Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
VR-Bank Ludwigsburg eG Logo

VR-Bank Ludwigsburg 
eG
Bewertungen

123 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 73%
Score-Details

123 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

85 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 32 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von VR-Bank Ludwigsburg eG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Schlecht geführt also übernommen

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Volksbank Ludwigsburg eG in Ludwigsburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass es ihn nur 4 Monate gibt!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Vorstand und die 2. FE

Verbesserungsvorschläge

Mal wieder eine Dividende für Mitglieder ausschütten

Arbeitsatmosphäre

Die Bank wurde in den letzten Jahren so schlechr geführt dass sie nun von einem kleineren Konkurrenten komplett übernommen wird.

Image

Wer Zeitung liest weiss genug

Work-Life-Balance

Jeder arbeitet gerade an seiner eigenen Abschaffung

Karriere/Weiterbildung

Filialleiter werden abgeschafft, keine Aufstiegsmöglichkeiten ausser ins Callcenter

Kollegenzusammenhalt

Gutes Verhältnis zum Vorstand sichert Führungspisition

Umgang mit älteren Kollegen

Ab 50 bitte i.d. Ruhestand

Vorgesetztenverhalten

Unsichtbar.

Kommunikation

"Transparenz" ist ein Lieblingswort. Nun hat man sich aber in undurchsichtigen teuren Gerichtsprozessen treiben lassen und bleibt jede Kommunikation schuldig.

Gleichberechtigung

7 Vorstände - alles Männer. 30 Beteichsleiter davon 2 Frauen.

Interessante Aufgaben

Vielleicht Hausmeister ?


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Teilen

Ich bin mehr als Zufriden und kann nur positives über meinen Arbeitgeber erzählen.

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei VR-Bank Neckar-Enz eG in Besigheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich finde es super, dass meine Bank auf alles vorbereitet ist und auch in einer Pandemiezeit einen Bewerbungsprozess unkompliziert und einwandfrei vorbereiten und durchführen kann.
Man fühlt sich direkt wohl und ein Teil einer Familie. Ich würde mich immer wieder dafür entscheiden, ein Teil dieser Bank zu sein.

Verbesserungsvorschläge

Ich kann meinem AG nur ans Herz legen, genauso weiter zu machen!

Arbeitsatmosphäre

Man wird immer sehr lieb und super nett von den Kollegen aufgenommen, auch der Kontakt mit noch Unbekannten Kollegen, ist immer sehr nett und respektvoll.

Work-Life-Balance

Durch unser Arbeitssystem kann man sehr flexibel handel und kann seine Work-Life Balance auch gut einordnen.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen untereinander sind super Nett und Hilfbereit. Das ganze TEAM ist wie eine Familie.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten ist mehr als gut, man kann auch mit Ihnen auf einer Augenhöhe sprechen sie bieten immer Ihre Hilfe an und versuchen wo sie nur können einen zu unterstützen.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind super, man hat alles was man benötigt und auch in solchen Zeiten wie z.Bsp eine Pandemie sind Sie super vorbereiiet.

Kommunikation

Es wird immer super untereinander Kommuniziert egal ob es sich um Termine oder Aufgaben handelt, man bekommt immer eine Antwort und es wird geholfen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katrin Bayer, Personalmanagerin Recruiting und Young Professionals
Katrin BayerPersonalmanagerin Recruiting und Young Professionals

Sehr geehrte Kollegin/
sehr geehrter Kollege,

danke für dieses Feedback!

Es freut mich sehr, dass Sie solch eine positive Unterstützung des Vorgesetzten sowie einen tollen Zusammenhalt zwischen den Kollegen erleben! Der Wohlfühlfaktor ist wirklich von sehr großer Bedeutung für die Arbeitszufriedenheit.

Ebenso ist es toll zu lesen, dass Sie mit dem Umgang zur Pandemie zufrieden sind. Ihre Gesundheit ist uns sehr wichtig! Durch unsere Videosysteme, durch Masken und Desinfektionsmittel, durch Homeoffice wo möglich und neu auch durch Tests und eine Teststrategie versuchen wir unser Bestes um Ihre Gesundheit zu schützen.

Melden Sie sich jederzeit sehr gerne bei mir sobald Sie Fragen oder Anliegen haben. Wir können uns sehr kurzfristig bei Bedarf per Video zusammenschalten um persönlich miteinander zu sprechen.

Der Name ist Programm. Arbeitgeber ist Vorne!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei VR-Bank Neckar-Enz eG in Besigheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- man ist keine Nummer sondern ein anerkannter Mitarbeiter
- Gleitzeit Arbeitsmodell
- freundliche und kompetente Führungskraft
- gutes Arbeitsklima

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- es gibt nicht wirklich etwas schlechtes.

Verbesserungsvorschläge

- Die Krawattenpflicht abschaffen und sich damit auch nach außen zeitgemäß zu präsentieren.
ansonsten alles sehr gut!

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut unter den Kollegen, man hilft sich gerne und arbeitet als Team
Es macht jeden Tag spaß in die Arbeit zu kommen (trotz der noch andauernden Pandemie).

Image

Das Image nach aussen hin ist sehr gut, gerade die bevorstehende Fusion kommt gut bei den Kunden an.
Desweiteren ist die VR-Bank Neckar-Enz ländlich sehr vertreten und unterstüzt beinahe jeden kleinen Verein in der Region.

Work-Life-Balance

Grundsätzlich sehr gut, da das Gleitzeit Arbeitsmodell gilt.
Allerdings werden die Arbeitsstunden, welche vor 8 Uhr gemacht werden nicht gewertet.

Karriere/Weiterbildung

Die Ausbildung bei der Bank ist sehr gut und im Vergleich zu anderen Banken sehr fortgeschritten. Man wird hier nicht nur gefördert sondern auch gefordert. Aufgrund der vielen internen Schulungen während der Ausbildung wird man sehr gut auf die künftige Stelle vorbereitet.

Beim Thema Weiterbildung besteht ein gutes Angebot, allerdings wird hier der Bankfachwirt präferiert.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Bezahlung ist im Vergleich zu anderen Banken relativ gut.
Man bekommt Weihnachtsgeld, sowie eine Tantieme.
Allerdings ist dies noch ausbaufähig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

TOP, wie es sein sollte.

Kollegenzusammenhalt

Das Kollegium ist super und man arbeitet miteinader!
Die Streuung der Kollegen ist ebenfalls sehr gut von jungen Kollgen bis zu den sehr erfahrenen ist alles dabei.

Vorgesetztenverhalten

Der Vorgesetzte handelt immer im Sinne des Mitarbeiters.
Er ist fast immer erreichbar und kümmert sich um die Anliegen.
Sie stehen voll hinter ihren Mitarbeitern und die Zielvergabe ist für jeden Mitarbeiter transparent und nachvollziehbar.

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Arbeitsbedingungen.
Bsp.:
- Bei Mängel am Arbeitsplatz etc. kommt schnell ein Techniker, welcher sich darum kümmert.
- Es gibt auf fast jeder Filiale eine gute Kaffeemaschine, allerdings gibt es leider kein kostenloses Getränk (Wasser).

Kommunikation

Es finden ständig Webinare zum Austausch, sowie Gespräche mit dem Vorgesetzten statt, sodass man immer die Chance hat mitzuwirken und sich zu äußern.
Gerade beim Thema Kommunikation kann die VR-Bank Neckar-Enz punkten, da sie schon sehr fortschritlich im Vergleich zu anderen Banken ist, was das Thema Video-Beratung/Kommunikation angeht.

Gleichberechtigung

Ich kann keine Differenzen zwischen der Behandlung der Mitarbeiter feststellen. Genau wie es sein sollte, keine Benachteiligungen.

Interessante Aufgaben

Es gibt sehr oft Projekt, wo man selbst mitwirken kann. Dadurch hat man die Möglichkeit die Bank mitzugestalten.
Gerade jetzt bei der anstehenden Fusion bekommt man die Chance sich selbst an Projekten zu beteiligen, welche die Weichen für die künfitgie VR-Bank Ludwigsburg stellt.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katrin Bayer, Personalmanagerin Recruiting und Young Professionals
Katrin BayerPersonalmanagerin Recruiting und Young Professionals

Sehr geehrte Kollegin/
sehr geehrter Kollege,

zu lesen, dass es Ihnen jeden Tag Spaß mach in die Bank zu kommen, das ist toll! Denn Spaß ist eine der Grundlagen für eine erfolgreiche und erfüllende Arbeitszeit. Vor allem in der aktuellen Phase können Sie durch Ihre Freude bei der Arbeit die Bank neu mitgestalten und weiterentwickeln.

Bezüglich den Weiterbildungen stimme ich Ihnen ebenfalls zu. Uns ist die Weiterbildung und Entwicklung unserer Mitarbeiter sehr wichtig und natürlich sehen wir es gerne, wenn diese sich im Bereich Bank weiterenwickeln möchten. Dennoch unterstützen wir die Mitarbeiter gerne auch auf anderen Entwicklungswegen - hier ist eine offene Kommunikation mit dem Vorgesetzten sehr wichtig - es werden immer Lösungen gefunden welche für alle passend sind.

Wir sind uns bewusst, dass es unserer Mitarbeiter sind, welche der Bank das Gesicht geben. Ohne unsere Mitarbeiter wären wir nicht da wo wir heute sind. Daher freut es mich dass Sie dies auch so zu spüren bekommen. Niemand ist bei uns eine Nummer. Wir achten bei allen Mitarbeitern auf deren Bedürfnisse, fördern diese indidivuell und hören ihnen zu.

Ich freue mich sehr, dass Sie so zufrieden sind und stehe auch in Zukunft jederzeit für einen Austausch sehr gerne zur Verfügung - einfach melden!

Ich bin gern bei VoRNE!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei VR-Bank Neckar-Enz eG in Besigheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- sicherer Arbeitsplatz in unsicheren Zeiten, vor allem jetzt bei Corona
- meist offene Kommunikation, allerdings nicht in allen Ebenen
- offenes Ohr und Verständnis des direkten Vorgesetzten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Positives wird oft zu wenig wahrgenommen und honoriert. Es wird meist im gleichen Atemzug etwas genannt, was unbedingt noch besser laufen muss.

Verbesserungsvorschläge

-mit den MItarbeitern noch mehr ins Gespräch kommen, diese abholen
-konsequent an Themen dran bleiben und diese auch bis zu Ende bringen, nicht zu viele Baustellen aufmachen
-stärkeres Angebot von aktiven Gesundheitsmanagement: regelmäßige Untersuchungen des Betriebsarztes (Augenuntersuchungen, Darmkrebsvorsorge..)
- eventuell Angebot von zentralen Impfmöglichkeiten z.B. Grippeschutzimpfungen oder auch Coronaschutzimpfungen?

Arbeitsatmosphäre

Auf Probleme wird angemessen reagiert und Unterstützung für Teams wird angeboten. Tolle Kollegen, so dass man sich jeden Tag auf die anstehende Arbeit freut, trotz der aktuellen Umstände (Pandemie). Es ist ein lebendiges Miteinander.

Image

Digitalisierung wird vorangetrieben und dies wird auch im Umfeld wahrgenommen. In den Zeiten der Pandemie mussten Kunden nicht auf Beratungen verzichten, da die Videoberatung möglich war u.a. durch Maja und Sisy. Das unkomplizierte Einrichten von mobilien Arbeitsplätzen in der Pandemie hat hervorragend funktioniert und hat zu keinem Reibungsverlust bei unseren Kunden geführt.

Work-Life-Balance

Kommt leider etwas zu kurz, hoher Arbeistaufwand mit immer weniger Personal. Prozesse dafür noch nicht optimal. Positiv anzumerken ist, das Überstunden auch genommen werden können.

Karriere/Weiterbildung

Für junge Mitarbeiter umfassend vorhanden. Seminarangebote für langjährige Mitarbeiter können genutzt werden. Hier muss jeder einzelne auch wollen. Digital ist viel möglich gemacht worden und wird auch gut angenommen.

Kollegenzusammenhalt

Viele verbringen auch privat Zeit miteinander. Sehr guter Zusammenhalt. Offene Worte sind untereinander möglich, ohne dabei verletztend zu sein. Man kann sich auf die Kollegen verlassen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird Unterstützung angeboten, vor allem auf dem Gebiet der Digitalisierung. Jeder soll mitgenommen werden. Arbeitsaufwand ist für alle gleich. Ältere Kollegen sind deutlich belastbarerer und teilweise auch viel pflichtbewusster, als dies junge Kollegen sind. Eine gute Mischung im Team ist daher sehr sinnvoll, da jeder vom anderen profitieren kann (Erfahrungen vs. techn. Affinität). Altersteilzeitmodelle werden angeboten.

Vorgesetztenverhalten

Steht hinter seinem Bereich. Versucht sowohl die Führungsinteressen als auch die Interessen seines Bereiches in Einklang zu bringen.

Arbeitsbedingungen

Das kommt auf den Standort und den Bereich an. Teilweise recht alte Gebäude und Möbel, die somit ihre Schwachstelle haben (z.B. Fenster, fehlende Klimaanlagen).
Die technische Ausstattung der Arbeitsplätze ist allerdings sehr gut. Vor allem die Kollegen in diesem Bereich sind absolute Spitze! Die Büromöbelausstattung ist nicht unbedingt auf dem neusten Stand, allerdings wird viel getan z.B. höhenverstellbare Schreibtische.
Nicht ganz positiv waren die Umsetzungen in der jetzigen Pandemiesituation (Desinfektionsständer, Desinfektionsmittel etc.). Man war hierauf nicht vorbereitet und die Entscheidungen benötigten teilweise zu lange.

Kommunikation

In den letzten Jahren viel dazu gelernt. Es wird mehr und aktiver kommuniziert, aber es geht immer noch mehr. Kommunikation mit der "Basis" könnte hier noch intensiver werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist einer Volksbank angemessen. Es ist sicher und kommt pünktlich, aber mehr geht natürlich immer. Man muss sich einfach auch vor Augen führen, dass man nicht in einer Großbank und einer Metropole arbeitet. Die zusätzlichen Sozialleistungen sind sehr gut. BAV, Gesundheitskurse (vor Corona) und auch Leasingangebote für Fahrräder und Elektronicartikel sind vorhanden. Sabbaticals für Weiterbildung und Pflege von Familienangehörigen sind möglich. Am Geburtstag bekommt man einen halben Tag frei! Das ist eine wertschätzende Geste!

Gleichberechtigung

Das muss man differenziert betrachten. Innerhalb der Teams sind keine Unterschiede spürbar. Aber es gibt keine Frauen ab der 2. Führungsebene und auch zukünftig nicht ersichtlich (Fusion).

Interessante Aufgaben

Immer! Man muss nur wollen und bereit sein, seine Zeit zu nutzen. Die Chancen dafür sind mehr als vorhanden.

Arbeitgeber-Kommentar

Katrin Bayer, Personalmanagerin Recruiting und Young Professionals
Katrin BayerPersonalmanagerin Recruiting und Young Professionals

Sehr geehrte Kollegin/sehr geehrter Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich so viel Zeit genommen haben, uns eine so ausführliche Rückmeldung zu schreiben.

Ja, das kann ich persönlich auch nur bestätigen - der Umgang unter den Kollegen ist toll und man hat dadurch noch mehr Freude an der Arbeit. Schön, dass es in Ihrem Team auch einen so tollen Zusammenhalt gibt.

Es freut mich, dass Sie wahrnehmen, dass die Kommunikation immer ausführlicher geworden ist. Dem Vorstand direkt ist ein offener Austausch und Dialog mit allen Mitarbeitern, von Bereichsleitern bis Azubis, sehr wichtig. Hierführ werden die monatlichen Webinare genutzt, welche vor allem wegen der anstehenden Fusion sehr wichtig sind und auch von den Mitarbeitern aktiv genutzt werden.

Weiterbildungsmöglichkeiten sehen wir tatsächlich als sehr wichtig an. In den Jahresgesprächen hat jeder Mitarbeiter die Möglichkeit, direkt mit dem Vorgesetzten die persönliche Weiterentwicklung und daraus abzuleitende Maßnahmen zu besprechen. Die Bank unterstützt hierbei Finanziell und mit Freistellungen.

Vielen Dank nochmals - ich bin an dieser Stelle nur auf einen Teil Ihrer Rückmeldungen eingegangen, doch alle Punkte sind sehr wichtig für uns.

Erfolgreiche Bank, bei der man gerne arbeitet!

4,7
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei VR-Bank Neckar-Enz eG in Besigheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Solides, wirtschaftlich gesundes Unternehmen mit hohem regionalen Engagement.

Verbesserungsvorschläge

Modernere Ausstattung, die mit den digitalen und modernen Leistungen der Bank Hand in Hand geht.

Arbeitsatmosphäre

Offene und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre mit hohem Qualitätsanspruch.

Image

Sehr hohes regionales Engagement. Betreffend Innovationen und Digitalisierung ist die Bank VoRNE dabei!

Work-Life-Balance

Durch flexible Arbeitszeiten/Gleitzeit wird die Work-Life-Balance gewahrt. Homeoffice sowie Teilzeitarbeit ist möglich. Familiäre Situationen werden berücksichtigt.

Karriere/Weiterbildung

Talente werden gefördert. Mit einer guten Portion Einsatz und Eigeninitiative geht alles!

Gehalt/Sozialleistungen

Branchenüblich. Gehalt nach Tarif, 13. Monatsgehalt, vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersvorsorge, Sonderzahlungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Bank fördert durch Spenden und der aktiven Zusammenarbeit regionale Vereine und Projekte und ist stark in der Region verwurzelt.

Kollegenzusammenhalt

Hilfsbereitschaft und Kollegialität wird großgeschrieben. Es gilt jederzeit: Füreinander einstehen und miteinander arbeiten.

Umgang mit älteren Kollegen

Langjährige Mitarbeiter werden für ihren wertvollen Erfahrungsschatz gewertschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Kurze Wege ermöglichen schnelle Abstimmungen und Entscheidungsfindungen. Der Vorgesetzte hat immer ein offenes Ohr für seine Mitarbeiter. Man fühlt sich eingebunden und sehr gut informiert.

Arbeitsbedingungen

In dieser Kategorie ist noch Luft nach oben. Leider keine Klimaanlage - im Sommer wird es sehr heiß. Das Mobiliar in den Büros sowie Geschäftsstellen könnte ein Fresh Up vertragen.

Kommunikation

Angemessenes Maß an transparenter MA-Kommunikation durch regelmäßige Updates seitens der Führungskraft sowie Vorstände via Webinaren per Video. Die MA haben die Möglichkeit Fragen zu stellen, die live beantwortet werden. Die Kommunikation erfolgt stets auf Augenhöhe.

Gleichberechtigung

Keine Unterschiede bemerkbar. Allerdings kann man die Frauen in Führungspositionen an einer Hand abzählen. In der zweiten Führungsebene sitzt leider keine einzige Frau.

Interessante Aufgaben

Sehr vielseitig, die Mitarbeiter haben Einfluss auf ihr Tätigkeitsfeld und können sich jederzeit einbringen. Es bleibt jederzeit Raum für Eigeninitative, die auch ausdrücklich erwünscht ist.

Arbeitgeber-Kommentar

Katrin Bayer, Personalmanagerin Recruiting und Young Professionals
Katrin BayerPersonalmanagerin Recruiting und Young Professionals

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege,

ich danke Ihnen für diese ausführliche Rückmeldung. Vor allem dank Ihrer konkreten Ausführung können wir genau erkennen, in welchen Bereichen wir bereits gut unterwegs sind und wo es sich lohnt, genauer hinzuschauen.

Ja, unsere Vorgesetzten sowie der Vorstand haben immer eine offene Türe für die Mitarbeiter/innen, sodass die kurzen Entscheidungswege und schnelle Absprachen möglich sind - dies ist oftmals ein großer Vorteil.

Es freut mich sehr zu lesen, dass die Zusammenarbeit sowie der Zusammenhalt in Ihrem Team so gut funktioniert. Dazu kommt, dass Sie aktiv erfolgreich Einfluss auf Ihr Tätigkeitsfeld einnehmen können, somit tragen Sie einen persönlichen Beitrag dazu bei, dass wir gemeinsam VoRNE sein können.

Im Bereich der Führungskräfte ist es tatsächlich so, dass im Verhältnis wenige Frauen Gruppenleiterpositionen haben, in der Bereichsleiterebene ist leider gar keine Frau vertreten. Doch daher arbeiten intensiv an den Themen "Vereinbarkeit von Familie und Beruf" sowie der Nachwuchsförderung. Unser hausinterens Talentmanagementprogramm gehört hier dazu - es ist sehr schön zu sehen, dass hier auch einige Frauen die Möglichkeit zur Weiterentwicklung nutzen.

Sehr gerne können Sie mit Ihrer Meinung und Ihren Anregungen auch in Zukunft direkt auf mich zukommen.

Nicht nach vorne denkend

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei VR-Bank Neckar-Enz eG in Besigheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Seriöser Arbeitsgeber, seriöse Bank

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man denkt die Welt dreht sich um einen. Das ist aber nicht so.

Verbesserungsvorschläge

Moderner handeln nicht so ländlich denken.

Image

Zu bemüht. EIn großer Scheck in der Zeitung den ein Vorstand hält ist kein Image.

Vorgesetztenverhalten

Zu selbstverliebt. Vor allem im Blick auf die Fusion sehen sich alle als Superbereichslieter der Zukunft und übersehen die eigenen Grenzen.

Kommunikation

Die Führung hat genaue Vorstellungen was sie kommuniziert haben möchte. Der Stil ist aber leider aus den 1980ern, nicht modern genug.

Gleichberechtigung

Die Gesellschaft ist in der Belegschaft nicht abtgebildet. Zufall oder Politik?

Interessante Aufgaben

Arbeit bei einer Volksbank eben.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katrin Bayer, Personalmanagerin Recruiting und Young Professionals
Katrin BayerPersonalmanagerin Recruiting und Young Professionals

Sehr geehrte Kollegin/sehr geehrter Kollege,

vielen Dank, dass Sie uns eine Bewertung geschrieben haben.

Einen großen Teil der Punkte, welche Sie sehr kritische sehen, wurden in der Vergangenheit von Kollegen und Kolleginnen sehr positiv bewertet. Daher interessiert es mich sehr, wie Ihre subjektive Wahrnehmung zu Stande kommt.

Nur, wenn wir konkrete Verbesserungsvorschläge oder konkrete Beschreibungen erhalten ist es uns möglich, Maßnahmen daraus abzuleiten.

Uns ist es wichtig, dass Sie bei uns zufrieden sind, daher melden Sie sich gerne bei mir, damit wir über Ihre Unzufriedenheit und die Beurteilungspunkte sprechen können. Nur so können wir tatsächliche Rückschlüsse daraus ziehen, denn Ihre oben beschriebene Bewertung können wir so kaum einordnen.

Daher stehe ich Ihnen gerne per Video zur Verfügung.

In Ordnung.

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Volksbank Ludwigsburg eG in Ludwigsburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt kommt pünktlich.
Ausreichend Parkplätze.
Förderungen von Weiterbildungen.

Verbesserungsvorschläge

Gleiches Recht für alle. Man sollte jedem Mitarbeiter die Entscheidung überlassen in welchem Tarifvertrag er eingruppiert werden will.

Wer Work-Life-Balance predigt, sollte dies auch allen Vorgesetzten mitteilen.

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen am Markt super.

Work-Life-Balance

Es wird zwar stets gepredigt von der flexiblen Arbeitszeit, jedoch verlangt der Vorgesetzte stets Auskunft sobald man nach 09:00 Uhr im Büro ist obwohl die Filialen dort noch nicht geöffnet sind und man selbst keine Kundentermine hat. Vor 17 Uhr muss man auch erstmal die Führungskraft konsultieren ob man denn 15 min früher gehen darf, was einem erst nach den Fragen ob man denn schon genug Termine für die nächste Woche hat, erlaubt wird, jedoch steht’s mit einem schiefen Blick.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden bezuschusst was sehr gut ist! Anders als bei anderen Arbeitgebern wird man nicht verpflichtet.

Gehalt/Sozialleistungen

Da es 2 parallel laufende Tarifverträge gibt, kann es sein das ein Kollege der das gleiche macht wie man selbst, ein deutlich höheres Einstiegsgehalt bezieht als jemand, der den Job ein paar Jahre macht. Sehr ungünstige Regelung für diejenigen, die dementsprechend weniger verdienen bei deutlich höherer Kompetenz.

Vorgesetztenverhalten

Termine, Termine, Termine. Auf mehr wird nicht geschaut.

Arbeitsbedingungen

Teilweise veraltete Ausstattung, keine höhenverstellbaren Tische auf den Filialen.

Kommunikation

Man wünscht sich mehr Informationen bezüglich der bevorstehenden Fusion zu bekommen.

Interessante Aufgaben

Immer neue Kunden und neue Aufgaben, jedoch wird es irgendwann eintönig.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Wer vorne sein will arbeitet bei der VoRNE

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei VR-Bank Neckar-Enz eG in Besigheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offener Austausch, guter Zusammenhalt, Unterstützung in allen Themen von den Mitarbeitern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kann ich nichts bemängeln.

Verbesserungsvorschläge

Bis jetzt kann ich keine Verbesserungen vorschlagen

Vorgesetztenverhalten

Immer zum Austausch bereit. Man ist mit seinen Projekten nicht alleine gelassen.

Interessante Aufgaben

Im Digitalisierungsbereich gibt es jede Woche neue und spannende Aufgaben


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katrin Bayer, Personalmanagerin Recruiting und Young Professionals
Katrin BayerPersonalmanagerin Recruiting und Young Professionals

Sehr geehrter Kollege, sehr geehrte Kollegin,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben uns Ihre Meinung mitzuteilen.

Projektarbeit ist bei der Weiterentwicklung der VoRNE und vor allem auch für die anstehende Fusion ein wichtiger Bestandteil um langfristig erfolgreich sein zu können.

Daher freut es mich sehr, dass Sie selbst auch Verantwortung für Projekte übernehmen/übernommen haben und sich hier gut von Ihrem Vorgesetzten unterstützt fühlen.

Der Bereich Digitalisierung wird bei uns groß geschrieben. Als Mitarbeiter/in im IT-Bereich sind Sie da mitten drin und stellen somit innerhalb kürzester Zeit immer wieder neue Innovationen auf die Beine. Dies erleichtert uns allen unsere tägliche Arbeit.

Sollte es doch mal Themen geben, welche Ihnen nicht so gut gefallen oder sollten Sie Ideen zur Verbesserung haben, dann melden Sie sich jederzeit sehr gerne bei mir!

Enttäuschung, Stagnation und Zukunftsunlust

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Volksbank Ludwigsburg eG in Ludwigsburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Grosser Parkplatz an der Zentrale

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

die Vergabe von Führungspositionen erfolgt nur nach „sehr, sehr engem Verhältnis zum Vorstand“, nicht nach Kompetenz

Verbesserungsvorschläge

Die MA informieren und damit Vertrauen aufbauen und bitte keine grossen Ankündigungen und Versprechungen mehr, die man dann nicht halten will

Arbeitsatmosphäre

was in anderen Banken „normaler Standard“ ist dauert hier Jahre bis zur Umsetzung, weil immer dutzende Mitarbeiter involviert sind und sich immer Bedenkenträger aller art melden.

Image

Schlechte Presse durch schlechte Vorstandsentscheidungen

Work-Life-Balance

home office gibt es trotz Corona NICHT

Gehalt/Sozialleistungen

geringer als Aussenstehende vermuten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Fassade ohne Inhalt

Kollegenzusammenhalt

seit Ankündigung der Fusion gilt „jeder gegen jeden“

Vorgesetztenverhalten

vorgesetzte sind schwach gegen den Vorstand und schauen nur, dass sie ihre MA klein halten

Arbeitsbedingungen

altes Gerät, kein Fahrzeugpool, hoher Vertriebsdruck, Karrierechancen gering

Kommunikation

Versprechen von Transparenz im Überfluss, wenn es etwas zum mitteilen gibt wird es zurückgehalten und eingedampft weil man Angst vor MA und Öffentlichkeit hat

Gleichberechtigung

Frauen werden nicht gleich behandelt


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeite gerne in diesem Unternehmen

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Volksbank Ludwigsburg eG in Ludwigsburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter dürfen über Produkte mitentscheiden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Immer noch zuviel Vertriebsdruck

Verbesserungsvorschläge

Durch die Fusion besteht die Chance besser zu werden und einheitlicher aufzutreten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN