Vorwerk Gruppe Logo

Vorwerk 
Gruppe
Bewertungen

54 von 635 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,7Weiterempfehlung: 98%
Score-Details

54 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

48 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Ausbildung bei den Vorwerk Elektrowerken als Mechatroniker

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Vorwerk Elektrowerke GmbH & Co. KG in Wuppertal absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Die Werte „Vertrauen, Ehrlichkeit, Respekt und Fairness“ bilden die Grundlage einer gelungenen Teamarbeit in der Ausbildungswerkstatt. Die Auszubildenden begegnen sich mit Respekt und Freundlichkeit, da wir uns bewusst sind welchen Stellenwert die Arbeitsatmosphäre hat.

Arbeitszeiten

Die Gleitzeit und 35-Stunden Woche geben jedem Auszubildenden große Flexibilität.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind sehr nett und hilfsbereit, egal in welcher Situation hat man die Möglichkeit sie um Rat zu fragen und die Kommunikation auf Augenhöhe mit den Auszubildenden stärkt das Miteinander.

Spaßfaktor

Das Arbeiten in der Ausbildungswerkstatt macht großen Spaß, da man die Möglichkeit hat mit anderen Auszubildenden gemeinsam an Projekten zu arbeiten und neue Themen kennenzulernen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben sind abwechslungsreich und schrittweise aufgebaut, sodass man auch ohne Vorwissen gut zurechtkommt. In der eigenen Ausbildungswerkstatt hat man die Möglichkeit sich neben den Themen der Ausbildung weiteres Wissen anzueignen. Wie z.B. im Bereich des 3D-Drucks oder der Programmierung von Mikrocontrollern.


Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Variation

Respekt

Teilen

Viele Lehrreiche Aspekte im Umgang mit Programmen und sehr gute Einführung in die verschiedenen Themen

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG in Wuppertal absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Man fühlt sich von den Kolleginnen und Kollegen erst genommen und es findet eine harmonische Atmosphäre statt. Jeder/Jede verstehen sich gut.

Karrierechancen

Sehr viele Möglichkeiten.

Arbeitszeiten

Sehr flexibel und einfach super.

Ausbildungsvergütung

Entlohnung absolut fair.

Die Ausbilder

Auf die Ausbilder ist immer verlass, zu jederzeit kann man sich bei Ihnen melden, wenn Probleme auftauchen.

Spaßfaktor

Der Spaßfaktor ist zu 100% da. Jeden Tag freue ich mich mit den anderen Kolleginnen und Kollegen zu arbeiten.

Aufgaben/Tätigkeiten

Machen sehr viel Spaß und sind immer unterschiedlich, was mir persönlich sehr viel Spaß macht

Variation

Aufgaben sind abwechslungsreich und machen sehr viel Spaß.

Respekt

Respektvoller Umgang zu 100%. Alle sind sehr Höflich zueinander.

Vorwerk Elektrowerke Ausbildung IT

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei Vorwerk Elektrowerke GmbH & Co. KG in Wuppertal absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das gute und entspannte Miteinander

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine freundliche und positive Stimmung unter der die Produktivität allerdings nicht leidet.

Karrierechancen

Es besteht immer die Möglichkeit sich nach der Ausbildung weiterzubilden und höhere Positionen zu erreichen.

Arbeitszeiten

Die Arbeitszeit kann durch die Gleitzeit sehr frei gestaltet werden.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist sehr gut und könnte für diesen Bereich kaum höher sein.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind bei Fragen immer freundlich und gut erreichbar und fachlich sehr kompetent.

Spaßfaktor

Da es immer neue Projekte und Aufgaben mit viel Abwechslung gibt ist die Motivation und der Spaß immer gegeben.

Aufgaben/Tätigkeiten

Es gibt immer verschiedene Aufgaben und Projekte in den Abteilungen, wodurch man Einblicke in verschiedenste Bereiche erhält.

Variation

Die Variation in den Aufgaben ist stets gegeben, da darauf geachtet wird immer neue Fachbereiche kennenzulernen.

Respekt

Auf einen beidseitig respektvollen Umgang wird immer geachtet.

Ausbildung bei Vorwerk

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei Vorwerk Elektrowerke GmbH & Co. KG in Wuppertal absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das offene Miteinander und die Kompetenten Kollegen.

Arbeitsatmosphäre

Entspannte, freundliche aber auch Leistungs- und Qualitäts- orientierte Arbeitsatmospähre.

Karrierechancen

Es gibt viele Möglichkeiten sich weiter zu bilden und mehr Verantwortung zu übernehmen.

Arbeitszeiten

Flexibel festlegbar und auch hier ist es schwer bessere zu bekommen.

Ausbildungsvergütung

Sehr gute Ausbildungsvergütung. Schwer da etwas besseres zu bekommen.

Die Ausbilder

Sehr kompetent und hilfsbereit. Sie geben sich große Mühe.

