man hat mir viel zu spät einen Entwicklungsplan angeboten. Ich war nicht der erste junge Kollege, der auch auf Grund von schlechten Entwicklungschancen in Sachen Gehalt den Arbeitgeber gewechselt hat. Hier sehe ich eindeutig Handlungsbedarf in der Firma.
Die Sozialleistungen und Goodies sind nicht schlecht. VW Konzern light würde ich sagen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

VW und Umwelt-/ und Sozialbewusstsein hat so seine eigene Historie…
Zumindest kann man sagen, dass sich VWIF bemüht, auch an lokalen sozialen Projekten teilzunehmen und beispielsweise zu Weihnachten Mitarbeiteraktionen veranstaltet.
Es wird jetzt an Elektrofahrzeugen mitgearbeitet, weil das natürlich von der Konzernmutter so erwünscht ist. Es gibt mittlerweile auch die Möglichkeit auf der Arbeit E-Bikes und E-Roller zu laden. Trotzdem laufen in der Entwicklung 24/7 alle PCs.

Kollegenzusammenhalt

Es herrscht ein guter Spirit unter den Kollegen! Jeder hilft jedem, es ist immer die Bereitschaft zur guten Zusammenarbeit da. Der wahre Schatz dieser Firma!

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt viele Kollegen, die schon seit Nokia und Blackberry Zeiten zusammenarbeiten und befreundet sind. Man hat viel zusammen durchgestanden, das verbindet. Ich glaube in dem Bereich ist alles gut!

Vorgesetztenverhalten

Zunächst einmal waren alle Führungskräfte stets freundlich gestimmt. Dennoch hatte ich den Eindruck, dass die Vorgesetzten, unter denen ich gearbeitet habe, kein großes Interesse an Ihren Mitarbeitern gezeigt haben. Mit Lob wurde gespart, es wurde sich wenig Zeit für die Mitarbeiter genommen und Entwicklungschancen konnten nicht aufgezeigt werden.
Das mag evtl. auch daran liegen, dass viele Vorgesetzte überarbeitet sind (45h+/Woche) und selbst wenig Gestaltungsraum für ihre Mitarbeiter haben.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind gut. Das IT Equipment ist sehr gut. So gut wie alle Wünsche eines IT-lers werden befriedigt. Außer vielleicht die Root-Rechte ;).
Leider gibt es nicht für alle Mitarbeiter kleinere Büros, sondern meistens Großraumbüros. Allerdings wurden Maßnahmen ergriffen, die einem erhöhten Lärmpegel entgegenwirken (Lärmschutzwände, Noise-Canceling Headsets).
Es wird ein neuer Standort gebaut, indem wieder Großraumbüros geplant sind. Dafür gibt es in dieser Kategorie einen Stern abzug…

Kommunikation

Die Kommunikation innerhalb der Firma ist gut. Man gibt sich sichtlich Mühe!
Aber auch hier ist man sehr abhängig von der Konzernmutter. Die Zukunftspläne werden immer mit der Konzernmutter zusammen abgestimmt. Hierbei mussten leider schon einige Versprechungen wieder zurückgenommen werden.

Gleichberechtigung

Bei VWIF arbeiten Kollegen aus vielen verschiedenen Ländern. Frauen, Männer und Transsexuelle Menschen werden - soweit ich das beurteilen kann - gleichermaßen geschätzt und behandelt. Ob es in diesem Zusammenhang Unterschiede in den Gehältern gibt, kann ich nicht beurteilen.

Interessante Aufgaben

Als Berufseinsteiger habe ich zu Beginn viele gute Sachen lernen können.
Ständig wechselnde Projekte und unklare Auftragslage seitens der Konzernmutter haben mich aber nie wirklich Fuß fassen lassen. Dies ging zum Teil anderen Kollegen ähnlich. Es gab aber auch definitiv Kollegen, die ein stabiles und interessantes Aufgabenfeld für sich finden konnten.

Klare Empfehlung

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Volkswagen Infotainment GmbH in Bochum gearbeitet.

Image

Leider ist die Firma wenig bekannt.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Weniger Frauen als Männer an Board (techn. Beruf) aber dafür volle Unterstützung und Motivation für das Familienleben

5,0
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Volkswagen Infotainment GmbH in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr tolerant- Herkunft und Familienstand spielen keine Rolle. Insbesondere Fraun in dem Bereich sind selten und deswegen fördert man auch Frauen mit Kindern sehr gut. Es wird Rücksicht darauf genommen wenn jemand Kinder hat und einem wird die Möglichkeit geboten dauerhaft ins Homeoffice (auch außerhalb der Pandemie) zu gehen, wenn es mit Kindern anders schwierig wäre.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm

Work-Life-Balance

Gleitzeit :) und falls was spontanes dazwischen kommt ist es nach Absprache kein Problem

Karriere/Weiterbildung

Man hat viele Chancen auch wenn einem ein Thema nicht liegt, wird einem ermöglicht die Abteilung zu wechseln

Gehalt/Sozialleistungen

Ich als verheiratete Studentin die ansonsten viel zu viele Krankenkassenbeiträge zahlen müsste (als normale Werkstudentin), habe verschiedene Optionen und Möglichkeiten erhalten damit ich trotzdem ein gutes Netto Einkommen bekomme.

Kollegenzusammenhalt

Egal ob Mann oder Frau und egal aus welchem Bereich man wird direkt im Team miteinbezogen

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder behandelt und hilft einander Respektvoll

Arbeitsbedingungen

Equipment wird sofort bereit gestellt. Ein IT- Service ist immer für Fragen offen. Niemand muss seinem Büromaterial hinterher rennen.

Kommunikation

Es gibt immer regelmäßig jede Woche ein Meeting wo jeder zur Sprache kommt

Gleichberechtigung

Ich habe noch nie das Gefühl gehabt ungerecht behandelt zu werden. 1. in dem Bereich gibt es weniger Frauen, weil es nicht viele Frauen als Beruf wählen und trotzdem habe ich noch nie bemerkt, dass mein Geschlecht in der Unterzahl ist. 2. ich Trage aus Religiöser Überzeugung einen bestimmten Kleidungsstil und bin damit die Einzige im Unternehmen. Ich habe mich noch nie diskriminiert oder ungerecht behandelt gefühlt. Ich bin einfach Mensch dort. 3. an meinen vorherigen Arbeitsplätzen gab es immer Vorurteile oder ich wurde ausgenutzt als Werkstudentin oder nicht als würdig gesehen. Es ging soweit, dass ich nach der Arbeit immer geweint habe. Hier an meinem aktuellen Arbeitsplatz fühle ich mich so wohl wie noch nie.

Interessante Aufgaben

Wir haben in unserem Bereich sehr viele Testläufe. Jeder darf Verbesserungsvorschläge geben und wir mit einbezogen. Gute Vorschläge werden direkt umgesetzt.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Teilen

TOP Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Volkswagen Infotainment GmbH in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vertrauensarbeitszeit, sehr flexible Arbeitszeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Offene Türen, Hilfsbereitschaft, spannende Projekte

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Volkswagen Infotainment GmbH in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Unternehmenskultur, spannende Aufgaben, tolle Sozialleistungen, Arbeit macht Spaß, große Flexibilität.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mir will einfach nichts einfallen :-)

Arbeitsatmosphäre

Alle sind per Du vom Werksstudenten zum Geschäftsführer, Kultur der offenen Türen, startup-Mentalität

Work-Life-Balance

Keine Kernarbeitszeiten, mobile Arbeit möglich, große Flexibilität bei der Einteilung der Arbeitszeit

Karriere/Weiterbildung

Ich kann mich fachlich und persönlich durch neue Aufgaben und spannende Projekte weiterentwickeln, zusätzlich gibt es ausreichend Budget für Schulungen und Seminare.

Gehalt/Sozialleistungen

Neben dem Gehalt ein unglaublich breites Angebot an tollen Sozialleistungen vom kostenlosen Kaffee - wichtig für Entwickler ;-) - bis hin zum Employee Assistance Program, das in allen Lebenslagen anonym hilft

Kollegenzusammenhalt

große Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt, in heißen Phasen ziehen alle an einem Strang, viele gemeinsame Aktivitäten auch außerhalb der Arbeit

Arbeitsbedingungen

Top Austattung, gute Büroräumlichkeiten

Gleichberechtigung

Über 30 verschiedene Nationalitäten im Unternehmen, für die Branche hoher Anteil an Kolleginnen

Interessante Aufgaben

Es wird nie langweilig, es gibt viele Möglichkeiten auch Cross-Functional an spannenden Projekten mitzuarbeiten


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Teilen

Mehr als zufrieden

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Volkswagen Infotainment GmbH in Bochum gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die Firma hat das Thema früh aufgegriffen und Maßnahmen eingeleitet. Alle, bei denen es möglich ist, arbeiten seit 6 Wochen mobil. Meetings und Dienstreisen wurden eingestellt. Desinfektion und Hygiene gab es bei uns schon vor Corona. Es wurden Trennwände und Masken angeschafft. Abstand halten ist auch nach Wiederanlauf möglich. Eine Task Force kümmert sich vorbildlich um Maßnahmen und Kommunikation.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Nichts.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Mein Arbeitgeber macht alles, was in der Corona-Situation zur Vermeidung von Infektionen möglich ist. Mehr geht nicht.

Arbeitsatmosphäre

Der Umgang ist bei uns höflich und respektvoll, wir duzen uns. Man kann jederzeit sagen, wenn etwas nicht passt. Vorschläge sind willkommen.

Image

Das Image ist teilweise abhängig vom Konzernimage. Wir könnten unsere Eigenständigkeit noch mehr unterstreichen und unseren Bekanntheitsgrad steigern.

Work-Life-Balance

In Spitzenzeiten gibt es bei Termindruck eine Notwendigkeit für Überstunden, die später nach Möglichkeit abgebaut werden sollen. Es wird ständig Personal aufgebaut, um die Arbeitslast zu mindern, wo es nötig ist. Die Gestaltung der Arbeitszeit ist weitestgehend frei. Es gibt flexible Vertrauensarbeitszeit und Home Office.

Karriere/Weiterbildung

Es werden interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten angeboten. Man kann selbst entscheiden, in welche Richtung man sich weiterbilden möchte.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich bin mit meinem Gehalt zufrieden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Verbrauch von Materialien wird gering gehalten. Entscheidungen werden unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit getroffen. Soziale Einrichtungen werden unterstützt. Zum attraktiven Wirtschaftsstandort Ruhrgebiet wird aktiv beigetragen.

Kollegenzusammenhalt

Im Großen und Ganzen arbeiten die Kollegen sehr gut zusammen. Jeder hilft jedem. Einzelfälle von Meinungsverschiedenheiten sind normale Ausnahmen und bestätigen die Regel.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt zwischen Jüngeren und Älteren überhaupt keine Diskrepanzen.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten legen großen Wert auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter. Sie binden die Vorschläge der Mitarbeiter in ihre Entscheidungen ein und erklären diese ausführlich. Es gibt oft Lob und Dank an die Mitarbeiter. Die Hierarchien sind flach, die Türen immer offen.

Arbeitsbedingungen

Es gibt Büros, Großraumbüros und Labore. Durch das starke Wachstum sind die Mitarbeiter auf 2 Standorte in Bochum und einen Standort in Wolfsburg verteilt. Dieser Umstand soll mittel- oder langfristig verbessert werden. Es gibt im Haus oder in der Umgebung Möglichkeiten, Essen zu kaufen.

Kommunikation

Die GF kommuniziert offen und transparent. Entscheidungen werden zweisprachig begründet und erklärt. Es gibt alle denkbaren Informationskanäle vom direkten Gespräch über das Intranet, Videos, Podcasts, Newsletter, Mailings und Meetings bis hin zu All-Hands-Sessions.

Gleichberechtigung

Jeder wird gleichermaßen wertgeschätzt und gleich behandelt, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft oder Religion. Die Mitarbeiter kommen aus 35 verschiedenen Nationen. Wenn jemand nicht gut deutsch spricht, sprechen wir englisch.

Interessante Aufgaben

In regelmäßigen Einzel- und Teammeetings kann man Einfluss auf die Aufgabenzuordnung oder Aufgabenerledigung nehmen.

Arbeitgeber mit sehr viel Potenzial in Ruhrgebiet

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Volkswagen Infotainment GmbH in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einstiegschance in VW Konzern

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte Kommunikation von oben. Wichtigen Nachrichten erfährt man von Flurfunk.

Verbesserungsvorschläge

Weniger Bürokratie und bessere Kommunikation

Arbeitsatmosphäre

Der Standort war einmal ein Forschungseinrichtung von Nokia, dann würden die von Blackberry gekauft und dann Volkswagen. Die älteren sind durch viel durchgegangen und scheinen unzufrieden mit deren neuen Aufgaben zu sein. Die Atmosphäre unter den neuen Leuten ist sehr gut. Die Situation hat sich in den letzten Jahren verbessert bis diesen Sommer. Die haben ein großes Projekt verloren und durchlaufen gerade eine interne Krise.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Pro und Contra

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Volkswagen Infotainment GmbH in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Äußerst gute Bezahlung, sehr guter Umgang innerhalb der Abteilung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu sehr abhängig von der VW AG

Verbesserungsvorschläge

Weniger Bürokratie und mehr Flexibilität


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Alles okay

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Volkswagen Infotainment GmbH in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Versucht über die reine Arbeit hinaus Verantwortung für seine Mitarbeiter zu übernehmen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Entscheidungen sind oft sehr intransparent

Verbesserungsvorschläge

Entscheidungen der oberen Hierarchie Ebene die mich persönlich betreffen nicht unteren Hierarchieebenen übertragen. Direkte Kommunikation führt zu mehr Transparenz.

Arbeitsatmosphäre

Gute Zusammenarbeit mit Kollegen und Vorgesetzten

Image

Wer werden natürlich als Volkswagen wahrgenommen. Die Firma VW-IF hat ein gutes Image und auch die Mitarbeiter

Work-Life-Balance

Durch hohe Arbeitslast ist ein Ausgleich fast nicht möglich

Karriere/Weiterbildung

Hier sind die Möglichkeiten auch durch die flache Hierarchie nur sehr gering.

Gehalt/Sozialleistungen

Mein Gehalt ist gut. Dies ist aber nicht ein Verdienst der VW-IF sondern meinem vorherigen Arbeitgeber. Mit dem hatte ich einen sehr guten Vertrag ausgehandelt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

es wird auf vieles geachtet aber ist gibt sicher auch noch viel zu tun.

Kollegenzusammenhalt

einfach gut

Umgang mit älteren Kollegen

Leider sehe ich hier durchaus Defizite. Die Altersstruktur im Unternehmen zeigt ein deutliches Ungleichgewicht.

Vorgesetztenverhalten

Mit meinem direkten Vorgesetzten ist eine sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit möglich. Darüber wird es sehr schwierig.

Arbeitsbedingungen

Im aktuellen Gebäude sind die Bedingungen sehr gut.

Kommunikation

Leider wird immer nur von guter Kommunikation gesprochen aber Sie leider nicht gelebt

Gleichberechtigung

Es gibt sicher immer 100% Gleichberechtigung. Besonders im Ingenieur-Bereich ist die Frauenquote gering.

Interessante Aufgaben

Die Gestaltung ist nicht einfach, da man in einem großen Gesamtprojekt arbeitet, was nur wenig Spielraum für den Einzelnen lässt

Gute Erfahrungen mit dem Arbeitgeber gemacht.

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Volkswagen Infotainment GmbH in Wolfsburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Zeit und Geld in den Standort Wolfsburg investieren.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN