Workplace insights that matter.

Login
WirtschaftsTreuhand Logo

WirtschaftsTreuhand
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,7Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,0Image
    • 3,9Karriere/Weiterbildung
    • 3,7Arbeitsatmosphäre
    • 3,2Kommunikation
    • 4,3Kollegenzusammenhalt
    • 3,4Work-Life-Balance
    • 3,6Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 3,7Arbeitsbedingungen
    • 3,4Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,3Gleichberechtigung
    • 4,2Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2015 haben 20 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung (3,7 Punkte).

Alle 20 Bewertungen entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Die WirtschaftsTreuhand ist ein mittelständisches Unternehmen für Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung und betriebswirtschaftliche Beratung. Fortschrittliche IT-Lösungen sind ein zunehmend wichtiger Teil unserer Arbeit. Wir sind groß genug, um ein wirklich vielseitiges Spektrum an Mandanten im In- und Ausland zu betreuen und um tolle Karrieremöglichkeiten zu bieten. Gleichzeitig pflegen wir flache Hierarchien und ein offenes, menschlich angenehmes Miteinander bei der Arbeit. Was bei uns zählt, sind Teamgeist und Freude an immer neuen Herausforderungen. Mehr als 80 erfolgreiche Jahre sprechen dafür, dass wir die Erwartungen unserer Mandanten und unserer rd. 140 Mitarbeiter*innen an den Standorten
in Stuttgart, Schorndorf, München und Ludwigsburg erfüllen.

Produkte, Services, Leistungen

Unsere Konzeption lautet: „Beratung aus einer Hand“. Unsere Hard Skills heißen:
Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung und betriebswirtschaftliche Beratung. Im Berufsalltag lassen sich diese Bereiche nicht strikt voneinander trennen. Das ist jedenfalls unsere Erfahrung. Oder anders gesagt: In unseren Büros muss sich keiner mit einseitig ausgerichteten Aufgaben begnügen. Ganz im Gegenteil: Wir mögen weite Horizonte. Sie sind entspannend fürs Auge und erhellen den Geist.

Perspektiven für die Zukunft

Als Studenten*innen der Betriebswirtschaft mit den Studienschwerpunkten: Steuern, Prüfung o.Ä. in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Informationsverarbeitung und betriebswirtschaftliche Beratung können Sie über ein Praktikum bei uns einsteigen, das üblicherweise sechs Monate dauert. Insbesondere Studierenden in den Masterstudiengängen bieten wir in Ergänzung zur Hochschulausbildung Werkstudentenverträge an. Dabei unterstützen Sie unsere Teams bei der Betreuung und Beratung unserer Mandanten in allen Steuerfragen sowie bei der Prüfung und Erstellung von Jahresabschlüssen. Des Weiteren sind Sie an der Beratung im Rahmen von Sonderprojekten beteiligt.
Nach einem entsprechenden Studium steigen Sie bei uns als Assistent*in ein. Wir stellen Ihnen einen Mentor zur Seite, mit dem Sie gemeinsam die Dinge anpacken. Ihr Mentor wird niemand sein, der einfach schon „ein bisschen länger“ dabei ist, sondern immer ein Berufsträger bzw. ein Mandatsverantwortlicher, also ein Entscheidungsträger mit echten Kompetenzen, der Ihnen wertvolles Wissen vermittelt.
Unser ganzheitlicher Ansatz und unsere Größe geben Ihnen die Möglichkeit, sich die ersten drei bis vier Jahre in allen Bereichen der Wirtschaftsprüfung und der Steuerberatung umzusehen, bevor Sie sich für die Tätigkeit entscheiden, die genau die richtige für Sie ist. Wenn Sie hungrig nach selbstständigem Arbeiten sind, erhalten Sie schnell eigenverantwortliche, spannende Aufgaben, an denen Sie sich beweisen können.
Wir unterstützen Sie umfassend und engagiert bei der Vorbereitung auf Ihr Berufsexamen. Bekanntlich legen Steuerberater- und Wirtschaftsprüferkammer die Messlatte hoch. Wir geben Ihnen reichlich Gelegenheit, Ihre Kenntnisse durch die Kombination von Theorie, handfester Praxis und zusätzlich durch ein vielseitiges Fortbildungsangebot in unserem Haus zu festigen.

Dies sind alles Vorteile, die Ihnen nur eine mittelständische Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft bieten kann. Wenn Ihnen unser Ansatz gefällt und Sie unsere Einstellung zu Menschen, Beruf und Gesellschaft teilen, würden wir uns freuen, wenn Sie das Unternehmen eines Tages als Gesellschafter mittragen und mitgestalten möchten.

Kennzahlen

Mitarbeiter140

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 19 Mitarbeitern bestätigt.

  • ParkplatzParkplatz
    89%89
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    84%84
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    79%79
  • HomeofficeHomeoffice
    74%74
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    63%63
  • InternetnutzungInternetnutzung
    58%58
  • DiensthandyDiensthandy
    53%53
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    37%37
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    32%32
  • FirmenwagenFirmenwagen
    26%26
  • CoachingCoaching
    26%26
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    21%21
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    16%16
  • EssenszulageEssenszulage
    5%5
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    5%5

Was WirtschaftsTreuhand über Benefits sagt

  • Firmen- / Mitarbeiterevents
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Freie Getränke
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Firmenparkplatz
  • Nachwuchsförderung
  • Regelmäßiges Feedback
  • Wechsel auf Teilzeit und zurück
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Unterstützung beim Berufsexamen

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Mehr als 140 Mitarbeiter haben bei uns ihr berufliches Zuhause gefunden, in dem sie sich wohlfühlen. Vielleicht liegt das am offenen Umgang miteinander, dem regen Austausch zwischen Gesellschaftern und Mitarbeitern, der hier zur Normalität gehört. Vielleicht liegt es auch daran, dass unsere Chefs nicht chillen, während ihre Leute hart arbeiten, sondern selbst mit vollem Einsatz dabei sind. Ganz sicher aber freuen sich „unsere“ jungen Eltern über die vielen, verschiedenen Teilzeitmodelle, die wir ihnen anbieten, damit sie Erfolg im Beruf mit einem intakten Familienleben verbinden können.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

• Praktikanten*innen (sehr gerne für das 6-monatige vorgeschriebene Praktikum während des Studiums)
• Prüfungsassistenten*innen
• Steuerberater*innen
• Wirtschaftsprüfer*innen
• IT-Spezialisten*innen mit Affinität zu BWL-Themen

Gesuchte Qualifikationen

• Ausbildung in den Bereichen Prüfungswesen und Steuerrecht
• Abgeschlossenes Bachelor- oder Master-Studium in Betriebswirtschaftslehre, idealerweise mit Schwerpunkt Steuerrecht und/oder Prüfungswesen
• Sehr gute IT-Kenntnisse
• Gute oder ausbaufähige Englischkenntnisse
• Teamfähigkeit
• Eigeninitiative
• Organisationstalent
• Gesunder Menschenverstand (last, but not least!)

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei WirtschaftsTreuhand.

  • Martina Wirth
    Tel.: +49 711 48931-226
    martina.wirth@wirtschaftstreuhand.de

  • Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail zu. Ihre Bewerbung wird von unserer Personalreferentin Martina Wirth (martina.wirth@wirtschaftstreuhand.de) an die zuständige Abteilung weitergeleitet. Sie werden in jedem Fall eine Antwort von ihr erhalten.

    Bevor wir uns persönlich kennenlernen, möchten wir uns gerne telefonisch mit Ihnen unterhalten. Auf diesem unkomplizierten Weg können wir uns ein erstes Bild voneinander machen.

Standorte

Standorte Inland

Stuttgart, München, Schorndorf und Ludwigsburg

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Nette Kollegen, Unterstützung und Vertrauen von Vorgesetzten, gutes Miteinander, gute Work-Life-Balance
Bewertung lesen
- Konstenlosen Kaffee, Wasser, Softdrinks
- Betriebsausflüge und Firmenfeiern
- Familie und Beruf
- Jobrad (nach 2 Jahren Betriebszugehörigkeit)
- guter EDV Support
- private Internetnutzung
Bewertung lesen
Getränke zur freien Entnahme, genügend Parkplätze
Bewertung lesen
Langfristig denkender Arbeitgeber, der einem Vertrauen und Flexibiliät entgegenbringt.
Bewertung lesen
Zusammenhalt unter den Kollegen, keine karrieregesteuerten Profilneurotiker. Weiterbildung/ Fortbildung wir groß geschrieben. Gruppenausflüge, gemeinsame Weihnachtsfeier
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 10 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

- Rahmenbedingungen (Arbeitszeiten, "Gleitzeit", Gehalt)
- Keine Veränderungen möglich - alles bleibt so wie es ist
- Keine offene Kommunikation
- viele Teamleiter gehen mit Ihren Mitarbeitern um, wie sie möchten
- sehr viel Flurfunk! auch bei wichtigen Themen wie Kündigung
- bestimmte GFs sind "machtlos" - diese können nur zuhören, aber nicht viel machen
- Versprechen auf Besserungen werden nicht eingehalten
- einige Mitarbeiter werden durch die GF "falsch" erzogen - diese denken sie können sich alles leisten (Umgang mit anderen Kollegen)
Bewertung lesen
Niemand lernt einen richtig ein. Keiner hat Zeit etwas geduldig beizubringen. Dass es hier positive Bewertungen gibt kann nur darauf beruhen, dass derzeit Angestellte angehalten wurden positive Bewertungen zu schrieben.
Bewertung lesen
Aufgrund der Branche (Dienstleistung) und der Größenordnung (bis 150 MA) Längere Arbeitszeiten als bei den tarifgebundenen und Betriebsrat unterstützten Industrieunternehmen. Ist bei den großen der WP/Stb-Branche aber auch nicht besser
Bewertung lesen
Die Kommunikation zu den Unternehemnszielen und - Entwicklungen könnte besser sein.
Bewertung lesen
Miserables Vorgesetztenverhalten, schlechte Behandlung von Mitarbeitern
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 7 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

- transparente Führung und Feedbacks, um "Überraschungen" zu vermeiden
- Gleitzeitmodell (wird eingeführt)
- Arbeitszeit ist Arbeitszeit - egal ob "produktiv" (d.h. hier i.R.d. Budgets) oder nicht
- Teamleiter sollten entscheidungsbefugt sein, und Mitspracherecht haben dürfen, was die Entscheidungen über Ihr Team betrifft, und nicht nur "zusehen"
- nicht nur Teamleiter, auch Gesellschafter sollten bei wichtigen Entscheidungen seitens der GF berücksichtigt werden, diese wissen selbst oftmals nichts über Veränderugen
- Einheitlichkeit - es sollte zwischen den Gruppen keine zu großen ...
Bewertung lesen
Auch heikle Themen offen und ehrlich kommunizieren
Bewertung lesen
Es gibt zwar einige Betriebsveranstaltungen, die jedoch von den Kollegen z.T. nicht entsprechend angenommen werden. Man müsste mal feststellen warum, um dann bessere Angebote machen zu können.
Bewertung lesen
Austausch der Führungsebene in besagter Abteilung, ohne Ausnahme
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 5 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Kollegenzusammenhalt

4,3

Der am besten bewertete Faktor von WirtschaftsTreuhand ist Kollegenzusammenhalt mit 4,3 Punkten (basierend auf 10 Bewertungen).


Kolleginnen und Kollegen (auf einer Ebene) sind sehr hilfsbereit und sehr sozial. Es wird viel (außer in Zeiten von Corna) unternommen. Jeder hat ein offenes Ohr für Fragen, sowohl fachlich als auch privat. Auf Geburstage und besondere Anlässe wird sehr viel wert gelegt. Leider sind diese genauso wenig entscheidungsbefugt wie Teamleiter und können in Ausnahmesituationen nichts unternehmen.
4
Bewertung lesen
Mit vielen Kollegen wir auch über das geschäfltiche Hinaus gesprochen und es finden oftmals private Treffen statt.
5
Bewertung lesen
Die Kollegen sind untereinander meist sehr hilfsbereit.
4
Bewertung lesen
Freundliche Kollegen und insgesamt gute Stimmung. Bei Fragen wird einem immer weiter geholfen.
4
Bewertung lesen
Hier wird in den einzelnen Gruppen auf den Zusammenhalt sehr geachtet, wie z.B. über Betriebsausflüge, Sommerfest, Geburtstagsfeiern, gemeinsames Mittagessen. Auch für das gesamten Unternehmen gibt es eine Weihnachtsfeier und diverse Events
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kollegenzusammenhalt sagen? 10 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,2

Der am schlechtesten bewertete Faktor von WirtschaftsTreuhand ist Kommunikation mit 3,2 Punkten (basierend auf 8 Bewertungen).


Feebdackgespräche sollten alle drei Monate stattfinden (leider nicht so), daher fehlt es eindeutig an Kommunikation. Führungskräfte (GFs) äußern viel zu spät ihre tatsächliche Meinung, Teamleiter sind nicht entscheidungsbefugt, sondern nur für die "Ausbildung und Einarbeitung" zuständig. Wenige Teamleiter trauen sich dem Mitarbeiter persönlich tatsächlich zu sagen, was wirklich Sache ist, außer dieser ist nicht anwesend (viel Flurfunk). Es ist sehr schade, dass man nicht weiß, woran man ist. Trotz mehrmaliger Rücksprache bzgl. der Entwicklung kommt es zu Entscheidungen, bzw. Kündigungen ...
1
Bewertung lesen
Grausam! Es wird gar nicht kommuniziert. Es wird nicht miteinander kommuniziert sondern nur hinter den Rücken.
Feedback bei Aufgaben wird meistens ausführlichst besprochen und erklärt.
3
Bewertung lesen
Bedingt durch die Gruppengliederung ist der Austausch untereinander isb. zu den Niederlassungen manchmal etwas zähflüssig
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 8 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,9

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,9 Punkten bewertet (basierend auf 8 Bewertungen).


Alle Weiterbildungen werden überdurchschnittlich gefördert. Die Förderung ist insbesondere bei Berufexamen sehr fleibel und kann an die persönliche Situation angepasst werden. (Absoluter Vorteil eines Mittelständlers in meinen Augen)
5
Bewertung lesen
Weiterbildungen im Hause sind gegeben, Teilnahme Fortbildungen in der Steuerberaterkammer sind immer möglich.
5
Bewertung lesen
In den letzten Jahren keine Weiterbildung mehr gehabt..
Muss man sich selbst erkämpfen - Bereits genehmigte Fortbildungen sind bei Bedarf nochmals am Tag vorher final abzustimmen, ansonsten kann es zu Anrufen während der Fortbildung kommen, wieso man die Abstimmung nicht nochmals vorgenommen hat.
2
Bewertung lesen
Es wird viel Wert gelegt auf interne Weiterbildung. Es gibt eine Firmen-interne Akademie.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 8 Bewertungen lesen

Gehälter

72%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 18 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Steuerberater-Assistent:in3 Gehaltsangaben
Ø37.300 €
Gehälter entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
WirtschaftsTreuhand
Branchendurchschnitt: Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kundenorientiert handeln und Gute Arbeitsqualität erwarten.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
WirtschaftsTreuhand
Branchendurchschnitt: Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung
Unternehmenskultur entdecken

Awards