Spaßfaktor

Vielseitige Aufgaben und einige Mitbestimmungsmöglichkeiten.

Aufgaben/Tätigkeiten

Spannende und Abwechslungsreiche Aufgaben.

Variation

Vielseitige Aufgaben.

Respekt

Alle gehen sehr respektvoll und freundlich miteinander um. Man merkt den Zusammenhalt in der Firma

Hochwertige Ausbildung

4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Vorwerk Elektrowerke GmbH & Co. KG in Wuppertal absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Freundliches Klima, respektvoller Umgang, fordernde und spannende Themen.

Karrierechancen

Man wird nach der Ausbildung für 1 Jahr übernommen. Darüber hinaus gibt es viele Möglichkeiten sich weiterzubilden (Techniker/Meister/Studium etc.)

Arbeitszeiten

Top! 35 Stunden Woche, Gleitzeit und 12 Gleitzeittage können erarbeitet werden.

Ausbildungsvergütung

Für die Arbeitszeit von 35 Stunden in der Woche und im Metalltarif wird man sehr gut entlohnt. Es gibt kaum Ausbildungen wo die Ausbildungsvergütung besser ist.

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind qualifiziert, interessiert und machen einen guten Job. Man kann jeder Zeit zu Ihnen gehen und es herrscht ein respektvoller und freundlicher Umgang. Man arbeitet selbständig ohne wertende Blicke. Sie haben immer ein offenes Ohr für einen bei Fragen und Problemen. Alles in allem ergibt sich ein gutes Teamgefühl!

Spaßfaktor

Die Ausbildung macht aufjedenfall Spaß. Man wird natürlich auch gefordert, aber gerade bei komplizierten Problemen macht es laune im Team zu arbeiten.

Aufgaben/Tätigkeiten

Variieren je nach Ausbildungsberuf.

Respekt

Der Respekt in der Ausbildungsabteilung und generell im Unternehmen ist immer hoch. Man fühlt sich nicht ausgegrenzt und bei Problemen gibt es jederzeit Ansprechpartner. Ich persönlich fühle mich sehr wohl.


Variation

Teilen

Vorwerk bietet Außendienstlern und selbstständigen eine unfassbar, gute und sichere Struktur!

4,9
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Vorwerk in Wuppertal abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die vielen Abteilungen, die einen immer sehr kompetent beraten. Es ist unfassbar gut ausgeklügelt. Außerdem die Struktur an sich. Von digitaler bis hin zur Ausbilung selbst.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es könnten mehe Kollegen mitmachen:)

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm. Man ist zwar sehr wegen dem Beruf beansprucht, die Aktivitäten sind trotzdem klasse!

Karrierechancen

Man kann nach der Ausbildung in viele Bereiche weitermachen. Außerdem werden immer Führungskräfte gesucht.

Arbeitszeiten

Man ist frei, die Arbeit selbst einzuteilen!

Ausbildungsvergütung

Eine sehr gut gestaltete Provisionsvergütung. Man weiß immer, wo man steht! Natürlich könnte es immer mehr sein;)

Die Ausbilder

Klasse Persöhnlichkeiten aus dem Vertrieb. Jahrelange Erfahrung sorgt dafür, dass wenn man es will, sehr gut aufgehoben ist.

Spaßfaktor

Wahnsinnig interessant und spaßig

Aufgaben/Tätigkeiten

Sehr, sehr, sehr vielseitige Felder, wegen selbstständiger Tätigkeit!

Variation

Man lernt bei jedem Termin was neues!

Respekt

Tolle, hilfreiche Kollegen, die einem mit Rat und Tat beistehen!

Beste Entscheidung

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Vorwerk Elektrowerke GmbH & Co. KG in Wuppertal absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jeder wird respektiert, alle sind freundlich und offen


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Meine Ausbildung bei Vorwerk Eine Grundsolide, moderne Ausbildung mit Top Qualifikationen.

4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei Vorwerk Elektrowerke in Wuppertal absolviert.

Karrierechancen

Schwierig zu sagen es wird aber in Gewissem Maße Unterstützt ist aber leider ein wenig undurchsichtig.
Aber es wird stets versucht die eigenen Azubis im Haus zu halten.
Wichtig ist, es werden auch diejenigen Unterstützt, welche sich durch ein Studium, Techniker etc. weiterbilden möchten.
Sei es etwa zum Beispiel als Werksstudent.

Arbeitszeiten

Ja es gibt Gleitzeit.
Ja auch für Azubis.
Nur die Arbeitszeiten Variieren in den einzelnen Abteilungen.

Die Ausbilder

Das Ausbilderteam ist wirklich Top.
Es wird auf Augenhöhe miteinander umgegangen und es gibt immer ein offenes Ohr für Fragen und Anregungen.
Das Team ist ein sehr guter Mix von qualifizierten jüngeren und älteren Ausbildern, welche auch selbst sehr bemüht sind die Ausbildung weiter voran zu Treiben (z.B. Industrie 4.0) und jedem zu seinem bestmöglichen Ergebnis zu bewegen.

Spaßfaktor

Durch ein sehr gut zusammengestelltes Azubi Team hat man viel Spaß miteinander.
Auch im Laufe der Abteilungseinsätze und mit den neuen Kollegen in den entsprechenden Abteilungen ist definitiv immer ein guter Mix aus produktiver Ernsthaftigkeit und abwechslungsreichem lockerem Umgang gegeben.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Ausbildung ist sehr Selbstständig aufgebaut und es steht ein zum Teil recht moderner aber gut gepflegter Maschinenpark zur Verfügung.
Wobei aber vor allem auch in neue Technologien wie Additive Fertigung Investiert wird.
Für die Ausbildung an sich wird ein gewisses Grundkonstrukt gegeben und ein Basis wissen aufgebaut, was man sich selbst erarbeiten muss und im Laufe der Ausbildung immer mehr vertieft.
Natürlich stehen hierbei immer andere Azubis oder die Ausbilder für Fragen beiseite.
Wichtig ist, hierzu gehören nicht nur das Berufsspezifische Grundwissen sondern auch einige Zusatz Qualifikationen, die man nicht nur für seinen Beruf sondern auch für sein Leben gut gebrauchen kann.
Es wird auch immer die Möglichkeit gegeben zu lernen oder etwas für die Schule zu machen.

Variation

Vorwerk ist sehr breit aufgestellt, was einem in der Ausbildung zu gute kommt.
Somit kann man vor allem auch mal Dinge machen die nicht unbedingt für seine Ausbildung benötigt werden, einen aber Interessieren.

Respekt

Wird Bei Vorwerk Großgeschrieben und darauf wird auch geachtet.
Es kommt jedoch nicht immer bei allen Azubis gleichermaßen an, wie man respektvoll mit anderen umgeht.


Arbeitsatmosphäre

Ausbildungsvergütung

Teilen

Die Ausbildung bei Vorwerk Deutschland

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG in Wuppertal absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Schulungen am Anfang und eine Projektwoche mit dem gesamten Lehrjahr. Ich finde den engen Austausch zwischen Azubi und Ausbilderin sehr gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Parkplatz liegt auf einem steilen Berg.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist größtenteils sehr angenehm.

Karrierechancen

Man hat gute Aufstiegsmöglichkeiten und kann sich immer wieder weiterbilden.

Arbeitszeiten

Durch die Gleitzeit haben wir größtenteils eine selbstbestimmte Arbeitszeit. Je nach Abteilung muss man sich bezüglich der Arbeitszeit absprechen.

Ausbildungsvergütung

Man bekommt Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Die Ausbilder

Die Ausbilderin ist sehr nett, hat immer ein offenes Ohr und hat bei jedem Anliegen die passende Antwort/Lösung parat.

Spaßfaktor

Je nach Abteilung kann der Spaßfaktor varrieren. Allgemein hat man in jeder Abteilung immer mal wieder was zu lachen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Jede Abteilung hat das Ziel den Azubi selbstständig arbeiten zulassen. Man hat immer die Möglichkeit die Kollegen um Hilfe zu bitten. Manchmal hat man mehr und manchmal weniger zu tun.

Variation

Durch die vielen Abteilungen bekommt man einen guten Einblick in die gesamte Firma.

Respekt

Überall herrscht respektvoller Umgang. Man bekommt oft das Du angeboten. Dadurch füllt man sich zugehörig.

Meine Ausbildung bei Vorwerk

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG in Wuppertal absolviert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Parkplatz ist weiter weg.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine lockere und freundliche Arbeitsatmosphäre.

Karrierechancen

Es gibt für die Auszubildenden gute Übernahmechancen und danach Aufstiegsmöglichkeiten.

Arbeitszeiten

Durch die Gleitzeit sind die Arbeitszeiten flexibel gestaltbar. Man muss in den Abteilungen absprechen, ob die Arbeitszeit so passt, aber meistens klappt es.

Ausbildungsvergütung

Man bekommt Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Die Ausbilder

Unsere Ausbilderin ist immer sehr hilfsbereit und engagiert und kümmert sich sehr gut um uns. Man fühlt sich wohl und kann bei Problemen immer zu ihr kommen.

Aufgaben/Tätigkeiten

In jeder Abteilung wird darauf geachtet, dass man genug Aufgaben bekommt und selbstständig arbeiten kann. Man wird immer von den Mitarbeitern unterstützt und ist nicht auf sich alleine gestellt.

Variation

Man kriegt in jede Abteilung einen oder mehrere Einblicke, wodurch die Ausbildung sehr vielfältig ist und uns gut auf die Zeit nach der Ausbildung vorbereitet.


Spaßfaktor

Respekt

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN